380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Tuning & Styling

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.04.2008, 13:50
Hauptstadtrocker Hauptstadtrocker ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Mar 2007 - Wohnort: 89 n/a
Alfa Romeo: nüx
Post Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Hallo,

ich will hier nicht zum x-mal nachfragen wie ich Leistung bekomme, sondern fasse einfach mal zusammen, was geht, nicht geht, Sinn oder keinen Sinn macht beim 2.0JTS. Da ich mich selber mit dem Thema lange beschäftigt habe möchte ich allen Interessierten hier meine Erkenntnisse darlegen...
Zu aller erst kommt es immer auf den Geldbeutel an... Viel Geld gibt viele Möglichkeiten, wenig Geld gibt begrenzte Möglichkeiten oder setzt ein hohes Maß an Eigenleistung voraus.

1. Turboumbau:

Da der Jts Euro 4 hat ist es arg schwierig einen Turbo zu installieren, da die Schadstoffklasse nicht eingehalten werden kann. Entweder man kennt einen Prüfer dem alles egal ist, oder einem selbst ist alles egel...


=> Spass beiseite, Turboumbau ist für Normalsterbliche utopisch!

2. Kompressorumbau:

Beim Kompressor sieht das mit der Schadstoffklasse schon besser aus, jedoch auch hier das Problem der Haltbarkeit des Motors... man baut nicht eben einfach mal einen Kompressor dran und schaut ob es funzt... Man braucht Zeit, Erfahrung, Geld und viel Abstimmungsarbeit.
Des weiteren bringt es einfach nicht das Maß an Leistung was man sich erhofft. Realistisch sind ca. 40-60 Ps, sodass man nicht an die Leistung des GTA herankommt und trotzdem genausoviel oder gar mehr Sprit verballert...
Und dann noch die Hürde Tüv...

=> Von den Kosten her macht es mehr Sinn auf GTA oder 2.5 V6 umzusteigen.
Wer es trotzdem riskiert... Bilder her

3. Sportnocke

Geht quasi am schnellsten, ist günstig im Vergleich zum Kompressor, bringt aber auch relativ wenig... wir reden hier alleinfür die Nocke von realistischen 10-12 Ps...
Die Nocke selbst kostet um die 700 Euro plus den Einbau. Wenn man es machen lässt, kostet der Einbau der Nocke mit Zahmriemenwechsel zusammen ca. 1500,- Euro (Ps-Schulze). Lässt man das Steuergerät gleich mit machen, kostet es ca noch einmal 500,- Euro extra, soadass am End ca. 15-22 Ps herauskommen. Tüv naja.. fällt ja nicht weiter auf...

=> am ehesten zu empfehlen, da relativ simpel, aber doch ziemlich teuer pro PS. Wer es selber machen kann, für den ist es noch am ehesten geeignet.

4. Sporkats

Man kann die Kats gegen Sportkats tauschen, jedoch sind es zwei vorne im Krümmer und dann noch einer dahinter.
Kosten pro Kat ( 200Zeller) ca 400,- Euro... plus Einbau.
Wober der Hinterer etwas komplizierter Geformt ist...
Es macht wenig Sinn nur das Päärchen Vorne oder den einzelnen zu tauschen. Wenn alle! Es soll auch Sportkats mit echtem E-Zeichen geben, sodass Eintragung frei ist... (hmm...) In Verbindung mit Nocke am ehesten zu Empfehlen, jedoch dann Vorscht mit Schadstoffaustoss... Wobei Leistungszuwachs akzeptabel und Kosten auch sehr Hoch sind. Preis zusammen mit Nocke über 3000,-
Edit: Mit Nocke und Chip ca 25-35 PS, kats alleine ca5-8 PS

=> Umsteigen auf 2.5 V6 oder GTA


5. Motorumbau

Nun ja... der Aufwand ist es einfach nicht wert.Kosten ca. 4000,-...
Steigt gleich um auf 2.5 V6 oder Gta. Das macht mehr Sinn.
Egal ob Umbau auf 3.0 V6 oder Fiat Turbo oder oder
Es geht alles, man muss es nur können! Hier wenn dann selber machen.
Werke viel zu teuer...

=> Zu teuer, umständlich, langwierig...

6. Lachgas

Kein Tüv, auffällig bei Kontrollen... Die Polizei erkennt Systeme teilweise recht zügig...
Leistungsgewinn nur kurzzeitig und auf Kosten Haltbarkeit..
Einstiegskit kostet ca 1300 mit einbau... Standardflasche auffüllen so um 50-80 Euro.

=> für 1/4 Meile geeignet im normalen Verkehr unsinng.

7. Hubraumerweiterung

Soweit mir bekannt ist, gibt es einfach keine Standfeste Lösung!
Der Preis, wenn dann sehr hoch und Leistungsaubäute sehr gering!

=> nein...

8. Schwungscheibentuning

Abdrehen der Schwungscheibe kostet ca 50- 120 Euro oder man kann es sogar selber machen. bringt zwar keine Extra PS, jedoch dreht der Motor leichter hoch. Empfehlenswert, wenn Kupplungstausch eh ansteht...
Zusammen mit Nocke oder kats bringts spürbar was.

=> geringe Kosten, kleiner Effekt, in Verbindung mit Nocke empfehlenswert.

9. Rennkolben, Pleuel etc. pp

Höhere Drehzahl mehr Leistung unverschämt teuer... bei angerfertigten Teilen. In wie weit Kolben/ Pleuel ander Marken passen und Standfester sind, keine Ahnung. Nicht recherchiert!

=> würde ich gerne sehen...

Im großen und ganzen macht es meist mehr Sinn gleich das Auto durchzutauschen und einen GTA oder 2.5V6 zu kaufen.
Wer aber an seinem Auto hängt, aus welchen Gründen auch immer, und es partout nicht hergeben will ( so wie ich) der begnügt sich mit der Leistung oder soll in die Nocke investieren.
Dies soll natürlich niemanden abhalten irgendwas anderes zu machen, nur bitte dann mit Bildern und Daten !

Wenn ich was vergessen haben sollte, bitte ergänzen. Sollte etwas nicht stimmen, bitte nicht Steinigen.

Ich hoffe der Fred hilft den Unentschlossenen oder Unwissenden...!

Grüße aus der Hauptstadt

Christian

P.S.: Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten

Geändert von Hauptstadtrocker (17.04.2008 um 16:34 Uhr) Grund: hab den ersten Fehler gefunden und gleich selbst behalten ;-))
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2008, 15:20
crusher crusher ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2008 - Wohnort: 66740 Saarlouis
Alfa Romeo: 156 2.0 ts
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

ich han en 2.0 ts und mag auch mehr leistung was ist denn es beste was am meisten leistung bringt
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2008, 15:25
Hauptstadtrocker Hauptstadtrocker ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Mar 2007 - Wohnort: 89 n/a
Alfa Romeo: nüx
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Hi,

was beim JTS Möglich ist, gilt grob auch für den TS.
Da Rumpfmotor identisch und das Geraffel darüber verschieden ist.
Schadstoffklasse ist der TS glaub ich euro 3, daher wäre Turbo einfacher zu machen als beim JTS.

Wie schon geschrieben lohnt es sich selten. Eher tauschen auf V6

Grüße

Christian
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2008, 15:59
VerdeBoreale VerdeBoreale ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2006 - Wohnort: 76646 Landkreis KA
Alfa Romeo: Lancia Delta HF, 145 1.6 TS, 156 SW 2.0 JTS,GT 2.0 JTS Sele
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Zitat:
Zitat von Hauptstadtrocker Beitrag anzeigen
Da Rumpfmotor identisch und das Geraffel darüber verschieden ist.
ist das tatsächlich so? dachte immer, das wär ein komplett anderer motor?!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2008, 16:07
Hauptstadtrocker Hauptstadtrocker ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Mar 2007 - Wohnort: 89 n/a
Alfa Romeo: nüx
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Hi,

Motoren haben gleichen Hub X Bohrung und exakt gleichen Hubraum (logisch bei identischem HubXBohrung )!
Bohrung 83 x Hub 91
Hubraum beide 1970ccm

Jts hat vier Kerzen und vier Einspritzdüsen und Ts hat acht Kerzen...
Das ist das Geraffel darüber (Kopf etc pp)

Grüße

Christian
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.04.2008, 13:35
sirmike sirmike ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 95 Wil
Alfa Romeo: 164 Q4 ● 156 3.0 V6 ● 156 2.5 V6
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Bei den Nocken gibt es ja verschiedene Ausführungen. Vergiss nicht zu erwähnen das mit zu spitzen die AU vergessen kannst. Kohlenwasserstoffrückstände viel zu hoch. In verbindung mit einem Sportkat sowiso.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.04.2008, 10:57
Hauptstadtrocker Hauptstadtrocker ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Mar 2007 - Wohnort: 89 n/a
Alfa Romeo: nüx
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Hi,

für den JTS habe ich ehrlich gesagt nur eine Austauschnocke gefunden, mal abgesehen von spezial Anfertigungen von XYZ für großes Geld...
Für den TS gibt es diverse in verschieden "schärfe graden".
Für den JTS habe ich nur die von Colombo & Bariani gefunden.

Wenns mehr gibt, die ich nicht gefunden habe, dann bitte posten.

Grüße

Christian
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.04.2009, 14:15
lucariello lucariello ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2003 - Wohnort: 47829 Krefeld
Alfa Romeo: 156 2.0 JTS '04
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Hallo hauptstadtrocker, wie war der Preis der Colombo & Bariani?
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei lucariello für den hilfreichen Beitrag:
  #9  
Alt 28.04.2009, 20:35
Alfa-Ronny Alfa-Ronny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2006 - Wohnort: 01219 Dresden
Alfa Romeo: 75 1.8 iE, 33 Imola R.I.P., 155 R.I.P., 164 R.I.P., 166 2.4 JTD
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Zitat:
Zitat von Hauptstadtrocker Beitrag anzeigen
3. Sportnocke

Geht quasi am schnellsten, ist günstig im Vergleich zum Kompressor, bringt aber auch relativ wenig... wir reden hier alleinfür die Nocke von realistischen 10-12 Ps...
Die Nocke selbst kostet um die 700 Euro plus den Einbau. Wenn man es machen lässt, kostet der Einbau der Nocke mit Zahmriemenwechsel zusammen ca. 1500,- Euro (Ps-Schulze). Lässt man das Steuergerät gleich mit machen, kostet es ca noch einmal 500,- Euro extra, soadass am End ca. 15-22 Ps herauskommen. Tüv naja.. fällt ja nicht weiter auf...

=> am ehesten zu empfehlen, da relativ simpel, aber doch ziemlich teuer pro PS. Wer es selber machen kann, für den ist es noch am ehesten geeignet.
Hallo Hauptstadtrocker.

Jeder Meister bei uns predigt bei solchen Ausführungen:
Vernünftiges Saugertuning kostet pro PS realistisch betrachtet 100 Euro.
Die Preise von Schulze sind schon angemessen.

Wer weniger ausgeben will, geht halt zu ebäääää und kommt ein paar Monate später mit Motorproblemen hierher zurück
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.03.2020, 17:04
347stroker 347stroker ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2016 - Wohnort: 38704 Liebenburg / Nieders
Alfa Romeo: 156 TS 2.0 155 PS
AW: Motortuning / Tuning bei 2.0 JTS

Moin.
Kannst Du bitte sagen, wo ich die Nocken für den TS 2.0 herbekomme? Nix zu finden...
Habe gehört, dass die Einlassnocke vom JTS dem TS 10 PS zugibt....
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.