380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Tuning & Styling

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.2018, 18:48
Schandoor Schandoor ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2013 - Wohnort: 5302 Henndorf am Wallerse
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Schandoor Alfa 916 gtv 3,0 V6, Alfa 916 Spider 3,0 24V
Brera mit Giulia Motor?

Hallo Alfisti,

hat Jemand schon daran gedacht die tolle Form des Brera mit einen neuen Motor der Giulia zu veredeln? Toll wäre der 510 PS oder der 280PS

LG
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2018, 08:14
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Brera mit Giulia Motor?

Möglicherweise hat manch einer davon geträumt, die Umsetzung dürfte indes nicht so einfach sein. Brera hat Motor immer quer eingebaut, Giulia immer längs. Mit neuem Motor braucht es auch neues Getriebe, neue Motorsteuerung, Motorhalter, etc... Aber klar, eine schöne Vision wäre es durchaus einen Brera mit dem 2.9l V6 vorne längs und Hinterradantrieb zu bauen. Es braucht halt versierten Bastler mit dem nötigen Kleingeld. Giulia Komponenten wird es noch nirgends für Kleingeld geben. Zulassung dürfte auch schwierig sein.

Geändert von ChrisB82 (22.06.2018 um 11:39 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.06.2018, 13:45
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
AW: Brera mit Giulia Motor?

Und der versierte Bastler bekommt den Motor dann wie in den Brera? Man könnte natürlich einfach die Frontschürze weglassen Ganz zu scheigen von dem Rattenschwanz an Teilen die mit umgebaut werden müssten
Wie sagt man so schön: Schnapsidee

Grüße
Martin
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.06.2018, 15:01
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Brera mit Giulia Motor?

Zitat:
Zitat von Martin Beitrag anzeigen
Und der versierte Bastler bekommt den Motor dann wie in den Brera? Man könnte natürlich einfach die Frontschürze weglassen Ganz zu scheigen von dem Rattenschwanz an Teilen die mit umgebaut werden müssten
Wie sagt man so schön: Schnapsidee
Ach ja nun, gehen tut fast alles, ich meine mich zu erinnerne, dass es in den 1990ern mal einen Ingenieur von Siemens gab, der hatte sich einen runtergerockten Kadett D Kombi vom Siemens Außendienst mit einem GM Smallblock auf Heckantrieb umgebaut, da musste die Spritzwand arg nach hinten wandern und ebenso die Sitze, so dass ein Armaturenbrett wie beim New Beetle entstand. Außerdem hat er einen Kardantunnel eingeschweißt und hinten die komplette Aufhängung der Achse neu gestrickt. Mörderaufwand. Von außen hatte er die Karre in der runtergreockten Ex-Werksauto Optik belassen.
Artz hat mal einen E-Kadett komplett auf Corvette C4 Technik umgebaut, dafür musste die Karosse der Länge nach aufgeschnitten und verbreitert werden, noch mehr Mörderaufwand und sah Schieße aus und war vor allem am Ende immer noch ein oller E-GSI...

Heute wäre es sicher unmöglich so etwas zu legalisieren, damals aber ging das noch.

Wer mehr Power im Brera möchte, sollte eher über den TBI nachdenken und den tunen, der hat Reserven.
Wem das nicht reicht, der kauft halt direkt ein anderes Auto.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.06.2018, 23:08
Benutzerbild/Avatar von reiner164TS
reiner164TS reiner164TS ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jun 2004 - Wohnort: 30916 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von reiner164TS 164 TS, 147 1.6 TS
AW: Brera mit Giulia Motor?

Da waren die Umbauten von Volker Artz richtige Schmuckstücke.
Sinnlos, aber handwerklich perfekt umgesetzt!

Gruß Reiner
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.06.2018, 11:32
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Brera mit Giulia Motor?

Zitat:
Zitat von Martin Beitrag anzeigen
Und der versierte Bastler bekommt den Motor dann wie in den Brera? Man könnte natürlich einfach die Frontschürze weglassen Ganz zu scheigen von dem Rattenschwanz an Teilen die mit umgebaut werden müssten
Wie sagt man so schön: Schnapsidee
Natürlich ist es eine Schnapsidee da viel zu teuer in der Umsetzung. pedi hat, soweit mir bekannt, einen 155 mit V6 24V vorne längs und Hinterradantrieb gebaut. Der 155 ist dafür genausowenig wie ein Brera werksseitig ausgelegt. Von daher sollte die Idee des TE machbar sein. Ich kann mir nur nicht vorstellen dass sich das tatsächlich jemand antut. Zulassung käme ja auch noch dazu.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.06.2018, 13:37
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
AW: Brera mit Giulia Motor?

Zitat:
Zitat von ChrisB82 Beitrag anzeigen
Natürlich ist es eine Schnapsidee da viel zu teuer in der Umsetzung. pedi hat, soweit mir bekannt, einen 155 mit V6 24V vorne längs und Hinterradantrieb gebaut. Der 155 ist dafür genausowenig wie ein Brera werksseitig ausgelegt. Von daher sollte die Idee des TE machbar sein. Ich kann mir nur nicht vorstellen dass sich das tatsächlich jemand antut. Zulassung käme ja auch noch dazu.
Und du bist der Meinung, dass man einen 155 mit einem heutigen Fahrzeug vergleichen kann? Zähl mal nur zum Spaß alle Steuergeräte

Grüße
Martin
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.06.2018, 20:14
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Brera mit Giulia Motor?

Zitat:
Zitat von Martin Beitrag anzeigen
Und du bist der Meinung, dass man einen 155 mit einem heutigen Fahrzeug vergleichen kann? Zähl mal nur zum Spaß alle Steuergeräte
Das ist mir schon klar dass ein 155 simpler gestrickt ist als ein Brera oder gar eine Giulia. Durch den Umbau zum Clubsport Racer kenne ich den Brera sehr gut. Alleine die nötigen Blecharbeiten um Motor und Getriebe längs eingebaut zu bekommen wären beachtlich. Brera Q4 hätte zumindest eine HA mit Differential und Antriebswellen, Kardanwelle wäre dann Eigenbau. Die OEM Lenkung wird einen Längseinbau des Motors auch nicht zulassen.

Aber mein Gott, es gibt z.B. BMW E30 oder BMW 1er mit dem S85 V10, oder 911 mit Chevy V8. Machbar ist vieles. Können, Zeit, Geduld und Geld vorausgesetzt. Beim Brera wird sich das niemand antun. Dennoch fände ich die Idee witzig.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.07.2018, 09:45
Mr.Guru Mr.Guru ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2006 - Wohnort: 1140 Wien
Alfa Romeo: Giulietta QV, 147 JTDM Q2
AW: Brera mit Giulia Motor?

in amerika wird gerade eine 2,9t in einen abarth 124 gepfercht
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.07.2018, 10:25
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Brera mit Giulia Motor?

Zitat:
Zitat von Mr.Guru Beitrag anzeigen
in amerika wird gerade eine 2,9t in einen abarth 124 gepfercht
Ja nur hat der 124 ja von vornherein Hinterradantrieb. Das und die Tatsache, dass in den USA für "Einzelstücke" recht liberale Ausnahmen bei der Zulassung gewährt werden, macht es wohl erheblich leichter.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 01.07.2018, 17:11
Benutzerbild/Avatar von Reinhard
Reinhard Reinhard ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 60 Frankfurt am Main
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Reinhard Giulietta 1750 TBi QV
AW: Brera mit Giulia Motor?

pedi hat seinen Umbau, den ich 2007 oder 08 mal anschauen durfte, wohl auch nie beendet, oder doch?

------------------------------------------

Cuiusvis hominis est errare, nullius nisi insipientis in errore perseverare.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.07.2018, 10:15
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Brera mit Giulia Motor?

In der weiteren Nachbarschaft verkauft jemand einen Focus Mk1 mit Ford 5.0 V8 vorne längs eingebaut und Hinterradantrieb. Der ist allerdings nicht für die Straße zugelassen und ja, Focus Mk1 ist auch von der Elektronik her simpler wie Brera/Giulia. Dennoch, der mechanische Umbau ist sicher vergleichbar mit dem, wenn man einen Brera auf RWD umstrickt.

Machbar ist vieles
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 06.07.2018, 07:36
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Brera mit Giulia Motor?

Zitat:
Zitat von Mr.Guru Beitrag anzeigen
in amerika wird gerade eine 2,9t in einen abarth 124 gepfercht
Artikel dazu:

https://www.roadandtrack.com/car-cul...o-engine-swap/
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.07.2018, 07:39
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Brera mit Giulia Motor?

Zitat:
Zitat von ChrisB82 Beitrag anzeigen
In der weiteren Nachbarschaft verkauft jemand einen Focus Mk1 mit Ford 5.0 V8 vorne längs eingebaut und Hinterradantrieb. Der ist allerdings nicht für die Straße zugelassen und ja, Focus Mk1 ist auch von der Elektronik her simpler wie Brera/Giulia. Dennoch, der mechanische Umbau ist sicher vergleichbar mit dem, wenn man einen Brera auf RWD umstrickt.

Machbar ist vieles
Technisch ja, straßenzulassungsfähig - nein! Kaum noch etwas...zumindest für private Schrauber.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.07.2018, 09:26
blackbini blackbini ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2011 - Wohnort: 6343 n/a
Alfa Romeo: GTV 3l 24v & 166 & 159 SW
AW: Brera mit Giulia Motor?

Schlussendlich ist doch alles prüfbar, es kommt lediglich darauf an, wieviel man bereit ist zu bezahlen.

Das mit den Steuergeräten wäre auch garnicht so tragisch, wirf alles weg und mach die Verkabelung neu (inkl. Standalone)

viel einfacher wäre ein Turboumbau beim 3.2l Brera q4 <-wäre eh noch mehr hubraum 350 ps kannst du da sicher rausholen ohne den block zu öffnen.

aber natürlich hat der Brera q4 das Problem ganz an einem anderen Ort mit seinen 1.7t Leergewicht
Mit einem Gewicht von 1T oder 1.2T ginge der ordentlich mit der Motorisierung
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:35 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.