380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Top-Beiträge (Wissensdatenbank) > TopThreads: Newtimer

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 16.11.2007, 11:21
Benutzerbild/Avatar von Helge155
Helge155 Helge155 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 46 46
Alfa Romeo: 163 3.0/155 V6/75 1.8 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Zitat:
Zitat von Windhund Beitrag anzeigen
Aber eine Nummer für die Nabe hast Du nicht zufällig zur Hand?

Die sollte es sein 60557219

Gruß Helge
Nach oben
  #17  
Alt 26.11.2007, 14:34
Benutzerbild/Avatar von Windhund
Windhund Windhund ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 81669 München
Alfa Romeo: 33 1.7 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Um der Frage nach der richtigen Nabe mal noch nachzugehen:

Die von A.T.U. unter dem ABS-33er gelistete Nabe ist eigentlich nur für den 145/6, 155 und einige Fiats gelistet, wie mir SKF in Schweinfurt auf Nachfrage bestätigt hat.

Ob Alfa nun diese Nabe auch (nur?) bei den späten 33ern mit ABS verbaut hat, entzieht sich meiner Kenntnis, kann das jemand bestätigen?

EDIT: Anderer Fred gab bereits Auskunft, daß hierüber offensichtlich Verwirrung herrscht, SORRY für den Aufruhr, ich werd's einfach testen ...

Ciao, Henning
--
Signatur banned!
Nach oben
  #18  
Alt 26.11.2007, 18:11
Benutzerbild/Avatar von Helge155
Helge155 Helge155 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 46 46
Alfa Romeo: 163 3.0/155 V6/75 1.8 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Zitat:
Zitat von Windhund Beitrag anzeigen
Um der Frage nach der richtigen Nabe mal noch nachzugehen:

Die von A.T.U. unter dem ABS-33er gelistete Nabe ist eigentlich nur für den 145/6, 155 und einige Fiats gelistet, wie mir SKF in Schweinfurt auf Nachfrage bestätigt hat.

Ob Alfa nun diese Nabe auch (nur?) bei den späten 33ern mit ABS verbaut hat, entzieht sich meiner Kenntnis, kann das jemand bestätigen?

EDIT: Anderer Fred gab bereits Auskunft, daß hierüber offensichtlich Verwirrung herrscht, SORRY für den Aufruhr, ich werd's einfach testen ...
Gleichheit zwischen 33 und 145 kann eigentlich nicht bestehen, da der 33 ja die Alfa-Nabe(58,5) und 145/6 die Fiat-Nabe(58,0) hat.

Gruß Helge
Nach oben
  #19  
Alt 26.11.2007, 18:18
Benutzerbild/Avatar von Folka
Folka Folka ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 23 im flachen land
Alfa Romeo: orange ist wieder angesagt
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

aber sie haben die gleiche bremsscheibe und auch bremse. ebenso wie einige 916.

wahrscheinlich hat sich da beim erstellen der listen irgendein kombinationsgenie die arbeit etwas erleichtert.

cu folka
Nach oben
  #20  
Alt 26.11.2007, 18:36
martinberlin martinberlin ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: 13593 Berlin
Alfa Romeo: AR 33 1.7 i.e
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Hallo,

ich kann bestätigen, dass, als bei meinem alten 1.7er mit Scheiben und ABS das hintere Radlager defekt war, ich dieses mitsamt Nabe (wie auf dem Bild mit dem Nagel) bei ATU bestellt und gekauft habe. Kosten hierfür waren +- 90 EUR.
Ob es nun ein Lager fürn 145/6 war oder wie auch immer weiss ich nicht.

Dden Ring für den ABS Sensor muss man aber abmontieren.

Schöne Grüsse,
Nach oben
  #21  
Alt 26.11.2007, 18:45
Benutzerbild/Avatar von Windhund
Windhund Windhund ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 81669 München
Alfa Romeo: 33 1.7 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Zitat:
Zitat von martinberlin Beitrag anzeigen
Ob es nun ein Lager fürn 145/6 war oder wie auch immer weiss ich nicht.
Ich bin mir (fast) sicher, daß es die 145/6er Lager waren (SKF-Lager, VKBA 1441).

Zitat:
Den Ring für den ABS Sensor muss man aber abmontieren.
Was heißt denn das bzw. welche Konsequenz hat das (kein ABS mehr?)?

Ciao, Henning
--
Signatur banned!
Nach oben
  #22  
Alt 26.11.2007, 21:31
Benutzerbild/Avatar von Helge155
Helge155 Helge155 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 46 46
Alfa Romeo: 163 3.0/155 V6/75 1.8 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Zitat:
Zitat von martinberlin
Dden Ring für den ABS Sensor muss man aber abmontieren.
Zitat:
Zitat von Windhund Beitrag anzeigen
Was heißt denn das bzw. welche Konsequenz hat das (kein ABS mehr?)?
Vermutlich wird das ATU-Teil ohne den ABS-Ring geliefert und man muß ihn vom Altteil übernehmen. So habe ich ihn verstanden.

Gruß Helge
Nach oben
  #23  
Alt 26.11.2007, 22:33
Benutzerbild/Avatar von Folka
Folka Folka ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 23 im flachen land
Alfa Romeo: orange ist wieder angesagt
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

hm...
wie es scheint passt das lager ja. hätte da auch keine bedenken das einzubauen. man sollte sich nur bewusst sein das die felgen dann nur noch über die radschrauben zentriert werden. also eine verwendung von adaptionsschrauben ist dann ausgeschlossen.

zu dem abs ring:
ich glaube nicht das man den heile herunter bekommt. und falls doch glaube ich nicht das man den so ohne weiteres auf das neue lager bekäme.
die dinger sind doch recht fest aufgepresst.

cu folka
Nach oben
  #24  
Alt 26.11.2007, 23:12
Benutzerbild/Avatar von Windhund
Windhund Windhund ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 81669 München
Alfa Romeo: 33 1.7 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

OK, ich habe jetzt mal nachgemessen, tatsächlich Nabendurchmesser 58 mm ...
Zitat:
Zitat von Folka Beitrag anzeigen
hm...
wie es scheint passt das lager ja. hätte da auch keine bedenken das einzubauen. man sollte sich nur bewusst sein das die felgen dann nur noch über die radschrauben zentriert werden.
Und das hält? Nicht daß sich das Rad auf einmal verabschiedet ...

Zitat:
zu dem abs ring:
ich glaube nicht das man den heile herunter bekommt.
Scheint mir ähnlich ... Ist das nicht der Ring? ... (siehe auch hier: Radlager AR33 (907A) mit ABS Hinterachse)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Radlager / Radnabe hinten (33 mit ABS)-kopie-100_0701.jpg  

Ciao, Henning
--
Signatur banned!
Nach oben
  #25  
Alt 26.11.2007, 23:40
Benutzerbild/Avatar von Folka
Folka Folka ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 23 im flachen land
Alfa Romeo: orange ist wieder angesagt
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

das rad wird sich nicht verabschieden.
und wenn doch, dann hast du schon bei der montage des lager tomaten auf den augen gehabt.


ja das ist der abs ring.

cu folka
Nach oben
  #26  
Alt 27.11.2007, 00:00
Benutzerbild/Avatar von Helge155
Helge155 Helge155 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 46 46
Alfa Romeo: 163 3.0/155 V6/75 1.8 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Zitat:
Zitat von Folka Beitrag anzeigen
hm...
wie es scheint passt das lager ja. hätte da auch keine bedenken das einzubauen. man sollte sich nur bewusst sein das die felgen dann nur noch über die radschrauben zentriert werden. also eine verwendung von adaptionsschrauben ist dann ausgeschlossen.
Womöglich lassen sich ja passende Zentrierringe auftreiben. Wobei ich nicht verstehe, dass im Zubehör keine vernünftigen Lager erhältlich sind. Alfa hat die ja schließlich auch nicht selbst hergestellt, sondern über SKF oder wen auch immer bezogen

Gruß Helge
Nach oben
  #27  
Alt 27.11.2007, 00:13
Benutzerbild/Avatar von Folka
Folka Folka ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 23 im flachen land
Alfa Romeo: orange ist wieder angesagt
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

zentrierringe mit 0,25mm stärke ?



naja zumindest bei der verwendung von serienfelgen.
oder man macht das rundum und schraubt sich dann fiatfelgen drauf, da passt es dann.



skf baut was alfa damals vorgegeben hat.

cu folka
Nach oben
  #28  
Alt 27.11.2007, 00:17
Benutzerbild/Avatar von Windhund
Windhund Windhund ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 81669 München
Alfa Romeo: 33 1.7 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Zitat:
Zitat von Folka Beitrag anzeigen
und wenn doch, dann hast du schon bei der montage des lager tomaten auf den augen gehabt.
Alles klar, werde sie vorher runternehmen ... 8)

Zitat:
Zitat von Helge155 Beitrag anzeigen
Womöglich lassen sich ja passende Zentrierringe auftreiben.
Das wäre natürlich das Beste, aber Zentrierringe in 0,5mm? Doch eher ausgefallen, oder?

Ciao, Henning
--
Signatur banned!
Nach oben
  #29  
Alt 27.11.2007, 01:09
Benutzerbild/Avatar von Helge155
Helge155 Helge155 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 46 46
Alfa Romeo: 163 3.0/155 V6/75 1.8 IE
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Zitat:
Zitat von Folka Beitrag anzeigen
zentrierringe mit 0,25mm stärke ?
Keine Ahnung ob es sowas gibt. Aber so wenig ist das ja nun nicht



Zitat:
Zitat von Folka Beitrag anzeigen
oder man macht das rundum und schraubt sich dann fiatfelgen drauf, da passt es dann.
Das Problem besteht ja nur hinten. Also müßte man hinten Fiat und vorne Alfa-Felgen fahren



Zitat:
Zitat von Folka Beitrag anzeigen
skf baut was alfa damals vorgegeben hat.
Wohl eher nicht. Ab Werk waren schließlich die passenden Naben drauf. Vor ein paar Jahren habe ich an meinem 33 eine hintere Nabe(Original-Alfa) gewechselt. Auch da stimmte anschließend das Maß.

Gruß Helge
Nach oben
  #30  
Alt 27.11.2007, 07:41
martinberlin martinberlin ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: 13593 Berlin
Alfa Romeo: AR 33 1.7 i.e
AW: Radlager / Radnabe hinten rechts

Ich meine mich zu erinnern, dass die neue Nabe ohne diesen Ring geliefert wurde. Den ABS-Ring montiert man von der alten Nabe ab und auf die neue Nabe drauf. Das geht. Ich hatte wirklich keine Probleme. Vielleicht hatte ich ja Glück?
Schön mit der Drahtbürste säubern und dann abziehen.

Vielleicht geht ja mit Wärme oder "Kriechöl" bei "schwierigen Fällen" ja noch was

Gruss,

Geändert von Windhund (01.12.2007 um 18:38 Uhr)
Nach oben
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.