380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Top-Beiträge (Wissensdatenbank) > TopThreads: Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.05.2008, 13:46
andyssunset andyssunset ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2007 - Wohnort: 32XXX n/a
Alfa Romeo: Spider 916 - 2.0TS (2008)
Meister Wie kommt man an die Hydraulik des Verdecks (Spider 916)

Moin Jungs,
mein Spider(916 - Erstzulassung 03/2000) hat ein Problem mit dem verdeck - nicht "genug Kraft zum Öffnen/Schließen" .

Nach kurzen Suchen habe ich wohl auch den Fehler auch irgendwie vor mir:

Eine Öllache im Wagen (wo die Schläuche liegen, lässt da nix Gutes vermuten) sagt mir ein Leck an.
Nun möchte ich mir die Sache mal etwas genauer angucken, aber ich brauch da mit meinen schweren Knochen mal ein bisschen mehr Platz!

hier nun die Frage:

<<<< Kann man die Abdeckungen herausbauen - so dass ich da mal mit beiden Armen und Kopf nach dem Fehler suchen kann - und die Ölstand nachfüllen!>>>>
Nach oben
  #2  
Alt 04.05.2008, 10:07
flintstone77 flintstone77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 76 Ba-Wü
Alfa Romeo: Alfa Spider 2.0 TS
AW: Hydraulik - verdeck Spider 916 - wie komme ich da dran??

Hallo, wenn ein Schlauch defekt ist, wird das eine ganz schöne Pfrimelei
Am besten die Innenverkleidung von dem kleinen Staufach hinter den Sitzen herausnehmen. Dann siehst Du schon mal das HY-Haggregat mit dem Ventilblock. Wenn Du jetzt mit der Notbetätigung das Dach Öffnest und die Verdeckklappe aufmachst und beides irgendwie sicherst, dass nichts mehr aus eigener Kraft zurückfährt kannst Du auf der Seite wo das Hydraulikaggregat sitzt ebenfalls den Teppich etwas im Verdeckfach wegklappen. Dann siehst Du schon mal den Hydraulikbehälter. Von dort aus kannst Du an den Behälter reinlangen, die Füllschraube öffnen (13er Schlüssel) und mit einem langen Schlauch den Behälter bis fast zur Hälfte füllen. An dem Behälter siehst Du auch 3 Markierungen. (Min. Stand, O.K Stand, Max. Stand) Dann geht die Suche nach dem defekten Schlauch los ...
Der Austausch von einem Schlauch am Ventilblock ist nicht ganz einfach und eine ziemliche Pfrimeleiarbeit, da der Schlauch im Ventilblock nur durch einen Sicherungsring gehalten wird. Den Ring darf man nicht verlieren, da er warum auch immer nicht als Ersatzteil aufgeführt wird
Wenn Du einen neuen Schlauch kaufst, darauf achten, dass er niergendwo geknickt ist. denn genau an dieser Stelle, wird sonst in nächster Zeit der Schlauch wieder platzen
Nach oben
  #3  
Alt 04.05.2008, 20:47
andyssunset andyssunset ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2007 - Wohnort: 32XXX n/a
Alfa Romeo: Spider 916 - 2.0TS (2008)
AW: Hydraulik - verdeck Spider 916 - wie komme ich da dran??

Sind die Abdeckungen nur geklippst oder verschraubt??

Andy

Geändert von Ragno rosso (10.05.2008 um 13:34 Uhr)
Nach oben
  #4  
Alt 04.05.2008, 22:18
flintstone77 flintstone77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 76 Ba-Wü
Alfa Romeo: Alfa Spider 2.0 TS
AW: Hydraulik - verdeck Spider 916 - wie komme ich da dran??

... also das ist schon eine ganze Weile her als ich das bei mir gemacht habe, aber soviel ich noch weiss, ist ein Teil der Verkleidung im Staufach an einer Seite nur reingelegt der andere Teil (Batterieseite) ist mit 2 Schrauben oben festgemacht.
Im Verdeckkasten ist der Teppich nur durch einen Kunsstoffklipp an der Seite befestigt.
Nochmals Du musst beim Wegschrauben und abziehen vom Hydraulikblock sehr vorsichtig sein (Die Schläuche sind nur mit popligen Sicherungsringen mit dem Block befestigt.
Den am Besten nicht verlieren )
Die richtige Hy-Flüssigkeit einfüllen und den neuen Schlauch auf Knickspuren untersuchen !!!

Viel Erfolg und die Hände bei der Reparatur nicht brechen !!!

P.s. beim späteren entlüften der Systems natürlich die Verschlusschraube vom
Hy-Tank weglassen, dass auch die Luft entweichen kann. Öffnungsvorgänge mit der Hand unterstützen bis wieder alle Leitungen und Zylinder mit Öl Befüllt sind.
Nach oben
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.