380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Top-Beiträge (Wissensdatenbank) > TopThreads: Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.08.2004, 12:04
blu_cosmo blu_cosmo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2004 - Wohnort: 50 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr (R129 04/94 mit LPG)
Der Autogas-Thread

Hallo zusammen,

nachdem hier in diversen Beiträgen immer mal wieder das Thema Autogas anklingt, aber nie weitergeführt wurde, weil off-topic, starte ich jetzt einmal einen Gas-thread.

An alle Autogasfahrer (engel et al.):

ich bin nach den derzeitigen Benzinpreiserhöhungen fest entschlossen, auf Autogas umzurüsten, haben aber noch 2 klitzekleine Fragen:

1) wie groß genau kann ein Radmuldentank für den 156 sein? Speziell der Durchmesser ist interessant: Mein Umrüster ist sich nicht ganz sicher, ob ein 650mm-Tank hineinpasst, da die Reserveradmulde sich nach unten verjüngt, der Tank zwar auch, aber das muss man wohl wirklich ausprobieren, ob der Tank noch passt...

2) hat sich schon irgend jemand bzgl. Garantie bzw. Wegfall derselben nach Autogasumrüstung direkt an Alfa gewendet? Das wird wohl je nach Hersteller sehr unterschiedlich gehandhabt.

Gruß
blu_cosmo, der demächst auch zum halben Preis herumgast!

Geändert von Ragno rosso (08.11.2008 um 01:34 Uhr)
Nach oben
  #2  
Alt 26.08.2004, 14:27
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
Re: Der Autogasthread

Nun,

wie hatten schon einige threads, die sich suchen lassen, aber gerne hier noch mal, was ich beantworten kann und auch aus den anderen threads als Frage herausgelesne habe:

Tank passt der grosse 72l Brutto tank hinein, steht 2 cm über.

Technik würde ich nur vollsequentiell empfehlen.

Ich bin auch der meinung, das in einen AR eine Ital. Anlage gehört. Soll aber nicht heissen, das die Benelux Anlagen nix taugen. Wenn aber keine Ital. Anlage, dann das neuartigste aller systeme, das Prins VSI. Dort wird das Gas nicht im verdampfer verdampft, sondern fast flüssig eingesprizt. Soll gut gehen, wenn es denn läuft, kommen aber nur die wenigsten mit klar.

DIe normale vollsequentielle technik kennt jeder.

VOn BRC würde ich abraten,aber nicht aufgrund von eigenen erfahrungen, nur vom Hörensagen.

Einbauen würde ich selber sofort wieder:

Landi Renzo, Emmegas, Bigas

Marcus

P.S: WO kommen denn alle umbauwilligen her? Ich überlege immernoch, selber umzurüsten, nebenbei. Wenn sich auf einen schlag soviele finden würden, das sich das lohnt, könnte man das übelegen. Problem, das ich habe: Importeur gefunden, schulungen und Software beim Importeur kein Thema, nur Zeitaufwand.

Es muss aber eine gasfachschulung gemacht werden, um dann beim Tüv die eintragung zu bekommen. Kostet min 2000€ und bindet 1 woche. Ansonsten steht dem einbau nix im wege. Werkstatt vorhanden. Pries für vollsequenteille Landi renzo liesse sich um 1700€ realiesieren.

Marcus
Nach oben
  #3  
Alt 26.08.2004, 15:19
blu_cosmo blu_cosmo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2004 - Wohnort: 50 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr (R129 04/94 mit LPG)
Re: Der Autogasthread

zum Thema Suchfunktion:
Tja, ich habe leider nur nach Autogas gesucht.

@engel:
bei mir wird es eine Prins VSI, ist auch nicht ganz billig, aber Umrüster ist in der Nähe, macht den jährlichen Gasfilterwechsel sowie die GAP (wenn sie denn kommt) gratis, von daher habe ich mich dafür entschieden. Soll auch den niedrigsten Gasmehrverbrauch haben, mal sehen...

Ich dachte die VSI spritzt auch dampfförmig ein (daher das V wie vapour)?

Zum Thema Garantie:
ich habe leider nichts finden können, außer dass figo mal Unterlagen von AR angefordert hatte und hier einstellen wollte, ist aber schon ne Weile her...


Gruß
blu_cosmo
Nach oben
  #4  
Alt 26.08.2004, 15:22
figo figo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 007 n/a
Alfa Romeo: 147
Re: Der Autogasthread

Hi,

hier noch ein paar Info-Threads:
http://www.alfisti.net/alfa-forum/sh...hlight=autogas
http://www.alfisti.net/alfa-forum/sh...hlight=autogas

@engel: Wie hast du das mit der Garantie geregelt??
Ich habe verschiedene Aussagen von Alfa:
1) Garantie für Antrieb ist weg.
2) Garantie ist komplett weg.
Hmm??

Würde mich über eine Antwort freuen, gegebenenfalls per mail.

mfg figo

@blue cosmo: Alfa ließ sich ein wenig Zeit und dann hatte ich keine Zeit ........*g*
Vielleicht bekommst du ja eine dritte Variante von Alfa geliefert, würde mich interessieren. Einen kompletten Garantieverlust würde ich nicht riskieren wollen.
Nach oben
  #5  
Alt 26.08.2004, 16:14
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
Re: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von blu_cosmo
zum Thema Suchfunktion:
Tja, ich habe leider nur nach Autogas gesucht.

@engel:

Ich dachte die VSI spritzt auch dampfförmig ein (daher das V wie vapour)?

Habe LPI schreiben wollen. Ihr bringt mich noch ganz durcheinander

Bzgl. der Versicherung bzw. Garantie:

Ich würde/werde es danna auf eine Gerichtsverhandlung ankommen lassen, habe schon mit einem Anwalt im vorfeld darüber gesprochen. AR müsste das Eindeutig beweisen, das es vom Autogas kommt. Das könnten sie nur, wenn der Motor in seinen Innereien kaputt geht. Bei allen anderen sachen ist die Ablehnung unbegründet .

Sollten Probleme auftreten, wende ich mich eh erst an den Gasumbauer. Der hat genauso gewährleistung zu bringen. Das verschulden müsste dann Ihm nachgewiesen werden.

Ich habe keine Problem mit der Regelung. Einen LMM Hat man mir auch schon ohne zu mucken getauscht....

Marcus
Nach oben
  #6  
Alt 26.08.2004, 16:14
Ghibli Ghibli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2002 - Wohnort: 97 n/a
Alfa Romeo: 156 2,4 JTD ´02 & 147 1,6 TS ´06 Veloce
Re: Der Autogasthread

@Engel: Hatte Dir E-Mail geschickt; nicht angekommen? Ich schreib hier einfach nochmal rein, was ich wissen muss, um nicht unruhig zu schlafen...


Es ist so:

Derzeit fahr ich einen 156 2,4 JTD, der sich gut gehalten hat, aber eben 269.000 km auf der Uhr hat. Ist zwar ganz toll wenn ich´s mit Alternativ- Dieseln vergleiche, aber... - naja, Du bist ja auch zum V6 übergegangen, wem erzähl ich das!

Wenn ich die Verbrauchsunterschiede zwischen Gas-V6 und JTD einrechne, kommt zwar raus, dass ich keineswegs Euros spare, aber zumindest keine Mehrkosten verursache. Also her mit dem V6?

Meine Bedenken:
- Wie ist das mit dem Tank? Wie hast Du den großen Tank reingekriegt? Wie sieht Dein Kofferraumboden jetzt aus? Höhergelegt? Wieviel Stauraum ging dadurch verloren?
- Wie groß ist Deine Reichweite? Mit dem JTD gehen im Mittel 750 km und die verfahr ich manchmal an einem Tag.
- Wie ist das mit dem ohnehin schon zugebauten Motorraum beim Service? Was sagt der Mechaniker, wenn er z.B. an den Zahnriemen muss, ihm aber irgendwelches Gasanlagenzeugs im Weg ist, mit dem er sich nicht auskennt?
- Wie verhält sich der V6 bis jetzt im Gasbetrieb?
- Wie sehr muss man die Tankstopps planen? Die Route ist nicht immer bekannt. O.k., ich hab mir die Karten/Listen im Autogasforum angekuckt. Die Tanken sind schon einige, aber die Öffnungszeiten? Entfernungen von den Autobahnen? Naja...

Die Anforderungen an mein Auto sind einfach folgende:
- Jahresfahrleistung zwischen 50.000 und 85.000 km!
- 4 Erwachsene plus Gepäck dürfen kein Problem sein. Ist mit 156 Limo schon knapp -> Kofferraum erhalten!
- Gesamtlaufleistung ist 300.000 km geplant. Der JTD könnte vom Gefühl her auch noch mehr halten.

Da ich allein mit dem Diesel schon einen mittelschweren Alfa-Virus-Infekt erlitten habe, kommt eigentlich nur ein 156 SW oder 166 in Frage. Und wenn das Autogas-System einen 2,5 V6 erlauben würde, wär das hervorragend!


Thanks,

- Ghibli -
Nach oben
  #7  
Alt 27.08.2004, 12:29
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
Re: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von Ghibli
@Engel: Hatte Dir E-Mail geschickt; nicht angekommen? Ich schreib hier einfach nochmal rein, was ich wissen muss, um nicht unruhig zu schlafen...

Nun, ich bin derzeit nicht zu hause im i-net gewesen, und habe somit nicht die mail checken können. Unsere firewall hier lässt keinen kontakt zu....

Zitat:
Zitat von Ghibli
Es ist so:

Derzeit fahr ich einen 156 2,4 JTD, der sich gut gehalten hat, aber eben 269.000 km auf der Uhr hat. Ist zwar ganz toll wenn ich´s mit Alternativ- Dieseln vergleiche, aber... - naja, Du bist ja auch zum V6 übergegangen, wem erzähl ich das!
Genau, gerade der 2.5er ist nur obenrum schneller als ein JTD, aber..... ich wollte den haben. Dieseln macht keinen Spass. Wenn der V6 von 4500-7000 Giri durchtrompetet, dann kommt rein vom Feeling her kein JTD mit

Zitat:
Zitat von Ghibli
Wenn ich die Verbrauchsunterschiede zwischen Gas-V6 und JTD einrechne, kommt zwar raus, dass ich keineswegs Euros spare, aber zumindest keine Mehrkosten verursache. Also her mit dem V6?
Richtig, du sparst NIX, fährst aber genau so günstig, und genau so schnell. ALso wirklicih eine reine Geschmacksfrage
Zitat:
Zitat von Ghibli
Meine Bedenken:
- Wie ist das mit dem Tank? Wie hast Du den großen Tank reingekriegt? Wie sieht Dein Kofferraumboden jetzt aus? Höhergelegt? Wieviel Stauraum ging dadurch verloren?
- Wie groß ist Deine Reichweite? Mit dem JTD gehen im Mittel 750 km und die verfahr ich manchmal an einem Tag.
- Wie ist das mit dem ohnehin schon zugebauten Motorraum beim Service? Was sagt der Mechaniker, wenn er z.B. an den Zahnriemen muss, ihm aber irgendwelches Gasanlagenzeugs im Weg ist, mit dem er sich nicht auskennt?
- Wie verhält sich der V6 bis jetzt im Gasbetrieb?
- Wie sehr muss man die Tankstopps planen? Die Route ist nicht immer bekannt. O.k., ich hab mir die Karten/Listen im Autogasforum angekuckt. Die Tanken sind schon einige, aber die Öffnungszeiten? Entfernungen von den Autobahnen? Naja...

Die Anforderungen an mein Auto sind einfach folgende:
- Jahresfahrleistung zwischen 50.000 und 85.000 km!
- 4 Erwachsene plus Gepäck dürfen kein Problem sein. Ist mit 156 Limo schon knapp -> Kofferraum erhalten!
- Gesamtlaufleistung ist 300.000 km geplant. Der JTD könnte vom Gefühl her auch noch mehr halten.

Da ich allein mit dem Diesel schon einen mittelschweren Alfa-Virus-Infekt erlitten habe, kommt eigentlich nur ein 156 SW oder 166 in Frage. Und wenn das Autogas-System einen 2,5 V6 erlauben würde, wär das hervorragend!


Thanks,

- Ghibli -
Wie sist das mit dem Tank.... ICh meine ich habe mal Bilder eingestellt, komme aber derzeit ( in der 4ma) auch nciht auf den AOL Server wo die liegen. Heute abdend evtl.

Grundsätzlich kann man nur den grössten Tank empfehlen. Sicher ist sicher. Ich habe 72 l Brutto, und mit tricksen auch 72l netto. Da komme ich bei 14 l/100km
verbrauch auf knapp 500 km. Ich suche mir, um sicher zu sein tankstellen im
Nach oben
  #8  
Alt 27.08.2004, 21:18
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
Re: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von Ghibli
@Engel:

Stromausfall?

Herzinfarkt?

Verhaftet?

Hallo?

Engel?
Sorry, so ähnlich. Server wartung, die ich vergessen hatte. Das Pop up fenster nervte mich so energisch, das in 5-4-3-2-1 min runtergefahren wird. Da habe ich schnell senden gedrückt Nun bin ich zu hause. Da passiert das nicht.

So, nun machen wir mal weiter... weiss zwar nicht mehr, was ich wollte, aber egal:

Ich komme also mit 72l Netto 500 km weit. Ich suche mir aber locker und ohne stress immer tankstellen im 400-500 km Radius. Mir kann nun niemand sagen, man würde nicht alle 500 km anhalten müssen. Ich mache das immer.

Klar ist, das man touren planen muss, bzw die Übersichtskarte von www.gas-tankstellen.info dabei haben sollte ( geht auch auf tom tom im pocket PC)

Ich brauche bei langsamer fahrt im Mix ( heute erst wieder bestätigt) nur 13l/100 km. Da macht aber der V6 keine laune. Wenn ich also normal fahre, dann nimmt er 14 l / 100km . Das ist schnelle Landstrasse und BAB zwischen 160 und 180 km/h. Darüber nimmt er mehr, bis max um 16.5l/100 km. Ich komme also immer über 400 km.

AUf meinen Stammstrecken kenne ich die Tankstellen schon auswengig. Ich tanke meist dort, wo es 24h Autohöfe oder BAB Tankstellen gibt. Nur bei 2en habe ich eine Kundenkarte ( Stammstrecken)

Meine Urlaubsplanung quer durch D, Ö und I war innerhalb von 5 min. aufgeplant.

1 tankstelle hausen bei Würzburg ( ca. 400 km)
2 Tankstelle Irschenberg irgendwo hinter München( ca. 450km)
3 Ausweichtankstelle in Ö direkt an der BAB( falls irgendwas irgendwie schiefgehen sollte)
4 in Italien kurz vor 450 km schon eine tankstelle rausgesucht ( obwohl dort jede BAB Tanke LPG hat)

Soll also heissen, das ich mir da keinen stress mache, und noch nie Gasarm war. Ich habe die Übersichtskarte mit details, und ich plane meine routen nach gefühl selber. Das ganze lässt sich beliebig verkomplizieren, manchemal kann man 5ct /l sparen, wenn man abfährt. Mache ich aber nicht.

Wer wirklich mehr reichweite haben will, oder nicht den Füllstop umgehen will( so wie ich) der kann ja noch einen 2ten tank einbauen. Bei der Limo würde ich überlegen, ob der platz benötigt wird, der hinter den Rücksitzen ist.

Mir reicht das vollkommen.

Auf der BAB kommt man so alle 300 km an einer tanke vorbei, die 24h offen hat. Man würde nur auf Benzin fahren müssen, wenn man diese verpasst..... Noch nie passiert.

Diesel fahren ist sicher einfacher, aber ich wollte das ja nicht....

Die 500 km sind nicht der obere grenzwert, die sind eher "normal". Ich tanke irgendwo meist aber dazwischen. Man gewöhnt sich das so an. bei benzin kann man ja fahren, bis das lämpchen leuchtet. Bei Gas kommt man auch schon mal bei 399 km an einer tanke vorbei, undmacht dann voll, weil es dann bis zum " Ankunftsort" reicht, und die nächste ohne abfahren evtl bei km 550 liegt....

Das maximale was ich schaffte war mit dem guten polnischen 60/40 gemisch, als ich bei 600km dann doch dachte, nun muss ich aber. Da gingne dann 71 l rein, fast leer. Da bin ich aber auch direkt aus Pl raus, und in einem Rutsch auf der BAB mit tempomat 140 ohne stop gefahren.....

Macht kein spass, war aber so...

je nach gegend, oder routen lohnt sich das, oder nicht . Uneingeschränkt empfehlen kann ich es eigentlich überall. Lediglich inigen teilen Bayern, BW und Saarland ist es "eng". Dort dann nur an den BABs, und das ist wenn man ungünstig dazwischen liegt und nicht "rauskommt" nervig. So wie ihr eure gewohnheit beschreibt, kein thema...

Ein 20 V Jtd kommt für mich nicht in Frage. Selbst wenn er güntiger wäre. Ich hätt den V6 auch so gekauft. Das dng macht "Süchtig".Nun ist er sogar noch "günstig"

Marcus
Nach oben
  #9  
Alt 26.07.2005, 10:45
blu_cosmo blu_cosmo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2004 - Wohnort: 50 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr (R129 04/94 mit LPG)
Re: Der Autogasthread

Hallo zusammen,

da hier (bei den Benzin- und Dieselpreisen kein Wunder) das Thema Autogas immer mal wieder hochkommt und auch das Interesse an Bildern bekundet wurde, habe ich mal diesen Thread wieder herausgekramt und ein paar Bilder von meinem Gasumbau in die Galerie gestellt (einfach oben rechts auf "Galeriebilder von blu_cosmo" klicken),

Gruß
blu_cosmo

PS.: Die Zahl der Autogastankstellen hat sich von 569 vor 11 Monaten auf jetzt 846 in D erhöht
Nach oben
  #10  
Alt 26.07.2005, 11:04
papillon papillon ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2004 - Wohnort: 318 an der Weser
Alfa Romeo: Alfa Romeo Giulia 2.0 AT8
Re: Der Autogasthread

Hi, blu_cosmo

einpaar Fragen zu deinem Umbau.

Ist die Literangabe brutto oder netto?
Und was für ein Tank wurde verbaut, wieviel Zentimeter ist er höher als die Radmulde?

gruß
papillon
Nach oben
  #11  
Alt 26.07.2005, 12:34
rudi rudi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 93 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr
Re: Der Autogasthread

Info auch hier

Ist zwar Motortalk-Forum, aber trotzdem sehr informativ
Nach oben
  #12  
Alt 26.07.2005, 12:38
blu_cosmo blu_cosmo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2004 - Wohnort: 50 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr (R129 04/94 mit LPG)
Re: Der Autogasthread

67l Brutto = 54 l netto.

Mein Tank steht vorne gar nicht und hinten (also an der Stoßstange) ca. 2 cm über. Hauptsächlich die Befestigungsschrauben und der Armaturen- und Ventilkasten (graue Box rechts) sind zu hoch. Ich habe aber trotzdem die Original- Reserveradabdeckung darübergelegt, da ja vorne gar kein Überstand ist, die Abdeckung steht halt ein bisschen schräg, was in der Praxis überhaupt nicht stört.

Der Tank ist von stako aus Polen (www.stako.pl), dort stehen alle Tankgrößen zur Auswahl (center filled toroidal tank), gibt es mit 67 l und 77l mit 65 cm Durchmesser, kann sein, dass auch nur ein 63cm Tank hereingeht bei größerer Bauhöhe, dann sind es 72 l brutto, weil das bei mir schon ein ziemliches Gewürge mit dem 65cm Tank war.

Gruß
blu_cosmo
Nach oben
  #13  
Alt 26.07.2005, 15:53
blu_cosmo blu_cosmo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2004 - Wohnort: 50 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr (R129 04/94 mit LPG)
Re: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von dasnirgendwo
hat hier jemand erfahrung mit firmen im raum sachsen ich würde meinen 156 auch gerne umrüsten lassen.

allerdings sind alle firmen die ich mir bisher angesehen habe eher kleine buden und da bin ich mir dann nicht so ganz sicher...
einfach mal hier nachsehen:

www.autogas-forum.de
www.autogas-einbau-umbau.de
Nach oben
  #14  
Alt 18.09.2005, 14:54
StokeR StokeR ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 13 Berlin
Alfa Romeo: Alfa Romeo von StokeR Alfa Stelvio 2.0 TB MA B-Tech , Alfa GTV 3.0 V6
Re: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von blu_cosmo
Hallo zusammen,

da hier (bei den Benzin- und Dieselpreisen kein Wunder) das Thema Autogas immer mal wieder hochkommt und auch das Interesse an Bildern bekundet wurde, habe ich mal diesen Thread wieder herausgekramt und ein paar Bilder von meinem Gasumbau in die Galerie gestellt (einfach oben rechts auf "Galeriebilder von blu_cosmo" klicken),

Gruß
blu_cosmo

PS.: Die Zahl der Autogastankstellen hat sich von 569 vor 11 Monaten auf jetzt 846 in D erhöht
Wieso hast du dir den Tankanschluss ins Blech schneiden lassen?
Den hättest du auch noch neben den originalen Anschluss legen lassen können.

Nach oben
  #15  
Alt 29.10.2005, 19:52
alfatobi156 alfatobi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 99310 Arnstadt Thüringen
Alfa Romeo: 156 2,5 V6 Alfarosso, Bj. 99 @LPG
AW: Der Autogasthread

Ich will mich hier auch mal reinhängen.
Bei mir kommt nun auch Ende Desember oder Anfang Januar eine LPG Anlage in den V6!
Das reitzt mich schon, V6 Feeling zum Dieselpreis!!
Wird wohl eine Landi Renzo Omega oder so ähnlich!
Was mich interessieren würde:
1. spührt man einen merklichen Leistungsverlust mit LPG? Soll wohl bei Erdgas sehr schlimm sein
2. Wo werden beim V6 am günstigsten die Injektoren platziert? gibts da Bilder die ich dem Umbauer zeigen könnte? Die Optik des V6 soll ja wenn möglich erhalten bleiben.

Mich erstaunen auch die hier angegebenen Tankgrössen. Bei mir wurde 60 x 20 cm gemessen. Mit Erhöhung des Kofferaumbodens auch 23 hoch.
Da komme ich aber nur auf 35 L Netto was so ca 250 km Reichweite bedeuten würde.

Ciao Tobias
Nach oben
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:58 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.