380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Top-Beiträge (Wissensdatenbank) > TopThreads: Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 07.12.2005, 22:13
alfatobi156 alfatobi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 99310 Arnstadt Thüringen
Alfa Romeo: 156 2,5 V6 Alfarosso, Bj. 99 @LPG
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von joachim.k
Hey,
du schreibst "...bei neuen Anlagen...". Was für eine hast du denn? e.
Wen meinst du??
Ich bin erst Anfang Januar dran mit meiner Anlage!
Landirenzo Omega oder so!
Soll für den V6 2500 € pauschal für alles kosten.
Schon die Profis brauchen dafür 2-3 Tage! Und die machen das jeden Tag!


Ciao Tobias
Nach oben
  #32  
Alt 07.12.2005, 22:23
StokeR StokeR ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 13 Berlin
Alfa Romeo: Alfa Romeo von StokeR Alfa Stelvio 2.0 TB MA B-Tech , Alfa GTV 3.0 V6
AW: Der Autogasthread

Leistungsverlust hat man auf jeden Fall, da das Gas nicht den selben Energiewert wie Benzin hat.
Aber diese 10% sind kaum spürbar. Musst du halt ein bisschen mehr aufs Gaspedal treten.

Außerdem bei deinem V6 wirst du eh nichts davon merken, hast doch genug PS.

Topspeed wirst du auch nicht mehr erreichen. Mit meinem 2.0l TS Selespeed habe ich ab 190 Probleme (im Gasbetrieb) bis 200-210 laut Tacho zu kommen, aber das reicht ja auch völlig aus.
Nach oben
  #33  
Alt 07.12.2005, 22:34
alfatobi156 alfatobi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 99310 Arnstadt Thüringen
Alfa Romeo: 156 2,5 V6 Alfarosso, Bj. 99 @LPG
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von StokeR
Leistungsverlust hat man auf jeden Fall, da das Gas nicht den selben Energiewert wie Benzin hat.
Eben das meinte ich mit Nachregeln oder Feinabstimmung der Anlage!
Klar ist der Energiegehalt anders, aber das kann ja mit mehr Gas pro Takt reguliert werden.
Solange das die Lambda nicht durcheinander bringt.

Na mal sehen was wird!

Ciao Tobias
Nach oben
  #34  
Alt 07.12.2005, 23:12
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
AW: Der Autogasthread

LEUTE, lest doch nochmals, was ich geschrieben habe!! *@tobi, danke für den link*

Einen Leistungsverlust gibt es nicht mehr!!! Mein V6 hat auf Gas wie auf Benzin die absolut selbe leistung, das ganze auf dem selben Prüfstand, unabhängig vom Umrüster im gleichen EICHZEITRAUM des Prüfstandes gefahren.

Was er definitiv aber hat ist ein 15% höherer verbrauch mit LPG, denn das Gassteuergerät gleicht den niederen Brennwert durch höhere einspritzmenge aus. Jedes OBD 2 AUto kann nur noch mit vollsequentieller anlage gefahren weren, da bei OBD 2 die Lamdaregelung verbindlich ist, und ohne diese "fehler motorelektronik" gezeigt wird.

Wenn also die anlage von stoke Leistungsverlust hat, ist sie falsch eingestellt!! Lasse mal deine Korrekturwerte im Auto auslesen. Nicht das dein Steuergerät im + oder - läuft. Wir haben auch ca. 3000 km einstellarbeit gebraucht, bis der leicht sensible V6 auf LPG gut lief. Das monster hat einen so hohen Momentanverbrauch, das wir dem abfallenden Gasdruck im oberen drehzahlbereich nicht herr geworden sind, ohne einen Doppelverdampfer von BIGAS einzubauen. Das ding geht sonst nur in den T4 V6....... . Omegas hat aber auch einen doppelten, da würde ich dann drauf achten, bzw. den Umrüster festnageln, das er nachbessert, wenn es nicht klappt... Die Landis haben sogar 3 verdampfertypen. Einen bis 110kw, einen ab 110 kw und einen doppelten für die harten fälle.....
Bei deinem Top speed problem vermute ich, das er obenrum bei vollast ( wo normalerweise lamda cut off ist, und gemischanreicherung stattfindet) einfach zu wenig druck hat, und die gas map das auch mit langen öffnungszeiten dank der alfa typischen hohen drehzahl nicht hinbekommt. Das problem hatten wir auch. Der V6 lief bis 6kU/min super, bis in den 4ten hat man den verlust obenrum nicht bemerkt, wenn er aber dann länger im 5ten oder 6ten gezogen hat, kam nix mehr wegen abfallendem Druck.
Am anfang hat er da sofort umgeschaltet auf Benzin, nach den ersten optimierungen hat er dann einfach leistung verloren...

Erst hatten wir den grossen einfachmembranverdampfer von EMMEGAS drin, der dann mit 1.5 bar ( das maximale was die map verträgt) gefahren. Das war instabil( schwankte wegen dem hohen druck, beim spontanen auskuppeln wie ein verrückter hin und her...) im leerlauf, hatte aber volle leistung. So bin ich dann eine zeitlang gefahren, bis wir den grossen verdamper eingesezt haben. Seitdem fahre ich mit moderaten 1.3 bar, habe ein Auto, das absolut störungsfrei ( 75000km !!!)wie ein normaler Benziner läuft.Das ganze hat mich dank TOP Umrüster nix gekostet, ausser ein paar kaffee, die ich dort trinken musste. Ich wusste, das der V6 schwieriger ist, er hat das projekt angenommen, und gemeistert. Über 7k/min und dieser momentanverbrauch sind nicht einfach.

Den 1.6er haben wir nicht mehr messen lassen, da ich dort auch keine messung vor einbau habe vornehmen lassen... Auf der referenzstrecke läuft er aber 100% genau so. Meine Frau klagt nicht über mangelnden durchzug oder top speed, und die nagelt auf der BAB immer volles rohr.....

Dort gab es im übrigen auch nicht so ein theater mit der einstellung. Der war nach 5 min eingestellt, und fährt seit 20 tsd km so rum. Kein Problem, kein thema.

@tobi: die lamda bringt das nicht durcheinander, genau die meldet ja zu wenig gemisch, und dadurch wird nachgeregelt!! ( ganz grob, mehr evtl. später bei interesse...)

Nochmal zum leistungsverlust: Einen leichten leistungsverlust gab es nur bei den alten Venturi anlagen, bei denen Zentral gas über eine Venturidüse eingesprüht wurde...

@ joachim: Warum willst du den 33er umbauen? Eine teilsequentielle ist, wenn es nicht ein absolutes liebhaberfahrzeug mit besonderem persönlichem wert ist, wie perlen vor die säue. Wenn der 33er dein tägliches arbeitstier ist, dann baue eine venturi ein. Die gibt es mit einbau schon ab 999€, kostet dich im EK knappe 500....

Wo und vorallem wie willst du die anlage selber einbauen? Das du einen Fachbetrieb für die Abnahme brauchst, ist dir hoffentlich klar, oder? Ansonsten wird das mit der EIntragung nämlich nix....

Für den 145er würde ich zum TS raten. Dort gibt es zumindest zahlreiche erfahrungen von leuten, die ihren TS ohne jegliche Probs auf LPG laufen haben. Dort kannst du dann voll oder teilsequentiell nehmen, wobei ich dann die lezten 50-100€ für eine vollsequentielle ausgeben würde, da dort der vorteil der selbstregelung eindeutig überwiegt. Wenn nicht, dann auch dort eine venturi, nur zum "sparen". Sozusagen ganz oder gar nicht.

Marcus
Nach oben
  #35  
Alt 07.12.2005, 23:21
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
AW: Der Autogasthread

@tobi&alle anderen:

Bzgl. tankeinfüllstutzen habe ich den kleinen Anschluss mit adapter von Tomaseto nun im übrigen genau so plaziert wie bei stoke.... reiner zufall, aber die position ist optimal!! Vorher hatte ich den in der stosstange, nun ist er gar nicht mehr zu sehen...

Das mit der nummer ist laut meinem Umrüster ziemlicher Blödsinn, wer interessiert sich für den scheiss?

Desweiteren kann man den stutzen so einbauen, das eben keine der originalen nummern verdeckt wird!! ( so wie bei stoke und mir). Das ist auch notwendig, da oben eh viel weniger platz ist, und der standartadapter dort von der länge nicht passt. Ansonsten hätte ich auch die nummern weggenommen!

Sag deinem Umrüster, das du nicht 1 ct. mehr dafür bezahlst. Es ist im 147/156/Gt wirklich super einfach.

a: Du kommst sofort da ran, wenn man nur den innenkotflügel hinten rausnimmt!!

b: Der innere Einsatz ( auch das lackierte teil mit der Nummer) ist aus GFK, und lässt sich simpel mittels bohrer und fräser bearbeiten. Dauert nicht länger, als verlegen der leitung zum Stossfänger und loch bohren... man braucht nur 30 cm mehr 8mm Kupferleitung...

marcus
Nach oben
  #36  
Alt 08.12.2005, 21:48
alfatobi156 alfatobi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 99310 Arnstadt Thüringen
Alfa Romeo: 156 2,5 V6 Alfarosso, Bj. 99 @LPG
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von joachim.k
Was verbraucht ein 1,6 oder 1,8 TS auf Gas

Grüsse

Jo.
Einfach ausgedrückt:
10-20% mehr als mit Benzin!
Ansonsten ist die Frage genauso schwer zu beantworten wie die Frage :

Was verbraucht ein 1,6 oder 1,8 TS auf Benzin ??

Ich kann mir nicht vorstellen das ein derartiger Eingriff in die Motorsteuerung des Fahrzeugs und damit in die Abgase ohne Tüvsegen von statten geht!
Muss doch, glaube ich, auch Eingetragen werden.

Ciao Tobias
Nach oben
  #37  
Alt 08.12.2005, 21:58
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von joachim.k

Von einer Abnahme oder Bescheinigung von einem Fachbetrieb ist mir nichts bekannt. Ich weiss, dass das Gerücht besteht, aber nach meinen Nachforschungen ist das nicht korrekt.

Was heisst gerücht Es ist einfach FAKT, das man die Anlage ohne einbaubescheinigung eines Autogasfachbetriebes mit eignung nach Paragraph schlag mich tot fast nicht bekommt.

Das Problem dabei besteht darin, das die Prüfer zum einen

- keine Ahnung haben
- Unterlagen fordern, die in der Einbaubescheinigung nach schlag mich tot nicht mehr zu prüfen sind, und von dir nahezu nicht kostengünstig beschafft werden können.

Im klartext:

Der Prüfer will dann auf jeder kleinen schlauchtülle den EG Prüfstempel sehen etc...

Wenn du das vorher mit ihm abstimmst, geht es sicherlich.
Das nächste:

Wo bekommst du die anlage her?

Sicherlich von einem Umrüster, oder? Wenn ja, rate ich dir, diesen einfach nach der bescheinigung zu fragen Spart dir eine Menge arbeit.

Desweiteren benötigst du das Abgasgutachten. AUch ein schwachsinn, der nur in D verbreitet ist. In jeder anlage liegt ein EU Abgasgutachten bei, das bescheinigt, das sich das ABgasverhalten durch den Einbau der anlage nicht negativ verändert...

Das langt aber in D nicht. Du benötigst ein Fahrzeugspezifisches.

Das bekommst du vom Umbaubetrieb, bei dem du die anlage gekauft hast!! Dieser bestellt seine anlagen bei seinem Generalimporteur für D, und der verwaltet ( für geld) die Abgasgutachten!!

Du kannst also keine Anlage für 200-300€weniger in Polen oder in Italien kaufen, und einfach hier einbauen. Auch wenn sie 100% identisch ist!!

Ein Ausweg wäre noch der gang zu einem der windhunde( z.Bsp Berlin ist einer) der dann für 500€ die ganzen Polen einbauten legalisiert. Der prüft alles, besorgt das Gutachten, und lässt sich bezahlen.

Da bist du mit einer spende in die Kaffekasse beim Umrüster besser bedient...

Desweiteren brauchst du ja noch jemanden für die einstellung der anlage! Einbau ist das eine, aber die aktivierung ( geht nicht ohne Prog und Notebook) sowie einstellung das andere...

Auch da wird man sich sicherlich mit dem Umrüster des vertrauens einig....

Hoffe, das langt ersteinmal.....

Weiteres gerne später, bin nun leider auf dem Sprung, und dann das ganze we weg... schaue morgen noch mal im Büro rein....

Marcus
Nach oben
  #38  
Alt 29.12.2005, 23:45
a_k52 a_k52 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: 94 Bayerwald
Alfa Romeo: Giulietta 1.8tbi
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von focht
ECO-GTA *grusel*
Bleibt trotzdem ein saufendes Fettbauch-Schwein (auch wenns Gas ist).
Saufen darf er ja gerne
Nur is mir lieber er säuft für 0.60€/l anstatt für 1.23€/l

Zitat:
Zitat von focht
Wenn man wollte, könnte man den Fettbauch auch 600 Km weit mit einer Füllung fahren....
Wäre wohl ziemlich spaßfrei das Ganze.
Unser Freund gt_blackbox_jtd käme sicher auch 700km mit einer Tankfüllung...
Nach oben
  #39  
Alt 30.12.2005, 18:47
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von alfatobi156

Ich staune immer über eure zu verbauenden oder vebauten Tanks!!
Mit viel rumgetrickse und Verlust von 5 cm Kofferraumboden, komme ich gerade auf einen 45 Liter Radmuldentank. Mit eventuell 40 Litern Netto, also ca. 350 km Gasreichweite.
Da ich keinen SW habe, will ich nicht noch mehr Kofferraum verschenken.

Hallo Tobias,

wo ist tankseitig bei dir das Problem? Es passt ein 630 Durchmesser bei SW und Berlina, die höhe bestimmst du selbst. Ich habe ca. 5cm verloren, können auch 6 gewesen sein, macht aber weniger aus, als öfter zur tanke zu fahren...

Ich komme somit auf einen 630x270 torrodial tank, der ein Brutto volumen von 72l hat.

Schau einfach mal bei www.stako.pl rein, und suche dir einen tank aus...

Da geht auf jeden fall knapp 60l mit einer höhe von nur 225mm..

Marcus
Nach oben
  #40  
Alt 04.01.2006, 12:16
alfatobi156 alfatobi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 99310 Arnstadt Thüringen
Alfa Romeo: 156 2,5 V6 Alfarosso, Bj. 99 @LPG
AW: Der Autogasthread

@engel
Recht haste!!
Ich habe mich da irgendwie vertan und weis jetzt auch wo!
Auf der Seite von stako gibts eine ja die schönen PDFs zum drucken und lesen.
Ich habe immer nur am Bildschirm die PDFs gelesen. Dabei ist aber mein Tank auf der 2. Seite wo die die Tabellenüberschrift nicht mehr zu lesen sind.
Ich habe dann die Spalte, Masse und Höhe werwechselt.
Bei 630 Durchmesser und der vermeindlichen Höhe 25, in Wirklichkeit die Masse, stand dann da 47 Liter!!
Also geplant ist bei mir der 630 mit 250mm Höhe. da komme ich auf 66 L Brutto also hoffentlich 55 Liter Netto. Das klingt schon besser.

Termin 3 Januarwoche!!
Ist schon alles da, fehlt nur noch der von mir gewünschte kleine Tankstutzen, den ich der Firma schon mit Bild und Bestellnummer vorgelegt habe. Den kannte die Firma bis jetzt noch nicht und der zuständige Grosshandel hat die Woche noch Ferien.

Wird also Ernst!!
Ein Glück das mir dieses Forum , vor allem Storkr und Engel, so geholfen haben.
Auch ich Berichte dann gleich!

Ciao Tobias
Nach oben
  #41  
Alt 15.01.2006, 17:39
JTD147 JTD147 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 32 Bünde & Düsseldorf
Alfa Romeo: GV R32 DSG (zuvor 147 GTA lpg)
AW: Der Autogasthread

Hallo Gaser!
Mein 147er wird Anfang Februar auch endlich auf Autogas umgerüstet!

Habt ihr euch eingentlich Flash Lube einbauen lassen? Das benötigen ja einige Motoren (von Ford zum Beispiel), wenn es Probleme mit der Härte des Ventilsitzes gibt.

Mein Umrüster meinte spontan ich würde das nicht benötigen. Habt ihr es trotzdem einbauen lassen?

Gruß Jan
Nach oben
  #42  
Alt 15.01.2006, 18:12
beowulf beowulf ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 47 47
Alfa Romeo: 105 1967 / 916
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von JTD147
Mein Umrüster meinte spontan ich würde das nicht benötigen. Habt ihr es trotzdem einbauen lassen?
Tach auch !

Zu diesem Thema gibt es ja auch in den "Fachforen" sehr unterschiedliche Meinungen. Ich verzichte erstmal darauf !

Schönes Restwochenende

Carsten

P.S. Du solltest deinen Nick ändern ... JTD und GTA passen irgendwie nicht so richtig zusammen !
Nach oben
  #43  
Alt 15.01.2006, 18:40
StokeR StokeR ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 13 Berlin
Alfa Romeo: Alfa Romeo von StokeR Alfa Stelvio 2.0 TB MA B-Tech , Alfa GTV 3.0 V6
AW: Der Autogasthread

Ich habe das auch nicht und der Wagen fährt ohne Probleme.
Nach oben
  #44  
Alt 16.01.2006, 10:48
Benutzerbild/Avatar von engel
engel engel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Associazione
 
Dabei seit: May 2002 - Wohnort: 33 33332 GT
Alfa Romeo: keinen mehr :-(
AW: Der Autogasthread

Zitat:
Zitat von alfatobi156
Haben unsere moderneren Motoren auch noch ein Problem damit?? Kann ich mir eigendlich nicht vorstellen.

Ciao und gasende Grüsse Tobias
Hi ,

alle AR Motoren brauchen kein Flash Lube....Sie haben gehärtete Ventilsitze.


Zitat:
Zitat von joachim.k
Was ist bitte Flash Lube
Flash Lube ist ein Zusatzmittel, das im Ansaugrakt eingebracht wird, und per "unterdruck" ein Mittel zur schmierung der Ventilsitze tröpchenweise mitnimmt. Dies wird bei allen Motoren benötigt, die keine gehärteten Ventilsitze haben, und per " Benzin/Luftgemisch" geschmiert werden. ( Z.bsp: Alle aktuellen EU Ford)

Bei allen Fzg mit gehärteten Ventilsitzen ist das nicht "notwendig".

Zu den themen in den Fachforen ist mir nur bekannt, das auch viele der meinung sind, das man das auch bei nicht gehärteten Ventilsitzen nicht braucht!! Dort ist die aussage einfach diese, das der verschleiss durch die nichtvorhandene Kühlung ja eh erst jenseits der 150tkm auftritt.... dann kann man auch mal einen 1000der in eine Kopfrevision investieren. Ich kenne einige, die Ford fahren, und kein Flash lube fahren.. .Ich würde es nicht tun, wenn ich das "wüsste", zumal ich meinen wagen deutlich über die 150tkm fahren will, und der solange "zu" bleiben soll, wie er durchhält ( in 2 jahren nun 85tkm/ Störungsfrei)


Zitat:
Zitat von joachim.k
Noch eine Frage: Was für Anlagen habt Ihr alle drin? Voll-/ Teilsequentiell
oder was?
In beiden Vollsequentielle anlagen ( Emmegas und Bigas, Sind bis auf verdampfer Baugleich...).

In modernen Autos würde ich NUR vollsequentiell fahren, die adaption an das vorhandene Motormanagement und das fahren über Lamda Regelung sind ein grosser vorteil. Teilsequentielle laufen zwar auch, wenn sie gut eingestellt sind, wenn sich aber was ändert, dann merkt man es nicht "sofort". Bei vollsequentiell wird nachgeregelt. Der Preisunterschied ist marginal, und einige neue Fzg. mögen es auch nicht, wenn die werte der Benzineinspritzdüsen einfach nur emuliert werden... Bei einer vollsequentiellen werden sie nciht abgeklemmt, sondern als eingangsignal für das Gassteuergerät verwendet.

Marcuws
Nach oben
  #45  
Alt 19.01.2006, 01:16
a_k52 a_k52 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: 94 Bayerwald
Alfa Romeo: Giulietta 1.8tbi
AW: Der Autogasthread

So, ich mal wieder

Mein roter Breitarsch hat also jetzt die LPG-Anlage bekommen (von Landi Renzo), mit einem 54-Liter Muldentank. Dazu musste der Kofferraumboden ca. 8cm angehoben werden.

Die Montage selbst war wohl problemlos, Platz für die einzelnen Teile war auch in dem doch recht vollen Motorraum vom 147 GTA genug (laut Mechaniker).

Probleme gab es bei der Abstimmung, wie oben erwähnt lief er im Schiebebetrieb bzw. bei wenig Last nur sehr unwillig. Dies sollte durch Einbau von Platinkerzen behoben werden, was offensichtlich auch (kurzfristig) gelang.
Kurzfristig deswegen, weil der Motor zwar in den paar Kilometern die ich Ihn mit dem Mechaniker getestet habe gut lief, mittlerweile aber zwar unter Last völlig problemlos arbeitet, sich jedoch bei Teillast oder Leerlauf öfters mal kräftig 'verschluckt' und ruckelt, infolgedessen gibt's auch öfter im BC einen 'Fehler in der Motorüberwachung'

Es wird also nächste Woche nachgebessert...falls jemand (z.B. engel ) einen heissen Tip für mich hat, nur her damit...

Viele Grüße, Andi
*momentan nur bei Vollgas voll mit Gas unterwegs*

Ach ja, Fotos mach ich am Wochenende mal, jetzt gehts erst mal 3 Tage auf die Skipiste
Nach oben
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:43 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.