380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Newtimer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2022, 13:33
donmaynardo donmaynardo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 66663 Fitten
Alfa Romeo: Alfa Romeo von donmaynardo 33 16V, 145 QV, 159 SW 8V
33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Hi Leute,
nach langer langer Zeit schreibe ich hier mal wieder aufgrund eines Problems, meines lieben 33er.
Vor knapp 2 Jahren kam es zu folgendem Problem. Ich hörte im Leerlauf immer wieder eine Verpuffung im Ansaugtrrakt (Fehlzündung oder nur Luft die entweicht?), wie im Video zu hören und sehen.

https://youtu.be/5DD9p2ZmXho

schnell war ausgemacht, das das Problem vom ersten Zylinder kommt, da bei abgestecktem Zündkabel an Zylinder 1 das Problem nicht mehr auftauchte. Ein Wechsel der Zündkerze und auch des Zündkabels, brachten keine Veränderung.
Trotz der Problematik, war ich noch ein paar mal mit dem Wagen unterwegs, auch mit Geschwindigkeiten um die 200 km/h über längere Zeit.

Dann wurde der Wagen abgemeldet und stand erstmal.

Jetzt hatte ich mich dazu entschieden, den Motor auszubauen, da ich vermute(te) das ein Einlassventil nicht richtig schließt. Vielleicht wäre dieser Schaden ja aufgrund von Chiptuning (wieder zurück gebaut) entstanden.

Nachdem ich am ausgebauten Motor die Zahnriemenabdeckung abgebaut habe, hab ich festgestellt, das der Riemen auf der Seite des 1 Zylinder, sehr locker ist, so das ich die Nockenwellenräder auf dieser Seite so ca. einen halben bis dreiviertel Zahn hin-und herbewegen konnte( je nachdem ob sich oben oder unten der Riemen spannte), ohne das sich die Kurbelwelle einen mm bewegte.

https://youtu.be/UrQBsi8sJf4

Kann das die Ursache sein?
Als ich die 2 Befestigungsschrauben von der Spannrolle löste, ist diese aufgrund der Spannung, der darüberliegenden Feder sofort nach oben gehüpft, somit waren die Schrauben, ursprünglich nicht zu locker (waren auch richtig fest).

Kann es jetzt durch diese Mangelspannung zu einem Ventilschaden gekommen sein, oder sollte der Motor mit anständig gespanntem Zahnriemen jetzt wieder ordentlich laufen?

Der Zahnriemen wurde vor ca. 7 Jahren erneuert und der Wagen wurde seitdem nur 2 Sommer - Saisons bewegt insgesamt höchsten 2000- 3000 km. Das Problem trat nicht von Anfang an auf, was mich eigentlich darauf schließen lässt, das jetzt ein Schaden entstanden sein muss, da zu beginn diese Verpuffung nicht auftrat.

Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

Grüße aus dem Saarland
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.05.2022, 20:29
donmaynardo donmaynardo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 66663 Fitten
Alfa Romeo: Alfa Romeo von donmaynardo 33 16V, 145 QV, 159 SW 8V
AW: 33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Ich habe jetzt noch einen defekten Unterdruckschlauch am 1. Zylinder ausfindig gemacht, tausche den auch noch aus und baue den Motor dann wieder ein +ein paar schönheitsoperationen
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.05.2022, 22:21
Ali Ali ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2001 - Wohnort: 53 Grafschaft
Alfa Romeo: Bertone 1974, Sud 1975, Spider 1979, Sud Sprint 1982
AW: 33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Zahnriemen in der korrekten Position spannen. Die Zahnriemen werden nicht im OT gespannt, sondern in einer Motorpositiion, in der die Ventile größtenteils geschlossen sind. Es gibt hierzu Pfeile auf den Steuerrädern, die für jede Seite getrennt in Übereinstimmung gebracht werden

Ali
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2022, 07:37
Holger Holger ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 29 Kreis Celle
Alfa Romeo: Na klar
AW: 33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Hallo,

um vor Einbau des Motors Gewissheit zu haben, dass kein Ventil verbogen ist, könntest Du einen Anlasser montieren um die Kompression mal zu prüfen.
Dies natürlich erst nachdem (im Optimalfall neue) Zahnriemen korrekt montiert wurden.

Viele Grüße

Holger
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2022, 16:32
Pzero Pzero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22 Nordd
Alfa Romeo: 4c
AW: 33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Ich glaube nicht, daß dieses Verpuffungsgeräusch am lockeren Zahnriemen liegt,
deshalb auf jeden Fall die Kompression, bzw. mit einer alten Kerze eine Druckverlustprüfung durchführen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.05.2022, 00:42
donmaynardo donmaynardo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 66663 Fitten
Alfa Romeo: Alfa Romeo von donmaynardo 33 16V, 145 QV, 159 SW 8V
AW: 33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Danke für eure Tips
Ich gebe dann Feedback
(Kann aber etwas länger dauern)

Hier noch das Video zum defekten Schlauch
https://youtu.be/GgRVxzEMAQA
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.05.2022, 08:50
mario mario ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 42697 Solingen
Alfa Romeo: GTV6 3l Bj.83, 33 Q4 Bj.92, Giulietta 1.8 Bj.82
AW: 33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Ich denke ja, es ist schon sehr wahrscheinlich, dass die Nebenluft durch den defekten Schlauch die Ursache war. Macht sich dann erstmal nur im Leerlauf durch Magerpatschen bemerkbar, so wie es sich auch bei deinem Motor anhörte.

Grüße,

Mario
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.07.2022, 15:43
donmaynardo donmaynardo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 66663 Fitten
Alfa Romeo: Alfa Romeo von donmaynardo 33 16V, 145 QV, 159 SW 8V
AW: 33 16V Zahnriemenspannung Einlassventil

Danke, für eure Hilfe.
Der Schlauch war die Ursache
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:41 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione