380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 159, Alfa Brera, Alfa Spider (939)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 23.06.2022, 19:13
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Auto abgestellt und seit dem komplett tot

Zitat:
Zitat von panda141 Beitrag anzeigen
Weil wir täglich mit sehr sehr vielen Fiats zu tun haben und allgemein Autos.

Was soll passieren wenn man die Batterie abhängt ? Nichts. Bringt zwar paar Fehler aber die verschwinden in der Regel nach paar Meter fahren.

Lose Fiat QuickLock Pole habe ich vielleicht 2-3 Stück gesehen. Dann stellt man die nach und gut ist.

Meistens ist es so das sich der Pol der Batterie abnutzt (weiches Material) und wenn man eine neue einbaut ist der selbe Pol fest.

Bei meinen Fiats hat sich NOCH NIE ein Minuspol gelockert.

Deswegen ergibt sich für mich kein Sinn was du sagst.

Wir hängen täglich Batterien ab, egal ob aus FCA Konzern, VAG, Mercedes, BMW usw.

Man hängt sie wieder dran, Lenkrad links/rechts und paar Meter fahren und es ist alles erledigt.

Natürlich sollte man nicht jeden Tag die Batterie an einem Auto abhängen aber wenn man das ab und an mal macht passiert gar nichts.

Natürlich können Spannungspitzen entstehen beim anschließen, aber die Chance dass das passiert ist nicht sehr hoch.


Andere Sicherheitsvorkehrungen gibt es keine. Sicherungen bringen auch nicht die Welt. Bei einem Aufprall! wird die kraftstoffpumpe getrennt und bei manchen Autos der batteriepol gesprengt (aber selten, eher in höherklassigen Autos). Das war’s.


Außerdem sollte ein lockerer Batteriepol auffallen wenn man das Auto regelmäßig zum Service bringt, in der Regel wird immer ein Batterietest gemacht, diesen sollte man immer direkt an der Batterie machen (nicht am Starthilfepol).
Ein Minuspol oder Pluspol nutzt sich nur dann ab, wenn die Klemmen nicht richtig sitzen. Und die sitzen mit diesen Schnellverschlüssen definitiv nicht so zuverlässig wie bei fest angeschlossenen Polklemmen.

Und die Werkstatt mußt du mir zeigen, die bei einer Inspektion die Masseabdeckung zur Sichtkontrolle löst/entfernt...9 von 10 machen es nicht. Warum auch ?! Eine geschraubte löst sich nicht.

Und bei Autos mit Start/Stopp muß bei den vielen Herstellern die Batterie per OBD angelernt werden beim Batterietausch..also nix Lenkrad links/rechts und gut ist. Ebenso kann dort die Batterie per OBD gecheckt werden, also nix Pole kontrollieren. Allerdings hatte ich beim 159 oder Spider auch nie ne Fehlermeldung wenn ich doch tatsächlich mal an die Batterie mußte.
Es bleibt wie es ist, die Schnellverschlüße sind eine vermeidbare Fehlerquelle.


Nenn mir einen Grund außer einer außerplanmäßigen Reparatur am Auto warum ich mal eben eine Batterie ab- und wieder anklemmen sollte...egal wie oft oder selten. Ist selbst beim Saisonauto absolter Unsinn, außer man keine Steckdose am Abstellplatz.

Und die Spritzufuhr wird bei einem Aufprall mitnichten unterbrochen...Beim 159 definitiv nicht. Geht der Motor beim Aufprall aus, stoppt die Spritzufuhr...ganz ohne Hightech.

Springt allerdings der Schnellverschluß ab, oder hat Kontaktprobleme, weil er einfach nicht so zuverlässig ist wie ein ordentlich verschraubter, stoppt aber eben nicht nur die Spritzufuhr....

Hat aber natürlich auch seine Vorteile..werde dann auch alle 4 Wochen mal die Batterie abklemmen und wieder anklemmen...so bleibt das auch alles schön geschmeidig und bleibt auch in der Übung was das Uhreinstellen angeht
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.06.2022, 19:42
panda141 panda141 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2009 - Wohnort: 78 n/a
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.2 JTDm Q4
AW: Auto abgestellt und seit dem komplett tot

Zitat:
Zitat von Moselaner Beitrag anzeigen
Ein Minuspol oder Pluspol nutzt sich nur dann ab, wenn die Klemmen nicht richtig sitzen. Und die sitzen mit diesen Schnellverschlüssen definitiv nicht so zuverlässig wie bei fest angeschlossenen Polklemmen.

Und die Werkstatt mußt du mir zeigen, die bei einer Inspektion die Masseabdeckung zur Sichtkontrolle löst/entfernt...9 von 10 machen es nicht. Warum auch ?! Eine geschraubte löst sich nicht.

Und bei Autos mit Start/Stopp muß bei den vielen Herstellern die Batterie per OBD angelernt werden beim Batterietausch..also nix Lenkrad links/rechts und gut ist. Ebenso kann dort die Batterie per OBD gecheckt werden, also nix Pole kontrollieren. Allerdings hatte ich beim 159 oder Spider auch nie ne Fehlermeldung wenn ich doch tatsächlich mal an die Batterie mußte.
Es bleibt wie es ist, die Schnellverschlüße sind eine vermeidbare Fehlerquelle.


Nenn mir einen Grund außer einer außerplanmäßigen Reparatur am Auto warum ich mal eben eine Batterie ab- und wieder anklemmen sollte...egal wie oft oder selten. Ist selbst beim Saisonauto absolter Unsinn, außer man keine Steckdose am Abstellplatz.

Und die Spritzufuhr wird bei einem Aufprall mitnichten unterbrochen...Beim 159 definitiv nicht. Geht der Motor beim Aufprall aus, stoppt die Spritzufuhr...ganz ohne Hightech.

Springt allerdings der Schnellverschluß ab, oder hat Kontaktprobleme, weil er einfach nicht so zuverlässig ist wie ein ordentlich verschraubter, stoppt aber eben nicht nur die Spritzufuhr....

Hat aber natürlich auch seine Vorteile..werde dann auch alle 4 Wochen mal die Batterie abklemmen und wieder anklemmen...so bleibt das auch alles schön geschmeidig und bleibt auch in der Übung was das Uhreinstellen angeht

Wie haben aber über Batterie abhängen gesprochen nicht über Batterie Tausch ein Batterietausch muss bei vielen Fahrzeugen (auch ohne S&S) angelernt werden. Aber nur beim Tausch, nicht beim Abhängen. Wir sprachen darüber vom Batterie abhängen. Das sind zwei paar Schuhe.


Außerdem ein loser Pol wird beim Batterietest bemerkt in der Regel weil man die Klemmen vom Gerät an den Polen clipst.
Du sagst ich soll dir die Werkstatt zeigen die bei einer sichtkontrolle die Abdeckung abnimmt, wenn du eine gute Werkstatt hast die die Batterie mit einem Gerät testet (so wie wir) dann wird er die Pole sehen und wird die Klemmen drauf clipsen. Und da merkt man ob der Pol fest ist oder nicht.

Wie gesagt wenn die Pole richtig montiert sind, sind auch die Klemmpole fest, egal ob du es hören willst oder nicht.

Wenn du die nicht magst kannst dir einfach ein 10€ Schraubpol kaufen und dieses verbauen, aber es ist Unsinn zu sagen das diese Quicklocks scheisse sind.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione