380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.06.2006, 23:04
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

• 200 PS starker Alfa Brera 2.4 JTDM 20V verbraucht nur 6,8 Liter
• Dieselsportwagen ist bis zu 228 km/h schnell

Alfa Romeo setzt in der Welt der 2+2-sitzigen Sportcoupés Zeichen: Ab sofort bietet die Marke mit dem Alfa Brera 2.4 JTDM 20V einen Sportwagen mit einem Hightech-Turbodieselmotor an. Die Fahrleistungen sprechen eine deutliche Sprache: Sprint von Null auf 100 km/h in 8,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 228 km/h. Ebenso beeindruckend der Durchschnittsverbrauch: nur 6,8 Liter pro 100 km! Der neue Alfa Brera 2.4 JTDM 20V ist in zwei Ausstattungsvarianten –Brera und Sky View – zu Preisen ab 36.000 Euro verfügbar.

Der Fünfzylinder-Multijet-Direkteinspritzer des Alfa Brera stellt schon bei 2.000 U/min ein sattes Drehmoment von 400 Newtonmetern bereit. 90 Prozent davon stehen zwischen 1.750 und 3.500 Touren zur Verfügung. Der Alfa Brera 2.4 JTDM 20V „geht“ damit genau so, wie es von einem Alfa Romeo Sportwagen erwartet wird: souverän. Eine saubere Sache ist zudem der serienmäßige und wartungsfreie Rußpartikelfilter des ebenso laufruhigen wie durchzugsstarken Common-Rail-Motors.

Die Technik des 2.4 JTDM 20V:

Als stärkster Vertreter der JTD-Familie setzt der Vierventiler auf die wegweisende Multijet-Common-Rail-Direkteinspritzung. Ein Garrett-Turbolader mit variabler Geometrie sorgt für eine besonders harmonische Leistungsabgabe. Dank seiner verbesserten Gestaltung und Position gewährleistet der Ladeluftkühler eine optimale Temperatur und Dichte der Ansaugluft. Mit neuen Kennfeldern für die automatische Zumess- und Abstimmungssteuerung des eingespritzten Dieselkraftstoffs reduziert das für den Einsatz im Sportwagen überarbeitete Motormanagement das Verbrennungsgeräusch und das Auftreten von Vibrationen. Der Arbeitsdruck der Direkteinspritzung beträgt 1.600 bar.

Der Common-Rail-Turbodiesel zeichnet sich im Alfa Brera zugleich durch zahlreiche konstruktive Maßnahmen aus, mit denen die Laufruhe speziell in der Warmlaufphase optimiert wurde. So ermöglichen kleinere, schaftförmige Einlassventile im Zylinderkopf in Kombination mit der zentralen Drosselklappe eine bessere Verwirbelung der Ansaugluft. Dies optimiert den Füllungsgrad des Brennraums. Neue geformte Pleuel aus speziellem Stahl halten der höheren mechanischen Belastung stand, die durch das große Leistungsmaximum auftritt.

Die Ausstattung des Alfa Brera 2.4 JTDM 20V:

Eine fahrerorientierte Auslegung der Armaturen und eine umfangreiche Serienausstattung kennzeichnen das 2+2-sitzige Interieur des Alfa Brera 2.4 JTDM 20V. Bereits ab Werk verfügt der Brera serienmäßig über nicht weniger als sieben Airbags. Dazu gehört – neben zweistufigen Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags vorn und durchgehenden Kopfairbags, die zusätzlich die Fondpassagiere schützen – auch ein Knieairbag auf der Fahrerseite. Optional steht der Knieairbag im unteren Bereich der Armaturentafel auch für die Beifahrerseite zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch das elektronische Stabilitätsprogramm VDC (Vehicle Dynamic Program) standardmäßig mit an Bord.

Grundsätzlich ist der Sportwagen in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Einstiegsversion „Alfa Brera“ besitzt unter anderem serienmäßige Annehmlichkeiten wie eine Audioanlage mit CD-Player und sechs Lautsprechern, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Leder-Lenkrad und -Schaltknauf, Multifunktionsdisplay mit Trip-Computer und eine im Verhältnis 60/40 geteilt umklappbare Rücksitzbank. Nebelscheinwerfer, Parksensoren hinten und 16-Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen der Dimension 215/55 gehören ebenfalls zur Serienausstattung.

Noch exklusiver und umfangreicher ausgestattet präsentiert sich der Alfa Brera 2.4 JTDM 20V „Sky View“, der seinen Namen von einem üppig bemessenen, fest installierten Panorama-Glasdach mit Infrarotschutz bezieht. Es verlängert die Form der Windschutzscheibe optisch bis zum C-Säulenrahmen und ermöglicht ein besonders lichtdurchflutetes Interieur. Ein dreiteiliges, elektrisch betriebenes Sonnenrollo schützt vor intensiver Sonneneinstrahlung. Elektrisch anklappbare Außenspiegel, Einstiegsleisten mit Edelstahleinsätzen, Aluminium-Zierleisten für den Innenraum und eine Mittelkonsolenverkleidung aus gebürstetem Aluminium sowie Sitzbezüge in Alfatex® mit Ledereinsätzen, Multifunktionstasten für die Bedienung von Radio und Telefon am Lenkrad und 17-Zoll-Leichtmetallräder (Bereifung: 225/50) runden die Ausstattung dieser Version ab.

Die Marktsituation des Alfa Brera 2.4 JTDM 20V:

Der Anteil von Dieselmodellen unter den Sportwagen betrug vor der Einführung des Alfa Brera 2.4 JTDM 20V null Prozent. Und das, obwohl auf dem deutschen Markt inzwischen praktisch jeder zweite Neuwagen von einem selbstzündenden Motor angetrieben wird. Auf den Punkt gebracht: Die neue Dieselversion des Alfa Brera ist konkurrenzlos. Nicht zuletzt deshalb gehen die Prognosen davon aus, dass der Anteil dieser Motorisierung am Absatz des Alfa Brera noch in diesem Jahr gut 30 Prozent erreichen wird.


Text u. Bild: Alfa Romeo Presse
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	G_IA_Brera_027.jpg
Hits:	112
Größe:	66,8 KB
ID:	1963  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.06.2006, 23:12
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von Martin
200 PS starker Alfa Brera 2.4 JTDM 20V

Alfa Romeo setzt in der Welt der 2+2-sitzigen Sportcoupés Zeichen:

Die Fahrleistungen sprechen eine deutliche Sprache: Sprint von Null auf 100 km/h in 8,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 228 km/h.
geiles Sportcoupe...welches Zeichen setzt. Rauchzeichen?

Jedenfalls sind das Papierwerte, welche bereits vor 10 Jahren eine 156-Familienklitsche hatte, bzw übertraf;
mit etwas weniger Pferdchen.

0 > 100 = 7,x sec
v/max = 230km/h

Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.06.2006, 23:26
JJ_156v6 JJ_156v6 ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: NA n/a
Alfa Romeo: keines mehr
dauemen runter AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von pedi
geiles Sportcoupe...welches Zeichen setzt. Rauchzeichen?

Jedenfalls sind das Papierwerte, welche bereits vor 10 Jahren eine 156-Familienklitsche hatte, bzw übertraf;
mit etwas weniger Pferdchen.

0 > 100 = 7,x sec
v/max = 230km/h

Richtig, absolute Leistung auf dem Papier macht noch keinen Sportwagen und dieseltypischer Sound und Leistungsabfall bei hohen Drehzahlen ebensowenig. Ähnliches gilt für den fettgemauserten 159 3.2 V6, dessen Vmax und Beschleunigungsvermögen bei 260 PS ebenso enttäuschend sind, dabei dachte ich immer, Alfa wollte zum selbsternannten Premiumanbieter avancieren, dann warten wir vielleicht nur noch auf die serienmäßige Getriebeautomatik

Geändert von JJ_156v6 (27.06.2006 um 23:53 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.06.2006, 08:55
riekert riekert ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2002 - Wohnort: 30659 30 Hannover
Alfa Romeo: 159 SW 2.4 JtdM, bald auch BMW 335i Coupé
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

... also im 159 SW verbraucht der Motor real eher 9.5 bis über 10 Liter....

Ich hoffe sehr, dass Alfa bald was an den Motoren macht.. wäre eine Schande, wenn man keinen Alfa mehr kaufen kann, weil die Fahrleistungen nicht mehr stimmen oder der Verbrauch astronomisch ist..
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.06.2006, 09:21
stefan-b@chello stefan-b@chello ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2003 - Wohnort: 9073 n/a
Alfa Romeo: Fiat 500
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Verbrauch astronomisch ist..
Was soll an 10l bei einem 200Ps Motor ASTRONOMISCH sein
Die Werksangabe ist halt mal nach EU-Norm gemessen , da wird nicht VOLLE LEISTUNG ABGERUFEN !!!.

Der Motor ist sicher TOP , das ist IMHO aber schon fast das Einzige. Das es das Panoramadach nur im Paket mit "Vollaustattung" gibt ist ganz Tolle Preispolitik.

Und das Teil als SPORTWAGEN zu Betiteln ist reines WUNSCHDENKEN.

Bin ich froh das ich mir keinen Brera leisten kann und mich deshalb nicht Ärgern muss was Alfa da momentan so baut (auf Preis, und Sportlichkeit bezogen)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.06.2006, 14:43
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von pedi
geiles Sportcoupe...welches Zeichen setzt. Rauchzeichen?
Ach Pedi - die haben heute doch alle einen Anti-Rauch-Filter. Damit sind selbst beim besten Willen keine Rauchzeichen mehr machbar.

Außer vielleicht: anzünden ... aber das Dieselzeugs brennt ja so schlecht (im Gegensatz zu Benzin) ...

Viele Grüße

André d.2.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.06.2006, 14:59
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von André d. Zweite
Damit sind selbst beim besten Willen keine Rauchzeichen mehr machbar.
ja ja, wie der Touareg, welchen ich morgens öfters überhole...hust, hust
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.06.2006, 16:12
Alfista166 Alfista166 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 70794 Filderstadt
Alfa Romeo: keinen mehr, aktuell einen kleinen Roadster aus Fernost
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von JJ_156v6
... und Leistungsabfall bei hohen Drehzahlen ebensowenig.
Welche hohen Drehzahlen ? 4500 U/min ?

Zitat:
Alfa Romeo setzt in der Welt der 2+2-sitzigen Sportcoupés Zeichen: Ab sofort bietet die Marke mit dem Alfa Brera 2.4 JTDM 20V einen Sportwagen mit einem Hightech-Turbodieselmotor an. Die Fahrleistungen sprechen eine deutliche Sprache: Sprint von Null auf 100 km/h in 8,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 228 km/h. Ebenso beeindruckend der Durchschnittsverbrauch: nur 6,8 Liter pro 100 km! Der neue Alfa Brera 2.4 JTDM 20V ist in zwei Ausstattungsvarianten –Brera und Sky View – zu Preisen ab 36.000 Euro verfügbar.
Ne, also wenn ich solche Texte lese, kann ich pedi voll und ganz verstehen. Dieses Sinnlos-Marketing-Blabla von wegen Diesel und Sportwagen ist einfach nur lächerlich und peinlich.

Gruss Jens
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.06.2006, 16:21
Nicolas Nicolas ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 85 n/a
Alfa Romeo: nur noch Gelegenheitsmitleser; ex: 166, 164, GTV, 33
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

BMW 330d - ab 38tsd € - Coupé bissl mehr - 0-100km/h in 6,7 sec - V/max 250...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.06.2006, 17:01
focht focht ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2003 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von focht 156 GTA 3.8, Duetto 2.0, GTV6 3.5, 33 1.7, 75 3.0 QV
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
BMW 330d - ab 38tsd € - Coupé bissl mehr - 0-100km/h in 6,7 sec - V/max 250...
Wohlgemerkt Serie ... solche Teile fährt man(n) nur gechippt und da kommt noch einiges mehr an Bumms 8)

Ciao
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.06.2006, 17:51
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von pedi
ja ja, wie der Touareg, welchen ich morgens öfters überhole...hust, hust
... ah - der Schiffsdiesel - wohlmöglich noch mit lausigem Tuningchip ... da kann ich mir schon vorstellen, daß der qualmt wie die ganzen gepowerrailten Alfa-JTD auch Aber sowas läßt man ja auch bleiben. Hat der denn überhaupt einen Filter?

Viele Grüße & für Dich rauchfreie Zone

André d.2.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.06.2006, 18:17
Reload Reload ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 323** n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Reload 156 2.5 24V
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von Alfa Marketing Spezi
... schon bei 2.000 U/min ein sattes Drehmoment von 400 Newtonmetern bereit. 90 Prozent davon stehen zwischen 1.750 und 3.500 Touren zur Verfügung. Der Alfa Brera 2.4 JTDM 20V „geht“ damit genau so, wie es von einem Alfa Romeo Sportwagen erwartet wird...


Alfa Romeo Sportwagen, bei dem nach 3.500 Touren nix mehr kommt?? Außer vielleicht Rauchschwaden und der unvergessliche Sound eines überforderten Heizölbrenners...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.06.2006, 18:30
focht focht ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2003 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von focht 156 GTA 3.8, Duetto 2.0, GTV6 3.5, 33 1.7, 75 3.0 QV
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
..wie es von einem Alfa Romeo Sportwagen erwartet wird...
Für Oma und Opa, die sonst im grünen C180 mit Sonderausstattung a la Wackeldackel, gehäkelter Klorolle usw. entspanntes Reisen geübt haben, ist's sicherlich ein "Flitzer"
Für gestandene Alfisti ist die Bezeichnung "Sportwagen" einfach nur peinlich .. genaugenommen eine Beleidigung.
Der Verfasser stand entweder unter massivem Drogeneinfluss oder lag grad im Alloholkoma

Ciao
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.06.2006, 18:56
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Zitat:
Zitat von focht
Für Oma und Opa, die sonst im grünen C180 mit Sonderausstattung a la Wackeldackel, gehäkelter Klorolle usw. entspanntes Reisen geübt haben, ist's sicherlich ein "Flitzer"
Für gestandene Alfisti ist die Bezeichnung "Sportwagen" einfach nur peinlich .. genaugenommen eine Beleidigung.
Der Verfasser stand entweder unter massivem Drogeneinfluss oder lag grad im Alloholkoma

Ciao
Na ja - die Bezeichnung "Sportwagen" ist doch auch bei Alfa schon lange nicht mehr zutreffend. Oder kannst Du mir mal sagen, welches der letzte "richtige" Sportwagen bei Alfa war? Sorry, aber eine mit sportlichem Motor und ein bisschem Schnickschnack aufgepeppte Familienkutsche gehört da sicherlich nicht dazu ...

Viele Grüße

André d.2.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.06.2006, 19:05
MK92242 MK92242 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 92242 Hirschau
Alfa Romeo: 159 2.2 JTS
AW: Sportwagen-Revolution: Alfa Brera mit Turbodiesel

Immerhin muss man sich sportlich betätigen, um mit Gepäck oder Einkäufen die hohe Ladekante zu überwinden oder einzusteigen... Ciao, MK92242
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione