380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.09.2022, 15:08
Giallorossi Giallorossi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 4100 AT
Alfa Romeo: 164, 166, 75, GTV6, 156, 155, 145, Giulietta 116
Re: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Aus LKW Reifen
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.09.2022, 14:51
Duke Duke ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 96 BA
Alfa Romeo: Spider 916 TS. Ex-Alfas: 156 SW 2.4 JTD | 155 1.7 TS | 75 1.8 IE
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Funktioniert eben alles nur, wenn man eine eigene Bühne hat - oder zumindest entsprechend Platz und geeigneten Wagenheber. In der Werkstatt des Reifenhändlers nimmt sich kaum jemand ausreichend Zeit, die exakte Positionierung der Hebebühne an etwaigen Aufhängungspunkten zu suchen oder zusätzliche Gummipuffer unterzulegen. Vielleicht, wenn man daneben steht und die Unternehmung akribisch beäugt. Aber dazu hat man auch nicht immer Zeit und Muse, dann kann man es auch gleich selber machen (sofern oben genannte Voraussetzungen erfüllt sind).
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.09.2022, 16:25
strados strados ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 40xxx Düsseldorf
Alfa Romeo: (leider nur noch den) Spider 916 V6 3.0
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von Duke Beitrag anzeigen
In der Werkstatt des Reifenhändlers nimmt sich kaum jemand ausreichend Zeit,....
DAS ist klar.

Zitat:
Zitat von Duke Beitrag anzeigen
Funktioniert eben alles nur, wenn man eine eigene Bühne hat -
... oder beim "selber machen" mit dem Auto in die nächste "Mietwerkstatt" fährt, wenn Arbeiten auf den "Auffahrböcken" nicht machbar sind.
=> DAFÜR hab ich mir die Gummiklötze gekauft.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.09.2022, 17:40
stasiko13 stasiko13 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22xxx Hamburg
Alfa Romeo: 156 SW 2.5 V6 Q-System (Bj. '04)
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von Duke Beitrag anzeigen
Das bedeutet? Nivomaten werden wieder gegen sündhaft teure Nivomaten (sofern überhaupt noch zu bekommen) ausgetauscht? Oder gegen normale Stoßdämpfer ersetzt? ...
Es wurden normale Stoßdämpfer mit neuen Federn eingebaut. Die Schwellerabdekungen wurden zwar angeklebt, aber nicht so sauber, wie ich es mir gewünscht hätte. Dazu wurde 10W-40 statt 10W-60 (explizit mehrmals darauf hingewiesen!) eingefüllt. Wie man als Alfa-Spezialist auf die Idee kommt, ein Busso-Motor mit 10W-40 zu befüllen, ist mir ein Rätsel. Soviel zu DER Hamburger Alfa-Werkstatt. Aber das ist jetzt ne andere Story
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.09.2022, 18:02
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von stasiko13 Beitrag anzeigen
Dazu wurde 10W-40 statt 10W-60 (explizit mehrmals darauf hingewiesen!) eingefüllt. Wie man als Alfa-Spezialist auf die Idee kommt, ein Busso-Motor mit 10W-40 zu befüllen, ist mir ein Rätsel.
Mir ist das kein Rätsel. Aber ich habe auch erst ein paar von denen in der Hand gehabt. Was ist gegen 10W40 in den Motoren zu sagen? OK, es ist günstiger, dann muss es schlecht sein
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 22.09.2022, 20:02
strados strados ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 40xxx Düsseldorf
Alfa Romeo: (leider nur noch den) Spider 916 V6 3.0
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von stasiko13 Beitrag anzeigen
Wie man als Alfa-Spezialist auf die Idee kommt, ein Busso-Motor mit 10W-40 zu befüllen, ist mir ein Rätsel.
Ganz einfach, weil das in der Betriebsanleitung so drin steht !
Dort ist lediglich als Ergänzung vermerkt, .... "Für eine sportliche Anwendung des Fahrzeugs empfiehlt man Motorenöl SELENIA Racing 10W/60, das ganz synthetisch ist".

Mir wollte man auch 10W/40 einfüllen, aber ich habe denen dann die Betriebsanleitung unter die Nase gehalten. Ohne diesen Nachweis hätten sie sich geweigert, weil das in ihren Unterlagen nicht drin stand.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	WP_20210621_130547.jpg
Hits:	18
Größe:	48,2 KB
ID:	27726  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 22.09.2022, 22:10
stasiko13 stasiko13 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22xxx Hamburg
Alfa Romeo: 156 SW 2.5 V6 Q-System (Bj. '04)
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von strados Beitrag anzeigen
Ganz einfach, weil das in der Betriebsanleitung so drin steht !
Dort ist lediglich als Ergänzung vermerkt, .... "Für eine sportliche Anwendung des Fahrzeugs empfiehlt man Motorenöl SELENIA Racing 10W/60, das ganz synthetisch ist".
Betriebsanleitung habe ich leider nicht da. Habe bisher an mehreren Stellen gelesen, dass 10W-60 das Motoröl der Wahl für diese Motoren ist. Na gut, wenn's nicht so dramatisch ist dann wird auch mein Busso es bis zum nächsten Ölwechsel in einem Jahr überleben. Danke für die Info.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 23.09.2022, 07:46
ChrisD79 ChrisD79 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 4030 n/a
Alfa Romeo: 166 2,4JTDm, Spider 916 V6 12V, Giulietta 1.4 MA150
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von strados Beitrag anzeigen
Ganz einfach, weil das in der Betriebsanleitung so drin steht !
Dort ist lediglich als Ergänzung vermerkt, .... "Für eine sportliche Anwendung des Fahrzeugs empfiehlt man Motorenöl SELENIA Racing 10W/60, das ganz synthetisch ist".

Nicht ganz einfach oder, denn offensichtlich ist lesen und verstehen für manche nicht gaaang easy Was ist blos der Unterschied zwischen muss zwingend oder wird nur empfohlen?

Mir wollte man auch 10W/40 einfüllen, aber ich habe denen dann die Betriebsanleitung unter die Nase gehalten. Ohne diesen Nachweis hätten sie sich geweigert, weil das in ihren Unterlagen nicht drin stand.
Naja, dieser 10W60 Bullshit wird seit Jahren hier verbreitet. Fährst du sportlich und oft auf Anschlag, ist 10W60 die Wahl die du treffen solltest, sonst kann man gerne bei 10W40 bleiben!

Für normalos spielt dies überhaupt keine Rolle. Ich fahre im Spider seit 2003 nur 10W40 und habe keinen Ölverbrauch zwischen dem Wechselintervall. Der Motor ist auch sonst OK. Seit heuer fahre ich sogar extra 5W40, da ich ohnehin kein heizer bin und das Fahrzeug eher bei Kurzstrecke bewege. Und für ein sporadisches durchziehen reicht auch das 40er. Komisch, da müsste mein V6 ja bei der Verwendung seit 2003 ein völliger Ölfresser sein, der total fertig ist

Gibt ja auch Vollpfosten hier, die sogar beim JTD Diesel behaupten, man müsse unbedingt 10W60 einfüllen, weil es ja in der Anleitung steht, aber nicht die Aufteilungen von Diesel-Benzin Varianten sehen können.

So, und jetzt bin ich wieder raus, damit die 10W60 Jungs über meinen Bericht jammern (kleffen) können, was ich denn hier angeblich für Müll verbreite ;-D OK, dann fahrt schnellstmöglich in die Werke, bestenfalls am Hänger, denn sonst explodiert die Kiste wohl am Weg dort hin mit 10W40...... Von dem abgesehen, das sind Motorkonstruktionen beim V6 die bis in die 80er zurück gehen und die Öle heute sind damit auch nicht mehr vergleichbar und sicher nicht schlechter geworden...

Geändert von ChrisD79 (23.09.2022 um 07:52 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 23.09.2022, 08:28
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von ChrisD79 Beitrag anzeigen
Von dem abgesehen, das sind Motorkonstruktionen beim V6 die bis in die 80er zurück gehen ...
Sogar bis in die 60er. Sogar noch früher.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 23.09.2022, 10:25
stasiko13 stasiko13 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22xxx Hamburg
Alfa Romeo: 156 SW 2.5 V6 Q-System (Bj. '04)
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Beruhigt euch ein wenig, ist jetzt doch alles geklärt. Öl war gar nicht das Thema des Threads.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.09.2022, 14:49
strados strados ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 40xxx Düsseldorf
Alfa Romeo: (leider nur noch den) Spider 916 V6 3.0
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von ChrisD79 Beitrag anzeigen
Naja, dieser 10W60 Bullshit wird seit Jahren hier verbreitet. Fährst du sportlich und oft auf Anschlag, ist 10W60 die Wahl die du treffen solltest, sonst kann man gerne bei 10W40 bleiben!

So, und jetzt bin ich wieder raus, damit die 10W60 Jungs über meinen Bericht jammern (kleffen) können, was ich denn hier angeblich für Müll verbreite ;-D .
Warum Du Dich hier dermaßen aufregst, wird wohl Dein Geheimnis bleiben.

=> Ich hatte geschrieben, dass 10W / 40 ok ist, WEIL es in der Betriebsanleitung steht. FERTIG.
Und wer dem Motor mehr als gewöhnlich abverlangt, sollte 10W / 60 nehmen. That's ALL

Warum DAS Bullshit sein soll, weiß ich beim besten Willen nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.09.2022, 19:56
ChrisD79 ChrisD79 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 4030 n/a
Alfa Romeo: 166 2,4JTDm, Spider 916 V6 12V, Giulietta 1.4 MA150
AW: Alfa 156 SW: Heckpartie hängt

Zitat:
Zitat von strados Beitrag anzeigen
Warum Du Dich hier dermaßen aufregst, wird wohl Dein Geheimnis bleiben.

=> Ich hatte geschrieben, dass 10W / 40 ok ist, WEIL es in der Betriebsanleitung steht. FERTIG.
Und wer dem Motor mehr als gewöhnlich abverlangt, sollte 10W / 60 nehmen. That's ALL

Warum DAS Bullshit sein soll, weiß ich beim besten Willen nicht.
Neeee, alles gut, das ging ja überhaupt nicht gegen dich Es werden hier nur seit Jahren die alten 10W60 Säue durchs Forum getrieben, weil 10W40 wäre total falsch, nur mit 10W60 tut man dem Busso/Arese V6 etwas gutes, was aber einfach nicht stimmt. Jeder kann natürlich gerne so eines verwenden, aber für 95% der Normalofahrer muss es eben kein teureres 60er sein.

Manche hatten durch Forumsmeinungen zum 60er ja schon Panik und wollten gleich wechseln lassen, damit das zerstörerische böse 40er Öl schnellstmöglich entsorgt wird. Dann dazu auch noch welche die im Diesel plötzlich auch ein 60er fahren wollen, weil man nicht checkt wie die Aufteilung Diesel/Benzin im Handbuch gemeint ist... Also alles gut und sorry solltest du dies falsch aufgefasst haben

Gruß
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:21 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione