380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.07.2022, 17:22
TwinSparkLady TwinSparkLady ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2013 - Wohnort: 37 Region Holzminden
Alfa Romeo: Alfa Romeo von TwinSparkLady Alfa Romeo 147 Twin Spark 2.0 16V 150 PS
Lightbulb Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Moin und/oder guten Abend.

Ich fahre meinen T.Spark 2.0 nun schon lange (er ist 15 Jahre jung) und es ist meine Frage, ob es überhaupt einen 2,5l Benzin-Motor (ATM) für den 147er gibt.

Lt. meiner Werkstatt gibt es keinen 2,5er Benziner Vielleicht möglich.
Ist das korrekt? Gibt´s eine andere Variante?

Original und unbehandelt hat meiner 150 PS. Diese würde ich gerne aufrüsten mit einer ATM. Hat jemand grundsätzlich schon Erfahrungen gesammelt, was dann erneuert oder alles umgerüßtet werden muss?

Diesen Wagen werde ich auffahren. Da geht nichts drüber! Trotzdem hätte ich gerne etwas mehr "unter der Haube" ohne Chip-Tuning oder ähnliches, da ich tatsächlich KEIN Montagsmodell (kein Rost - nix!) erwischt habe.

Habt ihr da Ideen?

Ich freue mich über Antworten, bin aber nicht täglich on.

Liebe Grüße und schon mal einen schönen Abend,

Kati
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.07.2022, 18:28
Caosmaker Caosmaker ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2009 - Wohnort: 9434x SR
Alfa Romeo: Spider 3.0 24V 2002; und viele zuvor.
AW: Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Hi Kati,
möglich ist alles, aber das steht in keinem Verhältnis. Das sind komplett andere Motoren, der 2.5 ist ein V6, deiner ein 4Zylinder. Da passt überhauptgarnichts. Und die Eintragung wird auch nicht gehen.

Einfacher wäre es in einen 147 GTA einen 2.5er einzubauen ...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.07.2022, 22:25
Benutzerbild/Avatar von bonsai666
bonsai666 bonsai666 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 96120 Oberfranken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von bonsai666 Citroen C4 Cactus "Origins" 1.2 THP, Vespa 300 SG, Lancia Y 1.2
AW: Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Zitat:
Zitat von Caosmaker Beitrag anzeigen
Hi Kati,
möglich ist alles, aber das steht in keinem Verhältnis. Das sind komplett andere Motoren, der 2.5 ist ein V6, deiner ein 4Zylinder. Da passt überhauptgarnichts. Und die Eintragung wird auch nicht gehen.

Einfacher wäre es in einen 147 GTA einen 2.5er einzubauen ...
Hallo,

so kategorisch würde ich das grundsätzlich nicht ausschließen, da der 3.2 V6 ja in den 147 GTA geht, sollte der 2.5er V6 auch passen (vielleicht nicht Plug and Play, aber passen sollte er).
Den 2.5 V6 mit 190 PS gab es ja auch im 156er, da die Plattform weitestgehend gleich ist........

Eine wichtige Sache, die es zu beachten gibt - der neue Motor muss mindestens die gleiche Abgasnorm wie der verbaute 2.0 TS haben.

Ich würde nach einem 156 2.5 V6 Unfall/Schlachter Ausschau halten (da wird´s schon schwer, klar) und die Technik davon nutzen (Bremsen, Achsen......).

Gruß
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.07.2022, 08:59
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: ex Brera, 166, 146ti, Alfetta 2.0.
AW: Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Ich kann den Wunsch nach dieser Maßnahme gut nachvollziehen. Sinnvoller wäre es jedoch einen 147GTA zu kaufen. Der hat dann gleich viel mehr Leistung als der 147 2.0TS, zudem ein besseres Fahrwerk und Bremsen. Technisch wird der Umbau sicher möglich sein, siehe Verwandtschaft zum 156 2.5 V6. Jedoch angesichts der Kosten ist so ein Vorhaben nur etwas für jemanden, der alles selbst machen kann und keine Werkstätte dazu braucht. Zudem sollte das Vorhaben mit dem lokalen TÜV abgesprochen werden, nicht dass es nachher böse Überraschungen gibt und man mit dem mühsam umgebauten Auto nachher gar nicht fahren darf.

Ich orakle mal, dass dieses Vorhaben zu 99% nicht umgesetzt wird.

Wie wäre es statt dessen mit klassischem Saugertuning am 2.0TS? Wäre technisch wesentlich einfacher, wenngleich sehr teuer. Aber wenn man es so ernst meint mit dem Auto wie angekündigt, sollten die Kosten nachranging sein

LG Christian
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.07.2022, 09:11
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Zitat:
Zitat von bonsai666 Beitrag anzeigen
Den 2.5 V6 mit 190 PS gab es ja auch im 156er, da die Plattform weitestgehend gleich ist........
Der 2,5 V6 hat andere Antriebswellen als der 2,0 TS. Ausserdem andere Achsgelenke, und ich meine auch andere Naben und ggf. Radlager. Die Bremse könnte die gleiche sein. Dann hängt am Motor ein 6-Ganggetriebe, d.h. die Schaltung ist anzupassen. Und natürlich eine andere Auspuffanlage. Beim hinteren Motorstützlager müsste man auch gucken. Und der Kühler ist ein anderer. Auch die Motorelektronik unterscheidet sich. Ach ja, ein Blick auf Klimaanlage und Servolenkung kann auch nicht schaden.

Sicher kriegt man den Motor irgendwie unter. Und ein V6 mit 192 PS macht auch bzgl. Abgaseinstufung auf dem Papier kein Problem. Aber bis zum fahrfertigen Auto ist‘s ein langer Weg, auch weil viele Teile nicht einfach irgendwo rumliegen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.07.2022, 10:22
Benutzerbild/Avatar von bonsai666
bonsai666 bonsai666 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 96120 Oberfranken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von bonsai666 Citroen C4 Cactus "Origins" 1.2 THP, Vespa 300 SG, Lancia Y 1.2
daumen hoch AW: Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Der 2,5 V6 hat andere Antriebswellen als der 2,0 TS. Ausserdem andere Achsgelenke, und ich meine auch andere Naben und ggf. Radlager. Die Bremse könnte die gleiche sein. Dann hängt am Motor ein 6-Ganggetriebe, d.h. die Schaltung ist anzupassen. Und natürlich eine andere Auspuffanlage. Beim hinteren Motorstützlager müsste man auch gucken. Und der Kühler ist ein anderer. Auch die Motorelektronik unterscheidet sich. Ach ja, ein Blick auf Klimaanlage und Servolenkung kann auch nicht schaden.
Danke für die genauere Erklärung
Aus diesem Gedanken heraus kam ja auch mein Hinweis, das es geschickter wäre, nach einem Schlachtfahrzeug Ausschau zu halten um möglichst viele Teile übernehmen zu können.

Gruß
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.07.2022, 10:46
sirmike sirmike ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 95 Wil
Alfa Romeo: 164 Q4 ● 156 3.0 V6 ● Giulietta QV
AW: Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Verrosteten oder kaltverformten 147 GTA suchen und umbauen. Alles andere macht keinen Sinn... Am wenigsten davon ein 2.5er V6. Der einzige Vorteil, man hätte wohl mit Sicherheit ein Unikat.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.07.2022, 17:34
TwinSparkLady TwinSparkLady ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2013 - Wohnort: 37 Region Holzminden
Alfa Romeo: Alfa Romeo von TwinSparkLady Alfa Romeo 147 Twin Spark 2.0 16V 150 PS
smile AW: Motoraustausch vom 2,0l benziner auf 2,5l benziner beim 147er

Hallo zusammen!

Erst mal vielen Dank für eure Antworten.

Ich sehe schon das Problem - nicht, dass ich weiblich bin, sondern weil ich weder eine Garage, noch das eigene Werkzeug hätte (geschweige denn Leute, die mir mithelfen und sich auskennen) habe.

Somit muss ich einem weiteren User von euch Recht geben...ich wäre tatsächlich auf eine Werkstatt angewiesen.

Was ich dazu leider auch sagen muss: Gerne hätte ich mir schon "einen Neuen" gekauft - aber das Geld fehlt eben einfach. Eher habe ich jedes Jahr die Kohle über, um den Alfi weiterhin instand setzen zu lassen. Und deswegen kam meine Idee zu einer leistungsstarkeren Maschine.

Nun wohne ich auch gut "vom Schuss" weg - da gibts kaum wen, der tatsächlich Ahnung hat und helfen könnte.

Also - es bleibt zu überlegen, wie es weiter gehen könnte. Denn: er MUSS bleiben .. also pflegen, warten und schauen.

Ganz herzlichen Dank für eure Informationen!

Ich schaue immer mal hin und vielleicht ist irgend ein Weg tatsächlich möglich, um nicht gleich "alles" umbauen zu lassen.

Danke euch )

Liebe Grüße, Kati
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione