380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 15.02.2020, 16:10
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Zitat von sunny159 Beitrag anzeigen
Das frage ich mir auch schon die ganze Zeit...
Dann meld Dich wieder, wenn Du die Antwort weißt.

Gruß
Lars

P.S. Zum Tonale gibt es derzeit wohl einfach keine Neuigkeiten.
Nach oben
  #107  
Alt 25.02.2020, 16:38
sst sst ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2002 - Wohnort: 32 OWL
Alfa Romeo: Alfa Romeo von sst MiTo 1.4 TB Giallo Corsa
AW: C-SUV Tonale II

Jetzt leider offiziell: Die Produktion start erst im 2. Halbjahr 2021, wie Pietro Gorlier beim Panda-Jubiläum in Pomigliano verraten hat.

Also zwischen Giulietta-Ende und Tonale-Start über ein Jahr gar nichts im C-Segment. Da werden sie die Serienversion jetzt noch nicht präsentieren …

Quelle
Nach oben
Die folgenden 2 User bedanken sich bei sst für den hilfreichen Beitrag
  #108  
Alt 25.02.2020, 17:10
junior1967 junior1967 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Zitat von sst Beitrag anzeigen
Jetzt leider offiziell: Die Produktion start erst im 2. Halbjahr 2021, wie Pietro Gorlier beim Panda-Jubiläum in Pomigliano verraten hat.

Also zwischen Giulietta-Ende und Tonale-Start über ein Jahr gar nichts im C-Segment. Da werden sie die Serienversion jetzt noch nicht präsentieren …

Quelle
Die haben ja sicher noch einige Giulietten an Lager, das reicht bis Ende Jahr, dann kann man irgendwann nach Genf den Tonale bestellen.
(jetzt ist aber auch klar, warum sie eine Giulia GTA bringen...)
Nach oben
  #109  
Alt 25.02.2020, 18:47
rolibeuter rolibeuter ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 8247 Flurlingen
Alfa Romeo: Alfa Romeo 159 TI SW, 1.8TB und Alfa 4C Launch Edition
AW: C-SUV Tonale II

Diese Volldeppen... unfassbar!! Das kann jeder Kleinunternehmer besser. Aber es war ja zu erwarten.

Gruss
Nach oben
Die folgenden 4 User bedanken sich bei rolibeuter für den hilfreichen Beitrag
  #110  
Alt 25.02.2020, 18:56
miron miron ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 98 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von miron Brera
AW: C-SUV Tonale II

Bis die bei Alfa soweit sind, ist der SUV-Boom vorbei...
Nach oben
  #111  
Alt 25.02.2020, 19:45
dimi156 dimi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: C-SUV Tonale II

Ja, das bekommt ja langsam "Tradition". Würde mich mal interessieren, wieviele treue Kunden sie durch die 4-5 Jahre Produktionspause 159 -> Giulia verloren haben...
Nach oben
Die folgenden 4 User bedanken sich bei dimi156 für den hilfreichen Beitrag
  #112  
Alt 26.02.2020, 02:37
hobbyverkaeufer hobbyverkaeufer ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 63 Rhein Main
Alfa Romeo: Derzeit nur Konzernbrüder ( Granturismo Sport;488 Spider )
AW: C-SUV Tonale II

Auch für mich ist das nun angekündigte Timing des Tonale leider keine Überraschung mehr. Und wie ich schon sagte : Diesmal wird es für Alfa ein Wettlauf gegen die Zeit, da ein "Nicht präsent sein in der Kompaktklasse" für Alfa absolut tödlich ist - insbesondere im italienischen Markt.
Insgesamt bin ich über die "italienische" Art Entwicklungsprojekte zu handhaben mittlerweile regelrecht schockiert.
In meinem Hauptjob haben wir das erste Mal ein Projekt für einen italienischen Hersteller ( Name und Modell darf ich nicht nennen ). Es wird von einem meiner besten Ingenieure bearbeitet, der bisher nur mit deutschen ( Premium ) Herstellern zusammenarbeitete. Anfangs war er stolz auf sein erstes Projekt für diesen italienischen Kunden , aber inzwischen höre ich leider nur noch Klagen von ihm .
Lastenhefte, die erst Monate später und nach mehrfacher Anforderung zur Verfügung gestellt werden, völlig falsch gesetzte Entwicklungsschwerpunkte, Entwicklungspläne, die unlogisch aufgebaut sind bezüglich der Abfolge der einzelnen Schritte, Prototypen, die entgegen der Absprache auch Monate später nicht zur Verfügung stehen, Timings, die nahezu nie eingehalten werden, meetings via Teams, die öfter von miserablem Englisch ins Italienische abdriften ( was keiner meiner Ingenieure spricht ) und zu allem Überfluss in einer Tonqualität laufen als würde man mit der ISS telefonieren,50 % der eingeladenen meeting Teilnehmer des Automobilherstellers erscheinen nicht zum meeting und sind offenbar auch nicht auffindbar...
All diese Klagen muß ich mir von meinem Mitarbeiter anhören und es ist mir ehrlich gesagt nur noch peinlich, da ich immer wieder von meinen Mitarbeitern gefragt werde, wie ich mein Leben lang Fahrzeuge fahren kann, die dermaßen chaotisch entwickelt worden sind.
Mittlerweile antworte ich dann : Die Fahrzeuge mögen in völlig chaotischer Art und Weise entwickelt worden sein aber am Ende kommt doch ein hoch emotionales,wunderschönes,technisch konkurrenzfähiges und ( am überraschendsten ) standfestes Produkt dabei heraus .
Dies sagt jedenfalls meine eigene Erfahrung mit etwa 25 Alfas,Maseratis und Ferraris aus, die ich bisher besessen habe.
Ich komme aber immer mehr zu dem Schluss, daß ich persönlich lieber nicht Teil des "einmaligen" Entwicklungsprozesses dieser Produkte sein möchte auch wenn ich sie immer kaufen werde.
Nach 34 Jahren in dieser Zulieferindustrie kenne ich die Entwicklungsprozeduren der allermeisten Automobilhersteller und kann Vergleiche ziehen. Die Italiener sind da wirklich "sehr speziell" ....
Nach oben
Die folgenden 3 User bedanken sich bei hobbyverkaeufer für den hilfreichen Beitrag
  #113  
Alt 26.02.2020, 08:52
Benutzerbild/Avatar von Rechenknecht
Rechenknecht Rechenknecht ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: May 2004 - Wohnort: 96114 Bamberger Land
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Rechenknecht geweste: 159 SW tbi&JTDm/2x166/164; nur noch Montreal (von Siku)
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Zitat von miron Beitrag anzeigen
Bis die bei Alfa soweit sind, ist der SUV-Boom vorbei...
Bis die bei Alfa soweit sind, ist der Elektro-Boom vorbei...
Nach oben
  #114  
Alt 26.02.2020, 10:06
junior1967 junior1967 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Zitat von hobbyverkaeufer Beitrag anzeigen

Ich komme aber immer mehr zu dem Schluss, daß ich persönlich lieber nicht Teil des "einmaligen" Entwicklungsprozesses dieser Produkte sein möchte auch wenn ich sie immer kaufen werde.
Habe die gleiche Erfahrung gemacht, wenn auch nicht in der Entwicklung.
Was mich am meisten ernüchterte, mit wie wenig Enthusiasmus/Engagement die bei der Sache sind...
Nach oben
  #115  
Alt 26.02.2020, 10:12
Nescio Nescio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: 56 Tief im Westerwald..
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB 16V MultiAir 125kW (170PS) TCT MY2018
AW: C-SUV Tonale II

Allmachtdesherrn. Das erklärt ja so manches.
Nach oben
  #116  
Alt 26.02.2020, 10:38
Axel159 Axel159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jun 2016 - Wohnort: 33415 n/a
Alfa Romeo: Ex:156 2.0TS, 156 2,4JTD SW, 159 1.8TBi SW / akt: Giulia Veloce
AW: C-SUV Tonale II

Kann das sein, dass die Entscheider bei PSA den 'fast fertigen' Tonale weggeworfen haben, um ihn auf PSA-Platform neu zu erfinden?

Hat bei Opel ja auch schon mal funktioniert und das würde den Aufschub erklären....

Gruß
Axel
Nach oben
  #117  
Alt 26.02.2020, 11:22
junior1967 junior1967 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Zitat von Axel159 Beitrag anzeigen
Kann das sein, dass die Entscheider bei PSA den 'fast fertigen' Tonale weggeworfen haben, um ihn auf PSA-Platform neu zu erfinden?

Hat bei Opel ja auch schon mal funktioniert und das würde den Aufschub erklären....

Gruß
Axel
Ich würde eher vermuten, dass von dem Moment an, als es in konkrete Fusionsverhandlungen ging, sämtliche Projekte gestoppt wurden.
Dann wurde ein Projekt nach dem anderen geprüft bevor es weiterging.
Das mit möglichen Anpassungen würde dann zur Verzögerung geführt haben.
Würde das Teil auf eine neue Plattform gestellt, wäre die Markteinführung noch später.
Kann aber auch ganz anders sein...
Nach oben
  #118  
Alt 26.02.2020, 13:01
Axel159 Axel159 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jun 2016 - Wohnort: 33415 n/a
Alfa Romeo: Ex:156 2.0TS, 156 2,4JTD SW, 159 1.8TBi SW / akt: Giulia Veloce
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Zitat von junior1967 Beitrag anzeigen
Würde das Teil auf eine neue Plattform gestellt, wäre die Markteinführung noch später.
Wie schnell hatten die den PSA-Corsa fertig?

Gruß
Axel
Nach oben
  #119  
Alt 26.02.2020, 14:11
ete77 ete77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2005 - Wohnort: 3 S
Alfa Romeo: Stelvio 2.0 AT8 280PS Blu Misano
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Zitat von miron Beitrag anzeigen
Bis die bei Alfa soweit sind, ist der SUV-Boom vorbei...
Das, und Lancia bringt noch einen SUV auf den Markt vorher.
Nach oben
  #120  
Alt 26.02.2020, 14:21
Benutzerbild/Avatar von Peter
Peter Peter ist derzeit abgemeldet
alfisti.net
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 42 n/a
Alfa Romeo: div.
AW: C-SUV Tonale II

Zitat:
Lastenhefte, die erst Monate später und nach mehrfacher Anforderung zur Verfügung gestellt werden, völlig falsch gesetzte Entwicklungsschwerpunkte, Entwicklungspläne, die unlogisch aufgebaut sind bezüglich der Abfolge der einzelnen Schritte, Prototypen, die entgegen der Absprache auch Monate später nicht zur Verfügung stehen, Timings, die nahezu nie eingehalten werden, meetings via Teams, die öfter von miserablem Englisch ins Italienische abdriften ( was keiner meiner Ingenieure spricht ) und zu allem Überfluss in einer Tonqualität laufen als würde man mit der ISS telefonieren,50 % der eingeladenen meeting Teilnehmer des Automobilherstellers erscheinen nicht zum meeting und sind offenbar auch nicht auffindbar...
Das ist sehr unerfreulich/unprofessionell!

Von meinem Schwager, der im Qualitätsmanagement eines Zulieferers arbeitet, höre ich solche (Un)Dinge allerdings auch von anderen, nicht-ital. Herstellern, was es selbstverständlich nicht besser macht.
Nach oben
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione