380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Oldtimer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 27.07.2022, 12:21
Luigi355 Luigi355 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 70000 n/a
Alfa Romeo: 750E- 101- 105- 115
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Zitat:
Zitat von bergischer jung Beitrag anzeigen
.

Wenn ich meinen Spider auf 3 % Co einstellen will läuft er gar nicht mehr rund.
unter 4 % geht gar nichts. 5 % und er ist Happy

Und was nun ?
Dann lieber jung, dann stimmt etwas nicht an Deinem SPIDER. Selbst mein 65er GT mit 45 WEBER läuft mit 4% CO Gehalt einwandfrei.
So bin hier raus.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.07.2022, 12:37
Barista1962 Barista1962 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2005 - Wohnort: 9 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Barista1962 Bertone GT 2000 Veloce
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Meine Startprozedur:

Kaltstart mit Choke voll gezogen.
Wenn er länger gestanden ist, bekommt er noch drei extra Espressi aus den Beschleunigerpumpen serviert. Muss dazu sagen, ich habe eine ePumpe, sodass bereits Benzin gefördert wird bevor der Motor dreht.
Und wenn der Stromanhäufer gut beladen ist, dann springt der Bert unmittelbar an.

Warmstart:
Kein Choke . Drosselklappe ca 1/3 -1/2 . Nach erfolgter erster Zündung Drosselklappe auf Leerlauf.

CO 5Vol% ist meiner Meinung nach zu fett eingestellt.
Dass man da keinen Choke mehr braucht bei otto-normalen Oldtimer-Saison-Temperaturen ist nicht überraschend.

Lambda 0,8-0,9 ist nach dem Diagramm kein schlechter Kompromiss. Da kommen dann CO Werte um die 2 - 3 Vol% raus. (Gilt natürlich nur bei Betriebstemperatur)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Lambda.JPG
Hits:	21
Größe:	69,3 KB
ID:	27539  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 27.07.2022, 14:59
bergischer jung bergischer jung ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2020 - Wohnort: 41564 Kaarst
Alfa Romeo: 1974 Giulia Nuova 1.3 Super , 1988 Spider 115 1.6
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Das die 5 % zu viel sind weiss ich auch.

bei dem Motor wurde alles erneuert. Kolben , Buchsen, Ringe , Ventile , Führungen ... die Kompression beträgt 12,8-13,0 bar auf allen Töpfen. Öldruck 5 bar bei mehr als 2000 upm im Leerlauf nicht unter 2 bar.

Keine Undichtigkeiten im Ansaugbereich. Temperatur ist auch o.k.
Zündung etc... alles schon x mal geprüft.

Einzig die 10548er Nockenwellen sind " Nicht Original " in dem Motor. ggf liegt es ja daran. Werde am WE mal die OEM Wellen des 1600 wieder einbauen. Mal sehn wie /was sich ändert
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.07.2022, 17:23
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Zitat:
Zitat von bergischer jung Beitrag anzeigen
.

Wenn ich meinen Spider auf 3 % Co einstellen will läuft er gar nicht mehr rund.
unter 4 % geht gar nichts. 5 % und er ist Happy

Und was nun ?
Nun sollte er sofort und gründlich synchronisiert werden!
Der CO Gehalt ist ja immer der arithmetische Mittelwert der Gehalte der einzelnen Zylinder.
3% am Auspuff kommen z. B. zustande, wenn zwei Zylinder je 3, einer 0 und einer 6% liefert. Der dauernd aussetzende 0% - Zylinder veranlasst mich, die ganze Kiste etwas fetter einzustellen, bis die Aussetzer am mir unbekannten zu mageren Zylinder nicht mehr auftreten. Das kann schon bei1% an diesem Zylinder der Fall sein.
Dummerweise habe ich die Kraftstoffschrauben vorschriftsmässig alle um den selben Winkel aufgedreht.
Das führt bei allen Zylindern auch ganz grob zu 1% mehr CO.
Meine Zylinder liefern nun 4, 4, 1 und 7% CO, am Auspuff also den Mittelwert von 4% .
Läuft die Kiste jetzt erst ab 4% pauschal rund oder schon ab über 0,5% auf JEDEM Zylinder, was auch pauschal 0,5% wären? Der zweite Fall erfordert allerdings perfekte Synchronisation bei Luft und Kraftstoff!
Damit handelt man sich allerdings das kürzlich diskutierte Problem mit erhöhter Leerlaufdrehzahl ein. (Schont die Synchronisation wie Zwischengas und lässt sich durch ganz mildes Ankuppeln an der Ampel sofort abstellen.)

Geändert von r panther (27.07.2022 um 17:38 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.07.2022, 19:07
Barista1962 Barista1962 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2005 - Wohnort: 9 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Barista1962 Bertone GT 2000 Veloce
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Zitat:
Zitat von r panther Beitrag anzeigen
...
Meine Zylinder liefern nun 4, 4, 1 und 7% CO, am Auspuff also den Mittelwert von 4% ....
ja wie kriegt man nun raus wieviel CO welcher Zylinder produziert?

Mit Lambda Sonde an den ggf. vorhandenen Anschlüssen an jeden eizelnen Krümmer messen?

Mit Colortune kucken ob jeder Zylinder schön blau leuchtet?

Klar ist, dass der Start jeglicher Prozedur bei der Synchronisation erfolgen muss.
Mit unterschiedlichen Drosselklappenspalt, ist eine saubere Einstellung des Gemisches nicht möglich.

Sind die Drosselklappen synchron, kann man mit der Zünkerzenabziemethode* das Leerlaufgemisch jeden Zylinders ganz gut einstellen. Der "richtige mittlere" CO Wert sollte sich dann automatisch einstellen.

* hier im Forum Romeum mehrfach beschrieben.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27.07.2022, 22:09
bergischer jung bergischer jung ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2020 - Wohnort: 41564 Kaarst
Alfa Romeo: 1974 Giulia Nuova 1.3 Super , 1988 Spider 115 1.6
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Hallo Jungs...

r panther hat es ja gerade gut beschrieben.... das Problem ist wohl das gleichmäßige ausdrehen /eindrehen der Gemischschrauben. Das kann tatsächlich die Werte ganz schön verfälschen.

Morgen werde ich mal meine Lamdasonde einsetzen.. habe in jedes Hosenrohr eine Einschweissmutter gesetzt- so kann ich zumindest je zwei Zylinder auslesen.

Mal sehn ob mich das weiter bringt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 28.07.2022, 23:24
Ueichho1 Ueichho1 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2015 - Wohnort: 10117 Berlin
Alfa Romeo: 115 Spider 1600
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Zitat:
Zitat von bergischer jung Beitrag anzeigen
Einzig die 10548er Nockenwellen sind " Nicht Original " in dem Motor. ggf liegt es ja daran. Werde am WE mal die OEM Wellen des 1600 wieder einbauen. Mal sehn wie /was sich ändert
Zum Anspringen werden die Nockenwellen wenig beitragen. Habe auf meinem 1600er auch 10548 drauf (Einlass sogar ungeschliffen) und null Unterschied beim Anspringen; beim Fahren allerdings um so mehr!i
Dein Problem liegt wo anders.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.07.2022, 11:37
bergischer jung bergischer jung ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2020 - Wohnort: 41564 Kaarst
Alfa Romeo: 1974 Giulia Nuova 1.3 Super , 1988 Spider 115 1.6
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

... ich komme dem Problem näher !

1. ich hatte den kleinen Schlauch ( welcher von der Ansaugbrücke zur Kurbelgehäuse Entlüftung geht ) verschlossen.
Nachdem ich ihn wiederangeschlossen hatte konnte ich die Gemischschraube um mehr als eine Umdrehung eindrehen (1. Zyl ) und der Motor lief immer besser ( runder ) bis an einem Punkt er zu "zittern" began. Also wieder 1/4 Umdrehung zurück... passte soweit.

2 . daraufhin habe ich alle weiteren Gemischschrauben auf die selbe Art "behandelt " aber nicht unbedingt auf die Anzahl der Umdrehungen geachtet.
Und siehe da - der Motor lief immer noch. Gleichmäßig. Am Auspuff quasi kaum noch " puffende Geräusche ".

3. als nächstes werde ich noch alle Gemisch Schrauben komplett eindrehen ( vorher mache ich mir eine Skizze wie die Schrauben "standen " incl Anzahl der Umdrehungen bis zum sitzen.

Sollten die Umdrehungen nah bei einander liegen - sollte es passen.

Am WE hänge ich mal den CO Tester dran ..bzw setze die Lamda Sonden ein.
Der Co Gehalt müsste ja nun um einiges kleiner sein.

@ Ueicho1. was meinst Du mit Einlass "ungeschliffen "?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.07.2022, 13:59
Barista1962 Barista1962 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2005 - Wohnort: 9 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Barista1962 Bertone GT 2000 Veloce
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Dieses Schläuchlein war bei mir der Verursacher eines unrunden Leerlaufs. Der Schlauch war so poröse, dass die Gemischeinstellung nicht mehr möglich war.

Hier der Link zum Thread : https://www.alfisti.net/alfa-forum/s...5&postcount=19

Schau Dir aber die Drosselklappensychronisation auch noch an. Das ist die Basis der Vergasereinstellung.

Geändert von Barista1962 (29.07.2022 um 14:03 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 29.07.2022, 20:09
Janse Janse ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2007 - Wohnort: 28 n/a
Alfa Romeo: 1300 GT (´72)
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Bezüglich. „ungeschliffene Nocken“
Abend,
ich vernute, es sind umgeschliffene Nocken gemeint, wahrscheinlich dann auch mit einem anderen Profil.
LG
Janse
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31.07.2022, 20:09
Ueichho1 Ueichho1 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2015 - Wohnort: 10117 Berlin
Alfa Romeo: 115 Spider 1600
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Genau: Sollte heißen: UMgeschliffen, also „schärferes“ Profil auf Original Nockenwelle. Sch… Spelling-Checker
Nach oben Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.07.2022, 21:21
bergischer jung bergischer jung ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2020 - Wohnort: 41564 Kaarst
Alfa Romeo: 1974 Giulia Nuova 1.3 Super , 1988 Spider 115 1.6
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

@ Ueichoho1

welche Vergaser hast Du drauf ? auch die 106/107 ? Hast Du die Zündung angepasst ?

Grüße
Jürgen
Nach oben Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 04.08.2022, 08:52
Benutzerbild/Avatar von Oliviero
Oliviero Oliviero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 30.. Niederösterreich
Alfa Romeo: Berlina - Bertone - Spider - 2x Alfetta: 1°S. & qo - GTV6 -159
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Ich hänge mich hier auch leider gleich mal an:

Bei meiner '73er Alfetta habe ich seit der vorletzten Fahrt das Problem, dass offenbar zu wenig Benzin gefördert wird, da im Bereich von 4.500 U/Min erste Aussetzer sind, die über 5.000 U/Min massiv werden und der Motor dreht auch nicht weiter als 5.500 U/Min, ist wie zugeschnürt, wenn man vom Gas geht, errappelt er sich wieder. Seit der Instandsetzung lief das Auto seit 2020 6.000 km bis unlängst problemlos.

Was habe ich gemacht:

Zündung kontrolliert (Kontakt und Elektroden sind richtig eingestellt, Fliehkraftverstellung funktioniert, gesamte Zündanlage ist 2019 mit Neuteilen versehen worden (Kabel, Stecker, Kappe, Finger, Kondensator, Kontakt, Zündspule, NGK BP6ES 0,9) .

Die korrekten 32er Weber 72/73 sind 2019 von mir neu überholt worden, Bedüsung passt. Alle Schläuche und Filter kamen neu, Tank ist sehr gut und rostfrei innen wie außen, ich fuhr die ersten paar tausend Kilometer sicherheitshalber mit einem Zusatzfilter. Abgaswerte weiß ich nicht mehr, ist aber problemlos durch den TÜV heuer gekommen, also unter 3,5 % CO und unter 600 HC.

Jetztige Kontrolle:

Nochmals Überprüfung der Schwimmer, die sind wie vorgeschrieben auf 8,5 - 6,5 = 15,0 mm von mir eingestellt.
Allerdings ist das Benzinniveau im Vergaser zu niedrig: ich habe bis zum Benzinniveau 35 mm von der Oberkante statt 29 mm.

Das Auto startet tadellos kalt - und heiß extrem schlecht. Orgeln mit verschiedensten Gaspedalstellungen. Irgendwann springt sie an und tut, als ob nichts gewesen wäre. Zündkerzen sehen gut aus. Vergaser sind synchron.

Weiters habe ich gestern die komplette Benzinförderung ausgebaut (Geber, alle Schläuche, Pumpe, Filter) und kontrolliert, da ist nichts verengendes. Alle inkl. der Leitung durchgeblasen.

Ich hatte ja die Hoffnung, dass sich z. B. die kleine Gummidichtung des Filters gelöst hat und wo steckt. Oder so.

Das Fahren probeweise ohne Filtereinsatz und dann auch mit einer zusätzlichen zugeschalteten elektrischen Benzinpumpe (zwischen mechanischer und dem Druckregler) brachte keine Änderung - die Benzinpumpe dürfte es also nicht sein.

Ich habe vergessen, das Kugelventil beim Druckregler zu prüfen, fällt mir grad ein. Aber sonst? Irgendwelche Ideen?

Ciaoliviero

________________________________________ ___
Pedal To The Metal - and keep on rollin' ♪♫♪♫
Olivieros Userpage UPDATE Februar 2012 9.273 Worte!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.08.2022, 09:48
Luigi355 Luigi355 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 70000 n/a
Alfa Romeo: 750E- 101- 105- 115
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

@Oliviero.
Eine Idee... kann das sein, daß Du ein "Luft"Problem hast und kein Benzinproblem ?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 04.08.2022, 11:56
Benutzerbild/Avatar von Oliviero
Oliviero Oliviero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 30.. Niederösterreich
Alfa Romeo: Berlina - Bertone - Spider - 2x Alfetta: 1°S. & qo - GTV6 -159
AW: 105 "lauwarmer" Motor springt nicht an

Ich nehme alle Ideen

Sein kann es theoretisch. Flansche sind 2019 neu gekommen und mit dem Bremsenreinigertest dicht.

Ob die Vergaser z. B. über die Wellen Luft ziehen, kann ich natürlich nicht sagen, aber die Drehzahl fällt schön in den Leerlauf ab, ohne groß zu hängen. Alle Zeiten strauchelt der Leerlauf, aber üblicherweise ist der OK.

c.o.

________________________________________ ___
Pedal To The Metal - and keep on rollin' ♪♫♪♫
Olivieros Userpage UPDATE Februar 2012 9.273 Worte!
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione