380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 18.07.2021, 09:16
rolibeuter rolibeuter ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 8247 Flurlingen
Alfa Romeo: Alfa Romeo 159 TI SW, 1.8TB und Alfa 4C Launch Edition
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von kaiwin Beitrag anzeigen
Was für eine Ignoranz

Mit etwas Selbstachtung wäre man hier schon lange raus und würde die Klimawandelnegierer und Querdenker sich selbst überlassen. Nur das Forum ist ja aus dem Internet frei erreichbar und ich möchte nicht, dass andere Menschen denken, alle Alfafahrer wären so drauf.

So muss man hier Kontrapunkte setzen. Damit danke an alle, die das weiterhin machen.
Lesen scheint nicht Deine Stärke zu sein.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 18.07.2021, 09:17
bergischer jung bergischer jung ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2020 - Wohnort: 41 Rheinland
Alfa Romeo: Giulia Nuova 1.3 Super
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von kaiwin Beitrag anzeigen
Es gibt jede Menge Ansichten, die ich achte. Aber es gibt auch Ansichten und Einstellungen, die ich nicht achte sondern eher bekämpfe.

Dazu gehören:
- Umweltschutz ignorieren
- den Menschen gemachten Klimawandel klein reden
- eine „die da oben“ Mentalität, die die parlamentarische Demokratie gefährdet
- die eigene Freiheit über die der anderen zu stellen
- und noch eine ganze Menge mehr, aber darum geht es hier nicht.

Schwer in Mode scheint aber zu sein, Redefreiheit und Kritik über den Inhalt der Rede miteinander zu verwechseln. Ich habe weder Dir noch irgendwelchen Jungs aus dem bergischen das Reden oder Schreiben verboten. Eure Ansichten werde ich aber niemals teilen und solange mich die Admins nicht bannen, das auch hier schreiben.

Lieber kaiwin

nenne mich beim Namen. wenn Du mich meinst.
Davon ab... warum fährst Du überhaupt noch ein Fahrzeug mit Verbrenner Motor ? Wenn Du es Ernst meinen würdest, mit dem was Du hier schreibst, dann gehst Du morgen her, und tauschst den Verbrenner gegen ein E -Auto .

Alles andere ist Populismus.

Schöne Grüße

Vom Bergischen Jung ( Jürgen )
Nach oben Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 18.07.2021, 15:11
kaiwin kaiwin ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2006 - Wohnort: 53757 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von kaiwin 156 SW, Spider 84
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von rolibeuter Beitrag anzeigen
Lesen scheint nicht Deine Stärke zu sein.
Denken (oder formulieren) nicht die Deine
Nach oben Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 18.07.2021, 15:16
kaiwin kaiwin ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2006 - Wohnort: 53757 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von kaiwin 156 SW, Spider 84
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von bergischer jung Beitrag anzeigen
Lieber kaiwin

nenne mich beim Namen. wenn Du mich meinst.
Davon ab... warum fährst Du überhaupt noch ein Fahrzeug mit Verbrenner Motor ? Wenn Du es Ernst meinen würdest, mit dem was Du hier schreibst, dann gehst Du morgen her, und tauschst den Verbrenner gegen ein E -Auto .

Alles andere ist Populismus.

Schöne Grüße

Vom Bergischen Jung ( Jürgen )
Lieber Jürgen,

würdest Du meine Beiträge lesen, hättest Du gemerkt, dass ich in keinem die E-Autos herausstelle. Nur Ihre Fahrer und Käufer setze ich nicht herab und genau diese Herabsetzungen habe ich hier angeprangert, denn das stört mich wirklich. Allerdings, mir ist klar, dass mein Lebelnsstil auf Dauer so nicht weitergehen kann. Deswegen beobachte ich alternative Optionen, ohne sie gleich zu verdammen.

Deine Ausdrücke hier in diesem Forum sind allerdings wenig ausgewogen, im Gegensatz, Du pauschalisierst in beinahe jedem Deiner Posts hier. Das hilft keinem und genau das ist Populismus. Google das mal. Wenn Du Zeit hast.

Beste Grüße
Nach oben Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 19.07.2021, 08:33
rolibeuter rolibeuter ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 8247 Flurlingen
Alfa Romeo: Alfa Romeo 159 TI SW, 1.8TB und Alfa 4C Launch Edition
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von kaiwin Beitrag anzeigen
Denken (oder formulieren) nicht die Deine
Was ist an meinem Post den so gänzlich falsch? Ich stelle nur fest, dass apokalyptische Modellrechnungen und Prognosen in den letzten 30 Jahren IMMER falsch waren. Und dass es gewagt (noch nicht mal falsch) ist, Wetterphänomene auf rund 0.5 Grad Celsius globalen Temperaturunterschied zurückzuführen. Du hingegen diskreditierst mich als Querdenker und Klimawandelnegierer. Also, her mit den Fakten.

Geändert von rolibeuter (19.07.2021 um 08:38 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #81  
Alt 19.07.2021, 09:31
pete23 pete23 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 70 n/a
Alfa Romeo: 105,916,952
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Wenn ich Noten nach dem Wochenende geben müsste

Apokalypse 8/10
Persönliche Beleidigungen 7/10
Zukunftsfähige Alfa Romeo 0/10
Nach oben Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 19.07.2021, 09:58
mastrolorenzo mastrolorenzo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2020 - Wohnort: 88 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von mastrolorenzo Alfa Giulia 2.2 "Lusso" 180 AT8
dauemen runter AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Nun ja, eigentlich sollte dieser Thread keine allgemeine Klimadiskussion sein

Wem gehört die Zukunft?
Ich glaube, da sind die Würfel nun endgültig gefallen. Politisch ist die Sache "gegessen", nun auch in der Industrie, da (endlich) wieder etwas Planungssicherheit besteht.
Da werden nur schon wenn man 2-3 Hersteller/Konzerne zusammenfasst >100 Mia. investiert.
Will man da noch zurück? Ich denke nicht, der Umbruch ist beschlossen.

Strom ist wohl die vielseitigste Energieform, so schlecht wird es längerfristig nicht sein. Günstiger wird es hingegen nicht, denn die Vielseitigkeit kostet.
Man kann nun dem alten nachtrauern oder sich auf das neue einstellen - muss jeder für sich entscheiden.

0/10 für Alfa Romeo: Ja, mit dem Leitsatz Alfa e-Romeo kann das wirklich eher schief gehen als was anderes.
Auch in den USA macht man sich schon darüber lustig - jede Marke hat einen mehr oder weniger aussagekräftigen Leitsatz der die Positionierung bestimmt. Und Alfa hat irgend einen nichtssagenden Worthaufen....wir machen irgendwelche Autos mit ein bisschen Elektro. Top!

Geändert von mastrolorenzo (19.07.2021 um 10:22 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 19.07.2021, 10:15
rolibeuter rolibeuter ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 8247 Flurlingen
Alfa Romeo: Alfa Romeo 159 TI SW, 1.8TB und Alfa 4C Launch Edition
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von mastrolorenzo Beitrag anzeigen
Nun ja, eigentlich sollte dieser Thread keine allgemeine Klimadiskussion sein

Wem gehört die Zukunft?
Ich glaube, da sind die Würfel nun endgültig gefallen. Politisch ist die Sache "gegessen", nun auch in der Industrie, da (endlich) wieder etwas Planungssicherheit besteht.
Da werden nur schon wenn man 2-3 Hersteller/Konzerne zusammenfasst >100 Mia. investiert.
Will man da noch zurück? Ich denke nicht, der Umbruch ist beschlossen.
Das sehe ich auch so, wir werden nicht um die E-Autos rumkommen. Und ob Alfa Romeo da noch Platz hat... ich wage zu zweifeln!

Gruss
Nach oben Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 19.07.2021, 10:41
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von rolibeuter Beitrag anzeigen
Das sehe ich auch so, wir werden nicht um die E-Autos rumkommen. Und ob Alfa Romeo da noch Platz hat... ich wage zu zweifeln!

Gruss
Es kann auch eine Chance sein. Da mangels Getriebe, Kolben, Auspuff etc. kaum etwas kaputt gehen kann (und die Furcht vor schlechter Verarbeitung und Unzuverlässigkeit war bislang ein von vielen genanntes Kriterien für den Nicht-Kauf), besteht in der Elektrisierung die Chance, mit den Kern-Werten zu punkten. Nämlich aktives Fahrerlebnis (Fahrwerke kann man immer noch abstimmen) und Design. Da es im Grunde keine guten oder schlechten Elektromotoren gibt (Motor ist Motor), kann man sich auf die positiven Aspekte der Markenhistorie konzentrieren.

Wenn allerdings die telemetrischen Fahreingriffe per Gesetz kommen (Regulierung der Kurventempi etc.), wird es schwierig für "emotionale" Nischenmarken. Dann hat das Auto quasi eine Einheitsnorm und allenfalls differenziertes Design.

Ich gehe jedenfalls davon aus, dass nach der Giulia keine benzingetriebene Mittelklasse mehr kommt und auch die Q wohl mehr oder weniger kurzfristig auslaufen wird. Der Nachfolger meiner Veloce wird dann wohl auch schon elektrisch sein. Ob ich das gut oder schlecht finde. Alfa e-Romeo: Alea iacta est.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 19.07.2021, 11:04
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Bayern
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0T, GTV 2.0TS, 156 GTA, 145 1.6TS
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Es kann auch eine Chance sein. Da mangels Getriebe, Kolben, Auspuff etc. kaum etwas kaputt gehen kann (und die Furcht vor schlechter Verarbeitung und Unzuverlässigkeit war bislang ein von vielen genanntes Kriterien für den Nicht-Kauf), besteht in der Elektrisierung die Chance, mit den Kern-Werten zu punkten. Nämlich aktives Fahrerlebnis (Fahrwerke kann man immer noch abstimmen) und Design. Da es im Grunde keine guten oder schlechten Elektromotoren gibt (Motor ist Motor), kann man sich auf die positiven Aspekte der Markenhistorie konzentrieren.

Wenn allerdings die telemetrischen Fahreingriffe per Gesetz kommen (Regulierung der Kurventempi etc.), wird es schwierig für "emotionale" Nischenmarken. Dann hat das Auto quasi eine Einheitsnorm und allenfalls differenziertes Design.

Ich gehe jedenfalls davon aus, dass nach der Giulia keine benzingetriebene Mittelklasse mehr kommt und auch die Q wohl mehr oder weniger kurzfristig auslaufen wird. Der Nachfolger meiner Veloce wird dann wohl auch schon elektrisch sein. Ob ich das gut oder schlecht finde. Alfa e-Romeo: Alea iacta est.
..sehe es ähnlich. Allerdings stimmt es so nicht, das es bei den E-Maschinen keine signifikanten Unterschiede gibt..
Nach oben Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 19.07.2021, 12:49
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Da es im Grunde keine guten oder schlechten Elektromotoren gibt (Motor ist Motor), kann man sich auf die positiven Aspekte der Markenhistorie konzentrieren.
Na zum Glück hat Alfa Romeo ja nie was mit Cuore Sportivo zu tun gehabt, ich zitiere mal Wiki:

"Bereits 1913, drei Jahre nach Firmengründung, haben die Ingenieure von Alfa Romeo für den Motorsport einen Hochleistungsmotor mit zwei oben liegenden Nockenwellen, vier Ventilen pro Zylinder, dachförmigen Brennräumen und Doppelzündung pro Zylinder entwickelt. Die 6C-Modelle in den 1930er-Jahren erhielten beispielsweise doppelte Ventilfedern. Bei den 8C-Modellen wurden weltweit erstmals Zylinderköpfe aus Aluminium eingesetzt. Beim Vierzylindermotor des 1900 TI steigern erstmals zwei Doppelvergaser die Leistung."

Später kamen so unwichtige Dinge wie Doppelzündung, variable Nockenwellensteuerung und Leichtmetalblöcke in Serie usw. hinzu....

also keine große Sache, das Motording.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 19.07.2021, 14:03
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Da es im Grunde keine guten oder schlechten Elektromotoren gibt (Motor ist Motor)…
Mit dieser Weltsicht kann man Bundeskanzler werden. Sogar bei der SPD, Strom ist schliesslich Strom
Nach oben Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 19.07.2021, 14:11
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Mit dieser Weltsicht kann man Bundeskanzler werden. Sogar bei der SPD, Strom ist schliesslich Strom
Ist man damit nicht schon überqualifiziert?!?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 19.07.2021, 15:09
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Mit dieser Weltsicht kann man Bundeskanzler werden. Sogar bei der SPD, Strom ist schliesslich Strom
Wie möchtest du beim Elektromotor eine wahrnehmbare Differenzierung hinbekommen? Außer bei der Nenn- und Maximalleistung?
- Klang?
Wohl kaum über die Drehzahl, das Einlassgeräusch, den Krümmer, die Zylinderzahl etc.
Das Summsumm wird pflichtgemäß überall durch synthetische Töne überspielt.
- Drehmoment- und Leistungsaufbau?
Systembedingt liegen die maximalem Nm ohne Getriebeeinfluss vom Start weg an.
Mir fällt da nicht viel ein, um einem Elektromotor Seele und Charakter einzuhauchen. Und die Leistung des Single-, Duo- oder Tripple-E-Motors wird auch über das Batteriepaket bestimmt. Ob die Leistungselektronik da viel Fühlbares bringt... Aber ich lass mich gern eines Besseren belehren.

Das benzingetriebene Cuore Sportivo wird als Differenzierungsmerkmal weitgehend verschwinden. Bleiben die o.g. Aspekte.
So geil die von dir, allesalfa, genannten Entwicklungen sind und waren. Viele haben die Marke gerade *wegen* der kapriziösen, anspruchsvollen Technik eben nicht gekauft. Obwohl sie das Design und die sportliche Seite mögen.

Wie gesagt, die Elektromobilität ist alternativlos und kann eine Chance sein.
Wir werden es in 2031 wissen, wenn die von Stellantis gesetze Bewährungsfrist abgelaufen ist.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 19.07.2021, 15:49
mastrolorenzo mastrolorenzo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2020 - Wohnort: 88 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von mastrolorenzo Alfa Giulia 2.2 "Lusso" 180 AT8
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benzin oder E-Fahrzeug Teil VI

Sehe ich auch so.
Wenn die Technik goutiert würde, würde man heute kaum Audi & Co. sehen, es müssten alle Alfa Giulia, Jaguar XE und Konsorten fahren.
Es ist aber bekanntermassen genau umgekehrt...
Leider interessiert dieses Thema ausser vielleicht uns "Exoten" hier niemanden mehr.
Ich sehe es daher auch eher als Chance, wenn Alfa auf das Design reduziert wird - bei vielen Leuten wäre dies heute schliesslich der einzige Kaufgrund.
Und ein 2.0 Benziner oder 2.2 Diesel ist nun auch nicht mehr dermassen "emotional"...die Optik innen & aussen hingegen schon...

Intern wird das Rennen gegen Lancia hart, diese Marke kann man meines Erachtens für einen Neustart besser neu positionieren, da zu lange weg und eher nur noch die positiven Aspekte damit in Verbindung gebracht werden.
Man spricht hier ja auch von einer "Neuinterpretation", Moderne und Geschichte kombiniert. Da bin ich gespannt, Frau's Honda muss weichen, wenn ein neuer Y kommt
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione