380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 17.02.2008, 16:13
JTD_Frankie JTD_Frankie ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 58 Iserlohn
Alfa Romeo: 916 Spider 3.2, Panda 100HP, S5
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von synallagma Beitrag anzeigen
Und wenn ich die deutschen Zahlen des 159 in Relation zu anderen europäischen Mittelklasse-Fahrzeugen stelle, dann ist das Wort Flop etwas fehl am Platze.....
btw: Wenn Alfa mitten in der eigentlichen Produktionsphase mal zwischendurch das Werk für mehrere Wochen (oder waren es gar Monate?) stilllegt; spricht das nicht gerade für eine boomende Nachfrage.
Und die angeblichen oder realen Gründe dafür sprechen auch nicht gerade für das Produkt.

So etwas wäre bei professionellen Herstellern undenkbar.
Man könnte in "Magerzeiten" sicher mit Flottengeschäften noch die Effizienz, die Marktanteile und die Kundenbindung ausbauen.
War doch immer noch besser, als in der Fabrik das Licht auszuschalten.

Ich habe mal als Kunden eines der von Dir angesprochenen Unternehmen gehabt; dort hat man komplette Produktionswochen des alten Focus gekauft; zu netten Konditionen. War sicher trotzdem -für alle Beteiligten- ein Geschäft.
Aber selbst für sowas ist imho das Alfa-Management zu blöd.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 17.02.2008, 16:14
synallagma synallagma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2008 - Wohnort: 22 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 (2007-2014) - 208 GTi (2015- )
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Sorry, da Du mir antwortest, aber nach wie vor mit keinem Wort auf mein Posting eingehst, kann ich nur Vermutungen anstellen ...

In Deinem Post Nummer #69 nanntest Du bereits eine ähnliche Zahl, hast Dich aber trotzdem auf den deutschen Markt bezogen,

Sollte ich Dich falsch interpretiert haben, dann korrigiere mich bitte
Ich kann doch nicht nur die deutschen Zahlen sehen, wenn ich über Erfolg oder Mißerfolg urteilen möchte. Selbst wenn in D nur 3 159er verkauft werden, dafür in I 100.000 (ich übertreibe bewusst), dann wäre der Begriff Flop eine Anmaßung. Ich habe die Produktionszahlen von 06 und 07 eingebracht, um zu zeigen, dass der deutsche Markt nicht der Einzige ist. Desweiteren kann ich mich nicht daran erinnern, dass der 156 die 100.000 Einheiten im Jahr überschritten hat. Wenn jemand Zahlen dazu hat, bitte ich um Korrektur.

das ein Citroen C5 nur auf die Hälfte der Einheiten des 159 kommt, der Honda Accord (oder Jaguar X, Saab 9-3) ebenso, der Lexus IS auf nicht mal ein Viertel, der Volvo V50 auf die gleiche Zahl zeigt doch, das der 159 nicht der Mißerfolg ist, den hier einige herbeischreiben. Sicherlich mag das eine oder andere Modell älter sein. Man sollte aber nicht vergessen, dass der Einstieg bei vielen Mittelklässler kleiner ist, sprich die Basismotorisierung. Der brandneue Mondeo kommt auf gerade mal die vierfache Stückzahl, obwohl ein einheimisches Produkt ist. Sicherlich, im Vergleich zu den Großen Vier ist der 159 in kleines Licht, aber im restlichen Umfeld geht er nun nicht gerade unter.

Desweiteren interessiert die Herren nicht der Umsatz. Was nützen mir 20 Millionen Umsatz, wenn ich kein Gewinn mache. Nur Gewinn interessiert.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 17.02.2008, 16:20
JTD_Frankie JTD_Frankie ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 58 Iserlohn
Alfa Romeo: 916 Spider 3.2, Panda 100HP, S5
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von synallagma Beitrag anzeigen
Desweiteren interessiert die Herren nicht der Umsatz. Was nützen mir 20 Millionen Umsatz, wenn ich kein Gewinn mache. Nur Gewinn interessiert.
Jetzt belege doch bitte endlich einmal, dass Alfa eine höhere Profitabilität als Audi, BMW, Benz (oder Toyota ) hat.

Bin gespannt !
Nach oben Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 17.02.2008, 16:34
synallagma synallagma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2008 - Wohnort: 22 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 (2007-2014) - 208 GTi (2015- )
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von JTD_Frankie Beitrag anzeigen
Jetzt belege doch bitte endlich einmal, dass Alfa eine höhere Profitabilität als Audi, BMW, Benz (oder Toyota ) hat.

Bin gespannt !
Das habe ich nie behauptet. Fiat Deutschland will profitabel bzw. profitabler werden und unterlässt diverse Geschäftspraktiken, wie z.B. massive Tageszulassungen, exessives Vermietergeschäft. So wie es alle Importeure mittlerweile machen. Weil die von den 30+-Prozent-Nachlass-Geschäften anders als die Hersteller nicht leben können.

Das, was du in meine Sätze reininterpretieren möchtest, habe ich so nie gesagt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 17.02.2008, 16:38
Visconti Visconti ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: XYZ n/a
Alfa Romeo: -
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von synallagma Beitrag anzeigen
Zu den europäischen Zahlen habe ich mich geäußert. 2006 und 2007 sind insgesamt ca. 150.000 Einheiten produziert worden (Quelle J.D. Powers-LMC). Und da der Handel nicht mit pervers billigen 159ern überflutet wird, wird es auch keinen überdurchschnittlichen Lagerbestand geben. Vielleicht findet ja einer die zahlen des 156, dann haben wir einen Vergleich.
Das war nun Grundlage Deiner meines Erachtens recht heißluftigen Thesen? Du schnappst irgendwo 150.000 Stck. auf und bastelst Dir den Rest dazu? Keine Vergleiche mit anderen Herstellern? Keine Vergleiche zum Vorgänger? Das soll es nun sein?

Ich gewinne den Eindruck, dass Du mit viel Text wenig Wissen kaschierst. Zur Erinnerung: Die Diskussion hattest Du ja selbst eröffnet. Nachfragen nach konkreten Zahlen (nicht nur meinerseits) kannst Du offensichtlich nicht recht beantworten.

Ich bleibe dabei. Die Serie 939 (hierbei der Brera und das Brera Cabrio im Speziellen) ist ein Flop³! Der 159 wird sicher besser wegkommen, wird aber zumindest in Deutschland nicht separat gelistet, weswegen, um einen Vergleich zum 156 herbeiführen zu können, der 916 hinzu zu addieren ist.

Nochmal:
Wenn diese Modellreihe nun so bombig ankommt, wie Du hier darzustellen versuchst, warum dann die folgenden Punkte, auf die Du einige Seiten zuvor (bewusst?) nicht eingegangen bist:
- gewichtsreduzierende Maßnahmen (mit viel Show drumherum)
- Neuentwicklung V6 nur zwei Jahre nach Präsentation des alten
- Mittelfristige Einstellung aller Opel basierten JTS-Motoren
- kanpp 8% TZ in D in 2007 (BMW liegt bei knapp 1%)
- perverse Nachlässe auf Neuwagen bis hin zu 30% in D

Ich lasse mich gerne korrigieren, wenn ich daneben liege. Lasse mich gerne von europäischen Absatzwerten überzeugen, wenn diese nun wirklich überzeugend sind. Ich bleibe gespannt!

Gruß
Jan
Nach oben Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 17.02.2008, 16:46
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von synallagma Beitrag anzeigen
Ich kann doch nicht nur die deutschen Zahlen sehen, wenn ich über Erfolg oder Mißerfolg urteilen möchte. Selbst wenn in D nur 3 159er verkauft werden, dafür in I 100.000 (ich übertreibe bewusst), dann wäre der Begriff Flop eine Anmaßung. Ich habe die Produktionszahlen von 06 und 07 eingebracht, um zu zeigen, dass der deutsche Markt nicht der Einzige ist. Desweiteren kann ich mich nicht daran erinnern, dass der 156 die 100.000 Einheiten im Jahr überschritten hat. Wenn jemand Zahlen dazu hat, bitte ich um Korrektur.

das ein Citroen C5 nur auf die Hälfte der Einheiten des 159 kommt, der Honda Accord (oder Jaguar X, Saab 9-3) ebenso, der Lexus IS auf nicht mal ein Viertel, der Volvo V50 auf die gleiche Zahl zeigt doch, das der 159 nicht der Mißerfolg ist, den hier einige herbeischreiben. Sicherlich mag das eine oder andere Modell älter sein. Man sollte aber nicht vergessen, dass der Einstieg bei vielen Mittelklässler kleiner ist, sprich die Basismotorisierung. Der brandneue Mondeo kommt auf gerade mal die vierfache Stückzahl, obwohl ein einheimisches Produkt ist. Sicherlich, im Vergleich zu den Großen Vier ist der 159 in kleines Licht, aber im restlichen Umfeld geht er nun nicht gerade unter.

Desweiteren interessiert die Herren nicht der Umsatz. Was nützen mir 20 Millionen Umsatz, wenn ich kein Gewinn mache. Nur Gewinn interessiert.
Mein lieber synallagma,

jetzt zitierst Du mitch zum dritten Mal und gehst mit keinem einzigen Wort auf mein Post, den Du zitiert hast, ein.

Von daher bitte ich Dich darum, es zu belassen. Entweder kommst Du jetzt mit den europäischen Zahlen rüber, oder Du läßt es bleiben! 8)

Alfa mit Saab vergleichen, wo die Saab-Jungs froh wären, 150.000 Einheiten weltweit verkaufen zu können und die ihren Hauptabsatzmarkt in den USA haben, zeigt schon eine gewisse Engstirnigkeit. Und wann bitte, wurde der Citroen alte C-5 ersetzt? Ende 2007 (oder ist der erst Anfang 2008 lieferbar?), auch Volvo hat eben erst den V-50 aufgefrischt und außerdem mußt Du da den 40er und 60er noch dazuzählen!


Viele Grüße & noch einen schönen Tag

André d.2
Nach oben Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 17.02.2008, 16:51
JTD_Frankie JTD_Frankie ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 58 Iserlohn
Alfa Romeo: 916 Spider 3.2, Panda 100HP, S5
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von synallagma Beitrag anzeigen
Das, was du in meine Sätze reininterpretieren möchtest, habe ich so nie gesagt.
"So nie gesagt" klingt wie "keine unmittelbare Gefahr" und ist Politikergeschwalle.

OK; was sagen andere; Forbes z.B. zu 2006 vs. 2007:
(Anmerkung: 2007 war das erste Volumenjahr für den 159)

By far the dominant brand in the premium segment of the market, Germany's BMW reported a 14.3 percent sales rise to a record 56.02 billion euros last year and has forecast more record sales volumes for 2008. Audi's sales rose 2.8 percent to 645,676, giving it a market share of 4.4 percent.
But Alfa sold 1 percent fewer cars at 142,506 in Europe, according to industry figures. Worldwide, it sold about 165,000.
"Alfa's problem is that it sells too few cars," said JP Morgan analyst Philippe Houchois. Although numbers are not broken out by brand, he estimated Alfa had a trading loss of up to 100 million euros last year.
.....
Even though it has had the culture of motor-racing coursing through its valves and pistons since its inception nearly a century ago, years of poor-quality parts and service have deprived it of the premium status enjoyed by Volkswagen, Audi and BMW.

.....
The chief marketing officer for the group since September after three years as head of Fiat, he needs to position a premium product when his experience has been at the lower end of the market, at a time of waning consumer demand, and with no sign of a let-up in the competition.
.........
JP Morgan's Houchois said its margins could initially reach 3-5 percent, although lifting them to 5-8 percent -- the level of profitability enjoyed by Audi or BMW -- would be a stiff challenge
.......


But Alfa is making limited progress. De Meo's predecessor, Antonio Baravalle, had been focusing on two key markets where he wanted to re-launch the brand: the United Kingdom and Germany. The results of his efforts are starting to show, with British sales rising.



Da machen sie schon kein defizitäres Flottengeschäft und trotzdem keine gute Bilanz
Wie wollen die denn den "Key Market" D erobern, wenn die Autos kaum konkurrenzfähig und die Leasingkonditionen weit unter Durchschnitt sind ?

Ich hoffe wirklich, dass die Alfa-Strategen den offensichtlichen Flop des 159 als letzten Warnschuss begreifen und sich beim 149 und Junior wieder auf die Stärken und das Image der Marke fokussieren.

Nach oben Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 17.02.2008, 17:03
vale156 vale156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2005 - Wohnort: 71522 Backnang
Alfa Romeo: Das war mal
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen

Alfa mit Saab vergleichen, wo die Saab-Jungs froh wären, 150.000 Einheiten weltweit verkaufen zu können und die ihren Hauptabsatzmarkt in den USA haben, zeigt schon eine gewisse Engstirnigkeit. Und wann bitte, wurde der Citroen alte C-5 ersetzt? Ende 2007 (oder ist der erst Anfang 2008 lieferbar?), auch Volvo hat eben erst den V-50 aufgefrischt und außerdem mußt Du da den 40er und 60er noch dazuzählen!


Viele Grüße & noch einen schönen Tag

André d.2
Zum Volvo gehört noch das Cabrio C70. Der von ihm genannte Lexus IS hat keine, in Deutschland sehr wichtige, Kombi-Variante. Den Jag lass ich mal außen vor, einzig der Honda Accord steht wirklich wesentlich schlechter als die 939er Baureihe. Allerdings ist er auch sehr erfolglos in Deutschland.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 17.02.2008, 18:00
Anderl Anderl ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 80 MUC
Alfa Romeo: GTV6 3l
AW: Fiat Group Automobiles Germany AG: 109.298 Zulassungen in 2007

Accord wird ja auch grad abgelöst.
Auf italiaspeed scheint jemand die Zeit primär damit zu verbringen, Verkaufsdaten der Italiener zu sammeln - wer's mag.

Zitat:
Comparison of percentages of Alfa Romeo : whole year 2004 -> whole 2005 -> Whole 2006 -> Whole 2007

With strikethrough are the numbers as they were 3 months ago since they haven't been available yet. I will edit them with the new figures

EUROPE 1,06% -> 0.88% -> 0.97% -> 0.96%

1. Italy ------------- 3.31 -> 2.77 -> 3.09 -> 2.95
2. Switzerland ------1.85 -> 1.54 -> 1.68 -> 1.58
3. Austria ---------------? -> 1.17 -> 1.32 -> 1.27
4. Belgium --------------? -> 1.10 -> 1.36 -> 1.25
5. Netherland -------0.90 -> 0.68 -> 0.84 -> 0.89
6. Greece ------------1.13 -> 0.90 -> 0.83 -> 0.70
7. France ----------------? -> 0.67 -> 0.74 -> 0.68
8. Spain --------------0.88 -> 0.75 -> 0.63 -> 0.65
9. Portugal -----------0.74 -> 0.45 -> 0.49 -> 0.62
10. Danmark ------------? -> 0.38 -> 0.47 -> 0.40
11. Germany ---------0.43 -> 0.33 -> 0.44 -> 0.37
12. Slovenia ----------0.33 -> 0.33 -> 0.32 -> 0.32
13. UK -------------------? -> 0.26 -> 0.22 -> 0.31
14. Poland ----------------? -> 0.21 -> 0.30 -> 0.27
15. Finland -----------0.36 -> 0.25 -> 0.29 -> 0.27
16. Ireland ----------0.34 -> 0.21 -> 0.25 -> 0.25
17. Slovakia -------------? -> 0.11 -> 0.18 ->0.22
18. Australia --------0.19 -> 0.16 -> 0.17 -> 0.18 (with LCV)
19. Bulgaria ---------0.04 -> 0.11 -> 0.24 -> 0.17
20. Turkey ---------- ? -> ?-> 0.20-> 0.16
21. Hungary ------------? -> 0.09 -> 0.11 -> ?
22. Latvia -----------0.11 -> 0.11 -> 0.18 -> 0.10
23. Romania --------0.11 -> 0.09 -> 0.09 -> 0.08
24. Sweden -------------? -> 0.11 -> 0.09 -> 0.07
25. Norway ----------0.11 -> 0.08 -> ? -> ?
26. Serbia ---------------? ->-----? -> ---? -> 0.05
27. Russia ------------- ?-> ?-> ? -> 0.04

Comparison of sales for Alfa Romeo for 2007

(whole 2004/2005/2006 for Europe: 153,535/127,734/143,500)

EUROPE 141,982

1. Italy ----------73,545 /12th
2. France --------13,956 /22nd
3. Germany ------11,568 /27th
4. Spain ----------10,428 /25th
5. UK -------------7,355 /30th
6. Belgium -------6,543 /9th
7. Switzerland----4,487 /21st
8. Netherland ----4,466 /25th
9. Austria ---------3,801 /20th
10. Greece -------1,967 /26th
11. Australia -----1,866 /33rd (with LCVs)
12. Portugal ------1,259 /24th
13. Russia ----------808 /42rd
14. Poland ---------806
15. Japan ---------498
16. Danmark ----643 /24th
17. Croatia -------527
18. Ireland -------470 /29th
19. Croatia -------401
20. Turley -------361
21. Finland ------333 /29th
22. Romania ----259 /31st
23. Slovenia ----211 /24th
24. Sweden ------202 /33rd
25. Israel --------- 89 /30th
26. Slovakia ------ 129 /25th
27. Bulgaria --------87 /32nd
28. Latvia --------31 /36th
29. Serbia ------- 28 /34th

Comparison of %change in sales for Alfa vs total market for each country for 2007

EUROPE -1.1%/+0.2% (0.987)

(2004: -3.6/+2.2 (0.943) - 2005: -16.8/-0.1 (0.833) - 2006: +12.3/+1.8 (1.144) )

1. UK --------------- +40.1/+2.5 (1.367 rise in market share that means +36.7% in market share)
2. Portugal --------- +32.0/+3.6 (1.274)
3. Slovakia -------- +20.6/+1.0 (1.194)
4. Netherland ------ +10.1/+4.2 (1.057)
5. Australia -------- +13.4/+9.1 (1.039)
6. Spain ------------- +0.8/-1.2 (1.020)
7. Slovenia --------- +13.4/+12.1 (1.012)
8. Ireland ----------- +5.6/+4.5 (1.011)
9. Austria------------- -7.2/-3.4 (0.961)
10. Italy ------------ +2.4/+7.1 (0.956)
11. Switzerland ---- -0.7/+5.7 (0.939)
12. Finland --------- -20.1/-13.8 (0.927)
13. Poland ------------ +12.7/+22.7 (0.919)
14. Belgium ------- -8.8/-0.3 (0.915)
15. France ---------- -6.3/+3.2 (0.908)
16. Romania ------ +9.3/+23.1 (0.888)
17. Danmark ------ -11.6/+3.7 (0.852)
18. Greece ------- -12.0/+4.5 (0.842)
19. Germany ----- -23.8/-9.2 (0.839)
20. Turkey ------- -37.7/-19.1 (0.770)
21. Sweden ------ -22.6/+8.4 (0.714)
22. Bulgaria ------ -14.7/+22.0 (0.699)
23. Latvia -------- -32.6/+26.8 (0.532)
Grundsätzlich dürfte der 159 bei weitem nicht der ursprünglich erhoffte Erfolg sein (mir schwirrt da die Zahl 120000 als ursprüngliches Verkaufsziel im Kopf rum), das Wort "Totalflop" scheint aber auch etwas übertrieben, mit z.T. recht massiver Verkaufsförderung kommt man immerhin noch auf etwas Stückzahl. Der Ausdruck trifft wohl eher auf den Brera zu, der von den 939-Problemen im Verhältnis ja am stärksten runtergezogen wird. Las zumindest vor Kurzem in einem Quattroruote-Artikel, dass der man mit 159/Spider "so lala" und mit Brera-Verkäufen wirklich unzufrieden wäre.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 17.02.2008, 18:11
BerndG BerndG ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 41 414xx bei D'dorf
Alfa Romeo: MiTo
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von Visconti Beitrag anzeigen
Nochmal:
Wenn diese Modellreihe nun so bombig ankommt, wie Du hier darzustellen versuchst, warum dann die folgenden Punkte, auf die Du einige Seiten zuvor (bewusst?) nicht eingegangen bist:
- gewichtsreduzierende Maßnahmen (mit viel Show drumherum)
- Neuentwicklung V6 nur zwei Jahre nach Präsentation des alten
- Mittelfristige Einstellung aller Opel basierten JTS-Motoren
- kanpp 8% TZ in D in 2007 (BMW liegt bei knapp 1%)
- perverse Nachlässe auf Neuwagen bis hin zu 30% in D

Ich lasse mich gerne korrigieren, wenn ich daneben liege. Lasse mich gerne von europäischen Absatzwerten überzeugen, wenn diese nun wirklich überzeugend sind. Ich bleibe gespannt!

Gruß
Jan
Warum vergleicht Ihr immer Äpfel mit Birnen? Fakt ist doch, dass bei Alfa viel kleinere Brötchen gebacken werden müssen als bei BMW. Alfa ist anders als BMW eine Nischenmarke im Konzern und somit fällt das Budget für R&D im Vergleich zu den Bayern vergleichsweise bescheiden aus. Das lässt sich nicht von heute auf morgen ändern und das wird das Fiat/Alfa-Management - sofern es nicht mit dem Klammerbeutel gepudert ist - auch gar nicht versuchen. Mit Blick auf BMW: Schwächelt die Kernmarke BMW, so kann sich das sehr schnell zu einer echten Krise des ganzen Konzerns auswirken. Ob die Marke Alfa dagegen ein paar Autos mehr oder weniger verkauft, ist für den Fiat-Konzern nicht lebensbedrohend. Und noch etwas: BMWs Ex-Konzernschef Panke hat vor seinem Abgang die Zukunft BMWs in den schillerndsten Farben gemalt und damit seinen Nachfolger Reithofer eine Last aufgeschultert, die das BMW-Management nun offenkundig nicht mehr stemmen kann.
BMW’s Road Show Goes Nowhere - AutoObserver
Bei BMW dreht sich inzwischen das Personalkarussell im Management und Zulieferer machen offen Front gegen die vorgesehenen massiven Einsparungen im Einkauf. Von "alles Paletti" kann bei BMW da wohl kaum die Rede sein. Die Latte liegt hoch - sehr hoch und sollte die Latte gerissen werden, ist der Fall tief und die Landung hart. Der von Reithofer angekündigte Sparkurs kommt nicht von ungefähr. Zwar kann BMW - wie fast alle Autokonzerne - in den BRIC-Staaten kräftig zulegen, doch die Gewinnentwicklung bleibt deutlich hinter den Zuwächsen beim Umsatz zurück; die Margen bröckeln. Das Fiat und ganz besonders Alfa unter der Liaison mit GM leiden, ist nicht zu übersehen. Während sich bei Alfa jedoch mittelfristig die Chance einer positiven Entwicklung auftut, dürfen sich die Marktführer im Premiumsegment - insbesondere BMW - schon einmal warm anziehen. Premium kommt nun auch klein und kompakt daher (Smart, Fiat 500 oder auch der Mini) und dort gelten andere Gesetze, sowohl was die Wettbewerber, als auch die Kostenstrukturen betrifft. Und ganz sicher wird diese Tendenz nicht vor Modellen des B- und C-Segments halt machen. Daimler scheint zumindest wenig Probleme damit zu haben eine zukünftige A-/B-Klasse in Polen oder Rumänien bauen zu lassen, womöglich mit Technik aus dem Baukasten eines Wettbewerbers (Fiat?). Ich bin gespannt auf den Nachfolger des BMW 1ers.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #101  
Alt 17.02.2008, 18:29
synallagma synallagma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2008 - Wohnort: 22 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 (2007-2014) - 208 GTi (2015- )
AW: Fiat Group Automobiles Germany AG: 109.298 Zulassungen in 2007

Ich habe nach den Zahlen vom 156er gefragt. Nennen kann sie keiner. Sonst sind doch alle deutschen Zahlen genannt worden. Wo ist den das Problem!?

Lesen und verstehen hilft weiter. Ich habe mit keinem Wort geschrieben, dass der 159 der Super-Erfolg ist und die dicke Kohle einspielt. Ich habe von Anfang an nur gesagt, dass die aktuellen Zahlen nicht den Schluss zulassen, er sei ein Flop.

Warum der 159 nun ausgerechnet das bieten soll, was andere europäische oder asiatische Mitbewerber aus nicht schaffen, nämlich deutsche Leasingkonditionen, sollte man mir mal erklären. Ich komme mit keinem Auto an deutsche Leasing-Raten ran, es sei denn, die jeweilige Bank schließt nicht 10+ Prozente dazu.

Bei aller Kritik sollte man die Kirche im Dorfe lassen. Der V50 zusammen mit S40 und S60 kommen dann halt auf 2.000 Einheiten mehr. Ob eine IS-Kombivariante auf den Schlag 6.000 Einheiten bringt, wage ich zu bezweifeln. Den Vergleich zu Saab und Jaguar habe ich gezogen, da diese auch einen gewissen Premium-Anspruch pflegen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 17.02.2008, 18:38
Visconti Visconti ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: XYZ n/a
Alfa Romeo: -
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von BerndG Beitrag anzeigen
Warum vergleicht Ihr immer Äpfel mit Birnen?
Irgendwie passt auch Dein Text in keinsterweise zum Zitierten!

Wo vergleiche ich im Hinblick auf das Thema Erfolg/Misserfolg 939 BMW mit Alfa, außer an der einen Stelle in puncto TZ? Beide Zahlen lagen mir im Kopf, so dass ich sie genannt habe, um eine Relation herzustellen. Wenn Bedarf ist, suche ich gerne einen Hersteller heraus, der genehmer ist!

Gruß
Jan
Nach oben Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 17.02.2008, 18:45
synallagma synallagma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2008 - Wohnort: 22 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 (2007-2014) - 208 GTi (2015- )
AW: ernstes wort zum sonntag

Zitat:
Zitat von Visconti Beitrag anzeigen
Irgendwie passt auch Dein Text in keinsterweise zum Zitierten!

Wo vergleiche ich im Hinblick auf das Thema Erfolg/Misserfolg 939 BMW mit Alfa, außer an der einen Stelle in puncto TZ? Beide Zahlen lagen mir im Kopf, so dass ich sie genannt habe, um eine Relation herzustellen. Wenn Bedarf ist, suche ich gerne einen Hersteller heraus, der genehmer ist!

Gruß
Jan
Ja bitte. Was bringt der Vergleich mit einem Hersteller. Außerdem gibt es noch andere Möglichkeiten den Verkauf zu fördern als Tageszulassungen. Das Mercedes die neue C-Klasse Mit einfachen Prämien fördert, fällt doch in keiner Tageszulassungsstatistik auf. Dem Händler ist doch egal, wie er an die 1.500 oder 2.000 Euro Prämie kommt, ob nun mit Zulassung oder nicht. Von daher bringt der BMW Verglaich gar nichts, wenn man die anderen Förderinstrumente nicht kennt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 17.02.2008, 18:46
Anderl Anderl ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 80 MUC
Alfa Romeo: GTV6 3l
AW: Fiat Group Automobiles Germany AG: 109.298 Zulassungen in 2007

Die Aufschlüsselung nach Modell hob i net da momentan - und auch nicht die Lust zu suchen, immerhin hat der oben zitierte Kollege auch noch dieses schöne Diagramm angefertigt, in dem zumindest ersichtlich wird, dass nach Erscheinen des 156 und mit veralteten 145/146 die Verkaufszahlen noch ein ganzes Eck höher waren als nach Ablösung durch den 159.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Sales2.jpg
Hits:	175
Größe:	40,9 KB
ID:	4224  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 17.02.2008, 18:59
synallagma synallagma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2008 - Wohnort: 22 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 (2007-2014) - 208 GTi (2015- )
AW: Fiat Group Automobiles Germany AG: 109.298 Zulassungen in 2007

Ich dachte jetzt kommen die Produktionszahlen des 156.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione