380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa Giulietta (940)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.05.2022, 10:59
roberto79 roberto79 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2003 - Wohnort: 4050 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB 16V (120 PS); EX: Spider 916 2.0TS; 156 2,4JTD
Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Hallo zusammen!

Meine Giulietta 05/2011, Turbo Benzina 1.4, 120 PS, 161.000 km auf der Uhr benötigt, seit ich sie besitze (seit 3 Jahren bzw. 20 tkm) mehr Öl, als ich es für normal empfinde: manchmal verbraucht sie 1 Liter auf 1000 km, manchmal komme ich mit 1 Liter sage und schreibe 2800 km

Habe schon viel recherchiert - die weiße (vielleicht auch blaue), dichte Rauchwolke nach dem Bergabfahren beim Gasgeben habe ich auch. Da ich mich überwiegend im flachen Gebiet herumtreibe, habe ich diesbezüglich aber weniger Kopfschmerzen

Ich fahre während der Woche schonmal Kurzstrecken, aber auch immer wieder mindestens 20 km am Stück, sodass der Motor auch warm wird.

Habe bisweilen herausgefunden, dass eventuell die Ventilschaftdichtungen am starken Ölverbrauch schuld sein könnten. Wie viel Aufwand wäre es bei diesem Motor, diese zu erneuern? Helfen gegebenenfalls Öl-Additive (habe ich noch nicht ausprobiert) ?

Ich dokumentiere und beobachte den Ölverbrauch schon sehr genau, habe aber Angst, dass ich irgendwann mal den zu niedrigen Stand übersehe.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Thema?

Besten Dank für eure Inputs

Grüße,
Roberto
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.05.2022, 11:23
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Am Ölverbrauch können die Schaftdichtungen, die Kolbenringe oder der Turbo selbst als Ursache dienen. Natürlich kann auch die Kopfdichtung hinüber sein.

Sowohl für die Schaftdichtungen, als auch die Kolbenringe muß der Motor zerlegt werden bzw der Zylinderkopf runter.

Man kann die Kompression prüfen (lassen) und für die Kopfdichtung gibt es auch ein Prüfgerät.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.05.2022, 11:54
Pzero Pzero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22 Nordd
Alfa Romeo: 4c
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Die Ventilschaftdichtungen kann man üblicherweise auch
ohne Zylinderkopfdemontage erneuern, lediglich die Nockenwelle
muß ausgebaut werden.
Das wäre wohl die erste relativ kostengünstige Maßnahme.
Am besten wäre natürlich, wenn man vorher genau feststellt,
ob es die überhaupt sind.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.05.2022, 11:59
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Zitat:
Zitat von Pzero Beitrag anzeigen
Die Ventilschaftdichtungen kann man üblicherweise auch
ohne Zylinderkopfdemontage erneuern, lediglich die Nockenwelle
muß ausgebaut werden.
Das wäre wohl die erste relativ kostengünstige Maßnahme.
Am besten wäre natürlich, wenn man vorher genau feststellt,
ob es die überhaupt sind.

Na ja, das Wort "lediglich" ist aber relativ. Die baut man auch nicht mal eben mit nem 10er Schraubenschlüssel raus.Und das Wort kostengünstig ist da auch relativ,,wenn man es machen lassen muß.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.05.2022, 12:21
Pzero Pzero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22 Nordd
Alfa Romeo: 4c
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Ja, das ist schon Arbeit.Wenn man das selber machen kann, kann man die Schaftdichtungen auf Verdacht tauschen, da die Teilekosten gering sind.
Wenn man in eine Werkstatt muß, sollte man solche aufverdacht -Tauschereien
vermeiden.
Man könnte es anfänglich mal mit einer Motorinnenreinigung und einem Weichmacherzusatz für die Ventilschaftdichtungen versuchen.
Es gibt von der Firma Valvoline auch ein Motoröl Maxlife, daß wohl extra für solche Fälle formuliert wurde.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.05.2022, 12:50
roberto79 roberto79 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2003 - Wohnort: 4050 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB 16V (120 PS); EX: Spider 916 2.0TS; 156 2,4JTD
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Falls das noch dienlich ist: Kühlwasser wird keines verbraucht (musste noch nie nachfüllen), Öl findet sich auch keines darin - aus diesem Grund habe ich bisher die Zylinderkopfdichtung nie in Erwägug gezogen

Zündkerzen werden regelmäßig gewechselt (kein Öl in Zündkerzenschächten, laut Mechaniker)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.05.2022, 13:36
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Zitat:
Zitat von roberto79 Beitrag anzeigen
Falls das noch dienlich ist: Kühlwasser wird keines verbraucht (musste noch nie nachfüllen), Öl findet sich auch keines darin - aus diesem Grund habe ich bisher die Zylinderkopfdichtung nie in Erwägug gezogen

Zündkerzen werden regelmäßig gewechselt (kein Öl in Zündkerzenschächten, laut Mechaniker)
Eine defekte Zylinderkopfdichtung heißt nicht zwangsläufig dass Wasser verbraucht wird oder Öl im Wasser ist. Wenn ein Ölkanal direkt zu einem Zylinder durch ist, geht Öl in den Brennraum, also Ölverbrauch. Ist ja auch nur eine Möglichkeit. Kann jede Werkstatt prüfen. Eine Prüfung macht da auf alle Fälle Sinn, bevor man auf Verdacht irgendetwas tauscht, was eventuell garnicht defekt ist
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.05.2022, 16:19
Pzero Pzero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22 Nordd
Alfa Romeo: 4c
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Zitat:
Wenn ein Ölkanal direkt zu einem Zylinder durch ist, geht Öl in den Brennraum
Das würde man an der Zündkerze wohl erkennen können.
Eher sehr unwahrscheinlich als Ursache.
Insgesamt taugen diese Fiat Motore wohl nicht viel,
vermutlich geht das Öl gleichmäßig überall verloren, also Kolben, Turbo
und Ventilschäfte.
1,4l scheint eine unglückliche Variante zu sein, der 1,4 von VW im Golf
war genauso eine ölsaufende Krücke.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.05.2022, 16:40
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

VW Motoren saufen allgemein Öl wie ein Loch...selbst die TDI. Aber die alten Sauger im Polo 6N bzw Golf 4 waren durchaus Ok. Bei den TSI bzw TDI Motoren in unseren Firmenautos 1l Öl beim Neukauf des Autos dabei...das macht direkt einen guten Eindruck.

Und die 1,4er Opels gab es nicht lang, haben aber keinen nennenswerten Ölverbrauch. Hat also wenig mit den 1.4 zu tun

Geändert von Moselaner (29.05.2022 um 16:43 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.05.2022, 17:08
roberto79 roberto79 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2003 - Wohnort: 4050 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB 16V (120 PS); EX: Spider 916 2.0TS; 156 2,4JTD
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Danke erstmal für die Antworten! Bin ja grundsätzlich bereit, etwas Geld für ein langes Leben der Giulietta zu investieren - man muss nur aufpassen, dass das angesichts des überschaubaren Fahrzeugwertes (aktuell wohl um die 5k€) in Relation bleibt.

Ich fasse kurz zusammen: Kompressionstest wird darüber Aufschluss geben, dass irgendwo Undichtigkeit besteht -> ob es die Schaftdichtungen und/oder der Turbo und/oder die Kolbenringe sind, kann man dann auch nicht konkret sagen, richtig?

Für Zylinderkopf gibt es auch ein eigenes Prüfgerät

Die günstigste Variante ist wohl ein Versuch, im Zuge des bevorstehenden Ölwechsels eine Motorspülung machen zu lassen und Additiv verwenden oder Valvoline Maxlife.... oder einfach weiter nachfüllen
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.05.2022, 17:45
Pzero Pzero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22 Nordd
Alfa Romeo: 4c
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Genau, mach ersteinmal letzteres. Die ganzen Prüfungen kosten bloß Geld
und meist ist man hinterher kein Stück schlauer.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.05.2022, 18:25
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Giulietta 1.4 (120 PS) und der Ölverbrauch

Zitat:
Zitat von Pzero Beitrag anzeigen
Genau, mach ersteinmal letzteres. Die ganzen Prüfungen kosten bloß Geld
und meist ist man hinterher kein Stück schlauer.
Na ja,nein Kompressoinstest kostet sicher nicht die Welt. Dazu muß man auch nicht zu Alfa fahren und deren Preise bezahlen, das macht absolut jede Werke und sollte in 10 bis 15 Minuten erledigt sein.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:47 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione