380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Alfa 145, 146, 147, 155, 156, 166, GT, GTV & Spider (916)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.12.2021, 04:20
916XBerg 916XBerg ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2021 - Wohnort: 10969 Berlin
Alfa Romeo: 916 Spider 2,0TS 155PS
2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Tag gesagt,

hab da mal noch so eine Frage zum Thema Zahnriemenwechsel:

also, mein "neuer" stand die letzten Jahre in einer Garage und wurde nur sehr selten, hauptsächlich für kurze Bewegungsfahrten, genutzt. Er hat das letzte Mal vor ca. 600km im Jahr 2018 neues Öl bekommen (10W-60 synth.) und vor 1300km im Jahr 2016 neuen Zahnriemen mit Spannrollen etc..

Das Öl wird natürlich schon aufgrund des Alters gewechselt, keine Frage. Aber wie schätzt ihr das ein mit dem Zahnriemen? Muss/sollte er auch schon aufgrund des Alters gewechselt werden oder kann man bei der geringen Laufleistung davon ausgehen, dass er noch eine weile hält? Kann vielleicht ein kundiger Alfa-Mechaniker den Zahnriemen rein optisch untersuchen und das zuverlässig beurteilen? Im Prinzip würde ich den ZR (wenn nötig) natürlich sofort wechseln lassen, allerdings möchte ich das Geld auch nicht zum Fenster rauswerfen, wenn der Tausch eben doch nicht nötig ist.

Und wo ich gerade beim "kundigen Alfa-Mechaniker" bin: habt ihr eventuell irgendwelche Werkstatt-Empfehlungen für mich (im Raum Berlin/Brandenburg)? Kennt z.B. jemand "Joachimsthal Automobile in Berlin-Tegel?

Grüße
Grigory
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.12.2021, 05:58
Hardi Hardi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 12209 Berlin
Alfa Romeo: 147 TS ECO - ZAR93700003103989
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Moin,moin!

Ich kann eine Teilantwort geben. Ich bin lange mit 2 Alfas , 147 und Giulietta bei Auto Attivo in Britz beim Service. Sehr zufrieden.

Und dann guten Rutsch
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.12.2021, 08:04
Pzero Pzero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22 Nordd
Alfa Romeo: 4c
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

An deiner Stelle würde ich diese zwei Punkte erstmal garnicht anfassen
und das Auto eine Saison fahren und etwas kennenlernen.
Scheint irgendwie psychologisch eine Art Bemutterungsinstinkt zu sein,
man muß dem aber nicht unbedingt nachgeben.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.12.2021, 08:48
scottel scottel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2005 - Wohnort: 14641 Wustermark
Alfa Romeo: 156 SW JTS , Giulietta 116, LANCIA Phedra 2.2 Multijet
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Zitat:
Zitat von 916XBerg Beitrag anzeigen
Kennt z.B. jemand "Joachimsthal Automobile in Berlin-Tegel?

Grüße
Grigory
Ich kenne Herrn Joachimsthal persönlich seit 1992, Frank Gutschmidt von Auto Attivo kenne ich fast genauso lange. Ein Zahnriemenwechsel sollte für beide keine Herausforderung sein.
Als dritten gibt es da noch Laurent Marin in Spandau.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.12.2021, 13:17
916XBerg 916XBerg ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2021 - Wohnort: 10969 Berlin
Alfa Romeo: 916 Spider 2,0TS 155PS
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Super, danke euch!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.12.2021, 18:47
alfa164ts alfa164ts ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2009 - Wohnort: 57 n/a
Alfa Romeo: Alfa GT 1,8 TS/DB 200E von 1992/CLK 209 K/W116 von 73/Golf PLUS
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Zitat:
Zitat von 916XBerg Beitrag anzeigen
T
......Aber wie schätzt ihr das ein mit dem Zahnriemen? Muss/sollte er auch schon aufgrund des Alters gewechselt werden oder kann man bei der geringen Laufleistung davon ausgehen, dass er noch eine weile hält? .....
y
DER Frage möchte ich mich mal gerne anschließen.

Alfa GT 1,8 TS
Zahnriemen vor ca 5 Jahren gewechselt, Fahrleistung seitdem max 5000 km Kurzstrecke
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.12.2021, 19:56
Timo Berlina Timo Berlina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2010 - Wohnort: 24 nördlicher
Alfa Romeo: Nur noch Berlina 2l und ne 147er Wanderdüne
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Nach 5 Jahren würde ich den ZR auf jeden Fall wechseln. Evtl. nicht bei Nichtnutzung, aber bei mehreren Tausend km und dann noch unter erschwerten Bedingungen auf jeden Fall.

Gruß
Timo
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.12.2021, 20:50
Evo 75 Evo 75 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2013 - Wohnort: 52078 Aachen
Alfa Romeo: 156-2.0 TS 147 1.6TS Ex 75 Evo Spider 916 V6
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Zu den früheren Zeiten wie der 156 kam waren die oft bei den Leihfirmen vorhanden und wurden , Hurra Alfa, gib im kalten Vollgas verheizt. Motorschäden reichlich. Der ZR Intervall stand früher auf 120 Tausend Kilometer. Weshalb wohl wurde das auf 60 T oder 5 Jahre geändert? Genauso das 0 w40 auf 10 W60 laut Servicenews? Glaskugel sagt auf Vorsicht.
Hatte ZR schon mit mehr Jahren Problemlos und ach ja, weshalb gibts Automarken die das gerne zwischen 120 oder 180 Tausend gewechselt haben.
Ich sag locker bleiben , nur weil Gurus und Werkstatt gerne von ZR Riss reden?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 28.12.2021, 21:46
stasiko13 stasiko13 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22xxx Hamburg
Alfa Romeo: 156 SW 2.5 V6 Q-System (Bj. '04)
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Als ich meinen 156er vor ein paar Monaten gekauft habe, hatte Zahnriemen kilometertechnisch auch noch gut 20 tkm "Luft", aber der letzte Wechsel lag 6 Jahre zurück. Also ging der Wagen nach der Anmeldung direkt in die Werkstatt. Da der Wechsel nach 5 Jahren vorgeschrieben ist, warum hinauszögern? Es sei denn, man holt sich den Wagen nur zum "TÜV-Restfahren" und Motorschaden täte dem Besitzer nicht weh. Sonst würde ich immer auf die Nummer sicher gehen und wechseln - so fährt man nicht nur sicherer, sondern auch entspannter
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.12.2021, 19:46
kaiwin kaiwin ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2006 - Wohnort: 53757 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von kaiwin 156 SW, Spider 84
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Wir wechseln immer alle 5 Jahre, die km Leistung schafft unser 156er in der Zeit nie. Ist nun mal das angegebene Intervall und Gummi altert eben nicht nur durch Benutzung… Wenn nicht gewechselt wird bitte nachher nicht über die Alfa-Qualität schimpfen

Grüße Kai
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.12.2021, 20:28
Evo 75 Evo 75 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2013 - Wohnort: 52078 Aachen
Alfa Romeo: 156-2.0 TS 147 1.6TS Ex 75 Evo Spider 916 V6
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Zitat:
Zitat von kaiwin Beitrag anzeigen
Wir wechseln immer alle 5 Jahre, die km Leistung schafft unser 156er in der Zeit nie. Ist nun mal das angegebene Intervall und Gummi altert eben nicht nur durch Benutzung… Wenn nicht gewechselt wird bitte nachher nicht über die Alfa-Qualität schimpfen

Grüße Kai
Das hat nix mit Alfa Qualitaet zu tun, normal sind die Riemen nicht von Alfa hergestellt. Die sind von den üblichen Herstellern, meist Conti.
Problem sind die Spannrollen oder auch zusätzlich undichte Wapu wo der Riemen sowiso getauscht wird. Hab schon die Strichmethode gesehen da nicht mit den NW Böcken und Messuhr gearbeitet wurde.
Hatte mal nen 1.6 in der Hand mit 210 T Km und nie gewechseltem ZR., der lief noch.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.12.2021, 21:59
stasiko13 stasiko13 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22xxx Hamburg
Alfa Romeo: 156 SW 2.5 V6 Q-System (Bj. '04)
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Zitat:
Zitat von Evo 75 Beitrag anzeigen
Hatte mal nen 1.6 in der Hand mit 210 T Km und nie gewechseltem ZR., der lief noch.
Natürlich kann man Glück haben und der ZR hält 200 tkm oder 15 Jahre. Wäre aber wohl eher Ausnahme, als Regel. Wenn man Pech hat, reißt er eben mit 70 tkm nach dem letzten Wechsel oder nach 6-7 Jahren. Muss also Jeder für sich entscheiden. Meines Erachtens ist es definitiv Sparen am falschen Ende, zumindest wenn das Fahrzeug noch ansatzweise erhaltungswert ist.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.12.2021, 08:18
sirmike sirmike ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 95 Wil
Alfa Romeo: 164 Q4 ● 156 3.0 V6 ● Giulietta QV
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Zitat:
Zitat von Evo 75 Beitrag anzeigen
Ich sag locker bleiben , nur weil Gurus und Werkstatt gerne von ZR Riss reden?

Nun, die Gurus und Werkstätten haben Erfahrungswerte. Den Werkstätten könnte man noch Gewinnmaximierung unterstellen. Den Gurus hingegen nicht.

Der Zahnriemen unterliegt verschiedenen Alterungsmechanismen. Im Betrieb sind das die Umläufe und Temperatur, und beim Stehen schlicht Alterung. In der Kombination ergibt sich der Wechselintervall. Älter als 5 Jahre? Tauschen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.12.2021, 17:18
Benutzerbild/Avatar von Alfa72
Alfa72 Alfa72 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 82110 Germering
Alfa Romeo: 115.09 / 105.91 / 105.64 / 162C / 907B / 916 / 932 / 937
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Zitat:
Zitat von sirmike Beitrag anzeigen
Älter als 5 Jahre? Tauschen.
Diese Aussage pauschal hinkt gewaltig.

Als erstes sollte man sich Gedanken machen, wieviel Kraft auf den Riemen einwirkt und wie lang der ist.

8V-Boxer: mit vier Ventilen pro Riemen kann man den auch 12 Jahre drinlassen, Jahresintervall gab es auch nicht
V6 12V: wurde nie ein Jahresintervall angegeben, sehe ich auch recht probemlos und würde erst nach 8 Jahren wechseln.
V6 24V: da hängt ne Menge an bewegten Teilen dran. Zudem ist der Riemen recht lang, hier würde ich grundsätzlich die 5 Jahre einhalten
TS 16V: je nach Einsatz, nur Sommerbetrieb 6-7 Jahre, Sommer- und Winterbetrieb 5 Jahre.

Muss aber jeder selber wissen. Da die Zahnriemen bei allen Herstellern aus dem gleichen Material hergestellt werden, kann man sich durchaus marken-übergreifend beim Bestcase orientieren, wenn man Geld sparen möchte.

Grüße
Michael

______________________________________

Alfa Romeo -- Geschmack macht einsam --
Die Userpage mit echten Alfas!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 31.12.2021, 03:06
916XBerg 916XBerg ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2021 - Wohnort: 10969 Berlin
Alfa Romeo: 916 Spider 2,0TS 155PS
AW: 2,0 TS Zahnriemenwechsel und Werkstattempfehlung (Berlin)

Denke euch allen für das Feedback. Ich bin zwar weder ein Mechaniker, noch ein Guru, aber ich lege mal meinen Überlegungen folgende Logik zugrunde:
Natürlich spielt die Laufleistung eine Rolle, hohe Laufleistung = hoher Verschleiß...
Allerdings ist das Nutzungsprofil auch entscheidend: bei gleicher Gesamtlaufleistung werden viele Kaltstarts und Kurzstreckenbetrieb dem Zahnriemen sicher stärker zusetzen, als reiner Langstreckenbetrieb.
Reine Standzeit, zumal in einer klimatechnisch halbwegs ausbalancierten Garage, dürfte dem Riemen hingegen nicht signifikant schaden. Immerhin ist er ja auch dank dem Einbauort kaum irgendwelchen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Dass die Weichmacher aus dem Gummi verschwinden, ist klar. Aber dieser Prozess wird vor allem durch Hitze und UV-Strahlung beschleunigt, was ja beim stehenden Fahrzeug eher nicht der Fall ist. Und da die Zahnriemen vom Material her ja bei allen Automarken mehr oder weniger gleich sind, dürfte ein Alfa Zahnriemen, zumindest beim stehenden Fahrzeug, nicht schneller altern, als bei irgendeiner anderen Marke (Fiat schreibt z.B. beim Ducato 10 Jahre vor, glaube ich jedenfalls...).
Naja, Öl werde ich auf jeden Fall mal machen und den Zahnriemen lasse ich mal vom Profi anschauen. Wenn nötig wird er halt gemacht, mir geht es ja nicht darum, krampfhaft zu sparen, sondern einfach nur kein Geld zum Fenster rauszuwerfen. Sind eben zwei Paar Schuhe, meine ich...

Grüße
Grigory
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:33 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione