380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.02.2021, 17:34
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von tazio Beitrag anzeigen
... Mein Eindruck war, daß sie dem Porsche ungefähr 50 Punkte und dem Audi ca. 30 Punkte ohne Plausibilität zugewidmet hatten, und dem Stelvio ca. 40 Punkte zuwenig. Das hätte auch die Reihenfolge geändert ...
Nun ja - bei den Testberichten ist es immer dasselbe: Man liest und zählt die Punkte, welchem einem persönlich wichtig sind. Dazu noch die, welche ganz offensichtlich unterschlagen wurden. Das ist dann das Ergebnis, das für einen selber zählt. Insofern alles gut.

Zitat:
Zitat von tazio Beitrag anzeigen
... Der von mir vermutete Hintergrund ist: der bisherige Chefredakteur ...
Die Sache mit den Fachzeitschriften sitzt tiefer. Die leben definitiv NUR von Anzeigenschaltung. Der Verkauf der Hefte deckt maximal die Vertriebskosten - mehr nicht. Unter dieser Prämisse stelle man sich jetzt einen Redakteur vor, der einen Testbericht eines Produkts eines guten Anzeigenkunden schreibt, der nicht "wohlwollend" ausfällt. Ich gehe jede Wette ein, daß dieser Redakteur entweder einen vom Chefredakteur "überarbeiteten" Bericht akzeptieren muß - oder er seinen Stuhl räumen darf.

Ich habe es einmal erlebt, daß sich die Redaktion inklusive der Eigentümer einer Fachzeitschrift sich hinten einen Redakteur stellten, der einen kritischen Test veröffentlich hat. Der betroffene große Anzeigenkunde verlangte daraufhin, diesen Mitarbeiter sofort zu entlassen. Das wurde nicht gemacht, da dieser mit seinem Verriß absolut Recht hatte. Das Ende vom Lied: Dieser Anzeigenkunde tat sich mit anderen großen Anzeigenkunden zusammen und sie haben mal eben für 6 Monate keine Anzeigen mehr geschaltet. Nach 6 Monaten war die Fachzeitschrift weg vom Markt und das bei einem Blatt, welches vorher schon 30 Jahre bestand und lange Jahre Marktführer war. Drum immer Obacht, wem man ans Bein pinkelt
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei André d. Zweite für den hilfreichen Beitrag:
  #17  
Alt 26.02.2021, 18:34
elmi elmi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 34 zwehren
Alfa Romeo: 2x939/940, keinen mehr
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Nun ja - bei den Testberichten ist es immer dasselbe: Man liest und zählt die Punkte, welchem einem persönlich wichtig sind. Dazu noch die, welche ganz offensichtlich unterschlagen wurden. Das ist dann das Ergebnis, das für einen selber zählt. Insofern alles gut.



Die Sache mit den Fachzeitschriften sitzt tiefer. Die leben definitiv NUR von Anzeigenschaltung. Der Verkauf der Hefte deckt maximal die Vertriebskosten - mehr nicht. Unter dieser Prämisse stelle man sich jetzt einen Redakteur vor, der einen Testbericht eines Produkts eines guten Anzeigenkunden schreibt, der nicht "wohlwollend" ausfällt. Ich gehe jede Wette ein, daß dieser Redakteur entweder einen vom Chefredakteur "überarbeiteten" Bericht akzeptieren muß - oder er seinen Stuhl räumen darf.

Ich habe es einmal erlebt, daß sich die Redaktion inklusive der Eigentümer einer Fachzeitschrift sich hinten einen Redakteur stellten, der einen kritischen Test veröffentlich hat. Der betroffene große Anzeigenkunde verlangte daraufhin, diesen Mitarbeiter sofort zu entlassen. Das wurde nicht gemacht, da dieser mit seinem Verriß absolut Recht hatte. Das Ende vom Lied: Dieser Anzeigenkunde tat sich mit anderen großen Anzeigenkunden zusammen und sie haben mal eben für 6 Monate keine Anzeigen mehr geschaltet. Nach 6 Monaten war die Fachzeitschrift weg vom Markt und das bei einem Blatt, welches vorher schon 30 Jahre bestand und lange Jahre Marktführer war. Drum immer Obacht, wem man ans Bein pinkelt
Deswegen, so offensichtlich, warum liest/kauft man so Blätter überhaupt noch?
Unsre ADA. Werbe- Zeitschrift wandert ungelesen in den Papierkorb.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.02.2021, 20:41
jordan jordan ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2017 - Wohnort: 9132 Gallizien
Alfa Romeo: Alfa Giulia Super 2.2 D 180 PS
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von elmi Beitrag anzeigen
Deswegen, so offensichtlich, warum liest/kauft man so Blätter überhaupt noch?
Unsre ADA. Werbe- Zeitschrift wandert ungelesen in den Papierkorb.
Habe nachstehenden LB am 17.02.21 an die Autozeitung übermittelt. Im Gegensatz zur Autobild wurden einige meiner LB in der Autozeitung aber auch Sport Auto und Auto Motor und Sport veröffentlicht. Hat mich selbst überrascht, zumal ich aus Österreich bin. Übermittelt auch eure Meinungen!


Textinhalt: Vergleich Alfa Stevio, Audi Q5, Porsche Macan

Der Vergleichstest zeigt klar dass der Alfa Stelvio zu den besten Fahrzeugen in diesem Segment zählt, nur auch in Punkten gewinnen darf ein Alfa nicht.
Nach einem ausgiebigen Vergleich und einem kurzfristigen Markenwechsel habe ich mir wieder einen Stelvio gekauft.
Der Alfa ist ein tolles Auto, wird in Italien und damit in Europa und nicht wie nicht wenige sogenannte deutsche Premiummodelle außerhalb Europas wie in einem Billiglohnland Mexiko produziert.
Was auch übersehen wird, beim Stelvio sind die Türen, vo. Kotflügel, die Motorhaube aus Aluminium und die Kardanwelle aus Carbon gefertigt und es gibt keine billigen Auspuffatrappen aus Plastik!
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 7 User bedanken sich bei jordan für den hilfreichen Beitrag
  #19  
Alt 27.02.2021, 14:21
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Nun ja - bei den Testberichten ist es immer dasselbe: Man liest und zählt die Punkte, welchem einem persönlich wichtig sind. Dazu noch die, welche ganz offensichtlich unterschlagen wurden. Das ist dann das Ergebnis, das für einen selber zählt. Insofern alles gut.



Die Sache mit den Fachzeitschriften sitzt tiefer. Die leben definitiv NUR von Anzeigenschaltung. Der Verkauf der Hefte deckt maximal die Vertriebskosten - mehr nicht. Unter dieser Prämisse stelle man sich jetzt einen Redakteur vor, der einen Testbericht eines Produkts eines guten Anzeigenkunden schreibt, der nicht "wohlwollend" ausfällt. Ich gehe jede Wette ein, daß dieser Redakteur entweder einen vom Chefredakteur "überarbeiteten" Bericht akzeptieren muß - oder er seinen Stuhl räumen darf.

Ich habe es einmal erlebt, daß sich die Redaktion inklusive der Eigentümer einer Fachzeitschrift sich hinten einen Redakteur stellten, der einen kritischen Test veröffentlich hat. Der betroffene große Anzeigenkunde verlangte daraufhin, diesen Mitarbeiter sofort zu entlassen. Das wurde nicht gemacht, da dieser mit seinem Verriß absolut Recht hatte. Das Ende vom Lied: Dieser Anzeigenkunde tat sich mit anderen großen Anzeigenkunden zusammen und sie haben mal eben für 6 Monate keine Anzeigen mehr geschaltet. Nach 6 Monaten war die Fachzeitschrift weg vom Markt und das bei einem Blatt, welches vorher schon 30 Jahre bestand und lange Jahre Marktführer war. Drum immer Obacht, wem man ans Bein pinkelt

Welches Blatt soll das gewesen sein?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.02.2021, 20:23
Alfafahrer1990 Alfafahrer1990 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2011 - Wohnort: 38106 Braunschweig
Alfa Romeo: Stelvio Veloce 2.0 Q4 280 PS, Blu Misano
AW: Stelvio SUV - Teil VI

[QUOTE=jordan;1062628861]Habe nachstehenden LB am 17.02.21 an die Autozeitung übermittelt. Im Gegensatz zur Autobild wurden einige meiner LB in der Autozeitung aber auch Sport Auto und Auto Motor und Sport veröffentlicht. Hat mich selbst überrascht, zumal ich aus Österreich bin. Übermittelt auch eure Meinungen!

Habe ich soeben gemacht :

Auch wenn der Stelvio den Vergleich nach Punkten - wie eigentlich zu erwarten - verloren hat, gibt der Text doch etwas anderes wieder. Der Alfa kann nicht nur gegen die beiden deutschen Platzhirsche mithalten, sondern in wesentlichen Eigenschaften wie z.B. beim Leergewicht die Führung übernehmen bzw. sich häufig zwischen dem Audi und dem Porsche platzieren. Insofern sehe ich es nur Ihrer speziellen Bewertungsarithmetik geschuldet, dass er nach Punkten zurückfällt. Denn warum er mit seiner vierjährigen und damit doppelt so langen Fahrzeuggarantie nur auf die gleiche Punktzahl wie der Audi kommt, ist mir ein Rätsel.

Mal schauen, ob sie es veröffentlichen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 27.02.2021, 20:25
Alfafahrer1990 Alfafahrer1990 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2011 - Wohnort: 38106 Braunschweig
Alfa Romeo: Stelvio Veloce 2.0 Q4 280 PS, Blu Misano
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von jordan Beitrag anzeigen
Habe nachstehenden LB am 17.02.21 an die Autozeitung übermittelt. Im Gegensatz zur Autobild wurden einige meiner LB in der Autozeitung aber auch Sport Auto und Auto Motor und Sport veröffentlicht. Hat mich selbst überrascht, zumal ich aus Österreich bin. Übermittelt auch eure Meinungen!
Habe ich soeben gemacht :

Auch wenn der Stelvio den Vergleich nach Punkten - wie eigentlich zu erwarten - verloren hat, gibt der Text doch etwas anderes wieder. Der Alfa kann nicht nur gegen die beiden deutschen Platzhirsche mithalten, sondern in wesentlichen Eigenschaften wie z.B. beim Leergewicht die Führung übernehmen bzw. sich häufig zwischen dem Audi und dem Porsche platzieren. Insofern sehe ich es nur Ihrer speziellen Bewertungsarithmetik geschuldet, dass er nach Punkten zurückfällt. Denn warum er mit seiner vierjährigen und damit doppelt so langen Fahrzeuggarantie nur auf die gleiche Punktzahl wie der Audi kommt, ist mir ein Rätsel.

Mal schauen, ob sie es veröffentlichen.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Alfafahrer1990 für den hilfreichen Beitrag:
  #22  
Alt 28.02.2021, 11:18
Giovanardi66 Giovanardi66 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 8158 Regensberg
Alfa Romeo: Spider Fastback und 916 in 1:18
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Warum Alfa nicht schon längst, wie Kia oder Hyundai eine 5- oder 7-jährige Garantie gibt, ist mir ebenfalls ein Rätsel. Die Kosten sind verhältnismässig klein, es wäre jedoch ein wichtiges Statement und würde das Vertrauen in die Marke stärken.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Giovanardi66 für den hilfreichen Beitrag:
  #23  
Alt 28.02.2021, 17:05
Four Runner Four Runner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2020 - Wohnort: 861.. Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo Stelvio, Benziner 200 PS, Audi Q5 TFSI, Toyo Land Cr.
AW: Stelvio SUV - Teil VI

[QUOTE=Giovanardi66;1062628839]@Jens klt
Den Stelvio und Q5 bin ich leider nie gefahren.

Ich fuhr 2 Q5 vor dem Stelvio. Der letzte, ein Benziner mit 252 PS.
Eine große Fahrfreude kam dabei nicht auf. Die Lenkung des Q5: schwammig und träge, die 7 Gang Automatik nicht gerade von der sportlichen Art.
Mängelbeseitigung während der 2-jährigen Garantie: mangelhaft. Das Infotainment: unübersichtlich, schlecht zu bedienen. Das läuft beim Stelvio
ganz anders.

Das ganze Gerede, dass der Stelvio nicht dem Qualitätsstandard von Audi
entsprechen soll, kann ich bislang nicht bestätigen. Der Stelvio beschert mir eine
Fahrfreude, die ich beim Q5 so nicht hatte.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei Four Runner für den hilfreichen Beitrag
  #24  
Alt 01.03.2021, 11:06
Pzero Pzero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 22 Nordd
Alfa Romeo: 4c
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Warum Alfa nicht schon längst, wie Kia oder Hyundai eine 5- oder 7-jährige Garantie gibt, ist mir ebenfalls ein Rätsel.
Nun, Alfa hat wohl doch eine andere(sportlichere) Zielgruppe.
Ich halte die momentan vierjährige Garantie für völlig ausreichend, letzten Endes muß der Kunde das ja alles bezahlen und wird durch diese langen Garantien
an den Händler gebunden, also ich mag soetwas nicht.
Die 4 jahre sind ja schon lang und müßten überhaupt ersteinmal
ausreichend kommuniziert werden.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Pzero für den hilfreichen Beitrag
  #25  
Alt 01.03.2021, 16:37
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von ideALFAll Beitrag anzeigen
Welches Blatt soll das gewesen sein?
Ich schreibe gelegentlich Fachartikel (also keine Testberichte) für die Konkurrenz
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.03.2021, 13:54
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Ich schreibe gelegentlich Fachartikel (also keine Testberichte) für die Konkurrenz

beantwortet die Frage nicht . Fachartikel für ein Publikumsmedium oder ein Fachmedium? In Publikumszeitschriften gibt es kaum Fachartikel (Allgemeinplätze wir Tipps und Tricks, wie reinige ich meine SCheiben etc. zählen nicht). Dass die sogenannten Fachblätter gespickt sind mit Artikeln, die von PR-Agenturmitarbeitern im Auftrag von Unternehmen ghostgeschrieben werden, ist klar (ganz schlimm: IT-Bereich). In der Vergangenheit sind einige Fachblätter verschwunden. Bei Publikumsmedien erinnere ich mich nicht an viele relevante Blätter, die die Segel gestrichen haben. Einige wurden übernommen, teils mit derselben Belegschaft teils mit neuer (Grip...), eingestellt wurde mal die Mot, aber die hat ohnehin keinen mehr interessiert. Bei Redaktionen wird verdichtet ohne Ende, oft auf freie Mitarbeiter zurückgegriffen. Anzeigenmangel ist natürlich ein Problem. Viele Verlage suchen sich daher ja als Agenturen und Corporate-Publishing-Unternehmen ein weiteres Standbein. Mir leuchtet auch nicht ein, warum sich mehrere Unternehmen zusammentun sollten, um ein Mag zu schädigen. Wenn ein Modell schlecht abschneidet, freut es die Konkurrenz...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.03.2021, 15:47
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von ideALFAll Beitrag anzeigen
beantwortet die Frage nicht . ...
Ist irrelevant. Es ist eine andere Branche und es war eine Fachzeitschrift - oder nenne es, wie Du willst. Das Blatt war logischerweise für den Endverbraucher, welche in diesem Fall gleichzeitig auch das Fachpublikum darstellt. Es trug sogar die Bezeichnung "Fachblatt" im Namen. Übrigens: Es führt uns hier aber nicht weiter, wenn wir Haare spalten. Fakt ist, daß Testergebnisse dem Anzeigenvolumen zu entsprechen haben - egal wo. Denn wer anschafft, sagt, wohin die Reise geht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.03.2021, 16:05
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Zitat:
Zitat von André d. Zweite Beitrag anzeigen
Ist irrelevant. Es ist eine andere Branche und es war eine Fachzeitschrift - oder nenne es, wie Du willst. Das Blatt war logischerweise für den Endverbraucher, welche in diesem Fall gleichzeitig auch das Fachpublikum darstellt. Es trug sogar die Bezeichnung "Fachblatt" im Namen. Übrigens: Es führt uns hier aber nicht weiter, wenn wir Haare spalten. Fakt ist, daß Testergebnisse dem Anzeigenvolumen zu entsprechen haben - egal wo. Denn wer anschafft, sagt, wohin die Reise geht.

Naja, mit "für die Konkurrenz" hattest Du suggeriert, dass es um ein Auto(fach)magazin geht, daher die Nachfrage. Wir hatten es ja von der Autobranche. Ich habe auch ein paar Einsichten in die Medienbranche... Die Verlage sind allerdings auch nicht besser, siehe den Umgang mit internen und externen Mitarbeitern (Bsp. Stuttgarter Zeitungsverlag 2020 mit dem Wochenblatt). Die sind am Ende immer der Depp.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 04.03.2021, 18:06
Four Runner Four Runner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2020 - Wohnort: 861.. Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo Stelvio, Benziner 200 PS, Audi Q5 TFSI, Toyo Land Cr.
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Man fragt sich natürlich, wie geht es mit dem Stelvio weiter. Das Baujahr 2021
bringt eigentlich kaum etwas Neues. Damit gehen die gebrauchten Stelvios der Baujahre 2019 und 2020 preislich wenigstens nicht besonders in den "Keller".

Das Baujahr 2022 muss wohl etwas grundsätzlich Neues beim Stelvio bringen.
Notwendig wäre vielleicht ein Mildhybrid, der den Benzinverbrauch bei den Ausführungen mit 200 und 280 PS, doch ein wenig reduzieren könnte.

Gibt es da schon Hinweise, was für 2022 bei Alfa Romeo geplant ist?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.03.2021, 09:35
tazio tazio ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 85... n/a
Alfa Romeo: 166 3.0Super 6-Gg seit '99, 4C seit 6.14; + 2 andere Fabrikate;
AW: Stelvio SUV - Teil VI

Ich bin mir ziemlich sicher, daß Mildhybrid sowohl bei Stelvio wie auch Giulia kommen wird. Peugeot hat ja schon eine gleichwertige Lösung (3008 Hybrid mit 300 PS, Elektroantrieb an den Hinterrädern) und Maserati hat auch schon einen Vierzylinder-Hybrid im Ghibli. Das ist eine existentielle Notwendigkeit für Alfa.

Geändert von tazio (05.03.2021 um 09:39 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei tazio für den hilfreichen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:18 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione