380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 18.08.2021, 17:41
mastrolorenzo mastrolorenzo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2020 - Wohnort: 88 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von mastrolorenzo Alfa Giulia 2.2 "Lusso" 180 AT8
AW: Stellantis II

...daher schreibe ich Marken wie DS, aber nach langer Auszeit durchaus auch Lancia mehr Potenzial im Premiumbereich zu.
Man kann diese ohne Altlasten beliebig positionieren und vermarkten - weil sich die Leute absolut gar nicht für Geschichte interessieren und im heute und jetzt leben...
Nach oben
  #47  
Alt 18.08.2021, 17:47
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Stellantis II

Zitat:
Zitat von mastrolorenzo Beitrag anzeigen

Nur weil Citroen einmal Oberklassewagen angeboten hat (die fast alle kommerzielle Flops oder umgebaute Maserati waren) heisst es noch lange nicht, dass dies der Kern der Marke ist. Der Ursprung schon gar nicht...
Citroen sind komfortable, erschwingliche Wagen und das werden sie auch bleiben.
Beim DS hatte Citroën nach der Präsentation am Pariser Automobilsalon 80000 Kaufverträge unterschrieben (ein klassischer Flop halt...)
Auch der CX wurde über eine Million mal verkauft.
Zitat:
Zitat von mastrolorenzo Beitrag anzeigen
Genauso wie Lancia nicht "Delta Integrale" ist, sondern eher "Lambda". Und die waren 1920 schon weiter wie die Zitronen 1934....
Was willst Du jetzt damit sagen?!?
Zitat:
Zitat von mastrolorenzo Beitrag anzeigen
Mit Geschichte verkauft man heute keine Fahrzeuge mehr. Oder kaufst du einen Fiat wegen dem Lingotto?
VW würde es so gesehen schon lange nicht mehr geben.
Geschichte ist Teil der Identität.
Mit Identität verkauft man sehr wohl Fahrzeuge.
Identität ohne richtige Geschichte kann auch funktionieren (siehe Audi), ist aber irgendwie nicht so sexy...
Zitat:
Zitat von mastrolorenzo Beitrag anzeigen
Denkmalschutz ist nicht die Aufgabe von Stellantis. Da hätte man zudem früher beginnen müssen...
Ganz abgesehen davon, dass ich diese Aussage sehr bedenklich finde, hätte das zur Folge, dass aus dem Hause Stellantis zukünftig nur noch austauschbare VW-Konkurrenten kommen.
Nach oben
  #48  
Alt 18.08.2021, 21:29
QV2 QV2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2020 - Wohnort: 83329 Wagimg am See
Alfa Romeo: Giulia QV MY2022
AW: Stellantis II

Die Geschichte wird immer unwichtiger. Den Leuten ist das Wurscht. Siehe auch BMW. Frage 10 BMW-Fahrer welchen Antrieb sie haben Front? Heck? 11 davon wissen es nicht und interessiert es auch nicht. Oder glaubt Ihr, dass BMW sonst Frontantriebfahrzeuge mit Quermotor und drei Zylindern verkaufen könnte? Ich hab mir eine QV bestellt, da BMW so scheußlich geworden ist, aber der Markt ist nicht in Bayern, wo die Schnitzer Fans wohnen, sondern in Asien. Schnidzel ist denen auch egal, die wollen riesen Nieren und eckige Kisten und das bekommen sie.
Nach oben
  #49  
Alt 18.08.2021, 21:45
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Stellantis II

Was sind schon Fakten gegen eine zünftige Meinung….
Nach oben
  #50  
Alt 18.08.2021, 22:18
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Stellantis II

Würden die Menschen wirklich die Markenwerte einer Marke bzw. eines Herstellers honorieren, dann gäbe es keinen
- DBX (von Aston Martin),
- Betayga
- Cayenne
- Urus
- Levante
-...
... und im Grunde auch keinen Stelvio.

Honoriert wird nicht der Markenwert an sich, sondern das, was die Marke an "Prestige" verleiht. Das ist nicht der Markenwert aus Sicht eines klassischen Fahrzeug-Liebhabers.

Ist dieses Prestige irgendwann nur hoch genug, kaufen die Leute alles, wenn nur die Marke stimmt...
Nach oben
  #51  
Alt 19.08.2021, 07:33
mastrolorenzo mastrolorenzo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2020 - Wohnort: 88 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von mastrolorenzo Alfa Giulia 2.2 "Lusso" 180 AT8
AW: Stellantis II

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Würden die Menschen wirklich die Markenwerte einer Marke bzw. eines Herstellers honorieren, dann gäbe es keinen
- DBX (von Aston Martin),
- Betayga
- Cayenne
- Urus
- Levante
-...
... und im Grunde auch keinen Stelvio.

Honoriert wird nicht der Markenwert an sich, sondern das, was die Marke an "Prestige" verleiht. Das ist nicht der Markenwert aus Sicht eines klassischen Fahrzeug-Liebhabers.

Ist dieses Prestige irgendwann nur hoch genug, kaufen die Leute alles, wenn nur die Marke stimmt...
Exakt!
Die Geschichte ist bei den meisten ex-FCA-Marken sogar eher hinderlich, da die negativen Aspekte davon bekanntlich länger hängen bleiben und kaum mehr wegzukriegen sind.

Ob man es wahrhaben möchte oder nicht, die erfolgreichsten Marken sind heute die ohne nennenswert vermarktete Geschichte....oder es wird eine Geschichte vermarktet, wie sie gerade in den Zeitgeist passt.
Fragt jemand nach der Geschichte aller VAG-Marken, Hyundai, Kia, Honda, Toyota, BMW, GM-Brands? Nein!
Es kämpfen eher die, die ewig daran hängen bleiben.

Die Masse denkt nun mal nicht wie wir hier in diesem Forum. Wäre es anders, würde die Giulia reissenden Absatz finden. Im Gegenteil, selbst die Italiener kaufen lieber ein unterentwickeltes Fahrzeug, welches dermassen schlecht und billig konzipiert ist, dass es ab einer gewissen Leistung nur mit Allrad einigermassen anständig funktioniert. Kein Problem, man vermarktet dann einfach geschickt den Allrad und gibt ihm noch einen wohlkingenden (italienischen) Namen...und steckt den Aufpreis auch noch ein.

Stellantis hat wie jede andere Firma als Hauptziel Geld zu verdienen und wird nicht Geld in Nostalgie (Lingotto) stecken, sondern in Produkte die am meisten Absatz finden werden. Und das werden LEIDER primär austauschbare 0815-Gefährte werden...
Die Führung hat aber immerhin noch genug Autointeresse, um zumindest 3-4 Baukästen bereitzustellen anstelle 1-2 wie andere. Ein wenig Differenzierung wird also zumindest bei Stellantis noch bleiben.

Geändert von mastrolorenzo (19.08.2021 um 07:40 Uhr)
Nach oben
  #52  
Alt 19.08.2021, 08:34
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Stellantis II

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Würden die Menschen wirklich die Markenwerte einer Marke bzw. eines Herstellers honorieren, dann gäbe es keinen
- DBX (von Aston Martin),
- Betayga
- Cayenne
- Urus
- Levante
-...
... und im Grunde auch keinen Stelvio.

Honoriert wird nicht der Markenwert an sich, sondern das, was die Marke an "Prestige" verleiht. Das ist nicht der Markenwert aus Sicht eines klassischen Fahrzeug-Liebhabers.

Ist dieses Prestige irgendwann nur hoch genug, kaufen die Leute alles, wenn nur die Marke stimmt...
Und ich sage; genau umgekehrt!
Ohne Image keinen Cayenne; ohne Markenhintergrund wäre es nicht möglich einen gepimpten Audi zu dem Preis zu verkaufen.

AR wäre ohne die Geschichte schon längst verschwunden!

Und auch VW hat eine Herkunft und Verankerung über die Zeit.

Umgekehrt kannst Du die Geschichte auch nichr einach abstreifen.

Bei neuen Marken ohne Hintergrund läuft es meistens über den Preis, was bei AR wegen des Anspruchs nicht funktionieren kann.

Ihr pickt euch selektiv etwas heraus, womit ihr euch eine „Theorie“ zusammenzimmert, mit der ihr vermutlich schon bald für den Nobelpreis nominiert werdet.

Geändert von junior1967 (19.08.2021 um 08:38 Uhr)
Nach oben
  #53  
Alt 19.08.2021, 09:54
Paulsen Paulsen ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2019 - Wohnort: 76 n/a
Alfa Romeo: Giulia 2.2 JTDM
AW: Stellantis II

Zitat:
Zitat von QV2 Beitrag anzeigen
Die Geschichte wird immer unwichtiger. Den Leuten ist das Wurscht. Siehe auch BMW. Frage 10 BMW-Fahrer welchen Antrieb sie haben Front? Heck? 11 davon wissen es nicht und interessiert es auch nicht. Oder glaubt Ihr, dass BMW sonst Frontantriebfahrzeuge mit Quermotor und drei Zylindern verkaufen könnte? Ich hab mir eine QV bestellt, da BMW so scheußlich geworden ist, aber der Markt ist nicht in Bayern, wo die Schnitzer Fans wohnen, sondern in Asien. Schnidzel ist denen auch egal, die wollen riesen Nieren und eckige Kisten und das bekommen sie.
Vielleicht sind diese "Leute" auch einfach an anderen Dingen interessiert? Ich würde behaupten die Mehrheit derer, die hier gerade so auf der Geschichte des Automobils "rumreiten" und sie als unabdingbar bezeichnen wohnen in einem Wohnraum ohne Geschichte. Oder wohnt ihr alle in einer schönen Altbauwohnung (vor 1945), weil dieser Charme und die Geschichte euch so sehr am Herzen liegt? Statistisch gesehen wohl kaum...
Meiner Frau ist das z.B. super wichtig. Ich kann das nachvollziehen, sehe meine persönlichen Interessen wiederum woanders. Ich dafür kann niemals die Passion für Kaffeevollautomaten oder Thermomix teilen und trotzdem dürfte es auch hier genügend aus der Fraktion geben. Welche Emotionen schwingen denn da mit beim Kochen / Kaffee?

Ich verstehe diese Attitüde nicht, dass jeder - salopp gesagt - ein Idiot ist, der nicht die gleichen Interessen hat oder auf die gleichen Dinge Wert legt. Das ist doch gerade gut so und erhöht die Vielfalt.

Und sehr wohl gibt es auch in den genannten Firmen Markenwerte und Geschichte. Diese sind einfach nicht die Werte, die jetzt AR für sich beansprucht und womit sich wohl die meisten hier dementsprechend nicht identifizieren können. Deswegen sind andere Werte noch lange nicht falsch oder nicht existent.
Nach oben
  #54  
Alt 19.08.2021, 10:00
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Bayern
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0T, GTV 2.0TS, 156 GTA, 145 1.6TS
AW: Stellantis II

Zitat:
Zitat von alfa arndt Beitrag anzeigen
...nicht ganz:
das kam erst mit dem Facelift auf Doppelscheinwerfer zum MY 68, voher bei den Einzelscheinwerfern gabs das noch nicht.
..ok, wieder was gelernt! Vielen Dank für die Aufklärung.
Nach oben
  #55  
Alt 19.08.2021, 10:14
mastrolorenzo mastrolorenzo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2020 - Wohnort: 88 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von mastrolorenzo Alfa Giulia 2.2 "Lusso" 180 AT8
AW: Stellantis II

...die Frage ist, ob die Geschichte absolut der Realität entspricht oder primär Marketing-Gedöns ist, welches ein paar halbwegs richtige Punkte aus der Geschichte herauspickt und aufbläst.

Audi gilt als technisch fortschrittlich, das "neuste" und technisch "beste" - war es überhaupt nie, ist es heute ganz und gar nicht und wird es vermutlich auch nie sein. Aber es funktioniert bestens.

Neue Marken wie DS gehen den "Audi-Weg"; man nimmt isoliert das wohl positivste Ereignis der Marke Citroen, blendet den ganzen Rest mehr oder weniger aus und baut darauf etwas gänzlich neues auf.
Bei Alfa funktioniert es scheinbar nicht wirklich. Wobei fairerweise auch das Fehlen der Modelle berücksichtigt werden muss.
Man darf sich aber durchaus fragen ob man auf dem richtigen Weg ist und sich an den richtigen Dingen festkrallt. Vielleicht würde es tatsächlich gut tun, einmal alte Zöpfe abzuschneiden.
Möchte man modern sein und sich dennoch über Erfolge von vor bald 70 Jahren verkaufen? Design Ikone? "Sportlichkeit"? Luxus? Alles zusammen irgendwie?
Der neue Leitspruch "Alfa e-Romeo" zeigt aus meiner Sicht, dass man selber eher keinen Plan hat...irgendwie gänzlich neues will, aber dennoch nirgendwo am Alten loslassen kann.

Geändert von mastrolorenzo (19.08.2021 um 10:20 Uhr)
Nach oben
  #56  
Alt 19.08.2021, 14:11
QV2 QV2 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2020 - Wohnort: 83329 Wagimg am See
Alfa Romeo: Giulia QV MY2022
AW: Stellantis II

Ich wollte ja genau das zum Ausdruck bringen. wichtig ist den meisten der Preis und keine Geschichte. Nur wir Foreaner sehen das eben anders. Aber nach uns wird sich kein Weltkonzern richten.
Nach oben
  #57  
Alt 19.08.2021, 14:25
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Stellantis II

Andersheum gefragt; warum können die Deutschen Premium Hersteller höhere Preise als die Konkurrenz verlangen?
(Und das sogar bei den Sparweltmeistern)
Nach oben
  #58  
Alt 19.08.2021, 23:16
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Vel2.2 + Q
AW: Stellantis II

Zitat:
Zitat von Paulsen Beitrag anzeigen
Vielleicht sind diese "Leute" auch einfach an anderen Dingen interessiert? Ich würde behaupten die Mehrheit derer, die hier gerade so auf der Geschichte des Automobils "rumreiten" und sie als unabdingbar bezeichnen wohnen in einem Wohnraum ohne Geschichte. Oder wohnt ihr alle in einer schönen Altbauwohnung (vor 1945), weil dieser Charme und die Geschichte euch so sehr am Herzen liegt? Statistisch gesehen wohl kaum...
Meiner Frau ist das z.B. super wichtig. Ich kann das nachvollziehen, sehe meine persönlichen Interessen wiederum woanders. Ich dafür kann niemals die Passion für Kaffeevollautomaten oder Thermomix teilen und trotzdem dürfte es auch hier genügend aus der Fraktion geben. Welche Emotionen schwingen denn da mit beim Kochen / Kaffee?

Ich verstehe diese Attitüde nicht, dass jeder - salopp gesagt - ein Idiot ist, der nicht die gleichen Interessen hat oder auf die gleichen Dinge Wert legt. Das ist doch gerade gut so und erhöht die Vielfalt.

Und sehr wohl gibt es auch in den genannten Firmen Markenwerte und Geschichte. Diese sind einfach nicht die Werte, die jetzt AR für sich beansprucht und womit sich wohl die meisten hier dementsprechend nicht identifizieren können. Deswegen sind andere Werte noch lange nicht falsch oder nicht existent.
Sehr gut geschrieben. Sehe ich auch so.

Danke Button.
Nach oben
  #59  
Alt 20.08.2021, 09:06
tazio tazio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 85... n/a
Alfa Romeo: 166 3.0Super 6-Gg seit '99, 4C seit 6.14; + 2 andere Fabrikate;
AW: Stellantis II

Junior #52 und #57 hat voll recht. Ohne Markenwerte gäbe es Alfa schon längst nicht mehr.
Nach oben
  #60  
Alt 20.08.2021, 12:37
mastrolorenzo mastrolorenzo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2020 - Wohnort: 88 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von mastrolorenzo Alfa Giulia 2.2 "Lusso" 180 AT8
AW: Stellantis II

Es gab einmal ein treffender Kommentar der VW-Führung zu diesem Thema.
Habe es wieder gefunden, einfach auf Englisch:

https://www.drive.com.au/news/seat-alfa-romeo-fighter/

Bringt es genau auf den Punkt. Das Gros der potenziellen Käuferschaft kennt weder die Vergangenheit noch die Erfolge von Alfa. Also ist dies ziemlich egal.
VW kann daher problemlos Seat ebenso als "sportlich", "emotional" vermarkten, ohne eine nennenwerte Vergangenheit mitzubringen...
Sie machen keinen Hehl daraus, auf welche Käuferschaft sie abzielen. Sieht man den Produkten meiner Ansicht nach durchaus auch an...
Ironischerweise wechselt der Designer nun zu Alfa...

Heisst aber natürlich nicht, dass Alfa nicht auch diese Position einnehmen darf, MIT richtiger Geschichte...
Nach oben
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione