380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Oldtimer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 16.05.2019, 10:01
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

@ Martin N.:
Was sollte denn "unwahr" sein und aus welchem Grunde?

Zitat:
Zitat von Luigi355 Beitrag anzeigen
Nur zum Verständnis: wir reden hier von einem ALFA ROMEO Spider , europäische Ausführung mit klassischen Doppelvergasern ohne einen ungeregelten Katalysator oder sonstige Abgasreinigenden Modifikationen?
Ich würde hinzufügen: "in ordnungsgemässer Einstellung aller die Motorfunktion beeinflussenden Parameter und ohne Defekte oder Instandhaltungsstau".

Erlaube bitte die Gegenfrage, warum sich das nicht mit der gebotenen Sorgfalt auf CO-Werte zwischen 0,2 und 1% einstellen lassen sollte. Welche Betriebsnachteile wären ggf. zu erwarten? Habe ich etwas übersehen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 16.05.2019, 10:06
Alex Alex ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 48149 Münster
Alfa Romeo: 2000 GT Veloce; 164 Super V6; Giulia JTD
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von r panther Beitrag anzeigen
....
Hat nicht kürzlich jemand geschrieben, dass beim Abspritzen der DK- Wellenlager mit Brms.-reiniger innen deutliche Reaktion, aussen gar nichts typisch wäre? Frag mich nicht, ob die jeweiligen Vergaser ausreichend synchron ansaugen.....
Guten Morgen,

die DKwellen der DCOE verschleissen an den inneren Bohrungen im Gehäuse. Kann man auf dem ersten Bild sehen, DKwelle aus einem 40 DCOE 4. Nach gewisser Laufleistung sehen die Messingwellen fast alle so aus, die Stahlwellen sind etwas besser, aber auch betroffen. Der Pfeil zeigt auf die Stufe in der Welle, auf dem zweiten Bild zeigt der Pfeil auf die Stelle wo die Welle aussen durch das Gehäuse geführt wird. Hier aussen ist kaum Verschleiß zu sehen da die Welle im Kugellager geführt wird.

Dies ist ein Grund, warum Bremsenreiniger an den inneren Lagerstellen seine Wirkung zeigt. Meine Beschreibung bezieht sich auf die inneren Lagerstellen/Gehäusedurchführungen an einem (!) DCOE, nicht auf die äusseren Lagerstellen von zwei DCOE zwischen den Vergasern am Gasgstänge! Könnte man ja auch als "innen" definieren. Wenn die Platte vorne am Gehäuse noch das mittige Loch hat, kann der Motor dort prima ansaugen...

Gruß Alex
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min-img_2634.jpg   Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min-img_2635.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 16.05.2019, 10:28
MartinNaegele MartinNaegele ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 77 Im Badischen
Alfa Romeo: '72 2000 GTV
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von r panther Beitrag anzeigen
@ Martin N.:
Was sollte denn "unwahr" sein und aus welchem Grunde?



Ich würde hinzufügen: "in ordnungsgemässer Einstellung aller die Motorfunktion beeinflussenden Parameter und ohne Defekte oder Instandhaltungsstau".

Erlaube bitte die Gegenfrage, warum sich das nicht mit der gebotenen Sorgfalt auf CO-Werte zwischen 0,2 und 1% einstellen lassen sollte. Welche Betriebsnachteile wären ggf. zu erwarten? Habe ich etwas übersehen?
Weil Du von "jedem" Motor gesprochen hast. Dann gebe ich Dir mal ein Beispiel.
Meine 40DCNF bringen den Motor mit CO unter 2-3% nie und nimmer anständig zum Laufen. Der Grund ist einfach der, daß ab Werk (Weber Bologna) die Übergangsbohrungen nicht optimal gesetzt und dimensioniert wurden. Er also im unteren Drehzahlbereich beim Dahintuckern mit gestreicheltem Gaspedal weiterhin deutlich Sprit aus dem Leerlaufsystem benötigt.
Gebe ich das Auto in eine Werkstatt, welche nach Schema F vorgeht, und nicht um die Unzulänglichkeiten ab Werk weiß, kann ich es hinterher vergessen.

Es gab in der Tat schon Mager-Fanatiker, welche neue Übergangsbohrungen gesetzt haben bzw. die vorhandenen aufgebohrt haben. Um die Spritzumessung im Übergangsbereich zu erhöhen, damit man dem Leerlauf den Hahn zudrehen kann. Mit dem Ergebnis daß ein Satz Vergaser im Wert von mittlerweile hohen fünfstelligen €-Beträgen reif für's Leichtmetallrecycling war.

Es gibt also viele Unwägbarkeiten in der Vergaserwelt. Da kannst Du von Deinen Solex auf einem 2ltr. Alfa-Vierzylinder nicht auf "jeden" Motor und jeden Vergaser schliessen.

Viele Grüße
Martin
Nach oben Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 16.05.2019, 10:30
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von Alex Beitrag anzeigen
... nicht auf die äusseren Lagerstellen von zwei DCOE zwischen den Vergasern am Gasgstänge! Könnte man ja auch als "innen" definieren.
So hatte ich dich auch fälschlich verstanden.
Ist sicher nicht so dramatisch für die Synchronisierung, wenn auf diese Weise beide Schächte in etwa die gleiche Menge "Falsch"luft kriegen.
Hast du entsprechende Erfahrungen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 16.05.2019, 10:58
Alex Alex ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 48149 Münster
Alfa Romeo: 2000 GT Veloce; 164 Super V6; Giulia JTD
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Hallo,

wie schlimm das ist, kommentier ich jetzt mal nicht. Es wird nicht so dramatisch sein. Schlimmer sind die verbogenen DKwellen und die schief eingesetzten Drosselklappen nach "Überholungen".....

Erfahrungen insofern, als dass ich beim Ansehen der Videos des TE (denn um den, bzw. seinen Motor geht es ja eigentlich!!!!) kurz zusammengezuckt bin. Es ist ja dazu schon viel geschrieben worden (LL zu mager, etc.).

Ich würde die Vergaser auf der Werkbank komplett durchsehen! Also jede Düse nachmessen, jede Bohrung kontrollieren (ist sie wirklich durchgebohrt und da wo sie hingehört, sitzen irgendwo noch Späne in den Bohrungen/Kanälen). Wobei ich (und das ist meine persönliche Meinung!) alte Vergaser bevorzuge! Die haben sich damals bei der Entwicklung und Produktion nicht in der Nase gebohrt, die DCOE sind sehr präzise gefertigt! Ob das auf alles heute angebotene zutrifft.....

Gruß Alex

Ach, weil es mit grad einfällt: Förderleistung mechanische Benzinpumpe 60l/h Output in die Vergaser. Wird aber nicht das Problem beim Motor des TE sein.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 16.05.2019, 11:49
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von Luigi355 Beitrag anzeigen
... wo ist die Angabe bzw. der Messwert für den Zündzeitpunkt? Dieser ist in den Solldaten für einen 115.38 hinterlegt und muss geprüft und ggf. korrigiert werden. Aber dies nur am Rande.
In §47a StVZO steht nichts mehr dazu.
Inoffizielle Stellungnahme Dekra:
Wir haben überhaupt kein Equipment, um "so was noch" zu messen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 16.05.2019, 12:55
Peter_K Peter_K ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 90 90 Nürnberg
Alfa Romeo: einige 105er/115er/116er
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Ich denke, wir sollten das ursprüngliche Thema nicht aus den Augen verlieren, weshalb ich hie nun an den TE eine ausdrückliche Warnung aussprechen möchte:

Achtung!!! Bevor Du nicht die Zündung und die Vergaser zusammen auf Deinen "getunten" Motor abstimmst bzw. abstimmen lässt (letzterem würde ich wegen des benötigten Equipments den Vorzug geben!), solltest Du nicht mehr mit dem Auto rumfahren. Es besteht die Gefahr von Schäden am Motor!!!

Fakt ist, das Gemisch welches die Vergaser aktuell zur Verfügung stellen und das von der Zündanlage gezündet werden soll, passt nicht!
Wenn es zu mager ist besteht die Gefahr, dass es ein Loch in den Kolben brennt. Wenn es zu fett ist besteht die Gefahr, dass der Ölfilm von den Zylinderwänden gewaschen wird. Eventuelle Glühzündungen ("Klingeln" bzw. "Klopfen") belasten außerdem die Lager sehr stark.
Bevor nicht eine für diesen Motor passende Vergaserbedüsung vorhanden ist, braucht man sich mit dem Thema "Fehlersuche an den Vergasern" doch gar nicht befassen. Fehler kann man doch erst suchen wenn man sich darauf verlassen kann, dass der Motor mit den vorhandenen Komponenten gut laufen müsste, vorausgesetzt diese sind fehlerfrei.

Viele Grüße,
Peter
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei Peter_K für den hilfreichen Beitrag
  #113  
Alt 16.05.2019, 13:09
Luigi355 Luigi355 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 70000 n/a
Alfa Romeo: 750E-101-105-115-643
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von Peter_K Beitrag anzeigen
Ich denke, wir sollten das ursprüngliche Thema nicht aus den Augen verlieren, weshalb ich hie nun an den TE eine ausdrückliche Warnung aussprechen möchte:

Achtung!!! Bevor Du nicht die Zündung und die Vergaser zusammen auf Deinen "getunten" Motor abstimmst bzw. abstimmen lässt (letzterem würde ich wegen des benötigten Equipments den Vorzug geben!), solltest Du nicht mehr mit dem Auto rumfahren. Es besteht die Gefahr von Schäden am Motor!!!

Fakt ist, das Gemisch welches die Vergaser aktuell zur Verfügung stellen und das von der Zündanlage gezündet werden soll, passt nicht!
Wenn es zu mager ist besteht die Gefahr, dass es ein Loch in den Kolben brennt. Wenn es zu fett ist besteht die Gefahr, dass der Ölfilm von den Zylinderwänden gewaschen wird. Eventuelle Glühzündungen ("Klingeln" bzw. "Klopfen") belasten außerdem die Lager sehr stark.
Bevor nicht eine für diesen Motor passende Vergaserbedüsung vorhanden ist, braucht man sich mit dem Thema "Fehlersuche an den Vergasern" doch gar nicht befassen. Fehler kann man doch erst suchen wenn man sich darauf verlassen kann, dass der Motor mit den vorhandenen Komponenten gut laufen müsste, vorausgesetzt diese sind fehlerfrei.

Viele Grüße,
Peter
siehe Post 54,59 etc.pp!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 16.05.2019, 13:10
Luigi355 Luigi355 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 70000 n/a
Alfa Romeo: 750E-101-105-115-643
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von r panther Beitrag anzeigen
In §47a StVZO steht nichts mehr dazu.
Inoffizielle Stellungnahme Dekra:
Wir haben überhaupt kein Equipment, um "so was noch" zu messen.
Wenn eine Institution wie die DEKRA noch nicht mal mehr eine Zündlichtpistole zur Verfügung hat...armes Deutschland.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 16.05.2019, 23:42
MartinNaegele MartinNaegele ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 77 Im Badischen
Alfa Romeo: '72 2000 GTV
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von MartinNaegele Beitrag anzeigen
Mit dem Ergebnis daß ein Satz Vergaser im Wert von mittlerweile hohen fünfstelligen €-Beträgen reif für's Leichtmetallrecycling war.


Viele Grüße
Martin
muß ich mich grad korrigieren. So schlimm ist es doch noch nicht. Sollte heissen "im hohen vierstelligen €-Bereich"
Nach oben Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 17.05.2019, 06:44
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von r panther Beitrag anzeigen
.


Wer Kommarechnung kann, ist klar im Vorteil
10Zeichen!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 17.05.2019, 12:59
MartinNaegele MartinNaegele ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 77 Im Badischen
Alfa Romeo: '72 2000 GTV
AW: Motorruckeln bei 2500 - 3000 U/min

Zitat:
Zitat von r panther Beitrag anzeigen
10Zeichen!
Was sagt uns das?
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.