380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Oldtimer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.10.2018, 01:58
alfalfalfa alfalfalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2018 - Wohnort: 41 n/a
Alfa Romeo: GT1300 Junior 1971
GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Hallo zusammen,

aufgrund von starken Vibrationen tausche ich die Kardanwelle bei meinem GT Junior 1300. Dabei werden alle Teile außer die vordere Welle getauscht.
Die hintere Hälfe wird mit einem Neuteil mit verstärktem Schieberstück getauscht, das laut Händler bereits ausgewuchtet ist.

Meine Frage ist, ob die beiden Wellen im Werk in zusammengebauter Form gewuchtwt werden oder jede Welle einzeln, sodass man eine Hälfte problemlos gegen eine Neue tauschen kann?

Ich möchte gerne vermeiden alles nach Einbau der wieder auseinandernehmen zu müssen. Habe leider selber nicht die Möglichkeit die Wellen auf Unwuchten zu überprüfen. Sollte ich die vordere Welle vor dem Wiedereinbau zum Fachmann geben und überprüfen lassen?

Danke für Eure Hilfe!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.10.2018, 08:53
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Hast du denn zuverlässige Hinweise auf die Ursache(n) der Vibrationen ?
Welle vorn/hinten, ggf. falscher Zusammenbau, Räder/Reifen ?

Das wurde kürzlich hier diskutiert, blätterst mal ein bischen zurück!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.10.2018, 10:19
alfalfalfa alfalfalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2018 - Wohnort: 41 n/a
Alfa Romeo: GT1300 Junior 1971
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Moin,

die Vibration ist unabhängig von der Drehzahl und bei etwa 60km/h.
Im Stand kann man es deutlich aus Richtung der vorderen Kardanwelle klappern hören. Wenn man auskuppelt klappert es nicht mehr.

Die Reifen sind erst etwa ein Jahr alt. Habe sie kontrollieren lassen - keine Unwucht... zumindest, wenn man dem Reifenhändler vertraut.

Die hintere Welle habe ich mittlerweile ausgebaut. Das hintere Kreuzgelenk lässt sich in einer Richtung schwerer bewegen als die anderen... sonst kann ich keine Anomalien feststellen... bin aber auch wirklich jein Fachmann.

Habe hier die Info gefunden, dass man die Wellen im Strang wuchten sollte. Kann mir jemand erklären, wie das gemacht wird?
Würde die Teile zum wuchten zum Fachmann geben, da ich selber keiner bin... aber es wäre trotzdem gut zu wissen, wie es gemacht wird.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.10.2018, 10:32
duemila duemila ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 20253 n/a
Alfa Romeo: Berlina 2000
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Moin,

an Vibrationen in dem Bereich ist nicht selten auch eine verschlissene Hardyscheibe schuld, schau Dir die auch mal an.

Aber wenn es 'im Stand klappert', dann versteh ich nicht ganz warum Du da in erster Linie die Kardanwelle verdächtigst... es sei denn die Nadellager fallen schon auseinander, aber davon hattest Du nix geschrieben
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.10.2018, 10:53
anton siegfried anton siegfried ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2015 - Wohnort: 72 72
Alfa Romeo: Berlina 2000. KTM XBOW
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von alfalfalfa Beitrag anzeigen
Moin,
Im Stand kann man es deutlich aus Richtung der vorderen Kardanwelle klappern hören. Wenn man auskuppelt klappert es nicht mehr.
Kardanwellen drehen sich im Stand beim 105er. Hier bekommt man echt noch was beigebracht.




Zitat:
Zitat von alfalfalfa Beitrag anzeigen
Die hintere Welle habe ich mittlerweile ausgebaut. Das hintere Kreuzgelenk lässt sich in einer Richtung schwerer bewegen als die anderen... sonst kann ich keine Anomalien feststellen... bin aber auch wirklich jein Fachmann.
Ja dann ist ein Wechsel dieses Kreuzgelenk angesagt denn es hat sein dreckiges Leben hinter sich.
Genau diese Versteifung macht dir deine zart gefühlen Good Vibrations

Zitat:
Zitat von alfalfalfa Beitrag anzeigen

Habe hier die Info gefunden, dass man die Wellen im Strang wuchten sollte. Kann mir jemand erklären, wie das gemacht wird?
Würde die Teile zum wuchten zum Fachmann geben, da ich selber keiner bin... aber es wäre trotzdem gut zu wissen, wie es gemacht wird.

Die Kardanwelle wird auf eine Spezialkardanwellenauswuchtmaschine gespannt und gewuchtet.
Dabei können unter Umständen ganz lustige Dinge passieren.
Z.B. freifliegende Kardanwellen durch die Werkstatt.

Der ultimative Fachbetrieb für das ist die Firma Elbe diese stellt auch die verstärkten Kardanwellen her zu einem äusserst coolen Preis. Im Aachener Raum kosten genau diese Elbe Kardanwellen erheblich mehr.

Wenn die Welle ausgebaut ist die vordere Buchse auf Rundheit prüfen und diese gegebenfalls austauschen
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.10.2018, 11:06
alfalfalfa alfalfalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2018 - Wohnort: 41 n/a
Alfa Romeo: GT1300 Junior 1971
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Moin,

natürlich dreht sich die Kardanwelle nicht im Stand ... es klappert aber wohl irgendwo da unten im eingekuppelten Zustand. Der Schaltknauf vibriert auch ... wäre aber wohl kein Problem mit der Antriebs-/Kardanwelle?

Die Kardanwelle wird in einem mitgetauscht, wenn ich das alles schon auseinander nehme.
Das heißt, ich tausche alle Teile von Hardyscheibe bis zur Kardanwelle (Buchse, Mittellager & -halter, Gummis usw...) - bis auf die vordere Welle, da diese nicht neu zu bekommen ist.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.10.2018, 11:27
Benutzerbild/Avatar von Spica-Bernhard
Spica-Bernhard Spica-Bernhard ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 17 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Spica-Bernhard 115.02
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Wenn man jetzt wüsste aus welcher Ecke der Welt du kommst könnte man dir auch gezielt einen Rat geben. Vordere Wellen kann man sehr wohl noch käuflich erwerben. Macht aber eigentlich keinen Sinn, da an denen nichts ( bis auf die Buchse) kaputt gehen kann.

Im Strang wuchten heißt die Welle wird komplett incl. Mittelagerbock eingespannt und gewuchtet. Ich habe das vor vielen Jahren in Hamburg machen lassen. Seitdem habe ich Ruhe.

Gruß

Bernhard
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Spica-Bernhard für den hilfreichen Beitrag:
  #8  
Alt 30.10.2018, 12:46
alfalfalfa alfalfalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2018 - Wohnort: 41 n/a
Alfa Romeo: GT1300 Junior 1971
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Hallo Bernhard,

ich lebe in Italien in der Gegend um Modena/Bologna. In der Umgebung gibt es einige Werkstätten für alte Italiener.
Ich habe einmal bei ein paar angefragt, ob es möglich ist die komplette Welle dort wuchten zu lassen... bin gespannt.

Macht es denn Sinn den Aufwand / die Kosten für das Auswuchten auf sich zu nehmen, oder erstmal alles mit den Neuteilen zusammenzubauen... Die neue Kardanwelle sollte ja gewuchtet sein und wenn an der Vorderen nichts passiert ist (keine Schäden sichtbar) sollte es ja eigentlich keine Probleme geben??
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.10.2018, 13:02
ognimmirg ognimmirg ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2005 - Wohnort: 42489 nrw
Alfa Romeo: alfa romeo giulietta 750 f
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

wenn du 6000u/min im 5ten drehst ...

dreht die gardanwällä ---6976,7 u/min..

7ooo ---- brauchst nix wuchtän ..

gruss ingo
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei ognimmirg für den hilfreichen Beitrag:
  #10  
Alt 30.10.2018, 13:05
anton siegfried anton siegfried ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2015 - Wohnort: 72 72
Alfa Romeo: Berlina 2000. KTM XBOW
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von Spica-Bernhard Beitrag anzeigen
Macht aber eigentlich keinen Sinn, da an denen nichts ( bis auf die Buchse) kaputt gehen kann.
..doch am vorderen teil der Kardanwelle hängt dieser unsägliche Mittellagerbock der von so einer guten Qualität ist. Nach einem Jahr egal
ob Fahrzeug bewegt oder nicht hängt das ganze Konstrukt durch.
Egal ob die Std oder die verstärke Version gewählt wurde.
Für den Rundlauf der Welle ist das sicher nicht optimal.
Aber mit etwas Phantersie kann das umgebaut werden auf ein Teil welches aus dem FZ mit dem Stern kommt.
mit livetime Garantie
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.10.2018, 13:35
Benutzerbild/Avatar von Spica-Bernhard
Spica-Bernhard Spica-Bernhard ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 17 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Spica-Bernhard 115.02
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von anton siegfried Beitrag anzeigen
..doch am vorderen teil der Kardanwelle hängt dieser unsägliche Mittellagerbock der von so einer guten Qualität ist.
Die Frage war aber nach dem Kardanwellenvorderteil und nicht nach dem Mittellagerbock. Man kann ja schließlich eine alte Welle in einen neuen Bock einbauen und auch beides getrennt voneinander käuflich erwerben.
Mein Mittellagerbock hat jetzt 12 Jahre und ca. 150.000 km auf dem Buckel und der sieht noch recht gut aus.

Gruß

Bernhard

PS Die von A.S. empfohlene Firma hat eine Niederlassung am Comersee. Das wäre für dich doch ein netter Ausflug.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.10.2018, 13:48
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von ognimmirg Beitrag anzeigen

brauchst nix wuchtän ..
Am Neufahrzeug waren beide Wellenhälften werksseitig gemeinsam gewuchtet.
Wahrscheinlich reichte die Konzentrizität im Zusammenbau nicht aus, um darauf zu verzichten. Das ist natürlich nach 40 Jahren mit Nachbauteilen nicht besser geworden. Dass deine neue Gelenkwelle gewuchtet ist, heisst ja nicht, dass ihr Flansch konzentrisch mit der Massenschwerpunktsachse der vorderen Welle läuft.

Gelenkwellen in modernen PKW werden kaum noch gewuchtet, meist ist ein Neuteil kostengünstiger. Daher hat sich die Branche auf Nutzfahrzeuge und Landmaschinen zurückgezogen - sicher auch in Italien. Von daher könnte man in solchen Betrieben fragen, wo sie auswuchten lassen.

Dass das Mittellager absackt, hat keinerlei Auswirkung auf den Gleichlauf. Dafür sind die Kreuzgelenke ja da, die bei richtiger Montage den Gleichlauf unabhängig von der Winkellage der verbundenen Aggregate gewährleisten.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.10.2018, 16:40
Joachim1 Joachim1 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 66 n/a
Alfa Romeo: Spider (115) 2000
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von anton siegfried Beitrag anzeigen
Aber mit etwas Phantersie kann das umgebaut werden auf ein Teil welches aus dem FZ mit dem Stern kommt.
mit livetime Garantie
erzaehl mal....
Bei dem S4 nach dem ich ab und an schauen darf wollte ich mich im Winter mal um das besagte Lager keummern.
Ich haette da jetzt einfach unbedarft eines gekauft und eingebaut.
Wenn die am Markt aber derartig schlecht sind....

Gruesse Joachim1
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.10.2018, 17:21
Benutzerbild/Avatar von Spica-Bernhard
Spica-Bernhard Spica-Bernhard ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 17 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Spica-Bernhard 115.02
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von r panther Beitrag anzeigen
Dass das Mittellager absackt, hat keinerlei Auswirkung auf den Gleichlauf. Dafür sind die Kreuzgelenke ja da, die bei richtiger Montage den Gleichlauf unabhängig von der Winkellage der verbundenen Aggregate gewährleisten.
Sehr wohl wo soll denn eine falsche Ausrichtung des Mittellagers abgefangen werden in Bezug auf die vordere Welle? Durch die Hardyscheibe?
Es gibt sehr viele Fachleute, die es für wichtig finden , das die Getriebeausgangswelle mit dem vorderen Teil der Kardanwelle fluchtet. Für den hinteren Teil sorgen dann die Kreuzgelenke und die Schiebemuffe für einen entsprechenden Ausgleich.
Ich empfehle dir einen nach Ausflug nach Korbach, da ist jemand der dir ganz genau erklären kann.

Als Moderator muss ich Ende noch anmerken, daß mir dein Ton im letzten Post nicht gefallen hat und ich daher deinen letzten Satz gelöscht habe.

Gruß

Bernhard
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Spica-Bernhard für den hilfreichen Beitrag
  #15  
Alt 30.10.2018, 18:54
r panther r panther ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2015 - Wohnort: 35 Giessen
Alfa Romeo: Giulietta Spider 101, Spider 2000 115
AW: GT Junior - Antriebswelle / Kardanwelle auswuchten

Zitat:
Zitat von Spica-Bernhard Beitrag anzeigen
Durch die Hardyscheibe?
Genau dafür ist sie da! Natürlich ist es besser, wenn sie weniger, als mehr, auszugleichen hat. Es ist niemals möglich, die untoleriert an den Wagenboden geschraubte Mittellagerung fluchtend zur Getriebeausgangswelle zu positionieren.
Zumal diese Welle durch die Motor/Getriebelagerung auf Gummi ihre Lage ständig ändert.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:54 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.