380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Oldtimer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.02.2018, 16:54
kunsttip kunsttip ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2013 - Wohnort: 5 n/a
Alfa Romeo: Alfa Spider Fastback, Giulia1300 ti, Mini Cooper MPI
Fahrverbote

Hallo, wirds wohl bald auch Fahrverbote für unsere Oldi´s geben?
Vielleicht ist das ja ein Thema hier.
Gruß H. Werner
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2018, 17:00
mikesch mikesch ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 52 Aachen
Alfa Romeo: Giulia Nuova Super (2.0) v. 76, Alfa 164 v. 9
AW: Fahrverbote

das wird wahrscheinlich nicht ganz so einfach.

was heisst Fahrverbot? generell, also nicht nur nicht die die Stadt sondern nicht mehr auf die Strasse.

Ich denke, lt. letzten Erhebungen macht gesamtwirtschaftlich der Oldtimer ca. 6 Mrd. € Umsatz allein in D. Ob die Politik so irre ist?

Auf der anderen Seite, wir ziehen jetzt wieder zurück auf's Land und bei geschätzt noch 10-15 Jahren Lebenserwartung werde ich meine Oldies wohl bis zum Ende fahren.

Zumindest ich schaffe DAS und die Oldies auch
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei mikesch für den hilfreichen Beitrag:
  #3  
Alt 27.02.2018, 17:07
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Fahrverbote

Zitat:
Zitat von kunsttip Beitrag anzeigen
Hallo, wirds wohl bald auch Fahrverbote für unsere Oldi´s geben?
Vielleicht ist das ja ein Thema hier.
Gruß H. Werner
Da müsste ich einen Nagel im Kopp haben, wenn ich mit einem meiner Oldies auch nur einen Zentimeter in so eine "umweltzonenbewährte Stadt" fahre... das mache ich nicht. Da fahre ich mit meiner Holden lieber die Mosel runter und kehre beim Winzer meines Vertrauens ein oder fahre ins Elsass und schlemme nett in einer Besenwirtschaft ... oder so.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #4  
Alt 27.02.2018, 19:19
anton siegfried anton siegfried ist derzeit abgemeldet
Banned
 
Dabei seit: Jul 2015 - Wohnort: 72 72
Alfa Romeo: Berlina 2000. KTM XBOW
AW: Fahrverbote

Jungs es geht aktuell um Dieselfahrverbote.
Da hat sich unsere KFZ Konzerne ein sauberes Eigentor gelegt.
Lügen haben kurze Beine.

Von Oldis mit H Kennzeichen redet kein Mensch




Ausserdem gibt es wie überall Tricks

http://www.der-postillon.com/2018/02...rbot.html#more

Geändert von anton siegfried (27.02.2018 um 19:24 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2018, 19:50
FGE FGE ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2009 - Wohnort: 21337 Lüneburg
Alfa Romeo: Spider Serie 4 (Bj 90) / Alfasud Sprint 1300 (Bj.78)
AW: Fahrverbote

Mit dem Urteil, wenn ich das richtig gelesen habe, hat das Gericht den Städte und Gemeinden dar Recht gegeben Fahrverbote zu verhängen ohne dass es dafür (erstmal) ein bundeseinheitliches Gesetz geben muss.

Es ging dabei in den Medien - und so wie ich gelesen habe auch bei Gericht - um Dieselfahrzeuge diverser neuerer Euro-Einstufungen.

Man darf das Urteil durchaus als "Dammbruch" verstehen.
Es wird bei den nun garantiert kommenden Fahrverbote - Hamburg hat für das Frühjahr schon Sperrungen in Altona* angekündigt - erstmal nur die "dreckigsten" der "dreckigen Dieselfahrzeuge" treffen.
Da es danach mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit keine signifikante Reduzierungen der Messwerte geben wird, werden die Verbote weiter ausgedehnt. Solange bis die Messwerte stimmen und keine Strafzahlungen mehr nach Brüssel fällig werden.

Ich gebe den Benzinern noch 5-7 Jahre, wenn überhaupt, dann stehen die auch auf der Liste der Bösen.

Dass Oldtimer mit H-Kennzeichen in die Städte einfahren dürfen, ist ein vom Gesetzgeber verliehenes Privileg, das so schnell wieder eingezogen werden kann, wie es vergeben wurde.
Da in Volkes Hirn "altes Auto" gleichbedeutend mit "Stinker & Dreckschleuder" ist, darf man ebenfalls mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass dieses Privileg irgendwann eingezogen wird.


(*das wird ein Spass, wenn dann der Sanka wegen eines Notfalls in die Stresemannstrasse müsste aber nicht darf, weil Dieselmotor und nicht das richtige Bapperl an der Scheibe. Und ein paar hundert Meter weiter jubeln die Leute einem in den Hafen einfahrenden Passagierschiff der Extraklasse zu...)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.02.2018, 21:41
Benutzerbild/Avatar von Alfa72
Alfa72 Alfa72 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 82110 Germering
Alfa Romeo: 115.09 / 105.91 / 105.64 / 907B / 916 offen & zu / 932 / 162C
AW: Fahrverbote

Das kommt dabei rum, wenn Politiker von kranken Umweltterroristen (DUH) beeinflusst werden und grüne Richter über einen Sachverhalt abstimmen, von dem sie selber leider keine Ahnung haben.

Egal, wieviel Fahrverbote auch verhängt werden, es wird sich rein gar nichts an der Schadstoffbelastung ändern, da alle Maßnahmen purer Schwachsinn bzw. nur Gängelung der Bevölkerung sind.

Es fing alles mit dem angeblichen Waldsterben, hervorgerufen von Autos, an (komisch, heute 30 Jahre später hört man nichts mehr davon). Dann kam die CO2-Lüge und downgesizte Motoren. Dass diese einen höheren NOx-Ausstoß haben, war eigentlich allen bekannt. Nun wird die NOx-Sau durchs Dorf getrieben. Abhilfe soll ein SCR-Kat schaffen, der wiederum Ammoniak produziert.... was kommt dann als nächstes?
Dazu noch die Feinstaubdiskussion mit Einführung der Umweltzonen, welche rein gar nichts gebracht haben. Die Niederländer haben dieses begriffen und ihre Zonen wieder abgeschafft.

Das ganze ist eine riesengroße Verarsche der Verbraucher. Dass grundsätzlich die Gesetzgebung Schuld an dem Dieseldesaster hat, davon will komischerweise keiner was wissen. Rumgehackt wird (komischerweise nur auf der deutschen) Automobilindustrie. Das stinkt doch zum Himmel.

Dass Fiat seine Abgasregelung nach Verlassen des Messzyklusses ganz abgeschaltet hat, davon redet keiner mehr, nur VW ist angeblich der Böse. Ist aber auch klar, VW war ja auf dem Weg zum größten Automobilkonzern, das darf ein deutscher Konzern ja nie werden, dagegen muss man was unternehmen...

Grüße
Michael

______________________________________

Alfa Romeo -- Geschmack macht einsam --
Die Userpage mit echten Alfas!
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Alfa72 für den hilfreichen Beitrag:
  #7  
Alt 27.02.2018, 22:17
lwilly lwilly ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 09 n/a
Alfa Romeo: 164 Super TS
AW: Fahrverbote

Ich bin da ganz bei Alfa72.
Auch wenn ich nichts für VW übrig habe.
Diese ganze Debatte um saubere Luft in den Großstädten ist Humbug.
Wie schon mal gesagt, ich bin in einer Großstadt in den 70ern aufgewachsen. Und da gab es wirklich schlechte Luft. Inzwischen hat sich das Thema, was damals wirklich relevante und berechtigte Forderungen der Umweltorganisationen waren, verselbstständigt.
Ich würde sogar fast behaupten, dass sich seit Mitte der 90er nicht mehr viel getan hat.
Dann kam der Optimierungswahn, der jetzt sein skurrilen Früchte zeigt.

Ob das auch für Oldies relevant wird? Ich weiß es nicht, aber ich fürchte: Ja.
Nicht, dass sich die Luft dadurch bessern würde, aber das Auto mit Verbrennungsmotor hat keinen guten Stand mehr. Und in den Augen der DUH steht so ein Montreal wahrscheinlich für das Bild des Leibhaftigen.

Ist einfach traurig. Wir hätten echte Probleme um die man sich kümmern könnte...

Grüße.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.02.2018, 00:37
Benutzerbild/Avatar von Alfa72
Alfa72 Alfa72 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 82110 Germering
Alfa Romeo: 115.09 / 105.91 / 105.64 / 907B / 916 offen & zu / 932 / 162C
AW: Fahrverbote

Zitat:
Zitat von lwilly Beitrag anzeigen
Und in den Augen der DUH steht so ein Montreal wahrscheinlich für das Bild des Leibhaftigen.
ja, dem Herrn Resch würde ich gerne mal eine Schnüffelstunde an meinem Monti spendieren. Vielleicht werden dann seine kranken Gehirnzellen wieder auf Kurs gebracht und er redet nicht mehr jeden Tag nur Schwachsinn.

Was mich am meisten ärgert, ist, dass dieser kranke Moralapostel ein Vielflieger ist, der mehrmals im Monat vom Bodensee nach Berlin und zurück tingelt. Trägt dabei mehr zur Umweltverschmutzung bei als die meisten Autofahrer, meint aber, das Auto verbieten zu wollen.

Grüße
Michael

______________________________________

Alfa Romeo -- Geschmack macht einsam --
Die Userpage mit echten Alfas!
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Alfa72 für den hilfreichen Beitrag:
  #9  
Alt 28.02.2018, 01:40
Benutzerbild/Avatar von joachimkr
joachimkr joachimkr ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jul 2012 - Wohnort: 20539 Hamburg
Alfa Romeo: 159 SW 2.4 jtdm ti
AW: Fahrverbote

Hamburg geht voran!

600m in einer größeren Wohnstraße, die unglücklicherweise in Hafennähe liegt, auch für PKW gesperrt ab April, eine andere Hauptverkehrsader in Hafennähe nur für LKW. Aber das ist eh schon auf Tempo 30 begrenzt.

Das ist also in Summe für 99.9% der Hamburger Dieselfahrer irrelevant
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.02.2018, 10:23
my1969er my1969er ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2011 - Wohnort: 52351 Düren
Alfa Romeo: Alfa Romeo GT1300 Junior/2l-Motor
AW: Fahrverbote

Guten Morgen,

die Süddeutsche Zeitung schreibt vor 20 Stunden, das alte Benzin-Fahrzeuge, die noch keine H-Zulassung haben, vom Fahrverbot betroffen sind!
Das heißt für mich, wir mit unseren H-Kennzeichen dürfen weiterfahren.
Bis auf Widerruf, wie das so im Leben ist.

Ciao Volker

Geändert von my1969er (28.02.2018 um 10:29 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.02.2018, 10:34
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Fahrverbote

Zitat:
Zitat von my1969er Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

die Süddeutsche Zeitung schreibt vor 20 Stunden, das auch Fahrzeuge, die noch keine H-Zulassung haben, vom Fahrverbot betroffen sind!
Das heißt für mich, wir mit unseren H-Kennzeichen dürfen weiterfahren.
Bis auf Widerruf, wie das so im Leben ist.

Ciao Volker
Keine Sorge, das wird der DUH schon noch früh genug böse auffallen, dass man mit Autos mit H-Kennzeichen sogar ganz ohne Abgasreinigung die heiligen Kreise der Umweltzonen stören darf... und dann geht´s richtig los: "Oldtimer töten Föten!" Ich kann die Protestplakate der grünen Ortsjugend mit Mundschutz und Vollschutz-Gasmaske ausgestattet schon am Straßenrand bei der Hamburg-Berlin-Klassik-Rundfahrt sehen.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #12  
Alt 28.02.2018, 10:54
anton siegfried anton siegfried ist derzeit abgemeldet
Banned
 
Dabei seit: Jul 2015 - Wohnort: 72 72
Alfa Romeo: Berlina 2000. KTM XBOW
AW: Fahrverbote

Zitat:
Zitat von Alfa72 Beitrag anzeigen

Das ganze ist eine riesengroße Verarsche der Verbraucher. Dass grundsätzlich die Gesetzgebung Schuld an dem Dieseldesaster hat, davon will komischerweise keiner was wissen. Rumgehackt wird (komischerweise nur auf der deutschen) Automobilindustrie. Das stinkt doch zum Himmel.

Grüße
Michael
....ja von der Autoindustrie. Da erkennt das KFZ anhand des GPS Sensors, daß es auf dem Prüfstand steht und machst sich schön sauber.
Im Alltagsbetrieb nach Zulassung vom KBA intressiert sich das niemanden mehr.
Das ist doch das gleiche wie mit den supergeschönten Verbauchswerten. Wir werden von den Herstellern verarscht nicht von der Gesetzgebung.
Bin mal gespannt was da an Strafen für diese Betrüger herauskommt. Eher nichst sonst wird wieder die Arbeitsplatzverlustkeule geschwungen... und es verläuft sich im Sande. Das ist organisiertes Verbrechen nichts anderes.
Täuschen, Tricksen, Betrügen und Verbraucher verarschen!!!

Aber parke mal falsch oder rase mal mit 10 km/h Überschuss in eine Radarkontrolle.
Da bekommst du die ganze Gehässigkeit unserer Verwaltung zu spüren

So jetzt dürfen gerne wieder die Klimawandelzweifler und die Sympathisanten der BLauen hier weiterschreiben. Oder einfach auch nur die MIRSAMMIRS

Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.02.2018, 12:27
Peter_K Peter_K ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 90 90 Nürnberg
Alfa Romeo: einige 105er/115er/116er
AW: Fahrverbote

In dem Zusammenhang mal eine andere Frage:
Die Giulia gab es doch auch mal angeblich mit Dieselmotor, der vom Hersteller Perkins zugekauft wurde.
Hat schon mal jemand von euch so eine Giulia gesehen oder womöglich sogar gefahren?

Viele Grüße,
Peter
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.02.2018, 12:29
anton siegfried anton siegfried ist derzeit abgemeldet
Banned
 
Dabei seit: Jul 2015 - Wohnort: 72 72
Alfa Romeo: Berlina 2000. KTM XBOW
AW: Fahrverbote

Vor xx Jahren mal ein in Italien angeschaut und ein paar KM mit gefahren.
War ein sehr lustiges Erlebnis.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 28.02.2018, 17:08
alfa73 alfa73 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2010 - Wohnort: 30559 Hannover
Alfa Romeo: Alfa Romeo von alfa73 GTV 2000
AW: Fahrverbote

Zitat:
Zitat von joachimkr Beitrag anzeigen
Hamburg geht voran!

600m in einer größeren Wohnstraße, die unglücklicherweise in Hafennähe liegt, auch für PKW gesperrt ab April, eine andere Hauptverkehrsader in Hafennähe nur für LKW. Aber das ist eh schon auf Tempo 30 begrenzt.

Das ist also in Summe für 99.9% der Hamburger Dieselfahrer irrelevant
vor allem, wo bleiben die Autos dann, die lösen sich ja nicht in Luft auf, sondern quetschen sich duch Umgehungsstraßen zur Freude der Anwohner.

Schwachsinn hoch 10
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.