380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Alfa Romeo Technik-Foren > Oldtimer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.05.2012, 23:47
Florian Pa Florian Pa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2012 - Wohnort: 20149 Hamburg
Alfa Romeo: Alfa Romeo Spider 2000 Veloce
Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Hallo zusammen,

ich habe ein kompliziertes Problem.
Bei meinem AE Spider ist nach einem leichten Parkrempler irgendwie der Bowdenzug und die angelötete Schlaufe im Kofferaum kaputtgegangen.
Der Wagen hat keinen sichtbaren Schaden am DEckel oder Heck. Einzig das Rücklich ist beschädigt.
Nur - und das ist das Problem - der Deckel geht nicht mehr auf. Wie bekomme ich das Ding nun wieder auf?

Hat irgendwer einen Typ? Hat Pininfarina einen Notöffner eingebaut?
Kann man den Deckel von unten, wenn der Wagen auf der Bühne ist öffnen?

Keine Werkstatt konnte mir helfen. Ich will keinesfalls den Deckel aufbohren oder die Lippe abnehmen.

Was nun?

DANKE FÜR EURE HILFE!

Florian
Nach oben
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2012, 00:45
Benutzerbild/Avatar von Jass
Jass Jass ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: Ja
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

ist der bowdenzug aufgrund des parkremplers wirklich gerissen? falls ja (was ich mir kaum vorstellen kann), wo? wo = am öffner oder am schloss?
(möglicherweise klemmt es aufgrund des remplers nur => eine person betätigt den öffner, die andere zieht am kofferraumdeckel.


wenn am öffner gerissen, kannst du den zug mit einer zange betätigen und ziehen.

wenn am schloss, dann mist. du kannst die verkleidung hinter den sitzen demontieren und versuchen mit einer stange/ dicken draht das schloss zu betätigen (wird bei versionen mit einspritzung schwer bis unmöglich.

alternativ habe ich gehört (nie probiert) dass man oberhalb des hinteren kennzeichens in höhe des schlosses ein kleines loch bohren kann, um dann mit einem draht an das schloss zu kommen.


damit ich bei meinem spider nicht vor diesem problem stehe, habe ich sowohl für den kofferraumdeckel als auch die motorhaube einen zusätzlichen haubenzug. dies als hinweis für die übrigen 105/115 fahrer

Grüße
Jass
_______________________
Powered by Garrett
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2012, 09:13
Florian Pa Florian Pa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2012 - Wohnort: 20149 Hamburg
Alfa Romeo: Alfa Romeo Spider 2000 Veloce
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Vielen Dank für Deine Antwort.

Die Idee mit dem Aufbohren hinter dem Kennzeichen hört sich sinnvoll an.
Das probiere ich mal.

Weiß auch nicht, was da genau passiert ist. Allerings ist der Bowdenzug am Kofferaum gerissen. Nachdem ich den Hebel zum öffnen betätigte ist eine Menge Spiel dagewesen und der Bowdenzug verlor die Spannung.

Danke nochmal!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2012, 18:12
Marc1750 Marc1750 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 83703 Gmund am Tegernsee
Alfa Romeo: 1750 GTV 1. Serie '69, Opel Admiral 2,8 S ´73
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Servus!

Erst mal schauen ob wirklich der "worst case" eingetreten ist.
Also Seitenverkleidung links hinten wegbauen und hinter den Öffnerhebel nachsehen ob der Zug nicht da rausgerutscht ist.

Evtl. hat sich der extrem weiche Kofferraum etwas verformt und das Schloss verklemmt, ist schnell passiert (siehe oben Antwort von Jass).

Zugangsmöglichkeit zum Schloss je nach Modell auch durch die Tankdeckelöffnung/ Gummimanschette möglich. Sollte das Rücklicht richtig zerstört sein kann man auch da rein...

Grüße Marc
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2012, 07:44
Benutzerbild/Avatar von scanner
scanner scanner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jul 2004 - Wohnort: 77654 Ortenaukreis
Alfa Romeo: Spider Junior 1600 Bj. 75 Mod.: 115/07
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Und wenn du den Deckel dann auf hast, legst du dir einen zweiten Seilzug versteckt in den Tankstutzen.
Gruß: Werner
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei scanner für den hilfreichen Beitrag
  #6  
Alt 29.05.2012, 11:46
Florian Pa Florian Pa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2012 - Wohnort: 20149 Hamburg
Alfa Romeo: Alfa Romeo Spider 2000 Veloce
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Vielen Dank für Deine Antwort.

War jetzt ein paar Tage nicht online, daher erst jetzt meine verspätete Mail.

Die Idee mit dem Tank ist gut.

Noch bin ich zu keinem Ergebnis gekommen. Hatte es auch mit einem Winkel, bei abgeschraubter Nummernschildbeleuchtung probiert. Ging leider nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.05.2012, 11:55
Benutzerbild/Avatar von Spica-Bernhard
Spica-Bernhard Spica-Bernhard ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 17 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Spica-Bernhard 115.02
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Zitat:
Zitat von Florian Pa Beitrag anzeigen
Noch bin ich zu keinem Ergebnis gekommen. Hatte es auch mit einem Winkel, bei abgeschraubter Nummernschildbeleuchtung probiert. Ging leider nicht.
Hier gibt es eine ganze Menge Lösungsansätze:

http://www.alfisti.net/alfa-forum/ol...ug-spider.html

Gruß

Bernhard
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2012, 17:20
villa borghese villa borghese ist derzeit abgemeldet
neu hier
 
Dabei seit: Aug 2011 - Wohnort: 49 Münsterland
Alfa Romeo: Spider 2000
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Da ich am Samstag eh ein bischen am Spider gebastelt habe, dachte ich mir, es wäre eine gute Idee, einen Ersatzzug zu legen.
Also einfach ein Stück Drahtseil um den Öffner und dann den Draht durch das Loch in der Dichtung von der Tankklappe geführt. So bin ich auf der sicheren Seite ...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2012, 17:58
spiderserie4 spiderserie4 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2012 - Wohnort: 50 NRW
Alfa Romeo: 1990 spider 4
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Zitat:
Zitat von villa borghese Beitrag anzeigen
Da ich am Samstag eh ein bischen am Spider gebastelt habe, dachte ich mir, es wäre eine gute Idee, einen Ersatzzug zu legen.
Also einfach ein Stück Drahtseil um den Öffner und dann den Draht durch das Loch in der Dichtung von der Tankklappe geführt. So bin ich auf der sicheren Seite ...
Noch wichtiger ist ein Notkabel für die Haube......wenn der Bowdenzug hier abreißt, da hilft fast nichts mehr......dann statt "thatsit!", eher "ohsheeet"!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2012, 21:24
Benutzerbild/Avatar von Jass
Jass Jass ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 00 n/a
Alfa Romeo: Ja
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Zitat:
Zitat von spiderserie4 Beitrag anzeigen
Noch wichtiger ist ein Notkabel für die Haube......wenn der Bowdenzug hier abreißt, da hilft fast nichts mehr......dann statt "thatsit!", eher "ohsheeet"!
siehe # 2.

Grüße
Jass
_______________________
Powered by Garrett
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.06.2017, 18:03
FRIEDRICH MAZZA FRIEDRICH MAZZA ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2004 - Wohnort: 3500 n/a
Alfa Romeo: GIULIA SPRINT GT Bj 1965 (23.12.1965) 1600
Meister AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Zitat:
Zitat von Jass Beitrag anzeigen
siehe # 2.
HALLO HAB HEUTE DAS SELBE PROBLEM GEHABT:
MEINE LÖSUNG:
Seil genau bei der Kofferraum-Klappenverriegelung mitten der Schlaufe durchgescheuert.

Öffner ausgebaut
Verkleidung / Teppich ab
Deckel Stossdämper ab

Mit 10mm Stahlstange (vorne ca 5 cm 90° abgebogen)
Seitenverkleidung beim Tankdeckel abgezogen.
Heckgummi unten aus der Bodenabdeckung gezogen u. hochgedrückt
mit einer 2ten Stange ohne Winkel Heckgummi oberhalb des linken Rücklichtes gehalten.

Tankgummi abgehoben - runtergedrückt
mit der Stange mit Winkel weiter den Heckgummi gelöst u. hoch gehoben.

mit der 2ten Stange jetzt auch vom Tankstutzen her den Heckgummi hoch gehalten (3te Hand !!!)

Mit der abgewinkelten durch das „Loch“ in den Riegel (zwischen Feder u. Riegel) angezogen = offen

Hat allerdings fast 3h gedauert da ich durch die Stossdämpferöffnung erst reingreifen musste u. diverses Zeug beiseite
schieben musste.

Hab jetzt vorsorglich auch durch das Loch der Entriegelung noch einen Draht gefädelt den ich hinter die Schloßhalteversteifung
gefädelthabe - etwas länger gelassen für den Bogen hinter der Seitenverkleidung.
den Heckgummi hab ich nichtmehr unter den Bodengummi !! auch die Seitenverkleidung!!

Durch den Tankgummi ein kleines Loch - Draht durch u. daran eine Lasche wie bei den Scheinwerfern.

Die Lasche dann unter den runden Kantenschutz der Tankklappe - fast nicht zu sehen !!

hat bei Test einwandfrei funktioniert.

IST SPÄT, aber die Züge reisen ja noch immer,

LG
Fritz
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei FRIEDRICH MAZZA für den hilfreichen Beitrag:
  #12  
Alt 12.06.2017, 18:02
gutzeithe gutzeithe ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2012 - Wohnort: 64 Rhein-Main-Gebiet
Alfa Romeo: Alfa Romeo von gutzeithe Spider 115_2.0_1984 und Spider 916_2.0 TS_2003
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Hallo Florian,
hast Du die ganzen tollen Tipps mal gelesen ? Mir ist es bei einem nach dem Kauf 2006 auch gleich passiert. Da hatte ich den damals 22 Jahre alten Wagen gerade mal 4 Wochen.
Ich habe zuerst an der B-Säule die Kunststoffabdeckung etc um den Öffner entfernt und sah dann, dass mein Zug genau am Öffner abgerissen war. Also mit der 2-Zangenmethode geöffnet und gut war (eine Zange für den Bowdenzug, die andere für die Litze. Einmal ziehen und der Kofferraum war auf. Dann neuen Zug gelegt, zigmal innerlich geölt und seitdem ziehe ich immer sehr behutsam. bisher nie mehr Probleme gehabt. Bevor Du also sicher weisst, wo er gerissen ist, schaue erstmal am Öffner nach. Viel Glück, Gruss, Heinz
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.06.2017, 18:03
gutzeithe gutzeithe ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2012 - Wohnort: 64 Rhein-Main-Gebiet
Alfa Romeo: Alfa Romeo von gutzeithe Spider 115_2.0_1984 und Spider 916_2.0 TS_2003
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Ups.. Beitrag aus 2012.. sorry
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.10.2017, 20:30
wil2nd wil2nd ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2017 - Wohnort: 71 n/a
Alfa Romeo: alfa Spider 115
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Auch meine Klappe bleibt seit gestern zu... 91er 115.

Ich habe auch das 10mm Loch im Kofferaumboden. Es war verschlossen mit einer kaugummiartigen Masse. Ist jetzt offen und ich kann eine leicht gebogene 8mm Stange hindurch stecken... Finde aber auch nach 30 Minuten nichts. Komme aber tatsächlich bis hoch zum Deckel - nachweisbar durch die Bewegungen in der Stange, wenn ich auf dem Deckel drücke.

Aber, und das verstehe ich überhaupt nicht, ich spüre dass der Bowdenzug bis zum Schloss kommt, und spüre auch, wie die Feder im Schloss den Hebel wieder zurückziehen will, aber das Schloss entriegelt einfach nicht mehr. Für mich bedeutet das, dass der Bowdenzug nicht gerissen ist. Vielleicht liege ich da aber falsch.

Wenn keiner eine Idee hat, werde ich mit der Hohlraumkamera meines Freundes nachschauen was da wirklich passiert ist.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.10.2017, 22:47
strados strados ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 40xxx Düsseldorf
Alfa Romeo: Spider S4 2.0, Spider 916 V6 3.0
AW: Bowdenzug im Kofferaum gerissen. Klappe zu... :-(

Zitat:
Zitat von wil2nd Beitrag anzeigen
Wenn keiner eine Idee hat, werde ich mit der Hohlraumkamera meines Freundes nachschauen was da wirklich passiert ist.
Meistens (nicht immer) bricht das Seil genau an der Plombe (mit einer Öse dran), die im Hebel angeschraubt ist. Da die Entwickler so schlau waren, die Schraube + Öse quer zur Drehrichtung einzubauen, kann sich die Öse nicht über der Schraube drehen selbst, wenn die Schraube nicht ganz festgezogen wäre.
Dadurch werden die dünnen Drähte des Seils bei JEDER Öffnung der Klappe genau dort scharf abgeknickt und wieder gerade gebogen. Wie lange sie sowas aushalten, ist immer nur eine Frage der Zeit.

Tipp:
Löse also erstmal die Verkleidung, in der sich der Öffnungshebel an der B-Säule befindet und wenn es auch bei Dir so ist wie hier beschrieben, nimmst Du eine kräftige Kneif- oder Flachzange und ziehst einfach an den Seil.
Fertig.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.