Alfa Romeo Forum

Alfa Romeo Forum (/alfa-forum/)
-   Newtimer (https://www.alfisti.net/alfa-forum/newtimer/)
-   -   Alfa 33 16V ruckelt (https://www.alfisti.net/alfa-forum/newtimer/127350-alfa-33-16v-ruckelt.html)

Alfamann62 30.09.2019 21:38

Alfa 33 16V ruckelt
 
Mein 33 16V Bj. 92 ist im Stau oder Stadtverkehr nur sehr schwer zu fahren. Von null Gas kann man kaum so sachte beschleunigen, dass es keinen Rucker gibt oder das Auto einen richtigen Bocksprung macht. Wenn man vom Gas geht, ist es ähnlich. Ansonsten fährt er gut, zieht normal durch.
Der 16V hat seitlich rechts am Motor noch ein kleines Gummilager, das mit einer kleinen Stange mit der Karosserie verbunden ist. Das soll wohl das extreme Motorkippen verhindern und ist total ausgeschlagen. ich denke aber nicht, dass es die Ursache ist, sondern ein Folgeschaden. Leider ist das teil neu nicht mehr zu bekommen. Wenn einer einen Tipp hat, sehr gerne.
Ich gehe von irgendeiner Geschichte an der Einspritzung aus. Hat jemand einen Tipp, der das Auto wieder fahrbar macht?

Vielen Dank

Gruß

manfred

chemiker 30.09.2019 21:58

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Für das Lager gibt es in England wohl eine Nachfertigung, hatte ich irgendwo mal gesehen, da wurde auch der Winkel zwischen den Metallteilen angegeben, der liegt nicht exakt bei 90°. Ansonsten mal in Italien in der Bucht suchen, da habe ich letztes Jahr eins gefunden.

Ansonsten könnte das Rucken im unteren Drehzahlbereich evtl. vom ausgeschlagenen Gasgestänge kommen, wenn die beiden Seiten nicht mehr parallel ansprechen.

Alfamann62 30.09.2019 22:50

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Danke für den Tipp. Was meinst du mit beide Seiten parallel ansprechen?

Gruß

manfred

mario 30.09.2019 23:07

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Hallo Manfred,

du müsstest schauen, ob die Drosselklappen rechts und links genau gleich öffnen. Lässt sich auch mit einem Test der Synchronität der Klappen mittels Unterdruckuhren verbinden. All das hat allerdings bei meinem 16V keine Besserung gebracht, ich kupple im Zweifel aus, bevor ich im Leerlauf bin. Oberes Motorlager und Drehmomentstütze sind bei mir neuwertig. Insbesondere letztere halte ich als Ursache für eher unwahrscheinlich, denn es ist in diesem Betriebszustand eigentlich keine Last auf der Stütze. Bei mir steht als nächstes der Tausch des vorderen Gummis unterm Zahnriemenkasten, und am Getriebe an. Wenn deine Drehmomentstütze durch ist, wird es um diese Gummis nicht besser stehen.

Gruß,

Mario

Alfamann62 01.10.2019 22:27

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Die Lager vorne habe ich erst vor ein paar Jahren mit dem Zahnriemen gemacht als ich die Kiste nach vielen Jahren Standzeit wieder in Betrieb genommen habe. Da ich max. rund 1000km im Jahr fahre sollten die noch o.k. sein.
Wenn ich recht verstehe geht es um die Synchronisation der Drosselklappen, ähnlich wie ich es beim Spider mache. Vier Unterdruckuhren hätte ich. Wo schliesse ich die an? Ich habe gesehen, dass es da eine Einstellschraube am Ansaugstutzen gibt. Ist die für den Drosselklappenanschlag und dann stelle ich die Parallelität des Öffnungsvorganges über das Gestänge ein?

Gruß

Manfred

Pzero 04.10.2019 19:27

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Hallo,
ich kenne den 33 nicht genau, aber wenn er ein
Gasgestänge hat, vom Pedal bis zum Vergaser,
dann liegt das an der ausgeschlagenen Motorhalterung.
Durch die Lastwechselbewegungen des Motors beim Anfahren
und Stoppen werden dann deine gaspedalbefehle stets
überlagert- das kann sich dann richtig aufschaukeln.

tomatenkiste 04.10.2019 20:15

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Zitat:

Zitat von Pzero (Beitrag 1062596363)
...aber wenn er ein
Gasgestänge hat, vom Pedal bis zum Vergaser,...

Vom Pedal geht kein Gestänge weg. Einen Vergaser hat es auch nicht.

mario 09.10.2019 20:27

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Zitat:

Zitat von Alfamann62 (Beitrag 1062596153)
,
Wenn ich recht verstehe geht es um die Synchronisation der Drosselklappen, ähnlich wie ich es beim Spider mache. Vier Unterdruckuhren hätte ich. Wo schliesse ich die an? Ich habe gesehen, dass es da eine Einstellschraube am Ansaugstutzen gibt. Ist die für den Drosselklappenanschlag und dann stelle ich die Parallelität des Öffnungsvorganges über das Gestänge ein?

Gruß

Manfred

Hallo Manfred,

habe meinen 33er gerade nicht da. Aber wenn ich es recht in Erinnerung habe: Unten Aussenseite sind jeweils Röhrchen zum Aufstecken der Schläuche. Leicht aufdrehen, dann haben sie Durchlass. Direkt darüber ist die Einstellschraube, original glaube ich versiegelt. Im Leerlauf auf gleiche Werte einstellen, maximale Abweichung laut Handbuch 25mm Hg. Dann Motor ein paar mal hochdrehen, und schauen ob die Uhren gleichzeitig ansprechen. Wenn nicht, am Gasgestänge synchron stellen.

Hoffe, das hilft.

Gruß,

Mario

Alfamann62 09.10.2019 23:19

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Hallo Mario,

dann probiere ich das noch vorm Winter. Danke für die Anleitung.

Gruß

Manfred

lins.thomas 10.10.2019 01:09

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Anschliessend nach Synchronkontrolle / Einstellung den DK Schalter kontrollieren ob der am richtigen Punkt schaltet. Muss sofort nach DK Betätigung klacken. bzw. durchschalten.

Alfamann62 10.10.2019 22:55

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Das werde ich dann auch beachten. Gibt es eigentlich kein Werkstatthandbuch dazu? Ich habe nur was zum 905. Wo kriegt man denn was her?

Gruß

Manfred

mario 11.10.2019 09:41

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Zitat:

Zitat von Alfamann62 (Beitrag 1062596876)
Das werde ich dann auch beachten. Gibt es eigentlich kein Werkstatthandbuch dazu? Ich habe nur was zum 905. Wo kriegt man denn was her?

Gruß

Manfred

Befrag doch mal Google zu "Alfa 33 workshop manual"...

chemiker 11.10.2019 10:58

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Einmal möchte ich wenigstens nochmal darauf hinweisen, dass zuallererst das Gestänge mit den Lagern überprüft werden sollte, bevor man irgendwelche Einstellungen verändert. In der Regel ist da nichts einzustellen sondern zu reparieren, weil die Lager ausgeschlagen sind.

Stehendes Auto im Leerlauf und dann einen kurzen leichten Gasstoß geben. Wenn er sich dabei verschluckt, wäre das typisch für das beschriebene Szenario.

Alfamann62 11.10.2019 23:15

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Allens Chlor, danke

alfahuhu 14.10.2019 20:53

AW: Alfa 33 16V ruckelt
 
Hatte den 16V 1991 neu gekauft und bis 1995 gefahren! Das Ruckeln und stottern im Stau hatte ich von Anfang an , damit habe ich die 4 Jahre gelebt! Geholfen habe ich mir immer mit auskuppeln und ein wenig Zwischengas


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.

Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.