380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2007, 18:54
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Alfa Romeo bringt eine Legende zurück auf die Straßen: Das „Quadrifoglio Verde“ – das vierblättrige Kleeblatt – ist als Bezeichnung für die neuen Spitzenmodelle der Bau*reihen Alfa 147 und Alfa GT wieder da.

Der Alfa 147 Quadrifoglio Verde:

Das grüne Kleeblatt wird mit dem Jahreswechsel 2007/2008 zum Erkennungszeichen des exklusivsten Alfa 147 – dem „Quadrifoglio Verde“. Einer großen Tradition folgend, ist die Ausstattungslinie dabei an den jeweils stärksten Benziner und Turbodiesel der Baureihe gekoppelt: einen Benziner mit 88 kW / 120 PS (1.6 T.Spark) und einen Common-Rail-Turbodiesel mit 110 kW / 150 PS (1.9 JTD 16V M-Jet). Den Alfa 147 Quadrifoglio Verde 1.9 JTD 16V M-Jet wird es dabei serienmäßig mit einem besonderen Technologie-Highlight geben: dem Vorderachs-Sperrdifferenzial „Q2“ für noch mehr Fahrdynamik.

Generell gilt: Beide Versionen des Alfa 147 Quadrifoglio Verde gehen in Deutschland mit absoluter Vollausstattung an der Start. Dazu zählen im Exterieur-Bereich große 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit speziellem Design und Reifen der Dimension 215/40, ein Sportfahrwerk, ab den B-Säulen abgedunkelte Scheiben, getönte Rückleuchten, ein harmonisch in das Gesamtdesign integrierter Heckspoiler, Zierleisten in Aluminiumoptik und eine verchromte Auspuffblende. Außerdem verfügt das Dieseltriebwerk – wie für Alfa Romeo typisch – bereits ab Werk über einen Diesel-Partikelfilter (DPF).

Innen überzeugt der neue Alfa 147 Quadrifoglio Verde mit der in vier Farben wählbaren Lederausstattung, einem ebenfalls schwarzen Dachhimmel, lederbezogenem Sportlenkrad und Schaltknauf, speziellen Ziffernblättern und einem Multifunktionsdisplay inklusive Bordrechner. Wie alle Alfa 147, ist natürlich auch die neue Topver*sion in einer drei- und einer fünftürigen Variante erhältlich.

Der Alfa GT Quadrifoglio Verde:

Ein echtes Multitalent ist der Alfa GT. Denn dieser Alfa Romeo ist einer von wenigen Sportwagen mit vier Sitzplätzen und einem bis zu 905 Liter großen Kofferraum. Der Trip in den großen Urlaub ist mit diesem Coupé also kein Problem. Das neue Topmodell der Baureihe bildet jetzt der Alfa GT Quadrifoglio Verde. Auch hier weist das Kleeblatt (plaziert an den C-Säulen) auf seine Exklusivausstattung und die stärksten Motoren der Baureihe hin – den Benzin-Direkteinspritzer 2.0 JTS 16V (122 kW/165 PS) und den Common-Rail-Turbodiesel 1.9 JTD 16V M-Jet (110 kW/150 PS).

Zur Serienausstattung gehören in diesem Fall Sportsitze in schwarzem Exklusiv-Leder, ein BOSE-Soundsystem plus CD-/MP3-Audioanlage, ein Multifunktionslenkrad, 18-Zoll-Leichtmetallräder mit 225/40er Reifen sowie ein Sportfahrwerk. Und in Verbindung mit dem drehmomentstarken Common-Rail-Turbodiesel verfügt der Alfa GT Quadrifoglio Verde nicht nur serienmäßig für einen Diesel-Partikelfilter (DPF), sondern ist auch mit dem Vorderachs-Sperrdiffenzial „Q2“ ausgestattet, das gleichermaßen die Fahrsicherheit wie auch der Fahrfreude fördert.

Die Preise für die neuen Topversionen der Baureihen Alfa 147 und Alfa GT „Quadrifoglio Verde“ sind preislich sehr attraktiv positioniert und beginnen bei 19.900 Euro für den Alfa 147 Quadrifoglio Verde mit drei Türen und dem 120 PS leistenden Ottotriebwerk beziehungsweise 28.750 Euro für den 165 PS starken Alfa GT mit direkteinspritzendem Vierzylinder-Benziner.

Quadrifoglio Verde ist seit 85 Jahre ein Mythos:

Bereits 1923 zierte der grüne Glücksbringer zum ersten Mal einen Alfa Romeo: den Rennwagen RL Targa Florio. Fortan war das Symbol aus der Welt des Alfa Romeo Motorsports nicht mehr wegzudenken. Juan Manuel Fangio trug es auf seinem Alfa 159, als er mit diesem Auto 1951 zum ersten Mal Grand-Prix-Weltmeister wurde. Auch der Alfa 33 TT 12 mit dem die Alfa Romeo die Markenweltmeisterschaft 1975 gewann sowie seine Weiterentwicklung Alfa 33 SC 12 mit der die Marke den Titel 1977 erneut erkämpfte, trugen da grüne Kleeblatt. Am Steuer der Boliden so klangvolle Namen wie Derek Bell, Jacques Laffite, Jochen Mass, Henri Pescarolo oder Arturo Merzario.

Darüber hinaus zierte das Quadrifoglio Verde aber auch zahlreiche Tourenwagen der Mailänder Marke, ob Alfa 1900 Sprint, Alfa Giulietta ti, Giulia Sprint Zagato, Giulia TZ 2 oder Giulia GTA. Und auch der Alfa 155 V6 ti mit dem Nicola Larini 1993 die Deutsche Tourenwagen Meisterschaft (DTM) in überlegener Manier errang, trug das vierblättrige Kleeblatt.


Text und Bild: Alfa Romeo Presse
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde-g_147_qv_heck.jpg  
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.12.2007, 19:17
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Die Vergewaltigung des Kleeblatt

Früher waren die QV mal herausragend in Fahrleistung usw.
Beim 164QV bei erster Ausgabe der 200Ps QV über den 184Ps-Normalos.
Später der 3.0 24V (ebenso mit Extraleistung gegenüber den Standard-164) und als Q4 mit Allrad
Beim 155 stand der Q4 mit 2.0-Turbo und Allrad deutlich über den anderen 155.

Beim 145 war´s der stärkste Motor, wenn auch nicht so deutlich im Plus.
bei 33, 75 ...


Und nun? Mittelmässiger Motor, aber dafür ein paar Designstreifen.




Braucht noch jemand von euch 3M-Scotch-Klebestreifen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.12.2007, 19:20
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: Bäänz W205 (220 BT), AR 937
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von Martin Beitrag anzeigen
Einer großen Tradition folgend, ist die Ausstattungslinie dabei an den jeweils stärksten Benziner ......der Baureihe gekoppelt: einen Benziner mit 88 kW / 120 PS (1.6 T.Spark)....







Eco rockt
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.12.2007, 19:36
Benutzerbild/Avatar von Martin
Martin Martin ist derzeit abgemeldet
Moderator
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 22926 Ahrensburg; D
Alfa Romeo: Jepp
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von Earny Beitrag anzeigen
Eco rockt


Eco hat nur 105 PS


Grüße
Martin
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.12.2007, 19:45
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: Bäänz W205 (220 BT), AR 937
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Stimmt. Nur versanden die 15Mehr Ps in der Übersetzung.


Hmmm, dann ist ja der 2.0 aus dem Programm genommen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.12.2007, 19:47
pago79 pago79 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 38644 Goslar
Alfa Romeo: 916 Spider 3.0 V6 12V
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von pedi Beitrag anzeigen
Die Vergewaltigung des Kleeblatt

Früher waren die QV mal herausragend in Fahrleistung usw.
Beim 164QV bei erster Ausgabe der 200Ps QV über den 184Ps-Normalos.
Später der 3.0 24V (ebenso mit Extraleistung gegenüber den Standard-164) und als Q4 mit Allrad
Beim 155 stand der Q4 mit 2.0-Turbo und Allrad deutlich über den anderen 155.

Beim 145 war´s der stärkste Motor, wenn auch nicht so deutlich im Plus.
bei 33, 75 ...


Und nun? Mittelmässiger Motor, aber dafür ein paar Designstreifen.




Braucht noch jemand von euch 3M-Scotch-Klebestreifen?
Dem kann ich mich nur anschließen!
Selbst die Deppen in Wolfsburg haben längst erkannt, das "GTI" als reine Ausstattungslinie verkommen zu lassen ein Griff ins Klo war.

QV und Diesel ist ja wie duschen ohne naß zu werden.

Gruß
Lars
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.12.2007, 20:25
AlfaNero AlfaNero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2004 - Wohnort: 4711 ....
Alfa Romeo: ...
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von Earny Beitrag anzeigen

Hmmm, dann ist ja der 2.0 aus dem Programm genommen?
Habe ich mich auch gerade gefragt. Nix mehr 2.0 TS?

Darüber hinaus gebe ich pedi mal ausnahmsweise absolut recht: was is'n da so besonderes dran? Nicht mal den 170(?)PS-Diesel oder das Q2 für den Benziner bieten sie an.
Wird langsam echt lächerlich.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.12.2007, 20:45
moki moki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2002 - Wohnort: 21029 HH
Alfa Romeo: 33 1.7, 33 16V, 155 2.0 16V, 2x 155 V6
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Ich glaube die rauchen zu viel.8) 8) .völlig unklar was das jetzt wieder soll
Ein weiterer Grund keinen neuen Alfa zu kaufen, das ist ja nur noch Schrott.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.12.2007, 20:55
MK92242 MK92242 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 92242 Hirschau
Alfa Romeo: 159 2.2 JTS
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von Martin Beitrag anzeigen
Einer großen Tradition folgend, ist die Ausstattungslinie dabei an den jeweils stärksten Benziner und Turbodiesel der Baureihe gekoppelt: einen Benziner mit 88 kW / 120 PS (1.6 T.Spark) und einen Common-Rail-Turbodiesel mit 110 kW / 150 PS (1.9 JTD 16V M-Jet).
Wieso nicht gleich mit Eco-Motor, da macht das grüne Kleeblatt ja dann eher Sinn... Warum nicht einfach "Junior"... Erinnert mich etwas an den lieben GTI, verkam im Golf IV auch zur Ausstattungsvariante... Gibt dann zum Glück wieder neue Kleeblätter als Ersatzteile.. Und ich muss das Kleeblatt von meinem heck abkratzen, habe doch keinen 1.6 TS oder JTD Ciao, MK92242

P.S.: Es gibt endliche "getönte Rückleuchten"... Andere Rückleuchten ja fast jeder "gepimpte" 147...

Geändert von MK92242 (21.12.2007 um 21:04 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.12.2007, 21:13
AlfaNero AlfaNero ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2004 - Wohnort: 4711 ....
Alfa Romeo: ...
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von MK92242 Beitrag anzeigen
P.S.: Es gibt endliche "getönte Rückleuchten"... Andere Rückleuchten ja fast jeder "gepimpte" 147...
Vor allem aber "ab den B-Säulen abgedunkelte Scheiben". Habe bis heute nicht begriffen, wozu dieser Scheissdreck dienlich sein soll, außer mir die Sicht zu versperren.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 21.12.2007, 22:22
alialbert alialbert ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2003 - Wohnort: 51... Lev.
Alfa Romeo: 156 2,5 V6, 147 Selespeed bis 03.07, jetzt Crossfire Coupe
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von AlfaNero Beitrag anzeigen
Vor allem aber "ab den B-Säulen abgedunkelte Scheiben". Habe bis heute nicht begriffen, wozu dieser Scheissdreck dienlich sein soll, außer mir die Sicht zu versperren.
Hehe Nerolein please
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.12.2007, 22:26
Benutzerbild/Avatar von wim156
wim156 wim156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 45 Essen
Alfa Romeo: ex Giulia, ex 156 aktuell BMW 320iA E30, Viano 3.0 CDI W639
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Ich bin ja nicht der absolute Fanatiker, aber das ist doch wirklich unglaublich. Schlimmer, als ein Polo GT. (Schön Stufenheck mit sportlichen Zierstreifen)

Wie kann man nur seine Tradition so verhökern?

Stehen die mit dem Rücken so an der Wand?

Und wo bleibt eigentlich überhaupt der sportliche Anspruch? Meine Giulia war trotz QV damals der absolute Porscheschreck. Und heute? Wer erschreckt wen? Da hat ja ein Punto TJet wahrscheinlich mehr sportliche Gene.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.12.2007, 23:03
stephanV6 stephanV6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: A-63xx n/a
Alfa Romeo: kein MiTo!
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von pedi Beitrag anzeigen
Die Vergewaltigung des Kleeblatt

Früher waren die QV mal herausragend in Fahrleistung usw.

1.6 QV

AR: aufwachen bitte, 120 lahme Gäule waren in den 80ern eventuell toll.

Langsam reichts wirklich, man sollte den
Lachsbrötchen fressenden Drehstuhlidioten selbiges rektal einführen
und sie dann in einem Brera 2.4 JTD mit Innenraum-AGR einsperren.

Aufwachen werden sie wohl leider auch nichtmehr aus ihrem Marketingkoksrausch.
Bei der letzten Präsentation der neuesten nutzlosen Karre wurden vermutlich genug
Lines konsumiert das es bis 2050 reicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.12.2007, 00:18
MK92242 MK92242 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 92242 Hirschau
Alfa Romeo: 159 2.2 JTS
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Zitat:
Zitat von AlfaNero Beitrag anzeigen
Vor allem aber "ab den B-Säulen abgedunkelte Scheiben". Habe bis heute nicht begriffen, wozu dieser Scheissdreck dienlich sein soll, außer mir die Sicht zu versperren.
Sog. Privacy Glass, dass die anderen nicht sehen, wie hässlich Kind, Hund und Kegel sind und dass die Kinder einem ja gar nicht ähnlich sehen

Polo GT gab es als Stufenheck/Derby? Meinst eher den Steilheck mit dem Geilheck, den fand ich nicht so übel, die roten Zierstreifen brachten Abwechslung ins schwarze Plastik Und der geht als 4-Gang mit 75 PS bei wenig Gewicht sicher nicht schlecht (fahre ab und an den mit 55 PS).

Super Taktik: Die V6 und 2.0 TS vom Markt nehmen, die kleinen Motoren als Top-Benziner hinstellen und mit einem Greenpeace-Kleeblatt schmücken...

Ciao, MK92242
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.12.2007, 00:27
alialbert alialbert ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2003 - Wohnort: 51... Lev.
Alfa Romeo: 156 2,5 V6, 147 Selespeed bis 03.07, jetzt Crossfire Coupe
AW: Alfa 147 und GT: Die Rückkehr des Quadrifoglio Verde

Jungs auch Alfa hat die Zeiten der Zeit erkannt und EU Konform gehandelt.

Siehe auch => Flottenverbrauch - Wikipedia
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.