380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > News

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 08.12.2005, 13:35
hawi hawi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 53 n/a
Alfa Romeo: Lada Niva; Cagiva Elefant 750 Lucky
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von Fritz
1630 kg für den 3.2 Q4, 1470 kg für den 2.2, jeweils fahrbereit nach DIN.
160 kg für den Allradantrieb und zwei Zylinder mehr? Oder wo kommt das Gewicht her?

@Thomi: Das interessiert mich doch. Die 1470 kg des 2.2 ließen mich wieder hoffen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 08.12.2005, 14:11
HaPe_inFirma HaPe_inFirma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 83... Bayern
Alfa Romeo: jeden Tag ein Anderer
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von hawi
160 kg für den Allradantrieb und zwei Zylinder mehr? Oder wo kommt das Gewicht her?

@Thomi: Das interessiert mich doch. Die 1470 kg des 2.2 ließen mich wieder hoffen.
Der Löwenanteil ist hierbei wohl dem Allrad zuzurechnen aber immerhin schon deutlich weniger als beim Sportwagon/Crosswagon, der mit der selben Motorisierung ein Mehrgewicht von 185 kg aufweist.

Und auch beachtliche 185 kg weniger als der 159 3,2 mit 1.815 kg !!!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 08.12.2005, 14:16
dinosaur dinosaur ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 50968 Köln
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6 24V
AW: Alfa Romeo Brera

AutoBlöd: "Coupe zum Kampfpreis".

Na denn...

Gruß,
Dino (916 Behalter)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 08.12.2005, 17:02
Valdez Valdez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 55 Rhein-Main
Alfa Romeo: Stelvio B-Tech, Sud Sprint Grand Prix
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von HaPe_inFirma
Der Löwenanteil ist hierbei wohl dem Allrad zuzurechnen aber immerhin schon deutlich weniger als beim Sportwagon/Crosswagon, der mit der selben Motorisierung ein Mehrgewicht von 185 kg aufweist.

Und auch beachtliche 185 kg weniger als der 159 3,2 mit 1.815 kg !!!

Soweit ich weiß, wurden hier die Angaben von Alfa nachträglich korrigiert auf 1750 kg!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 08.12.2005, 18:41
HaPe_inFirma HaPe_inFirma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 83... Bayern
Alfa Romeo: jeden Tag ein Anderer
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von Valdez
Soweit ich weiß, wurden hier die Angaben von Alfa nachträglich korrigiert auf 1750 kg!
Sorry, ich vergaß - Du hast recht!

Ich hatte nur schnell in den "aktuellen" Preislisten nachgesehen und das steht das noch drin und was Neues in gedruckter Form gibt´s da natürlich noch nicht
Nach oben Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 09.12.2005, 13:01
gtajunior gtajunior ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2004 - Wohnort: 000000 Alfastadt
AW: Alfa Romeo Brera

Hallo, laut aktueller preisliste für den BRERA
hier die leergewichte inkl. 75kg für den fahrer:
2,2= 1545 kg
3,2= 1705 kg

saluti

ps : preislisten ab heute beim mehr oder weniger freundlichen alfa partner...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 09.12.2005, 14:15
hawi hawi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 53 n/a
Alfa Romeo: Lada Niva; Cagiva Elefant 750 Lucky
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von 33-146
Die willst Du bestimmt gar nicht wirklich wissen ...


Thomi
ok, ich hätte nicht fragen sollen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 09.12.2005, 14:28
HaPe_inFirma HaPe_inFirma ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 83... Bayern
Alfa Romeo: jeden Tag ein Anderer
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von gtajunior
Hallo, laut aktueller preisliste für den BRERA
hier die leergewichte inkl. 75kg für den fahrer:
2,2= 1545 kg
3,2= 1705 kg

saluti

ps : preislisten ab heute beim mehr oder weniger freundlichen alfa partner...
Da hab ich gerade schallend gelacht. Also wie die Ihre Gewichte ermitteln würd mich echt mal interessieren. Das wären beim 2,2 gerade mal 20 kg weniger als beim 159er der immerhin 25cm länger ist. Und beim 3,2 sind´s auch nur 45 kg !!!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 17.12.2005, 17:46
lo147 lo147 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2003 - Wohnort: 21075 HH
Alfa Romeo: keinen mehr
AW: Alfa Romeo Brera

Hi,

ich habe gerade einen Brera bei meinem Händler entdeckt. Rot mit Skyview. Konnte leider nicht dicht ran, weil abgesperrter Bereich. Sieht einfach super aus das Teil.

gruss lo147
Nach oben Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 17.12.2005, 18:14
hawi hawi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 53 n/a
Alfa Romeo: Lada Niva; Cagiva Elefant 750 Lucky
AW: Alfa Romeo Brera

Ich habe den Brera jetzt auch live gesehen. Sieht einfach nur geil aus. Aus jeder Perspektive. Die Überhänge sind nicht so lang, wie man es aus den Bildern hätte vermuten können. Es ist nur so, dass die Schnauze relativ spitz verläuft. In einer fotografierten Seitenansicht wirkt es wie ein langer Überhang.


Und noch was: Sportauto hat einen kurzen Fahrbericht des Brera 3.2 drin. Natürlich wird das hohe Gewicht bemängelt. Zudem ist der Brera recht weich gefedert. Er nickt auch beim Bremsen und Beschleunigen relativ stark, hier scheint die Anlenkung der Kräfte nicht zu stimmen (Anti-Dive etc.). Er wird eher als sportliches Reisecoupe eingestuft, weniger als Porschekonkurrent.

Geändert von hawi (17.12.2005 um 18:17 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 19.12.2005, 13:28
Pre Pre ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2004 - Wohnort: 83 n/a
Alfa Romeo: GT 3.2
AW: Alfa Romeo Brera

hallo,

nachdem ich mir letzte woche meinen wunsch brera zusammengebastelt habe, hab ich den explorer mit gesichtsrötung wieder geschlossen.
alfa romeo ist für mich somit endgültig in den kreis der uninteresanten fahrzeuge aufgerückt.

konnte ich mich beim gt gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten bmw den deutlichen preisvorteil ins felde führen, so ist dieser nun quasi weg. auch wenn der reine anschaffungspreis noch immer unter einen bmw oder audi liegt. berücksichtige ich jedoch alle relevanten kosten, ist der alfa ne sau teure spielerei. aus dieser sicht gibt es nur wenige möglichkeiten für die zukunft.

1. alfa merkt bald, das die kisten wie blei beim händler stehen (die aktuellen verkaufszahlen sprechen dafür) und bereinigt die preisliste durch ausstattungspakete (golf 5 mit klima läßt grüssen).

oder

2. die händler geben gigantische nachläße (sozusagen ihre komplette marge) und hoffen auf die daraus später resultierende werkstattauslastung um ihren betrieb weiter am laufen zu halten.

oder

3. die bank reagiert mit 0% finananzierungen/ leasing, und gibt somit indirekt die nachlässe für die fahrzeuge, aber mit den aktuellen 7,9% (ich weiss der händler kann auf die prov verzichten und den zinssatz etwas drücken) wird da wahrscheinlich auch nicht viel zu holen sein. auch für firmenkunden ist alfa absolut uninteressant, für die kohle was ein 159 kostet kann ich oberklasse leasen.

wie alfa so mehr kunden gewinnen will ist mir ein rätsel, die müssen denke ich eher schauen ihre bestandskunden nicht auch noch zu verlieren.

gruss

Geändert von Pre (19.12.2005 um 15:23 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 19.12.2005, 22:20
Laurenz Laurenz ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2001 - Wohnort: 8000 n/a
Alfa Romeo: ja
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von Pre
Preisvorteil
Sorry, BMW ist für mich natürlich auch die Alternative zu Alfa, aber erst, wenn Alfa nicht mehr existiert. Das wird nicht nur mir so gehen. Ich habe den Brera in Natura gesehen - dagegen ist BMW im Design ein zerknutschter Blechhaufen und Porsche ein Stück Viagra. Auf meinen zu 90 % gefahrenen Strecken gilt 50, 60, 80 und 100, da nützen mir 20 % mehr Leistung nichts, aber die Freude an Schönheit viel, jedenfalls in der Seele.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 19.12.2005, 22:33
alialbert alialbert ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2003 - Wohnort: 51... Lev.
Alfa Romeo: 156 2,5 V6, 147 Selespeed bis 03.07, jetzt Crossfire Coupe
AW: Alfa Romeo Brera

Zitat:
Zitat von Laurenz
... aber die Freude an Schönheit viel, jedenfalls in der Seele.
Das ist es!!!!

Superspruch Laurenz

Peter
Nach oben Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 20.12.2005, 08:56
tazio tazio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 85... n/a
Alfa Romeo: 166 3.0Super 6-Gg seit '99, 4C seit 6.14; + 2 andere Fabrikate;
AW: Alfa Romeo Brera

[QUOTE=Pre]auch für firmenkunden ist alfa absolut uninteressant, für die kohle was ein 159 kostet kann ich oberklasse leasen./QUOTE]
Genau, Pre #71, fahr deutsche Oberklasse. Reihe Dich ein in die Riege der spesentüchtigen Debitoren, die seit 5 Jahren wieder auf die Erfolgschiene wollen, aber nicht wissen wie. Fahr die Marken der Gehwegparker, Behindertenparkplatzbenutzer, Linke-Spur-Freiräumer und Steuerstundungs-Antragsteller. Für die gibts zur Zeit Sonderfinanzierungsprogramme. Was willst Du mit einem Alfa, wenns nur um billig geht?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 20.12.2005, 10:11
Pre Pre ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2004 - Wohnort: 83 n/a
Alfa Romeo: GT 3.2
AW: Alfa Romeo Brera

hallo,

wie ich sehe sind die antworten auf ein ernstes thema ausserordentlich weitsichtig formuliert , aber macht ja nichts, noch ein paar weitere jahre mit zurückgehenden umsätzen und dann ist die hütte eh dicht.

mir geht es in meiner persönlichen/ privaten überlegung weniger um das finanzielle thema, allerdings muss man sich als halbwegs gesund denkender mensch schon gedanken darüber machen, wo solch eine vorgehensweise hinführen soll.

für mich als privatkunden steht keine der deutschen marken an erster stelle, alfa allerdings auch nicht mehr. im moment gehöre ich sozusagen zu den unentschiedenen, die zum einen an der marke hängen und auch 50 t€ für eine auto ausgeben, aber andererseits auch mit etwas mehr weitsicht an die sache herangehen.
ich werde es als kunde eines vom hersteller selbsternannten "premiumfahrzeuges" nicht akzeptieren, 5 mal wegen ein und der selben sache in die werkstatt zu fahren, nur weil das problem sporadisch auftritt und die kosten für die fehlerbehebung alfa zu hoch sind, deshalb finde ich mich mit dem fehler nicht ab. weiterhin akzeptiere ich es als neuwagenkunde nicht, keine kulanzreugelungen für bauteile zu bekommen, deren mangel bekannt ist und die von anderen herstellern (nicht nur deutschen) anstandslos gewechselt werden, wo ist hier bitte der premiumanspruch
bevor solch elementare probleme nicht gelösst sind, sollte alfa von einer derart selbstbewussten preisfindung absehen, da weder das händlernetz noch die eigene interne vertriebsorganisation auf diesen anspruch abgestimmt sind.

gruss
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.