Alfa Romeo Forum

Alfa Romeo Forum (/alfa-forum/)
-   News (https://www.alfisti.net/alfa-forum/news/)
-   -   Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015 (https://www.alfisti.net/alfa-forum/news/118062-weltpremiere-alfa-romeo-giulia-2015-a.html)

André 24.06.2015 18:19

Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
3 Anhang/Anhänge
Die wichtigsten Fakten übersetzt (sorry, ist etwas schwierig einige Phrasen vernünftig zu übersetzen):

- Hinterrad oder Allradantrieb
- Quadrifoglio Version mit Sechzylinder und 510 PS
- Von 0-100 in 3.9 Sekunden (zum Vergleich: Alfa 4C benötigt Serie 4.5 Sekunden)
- Perfekte Gewichtsverteilung von 50:50 über die beiden Achsen
- Einzigartige, exklusive Technologie wie Drehmomentführung für herausragende Stabilitätskontrolle, integriertes Bremssystem für beachtliche Bremswegverkürzung, Aktive Aerodynamik Splitter/Spoiler für ein aktives Abtriebsmanagement.
- In der Alfa Romeo Giulia werden außergewöhnliche Motorleistung und umfassende ultraleichte Materialen wie Carbon, Aluminium, Aluminium Verbundstoffe und Kunststoff kombiniert um eine bestmögliches Verhältnis von Gewicht und Leistung zu erreichen: Weniger als 3kg pro PS!

Vorgestellt wurde die Giulia im renovierten Alfa Romeo Museum in Arese, welches am 30.06.2015 wieder eröffnet wird.


http://www.alfisti.net/alfa-forum/at...giulia_hp2.jpg
Weitere Bilder sind am Ende des Beitrags zu finden.


Offizieller Pressetext und Bilder von Alfa Romeo

Perfect blend of the new Alfa Romeo paradigm and maximum expression of the 'meccanica delle emozioni', the new model encapsulates 105 years of style excellence and Italian technology.
Its distinctive design expresses three quintessential features of Italian design: sense of proportions, simplicity and high quality surface finish.
The new Alfa Romeo badge, now refreshed while preserving its legendary shape and unmistakable style, stands out in the middle of the famous front trefoil nose.
The entire 'creation' centers around the driver and the promise of exhilarating driving experiences with sensitive steering, responsive acceleration and prompt shifting and braking.
Rear or four-wheel drive is more than just a tribute to the most authentic roots of the Alfa Romeo legend: it is also a technical solution which guarantees high performance and astounding fun.
State-of-the-art, innovative engines: a six-cylinder 510 HP, inspired by Ferrari technologies, the brand's new powertrain reference, will be introduced on the Quadrifoglio version.
Performance is thrilling: from 0 to 100 km/h in just 3.9 seconds.
Perfect weight distribution (50/50 across the two axles), sophisticated suspensions (the front is an Alfa Romeo exclusive) and the most direct steering on the market.
Unique, exclusive technical solutions, like Torque Vectoring for outstanding stability control, Integrated Brake System for considerably reducing braking distance and Active Aero Splitter for active high-speed downforce management.
Alfa Romeo Giulia combines extraordinary engine performance and the ample use of ultralight materials, like carbon fibre, aluminium, aluminium composite and plastic, to obtain the best weight-to-power ratio (lower than 3kg/hp).
The model was introduced to the international press in the renovated Alfa Romeo Museum in Arese, Italy ,which will reopen on June 30 for enthusiasts and researchers worldwide.


The Giulia, the top-of-the-range model sporting the legendary Quadrifoglio badge, was introduced to the international press at the Alfa Romeo Museum in Arese, near Milan, today.

It was a special event and a celebration of Alfa Romeo's over one century of history: in fact, today the brand celebrates its 105th year of auto making, a goal which it shares with a very select club of manufacturers, which is even smaller when considering the brand's worldwide sales successes and its racing victories.

A.L.F.A. (standing for ‘Anonima Lombarda Fabbrica Automobili’, which translates as ‘Lombard Automobile Factory, Public Company’ in English) was established on June 24, 1910. Today, on June 24, 2015, a new page of the brand which never ceases to surprise is being written by introducing a new model, a genuine manifesto which concentrates past, present and future and is one of the most brilliant examples of automobile excellence.

There could be no better venue for this splendid event within the event than the new Alfa Romeo Museum in Arese. The brand's 'home' will be opening its doors to the general public again on June 30. The renovated facility hosts Alfa Romeo's most famous and innovative creations. These cars have written some of the most important pages in automotive history and are, still today, sources of inspiration for young Alfa Romeo designers.

These include an elite team of engineers, designers and stylists known within FCA as the 'Skunks', a sobriquet used in industries in the USA to identify the best squads to whom the most delicate and technologically innovative missions are entrusted. Sharing a common love for Alfa Romeo and its unique concept of cars as 'mechanical creations' which transcend the realm of necessity to verge on that of the most authentic emotions and not just 'useful means of transport', the 'Skunks' have one goal: to create the Alfa Romeo of the future respecting the heritage resulting from the work and pride of thousands of people – engineers, factory workers and managers – who have taken turns in the factories, offices and on the race tracks.

The new Alfa Romeo logo
Alfa Romeo Giulia perfectly embodies the brand's new paradigm remaining loyal to its century-long tradition: not by chance, only who has a great past can face the challenges of the future. The respect for the brand's proud history is demonstrated also by the original badge - designed by Robilant Associati - that the new model will show to the world for the first time: the emblem has been renewed and modernised on the outside while, the distinctive shape and style elements which have made it an admired symbol the World over remain untouched.

‘La meccanica delle emozioni’
Five are the elements which made Alfa Romeo one of the world's most desirable automotive brands: distinctive Italian design, state-of-the-art, innovative engines, perfect 50/50 weight distribution, unique technical solutions and the best weight-to-power ratio. These are the indispensable ingredients for creating an Alfa Romeo.

Just sitting in the new Alfa Romeo is like entering a new dimension which centers around the driver, firing emotions and the promise of exhilarating driving experiences. Merit goes to the sensitive steering, the responsive acceleration and the prompt shifting and braking. Additionally, rear or four-wheel drive is more than just a tribute to the most authentic roots of the Alfa Romeo legend: it is also a technical solution which offers high performance and astounding enjoyment.

In Alfa Romeo, this is all summed up by the words 'la meccanica delle emozioni'. This bold, distinctive pay-off will be publicised worldwide in Italian only to pay homage to the homeland where the legend was born over one century ago. Still today, the brand carries Italian-made pride on everyday roads, on the most famous race tracks and in the hearts of millions of enthusiasts in the four corners of the Earth.

Distinctive Italian design
An Alfa Romeo springs from the perfect balance of heritage, speed and beauty which makes it the highest expression of Italian style in the automotive world. The new Giulia is no exception because it encapsulates three particularities of Italian design: sense of proportions, simplicity and care for surface quality. This is the 'skin' that Alfa Romeo stylists have modelled with painstaking care on the mechanical parts.

In particular, the proportions are based on the technical architecture of the entire car: for Alfa Romeo the key elements were the 50/50 weight balance and rear wheel drive. In order to balance the weights perfectly, the engine and the mechanical parts are arranged between the two axles. This is why the Giulia has very short overhangs, a long bonnet and front wings, a retracted passenger compartment 'settled' on the drive wheels and muscular rear wings which visually mark the point where power is unleashed onto the road. All this translates into a very generous wheelbase – the longest in its category – but contained in one of the most compact bodies. These proportions draw the dynamic shape of an ellipsis in plan view. Furthermore, the rounded angles and the enveloping pillars convey momentum to the car creating a 'teardrop-shaped' profile which is reminiscent of the Giulietta Sprint, one of the most beautiful cars ever made.

A second aspect of the Italian style is 'simplicity' which enshrouds what is in fact the most complex creative processes in industry: designing a car. It is up to style to conceal the long, complex work behind a simple, natural line which enhances elegant shapes and sophisticated Italian taste. This approach permeates the entire history of Alfa Romeo expressed by means of clean, taut lines. For this reason, the new Alfa Romeo boasts a strong identity drawn in few simple strokes: a line gouged along the sides which marks the doors and envelops the handles and, naturally, the legendary trefoil nose, possibly the most famous and recognisable style element in automotive history.

Finally, Italian style is characterised by a high quality surface finish which means creating rich, harmonious reflections across the volumes. The end result is the new Giulia, a sculptured shape reminiscent of a big cat just about to pounce. The same inspiration is found inside the car. Everything is clean, essential and centers around the driver, such as the controls grouped on the small steering wheel designed to adapt to all driving styles. And more. The driver's position was 'cut' as a fabric with a diagonal tunnel, a slightly undulated dashboard and cleverly oriented instruments which convey the impression of a tailor-made suit with hand-crafted care and premium materials: carbon fibre, wood and fabrics are chosen for their visual and tactile pleasantness and assembled in such a way to make the human touch visible.

State-of-the-art, innovative engines
State-of-the-art, innovative engines are another characterising element of a genuine Alfa Romeo. For this reason, a unique engine in terms of technology and performance, destined to become the new benchmark of the brand, has been created for the Quadrifoglio version.

The six-cylinder turbo petrol tuned by engineers with Ferrari background delivers 510 HP and exhilarating performance: for instance, it accelerates from 0 to 100 km/h in only 3.9 seconds. Incidentally, despite the sensational power and torque output, the new engine is surprisingly fuel efficient and implements an electronically controlled cylinder deactivation system. Obviously, as all next-generation petrol and diesel engines, this six-cylinder is made entirely of aluminium to reduce weight particularly on the front axle of the car and make that genuinely Alfa Romeo sound.

Perfect weight distribution

A peculiarity of the new Giulia is the astute management of weights and materials to obtain a perfect 50/50 distribution across the two axles. This is fundamental to secure the typical Alfa Romeo driving satisfaction and reached by tweaking the layout and arranging the heavier elements in the most central position possible.

The suspensions are as essential for optimal ride as weight distribution. In particular, a multilink solution ensuring top performance, driving pleasure and comfort has been chosen for the rear axle. On the front, instead, a new double wishbone suspension with semi-virtual steering axis was developed to optimise the filtering effect and guarantee rapid, accurate steering. This Alfa Romeo exclusive keeps the constant caster trail on corners and can tackle high lateral accelerations as a result of the always perfect footprint.In any situation and at all speeds, driving Alfa Romeo Giulia with the most direct steering ratio available is natural and instinctive.

Innovative, exclusive technical solutions
As a further expression of the Alfa Romeo engineering culture, the design, the build and the choice of materials of the chassis and the suspensions is always perfect. As a consequence, it was decided that electronics should only be used to make the driving experience guaranteed by excellent basic mechanicals even more exhilarating.

This is demonstrated by the exclusive technical solutions present on the new car, like Torque Vectoring with a double clutch to allow the rear differential to control the torque delivery to each wheel separately. In this manner, power transmission to the road is improved also in low grip conditions. So, the driving is safe and fun without ever having to run up against an invasive stability control system. The Integrated Brake System – an innovative electromechanical system which combines stability control and a traditional servo brake for instantaneous brake response and consequent record-breaking stopping distances in addition to the all-important weight optimisation – is being introduced on the new Alfa Romeo.

Together with an excellent Cx, a perfect balance of forces on corners and downforce behaviour, the new model has Active Aero Splitter, a front system which actively manages downforce for higher performance and better grip even at high speed. These state-of-the-art systems are all governed by Chassis Domain Control, the 'brains' of the on-board electronics which assigns the specific task of optimising performance and driving pleasure to each one.

The new Alfa Romeo Giulia also features a renewed Alfa DNA which modifies the car's dynamic behaviour according to the driver's selection: Dynamic, Natural, Advanced Efficient (energy efficiency mode implemented for the first time on an Alfa Romeo) and naturally Racing (on high performance versions).

The passenger compartment of the new car offers the best in terms of quality, safety, equipment and comfort with a specific, profoundly Alfa Romeo style element: the centrality of the driver.
Not by chance, all the main controls are incorporated in the steering wheel as on a Formula 1 car, while the human-machine interface consists of two simple, user-friendly knobs for adjusting the Alfa DNA selector and the infotainment system.

The best weight-to-power ratio
To obtain an excellent weight-to-power ratio (remarkably lower than 3kg/hp), Alfa Romeo Giulia combines extraordinary engine performance and the ample use of ultralight materials throughout. For example, carbon fibre was chosen for the propeller shaft, the bonnet and the roof and aluminium was picked for the engine, brakes, suspension (including front domes and front and rear frames), in addition to many other body components, such as the doors and the wings. Furthermore, the rear crossmember is made of aluminium composite and plastic.

In order to decrease the total weight, the braking system was tweaked using aluminium elements and carbon ceramic discs and the seats have a carbon fibre structural frame. Despite all this weight optimisation, the car boasts the best torsional rigidity in its class to guarantee quality over time, acoustic comfort and handling even in conditions of extreme stress.

scipio 24.06.2015 18:52

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
oje oje oje 8( - sieht nicht gut aus !rolleyes2

dinosaur 24.06.2015 19:00

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von scipio (Beitrag 1062453264)
oje oje oje 8( - sieht nicht gut aus !rolleyes2

Na schade... ja, dann... !blabla!

Novellina 24.06.2015 19:07

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
https://www.youtube.com/watch?v=O9lssMxtttw

...ich komm nich mehr mit. Wo soll man denn jetzt was neues posten? 8-(

dinosaur 24.06.2015 19:09

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Ach, ist doch egal. :-]

Ein Blinder besingt den Einzug einer neuen Design-Ikone. DARÜBER sollte man mal nachdenken... ;-)

Dino

Novellina 24.06.2015 19:15

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von dinosaur (Beitrag 1062453276)

Ein Blinder besingt den Einzug einer neuen Design-Ikone. DARÜBER sollte man mal nachdenken... ;-)

!popoklopf


:-D

André 24.06.2015 19:24

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Über Aussehen braucht man sich nicht zu streiten. Viel wichtiger sind die inneren Werte! Und die überzeugen mich auf ganzer Linie!

Von 0-100 in 3.9 Sekunden

Zum Vergleich:
Alfa 4C = 4,5 Sekunden
Audi S6 = 4,5 Sekunden
Porsche 911 Carrera 4 GTS oder 4 RS = 4,4 Sekunden
Alpina B5 Biturbo 4.3 Sekunden

... und die sind durch die Bank weg schon sehr schnell!
IMHO sind Werte von 60 auf 120 km/h oder von 100 auf 200 km/h deutlich interessanter.

dinosaur 24.06.2015 19:27

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von André (Beitrag 1062453287)
Über Aussehen braucht man sich nicht zu streiten. Viel wichtiger sind die inneren Werte! Und die überzeugen mich auf ganzer Linie!

Von 0-100 in 3.9 Sekunden

Zum Vergleich:
Alfa 4C = 4,5 Sekunden
Audi S6 = 4,5 Sekunden
Porsche 911 Carrera 4 GTS oder 4 RS = 4,4 Sekunden
Alpina B5 Biturbo 4.3 Sekunden

... und die sind durch die Bank weg schon sehr schnell!
IMHO sind Werte von 60 auf 120 km/h oder von 100 auf 200 km/h deutlich interessanter.

André, gebe Dir absolut recht. Ich finde es nur sehr lustig, welch Argumentation den teutonischen Italienern so alles einfällt... :-D

Dino

hollandhauke 24.06.2015 19:37

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Ist das alles fake?

Finde sowohl Optik als auch Papierleistung gut! :-]

Gruß

Hauke

vladalucard 24.06.2015 19:48

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von hollandhauke (Beitrag 1062453304)
Ist das alles fake?

Finde sowohl Optik als auch Papierleistung gut! :-]

Gruß

Hauke

Kein fake, habe mir die presentazion gegen 16 Uhr live angesehen.
Der Wagen sieht toll aus....Auch wenn man den etwas flacher hätte bauen können.
Das interieur das gezeigt worden ist war sehr schön, mit zum Fahrer geneigten Mittelkonsole und roten Start /stop knopf am Lenkrad wie bei Ferrari . Ebenso wie DNA einstellregler mit Race Mode.

allesalfa 24.06.2015 20:04

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von André (Beitrag 1062453287)
Über Aussehen braucht man sich nicht zu streiten. Viel wichtiger sind die inneren Werte! Und die überzeugen mich auf ganzer Linie!

Von 0-100 in 3.9 Sekunden

Zum Vergleich:
Alfa 4C = 4,5 Sekunden
Audi S6 = 4,5 Sekunden
Porsche 911 Carrera 4 GTS oder 4 RS = 4,4 Sekunden
Alpina B5 Biturbo 4.3 Sekunden

... und die sind durch die Bank weg schon sehr schnell!
IMHO sind Werte von 60 auf 120 km/h oder von 100 auf 200 km/h deutlich interessanter.

Klingt tatsächlich Klasse, und lässt erwarten das er nicht nur geradeaus schnell ist, sondern auch ums Eck kommt... denn wie man hört tatsächlich 50:50 Gewicht durch Transaxle Bauweise... genial :-] Es gibt Hoffnung!

QV1962 24.06.2015 21:48

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von scipio (Beitrag 1062453264)
oje oje oje 8( - sieht nicht gut aus !rolleyes2

Extrem geiles Auto. Der schönste Alfa den ich je gesehn habe

Plessy 24.06.2015 21:57

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Wenn das nicht von André hier im News Forum gepostet worden wäre dann würde ich sagen es sei eine neue Photoshop Retusche aus M3, Jaguar und einem Kia. Gewürzt mit dem technischen Wünschen von so vielen hier!

Also optisch haut mich das Ding nicht um!

Vielleicht ein !prostbier und eine Nacht darüber schlafen.
Morgen schaut es vielleicht ganz anders aus...

vladalucard 24.06.2015 22:14

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Plessy (Beitrag 1062453397)
Wenn das nicht von André hier im News Forum gepostet worden wäre dann würde ich sagen es sei eine neue Photoshop Retusche aus M3, Jaguar und einem Kia. Gewürzt mit dem technischen Wünschen von so vielen hier!

Also optisch haut mich das Ding nicht um!

Vielleicht ein !prostbier und eine Nacht darüber schlafen.
Morgen schaut es vielleicht ganz anders aus...

Ganz genau.... Gegen 16 Uhr hab ich auch gedacht.... Naja...schön aber....Mittlerweile ist es 22 Uhr und der wagen gefällt mir immer besser. Bei YouTube ist der wagen in einer 360Grad Perspektive zu sehen,in weiss....Dort sieht der echt spitze aus.
Hätte mir aber eher gewünscht das die Maserati ähnliche Studie in weiss mit den riesigen reifen verwirklicht wird.

Plessy 24.06.2015 22:34

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Hier 2 Videos:

http://youtu.be/zs_pJpyjBOI

http://youtu.be/kVrhbj9ds3s


schaut schon besser aus... ;)

@vladalucard:
hast recht! :-)

Walde 24.06.2015 23:35

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Hallo Alfisti! Bin neu im Alfa-Land. Habe vor kurzem als bekennender BMW-Fahrer einen alten 156 SW 2.0 TS in einem wirklich guten Zustand in Obhut genommen und mich in ihn verliebt :)
Nach dem ich nun auf die neue Giulia sehr gespannt war, muss ich leider dem ersten Beitrag von Plessy recht geben. Der Wagen erinnert sehr stark an einen 3-er in der M-Version. Der Rest wirkt auch irgendwie zusammengeschustert und ohne den Scudetto würde kaum einer einen Alfa Romeo "erkennen" können. Sehr schade das ganze! Gute Technik können andere schon lange. Gute Technik und ein aufregendes, vor allem eigenständiges, Alfa-Kleid hätten die Giulia zu einem ganz besonderen Mädchen gemacht. Eine Herzensbrecherin ist sie leider nicht geworden. Eine Schönheit muss man sich nicht erst mit einem Bier schön trinken ;)

yumyum 25.06.2015 08:31

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
1 Anhang/Anhänge
Ein Hauch mehr Design-Eigenständigkeit hätte mir besser gefallen - aber in Summe ein starkes Lebenszeichen von AR, bravo!

Persönlich gefiele mir dieses Heck deutlich besser:

stefan64 25.06.2015 09:31

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Mir gefällt die neue Gulia!...

inzepinze 25.06.2015 09:53

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Mir auch; wenn man bedenkt, dass das Auto vor allem in Amerika und den anderen Überseemärkten ankommen muss, ist das schon stimmig. Europadesign reicht nicht mehr, hier ist der Markt am Tropf und wird es auch bleiben. Und die übergewichtigten BMW und die fordähnlichen Jaguars wird der Alfa immer verblasen...wenn Marchionne ihn denn lässt. Am Wichtigsten ist aber natürlich, dass die Qualität stimmt.
Und meistens sehen Italiener auf Fotos schlechter aus als in der Wirklichkeit, das habe ich schon oft bemerken müssen.

Forza Alfa!

Ingo

pedi 25.06.2015 10:00

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von inzepinze (Beitrag 1062453597)
Und die übergewichtigten BMW und die fordähnlichen Jaguars wird der Alfa immer verblasen...

das wird auch jeden interessieren,
weil ja alle die 500Ps-Version ordern und allzeit im 2Fast2Furious-Modus unterwegs sind.
Natürlich würde keiner -aber auch gar keiner- eine wesentlich schwächere Dieselversion ordern und nach Unterhaltskosten entscheiden.


p.s.: ich erkenne in der Giulia deutlich einen 3er (mit Audi-Anlehnung), was nix schlechtes sein muss.

Robert 25.06.2015 11:34

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Weis man schon was, in welcher Preisklasse die Giulia antreten wird?

doncamillo 25.06.2015 11:36

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062453600)
das wird auch jeden interessieren,
weil ja alle die 500Ps-Version ordern und allzeit im 2Fast2Furious-Modus unterwegs sind.
Natürlich würde keiner -aber auch gar keiner- eine wesentlich schwächere Dieselversion ordern und nach Unterhaltskosten entscheiden.


p.s.: ich erkenne in der Giulia deutlich einen 3er (mit Audi-Anlehnung), was nix schlechtes sein muss.

Habe ähnliches gedacht...
Aber die wenigsten werden die 500PS Version kaufen / können.

hollandhauke 25.06.2015 11:44

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Qualitativ erwarte ich weiterhin nichts dickes bei FCA, zumindest bei dem, was von FCA aus Italien kommt.

Fährt, aber macht halt mehr Ärger als andere Fahrzeuge.

Aber Antrieb wieder an der Hinterachse und anständige Motoren sind wirklich Gold wert. Das diese Erkenntnis deutlich über 20 Jahre gebraucht hat, ist starker Tobak.

Aber ganz ehrlich: Hätte ich um 2009/2010 gewettet, ich hätte definitiv drauf getippt, dass AR 2015 nicht mehr am Start ist. Dass die Marke noch lebt und nach dem 4C nun den nächsten geilen Schlitten (unter Vorbehalt) baut ist schon ein kleines Wunder.

Gruß

Hauke

Reinhard 25.06.2015 12:42

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062453600)
das wird auch jeden interessieren,
weil ja alle die 500Ps-Version ordern und allzeit im 2Fast2Furious-Modus unterwegs sind.
Natürlich würde keiner -aber auch gar keiner- eine wesentlich schwächere Dieselversion ordern und nach Unterhaltskosten entscheiden.


p.s.: ich erkenne in der Giulia deutlich einen 3er (mit Audi-Anlehnung), was nix schlechtes sein muss.

Du bist nicht allein (in beiden Einschätzungen)

dinosaur 25.06.2015 13:04

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062453600)
das wird auch jeden interessieren,
weil ja alle die 500Ps-Version ordern und allzeit im 2Fast2Furious-Modus unterwegs sind.
Natürlich würde keiner -aber auch gar keiner- eine wesentlich schwächere Dieselversion ordern und nach Unterhaltskosten entscheiden.


p.s.: ich erkenne in der Giulia deutlich einen 3er (mit Audi-Anlehnung), was nix schlechtes sein muss.

Das Beste ist ja, dass man im Falle des Nicht-Gefallens einfach auf den Ghibli zurückgreifen kann... ;D

Mariani 25.06.2015 14:54

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
1 Anhang/Anhänge
Leider sind die Zeiten der filigran gezeichneten Fahrzeuge vorbei, ein Aha Erlebnis wie damals beim AR 156 bleibt aus.

So wird die normale Giulia Version im beliebten schwarz wohl daherkommen.

Mariani

allesalfa 25.06.2015 15:09

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Mariani (Beitrag 1062453702)
Leider sind die Zeiten der filigran gezeichneten Fahrzeuge vorbei, ein Aha Erlebnis wie damals beim AR 156 bleibt aus.

So wird die normale Giulia Version im beliebten schwarz wohl daherkommen.

Mariani

Erinnert mich spontan an den GT (937)... die normale Front steht der Giluia deutlich besser... wobei mir die QV-Scheinwerfer besser gefallen... man kann nicht alles haben...

yumyum 25.06.2015 15:50

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Mariani (Beitrag 1062453702)
So wird die normale Giulia Version im beliebten schwarz wohl daherkommen.

Das ist doch ein völlig anderes Auto (Scheinwerfer, Seitenlinie, Türgriffe, Fensterrahmen, ...). So wohl kaum, auch scheinen mir diese Scheinwerfer nicht US-tauglich.

inzepinze 25.06.2015 16:48

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062453600)
das wird auch jeden interessieren,
weil ja alle die 500Ps-Version ordern und allzeit im 2Fast2Furious-Modus unterwegs sind.
Natürlich würde keiner -aber auch gar keiner- eine wesentlich schwächere Dieselversion ordern und nach Unterhaltskosten entscheiden.


p.s.: ich erkenne in der Giulia deutlich einen 3er (mit Audi-Anlehnung), was nix schlechtes sein muss.

Ich bin erst seit heute Morgen wieder hier, nach 8 Jahren. Bin eigentlich Lancista und nach wie vor hauptsächlich in dem etwas negativ geiferndem viva-Lancia-Forum unterwegs. Die erzählen dort immer was von Topversionen, die fehlen, der "Haben-Wollen-Effekt", deshalb wird und wurde das nix usw. So habe ich mir mal gedacht, im Alfa-Forum wird das doch mit Beifall beklatscht, wenn ich mal auf die Kacke haue. Aber hier kommt mir gleich einer mit den wirtschaftlichen Dieseln! Verkehrte Welt, zumal ich Diesel, gerade im Alfa, überhaupt nicht hören und sehen mag.
Naja, ich hab wenigstens gestern Nägel mit Köpfen gemacht und mir einen Mito Junior Twinair gegönnt, neu, bewusst an diesem historischem Tag. Gegen den Absang- auf Alfa, Lancia sowieso und den ganzen FCA-Konzern.
BMW und Audi sehen einfach fürchterlich aus für mich, ich will jetzt nicht noch despektierlicher werden. Anleihen musste Alfa wohl machen, man will ja den Mainstream-Kunden auch irgendwie gewinnen (und die Amis natürlich), ich denke da gerade an meine Kollegen, BMW-Fahrer, die bilden sich schön was ein auf ihre hässlichen Einser-Hängebauchschweine... ups, sorry, jetzt habe ich es doch getan.
Immerhin: So wurde das Giulia-Design keine Revolution, wie z.B. bei meinem Delta 3, für mich immer noch das italienischste Auto der letzten Jahre. Aber auch da gibt es natürlich unterschiedliche Meinungen.
Freu mich, wieder hier zu sein. Habe auch gleich jemanden aus meiner Nähe einen Tipp geben können. Forza Alfa und Viva Lancia.

Ingo

nero159er 25.06.2015 17:17

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
da freut mann sich seit jahresbeginn auf den 24.6. und einen richtig tollen wurf von alfa, und nun kommt so eine prol-kiste ala bmw3. Darf denn das wahr sein.
Trotzdem eindanke an herrn macchione, er hat mir die kaufentscheidung erleichtert, somit wirds ein gebrauchter diesel ghibli in weiss mit 21" felgen.

Lg an alle mitleidenden alfistis

pedi 25.06.2015 17:50

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von nero159er (Beitrag 1062453749)
Lg an alle mitleidenden alfistis

an wen? !gruebel!

AlfoMiTo 25.06.2015 19:05

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
21" Felgen sind natürlich überhaupt nicht prollig :-]

dinosaur 25.06.2015 19:07

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von AlfoMiTo (Beitrag 1062453766)
21" Felgen sind natürlich überhaupt nicht prollig :-]

An einem MiTo schon... ;D

Dino

QV1962 25.06.2015 19:24

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Hallo zusammen! Hat schon jemand Ahnung welche Preise uns erwarten?

hollandhauke 25.06.2015 19:56

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von AlfoMiTo (Beitrag 1062453766)
21" Felgen sind natürlich überhaupt nicht prollig :-]

Tja, da wird Eleganz gewünscht, aber auch 21 Zoll, und Trendfarbe weiß und Diesel.

Ich find die Giulia mit jedem solcher Posts geiler. :-]

Gruß

Hauke

nero159er 25.06.2015 20:56

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von hollandhauke (Beitrag 1062453786)
Tja, da wird Eleganz gewünscht, aber auch 21 Zoll, und Trendfarbe weiß und Diesel.

Ich find die Giulia mit jedem solcher Posts geiler. :-]

Gruß

Hauke

.....und ich den Ghibli :-p

hollandhauke 25.06.2015 21:42

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von nero159er (Beitrag 1062453817)
.....und ich den Ghibli :-p

!augenmach! Sportsgeist anstatt Geflenne! !thatsit!

So hat jeder seins.

Gruß

Hauke

Ralph Essen 155 26.06.2015 07:58

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von QV1962 (Beitrag 1062453773)
Hallo zusammen! Hat schon jemand Ahnung welche Preise uns erwarten?

AMS schreibt ab 29.000,- Euro. Das halte ich mit einem 1.4er Benziner mit nur 105 PS für realistisch.

Ich bin gespannt auf den VK für den kleinsten 1.8er Benziner mit Leder und Navi. Ca. 180 PS würden mir persönlich völlig reichen!

hollandhauke 26.06.2015 10:17

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Ralph Essen 155 (Beitrag 1062453874)
AMS schreibt ab 29.000,- Euro. Das halte ich mit einem 1.4er Benziner mit nur 105 PS für realistisch.

Ich bin gespannt auf den VK für den kleinsten 1.8er Benziner mit Leder und Navi. Ca. 180 PS würden mir persönlich völlig reichen!

Irgendein deutsches Blatt hat sich was von 75.000 für die Topversion zusammengereimt.
Das ist sicher nicht ganz unrealistisch.

Gruß

Hauke

vladalucard 26.06.2015 10:55

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Wichtig ist das die auch den V6 diesel aus dem Ghibli anbieten damit man gegen die deutsche Konkurenz ankommt. Laut Meldungen soll er nur dem SUV vorbehalten sein,schade .

zappa4ever 26.06.2015 12:38

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062453600)
das wird auch jeden interessieren,
weil ja alle die 500Ps-Version ordern und allzeit im 2Fast2Furious-Modus unterwegs sind.
Natürlich würde keiner -aber auch gar keiner- eine wesentlich schwächere Dieselversion ordern und nach Unterhaltskosten entscheiden.


p.s.: ich erkenne in der Giulia deutlich einen 3er (mit Audi-Anlehnung), was nix schlechtes sein muss.

Kann dir in allen Punkten nur zustimmen.

empella 26.06.2015 14:00

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
weiss jetzt nicht ob die <Bilder schon im Umlauf sind:

AMS:

BerndG 26.06.2015 20:07

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von hollandhauke (Beitrag 1062453905)
Irgendein deutsches Blatt hat sich was von 75.000 für die Topversion zusammengereimt.
Das ist sicher nicht ganz unrealistisch.

Gruß

Hauke

Die direkte Konkurrenz aus Ingolstadt, Stuttgart und München liegt in der Basis ebenfalls um die 80.000 Euro.
Mit den obligaten Extras dürften aber schnell 100 k€ und mehr erreicht sein.

ciao

Bernd

alfali 27.06.2015 13:40

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Basismotorisierung wird allen Anschein ein 2.0 Turbobenziner sein mit min. 180 PS.
Also nix da mit 1.4 oder 1750Tbi.

Was hat der selige 156 V6 damals gekostet? 27.000 Euro nicht?

pedi 27.06.2015 16:33

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von alfali (Beitrag 1062454064)
Was hat der selige 156 V6 damals gekostet? 27.000 Euro nicht?

Es steht dir natürlich frei, die Giulia auch mit einem 145 zu vergleichen, aber sollte nicht eher ein 166 V6 als Vergleich hergenommen werden?


p.s.: die Zeiten ändern...

vladalucard 27.06.2015 19:33

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Dann lasst mal raus damit....
Wer von euch würde die neue Giulia kaufen wollen?

pugamer 27.06.2015 20:04

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
ich hier sofort, rot 150 ps diesel, ich hoffe der erste bei uns zu sein.
fahre seit 1988 alfa (spider bj 85 seit 88 bei mir. 33, 156, 164, 166 leider alle verkauft).
BITTE NOCH IN DIESEM JAHR AUSLIEFERN!thatsit!!thatsit!

liebe grüße aus österreich
werner

pedi 27.06.2015 20:29

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von vladalucard (Beitrag 1062454112)
Dann lasst mal raus damit....
Wer von euch würde die neue Giulia kaufen wollen?

da es diese in absehbarer Zeit eh nur in neu gibt, ich sicher nicht, denn nie und nimmer wollte ich diesen Geldverlust (Wertverlust im ersten Jahr) in meinem Portemonnaie sehen.

hollandhauke 27.06.2015 21:27

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062454127)
da es diese in absehbarer Zeit eh nur in neu gibt, ich sicher nicht, denn nie und nimmer wollte ich diesen Geldverlust (Wertverlust im ersten Jahr) in meinem Portemonnaie sehen.

Dito.

Für Neuwagenkauf bin ich absolut nicht zu haben, da investiere ich den wahnsinnigen Anfangswertverlust (vor allem bei FCA-Fahrzeugen) lieber in spaßbringenderes.

Aber wenn das Ding so geil wird wie erhofft, dann existiert mittelfristig ja mal wieder was nettes auf dem Gebrauchtwagenmarkt von AR.

Bis dahin gibt es genug andere schöne und gebrauchte Kisten, um sich Abwechslung zu gönnen. Nach meinem letzten USA-Aufenthalt Anfang des Jahres mit USA-typischem Mietwagen (Chevy Tahoe V8) überlege ich ernsthaft auf ein Fahrzeug Made in USA herum. (Gleich viele Zylinder, aber flachere Karosse und anderer Hersteller. :-] )

Gruß

Hauke

Kraftwerk 27.06.2015 22:45

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Unbestritten sind Wertverlust, aber auch die Tatsache, dass der geneigte Endverbraucher eventuell an der "Weiterentwicklung" des just lancierten Modells "beteiligt wird", Aspekte die Anschaffung eines Neuwagens ein wenig zu verschieben/überdenken !

allesalfa 28.06.2015 10:37

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Kraftwerk (Beitrag 1062454141)
auch die Tatsache, dass der geneigte Endverbraucher eventuell an der "Weiterentwicklung" des just lancierten Modells "beteiligt wird", Aspekte die Anschaffung eines Neuwagens ein wenig zu verschieben/überdenken !

Das machen aber alle Hersteller so, daher gilt:
"Willst Du etwas wagen, musst Nullserie Du fahren... ";D

pedi 28.06.2015 10:49

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von hollandhauke (Beitrag 1062454131)
(Gleich viele Zylinder, aber flachere Karosse und anderer Hersteller. :-] )

sind für mich alles VoKuHiLa-Beschleuniger; ausser die Corvette.

allesalfa 28.06.2015 10:53

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062454159)
sind für mich alles VoKuHiLa-Beschleuniger; ausser die Corvette.

Aber erst ab C5, vorher auch eher ein Solcher...

vladalucard 28.06.2015 12:53

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Mich persönlich spricht die Optik der neuen Giulia schon an.Doch müsste ich es erst übers Herz bringen mich von meinem 159 ti zu trennen und das wird nicht leicht :-)
Dann muss ich zugeben nicht mehr als 20000-25000,- euro für ein Auto ausgeben zu können /wollen . . Aber da die zivile Version erst nach ein paar Jahren auf den Markt kommen wird habe ich ja noch etwas Zeit... .Ausserdem glaube ich das es zum selben Zeitpunkt den Ghibli Diesel zu Recht vernünftigigen Preisen geben wird und wer weiss. ...eventuell wird für mich als Italiener der Traum vom eigenen Maserati war :-)

Alfa95 28.06.2015 15:03

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Hallo Leute,

für mich ein tolles Auto das anspricht und bereits im Stand Emotionen weckt. !thatsit! Der richtige Weg von Alfa Romeo. !thatsit!

Wenig Gewicht und dazu sportliche Motoren.

Möge Alfa ein gutes Händchen beim Zusammenbau des Fahrzeugs und der Qualität haben, dann steht einem Erfolg, der sich hoffentlich auch in Verkaufszahlen niederschlägt, nichts im Wege.

Könnte ein würdiger Nachfolger für meinen 156er werden.
Also noch wenig sparen ;-)

Alfa95

Viper 156 28.06.2015 16:07

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von vladalucard (Beitrag 1062454112)
Dann lasst mal raus damit....
Wer von euch würde die neue Giulia kaufen wollen?

Ich.......

Claude 28.06.2015 17:55

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Viper 156 (Beitrag 1062454192)
Ich.......

Idem. Nachdem ich meinen 159er gegen einen MB eintauschen musste (ein weiterer 159er waere im Nachhinein klar die, zumindest für mich, bessere Lösung gewesen) und jetzt erstmal ein 916 3.2 die Moral hochhält, wird der Benz mit Freude gegen eien Giulia umgetauscht.

sst 28.06.2015 22:55

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von alfali (Beitrag 1062454064)
Basismotorisierung wird allen Anschein ein 2.0 Turbobenziner sein mit min. 180 PS.
Also nix da mit 1.4 oder 1750Tbi.

Was hat der selige 156 V6 damals gekostet? 27.000 Euro nicht?

Laut Plan gibt es allerdings zwei Hubräume für die Vierzylinder der neuen Alfas. Ich tippe auf 2.0 (Global Medium Engine) und 1.4 (Nicht FIRE, sondern neue Global Small Engine).

hollandhauke 29.06.2015 08:33

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062454159)
sind für mich alles VoKuHiLa-Beschleuniger; ausser die Corvette.

Corvette wird es nicht werden, also wird es wohl Zeit, dass ich meine Friese anpasse. :-]

Gruß

Hauke

Mariani 29.06.2015 09:35

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062454127)
da es diese in absehbarer Zeit eh nur in neu gibt, ich sicher nicht, denn nie und nimmer wollte ich diesen Geldverlust (Wertverlust im ersten Jahr) in meinem Portemonnaie sehen.

Erst will ich die neue Giulia in natura sehen und die genauen Daten der möglichen Versionen wissen.
Da ich das Auto mehrere fahren würde, fällt der gigantische Wertverlust in den ersten Jahren nicht so ins Gewicht fallen.
Allerding würde ich nie einen Neuwagen kaufen um mich nach 2 Jahren davon schon wieder zu trennen, fahre meistens min. 200'000 km damit.

Mariani

hollandhauke 29.06.2015 09:52

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Kraftwerk (Beitrag 1062454141)
Unbestritten sind Wertverlust, aber auch die Tatsache, dass der geneigte Endverbraucher eventuell an der "Weiterentwicklung" des just lancierten Modells "beteiligt wird", Aspekte die Anschaffung eines Neuwagens ein wenig zu verschieben/überdenken !

Bananenware bei FCA?!? Völlig abwegig!! ;D

Gruß

Hauke

Piteu 29.06.2015 12:49

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Ich fahre seit 25 Alfa, aber für mich hat die neue Giulia definitiv zuwenig Alfa-individuelles. Ich hätte mir auch ein wenig mehr "Mut" von den Designern gewünscht. In der Werbung setzt Alfa voll auf die Tradition aber in der Realität auf den Massengeschmack. Zuviel 3er, zuviel Audi! (wo das wohl herkommt?)
Es gab so tolle Designentwürfe im Netz. (Vielleicht sollte man den Designern bei Alfa mal einen Internetzugang einrichten und nicht nur Audi Prospekte zum lesen geben) - Herausgekommen ist letztendlich wahrscheinlich der kleinste gemeinsame Nenner.

Ich fahre Alfa weil ich eben NICHT diesen Einheitsbrei fahren möchte. Nun ja...*seufz*
Für Alfisti bedauerlich, für die allgemeine "Masse" evtl. nicht so entscheidend. - Der (internationale) Markt wird es zeigen.

Technisch bestimmt ein Quantensprung (ich hoffe die Qualität auch)

Die Giulia retten für mich kann nur noch die Kombiversion (hoffentlich).

Piteu

Duke 29.06.2015 14:03

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Piteu (Beitrag 1062454277)
Die Giulia retten für mich kann nur noch die Kombiversion (hoffentlich).

..sofern diese kommt. Wieviel Wahrheitsgehalt haben denn die jüngsten Kombi-Darstellungen bei Auto-BLÖD & Co?

ChrisB82 29.06.2015 15:21

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von vladalucard (Beitrag 1062454112)
Dann lasst mal raus damit....
Wer von euch würde die neue Giulia kaufen wollen?

Ich in 2,5 Jahren wenn es eine firmenwagentaugliche Version mit schwachem Diesel gibt, die auch noch ins vorgegebene Budget passt.

Sollte eine optisch & technisch ähnlich ansprechende Coupé Version kommen, wäre das privat denkbar. Gerne hätte ich wieder ein schmuckes Coupé fürs Wochenende zum hegen und pflegen. 4C ist mir persönlich zu teuer:-{

LG Christian

Romeo01 29.06.2015 15:50

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
also ich find das Design der Hammer !thatsit! jetzt bräuchte ich nur noch die Kohle ;D

André d. Zweite 29.06.2015 15:56

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Romeo01 (Beitrag 1062454296)
also ich find das Design der Hammer !thatsit! jetzt bräuchte ich nur noch die Kohle ;D

Kommt doch eh erst nächstes Jahr und bis dahin ist Dein Julchen dann auch schon 6 Jahre alt. Vielleicht gibt es ja noch günstige Inzahlungnahmeprogramme für markentreue Kunden !gruebel!


Viele Grüße

André d.2.

allesalfa 29.06.2015 16:01

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von André d. Zweite (Beitrag 1062454298)
Vielleicht gibt es ja noch günstige Inzahlungnahmeprogramme für markentreue Kunden !gruebel!

Äh was? !gruebel! Der war gut, André, echt.... :-]

André d. Zweite 29.06.2015 16:17

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062454300)
Äh was? !gruebel! Der war gut, André, echt.... :-]

Gell - nicht?
:-P
Obwohl … als ich meinen GT beim Alfa Händler in Zahlung gegeben habe, habe ich auch fast doppelt soviel bekommen, wie beim hiesigen Mehrmarkenhändler, der mittlerweile Alfa auch nicht mehr hat. Und wenn die für die Markteinführung auch nur ein kleines bisschen mehr planen, als eine schnöde Garantieverlängerung und ein halbseidenes Leasingangebot wie seinerzeit bei der 939-Serie, dann könnte das durchaus interessant werden. Immerhin sind langjährige Alfa-Kunden in der Regel gute Markenbotschafter. :-]


Viele Grüße

André d.2.

allesalfa 29.06.2015 16:22

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von André d. Zweite (Beitrag 1062454302)
Immerhin sind langjährige Alfa-Kunden in der Regel gute Markenbotschafter. :-]

Aber André, uns haben doch die JumyBoys von FCA erst in aller Ruhe erklärt, das Europa als Markt völlig Wumpe ist, alte Alfisti gar nicht Zielgruppe sind und das die Präse total super war und nun? Nun kommst Du mit so etwas, das müssen die jetzt wieder mühevoll gerade rücken...

André d. Zweite 29.06.2015 16:35

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062454304)
Aber André, uns haben doch die JumyBoys von FCA erst in aller Ruhe erklärt, das Europa als Markt völlig Wumpe ist, alte Alfisti gar nicht Zielgruppe sind und das die Präse total super war und nun? Nun kommst Du mit so etwas, das müssen die jetzt wieder mühevoll gerade rücken...

Ach ja … stimmt … das hat der Pullover tatsächlich mal gesagt … aber trotzdem nimmst Du für Romeo01 & Kollegen die letzte Illusion !schmoll!


Viele Grüße

André d.2.

allesalfa 29.06.2015 16:41

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von André d. Zweite (Beitrag 1062454307)
Ach ja … stimmt … das hat der Pullover tatsächlich mal gesagt … aber trotzdem nimmst Du für Romeo01 & Kollegen die letzte Illusion !schmoll!

Wobei die jetzt ja (mindestens teilweise) auch nicht liquide genug sind... da sind die Augen größer als der Kreditrahmen...

Earny 29.06.2015 17:06

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Machen wir als subprime.....

pedi 29.06.2015 17:30

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von André d. Zweite (Beitrag 1062454302)
Immerhin sind langjährige Alfa-Kunden in der Regel gute Markenbotschafter. :-]

und, hast du jemals jemanden dahingehend missioniert? !gruebel! ... :D

André d. Zweite 29.06.2015 17:43

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062454320)
und, hast du jemals jemanden dahingehend missioniert? !gruebel! ... :D

Ja doch … tatsächlich zwei … die heute allerdings den 156 bzw. 147 auch nicht mehr fahren … wir sind aber trotzdem noch befreundet ;-)

allesalfa 29.06.2015 17:52

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Earny (Beitrag 1062454316)
Machen wir als subprime.....

!thatsit! ... dann ist ja gut, ich denke das wird auch die Vetriebsstrategie für die USA sein...

QV1962 29.06.2015 21:48

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Hallo Freunde,
also ich muß sagen, das ich echt enttäuscht bin wie sich so mancher Alfa Liebhaber über die neue Giulia äußert. Was gibt es schöneres als wenn ein Autobauer von jeder erfolgreichen Automarke die schönsten Kleinigkeiten übernimmt. Schließlich werden deutsche Autos wegen ihres Aussehens und ihrer Qualität sehr gut verkauft. Ich als echter Alfa Romeo Liebhaber wünsche mir ein fortbestehen dieser Marke. Für mich ist die Giulia sehr eigenständig und was ganz besonderes. Wer das nicht erkennt kann sich ja wo anders umsehen. Macht die Augen auf und seht ein das man im Autobau nicht jeden ALLES recht machen kann. Als echter Alfa Fan sollte man die positiven Dinge hervorheben und nicht schon im Vorfeld alles schlechtreden.!thatsit!

allesalfa 30.06.2015 08:06

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von QV1962 (Beitrag 1062454375)
Was gibt es schöneres als wenn ein Autobauer von jeder erfolgreichen Automarke die schönsten Kleinigkeiten übernimmt.

Äh, zum Beispiel selber kreativ schöne Linien und Details und Autos zu entwickeln, das ist schöner... das andere ist schlichtes Copy and Paste, das funktioniert auch, so sind die Japaner und inzwischen die Koreaner groß geworden... aber mit wenigen Ausnahmen existieren da keine wirklich stilbildenen Ikonen des Autobaus...
Zitat:

Zitat von QV1962 (Beitrag 1062454375)
Schließlich werden deutsche Autos wegen ihres Aussehens und ihrer Qualität sehr gut verkauft.

Also ich denke eher nicht, das deutsche Autos dieser Tage, wiederum von wenigen Ausnahmen abgesehen, wegen ihres Aussehens gekauft werden... (oder fällt es Dir z.B. leicht die ganzen Audis von vorne auf den ersten Blick einem Segment zuzuordnen, A3, A4, A5, A6, A8 da sieht der eine aus wie der andere heißt...)

tomatenkiste 30.06.2015 08:10

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062454407)
... aber mit wenigen Ausnahmen existieren da keine wirklich stilbildenen Ikonen des Autobaus...

So wie es auch Lancia mal gewesen ist.

Amore156 30.06.2015 08:31

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
..ich finde die Gulia gut gelungen, "lange" Motorhaube, kurzes Heck.
Auch der Innenraum gefällt..

Sicher, die Gulia ist von aussen und innen nicht mehr so "extravagant" wie die vroherigen Modelle, aber genau das war ja das Problem.

So ein 156/159er war einfach vielen zu "auffalend" und daher wurde dann doch lieber ein A4, 3er, etc. gekauft.

Mit Maserati hat Fiat gezeigt, das Fahrzeug (innen wie aussen) etwas an den "Mainstream" anpassen und schon "schnellten" die Verkaufszahlen in die Höhe.

Das geleiche wird der Gulia auch passieren, sie ist einfach "gefälliger" als früher..

Sicher, den Alfa "Patrolheads" sieht sie zu "brav & bieder" aus, aber, das wurde auch vom 156/159er auch behauptet und heute gelten sie als "Stilikone" schlechthinn.

Dazu Heckantrieb und ggfls. Allrad..was will "mann" mehr ?

Von daher, gestern war gestern und morgen ist morgen ;)

Ich bin mal auf meine erste Probefahrt in der Gulia gespannt und vor allem, wie der 4-Zylinder klingt (im JAG XE 25t klang der fürchterlich, wie ein gequälter 3-Zylinder).

Grüße

Earny 30.06.2015 10:01

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
nee, das lag und liegt am schlechten Service und Aftersales.

1.Wenn ich Premium-Preise, wie am Anfang, für den 159 aufrufe, dann erwartet der Kunde auch Premium-Service und nicht Fiat-Inkompetenz.
Nicht umsonst wurden die Preise mit dem TBI stark gesenkt. Aber selbst das konnte den wagen nicht mehr retten.

2.In der Preisklasse kaufen nur wenige Kunden bar oder finanzieren. Also sind niedrige Leasingkonditionen essentiell. Gab oder gibt es diese derzeitig?
Wenn ich mir als Vergleich mal die Leasingkonditionen für z.b. einen C63 ansehe, dann liegen diese bei ca. 1000€/Monat. Wo wird da also der neue FCA-Stern stehen? Wie viele von diesen Kisten können also an die jetzt kräftig sabberndern Hunderleider hier im Forum verkauft werden?


Aber wie wir alle wissen, wird das alles mit der neuen Baureihe sicher viel besser.

allesalfa 30.06.2015 10:17

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Earny (Beitrag 1062454431)
nee, das lag und liegt am schlechten Service und Aftersales.

1.Wenn ich Premium-Preise, wie am Anfang, für den 159 aufrufe, dann erwartet der Kunde auch Premium-Service und nicht Fiat-Inkompetenz.
Nicht umsonst wurden die Preise mit dem TBI stark gesenkt. Aber selbst das konnte den wagen nicht mehr retten.

2.In der Preisklasse kaufen nur wenige Kunden bar oder finanzieren. Also sind niedrige Leasingkonditionen essentiell. Gab oder gibt es diese derzeitig?
Wenn ich mir als Vergleich mal die Leasingkonditionen für z.b. einen C63 ansehe, dann liegen diese bei ca. 1000€/Monat. Wo wird da also der neue FCA-Stern stehen? Wie viele von diesen Kisten können also an die jetzt kräftig sabberndern Hunderleider hier im Forum verkauft werden?


Aber wie wir alle wissen, wird das alles mit der neuen Baureihe sicher viel besser.

Das ist der Punkt... und daran muss FCA dringend arbeiten.
  • Es braucht ein Servicenetz, das diesen Namen auch verdient und nicht durch endlos viele Löcher glänzt,
  • es braucht anständige Kulanzlösungen im Fall der Fälle (auch lieber einen mehr, als einen zu wenig regulieren) und
  • es braucht eine klare Idee für das Leasing-Geschäft bzw. anständige Finanzierungskonditionen.
  • Gestern wurde außerdem noch von André angeregt eine Inzahlungnahmestrategie zu addieren, auch das wäre wünschenswert.
  • last but not least sollten dabei die wenigen noch verbliebenen Händler das alles zu (für sie) anständigen Konditionen abwickeln können, so dass auch die der neuen Giulia freudig entgegensehen...

Martin 30.06.2015 10:26

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
90% der User in Autoforen kaufen sicherlich keinen Neuwagen. Damit erübrigt sich die Frage ;D

allesalfa 30.06.2015 10:29

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454439)
90% der User in Autoforen kaufen sicherlich keinen Neuwagen. Damit erübrigt sich die Frage ;D

Aber auch die Gebrauchtwagenkäufer würden sich über ein anständiges Händlernetz und gute Service- und Kulanzregelungen freuen und auch die tragen zur Meinung über eine Marke bei... evtl. sogar vor allem die...oder nicht?

Martin 30.06.2015 12:29

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Wohl eher nur zweitrangig! In erster Linie geht es dem Hersteller um den Neuwagenverkauf.

CaptainStupid 30.06.2015 15:24

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Ist auch sinnvoll, denn wenn niemand die Neuwagen kauft, kann niemand später die Gebrauchtwagen kaufen.

André d. Zweite 30.06.2015 16:16

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454461)
Wohl eher nur zweitrangig! In erster Linie geht es dem Hersteller FIAT um den Neuwagenverkauf.

Da scheinst Du absolut Recht zu haben (das fehlende Wort habe ich im Zitat ergänzt, kannst gerne auch "FCA" einsetzen). Aber solange man bei Alfa Romeo diese Ansicht reitet, solange werden sie immer wieder auf die Schn…e fallen.

Die deutschen Hersteller haben zumindest diese Lektion gelernt und kümmern sich seit mindestens einigen Jahren intensiv um die Vermarktung von Gebrauchtwagen inkl. Gewährung von Garantien und günstigen Finanzierungen bis hin zum Rückkauf geleaster Fahrzeuge, die der Handel allein nicht mehr unterbringt. Stützung von Restwerten und damit Festlegung der Gebrauchtwagenpreise sind weitere Eckpfeiler, welche bei den drei deutschen Premiummarken zumindest seit den 1980er Jahren gepflegt werden.

Sollte Fiat diese Praxis nicht übernehmen, sehe ich Alfa Romeo weiterhin als das, was sie in den letzten Jahrzehnten am Markt waren: Eine Randerscheinung. Denn um Gebrauchtwagen allein um des billigen Preis (wie bisher bei Alfa Romeo) kaufen zu können, braucht es dringend Neuwagenverkäufe. Das Budget für einen Neuwagen aber wird von großen Teilen der Kaufinteressenten heutzutage mittel spitzem Bleistift ausgerechnet und da spielt der Kaufpreis eine Rolle, der Gebrauchtwagenpreis aber noch eine sehr viel größere. Denn das was entscheidet, ist der monatliche Betrag für die Nutzungsdauer und da kommt man bei manchen Angeboten der Mittbewerber in's Staunen!

Sollte Alfa Romeo hierzulande etwas reißen, dann muß sich diesbezüglich etwas tun. Aber auch bezüglich Service, Werkstattersatzwagen, Kulanzleistungen und vor allem an der Ausbildung des Personals an der Verkaufsfront.


Viele Grüße

André d.2.

allesalfa 30.06.2015 16:29

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
André exakt so sehe ich das auch...! Wer sich nur auf den Neuwagenverkauf konzentriert, der verkauft (sehr bald) keine Neuwagen (mehr)...

zappa4ever 30.06.2015 19:02

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454461)
Wohl eher nur zweitrangig! In erster Linie geht es dem Hersteller um den Neuwagenverkauf.

Das wäre eine sehr kurzfristige Sichtweise. Ohne Gebrauchtwagenkäufer sinken die Gebrauchtwagenpreise ins Bidenlose und damit erhöht sich der Verlust und/oder die Leasingprämien. dem kann man dann nur noch mit Sonderangeboten beikommen, was wiederum zu sinkenden Gebrauchtwagenpreisen führt.


Ein Teufelskreis.

Somit sind Qualität und stabile Preise für eine mittelfristige Sicht unerlässlich.

schwarzes99 30.06.2015 19:28

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Es mag naiv klingen, aber sollte man nicht davon ausgehen müssen, dass FCA die letzten Jahre und Jahrzehnte analysiert hat? Wester hatte ja schon einiges dazu geäußert, was alles schief gelaufen ist.
Es wäre ja absurd, nun Milliarden in die Hand zu nehmen, neue Modelle in den Markt zu geben und im Service und Verkauf alles beim alten zu belassen.
Möglich wäre natürlich, das der europäische Markt so drittrangig ist, dass man hier einfach verkauft, was sich eben verkauft und das eigentliche Geschäft in anderen Märkten machen will.
Dazu ist mir die Giulia allerdings zu europäisch gelungen. Alleine dies hat mich schon sehr positiv üvberrascht, hieß es doch, die neuen Modelle würden für den amerikanischen und asiatischen Markt gebaut...

dinosaur 30.06.2015 20:47

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454439)
90% der User in Autoforen kaufen sicherlich keinen Neuwagen. Damit erübrigt sich die Frage ;D

Du meinst, die lügen hier alle?! :-)))

Martin 01.07.2015 08:26

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
@ André
Sehe ich vollkommen anders! Die deutschen Hersteller kümmern sich nur zwangsweise um den Verkauf Ihrer Gebrauchtwagen. Das liegt vor allem daran, dass die Leasingfahrzeuge mit utopisch hohen Restwerten kalkuliert werrden. Kein "normaler" Händler würde sich ein solches Fahrzeug auf den Hof stellen.

Reinhard 01.07.2015 08:36

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454552)
@ André
Sehe ich vollkommen anders! Die deutschen Hersteller kümmern sich nur zwangsweise um den Verkauf Ihrer Gebrauchtwagen. Das liegt vor allem daran, dass die Leasingfahrzeuge mit utopisch hohen Restwerten kalkuliert werden. Kein "normaler" Händler würde sich ein solches Fahrzeug auf den Hof stellen.

Das sehe ich auch so. Meine Frau hat gerade- wohlgemerkt unaufgefordert - wieder ein Angebot für eine gut ausgestattete A Klasse bekommen. Leasing Rate unter 300 € netto. Das kann sich doch nicht rechnen.

allesalfa 01.07.2015 08:52

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Letztendlich ist es egal ob die dt. Hersteller das Leasing-Geschäft freiwillig oder gezwungenermaßen ernst nehmen und uns als Verbraucher kann auch egal sein, an welcher Stelle der Mischkalkulation die welche Marge machen oder welche Summe drauflegen... Tatsache ist und bleibt: wer Neuwagen verkaufen will, muss mehr tun als nur Neuwagen verkaufen...

pedi 01.07.2015 08:54

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Reinhard (Beitrag 1062454553)
wieder ein Angebot für eine gut ausgestattete A Klasse bekommen.

wenn ich bei der A-Klasse die Motorhaube öffne, bekomme ich den Würgereiz. Es kann doch nicht angehen, dass man bei einem vermeintlichen Premium-Automobil eine althergebrachte Stange einhaken muss, damit die Haube offen bleibt.
Da wird definitiv an Haubenlifter gespart.
Da möchte ich nicht wissen, wo (versteckt) noch überall gespart wird.

hollandhauke 01.07.2015 11:00

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062454556)
wenn ich bei der A-Klasse die Motorhaube öffne, bekomme ich den Würgereiz. Es kann doch nicht angehen, dass man bei einem vermeintlichen Premium-Automobil eine althergebrachte Stange einhaken muss, damit die Haube offen bleibt.
Da wird definitiv an Haubenlifter gespart.
Da möchte ich nicht wissen, wo (versteckt) noch überall gespart wird.

Das ist konsequenter Leichtbau am Premiumprodukt.

Gruß

Hauke

Earny 01.07.2015 11:16

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Die Kiste entstammt plattformmäßig der längst verflossenen Kooperation mit Chrysler und Mitsubishi, daher auch der Tankdeckel links usw.
Ziel war es ja da, einen Ersatz für den Neon usw. zu erschaffen. Wer die Kisten kennt wird sehen, dass die Ziele da nicht allzu hoch liegen dürften....

Dementsprechend halt auch ausgeführt....

pedi 01.07.2015 11:17

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von hollandhauke (Beitrag 1062454576)
Das ist konsequenter Leichtbau am Premiumprodukt.

:)

Wie auch der gewichtssparende kleine Tank bei der C-Klasse. Ingenieurskunst² :-]

Earny 01.07.2015 11:22

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Das beste ist allerdings, dass überhaupt keine Fahrzeuge mit dem kleinen Tank ausgeliefert werden.

Nur im den Co2-Wert zu drücken. ebenso wie die Messungen auf schmalen Reifen usw. stattfindet.

Reinhard 01.07.2015 11:32

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Da bin ich aber froh, dass ich Euch die Möglichkeit gegeben habe, über die A-Klasse genüsslich herzuziehen.

Mir geht die Karre am Arsch vorbei, meiner Frau auch. Ich wollte vielmehr lediglich ein Beispiel dafür geben, dass die deutschen "Premium-Marken" Leasing- (und Finanzierungs-) angebote machen, die einem Durchrechnen nicht stand halten, so dass ein markeneigenes Vertriebssystem etablieren mussten, um die Gebrauchtfahrzeuge wieder vom Hof zu bekommen. Das scheint bei den Euren Eruptionen etwas aus dem Blick geraten zu sein

André d. Zweite 01.07.2015 11:48

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454552)
@ André
Sehe ich vollkommen anders! Die deutschen Hersteller kümmern sich nur zwangsweise um den Verkauf Ihrer Gebrauchtwagen. Das liegt vor allem daran, dass die Leasingfahrzeuge mit utopisch hohen Restwerten kalkuliert werrden. Kein "normaler" Händler würde sich ein solches Fahrzeug auf den Hof stellen.

Zitat:

Zitat von Reinhard (Beitrag 1062454553)
Das sehe ich auch so. Meine Frau hat gerade- wohlgemerkt unaufgefordert - wieder ein Angebot für eine gut ausgestattete A Klasse bekommen. Leasing Rate unter 300 € netto. Das kann sich doch nicht rechnen.

Diese utopisch hohen Restwerte markieren den üblichen Gebrauchtpreis. Man kann diese Art von "Preisgestaltung" dem Markt überlassen (siehe z.B. die im Keller liegenden Gebrauchtpreise wie bisher bei Alfa Romeo) oder ein Hersteller kann aktiv in den Markt eingreifen.

Fakt ist: Ein Produkt mit hohem Wertverlust ist unter dem Strich für den Erstkäufer teuer erkauft. Das Produkt ist demnach "nichts wert". Der übliche Erstkäufer dafür verhält sich konträr zur Masse und stellt ein seltenes Individuum dar. Ein "Markenprodukt" aber definiert sich durch den größte möglichen Werterhalt. Das ist bei Autos auch nicht anders, als bei anderen Produkten - wobei bei Autos der Hersteller am ehesten aktiv eingreifen kann, will und muß.

Letztendlich ist es mir absolut egal, ob sich die Hersteller "zwangsweise" oder freiwillig um den Verkauf ihrer Gebrauchtwagen kümmern. Hauptsache, sie tun es. Die Zeiten bei Daimler, wo man 4 Jahre auf einen W123 hat warten müssen und man Neupreise (Liste) für Jahreswagen bezahlt wurden, sind heutzutage endgültig vorbei.

Und der Irrglaube, daß der Hersteller bei einer Leasingrate von 300 netto bei einer A-Klasse nichts verdienen würde, würde ich auch zur Seite legen.


Viele Grüße

André d.2.

Duke 01.07.2015 13:08

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von pedi (Beitrag 1062454556)
wenn ich bei der A-Klasse die Motorhaube öffne, bekomme ich den Würgereiz. Es kann doch nicht angehen, dass man bei einem vermeintlichen Premium-Automobil eine althergebrachte Stange einhaken muss, damit die Haube offen bleibt.
Da wird definitiv an Haubenlifter gespart.
Da möchte ich nicht wissen, wo (versteckt) noch überall gespart wird.

Naja, wenn es nur die althergebrachte Stange zur Motorhaubenarretierung wäre, gegen die hätte ich noch nicht mal was. Die steht auch noch ihren Mann, wenn den Gasfedern längst die Puste ausgegangen ist. Wem bei moderateren Temperaturen schon mal die Haube auf die Birne gerauscht ist, wird mir beipflichten ;-) Versteckte Sparmaßnahmen dürften da für unangenehmere Überraschungen sorgen.

Von der Qualität her scheint die A Klasse ohnehin nicht ihren Premiumansprüchen gerecht zu werden, ich habe noch keine gefahren, aber ein Bekannter ist mit seinem CLA alles andere als zufrieden. Für den Alfista altbekannte Knarzgeräusche aus dem Armaturenbrett, in den Wintermonaten ständig beschlagende Scheiben trotz Klimaautomatikgedöns und die Vetragswerkstatt hat es nach meiner Kenntnis bislang nicht in den Griff bekommen. Er will sich auf jeden Fall wieder zu Audi zurückorientieren. Evtl. "nur" ein Montagsauto? Sollte bei einer Premiummarke und in dieser Preisklasse einfach nicht vorkommen.

Martin 01.07.2015 15:03

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von André d. Zweite (Beitrag 1062454593)
Diese utopisch hohen Restwerte markieren den üblichen Gebrauchtpreis.

LOL :-D
Ein Audi A4 Avant mit einem Neuwagenpreis von € 57.000,- bringt also nach 3 Jahren und 240.000 km noch € 19.000,-? Den Kunden möchte ich gerne mal kennenlernen :-]

Laut Händler muss der Wagen für 3 Monate so angeboten werden. Danach wird er auf € 5.000,- bis max. € 7.000,- abgewertet. Die Differenz trägt Audi.

allesalfa 01.07.2015 15:09

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Erst mal jedenfalls steht der dreijährige A4 mit 240.000 km mit € 19.000,- in den einschlägigen Portalen, aus denen wiederum die üblichen bekannten Bewertungsplattformen ihre Gebrauchtwagenpreise generieren...

André d. Zweite 01.07.2015 15:19

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454609)
LOL :-D
Ein Audi A4 Avant mit einem Neuwagenpreis von € 57.000,- bringt also nach 3 Jahren und 240.000 km noch € 19.000,-? Den Kunden möchte ich gerne mal kennenlernen :-]

Ist doch völlig Banane. Wenn der Leasingvertrag bei diesem Restwert 240.000km hergibt, ist das doch nicht das Problem des Erstkäufers. Der Gebrauchtwagenkäufer wird den zu diesem Preis sowieso nicht kaufen (außer ALLE vergleichbaren Fahrzeuge kosten ähnlich und mit weniger km sind noch teurer) und was Audi damit macht, interessiert nun wirklich überhaupt niemand. )-)
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454609)
… Laut Händler muss der Wagen für 3 Monate so angeboten werden. Danach wird er auf € 5.000,- bis max. € 7.000,- abgewertet. Die Differenz trägt Audi.

Wie gesagt: Es ist völlig egal, wer welche Differenz wann trägt, solange der Deal für den Kunden gut ist. Du tust gerade so, als ob Du selbst dafür gerade stehen müsstest, wenn Alfa Romeo ähnlich aggressiv vermarktet. Dem ist aber nicht so. Selbst wenn - wäre mir das auch egal! :*


Viele Grüße

André d.2.

Martin 01.07.2015 15:27

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
??? Das war lediglich ein Beispiel warum die deutschen "Premiumhersteller" so aktiv im Gebrauchtwagenmarkt unterwegs sind. Die müssen Ihre Leasingrückläufer doch irgendwie loswerden :-D

Und da Alfa Romeo sowieso nicht wettbewerbsfähig im Leasing ist, müssen die sich auch nicht darum kümmern !thatsit!

allesalfa 01.07.2015 15:34

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454616)
Und da Alfa Romeo sowieso nicht wettbewerbsfähig im Leasing ist, müssen die sich auch nicht darum kümmern !thatsit!

Ist das die richtige Schlussfolgerung? Sollte FCA nicht besser versuchen beim Leasing wettbewerbsfähig zu werden?

André d. Zweite 01.07.2015 15:36

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Martin (Beitrag 1062454616)
??? Das war lediglich ein Beispiel warum die deutschen "Premiumhersteller" so aktiv im Gebrauchtwagenmarkt unterwegs sind. Die müssen Ihre Leasingrückläufer doch irgendwie loswerden :-D

Und da Alfa Romeo sowieso nicht wettbewerbsfähig im Leasing ist, müssen die sich auch nicht darum kümmern !thatsit!

Auch die Alfa Romeo Gebrauchtwagen müssen "irgendwie" losgeschlagen werden, womit wir und im Kreis gedreht und wieder am Anfang dieser Diskussion stehen. !hehe!

Am besten, sie machen wie bisher nichts und die Verkäufer unternehmen weiterhin alles, damit sie nur keine lästigen Kunden beraten müssen und die Werkstätten schalten auf Durchzug, wenn der Kunde mit einem Problemchen kommt. Dann haben vielleicht die ein oder anderen der von Dir kolportierten 80% Gebrauchtwagenkäufer in diesem Forum, die Changse auf einen saubilligen Gebrauchtwagen. !thatsit!


Viele Grüße

André d.2.

Reinhard 01.07.2015 16:16

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062454618)
Ist das die richtige Schlussfolgerung? Sollte FCA nicht besser versuchen beim Leasing wettbewerbsfähig zu werden?

Das dachte ich auch! Dahingehende Verhandlungen zwecks Erwerbs bzw. Mieten eines MiTo haben sich aber als fruchtlos erwiesen. Alfa wollte damals zwar auf Premium machen, aber Leasing Raten kassieren, die nach drei Jahren fast den Newagen-Verkaufswert ausmachten.
s. hier
Ich befürchte ähnliches bei der Vermarktung der Gulia. Dort könnte sich eine derartige Strategie als fatal erweisen: Im Gegensatz zu MiTo und Giulietta ist die Giulia durchaus als Firmenfahrzeug interessant. Potentielle Käufer/Mieter dürften aber mit spitzem Stift rechnen.

@ Andre, Deine Argumentation verstehe ich nicht. Die deutschen Marken mögen es sich leisten können, für die Differenz zwischen beim Leasingabschluss kalkulierten und tatsächlichem Restwert einzustehen. Kann und vor allem will das Alfa auch? Während das früher der Fall war (156 und 159 habe ich zu äußerst moderaten Raten geleast, die von Alfa quasi als "Anschubfinanzierung" platziert worden waren). Beim derzeitigen Sortiment ist Alfa von dieser Strategie abgerückt. Die Betonung des Premium-Charakter der Giulia lässt eine Perpetuierung dieser Strategie vermuten.

André d. Zweite 01.07.2015 16:42

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Reinhard (Beitrag 1062454624)
… @ Andre, Deine Argumentation verstehe ich nicht. Die deutschen Marken mögen es sich leisten können, für die Differenz zwischen beim Leasingabschluss kalkulierten und tatsächlichem Restwert einzustehen. Kann und vor allem will das Alfa auch? ...

Alfa hat das Restwertrisiko bislang (bis kurzzeitige Angebote für das Julchen) dem Käufer überlassen oder irrsinnig hohe Leasingraten eingefordert. Das können Sie meinetwegen weiterhin so handhaben und mit den dann niedrigen Verkaufszahlen auch weiterhin leben. Sie können es aber auch anders machen (wollen oder können völlig egal). Wir werden sehen.


Viele Grüße

André d.2.

Reinhard A. 01.07.2015 16:58

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von hollandhauke (Beitrag 1062454576)
Das ist konsequenter Leichtbau am Premiumprodukt.

Gruß

Hauke

weiß ja nicht, wa s das mit konsequentem Leichtbau zu tun hat, wenn ich mir ein halbes Kilogramm spare für einen Gasdruckdämpfer.
Habe mir den A45 AMG mit der AMG Ausstattung angesehen. Ist ja echt der Hinngucker. Aber beim öffnen der Motorhaube kam mir bei dieser Abstützstange das kotzen. Na ja, kann man ja nicht verlangen, das bei einem Kaufpreis von 65.000€ ein Gasdruckdämpfer bei der Motorhaubenöffnung verbaut wird. Vieleicht gibt es diesen ja für 1000€ Aufpreis zu haben!hehe!
Und zur neuen Giulia!! optisch gelungen. Sieht von hinten zwar aus wie ein A4
und von der seite wie der 159 aber ansonsten sehr gelungen.
Was ich allerdings nicht verstehe, ist das Motorangebot. Hatte micht gefreut auf eine Version um die 300PS, die meinem QV noch was drauf setzt. Aber wer braucht bittteschön über 500PS zu einem Preis von über 65.000€. Was meint den Alfa, wieviel hier verkauft werden?
Man sollte hier vieleicht doch ein wenig am Boden bleiben:D

firewire 01.07.2015 18:49

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Reinhard A. (Beitrag 1062454629)
Aber wer braucht bittteschön über 500PS zu einem Preis von über 65.000€. Was meint den Alfa, wieviel hier verkauft werden?
Man sollte hier vieleicht doch ein wenig am Boden bleiben:D

Ist doch ein super Preis. :-]
Was gibts dafür sonst als Neuwagen? Corvette? Dodge? Ford Mustang Shelby GT? ......

Auf mobile.de gibt es als Neuwagen, Limousine bis 70.000 und über 454 PS (mehr gibts zu Auswahl nicht) nur Dodge Charger.....

hollandhauke 01.07.2015 22:59

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von firewire (Beitrag 1062454644)
Ist doch ein super Preis. :-]
Was gibts dafür sonst als Neuwagen? Corvette? Dodge? Ford Mustang Shelby GT? ......

Auf mobile.de gibt es als Neuwagen, Limousine bis 70.000 und über 454 PS (mehr gibts zu Auswahl nicht) nur Dodge Charger.....

Irgendein deutsches Autoblatt geht von 75.000 für die 510 PS Variante aus.
Kann auch sein, dass es am Ende 85.000 oder 65.000 werden.
Bisher ist das alles auf jeden Fall nicht belastbar.

Gruß

Hauke

doncamillo 02.07.2015 09:16

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Aber in Richtung Hybrid kommt da nichts? (Mal aus reiner Neugierde)

André d. Zweite 02.07.2015 10:10

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Reinhard A. (Beitrag 1062454629)
... Aber wer braucht bittteschön über 500PS zu einem Preis von über 65.000€. Was meint den Alfa, wieviel hier verkauft werden?
Man sollte hier vieleicht doch ein wenig am Boden bleiben:D

Nach dieser Denkweise dürfte es auch den 4c nicht geben. Dieses Fahrzeug mit dieser Motorisierung soll Aufmerksamkeit erregen, was es zweifelsohne auch tut, wie an Deiner Reaktion zu lesen.

Fangen sie mit dieser Version ihre Serienfertigung an, können Sie diese sehr langsam anfahren und haben aufgrund des hohen Preises auch noch die Möglichkeit, Fehler, die sich zu Beginn einstellen, halbwegs kostendeckend auszumerzen.

Ein 2-Liter Diesel hätte sichtlich niemand (und schon gar keine Journalisten) hinter dem Ofen hervorgelockt. Die Brot & Buttermodelle werden folgen.

Zitat:

Zitat von doncamillo (Beitrag 1062454687)
Aber in Richtung Hybrid kommt da nichts? (Mal aus reiner Neugierde)

wer braucht denn das? !gruebel!


Viele Grüße

André d.2.

Duke 03.07.2015 13:53

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Reinhard A. (Beitrag 1062454629)
..Aber wer braucht bittteschön über 500PS zu einem Preis von über 65.000€. Was meint den Alfa, wieviel hier verkauft werden?
Man sollte hier vieleicht doch ein wenig am Boden bleiben..

Mal ganz unabhängiog davon, ob die neue Giulia gefällt oder nicht:

Ich glaube, der Knackpunkt ist nicht, wer 500PS braucht (dafür würden sich bestimmt einige finden), sondern allein die dafür veranschlagten 65.5000€ ;-)

allesalfa 03.07.2015 14:07

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von Duke (Beitrag 1062454827)
Mal ganz unabhängiog davon, ob die neue Giulia gefällt oder nicht:

Ich glaube, der Knackpunkt ist nicht, wer 500PS braucht (dafür würden sich bestimmt einige finden), sondern allein die dafür veranschlagten 65.5000€ ;-)

Aber wieso? Das Preis/Leistungsverhältnis ist enorm gut,
Zitat:

Zitat von firewire
Auf mobile.de gibt es als Neuwagen, Limousine bis 70.000 und über 454 PS (mehr gibts zu Auswahl nicht) nur Dodge Charger...

....d.h. WENN jemand 65K in eine Auto investieren will und 500PS nicht schlimm findet, dann wird es woanders kaum mehr Auto fürs Geld geben...

Klar, das dennoch die Stückzahlen nicht riesig sein werden...

mabstrei 03.07.2015 15:10

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Wir hatten heute schon einen Anruf aus Italien ;-)
Telefonieren die gerade die 159er Kunden durch?

Giulia steht noch bis 15.06. in Arese, das schaffen wir allerdings leider nicht mehr.

CaptainStupid 03.07.2015 15:12

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Der M3 kostet mit angemessener Ausstattung 85.000 €, die Carbon-Keramik-Bremse noch zusätzlich 7.300 €. Die Giulia dürfte etwas billiger sein, aber die hier schon genannten 65.000 € halte ich für zu wenig.

André d. Zweite 03.07.2015 16:14

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von CaptainStupid (Beitrag 1062454834)
Der M3 kostet mit angemessener Ausstattung 85.000 €, die Carbon-Keramik-Bremse noch zusätzlich 7.300 €. Die Giulia dürfte etwas billiger sein, aber die hier schon genannten 65.000 € halte ich für zu wenig.

Gut möglich, daß die Summe auf der Präsentation vor internationalem Publikum als Nettopreis, also ohne Steuern, genannt wurde. Das wäre mit Steuern gut 77.000.

DS7 06.07.2015 14:08

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Einerseits darf die Giulia nicht mehr kosten als zb. ein M3...weil die Leute nicht auf Qualität, PS oder Ausstattung schauen, sondern nur die Marke bewerten nach einem Status der vor 20 Jahren galt.
Will heißen: BMW ist besser und teurer...ein Alfa muss billiger sein (so denkt leider die Masse)

Andererseits wäre der Wagen schon ein Schnäppchen wenn er gleich viel kostet - bei dem ganzen Schnickschnack, den Alfa bringen will.
Echtcarbon-Spoiler, Carbon-Seitenschweller, Carbon-Keramik Bremsen á la Ferrari, Motor aus Alu, Ferrari-Teile hier, Maserati-Teile dort. :-D

Bin echt gespannt, ob der wirklich billiger ist (sein kann?) als ein M3, RC-F und co. Die noch dazu allesamt langsamer sind.

allesalfa 06.07.2015 16:45

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von DS7 (Beitrag 1062455031)
Einerseits darf die Giulia nicht mehr kosten als zb. ein M3...weil die Leute nicht auf Qualität, PS oder Ausstattung schauen, sondern nur die Marke bewerten nach einem Status der vor 20 Jahren galt.

Ähem Moment, warte... vor zwanzig Jahren, das war 1995, oder? Ich glaube danach bewerten potentielle Kunden die Marke Alfa eher nicht... (ich meine dann wäre es ja sogar noch ganz gut, da gab es eine komplette Modellpalette und ein Händlernetz)... derzeit sehen die Leute, eine Marke die es in den vergangenen Jahren gar nicht gab (jedenfalls nicht in dem Giulia-Segment)...dabei ein Händlernetz das eher kein Netz ist....

Zitat:

Zitat von DS7 (Beitrag 1062455031)
.
Will heißen: BMW ist besser und teurer...ein Alfa muss billiger sein (so denkt leider die Masse)

Nee, die Masse denkt vermutlich: Alfa, nett...(und nett, das weißt Du ja, ist die kleine Schwester von...) aber soll ich das wirklich wagen...

GTVUwe 06.07.2015 20:54

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Wer hat denn den Tankdeckel auf die linke Seite gelegt? !gruebel!!gruebel!

Generell finde ich das Design zu mainstreaming, ich sehe da Audi, BMW und Jaguar als Stilmix. Gut, daß Alfa das Scudetto hat, sonst könnte die Giulia auch locker als Koreaner durchgehen, egal ob in der Seiten- oder Heckansicht. Mir persönlich sind auch die Lufteinlässe der Frontschürze zu groß und prollig aufgeformt, passt halt nicht zum (zu) braven Rest. Schade, Chance im Design verpasst.

Toll dagegen finde ich, daß überhaupt was vorgestellt wird; und dann noch mit Heckantrieb !thatsit!
Jetzt bin ich mal auf die Preise gespannt (o)

Bernd 07.07.2015 15:30

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
...und dann noch die vielen kleinen schwarzen Mätzchen? 8(
...das ist kein Alfa! 8-)

doncamillo 08.07.2015 15:37

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Also nachdem der 159 mir wenig gefallen hat, könnte ich mir wieder vorstellen, von BMW auf Alfa zu wechseln. Die ganzen Bilder, welche vermehrt erscheinen, gefallen mir.
Für 500PS wird es aber wohl nicht reichen...

CaptainStupid 13.07.2015 20:43

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Jetzt hat der deutsche Marketing-Praktikant fertig übersetzt:

DIE NEUE ALFA ROMEO GIULIA IST DA.
LA MECCANICA DELLE EMOZIONI.
http://images.promo.fiat.com/EloquaI...d_red-line.png


Das Warten hat ein Ende! Entdecken Sie jetzt die neue Giulia Quadrifoglio – die perfekte Symbiose aus Eleganz, Leistung und selbstbewusster Entschlossenheit.

Erleben Sie ein einzigartiges Fahrzeug, wie es nur von Alfa Romeo kommen kann: kraftvoll, innovativ, voller unverfälschter italienischer Leidenschaft. Und schon heute dazu bestimmt, zur Legende zu werden.


allesalfa 13.07.2015 21:21

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von CaptainStupid (Beitrag 1062455788)
Jetzt hat der deutsche Marketing-Praktikant fertig übersetzt:

DIE NEUE ALFA ROMEO GIULIA IST DA.
LA MECCANICA DELLE EMOZIONI.
http://images.promo.fiat.com/EloquaI...d_red-line.png


Das Warten hat ein Ende! Entdecken Sie jetzt die neue Giulia Quadrifoglio – die perfekte Symbiose aus Eleganz, Leistung und selbstbewusster Entschlossenheit.

Erleben Sie ein einzigartiges Fahrzeug, wie es nur von Alfa Romeo kommen kann: kraftvoll, innovativ, voller unverfälschter italienischer Leidenschaft. Und schon heute dazu bestimmt, zur Legende zu werden.


Das Warten hat ein Ende! Ein wenig zynisch ist das schon... oder? Und schon heute dazu bestimmt nach zwölf Jahren legendär bei der Ersatzteilbeschaffung zu werden...

chemiker 13.07.2015 21:38

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062455794)
Und schon heute dazu bestimmt nach zwölf Jahren legendär bei der Ersatzteilbeschaffung zu werden...

Du erwartest allen Ernstes eine Verbesserung? :o

CaptainStupid 13.07.2015 21:55

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062455794)
Das Warten hat ein Ende! Ein wenig zynisch ist das schon... oder?

Zumal das Warten ja noch kein Ende hat. Bestellen kann man jedenfalls noch nichts, geschweige denn fahren...

Caosmaker 13.07.2015 22:06

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von chemiker (Beitrag 1062455799)
Du erwartest allen Ernstes eine Verbesserung? :o

Wenn es 12 Jahre nach Marktentzug noch welche gibt werden die nächsten schreien dass Alfa nicht mehr das ist was es mal war und dass jetzt Hunz und Kunz Ersatzteile kaufen kann....

allesalfa 14.07.2015 07:06

AW: Weltpremiere: Alfa Romeo Giulia 2015
 
Zitat:

Zitat von chemiker (Beitrag 1062455799)
Du erwartest allen Ernstes eine Verbesserung? :o

Das habe ich damit nicht zum Ausdruck bringen wollen... ;)
(eher das Gegenteil... )


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:05 Uhr.

Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.