380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Motorsport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.04.2006, 09:28
dinosaur dinosaur ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 50968 Köln
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6 24V
Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Sodele,

Hawi und ich waren vom 20. - 21. April beim Fahrerlehrgang an der Nordschleife, welcher auch zur Erlangung der Nationalen A-Lizenz dient (optional). Für weitere Termine siehe auch hier: http://motorsport-akademie.de/kurse.htm

Wie bereits in einem anderen Thread geschrieben, hatten wir uns über Jaco Velders, einen ehemaligen Instruktor der "Alfa 75 Experience" angemeldet (http://www.nurburgrescue.de/)

Ein kleiner "Erfahrungsbericht":

- Donnerstag: Theorie und Prüfung
Um ca. 14:00 Uhr ging es los. Mit etwa 60 Teilnehmern wurde anhand eines (teilweise nicht sonderlich hilfreichen) Videos die "Ideallinie" der Nordschleife von insgesamt 3 Instruktoren der Motorsport-Akademie erklärt. Für Neulinge auf der Schleife sicherlich sinnvoll, allerdings auch nur für die. Zudem waren sich die 3 Instruktoren teilweise auch nicht ganz einig, ob das nun eine gute Linie sei oder nicht...

Nach diesem Teil gab es einen etwa 2-stündigen Theoriekurs über die DSMB Sportlizenz, Verantwortlichkeiten, Proteste, die obligatorische Flaggenkunde etc. Danach ein einfacher Test (für diejenigen, die eine Lizenz beantragen wollen).

Am Ende des Tages haben wir dann in unserer Gruppe (Jaco, Ton (2. Instruktor und Ex-Rallye-Fahrer, beide auf BMW 3er), 2 Engländer (Audi 1.9 TDI / BMW 3er für VLN-Teilnahme), 2 Schwaben (Audi S4 / BMW Z3 M Coupe), einem Belgier (Lotus Eclipse) und eben Hawi (Alfa 156 GTA) und mir (Alfa 75)) noch Fahrphysik etc. besprochen, was in dem offiziellen Teil leider überhaupt nicht angesprochen wurde. Hiervon kann unser "Dottoro Physico" sicherlich noch besser berichten (isch hätt da gern ma ne Fraaaje"... )


- Freitag: Praxis
Um 7:00 Uhr traf sich die ganze Gruppe (ca. 60 Fahrer) an der "Grünen Hölle". Der Kurs war selbstverständlich für diesen Lehrgang gemietet - also keine Touristen oder Motorräder weit und breit. . Einteilung der Gruppen (9 Gruppen insgesamt - jeweils zwischen 6 - 7 Fahrer je Gruppe + Instruktor)

Gegen 8:00 Uhr begann dann das sog. "Guide-Fahren", d.h. der Instruktor fährt voraus und erklärt die Strecke via Walkie Talkie. Da unsere Gruppe (7 Teilnehmer) mit 2 Instruktoren bestückt war (Jaco und Ton) hatten wir das Glück, dass man immer "Sicht" auf den Instruktor hatte und daher die richtige Linie immer erkennen konnte Bei anderen Gruppen war das wohl offensichtlich nicht der Fall...).

Da unsere Gruppe aus lauter "Ring-Kennern" bestand, und Jako / Ton relativ zügig fuhren, waren wir bereits in Runde 2 an 3 anderen Gruppen vorbei gefahren ("Ihr müsst schließlich auch das Überholen lernen - gehört zum Rennfahren dazu ) und hätten auch noch Gruppe 4 überholt, wenn der Instruktor der Gruppe auch nur halbwegs befähigt gewesen wäre (Es gab EXTREME Qualitätsunterschiede bei den Instruktoren!). Durch kurze Briefings zwischen einzelnen Stints gab es weitere Hinweise, die insbesonders bei schnellen Runden relevant waren. Obwohl ich nicht auf die Uhr geschaut habe - ich denke, dass wir als Gruppe am Ende des Guide-Fahrens die Nordschleife in gut 9:30 Minuten abgefahren haben.

Um 10:00 Uhr wurde dann die Döttinger Höhe, welche beim Guide-Fahren als "Boxengasse" benutzt wurde, komplett geöffnet, so dass man bis 14:00 Uhr die gesamte Strecke für freies Fahren zur Verfügung hatte. Nach dem obligatorischen Abflug eines Teilnehmers in der ersten Runde des freien Fahrens (Strecke musste für ca. 20 Minuten gesperrt werden), gab es keine nennenswerten Vorkommnisse, so dass man, wenn man wollte, quasi 3 Stunden powern konnte. In unserer Gruppe haben Jaco und Ton weiter Tipps gegeben, sind mit- bzw. vor- oder hinterher gefahren, um den jeweiligen Fahrern die Idealline besser zu erklären, Schwachpunkte zu identifizieren etc. Ich glaube, es gab keinen aus unserer Gruppe, der nicht nach dem freien Fahren nicht mindestens eine Minute schneller war als vorher.

Um 14:00 Uhr hat sich dann unsere Gruppe beim Bierchen zum Abschlußbriefing zusammengesetzt, die Zertifikate wurden verteilt und noch einmal Tipps gegeben.

Fazit: Ein absolutes MUSS für Motorsportbegeisterte, die die geilste Rennstrecke der Welt wirklich mal im Renntempo erleben wollen. Betrachtet man die Kosten / Nutzen für die Veranstaltung, so sind ca. 700 Euro nicht wirklich viel (20 Runden Touri-Fahren kostet ja auch schon 320 Euro). Man sollte aber darauf achten, einen guten Instruktor zu bekommen. Jaco und Ton haben ihren Job großartig gemacht - das war Konsenz der gesamten Gruppe (Daher: Meine ABSOLUTE Empfehlung!)

Wer möchte, kann noch an zwei Veranstaltungen in 2006 teilnehmen. Termine findet ihr bei der Motorsport-Akademie (siehe erster Link in diesem Post).

In diesem Sinne,
Race on!

Dino

Geändert von dinosaur (22.04.2006 um 10:45 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.04.2006, 09:35
schneemann schneemann ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2004 - Wohnort: 99096 Erfurt
Alfa Romeo: keinen, nur echte Fiats.
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Ist nur blöd, wenn man an die anderen gerät. Oder geht das wie früher aufm Pausenhof, wo seine Mannschaft zusammenstellen kann?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.04.2006, 09:41
dinosaur dinosaur ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 50968 Köln
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6 24V
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von schneemann
Ist nur blöd, wenn man an die anderen gerät. Oder geht das wie früher aufm Pausenhof, wo seine Mannschaft zusammenstellen kann?
Das kann man vorher ja abklären - dadurch, dass man sich als Teilnehmer bei den jeweiligen "Rennschulen" direkt anmeldet. Also, z.B. bei Jaco (ich würde hier auch noch die anderen Instruktoren der anderen Rennschulen nennen, wenn ich deren Namen kennen würde...oder eben empfehlen könnte )

Dino
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2006, 10:35
hawi hawi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 53 n/a
Alfa Romeo: Lada Niva; Cagiva Elefant 750 Lucky
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Jaco ist echt empfehlenswert. Der zweite Instruktor war Rallyefahrer.Beide sind Holländer und entsprechend locker drauf. In den anderen Gruppen waren bis 11 (?) Teilnehmer pro Instruktor. Da sieht der Großteil der Teilnehmer nix mehr von der vorgegebenen Linie und die muss man dort an manchen Stellen kennen. Ausserdem war der Tempo der anderen Gruppen beim Guidefahren erheblich niedriger. Nur so bekommt man das Feeling für Strecke, alles andere ist Kindergarten. Wir hatten allerdings auch Glück, dass nur ambitionierte Fahrer in unserer Gruppe waren.

Geändert von hawi (22.04.2006 um 10:38 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.04.2006, 11:00
hawi hawi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 53 n/a
Alfa Romeo: Lada Niva; Cagiva Elefant 750 Lucky
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Ach, das wichtigste hätte ich fast vergessen.
Man kann im Vergleich viele andere Fahrertrainings schlicht vergessen. So wie man dort eingebremst wird, damit nur ja nix passiert. Ich kenne im Vergleich die Scuola Sportiva und di Scuola di Guida Sicura in Varano / Italien. Andere Teilnahmer berichteten von anderen Schulen das Gleiche.
Jedenfalls war das gestern nicht nur "smooth driving".
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.04.2006, 16:27
dr.alfa dr.alfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 4xxx Im Alfa
Alfa Romeo: Betreuer und abundzu Fahrer eines 145 1.6 TS.Mit Bilis+H&R
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von dinosaur
Obwohl ich nicht auf die Uhr geschaut habe - ich denke,
Klingt nich so überzeugend....

Zitat:
Zitat von dinosaur
dass wir als Gruppe am Ende des Guide-Fahrens die Nordschleife in gut 9:30 Minuten abgefahren haben.
Dino
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.04.2006, 17:22
dinosaur dinosaur ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 50968 Köln
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6 24V
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von dr.alfa
Klingt nich so überzeugend....



Nachdem ich damals Dein Johlen im 11 oder 12 -Minuten-Video aus dem RX-8 gesehen habe (das dann leider wieder aus dem Forum genommen wurde... ) nehm ich Deine "unter 9 Minuten mach ich's nicht"-Posts eh nicht mehr ernst...



Fahr mal Deine Zeiten und steh den anderen nicht im Weg...

Dino
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.04.2006, 07:36
dr.alfa dr.alfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 4xxx Im Alfa
Alfa Romeo: Betreuer und abundzu Fahrer eines 145 1.6 TS.Mit Bilis+H&R
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von dinosaur
Fahr mal Deine Zeiten und steh den anderen nicht im Weg...


Dino

Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.04.2006, 13:37
dinosaur dinosaur ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 50968 Köln
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6 24V
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Mal wieder back to topic:

Beim nächsten Lehrgang (am 6 / 7. Juli) wird wohl in Jaco's Gruppe Sabine Schmitz (Ringtaxi - und Top-Gear Legende ) als Instruktorin mitmachen.

Gruß,
Dino
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.04.2006, 14:41
dr.alfa dr.alfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 4xxx Im Alfa
Alfa Romeo: Betreuer und abundzu Fahrer eines 145 1.6 TS.Mit Bilis+H&R
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von dinosaur
Mal wieder back to topic:

Beim nächsten Lehrgang (am 6 / 7. Juli) wird wohl in Jaco's Gruppe Sabine Schmitz (Ringtaxi - und Top-Gear Legende ) als Instruktorin mitmachen.

Gruß,
Dino
Ich mach auf jedenfall mit. ( Ohne scheiss jetzt )
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 25.04.2006, 14:46
dinosaur dinosaur ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2004 - Wohnort: 50968 Köln
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6 24V
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von dr.alfa
Ich mach auf jedenfall mit. ( Ohne scheiss jetzt )
*ohne Scheiß jetzt*

Klasse! Viel Spaß! Wenn Du noch weitere Fragen hast können wir die ja am Samstag diskutieren.

Gruß,
Dino
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.04.2006, 15:42
hawi hawi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 53 n/a
Alfa Romeo: Lada Niva; Cagiva Elefant 750 Lucky
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von dr.alfa
( Ohne scheiss jetzt )
Was ist denn mit Dir los?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.04.2006, 16:47
arthurina arthurina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2005 - Wohnort: 50 Köln
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Tach zusammen!

Zu diesem Thema mal ein Clip mit Sabine Schmitz, der zeigt, dass das Fahren auf dem Nürburgring nicht so einfach ist wie alle denken. Vor allem nicht für Diesel-Fahrer

www.intothered.dk/news/0412_jcringlap.html


Tschö!

Arthurina
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.04.2006, 17:15
dr.alfa dr.alfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: 4xxx Im Alfa
Alfa Romeo: Betreuer und abundzu Fahrer eines 145 1.6 TS.Mit Bilis+H&R
AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von arthurina
Tach zusammen!

Zu diesem Thema mal ein Clip mit Sabine Schmitz, der zeigt, dass das Fahren auf dem Nürburgring nicht so einfach ist wie alle denken. www.intothered.dk/news/0412_jcringlap.html


Tschö!

Arthurina
Das der perverseste, kurvenreichste, brutalste , kuppigste, schmierigste LÄNGSTE kamikasekurs den es gibt.

Wer hat je behauptet das sei einfach?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.04.2006, 17:54
arthurina arthurina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2005 - Wohnort: 50 Köln
Arrow AW: Erfahrungsbericht Lizenzlehrgang Nordschleife

Zitat:
Zitat von dr.alfa
Das der perverseste, kurvenreichste, brutalste , kuppigste, schmierigste LÄNGSTE kamikasekurs den es gibt.

Wer hat je behauptet das sei einfach?

Niemand direkt hier im Forum, aber ich kenne einige männliche Personen, die große Töne darüber von sich geben
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:12 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.