380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Motorsport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.02.2015, 08:51
rolibeuter rolibeuter ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2003 - Wohnort: 8247 Flurlingen
Alfa Romeo: Alfa Romeo 159 TI SW, 1.8TB und Alfa 4C Launch Edition
Ferrari in der Formel 1

Hi Folks

Habt ihr die Testtage in Jerez auch verfolgt? Die Ferrari Motoren scheinen sehr gut zu gehen, wenn man den Zeiten schon ein bisschen was abgewinnen kann. Ich als Sauber Fan begrüsse das natürlich! Bleibt zu hoffen, dass Ferrari während der Saison ebenfalls einen guten Job macht!

Gruss
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2015, 08:56
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Ferrari in der Formel 1

Zitat:
Zitat von rolibeuter Beitrag anzeigen
Habt ihr die Testtage in Jerez auch verfolgt?
Nein.

Ich finde es auch klasse, dass es nach aktuellem Stand in 2015 keinen Lauf in Deutschland geben wird.
Ich finde es auch klasse, dass der F1 das Puplikum davon rennt, an der Strecke und am TV.


F1: Elektroniker-WM mit leistungsarmen Säuselmotoren.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei pedi für den hilfreichen Beitrag
  #3  
Alt 05.02.2015, 09:10
Benutzerbild/Avatar von markusw
markusw markusw ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 31 beim Prügelprinzen
Alfa Romeo: Alfa Romeo von markusw Spider 916 V6 12V
AW: Ferrari in der Formel 1

Immerhin kehrt Alfa Romeo 2015 auch wieder in die F1 zurück............zumindest als Aufkleber .

Gruß
Markus
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Ferrari in der Formel 1-f1.jpg  

________________________
Gruppo Quadrifoglio Rosso [Sektion Wildwest]
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.02.2015, 09:20
via veneto via veneto ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 30 Niedersachsen
Alfa Romeo: Giulia Super 2.0 Turbo
AW: Ferrari in der Formel 1

Sicher ist auch im Publikum bestimmt hier und da ein "Puper" dabei. Aber du magst, wenn ich dich richtig verstehe, lieber "pupende" statt säuselnde
F1-Mororen.

Lb. Grüße
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2015, 09:21
Valdez Valdez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 55 Rhein-Main
Alfa Romeo: Giulia Q, Sud Sprint Grand Prix
AW: Ferrari in der Formel 1

Das ganze ist doch nur noch eine Geldbeschaffungsmaßname für den Bernie und geht mittlerweile anscheinend am Kundeninteresse vorbei. Naja, Hauptsache jeder Wüstenstaat hat bald sein eigenes Formel 1 Rennen im Kalender .
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.02.2015, 09:24
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Ferrari in der Formel 1

Zitat:
Zitat von markusw Beitrag anzeigen
Immerhin kehrt Alfa Romeo 2015 auch wieder in die F1 zurück............zumindest als Aufkleber .
ja, jedesmal wenn ich eine Giulietta 1.6JTDM sehe und höre...

das grazile, und dazu die pure Kraft welche von ihr ausstömt...

da fühle ich mich voll an F1 erinnert.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.02.2015, 09:30
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Ferrari in der Formel 1

Zitat:
Zitat von via veneto Beitrag anzeigen
Sicher ist auch im Publikum bestimmt hier und da ein "Puper" dabei. Aber du magst, wenn ich dich richtig verstehe, lieber "pupende" statt säuselnde
F1-Mororen.
ich versteh' kein Wort.

F1 soll -oder möchte- auf der Rundstrecke das absolute Maximum darstellen.
Das bedeutet für mich Maximum an Kraft, Geschwindigkleit, Spektakel, Krawall.
F1 ist dies aber nicht!

Und wie erwähnt: da das Puplikum davonläuft, stehe ich anscheinend nicht alleine da, mit dieser Ansicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.02.2015, 09:43
rudi rudi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 93 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr
AW: Ferrari in der Formel 1

Im Kreis herumfahrende Milchbubis, wobei das Fahrzeug vorwiegend von der Elektronik gesteuert wird, sind nun mal für das alternde Deutschland nicht soo prickelnd.
Das interessanteste an diesen Rennen ist zwischenzeitlich ein blockierendes Vorderrad, welches dann aus 25 verschiedenen Perspektiven in Dauerschleife wiederholt wird.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei rudi für den hilfreichen Beitrag
  #9  
Alt 05.02.2015, 09:50
cobraeyez cobraeyez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 00000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo 156 2.4 20V M-Jet
AW: Ferrari in der Formel 1

Zitat:
Zitat von pedi Beitrag anzeigen
ich versteh' kein Wort.
Off Topic
Frag mal die anderen. Puplikum steht nichtmal im Duden.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.02.2015, 09:54
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Ferrari in der Formel 1

Zitat:
Zitat von pedi Beitrag anzeigen
… Und wie erwähnt: da das Puplikum davonläuft, stehe ich anscheinend nicht alleine da, mit dieser Ansicht.
Die F1 ist in den letzen Jahren die langweiligste aller Rennserien geworden. Jedesmal, wenn ich mir doch ein Rennen anschaue, ärgere ich mich über die vergeudete Zeit. Seit es Einheitsreifen, Zwangsreifenwechsel und Zwangsstopps gibt, ist während des Rennens nicht mehr erkennbar, wer als möglicher Sieganwärter gilt. Es siegt nicht mehr das schnellste Fahrzeug, nicht mehr der beste Fahrer, nicht mehr der beste Motor und nicht mehr die besten Reifen, sondern der Rennstall, welcher die beste Taktik per Computersimulationen ausgeklügelt hat und vom Defektteufel verschont bleibt. Im Zweifelsfall wird nach dem Rennen am Verhandlungstisch das Ergebnis korrigiert, falls mal ein Fahrer unerlaubt gepupst, gerülpst oder die Spur gewechselt hat. Mit den jüngsten Staubsaugermotoren wurde alles noch auf die Spitze getrieben. Außerdem mag der Bernie eh nur noch Publikum ab 70 aufwärts, da die Jüngeren sich eh kein Ferrari oder sonstwelche Luxusartikel, für was die F1 Werbung steht, sich leisten können und bezeichnet das deutsche Publikum als "lausig". Das in diesem Umfeld keine jüngeren Fans mehr zu generieren sind und die 70-Jährigen sich nicht mehr am Ring rumtummeln, ist doch nur die logische Folge. Von mir aus können sie den ganzen Zirkus zusperren.


Viele Grüße

André d.2.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05.02.2015, 10:08
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Ferrari in der Formel 1

Zitat:
Zitat von cobraeyez Beitrag anzeigen
Off Topic
Frag mal die anderen. Puplikum steht nichtmal im Duden.
shit.

Ok, ich möchte einen Buchstaben tauschen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.02.2015, 10:08
Amore156 Amore156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 0*** n/a
Alfa Romeo: lol
AW: Ferrari in der Formel 1

Wirklich Schade, war Fan der "ersten" Stunde, mein PA hat mich damals zu einigen Rennen "geschleift" und seitdem war ich infiziert, vor allem von den roten....
Aber, was die letzten Jahre, Herr Eccelstone und seine "Mannen" so alles gemacht hat, passt gar nimmer zu den "besten & schnellsten" Rennfahrzeugen.
Die F1 ist nur noch eine Farce und eine Geldruckmaschinerie für den Herren Eccelstone.

Erschreckend viele regularien, dann Teamordner und was weiß ich nicht alles.

Sollen sich mal ein Beispiel an der Indy Car Serie nehmen, trotz der "kleinen" Motoren, 2.2L V6 mit Twin-Turbo, hören die sich einfach besser an.
Aber das beste, kaum elektronik, die dem Fahrer hilft und Handschaltung..

Aber zum glück gibts ja andere Serien, wie die WTCC od. GT-Masters und die VLN nicht zu vergessen

Ich werde dieses Jahr nicht mehr zur "Nachtschlafender" Zeit aufstehen, sonder es mir, evtl. als Wiederholung anschauen..oder die letzten 5 Minuten, datt reicht ja oft schon..
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.02.2015, 10:18
pedi pedi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 88339 Bad Waldsee
Alfa Romeo: -
AW: Ferrari in der Formel 1

und immer wieder heisst es "Kostensenkung"
und es wurde zeitgleich ein Hybridantrieb gefordert, dessen Entwicklung sich kaum einer leisten kann


und sich somit die Privatteams nichtmal das leasing, bzw den Unterhalt usw leisten können... und zudem mit dem kostenintensiven Chassisanforderungen (Änderungen) überfordert sind (ausser RedBull).

Wären sie beim Prä-Hybrid-Motorkonzept geblieben, gäbe es mehr (konkurenzfähige) Teams, mehr show,... und die Kosten wären überschaubar geblieben.

Sollen sie sich doch selbst in ihrer Eitelkeit zu Grabe tragen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.02.2015, 11:01
Thoemse Thoemse ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2008 - Wohnort: 6850 Dornbirn
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Thoemse GTV V6 3.0 24v, 159 SW Tbi, Giulietta 1.4 TB
AW: Ferrari in der Formel 1

Ich bin einer der wenigen, die fast jedes Rennen anschauen. War letztes Jahr auch in Monza vor Ort. Aber selbst ich muss sagen, dass die Formel 1 eindeutig am absteigenden Ast ist.

Was die da veranstalten geht am Publikum vorbei.
Ich schei**e auf Turbo V6 mit zehn Energierückgewinnungssystemen mit niedrigem Verbrauch!

Grüne Formel eins? Das ich nicht lache! Ein paar tausend liter mehr oder weniger an einem Wochenende haben als CO2 Abdruck praktisch Null Auswirkung am ganzen.
Die Hersteller brauchen dies um Autos zu verkaufen. Mag sein.

Mir wäre es lieber, wenn das Ganze Formel "Motorsport" hieße, keine Hersteller mehr dabei wären und dafür V12 Motoren mit 1000+ PS ohne Traktionskontrolle fahren würden. Dann würden keine Milchbubis ohne Führerschein mitfahren.

Flügel flachstellen um zu überholen - ich glaube dieses Jahr schalte ich auch nicht mehr ein. Das ist wie diese Gewichtskacke bei der DTM - was soll so etwas? Wenn einer besser ist als die anderen soll er vorne fahren. Das hat einen Grund - er hats besser drauf und/oder sein Auto ist besser.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 4 User bedanken sich bei Thoemse für den hilfreichen Beitrag
  #15  
Alt 05.02.2015, 12:22
Markus Markus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2001 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Touareg V8
AW: Ferrari in der Formel 1

ich finds geil. kann bei keiner anderen sendung besser einschlafen als bei der
formel 1.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:50 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.