380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Kontakte, Meetings, Treffen und Veranstaltungen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.09.2019, 15:18
Rocketman Rocketman ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2018 - Wohnort: 64 Darmstadt
Alfa Romeo: 159 1.8 TBi
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von Spica-Bernhard Beitrag anzeigen
ein am Schweller durchgerosteter Bertone. Montreal mit fehlender Emblemen und Zierleisten, am Zagato war der Himmel ausgefranst und die Kotflügelspitze abgelöst. Und und und.
Zitat:
Zitat von Luigi355 Beitrag anzeigen
Es soll auch regelmäßig ein Austausch durch andere Fahrzeuge erfolgen.
Ist vielleicht nötig, wer weiss, ob die Alfas die gesammte Ausstellung durchhalten.
Ansonsten passt der Zustand ja zur Folklore von Alfa Romeo.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.09.2019, 15:49
Luigi355 Luigi355 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 70000 n/a
Alfa Romeo: 750E-101-105-115-643
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von bonsai666 Beitrag anzeigen



Alfa Romeo Paris? Ich denke mal das das so gut wie auf auf keinem offiziellen Plakat zum Thema Logohistorie von Alfa vertreten war.....

Gruß
Dann solltest Du das Museo in Arese besuchen. Dort steht ein Vorkriegs 8C oder 6C mit ALFA ROMEO PARIS Emblem. Absolut echt. Kein Fake.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 30.09.2019, 23:41
Benutzerbild/Avatar von bonsai666
bonsai666 bonsai666 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 96120 Oberfranken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von bonsai666 Citroen C4 Cactus "Origins" 1.2 THP, Vespa 300 Sei Giorni
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von Luigi355 Beitrag anzeigen
Dann solltest Du das Museo in Arese besuchen. Dort steht ein Vorkriegs 8C oder 6C mit ALFA ROMEO PARIS Emblem. Absolut echt. Kein Fake.
Ich glaube schon das es so etwas gab (nur weil es neu für mich ist stell ich es ja nicht gleich in Frage), aber ist mir so etwas eben auf den offiziellen Plaketen, wenn´s um die Historie des Emblems ging, noch nie aufgefallen.

Gruß
Nach oben Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 01.10.2019, 11:21
Rat9 Rat9 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2008 - Wohnort: 0000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Rat9 Spider GTV,Brera,Giulietta QV,4C Coupe u Spider,Stelvio,147GTA
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Ich bin grundsätzlich bei Euch (Vorsprecher)
-Ja es sind nicht die besten AR ausgestellt (3 von FCA DE, 4 von Museum Arese und der Rest von Sammler)
-Ja bei jedem treffen hat es mehr AR

Ich kann nur als Schweizer sagen, dass FCA DE es geschafft hat, eine kleine Museums Ausstellung ausserhalb von Arese zu machen -Hut ab....warum ihr stänkert, verstehe ich nicht, immerhin machen sie was...oder kommt was von Turin EMEA? FCA DE ist im Bereich AR mega kreativ (Buch Annuario, Movie „Der Weg ist das Ziel“ uvm) dass haben wir nicht einmal in der Schweiz, obwohl hier sehr viele AR verkauft werden!


Ps was nicht zu diesem Thema grundsätzlich gehört;
Desweiteren würde es AR gar nicht mehr geben, wenn den Stelvio nicht gebaut worden ist und der gehört zur AR Familie. Den Tonale konnte ich vor 2 Wochen im Centrostile mit den Chefdesigner genau anschauen und das Konzept passt hervorragend nur das mit der Auslieferung hapert....
Nach oben Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 01.10.2019, 11:32
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von Rat9 Beitrag anzeigen
Ich kann nur als Schweizer sagen, dass FCA DE es geschafft hat, eine kleine Museums Ausstellung ausserhalb von Arese zu machen -Hut ab....warum ihr stänkert, verstehe ich nicht, immerhin machen sie was...
Meine Meinung: Wenn man so etwas macht, dann sollte man es auch richtig machen! Alles andere ist kontraproduktiv und ich hätte mich wohl geärgert, wenn ich deshalb nach Stuttgart gefahren wäre (was jetzt definitiv nicht mehr in Frage kommt).

Zitat:
Zitat von Rat9 Beitrag anzeigen
Desweiteren würde es AR gar nicht mehr geben, wenn den Stelvio nicht gebaut worden ist und der gehört zur AR Familie...
Hier sind wir uns einig.

Gruß
Lars
Nach oben Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 01.10.2019, 12:20
Benutzerbild/Avatar von bonsai666
bonsai666 bonsai666 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 96120 Oberfranken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von bonsai666 Citroen C4 Cactus "Origins" 1.2 THP, Vespa 300 Sei Giorni
Confused AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von bad lars Beitrag anzeigen
Meine Meinung: Wenn man so etwas macht, dann sollte man es auch richtig machen!

Gruß
Lars
Was wurde da denn seitens Alfa Romeo D "falsch" gemacht?

Gruß
Nach oben Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 01.10.2019, 13:43
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Ähem, vielleicht magst Du beim Studieren der Pressemitteilungen von FCA oder anderen, besser hinschauen... im Einzelnen:
Zitat:
Zitat von Rat9 Beitrag anzeigen
Ich kann nur als Schweizer sagen, dass FCA DE es geschafft hat, eine kleine Museums Ausstellung ausserhalb von Arese zu machen -Hut ab....
FCA hat da gar nichts geschafft, das geht auf die Initiative des Museums zurück, speziell auf den Ausstellungskurator Moritz Dressel. FCA DE hat da eigentlich nichts substanzielles beigetragen. Zitat: "In unserer Ausstellung werden wir zusammen mit Alfa Romeo einen Überblick über die Geschichte des Hauses, sowohl im Motorsport als auch im Design, zeigen. Dies beginnt in der Vorkriegszeit mit Spitzenmodellen wie einem 6c Mille Miglia und führt weiter mit Design-Ikonen, wie einem Montreal, bis hin zu Autos mit Seltenheitswert wie einem Alfa Romeo Matta", kommentiert Ausstellungskurator Moritz Dressel die Sonderschau." Quelle:RNZ

Woher kommen die Exponate: "Unter den gezeigten Alfa Romeo-Modellen befinden sich Fahrzeuge aus privaten Sammlungen sowie diverse hochgeschätzte Exponate aus der Sammlung von FCA Heritage, die normalerweise im Rahmen von "La Macchina del Tempo" im Museo Storico Alfa Romeo in Arese ausgestellt werden." Quelle: FCA
D.h. die seltenen Exponate kommen aus Arese und da wird FCA DE ggf. vermittelt haben, eine eigene Sammlung haben die aber nicht. D.h. genau genommen beschränkt sich das Ganze auf die Leihgabe der aktuellen Modelle: Stelvio, Giulia und 4c, der Rest ist von privat.

Zitat:
Zitat von Rat9 Beitrag anzeigen
...warum ihr stänkert, verstehe ich nicht, immerhin machen sie was...oder kommt was von Turin EMEA? FCA DE ist im Bereich AR mega kreativ (Buch Annuario, Movie „Der Weg ist das Ziel“ uvm) dass haben wir nicht einmal in der Schweiz, obwohl hier sehr viele AR verkauft werden!
FCA DE kreativ? Weil Sie eine Buchpublikation unterstützen, ansosnten aber gern mal das Genus der eigenen Modelle verwechseln, das Händlernetz ausdünnen oder die E-teileversorgung komplizieren? Gut, wenn das kreativ ist: dann ja!
Zitat:
Zitat von Rat9 Beitrag anzeigen
Ps was nicht zu diesem Thema grundsätzlich gehört;
Desweiteren würde es AR gar nicht mehr geben, wenn den Stelvio nicht gebaut worden ist und der gehört zur AR Familie. Den Tonale konnte ich vor 2 Wochen im Centrostile mit den Chefdesigner genau anschauen und das Konzept passt hervorragend nur das mit der Auslieferung hapert....
Das halte ich für eine diskussionwürdige These: 2018 hat AR weltweit 122.533 Autos verkauft. davon 70% in Europa.
Der wichtigste Markt in Europa war Italien mit allein 43.112 Autos in 2018, davon waren 17.194 Giulietten und 12.798 Stelvio.. Der Stelvio wurde in Europa in 2018 30.505 mal verkauft. Die Giulietta 22.371 mal.
Weltweit konnten 46.087 Stelvio verkauft werden und 27.997 Giulietten
.

Insofern könnte man auch sagen: gäbe es den intalienischen Heimatmarkt nicht, würde es AR schon nicht mehr geben. Oder gäbe es die betagte Giulietta nicht, würde es AR nicht mehr geben.
Das Potential für ein Volumenmodell liegt naturgemäß in der Kompaktklasse. Und auch wenn man an einem Kompektauto a la Giulietta vielleicht nur 5% Gewinn macht statt vielleicht 10% an einem SUV wie dem Stelvio oder dem evtl. dem Tonale, kann man von einem guten Kompaktauto aber 2 bis 3x so viele Autos verkaufen, hat also 2-3x so viele Kunden an die Marke gebunden.

Ich wage mal umgekehrt die These: hätte es die Giulia als Kombi gegeben, wäre sie bei den Verkausfzahlen in Europa mit Sicherheit auf Augenhöhe mit dem Stelvio. Und hätte man sich vor zwei-vier Jahren aufgerafft und hätte eine gute Nachfolgerin für die Giulietta entwickelt und 2017/2018 vorgestellt, würde man diese aktuell dreimal so häufig verkaufen wie den Stelvio.
.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 01.10.2019, 14:42
Rat9 Rat9 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2008 - Wohnort: 0000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Rat9 Spider GTV,Brera,Giulietta QV,4C Coupe u Spider,Stelvio,147GTA
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Ich kann wie gesagt die Vorsprecher verstehen, aber nur rummotzen bringt nichts....dann würde ich die Marke wechseln und aus diesem Forum gehen. Ich finde es eine gelungene Sache mit Sinsheim, selbstverständlich müssen noch andere und mehr Modelle und Qualitäten vor Ort stehen...ich finde es trotzdem ein Besuch wert, wir werden sogar mit unserem 4c club im 2020 gehen.... ich wäre froh wir könnten so was in der Schweiz erhalten.... eigentlich sollte es immer wieder einen zeitlichen Ableger des Museum in anderen Länder geben....
Nach oben Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 01.10.2019, 14:43
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von bonsai666 Beitrag anzeigen
Was wurde da denn seitens Alfa Romeo D "falsch" gemacht?

Gruß
Keine Ahnung - sag Du es mir. Ich habe mich nicht auf Alfa Romeo D(eutschland) bezogen. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass die Ausstellung eher ein Witz ist und dies aus vielerlei Hinsicht ärgerlich ist.

Gruß
Lars
Nach oben Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 01.10.2019, 14:45
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von Rat9 Beitrag anzeigen
Ich kann wie gesagt die Vorsprecher verstehen, aber nur rummotzen bringt nichts....dann würde ich die Marke wechseln und aus diesem Forum gehen. Ich finde es eine gelungene Sache mit Sinsheim, selbstverständlich müssen noch andere und mehr Modelle und Qualitäten vor Ort stehen...ich finde es trotzdem ein Besuch wert, wir werden sogar mit unserem 4c club im 2020 gehen.... ich wäre froh wir könnten so was in der Schweiz erhalten.... eigentlich sollte es immer wieder einen zeitlichen Ableger des Museum in anderen Länder geben....
Ja, ich werde mir das auch definitiv anschauen gehen. Dennoch, FCA D hat da den geringsten Anteil.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 01.10.2019, 14:57
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von bad lars Beitrag anzeigen
Keine Ahnung - sag Du es mir. Ich habe mich nicht auf Alfa Romeo D(eutschland) bezogen. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass die Ausstellung eher ein Witz ist und dies aus vielerlei Hinsicht ärgerlich ist.

Gruß
Lars
FCA D hat ja so gut wie keine echte AR-Markenbindung zu niemandem aufgebaut. Da gibt es keinen eigenen Referenten/in für die eigene Markenhistorie, kein ernstgemeinten Ansatz um mit historischen Autos oder deren Eigentümern umzugehen, nix. Die setzen Webseiten auf in dene von "dem" Giulietta die Rede ist usw. Die verfassen Artikel im FCA Pressemitteilungsstil über historische Alfas und machen dabei Fehler, die jedem der jemals auch nur ein einziges Buch über die Marke gelesen hat, sofort auffallen usw. Da werden völlig geschichtsvergessen Autohäuser von echten Alfa Legenden (z.B. Papa Hähn) ohne mit der Wimper zu Zucken über die Klinge springen gelassen usw. Selbst die Kooperation mit dem Alfa Club D, so hört man, ist bei Weitem nicht mehr das, was sie mal war.

Schön, dass sie sich in Sinsheim mit engagieren, aber das ist allenfalls ein ganz kleiner Anfang.
Wenn die das mit den Werten der Marke ernst nehmen würden, dann hätte wieder jedes Oberzentrum in D mind. einen Alfa-Händler und in den Mittelzentren gäbe es mind. einen Servicepartner bzw. diese Gebietskategorien hätten diese erst gar nicht verloren. Dann gäbe es einen echten Service, mit anständigen Konditionen für gewerbliche Nutzer usw. Dann gäbe es einen Ersatzteilservice auch für historische Autos etc.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 05.10.2019, 00:28
Jens klt Jens klt ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Mensch, Leute. Hört doch auf zu meckern.
Klar, dem einen oder anderen unter uns Markenkennern fällt eine fehlende Zierleiste auf. Und Rost ist nie schön.

Aber seht es doch so wie es ist: Ein großes - das größte (!) -öffentliches und bekanntes Technikmuseum macht über Monate eine Sonderschau mit und über Alfa Romeo. Allein diese Tatsache ist doch mehr wert und bedeutender als die vorgenannten bekrittelten Details.
Ja, die Marke hat mehr zu bieten als die relativ wenigen Wagen in Sinsheim (Club- und Eigentümerleihgaben). Und irgendwo ist ein Bertone in schönerem Zustand zu haben.

Aber das stört doch nur die überkritischen Eingeweihten, also die Kommentarschreiber hier.

Den vielen anderen Gästen und Besuchern in Sinsheim (die vielleicht nix von der Sonderausstellung wissen und nicht deswegen kommen) kriegen wenigstens dadurch ein bisschen was vom Markengefühl, der aktuellen Palette, der Historie mit. Darum geht's. Was kümmert es einen Besucher, dass so'n Oltimer rostet. Is halt so... Wenn sie überhaupt hingucken.

Den allermeisten ist doch die Historie und der Mythos gar nicht bekannt.
Ein Freund von mir fährt auf Empfehlung von mir eine Giulietta. Bevor er meine Giulia gesehen hat - und mit breitestem Grinsen gefahren ist - kannte er die Marke nicht oder dachte, das sei "irgendwas für Opas". Er ist 30.
Jede Aktion wie Sinsheim ist doch was Positives.

Ich jedenfalls werde dahinfahren (gemeinsam mit einer guten Freundin, die nun ebenfalls eine Giulietta fährt) und meinen Sohn damit zu Weihnachten überraschen. Wenigstens ein Achtjähriger, der die Marke kennt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.10.2019, 00:50
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Mythos Alfa Romeo in Sinsheim

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Mensch, Leute. Hört doch auf zu meckern.
Klar, dem einen oder anderen unter uns Markenkennern fällt eine fehlende Zierleiste auf. Und Rost ist nie schön.

Aber seht es doch so wie es ist: Ein großes - das größte (!) -öffentliches und bekanntes Technikmuseum macht über Monate eine Sonderschau mit und über Alfa Romeo. Allein diese Tatsache ist doch mehr wert und bedeutender als die vorgenannten bekrittelten Details.
Ja, die Marke hat mehr zu bieten als die relativ wenigen Wagen in Sinsheim (Club- und Eigentümerleihgaben). Und irgendwo ist ein Bertone in schönerem Zustand zu haben.

Aber das stört doch nur die überkritischen Eingeweihten, also die Kommentarschreiber hier.

Den vielen anderen Gästen und Besuchern in Sinsheim (die vielleicht nix von der Sonderausstellung wissen und nicht deswegen kommen) kriegen wenigstens dadurch ein bisschen was vom Markengefühl, der aktuellen Palette, der Historie mit. Darum geht's. Was kümmert es einen Besucher, dass so'n Oltimer rostet. Is halt so... Wenn sie überhaupt hingucken.

Den allermeisten ist doch die Historie und der Mythos gar nicht bekannt.
Ein Freund von mir fährt auf Empfehlung von mir eine Giulietta. Bevor er meine Giulia gesehen hat - und mit breitestem Grinsen gefahren ist - kannte er die Marke nicht oder dachte, das sei "irgendwas für Opas". Er ist 30.
Jede Aktion wie Sinsheim ist doch was Positives.

Ich jedenfalls werde dahinfahren (gemeinsam mit einer guten Freundin, die nun ebenfalls eine Giulietta fährt) und meinen Sohn damit zu Weihnachten überraschen. Wenigstens ein Achtjähriger, der die Marke kennt.
Wenn Du für 25(?) Fahrzeuge - teils im schlechten Zustand - dort hin fährst, dann ist dies Deine Sache. Übrigens angeblich auf 3000 m² ausgestellt.

Unter dem Titel "Mythos Alfa Romeo" stelle zumindest ich mir etwas anderes vor und aus diesem Grund habe ich einen ursprünglich fest eingeplanten Besuch (mit der kompletten Familie) verworfen.

Man hat hier eindeutig eine große Chance vertan. Die Marke Alfa Romeo hätte man gekonnt in Szene setzen können. Die Website des Technik Museum Sinsheim ist professionell, die reale Umsetzung offensichtlich nicht. Einfach ernüchternd!

Gruß
Lars

P.S.

Zitat:
Zitat von Jens klt Beitrag anzeigen
Was kümmert es einen Besucher, dass so'n Oltimer rostet. Is halt so...
Hoffentlich liegst Du da richtig. Nicht, dass etwa alte Vorurteile neu geschürt werden. Gemäß dem Motto "Tolles Auto, aber schon damals wusste ich, dass man keinen Alfa kaufen kann. Schau mal hier und da - überall Rost".
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:39 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.