Alfa Romeo Forum

Alfa Romeo Forum (/alfa-forum/)
-   Kontakte, Meetings, Treffen und Veranstaltungen (https://www.alfisti.net/alfa-forum/kontakte-meetings-treffen-veranstaltungen/)
-   -   Giulia auf der Rennstrecke (https://www.alfisti.net/alfa-forum/kontakte-meetings-treffen-veranstaltungen/125707-giulia-rennstrecke.html)

DomSpeed 27.08.2019 14:08

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Ok das hört sich gut an mit den Reifen, dass da nichts schleift! Die Cup2 haben ja auch sehr gute Testergebnisse erzielt bei den Semislicks mit Straßenzulassung.

Ich bin nur einen Turn gefahren und habe gesehen wie die Falken gelitten haben, deshalb bin ich keinen weiteren gefahren. Da hätte auch ein anderer Druck nichts genützt, ich musste ja noch irgendwie sicher heimkommen !erschreck

Gut zu wissen, dass man beim Auto viel öfter den Luftdruck kontrollieren muss. Die Rennkart Slicks funktionieren einmal eingestellt eigentlich fast den ganzen Tag, es sei denn die Temperaturunterschiede sind zwischen Morgens und Nachmittags zu groß.

JJ2 27.08.2019 14:32

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Bei Michelin ( egal ob Pilot Sport 4S oder Cup2) 255 und 295 schleift es ganz leicht vorne und hinten. Hinten an der Innenseite und vorne im Bereich Plastikabdeckung Radlauf vorne.
Vorne kann man durch Warmmachen und Verformen Abhilfe schaffen. Hinten geht es nur mit Spurplatten 5 mm. Daher habe ich rundum 5 mm Spurplatten, hinten sollte man dann den Filz im Radlauf vernuenftig an der Aussenseite verkleben und die Plastikfender entfernen.
Alles keine grosse Sache, aber notwendig. Jeder der meint es wuerde nicht schleifen, faehrt nicht bis zum Grenzbereich(Kompression mit gleichzeitiger Kurve).
Die Kombination mit Michelin 255 und 295 ist aber JEDEN Aufwand wert. Fantastischer Reifen, sowohl der Sport4S im Alltag, als auch der Cup2 bei Trackdays, vor allem in Bezug auf Haltbarkeit der Reifen, gerade auch auf der Vorderachse.

AlfoMiTo 27.08.2019 18:42

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Zitat:

Zitat von JJ2 (Beitrag 1062593952)
B
Alles keine grosse Sache, aber notwendig. Jeder der meint es wuerde nicht schleifen, faehrt nicht bis zum Grenzbereich(Kompression mit gleichzeitiger Kurve).

Oder war auf einer Topfebenen strecke unterwegs, in einem fremden Auto das solche Modifikationen schon hinter sich hat !gruebel!

JJ2 27.08.2019 20:30

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
ja das kann sein 😀, meinst du Anneau du Rhin?

AlfoMiTo 27.08.2019 20:36

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
!thatsit!!thatsit! genau

DomSpeed 28.08.2019 17:12

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Danke schon mal an alle. Dann versuche ich mal an einen Satz Trofeos zu kommen für die Cup2, was gar nicht so einfach ist.

Hat jemand schon mal Erfahrung mit den OZ Hyper GT auf der Q gemacht oder kennt jemand einen? Das wäre eine Alternative zu den Trofeos.

JJ2 28.08.2019 20:23

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Wenn du bei der Felge etwas breiter gehen kannst, waere das hilfreich. Die Messfelge fuer den 255er ist 9 Zoll und fuer den 295 er 10.5 Zoll.
Die Trofeos haben vorne 8.5 und hinten 10 Zoll.
Geht auch sehr gut zumal die Trofeo Felgen einfach mega sind. Habe drei Saetze und gebe keinen ab 😂

JJ2 28.08.2019 20:43

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
es gibt die OZ Hyper GT in 9x19 und 10x19 mit dem Lochkreis 5x110.
Sogar in der identischen ET mit 34 und 41
Sind aber keine Schmiederaeder und dementsprechend schwerer und leider weicher. Fuer den Preis ( knapp 500 pro Stueck) bist du mit den Trofeo besser bedient.

DomSpeed 28.08.2019 23:29

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Ok dann bleibt sie wenigstens im original Look !thatsit!

DomSpeed 29.08.2019 15:17

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Habe bei eBay ein Angebot für Trofeos aus Italien gefunden und bin geneigt zuzuschlagen. Mich irritiert nur, dass die vordere Felge 9x19 ist!? Muss ich die dann eintragen lassen, obwohl sie OEM sind? In schwarz matt gibt es die in DE anscheinend auch nicht.

DomSpeed 29.08.2019 16:21

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Habe beim Verkäufer nachgefragt es sind orginal Felgen in 8,5x19 und 10x19. Die sehen so geil aus in mattschwarz :-D

pete23 29.08.2019 16:57

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Sicher angedengelt gewesen, deshalb lackiert

DomSpeed 29.08.2019 17:16

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Kann schon sein, aber sieht gut gemacht aus. Ist schwarz gepulvert. Solange sie rund laufen und keine Risse haben habe ich kein Problem damit. Hier ist die Artikelnummer aus der Bucht: 183877397969

JJ2 30.08.2019 10:06

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Ich denke die sind weder mattschwarz, noch angedengelt und auch nicht extra lackiert.
Die sehen nur matt aus weil die so mit Matschlicht geknipst worden sind.
Ich denke die sind neu, sonst koennte er in die Artikelbeschreibung nicht neu reinschreiben.
Was sollen die denn beim Haendler regulaer kosten?
Ich wuerde mich auch noch mal versichern zu den Felgenabmessungen und ob es originale Felgen sind. Also zweimal 8.5 und zweimal 10. Geschmiedet und nicht gegossen. Aber sieht eigentlich alles korrekt aus.
Gesamtpreis ist dann bei 1850€.

DomSpeed 31.08.2019 13:30

AW: Giulia auf der Rennstrecke
 
Ich habe es mal gewagt mit dem italienischen Angebot. Laut Verkäufer sind es neue und originale Trofeo Felgen, die in schwarz matt gepulvert wurden. Ich bin gespannt und halte euch mal auf dem Laufenden ob er das halten kann was er verspricht. Ansonsten schicke ich sie halt wieder zurück (o)

Alfa hier in Deutschland will für einen Satz dunkle Trofeos 4000€... völlig verrückt.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:57 Uhr.

Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.