380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Fragen zum Neuwagenkauf

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.06.2019, 12:22
Agonoize Agonoize ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2014 - Wohnort: 70 Stuttgart
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0TB, davor Giulietta QV Serie 1, 159SW, 156SW
AW: Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA

Also, zumindest der modellgepflegte Fiat 500x ist mit dem größeren Benziner (1,3 Liter,150 PS) ausschließlich mit Doppelkupplungegetriebe verfügbar.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 03.06.2019, 12:53
Fossi Fossi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2003 - Wohnort: LB (D) AL (I)
Alfa Romeo: kein Alfa mehr; nur noch Ami-V8 vom FAG-Konzern
AW: Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA

Hyundai I10, Renault Twingo, Toyota Aygo, Skoda Citigo.....

gibt schon noch <15 T€, Neu (Tageszulassung), Benziner und Automatik.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 05.06.2019, 00:13
alfali alfali ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 28 Bremen
Alfa Romeo: Alfa 156 2.5 V6 / Alfa 166 3.0 V6 / 147 1.6 TS
AW: Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA

Zitat:
Zitat von Fossi Beitrag anzeigen
Hyundai I10, Renault Twingo, Toyota Aygo, Skoda Citigo.....

gibt schon noch <15 T€, Neu (Tageszulassung), Benziner und Automatik.
Ja, das stimmt.
Mutti hat aber was gegen Kleinstwagen.
Achso und Skoda Citigo wird gar nicht mehr gebaut.

Ich habe meine Preisgrenze mittlerweile auch auf 18 T€ erhöht.

Folgende Autos sind in die engere Auswahl gekommen:
Ford Fiesta (obwohl der aktuelle Fiesta m. E. das hässlichste Fiesta-Modell seit 1976 ist.)
Peugeot 208
Hyundai i20
Nissan Micra
Citroen C3
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 05.06.2019, 00:55
Benutzerbild/Avatar von bonsai666
bonsai666 bonsai666 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 96120 Oberfranken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von bonsai666 Giulietta QV TCT; Peugeot 205 Rallye; Vespa 300 Sei Giorni
AW: Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA

Zitat:
Zitat von alfali Beitrag anzeigen
Folgende Autos sind in die engere Auswahl gekommen:
Ford Fiesta (obwohl der aktuelle Fiesta m. E. das hässlichste Fiesta-Modell seit 1976 ist.)
Peugeot 208
Hyundai i20
Nissan Micra
Citroen C3
Hallo,

bei der Auswahl ist m.E. nur der Fiesta, i20 und der C3 interessant.
Peugeot 208 und Nissan Micra sind älter und stehen teilweise kurz vor dem Modellwechsel, hier wäre höchstens ein stehendes Händlerfahrzeug interessant das zu einem guten Preis zu bekommen ist (in so fern die Ausstattung dem persönlichen Wunsch entspricht).

Über die "Hässlichkeit" des Fiesta kann man streiten, nicht aber über seine Qualitäten, speziell fahrwerksseitig sind die Ford´s wirklich ein guter Kompromiss aus Komfort und (vor allem) Fahrspaß.

i20 empfände ich als die Vernunftwahl, sicher kein schlechtes Auto, aber auch nicht herausragend. Hier würde ich die 5 Jahres Garantie als positiv sehen.

C3 geht natürlich mehr in die Komfortschiene, aktuell finde ich die Origins Sondermodelle zum 120jährigen Bestehen der Marke interessant.
Was ich besonders positiv finde: Citroen hat es bei einigen neueren Modellen geschafft, eine Art "Lounge-Atmosphäre" im Innenraum zu kreieren (u.a. mit Advanced Comfort - spezielle Polsterung der Sitze).

Ich würde diese drei Probe fahren und dann entscheiden was am meisten zusagt.
Um einen umfassenden, und vor allem richtigen, Eindruck zu bekommen, würde ich natürlich nur Fahrzeuge mit dem gewünschten Antrieb (Automatik) fahren.
Auch von dieser Verfügbarkeit und dem Bemühen des/der Händler würde ich die Kaufentscheidung beeinflussen lassen.

Gruß
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei bonsai666 für den hilfreichen Beitrag:
  #20  
Alt 05.06.2019, 19:17
marlow marlow ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2007 - Wohnort: 0.... n/a
Alfa Romeo: seit 2009 keinen mehr
AW: Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA

Zitat:
Zitat von alfali Beitrag anzeigen
Ich habe meine Preisgrenze mittlerweile auch auf 18 T€ erhöht.

Dafür bekommt man einen super ausgestatteten Fiesta Automatik


Zitat:
Zitat von alfali Beitrag anzeigen
Ford Fiesta (obwohl der aktuelle Fiesta m. E. das hässlichste Fiesta-Modell seit 1976 ist.

Der aktuelle Fiesta ist der schönste seit Jahren





Zitat:
Zitat von bonsai666 Beitrag anzeigen
Über die "Hässlichkeit" des Fiesta kann man streiten, nicht aber über seine Qualitäten, speziell fahrwerksseitig sind die Ford´s wirklich ein guter Kompromiss aus Komfort und (vor allem) Fahrspaß.




Ich habe meiner Frau nach 4 Jahren Citigo im Dezember einen neuen Fiesta(86 PS/sehr gute Ausstattung/5 Jahre Garantie/Tageszulassung für 12900 Euro) gekauft.



Meine Frau sagt, dass der Citigo (4 Jahre 50000 KM gefahren)sogar bei weitem schlechter war als Ihr Panda (7 Jahre 70000 KM gefahren) zuvor.



Sie ist nach 6000 KM total happy mit Ihrem Fiesta und ich fahre auch sehr gerne mit dem Fiesta. Eigentlich ein voll "erwachsenes" Auto.

Ich bin einen ST LINE mit 140 PS vor dem Kauf probegefahren und muss sagen, dass der um Welten besser war als alle 3 147er die ich hatte. Ein super Auto! Wenn ich nicht "Rücken" hätte, hätte ich sofort meinen Kuga ST Line gegen einen neuen Fiesta ST eingetauscht.



Zitat:
Zitat von bonsai666 Beitrag anzeigen
Ich würde diese drei Probe fahren und dann entscheiden was am meisten zusagt.
Um einen umfassenden, und vor allem richtigen, Eindruck zu bekommen, würde ich natürlich nur Fahrzeuge mit dem gewünschten Antrieb (Automatik) fahren.
Auch von dieser Verfügbarkeit und dem Bemühen des/der Händler würde ich die Kaufentscheidung beeinflussen lassen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken
Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA-fiesta.jpg  

Geändert von marlow (05.06.2019 um 20:02 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei marlow für den hilfreichen Beitrag:
  #21  
Alt 06.06.2019, 10:22
Valdez Valdez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 55 Rhein-Main
Alfa Romeo: Giulia Q, Sud Sprint Grand Prix
AW: Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA

Zitat:
Zitat von marlow Beitrag anzeigen
Ich bin einen ST LINE mit 140 PS vor dem Kauf probegefahren und muss sagen, dass der um Welten besser war als alle 3 147er die ich hatte.
Einen neuen Fiesta mit einem Alfa 147er zu vergleichen, dessen technische Entwicklung in den 90er war und der seit 10 Jahren garnicht mehr gebaut wird, wird dem 147er aber auch nicht gerecht. Der 147er war zu seiner Zeit ein absolut tolles Auto. Wenn dann hättest du den Vergleich zu einem entsprechend alten Fiesta ziehen müssen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.06.2019, 19:05
marlow marlow ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2007 - Wohnort: 0.... n/a
Alfa Romeo: seit 2009 keinen mehr
AW: Günstiger Neuwagen mit Automatikgetriebe aus dem Hause FCA

Zitat:
Zitat von Valdez Beitrag anzeigen
Einen neuen Fiesta mit einem Alfa 147er zu vergleichen, dessen technische Entwicklung in den 90er war und der seit 10 Jahren garnicht mehr gebaut wird, wird dem 147er aber auch nicht gerecht.

Da hast Du absolut recht. Ich habe mich da etwas dumm ausgedrückt. Es ging mir nicht um einen Vergleich. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass der Fiesta heute ein sehr erwachsenes Auto in der Art wie damals der 147er ist und mir sehr viel Spass beim fahren gemacht hat. Wenn mir damals einer gesagt hätte, dass ich Ford fahre......ich hätte jeden ausgelacht und für verrückt erklärt.



Aber es gibt wirklich ein Leben nach Alfa Romeo und das sogar mit Ford



Zitat:
Zitat von Valdez Beitrag anzeigen
Der 147er war zu seiner Zeit ein absolut tolles Auto..

Keine Frage.....darum hatte ich ja auch drei 147er
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei marlow für den hilfreichen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.