380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Fragen zum Neuwagenkauf

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2017, 22:40
user2015 user2015 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2015 - Wohnort: 10 n/a
Alfa Romeo: Spider 939 2.2 JTS
Giulia RWD Winter / Schnee

Hatte schon jemand die Möglichkeit die neue Giulia mit Heckantrieb bei Schneefahrbahn zu testen? Neigt das Heck zum ausbrechen? Wie siehts aus bei starken Steigungen - bleibt man da hängen oder geht doch noch was weiter?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.07.2017, 13:25
pete23 pete23 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 70 n/a
Alfa Romeo: QV_Owner
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Die Jule fährt wie jeder normale hecktriebler bei Schnee - ganz entspannt.
Konstruktionsbedingt haben hecktriebler immer traktionsnachteile an steigungen, aber mit modernen reifen und einem etwas sensiblen gasfuß kommt man echt weit
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.07.2017, 17:37
Achim NRW Achim NRW ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2008 - Wohnort: 45... - nördlich vom Kanal
Alfa Romeo: 156 GTA, 164 V6, ...
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Zitat:
Zitat von user2015 Beitrag anzeigen
... Neigt das Heck zum ausbrechen? Wie siehts aus bei starken Steigungen - bleibt man da hängen oder geht doch noch was weiter?
Ist es heutzutage wirklich schon so weit gekommen, sich im Angesicht einer evtl. bevorstehenden Kaufentscheidung solcherlei Fragen stellen zu müssen?

Off Topic
Wie war das noch damals, als Führerscheinneuling, als es nur wenige bis gar keine zum Budget und den eigenen Vorstellungen passenden Fahrzeuge mit Frontantrieb am Markt gab? Ob aus finanziellen Gründen, aus Überzeugung oder weil es einfach nur eine "geile" Karre war, hat man halt ein Fahrzeug mit Heckantrieb gekauft und gefahren. Diese Karren hatten sogar keinerlei der heutzutage als zwingend notwendig angesehenen elektronischen sog. Fahrerassistenzsysteme, ohne die sich so mancher heutige Neuwagenkäufer eine Existenz im Straßenverkehr nicht mehr vorstellen kann. Auch ohne diese manchmal idiotischen und/oder sinnbefreit entmündigenden Systeme und Helferlein war man schon damals im Winter manchmal veranlaßt eine starke Steigung mit dem Fzg. zu befahren. Funktionierte auch. Funktionierte sogar trotz einer damals noch nicht so wie heutzutage vorhandenen, der Witterung angepaßten Ausrüstung bzw. Winterbereifungsverpflichtung. Es soll sogar Leute gegeben haben die aus verschiedenen Gründen gar nicht umrüsteten. Andere waren schon stolz, aus Sicherheitsgründen im Winter von 235er Sommerbereifung auf die noch irgendwo vorhandene 185er orig. Sommerbereifung umgerüstet zu haben. Auch diese Fahrer mußten gelegentlich starke Steigungen mit dem so bereiften Vehikel befahren. Wandel der Zeit ...


Solltest Du Dir wirklich das im Titel genannte Fzg. kaufen, und es wackelt tatsächlich mal, trotz der sog. Assistenzsysteme mit dem A...., so nimm es - vorausgesetzt Du kannst mit so etwas umgehen - als fröhlichen Ausdruck von sowas wie Fahrdynamik.

Bzgl. starker Steigungen solltest Du Dir auch keine Sorgen machen. Auch FIAT ist in der Lage, die schon mehrfach erwähnten Assistenzsysteme funktionsfähig in seinen Produkten zu verbauen. Diese Helferlein werden Dich sicherlich bereitwillig unterstützen, falls Dein Fahrtalent in einem Fzg. mit RWD eimal an seine Grenzen gerät .
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Achim NRW für den hilfreichen Beitrag:
  #4  
Alt 26.07.2017, 17:50
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Zitat:
Zitat von Achim NRW Beitrag anzeigen
Ist es heutzutage wirklich schon so weit gekommen, sich im Angesicht einer evtl. bevorstehenden Kaufentscheidung solcherlei Fragen stellen zu müssen?
Off Topic
...ach DU, diese Frage hier ist doch ja schon mal ein Fortschritt, es noch nicht sehr lange her, da musste man sich hier in diesem Forum anhören, dass Heckantrieb grundsätzlich "gefährlich" ist!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2017, 19:33
user2015 user2015 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2015 - Wohnort: 10 n/a
Alfa Romeo: Spider 939 2.2 JTS
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

mir ist schon klar das ein Fahrzeug mit RWD mehr zum ausbrechen neigt als eines mit AWD oder FWD, vor allem bei schnee.
Ich weis aber nur von ein paar Bekannten, die hatten alte 3er BMW und bei denen war im Winter trotzt neuer Winterbereifung manchmal Ende im Gelände - sprich - sie kamen einen relativ steilen hang (der zugleich zufahrt zum haus war) net hoch. Es ging nur dann, wenn man im Kofferraum schwere PLatten / Gewichte tat, so dass mehr druck auf die Hinterachse, also den Hinterantrieb kam. dann ging es.
Es hätt mich nur interessiert ob siech dahingehen die technik und die konstruktion von RWD fahrzeugen gebessert hat, dass man auf sowas schon verzichten kann.
und auch, ob die ganzen assistenzssystem in den neuen autos bereits so konstruuiert sind, dass ein ausbrechen bei aktiviertem system kaum mehr möglich ist bzw das auch bei nem wagen mit 200 ps nur dosiert kraft auf die hinterache kommt um aus nem schneehaufen wegzukommen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.07.2017, 11:06
Cooli Cooli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2005 - Wohnort: 4102 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Cooli Alfa Mito QV
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Ausbrechen ist heutzutage mit den Assistenzen eingeschaltet kaum mehr möglich. Ausser du bist so schnell, dass du bei Allrad und Fronttriebler ebenfalls schon im Graben landest.
Bezüglich verschneite Steigung: Mit Allrad kommst du sicher am weitesten, das ist dem Konstruktionsprinzip geschuldet dass du einfach mehr "Fläche" hast welche sich nach vorne bewegen will. Aber der Unterschied zwischen FWD und RWD ist dann wirklich marginal. Aber klar, es gibt sicherlich Strecken/Orte bei denen du mit FWD gerade so noch hoch kommst aber mit RWD gehts nicht mehr weiter. Aber wer regelmässig solche Strecken fahren muss, hat wahrscheinlich eh Schneeketten oder so im Auto liegen. Und oft ist sowieso so, dass sich viele Fahrer gar nicht mehr trauen weiter zu fahren (weil das Auto zu stark rutscht...egal ob FWD, RWD oder AWD) bevor es tatsächlich nicht mehr weiter geht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.07.2017, 11:36
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Zitat:
Zitat von user2015 Beitrag anzeigen
mir ist schon klar das ein Fahrzeug mit RWD mehr zum ausbrechen neigt als eines mit AWD oder FWD, vor allem bei schnee.
Ich weis aber nur von ein paar Bekannten, die hatten alte 3er BMW und bei denen war im Winter trotzt neuer Winterbereifung manchmal Ende im Gelände - sprich - sie kamen einen relativ steilen hang (der zugleich zufahrt zum haus war) net hoch.
Wir haben hier bei uns einen berüchtigten Anstieg von +12% und der ist in jedem Winter ein Problem für extrem viele Autofahrer... mind. 80% fahren heute Autos mit FWD... früher, also in der guten alten Zeit, als Frontantrieb die Ausnahme war, da blieben an diesem Hang auch extrem viele Autofahrer hängen, da waren 80% RWDs der Standard. Was sagt uns das? Mindestens so wichtig wie das Antriebskonzept ist auch die Vorbereitung von Fahrer und Auto auf diese Wetterlagen.

Geht es bergauf, dann verlagert sich der Schwerpunkt des Autos logischerweise auf die Hinterachse, das wiederum schwächt den FWD und stärkt den RWD.

Die neue Giulia hat eine fast 50-50 Gewichtsverteilung, damit hat sie vermutlich im Winter auf der Hinterachse mind. ebenso viel Grip an ihrer angetriebenen Achse (ggf. sogar mehr) als ein FWD Auto, mit 60-40 Verteilung... und wenn man das mal getestet hat, und dennoch unzufrieden ist, kann man immer noch den berühmten Sack Zement hinten rein legen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.08.2017, 12:26
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Echt schön, ihr habt mir meine Bedenken bezüglich Heckantrieb im Winter (besonders bei uns im Gebirge), etwas genommen. Die Veloce ist mir zu teuer, und für den 200 PS Benziner gibt es ja (noch?) keine Option auf Q4.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.09.2017, 08:42
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Giulia Q Winterdriving
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.06.2018, 23:16
user2015 user2015 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2015 - Wohnort: 10 n/a
Alfa Romeo: Spider 939 2.2 JTS
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

.... und, hat jemand neue Erfahrungen bezüglich Giulia RWD und Schneefahrbahn?
würde mich interessieren
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 10.06.2018, 23:41
Benutzerbild/Avatar von Rechenknecht
Rechenknecht Rechenknecht ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: May 2004 - Wohnort: 96114 Bamberger Land
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Rechenknecht geweste: 159 SW tbi&JTDm/2x166/164; nur noch Montreal (von Siku)
AW: Giulia RWD Winter / Schnee


Vielleicht jemand von der Südhalbkugel?
Mal in den Anden nachfragen...
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Rechenknecht für den hilfreichen Beitrag
  #12  
Alt 12.06.2018, 12:38
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Zitat:
Zitat von user2015 Beitrag anzeigen
.... und, hat jemand neue Erfahrungen bezüglich Giulia RWD und Schneefahrbahn?
würde mich interessieren
Nicht neu, vom letzten Winter:
Nervig, dass man das ESP nicht ausschalten kann und Drifts praktisch unmöglich sind.
Absolut unproblematisch, ausser man bleibt im weichen Schnee stecken.
Dann wird geschoben...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.06.2018, 15:53
Benutzerbild/Avatar von Frank 147 GTA
Frank 147 GTA Frank 147 GTA ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: Ober bayern
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0 TB Q4
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Drum Q4 des pfeift !

Gruß

Franky
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.06.2018, 12:31
thwilms thwilms ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2002 - Wohnort: 81 München
Alfa Romeo: 4C Coupe, BMW G01 X3 M40i
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

Als langjähriger BMW-Fahrer frage ich mich, wie wohl reagiert würde, wenn ich in einem eher FWD-lastigen Forum fragen würde:

"Ich möchte mir gernen enen FWD kaufen, habe aber Angst, dass das Fahrzeug in schnellen Kurven oder bei Spurwechseln massiv untersteuert und ich im Graben oder in der Leitplanke lande. Meinen Freundeskreis kann ich nicht frage, denn die sind alle auf der Landstrasse in ihren Opel Golf RS und co verstorben..."
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei thwilms für den hilfreichen Beitrag
  #15  
Alt 26.06.2018, 19:32
user2015 user2015 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2015 - Wohnort: 10 n/a
Alfa Romeo: Spider 939 2.2 JTS
AW: Giulia RWD Winter / Schnee

du kannst die Situation nicht eins zu eins vergleichen - vor allem da es speziell um die Winter bzw Schneetauglichkeit des RWD ging
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:51 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.