380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Fragen zum Gebrauchtwagenkauf

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.09.2019, 12:50
Ascoli77 Ascoli77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2012 - Wohnort: 28 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 3.2 GTA
Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Hallo liebe Alfistis,

Benötige dringend Euren Input als Entscheidungshilfe. Vorab möchte ich mich gleich dafür entschuldigen das ich wahrscheinlich den 100ten Post zu diesem Thema erstelle.

Ausgangslage:

Nach meiner mehrjährigen Alfa-Abstinenz (letzter war ein 156 GTA) würde ich jetzt gerne wieder ein Alfa fahren.

Zur Auswahl stehen:

159 SW 2.4 JTDM TI Baujahr 08/2008 , 206000km, Serviceheft vollständig, Zahnriemen und Kupplung vor kurzem gewechselt

159 SW 1.9 JTDM 16V TI Baujahr 01/2009 , 226000km, Serviceheft vollständig, Zahnriemen neu

Preislich zwischen 3000-4500€

Fahre 70%Autobahn, Rest Stadt - Auto sollte noch gut sein für ca 40 T km

Bin für jede Entscheidungshilfe dankbar

LG

Stefan
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.09.2019, 13:44
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Das kann man nur mit Einschränkungen versehen beantworten:

Die Autos sind 10 bzw. 11 Jahre alt, d.h. sie haben rd. 20/22tkm Laufleistung p.a. hinter sich, das an sich ist gut. Noch besser wäre es, diese würden sich annähernd gleich verteilen über alle Jahre, also nicht 40tkm p.a. in den ersten drei Jahren und danach nur noch Bummelbetrieb. Check mal die Serviceeinträge. Denn die Diesel brauchen regelmäßig Strecke! Bitte beide Autos unbedingt Probe fahren! Und noch Eines: der 159 ist ein sehr gutes Auto, gerade als Diesel ist er viel besser als gleich alte, ähnlich motorisierte Audi oder BMW.
  • Annahme 1: Beide Autos sind nicht nur gut gewartet, sondern auch weit überwiegend als Langstreckenautos und dabei immer etwas zügiger unterwegs gewesen (bei den Vorbesitzern nachfragen), dann vorab die gute Nachricht: beide Autos werden die nächsten 140tsd. KM ohne Weiteres packen! Allerdings brauchen ältere Autos auch immer Zuwendung und man ist nie gefeit vor Überraschungen. So, wenn also beide Autos gleich dastehen, dann: nimm den 2.4er, der macht mehr Spass! Wenn beide Autos Schalter sind, dann spricht das umso mehr für den 2.4er, die Getriebe hier gelten als robuster. Beim 2.4er sind die Antriebswellen dafür stärker belastet und damit auch eher mal ein Thema: daher auf die Wartungshistorie schauen, wenn die schon mal gewechselt wurden, dann ist das schon mal kein Nachteil (je nachdem wieviele KM das her ist). Beide Autos können schon mal am Krümmer undicht werden (im schlimmsten Fall reißt der). Das ist beim 2.4er dann etwas aufwendiger bei der Reparatur.
  • Annahme 2: Beide Autos sind gleich schlecht gefahren worden: Viel Stop and Go, häufige Stadtfahrten: solche Dieselautos (egal welcher Marke), MEIDEN!
  • Annahme 3: Eines der Autos ist getunt, mit DPF stillgelegt und geflashter Motorsteuerung: Dann davon komplett die Finger davon lassen! Diese Autos machen auf Dauer NUR Probleme.

So dann für beide Autos:

Schau Dir die Autos auch auf der Bühhne an, der Motorträger korrodiert gerne und den muß man dann ersetzen. Pulverbeschichteter Ersatz kommt auf 500€ + Einbau.

Auch auf Korrosion hinter/unter den ti-typischen Schwellerblenden achten.

Die ti-Fahrwerke sind super, halten aber nicht ewig. Bei 200tkm sind die Stoßdämpfer in der Regel fertig, manchmal auch eine Feder gebrochen. Hier gibt es Ersatz aus dem Eibach/Bilstein Regal, das ist preiswerter und eher sogar noch besser als das Original.
Wie bei allen härteren und tiefern Fahrwerken gilt: auf den Zustand der Traggelenke und Querlenker achten. Der 159 ist da zwar robuster als z.B. ein 3er BMW oder ein A4 aber auch nicht unzerstörbar. Falls Ersatz nötig sein soillte: NIEMALS das billige Zeug aus der Ebucht oder bei autoteiledirekt24superhyperbillig.de o.ä. kaufen, dafür ist die Arbeitszeit fürs Tauschen einfach zu wertvoll.

Mach Dich darauf gefasst, dass außerdem die ganze Phalanx der dieseltypischen Messfühler/Sensoren ab 200tkm eine Erneuerung vertragen kann, d.h. Ladedrucksensor, Luftmassenmesser, VTG-Steuerung, AGR-Ventil. Auch die Turbo/LLK-Schläuche können einreißen, das ist keine aufwendige Sache, nur die doofen Gummituben sind Formteile und teuer!
Hier gilt: das alles kann fällig sein, muss aber nicht, ist ggf. sogar schon mal ausgewechselt worden. In jedem Fall: wenn auswechslen, dann hier KEINESFALLS billigen China-Schrott einbauen, die Autos laufen dann nicht. Die Sachen kann man alle selbst ersetzen, auch wenn man kein Schraubergott ist und keine Garage hat.

Außerdem kann, muss aber nicht, die Swirlklappensteuerung an der Ansaugbrücke ausgeschlagen sein. Das ist keine teure Reparatur, allerdings braucht man da Chirurgenhände und ein ausgeglichenes Gemüt.

Last but not least, der 159 kann schon mal nerven, mit defekten Fensterheberbetätigungen. Auch diese kann man mit etwas Geschick selber wechseln, Ersatz im Netz ist preiswert (Hier kann China helfen).

So, ich hab fertig!

.

Geändert von allesalfa (29.09.2019 um 13:57 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag
  #3  
Alt 29.09.2019, 13:58
Ascoli77 Ascoli77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2012 - Wohnort: 28 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 3.2 GTA
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Wow, herzlichen Dank für die detaillierte Ausführung!

Das war schon mal sehr hilfreich
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2019, 17:24
Moselaner Moselaner ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2019 - Wohnort: 56 Mosel
Alfa Romeo: Alfa Spider 1.8 TBi, Alfa 159 SW 1.9 Jtdm 16V TI
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Wenn die Motoren nicht zeitig optimiert wurden, werden sie die oben genannten Laufleistungen meist garnicht erreichen, weil die Besitzer durch die dann auftretenden Problemen so genervt sind dass die Kisten schon lange abgewrackt wären.

Hätte ich meinen 1.9er nicht optimieren lassen, hätte ich nach weniger als 1 Jahr keinen Alfa mehr gefahren. Und meiner war beim Kauf noch in der Werksgarantie.

Bis auf das von mir erwähnte 1. Alfa Jahr habe ich seit der Optimierung, mein DPF ist noch drin, absolut 0 Probleme und in den dann folgenden bislang 7 Jahren nicht einmal die MKL und keine Probleme.

Der 2.4er ist robust, ein Bekannter ist 90tkm ohne Wartung und Ölwechsel gefahren und das ging bis 280tkm ohne Kupplungswechsel und ebenfalls gechipt gut.

Der 1.9er ist auf alle Fälle um Unterhalt, Sprit und Wartung ne Ecke günstiger. Fahre den seit 100tkm ohne hohen Autobahnanteil im Alltag absolut unauffällig. Und ich mache auch kein Gedönse wegen DPF Regeneration und deshalb Umwege fahren um diese zu beenden.

Bei den von Dir aufgeführten unbedingt drauf achten, der 2009 könnte schon nach dem aktuellen KFZ Steuersätzen versteuert werden. Und der EZ 2008er kann, wenn es dumm läuft noch ein Serie 0 Modell sein. Die Umstellung auf Serie 1 war wohl Produktion März 2008.

Die Ersatzteile kann man sich natürlich online kaufen, aber halt auf Markenware axhten
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2019, 19:40
Sunny61 Sunny61 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2017 - Wohnort: __ Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Sunny61 159 2.0 JTDM ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen
Zur Auswahl stehen:

159 SW 2.4 JTDM TI Baujahr 08/2008 , 206000km, Serviceheft vollständig, Zahnriemen und Kupplung vor kurzem gewechselt

159 SW 1.9 JTDM 16V TI Baujahr 01/2009 , 226000km, Serviceheft vollständig, Zahnriemen neu

Preislich zwischen 3000-4500€

Fahre 70%Autobahn, Rest Stadt - Auto sollte noch gut sein für ca 40 T km

Meine Auswahl wäre der 2,4er JTDM, wenn ich zwischen den beiden wählen müsste. Ansonsten ist es mir lieber mit so wenig wie möglich ein KFZ zu kaufen, ich fahr selbst genug drauf, da müssen schon nicht so viel drauf sein.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.09.2019, 20:11
Ascoli77 Ascoli77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2012 - Wohnort: 28 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 3.2 GTA
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Bei dem 2.4 JTDM müssen die Traggelenke an der Vorderachse erneuert werden so wie Bremsscheiben und Beläge an der Vorderachse. Nebelscheinwerfer sind „blind“ und sollten auch erneuert werden (werden aber neue mitgegeben) - und anscheinend muss die Windschutzscheibe gewechselt werden wg Steinschlag. Dafür auch nur 3000€

Der 1.9 JTDM ist ohne Mängel (anscheinend )

Kurze Frage noch: Hat der 1.9 JTDM TI nicht eigentlich zwei Auspuffendrohre?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.09.2019, 20:22
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen
Kurze Frage noch: Hat der 1.9 JTDM TI nicht eigentlich zwei Auspuffendrohre?
Serienmäßig nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.09.2019, 20:30
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen
Bei dem 2.4 JTDM müssen die Traggelenke an der Vorderachse erneuert werden so wie Bremsscheiben und Beläge an der Vorderachse. Nebelscheinwerfer sind „blind“ und sollten auch erneuert werden (werden aber neue mitgegeben) - und anscheinend muss die Windschutzscheibe gewechselt werden wg Steinschlag. Dafür auch nur 3000€
Querlenker etc. sind ein Thema bei der Laufleistung, wenn man etwas selbst schrauben kann, kommt man mit ca. 850€ Materialkosten hin.
Bremsscheiben vorn sind bei der großen Brembo bei ca. 110-120€ zzgl. der Beläge ca. 70-80 €... Scheibe ggf. mit der TK regeln...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.09.2019, 21:21
Sunny61 Sunny61 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2017 - Wohnort: __ Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Sunny61 159 2.0 JTDM ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen
Bei dem 2.4 JTDM müssen die Traggelenke an der Vorderachse erneuert werden so wie Bremsscheiben und Beläge an der Vorderachse. Nebelscheinwerfer sind „blind“ und sollten auch erneuert werden (werden aber neue mitgegeben) - und anscheinend muss die Windschutzscheibe gewechselt werden wg Steinschlag. Dafür auch nur 3000€
Trotzdem tendiere ich zum 2.4er. Der tut sich leichter mit dem Gewicht, das der 159 zu schleppen hat.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.09.2019, 10:16
Ascoli77 Ascoli77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2012 - Wohnort: 28 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 3.2 GTA
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Vielen Dank für die tollen Beiträge!

Also wenn ich das jetzt zusammenfasse, dann sind grundsätzlich beide Motoren noch gut für eine ordentliche Laufleistung (wenn sie vorher entsprechend gepflegt und bewegt wurden).

Optisch unterscheiden sich beide nur durch den Auspuff - und natürlich die Leistung.

Leistung geht hier aber einher mit höherem Unterhalt (inkl Versicherung/Steuer).

Der 1.9 kostet 1500€ mehr - ist dafür aber ohne Mängel, beim 2.4 müsste ja noch einiges Investiert werden und das Pickerl (ja, komme aus Österreich) wäre auch in 4 Wochen fällig.

Hinzu kommt noch das beim 2.4 Radio/Navi ausgebaut wurden um dem Bildschirm einer Rückfahrkamera zu weichen......ohne Worte...aber könnte wohl wieder zürück gebaut werden.

Im Moment tendiere ich mehr zum 1.9 - auch wenn ich hier natürlich auf 60 PS verzichten muss. Bin mir aber sicher das ich trotzdem mehr freude haben werde als mit meinem Volvo V50
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 30.09.2019, 10:32
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen
Der 1.9 kostet 1500€ mehr - ist dafür aber ohne Mängel, beim 2.4 müsste ja noch einiges Investiert werden und das Pickerl (ja, komme aus Österreich) wäre auch in 4 Wochen fällig.

Hinzu kommt noch das beim 2.4 Radio/Navi ausgebaut wurden um dem Bildschirm einer Rückfahrkamera zu weichen......ohne Worte...aber könnte wohl wieder zürück gebaut werden.

Im Moment tendiere ich mehr zum 1.9 - auch wenn ich hier natürlich auf 60 PS verzichten muss.
Wie immer gilt: das bessere Auto ist die bessere Wahl. Insofern, wenn der 1.9er deutlich besser da steht: nimm den! Oder such noch ein wenig weiter!

Wenn ich mal nur so zum Spass die einschlägigen Börsen durchforste, dann bekomme ich hier in D für das Geld, also bis 4500€, deutlich mehr Auswahl angezeigt...

u.a. auch einen 2.4er ti von 2009 mit 209PS, in der Nähe von Augsburg, mit der letzten Evolutionsstufe dieses Motors, mit dem großen und annähernd unkaputtbaren Lader... außerdem für deutlich unter 4500€ und mit nur 187tKM auf der Uhr...

.

Geändert von allesalfa (30.09.2019 um 10:38 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 30.09.2019, 10:38
Ascoli77 Ascoli77 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2012 - Wohnort: 28 n/a
Alfa Romeo: Alfa 156 3.2 GTA
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Wie immer gilt: das bessere Auto ist die bessere Wahl. Insofern, wenn der 1.9er deutlich besser da steht: nimm den! Oder such noch ein wenig weiter!

Wenn ich mal nur so zum Spass die einschlägigen Börsen durchforste, dann bekomme ich hier in D für das Geld, also bis 4500€, deutlich mehr Auswahl angezeigt...
Hier in Ö ist der TI recht schwer zu bekommen. Gibt derzeit gerade mal eine handvoll welche in die nähere Auswahl kommen. Ist eben ein kleines Land

Vor kurzem ist Öl+filter,luftfilter dieselfilter,vorne bremsscheibe+ bremse hinten bremsen, und zahnriemen,gewechselt! - um mal aus der Anzeige des 1,9 zu zietieren

Denke es wird der 1.9 wenn in den nächsten Tagen nichts neues am Markt kommt

FRAGE: Kann man beim Alfa 159 die Dachreling zurückbauen?

Geändert von Ascoli77 (30.09.2019 um 10:42 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 30.09.2019, 10:40
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen
Hier in Ö ist der TI recht schwer zu bekommen. Gibt derzeit gerade mal eine handvoll welche in die nähere Auswahl kommen. Ist eben ein kleines Land

Vor kurzem ist Öl+filter,luftfilter dieselfilter,vorne bremsscheibe+ bremse hinten bremsen, und zahnriemen,gewechselt! - um mal aus der Anzeige des 1,9 zu zietieren

Denke es wird der 1.9 wenn in den nächsten Tagen nichts neues am Markt kommt
Also wie geschrieben, in Augsburg steht ein sehr vielversprechender ti. Und von einem EU-Land ins andere, ist Auto ummelden keine Hexerei, ich habe schon Autos aus der Schweiz eingeführt, das ist auch kein Problem und die sind nicht in der EU.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 30.09.2019, 10:56
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen

FRAGE: Kann man beim Alfa 159 die Dachreling zurückbauen?
Man kann alles, sogar nachgerüstete Glasdachausschnitte im Dach wieder zuschweißen.
Allerdings wird das im Falle der Dachreling des 159 nicht ganz einfach und nicht preiswert machbar sein.
Insofern: negativ!
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #15  
Alt 30.09.2019, 12:00
Sunny61 Sunny61 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2017 - Wohnort: __ Bayern
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Sunny61 159 2.0 JTDM ti
AW: Alfa 159 2.4 JTDM vs. Alfa 159 1.9 JTDM 16V

Zitat:
Zitat von Ascoli77 Beitrag anzeigen
Vor kurzem ist Öl+filter,luftfilter dieselfilter,vorne bremsscheibe+ bremse hinten bremsen, und zahnriemen,gewechselt! - um mal aus der Anzeige des 1,9 zu zietieren
Nebenbei bemerkt, du solltest die gemachten Angaben aus dem zitierten Inserat auch vor Ort in Ruhe überprüfen, nicht das später das böse Erwachen kommt.

Viel Spaß mit dem neuen Alfa, egal welcher es denn wird.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Sunny61 für den hilfreichen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:53 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.