380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Fragen zum Gebrauchtwagenkauf

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2017, 12:53
Frazze Frazze ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 73230 Kirchheim unter Teck
Alfa Romeo: 156 2.0 JTS
Meister Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Hallo Zusammen,

das ist mein erster Post hier, aber ich lese schon eine ganze Weile mit hier

Nachdem mein 156er TI Limo mit 2.0 JTS dank durchgebrannten Ventilen weg musste hab ich einen 156er mit v6 busso Motor im Sinn

Nun habe ich auf mobile zwei gefunden die mir beide tendenziell zusagen.

1)
3900 € VB
156 2.5l v6, Farbe: schwarz
138.000km
EZ 10/1998
Fahrzeughalter 3
Vollleder (Momo) mit Sitzheizung
Zender-Umbau
Hübsche Felgen

Der Zenderumbau sieht natürlich toll aus (über den Heckspoiler kann man streiten, der muss evtl. irgendwann weg ) und auch das Leder innen ist natürlich super.
Allerdings 3 Fahrzeughalter und kaum Serviceheft-Einträge/Rechnungen, der aktuelle hat unter Eigenregie viel selbst gemacht (keine Rechnungen, aber er kann eine Aufstellung erstellen...), vor allem wohl massig Rost entfernt, neu geschweißt und geschützt, Zahnrimen mit Wapu etc. neu, Öl/filter neu, alle 4 Bremsen neu, neue Scheinwerfer, neue Lautsprecher, HU wird erneuert, Querlenker sind wohl aktuell noch okay.
Wird verkauft angeblich da der Halter heiratet und zZ andere Prioritäten hat...


2)
3500 € VB
156 2.5l v6, Farbe: schwarz
125.000km
EZ 02/2002 (d.h. Innen FL, mit ESP/ASR)
Fahrzeughalter 1
Stoffsportsitze mit Sitzheizung (kein Leder)
HU 02/2019
Tempomat, Bose Sound

Scheckhaft gepflegt Erste Hand, Zahnriemen gemacht bei 111.000km, Bremsen neu, Reifen gut, Alu-Felgen okay, sieht soweit auch alles ordentlich aus.



Nun meine Frage:
Was spricht eher für den 98er Jahrgang, was für den 2002er? Oder jeweils dagegen?

98 hat leider kein ESP, was ich persönlich schon auch wichtig finde in einem Auto heute.

Rostprobleme bei den 98er sind wohl deutlich schlimmer als ab 2001 habe ich gehört? Daher wohl auch die viele Arbeit die der Halter in die Rostbeseitigung gesteckt hat?

1. Hand Scheckhaft gepflegt klingt idR doch gut (wenn er Rechnungen dazu hat)? Aber in wie fern ist das ganze mehr Wert als ein Halter der zuletzt in Eigenregie mit viel Herzblut so ein Auto durchrepariert? Schwierig schwierig :\

Der Zenderumbau ist schon ein Bonus finde ich. Weiß jemand ob man den Heckspoiler wieder sauber ab bekommt?

Preislich sehr ähnlich, km auch relativ ähnlich.


Gibt es etwas was sonst zu beachten wäre im Unterschied zwischen den beiden oder worauf ihr noch achten würdet?


Ich freue mich auf eure Meinungen!


p.s.: Dazu muss ich sagen, ich habe noch keinen persönlich angeschaut bzw gefahren da beide etwas weiter weg sind.

Geändert von Frazze (23.05.2017 um 13:46 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2017, 13:59
dimi156 dimi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Ich finde beide, insbesondere den 98er, deutlich zu teuer.
Insbesondere vor dem Hintergrund der nicht vorhandenen Wartungshistorie. Und geschweißt musste auch schon werden, ich weiß nicht.

Wenn das tatsächlich bezahlt wird, frage ich mich wirklich, wie sich die Restwerte entwickelt haben...

Aus dem Bauch raus würde ich ja sagen 2000.- für den 02er und 500.- für den 98er sind realistisch?

ESP halte ich bei diesem Fzg. übrigens für verzichtbar.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2017, 14:26
Frazze Frazze ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 73230 Kirchheim unter Teck
Alfa Romeo: 156 2.0 JTS
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Vielen Dank für deine Einschätzung!

Die Preise sind ja Verhandlungsbasis, da wird schon noch etwas weg gehen denke ich. Aber ob die auf deine genannten Preise gehen? Das kann ich mir fast nicht vorstellen...


Zitat:
ESP halte ich bei diesem Fzg. übrigens für verzichtbar.
In wie fern meinst du das? Ich dachte da an den Sicherheitsgewinn den man damit erziehlt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2017, 14:56
dimi156 dimi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Ich meine, im 156 benötigt man meiner Meinung nach nicht wirklich ESP, um sich sicher durch die Kurve zu bewegen, aber das solltest Du ja kennen, hattest ja schon einen.

Ich kenne den Gebrauchtwagenmarkt aktuell wohl nicht, aber ich habe beispielsweise vor 3 1/2 Jahren für meinen 98er mit 165.000 nach 4 Monaten ohne Interessenten 600.- EUR bekommen, scheckheftgepflegt mit frisch Zahnriemen und TÜV, allerdings mit defekter Kupplung.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2017, 14:58
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Zitat:
Zitat von Frazze Beitrag anzeigen
Ich dachte da an den Sicherheitsgewinn den man damit erziehlt.
In der Karre bin ich nachts auf der AB bei zügigem Tempo mal einem Reh ausgewichen. Mit ESP hätte ich es dann bestimmt erzielt?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.05.2017, 15:22
Frazze Frazze ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 73230 Kirchheim unter Teck
Alfa Romeo: 156 2.0 JTS
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Zitat:
dimi156:
Ich meine, im 156 benötigt man meiner Meinung nach nicht wirklich ESP, um sich sicher durch die Kurve zu bewegen, aber das solltest Du ja kennen, hattest ja schon einen.

Zitat:
tomatenkiste:
In der Karre bin ich nachts auf der AB bei zügigem Tempo mal einem Reh ausgewichen. Mit ESP hätte ich es dann bestimmt erzielt?

Ja, bei normalen Kurvenfahrten und auch wenn es etwas schneller sein soll stimmt es, da liegt der 156er doch sehr gut, das stimmt

Haha sehr lustig wenn du auf Rehgulasch stehst hättest mal lieber einen mit ESP gehabt
Nein, es geht einfach darum, wer schon mal auf einer Nassen oder auch trockenen Fahrbahn, z.b. auf einem Verkehrsübungsplatz, diverse Szenarien mit ESP und dann ohne ESP gefahren ist, der weiß was ich meine mit Sicherheitsgewinn. Es geht mir nicht primär um lappidares Untersteuern weil man zu schnell in die Kurve ist

Das hier soll aber nicht eine reine ESP Diskussion werden jetzt bitte


Zitat:
dimi156:
Ich kenne den Gebrauchtwagenmarkt aktuell wohl nicht, aber ich habe beispielsweise vor 3 1/2 Jahren für meinen 98er mit 165.000 nach 4 Monaten ohne Interessenten 600.- EUR bekommen, scheckheftgepflegt mit frisch Zahnriemen und TÜV, allerdings mit defekter Kupplung.
Okay. Das ist natürlich Bitter wenn man schon ~1000€ für den Riemen einrechnet. Aber mit defekter Kupplung
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.05.2017, 16:01
dimi156 dimi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Naja, die Kupplung offiziell zu reparieren hätte bei meiner Werke ca. 600-800 EUR gekostet, dann bin ich immer nooh meilenweit von 3900.- entfernt, und dann noch zu bedenken: das Fahrzeug entspräche ja Baujahrtechnisch heute einem 2001er...
Was man an Reparaturen reinsteckt, bekommt man nie auch nur Ansatzweise zurück. Bei mir war auch Bremse und Auspuff fürs TÜV nagelneu, also 2 Monate vorher ca. 1500.- reingesteckt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.05.2017, 16:25
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Ich würde rein nach dem technischen Zustand entscheiden. Teuer finde ich beide nicht, aber in Österreich haben wir auch ein anderes Preisniveau.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.05.2017, 16:43
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Zitat:
Zitat von ChrisB82 Beitrag anzeigen
Teuer finde ich beide nicht,...
Ich schon. Selbst für Händlerpreise.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.05.2017, 16:51
Frazze Frazze ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2017 - Wohnort: 73230 Kirchheim unter Teck
Alfa Romeo: 156 2.0 JTS
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Naja, wenn ich bei mobile jetzt mal etwas schaue, und ich schaue schon eine ganze Weile, dann findest du eigentlich gar nichts was deutlich günstiger drin steht, ähnliche Laufleistung hat und wo zumindest Zahnriemen gemacht ist und keine offensichtlichen Mängel direkt ausgeschrieben sind.

Wo finde ich den sonst einen halbwegs gepflegten 2.5l v6 mit nicht 200.000km?

Die die ~200.000km haben sind oft für um die 1000€ VB drin, jetzt mal ganz grob
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23.05.2017, 17:29
waldy64 waldy64 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2011 - Wohnort: 72 Reutlingen
Alfa Romeo: Alfa 156 v6 24V 190PS
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Hallo in die Runde,

kleine Anmerkung eines "98er 156 2,5V6" aktuell 248000Km, gebraucht kaufenden AlfaFahrer.
Habe den 05.2014 mit 212000 Km für 1500€ gekauft, TÜV/AU neu, Zahnriemen all incl. nachweislich aus 2014, alle Reparaturen fein säuberlich in Ordner bei Kauf dabei. Langstreckenfahrzeug.

Letzte TÜV/AU, geringe Mängel, hintere Querlnker an einer Stelle fast durchgerostet. Reparatur, beide Seiten, freie Werke kompl. 80€.

Motor/Getriebe original, ohne Probleme, läuft tadellos.

Ergo: Laufleistung wäre für mich eher zweitrangig.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.05.2017, 17:53
dimi156 dimi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Wobei sich natürlich schon generell das Klima gegenüber "guten" gebrauchten Benzinern ein bisschen gedreht hat seit der Diesel Diksussion. Vor 3-4 Jahren wollte halt auch praktisch niemand (bis auf wenige Liebhaber, welche die Maschine zu schätzen wissen) so einen Spritvernichter haben. Heute denkt man schon eher: naja, immerhin keine Feinstaub/NOx Probleme und auch noch ganz ohne den ganzen DPF/AGR Mist.
Hätte ich das gewusst, hätte ich die Kupplung machen lassen und die (absolut rostfreie!) Kiste unter ner Plane im Hof geparkt um sie jetzt zu verkaufen.
Trotzdem finde ich die aufgerufenen Preise deutlich zu hoch, insbesondere vor dem Hintergrund, dass man bei so einem Oldie nie weiß, wie der sich noch zum Groschengrab/Faß ohne Boden entwickelt. Die Ersatzteillage ist ja auch nicht mehr so rosig...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.05.2017, 18:34
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Ich schon. Selbst für Händlerpreise.
Es ist ja nur meine Meinung, bzw. spreche ich aus österreichischer Erfahrung. Aktuell haben wir in Österreich 3 Stk, zumindest vom Inserat her, brauchbare 156 V6. Preisspanne EUR 4,3k - 6,3k. Wenns in Deutschland gute Exemplare für rund EUR 3k gibt, finde ich das günstig
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.05.2017, 18:42
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Zitat:
Zitat von ChrisB82 Beitrag anzeigen
Wenns in Deutschland gute Exemplare für rund EUR 3k gibt, finde ich das günstig
Wollte Dir nicht widersprechen. Und die angezeigten Wagen stehen mit der Laufleistung ja noch fast gut da. Dennoch sind es Autos älter als 15 Jahre. Die brauchbaren Exemplare haben ihren Liebhaber gefunden. Was jetzt noch beim Händler steht, ist i.d.R. Altmetall. Meine Meinung.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 23.05.2017, 19:22
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Kaufentscheidung 156 v6 2.5l, ez 98 vs. ez 02

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Die brauchbaren Exemplare haben ihren Liebhaber gefunden. Was jetzt noch beim Händler steht, ist i.d.R. Altmetall. Meine Meinung.
Der Meinung bin ich auch.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.