380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Fragen zum Gebrauchtwagenkauf

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.04.2016, 14:44
HWAQ HWAQ ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2016 - Wohnort: 36391 Rhön
Alfa Romeo: GTV 916 1,8 TS und 147 1,6 TS 120Ps
Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Hallo,

ich habe vor 2 Jahren einen 1999er 1800er GTV 916 mit 35000 Km gekauft.
Inzwischen stehen auf dem Tacho 80.000 Km

Bisherige Defekte.
Kupplungsgeberzylinder, Vorwiderstand Heizgebläse und Heizgebläse
Passierte im ersten Jahr nach Kauf und wurde anstandslos gegen Garantie repariert.

Von mir selbst ausgetauscht: Luftmengenmesser.
Bremsbeläge und Scheiben habe ich rundrum selber gewechselt.
War zwar nicht unbedingt nötig aber die haben etwas gerubbelt.

Das Auto steht unten und oben und innen da wie neu.
Nicht ein Fitzelchen Rost.
Das Auto ist einfach klasse.

Unser 2003er 147er (130.000 Km) ist dagegen eine richtige Rostkarre.
(Problem Dreckansammlung an den Stirnseiten der Schweller und in Folge massiver Rost).

Nun meine Frage:
Gibt es noch einen Fahrzeugtyp von Alfa den man im Alter von über zehn Jahren so bedenkenlos kaufen kann wie meinen GTV ?

Ich dachte an einen GT oder Brera.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2016, 14:58
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

"Das kommt drauf an!"

sagt Radio Eriwan...


Im Prinzip kannst Du jedes Auto innerhalb von 2.500km kaputt fahren (ohne Unfall...) oder eben pfleglich und schonend auf 250.000km und mehr bringen und es ist dann noch immer richtig gut beieinander...
Daher ist das alles Kaffeesatzleserei!
Davon ab....motormäßig gilt wohl: grundsätzlich besonders haltbar sind die Alfa 2,4er Diesel ohne dieses DPF Geraffel... ganz besonders die 150PS Version....

Karrosse: ob ein GT jetzt deutlich andere Gene mitbringt als ein 147 zweifele ich mal an, es ist ja im Prinzip das gleiche Auto... Aber die 939er Baureihe gilt als recht robust und gut verarbeitet, daher ist ein Brera sicher keine schlechte Wahl...

Geändert von allesalfa (29.04.2016 um 15:13 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.04.2016, 00:07
Benutzerbild/Avatar von reiner164TS
reiner164TS reiner164TS ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jun 2004 - Wohnort: 30916 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von reiner164TS 164 TS, 147 1.6 TS
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Der 2006er 147, den ich kenne, hat bis auf ZR, Bremsscheiben und Endtopf keine Reparaturen gehabt und bekommt seit 10 Jahren neuen TÜV ohne Mängel.
Bei 110.000 km. 1. Hand.
Wenn es kein Eco wäre, würde ich den übernehmen.

Gruß Reiner
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2016, 10:00
user2015 user2015 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2015 - Wohnort: 10 n/a
Alfa Romeo: Spider 939 2.2 JTS
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

@ allesalfa
bezüglich der 159 Baureihe wäre ich vorsichtig - der vordere und der hintere Achsträger sowie die hinteren Querlenker sind besonders rostanfällig - die werden teilweise schon nach 6 - 7 Jahren getauscht und das teilweise mit wenigen KM und kaum Winterbetrieb (und das Gnaze kostet dann auch noch mal ne Stange Geld). Naja und ein paar Kinderkrankheiten hat die 159 Serie halt wie alle anderen Wägen auch. Aber abgesehend davon sind die 159er designtechnisch top und Innenraum sowie Karosserie kann man nicht meckern. Leistungstechnisch sinds meines Erachtens eher Mittelfeld weils bezüglich Motorleistung, Beschleunigung, Gewicht, Verbrauch mE keine "optimale" Kombination gibt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2016, 10:04
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von user2015 Beitrag anzeigen
@ allesalfa
bezüglich der 159 Baureihe wäre ich vorsichtig - der vordere und der hintere Achsträger sowie die hinteren Querlenker sind besonders rostanfällig - die werden teilweise schon nach 6 - 7 Jahren getauscht und das teilweise mit wenigen KM und kaum Winterbetrieb (und das Gnaze kostet dann auch noch mal ne Stange Geld). Naja und ein paar Kinderkrankheiten hat die 159 Serie halt wie alle anderen Wägen auch. Aber abgesehend davon sind die 159er designtechnisch top und Innenraum sowie Karosserie kann man nicht meckern. Leistungstechnisch sinds meines Erachtens eher Mittelfeld weils bezüglich Motorleistung, Beschleunigung, Gewicht, Verbrauch mE keine "optimale" Kombination gibt.
Ja, klar, da hast Du recht, auch die 939er sind nicht perfekt....aber insgesamt sehr robust (bisher wartungstechnisch gesehen ist der 159 der beste Alfa den ich je fuhr)...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2016, 17:57
Kiesi Kiesi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2003 - Wohnort: 65604 Elz
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Kiesi 916 Spider 2,0 JTS+ 940 Giulietta 2x+159 1,9JTS+Brera 2,2JTS
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Rein rosttechnisch ist die 916er Baureihe wenn kein Unfall vorlag schon echt gut. Habe selbst zwei Stück und die sind trotz 18 und 13 Jahren über jeden Zweifel erhaben, das kenne ich sowohl beim 156er, 147er als auch beim 159er ganz anders. Beim 156er sind die Streuungen sehr gross, was den Unterboden betrifft, beim 147er etwas besser, aber ähnliche Situation. Beim 159er ist der Unterboden an sich gut geschützt, dafür sämtliche Achsteile, Motorträger vom Gammel betroffen, da ab Werk lausig versiegelt. Auch Rost an Heckklappe, Motorhaube innen und überhaupt gesamter Motorraum ist beim 159er vorzufinden...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.05.2016, 23:32
Benutzerbild/Avatar von Alfa72
Alfa72 Alfa72 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 82110 Germering
Alfa Romeo: 115.09 / 105.91 / 105.64 / 907B / 916 offen & zu / 932 / 162C
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von HWAQ Beitrag anzeigen
Gibt es noch einen Fahrzeugtyp von Alfa den man im Alter von über zehn Jahren so bedenkenlos kaufen kann wie meinen GTV ?

Ich dachte an einen GT oder Brera.
Nach meiner Erfahrung ist lediglich der 166er von der Qualität mit den 916ern zu vergleichen, alle anderen sind, mal grundsätzlich betrachtet, von schlechterer Qualität.

Grüße
Michael

______________________________________

Alfa Romeo -- Geschmack macht einsam --
Die Userpage mit echten Alfas!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.05.2016, 13:55
Jack Vincennes Jack Vincennes ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2002 - Wohnort: 81 n/a
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von Alfa72 Beitrag anzeigen
Nach meiner Erfahrung ist lediglich der 166er von der Qualität mit den 916ern zu vergleichen, alle anderen sind, mal grundsätzlich betrachtet, von schlechterer Qualität.

Grüße
Michael
... warum ist dies Deiner Meinung nach so; was hat Alfa in der Entwicklung und Fertigung beim 166 und 916 anders/besser gemacht?

Grüße
J.V.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.05.2016, 14:32
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: Bäänz W205 (220 BT), AR 937
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

nicht in neapel produziert.

Die Qualitätsschwankungen da unten sind enorm....
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.05.2016, 19:56
Benutzerbild/Avatar von Alfa72
Alfa72 Alfa72 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 82110 Germering
Alfa Romeo: 115.09 / 105.91 / 105.64 / 907B / 916 offen & zu / 932 / 162C
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von Jack Vincennes Beitrag anzeigen
... warum ist dies Deiner Meinung nach so; was hat Alfa in der Entwicklung und Fertigung beim 166 und 916 anders/besser gemacht?
.
Zitat:
Zitat von Earny Beitrag anzeigen
nicht in neapel produziert.

Die Qualitätsschwankungen da unten sind enorm....
Das ist wohl genau der Punkt. Schaue ich mir Fahrzeuge aus der gleichen Zeit aus dem Süden , egal ob 147/156/GT etc. an, so ist die Verarbeitung in vielen Fällen deutlich schlampiger ausgeführt. Es gibt auch da Ausnahmen, aber die Qualitätsschwankung scheint wohl wirklich mit den Fußballergebnissen vom SSC Neapel zusammenzuhängen.
Selbst relativ ungepflegte 916er oder 166er zeigen so gut wie keinen Rost und klappern nicht auf unbefestigten Straßen. Das sieht bei den in Süditalien gebauten Fahrzeugen mal gleich ganz anders aus.

Grüße
Michael

______________________________________

Alfa Romeo -- Geschmack macht einsam --
Die Userpage mit echten Alfas!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.05.2016, 09:19
Imrazor Imrazor ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2008 - Wohnort: 94 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Imrazor Brera 1.8TBi TI, MiTo 1.4 MultiAir
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von Earny Beitrag anzeigen
nicht in neapel produziert.

Die Qualitätsschwankungen da unten sind enorm....
Wie gut, dass der erfragte Brera nicht im Süden produziert wurde, sondern bei Pininfarina in Turin.

Meiner Meinung nach merkt man die bessere Verarbeitungsqualität (z.B. im Innenraum) deutlich.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.01.2019, 00:36
alfali alfali ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 28 Bremen
Alfa Romeo: Alfa 156 2.5 V6 / Alfa 166 3.0 V6 / 147 1.6 TS
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Also ich sage immer, dass man einen Alfa bei guter Pflege und Wartun auf eine Laufleistung von jenseits von 1.000.000 Km bringen kann.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.01.2019, 08:17
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Ja, nur ist ein Auto, wie jede Maschine, nun mal das Ergebnis der Addition seiner einzelnen Teile und insofern gilt: man kann alles ersetzen oder reparieren...theoretisch kann also jedes Auto annähernd unendlich lange halten.

Unter normalen Umständen macht aber Fehlerhäufigkeit und die Korrosionsresistenz bzw. der Zeitwert den Unterschied.

Unter allen gefahrenen Alfas der 1980er und Anfang 1990er kann ich hier den 33 1,7 8v , den 75 TS, den 164 TS besonders loben, die allesamt jenseits von Verschleißteilen (Bremse, Kupplung, Auspuff) kaum Reparaturen brauchten, weit über 200tkm problemlos abspulten UND KEINE Korrosionsprobleme hatten.

In der späteren Ära, sind der 159 2,4 jtdm und alles überragend der 166 2,4 jtdm zu nennen. Beide zeigen korrosionstechnisch keine Probleme der 166 wird 13 Jahre alt und hat erst bei 240tsd km eine neue Kupplung bekommen, die Auspuffanlage ist noch immer die erste....beide, auch der 159 haben inzwischen allerdings neue Dämpfer, und Eibachfedern bekommen. Ansonsten nur die übliche Wartung....ich zweifele bei beiden Autos nicht daran, dass die auch für die doppelte Laufleistung gut sind, Beispiele mit 166ern und 159ern hier im Forum, mit Laufleistungen jenseits der 300, ja 400tsdkm gibt es ja einige: siehe hier https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...ng-jtd-15.html
und hier
https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...-brera-10.html
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.01.2019, 20:00
Benutzerbild/Avatar von Alfa72
Alfa72 Alfa72 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 82110 Germering
Alfa Romeo: 115.09 / 105.91 / 105.64 / 907B / 916 offen & zu / 932 / 162C
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Unter allen gefahrenen Alfas der 1980er und Anfang 1990er kann ich hier den 33 1,7 8v , den 75 TS, den 164 TS besonders loben, die allesamt jenseits von Verschleißteilen (Bremse, Kupplung, Auspuff) kaum Reparaturen brauchten, weit über 200tkm problemlos abspulten UND KEINE Korrosionsprobleme hatten.
bei den Kilometern gebe ich Dir recht, allerdings hat mein 33er nach 18 Jahren die ersten neuen Bleche am Unterboden benötigt

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
In der späteren Ära, sind der 159 2,4 jtdm und alles überragend der 166 2,4 jtdm zu nennen. Beide zeigen korrosionstechnisch keine Probleme ....
166 ist blechmäßig qualitativ recht gut, was ich vom 159 nicht sagen kann. Mittlerweile häufen sich die Fälle, dass der vordere Hilfsrahmen durchgerostet ist und ausgetauscht werden muss. Letztes Jahr hat es meinem Nachbran mit seinem Brera erwischt, optisch ein top Auto mit gerade mal 100TSD Kilometern, ich war echt schockiert, zumal es nach Aussage der Werkstatt kein Einzelfall ist.

Grüße
Michael

______________________________________

Alfa Romeo -- Geschmack macht einsam --
Die Userpage mit echten Alfas!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.01.2019, 20:53
Benutzerbild/Avatar von johann
johann johann ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Oct 2016 - Wohnort: 4866 Unterach
Alfa Romeo: 159 SW ti , 156 1.9 jtd 16v ,147 1.6 TS Eco
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Also , mein Alfa 164 QV hatte Rostprobleme und zwar an den Aufhebungspunkten am Unterboden. ( Baujahr 1990) aber auch erst nach über 10 Jahren

Gruß Johann
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.