380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Themen Foren > Fragen zum Gebrauchtwagenkauf

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 05.01.2019, 14:13
alfali alfali ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 28 Bremen
Alfa Romeo: Alfa 156 2.5 V6 / Alfa 166 3.0 V6 / 147 1.6 TS
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von johann Beitrag anzeigen
Also , mein Alfa 164 QV hatte Rostprobleme und zwar an den Aufhebungspunkten am Unterboden. ( Baujahr 1990) aber auch erst nach über 10 Jahren

Gruß Johann
Die Frage stellt sich nur warum er Rostprobleme hatte?! War die Lackierung an der Stelle tatsächlich schlecht oder haben die Mechaniker und Bastler den Wagen falsch, schlecht angehoben? Ich tippe mal auf meine zweite Vermutung!

Autos sind halt wie Menschen. Genpool ist im großen und ganzen ziemlich gleich aber die Lebensweise und die Umgebung nicht.

Der eine wird nur 35 und der andere 135
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.07.2019, 10:33
xleone xleone ist derzeit abgemeldet
neu hier
 
Dabei seit: Jul 2019 - Wohnort: 46537 Dinslaken
Alfa Romeo: Alfa 916 Spider, TS 1.8, 398000 Kilometer
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Hallo, mein Spider TS 1.8 hat jetzt schon 398000 Kilometer runter. Kein Rost nur die Üblichen Probleme. Fensterheber, Zentralverriegelung, Thermostat und Kühler. Zwischendurch hat sich auch der Klopfsensor mal verabschiedet.
Also beim Letzteren immer gut auf die Wassertemperatur achten. Wenn es über 90 Grad geht stimmt was nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 02.09.2019, 10:26
brutus brutus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2019 - Wohnort: 10119 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo Giulietta Turismo 1.6 JTDm 16V 120 PS
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Kilometerstand bin ich mit meinem Turismo bei mehr als 160.000 km angelangt. Rostschäden habe ich bisher nicht, aber ein paar Lackschäden, weil mein Alfa schon mehrmals geschrammt wurde (leider habe ich nie einen erwischt). Habe mir bereits ein Angebot machen lassen und leicht geschluckt wegen der Preise, aber da die eine Tür noch dazu gebeult ist, komme ich nicht umhin, etwas machen zu lassen. Die Scheibenwaschanlage muss ich zudem wohl überprüfen lassen, die hat sich jetzt häufiger quer gestellt. Schläuche und Düsen machten auf den ersten Blick aber einen guten Eindruck. Hoffentlich liegt da kein Defekt in der Wischwasser-Pumpe oder dergleichen vor...
Das sind alles nur kleine Sachen, aber für die Autoversicherung zählt ja auch, dass man sich darum gekümmert hat. Vor allem wenn man sich den Wagen frisch zugelegt hat. Wie ich über diese Übersicht herausgefunden habe, wirkt sich jeder nicht behobene Schaden auf die Entschädigungssumme aus, sollte es zu einem Unfall kommen. Wenn man die Chance hat, den Kaufwert von der Autoversicherung erstattet zu bekommen, wäre es fatal, solch kleine Reparaturen vor sich hinzuschieben bzw. sind sie ggf. gar nicht so klein. Mit den üblichen Verschleißteilen wie Bremsen und Co. habe ich bisher keine Schwierigkeiten gehabt. Aber ich werde den Turismo sowieso gleich mal komplett checken lassen, wenn ich in der Werkstatt bin. Werde denen sagen, dass sie auf besonders hier genannte Stellen und protenzielle Rostschäden achten sollen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.09.2019, 12:43
Spider938 Spider938 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2015 - Wohnort: 55 n/a
Alfa Romeo: Giulietta Adblue
AW: Haltbarkeit Alfa Romeo Typen

Zitat:
Zitat von Alfa72 Beitrag anzeigen
bei den Kilometern gebe ich Dir recht, allerdings hat mein 33er nach 18 Jahren die ersten neuen Bleche am Unterboden benötigt
Mein 92er 33 16V QV war eine Katastrophe. Obwohl kein Lagerfahrzeug sondern wirklich frisch für mich produziert, hatte ich kurz nach Auslieferung bereits kleine Rostpickel unterhalb des linken Außenspiegels. Hellhörig geworden, untersuchte ich die Hohlräume und fand keinerlei Versiegelung, obwohl das damals Standard war. Auf Garantie wurde dann eine komplette Hohlraumversiegelung nachgeholt, das Fahrzeug stank darauf hin dermaßen, daß ich bei jeder Fahrt Kopfschmerzen hatte.
Schon nach 5 Jahren (92oookm) zeigten sich "leichte" Durchrostungen am vorderen Motorlängsträger, wie ich es vom ALFASUD gewohnt war.
Ich hab die Sch...Karre dann verkauft.
Danach hatte ich FIAT Brava sowie ALFA Spider, beide keinerlei Rostprobleme.
Ich muß aber sagen, daß meine zwei Giuliettas, die ich bis jetzt hatte und habe, in Punkto Zuverlässigkeit und Problemlosigkeit, allen meinen alten ALFAs, Fiats und Opels haushoch überlegen sind.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.