380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #226  
Alt 22.02.2021, 13:57
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

ist zwar aus den USA, aber das tut schon wieder weh...ausgerechnet auf dem großen Markt.

https://www.consumerreports.org/cars...best-vehicles/
Nach oben Mit Zitat antworten
  #227  
Alt 23.02.2021, 09:44
MonSignore MonSignore ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 50 NRW
Alfa Romeo: Alfa Romeo Giulietta Sprint 1.4TB, 159 1.9JTDM, Fiat Barchetta
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Was willste machen... Amis halt

Sie liegen halt nicht nur oft im Wählen politischer Führungspersönlichkeiten daneben, sondern halt auch in der Weltanschauung von Automobilen

Saluti
Nach oben Mit Zitat antworten
  #228  
Alt 23.02.2021, 11:51
Schleicher Schleicher ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2019 - Wohnort: 4X n/a
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0 Q4
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Es ist allerdings schon seltsam, dass Alfa Romeo ohne Modellwechsel plötzlich das gesamte Ranking hinabstürzt. Mercedes Benz verschlechtert sich ebenfalls dramatisch.

Ein paar Reaktionen auf einer englischsprachigen Plattform auch zum Einordnen dieses Rankings:

- They use survey results from their subscribers. Once a year they send out a massive survey and you can fill it out. It was probably the case that there were not very many subscribers who are also Alfa owners. I didn't fill it out this year because it takes to damn long.
- (...) Reports on reliability are so bs once you ask in person peoples views on cars and also - see them drive. Some people treat cars like trash. Skip service. Not doing preventive maintenance. Drive it in only city and never take it out. Sure, some say thats ok but it isnt - ice engine needs to be driven always.
- Nowadays, there are so many better and more reliable places to obtain information. Actual owner feedback, forums, other publications, etc. Consumer Reports ran their course, unfortunately.
- They are nothing more than a brand marketing success story. A house of cards, probably, but major media seldom question their authority.

Das Ranking basiert wohl zu einem gewichtigen Teil aus Befragungen von Fahrern der Marken, die Lust und Zeit hatten zu antworten. Das klingt nicht einmal ansatzweise mit der ADAC-Pannenstatistik oder den TÜV-Auswertungen vergleichbar (und entsprechend belastbar).
Nach oben Mit Zitat antworten
  #229  
Alt 23.02.2021, 12:16
dimi156 dimi156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Genau, "predicted Reliability", OK, also das Ranking einer Marke hängt dann davon ab, für wie zuverlässig Fahrer einer anderen Marke (die das beurteilte Fahrzeug/Marke wahrscheinlich noch nie aus der Nähe gesehen haben) die Produkte halten....
Nach oben Mit Zitat antworten
  #230  
Alt 23.02.2021, 14:28
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Zustandekommen und Aussagekraft solcher Listen hin oder her.

Die Leute gucken nach oben und nach unten und sehen die rote Laterne. Wie die "Flop 3" beim TÜV-Report mit Klick-Strecke im Boulevardmagazin. Da kann man immer froh sein, wenn mal kein FCA-Produkt dabei ist und das Denken prägt. (Denken prägt Kaufen --> siehe Giulietta-Abstimmung).
Auf einem frischen Markt wie USA besonders mies für Stellantis.

Hatte hier nicht vor gut zwei Jahren mal jemand einen Report über eine englische Garantieversicherung verlinkt, wo die Giulia weit oben vor der Konkurrenz lag?

Ich sag mal so: Alfa Romeo wird wohl nie an die Langzeithaltbakeit und Funktionssicherheit eines Toyota oder Subaru rankommen und auch nicht oben dabei sein bei TÜV, ADAC, Kundenstudien etc. Ist vielleicht auch gar nicht der Anspruch der "filigranen" Technik und Konstruktion - die einem dafür ein Vielfaches an Fahrfreude auf subjektiver Ebene zurückgibt (wenn man für solch subjektiven Genüsse empfänglich ist). Aber viele Parameter solcher Ranglisten sind eben auch ungünstig beeinflusst ohne valide, objektive Substanz.

Dass die gute, aber eher seltene und teils komplexe Alfa-Technik im Alter mangels erfahrener Mechaniker, mangels Ersatzeilen und mangels Pflegebereitschaft der Besitzer leidet (was überhaupt keinen Rückschluss auf die Güte der Technik als solche zulässt!!), ist leider auch Teil der Realität und schlägt sich dann - folgerichtig - in miserablen Noten nieder.
Einen Golf V hatte jeder ATU-Mech schon dutzende mal. Ein alter 147 ist oft "try and error" und Frust der Besitzer.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #231  
Alt 23.02.2021, 17:31
Tarcisio Tarcisio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 395 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 170, nun Sprint 150
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Das Problem bei den Alfas ist in den meisten oder in den überwiegenden Fällen nicht das Fahrzeug, sondern häufig der Besitzer. Der Erstkäufer wird noch die regelmäßige Wartung durchführen lassen, dann wird der Wagen verkauft. Da die Fahrzeuge oft günstig von einem freien Händler angeboten werden, werden sie dann von automobilen "Schwachmaten" erstanden, die gehen mit den Fahrzeugen nicht sachgerecht um, die Wartung läuft unter der Rubrik "ist die notwendig?". Dann geht der Knüppel, denn das ist das Auto jetzt, den Bach runter und der Eigner des Fahrzeug sagt: "Alfa kannste vergessen, laufend Probleme, unzuverlässig etc." Von daher ......

Anekdote: Habe einmal meinen Schlüssel als Pfand in einem privaten Freibad abgegeben. Als ich ihn wiederbekam sagte der Herr der mir den Schlüssel aushändigte: "Sie fahren Alfa und auch zufrieden?" Ich sagte: "Keine Probleme, immer die Wartung machen lassen und schön warmfahren bevor man den Emotionen freien Lauf läßt, das mögen Alfas per se nie. Im übrigen auch den anderen Autos nicht, nur bei einem Alfa nennt man das Todsünde!" Die dann folgende Frage war bezeichnend: "Warnfahren, wie jetzt, was soll ich da machen, wie warnfahren?" Diese Bemerkung sagt alles!

Geändert von Tarcisio (23.02.2021 um 17:34 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #232  
Alt 23.02.2021, 18:11
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Hallo Tarcisio,

zum Thema Besitzer und deren Einfluss sind wir uns glaube ich einig.

Zur Anekdote muss ich aber sagen: Viel zu defensiv, erklärend und demütig die Frage gekontert. Die Antwort auf solche Gesprächsansätze kann immer nur sein nach dem Motto:

"Alfa halt. Reinsetzen und Spaß haben!".

Gezielter Konter. Wenn der Fragesteller dann doch unbedingt meint, die Sache mit der Zuverlässigkeit stellen zu müssen, einfach doof stellen und den finalen Gegenangriff "...Kann sein. Sagen die, die noch keinen gefahren haben" Punkt.

Sich defensiv mit den Vorurteilen auseinanderzusetzen bestärkt implizit die Vorurteile nur noch. Beispiel Friedrich Merz, die Nominierungsrede und "das Wort zu den Frauen". Jetzt weiß es auch der letzte, dass der Merz ein Frauenproblem hat (bzw. ihm ein solches angedichtet wird in der öfentlichen Meinung!).
Da hilft nur Abprallenlassen. Alles andere stärkt unfreiwillig nur den Konnex "Alfa = Problem". Da hilft nur der rhetorische "Gegenangriff".

***

Bitte nicht als persönliche Kritik auffassen. Aber das ist halt so meine Erkenntnis zu der Thematik.
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Jens klt für den hilfreichen Beitrag
  #233  
Alt 23.02.2021, 18:19
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Bei der Liste sind aber die Voraussetzungen für alle Ausfüllenden gleich. Es wird also bei jeder MArke Fahrer geben, die keine Lust aufs Ausfüllen haben. Von daher spiegelt die Rangliste schon die Verhältnisse wider. Genesis hat auch nur zwei Modelle zur Bewertung drin gehabt, die sind wenigtens weiter oben gelandet. Vielleicht sind die Garantieleistungen bei Hyundais Luxusmarke besser, sowas spielt ja auch ne Rolle. Wie wird man vom Hersteller behandelt? Wie kulant ist er? Etc. Wenn ich die Aussagen aus dem Audi-Umfeld meiner Familie höre, dann sagen die halt einfach, dass der Hersteller die Mängel abstellt, der Halter/Leasingnehmer hat keine Probleme damit, er bekommt sogar nen Ersatzwagen usw. Nicht vergessen werden sollte auch, dass die AUtos in den letzten Jahren schon zuverlässiger wurden, von den sich häufenden Elektronikgremlins vielleicht abgesehen. Aber wenn alle besser werden, sich der Letzte aber nicht stärker verbessert als die anderen, dann wird der trotz passablem Auto wieder Letzter. Wobei AR ja sich verschlechtert hat, es geht also besser. Wenn ich mit meiner Giulietta sage, dass mein Julchen noch nie Fahrzeug-ursächliche Macken hatte, ist das nicht repräsentativ. Das gabs beim 147 sicher auch. Es müssen mehrere Leute bestätigen, so viel wie möglich. Was nichts an meiner MEinung ändert, dass ich das Julchen für ein sehr zuverlässiges Auto halte. Bei Giulia und Stelvio sieht das sicher nicht viel anders aus. Die Behandlung durch Hersteller und Werkstatt ist halt ausschlaggebend. Da kann FCA noch viel lernen. Das alles mal losgelöst von der oben verlinkten Umfrage, ich weiß nicht, wie es um die Kundenfreundlichkeit in den USA bestellt ist.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #234  
Alt 23.02.2021, 18:23
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Zitat:
Zitat von Tarcisio Beitrag anzeigen
Das Problem bei den Alfas ist in den meisten oder in den überwiegenden Fällen nicht das Fahrzeug, sondern häufig der Besitzer. Der Erstkäufer wird noch die regelmäßige Wartung durchführen lassen, dann wird der Wagen verkauft. Da die Fahrzeuge oft günstig von einem freien Händler angeboten werden, werden sie dann von automobilen "Schwachmaten" erstanden, die gehen mit den Fahrzeugen nicht sachgerecht um, die Wartung läuft unter der Rubrik "ist die notwendig?". Dann geht der Knüppel, denn das ist das Auto jetzt, den Bach runter und der Eigner des Fahrzeug sagt: "Alfa kannste vergessen, laufend Probleme, unzuverlässig etc." Von daher ......
......


Die Diskussion gibts aber in den USA auch. Dort habe ich in Kommentarbereichen gelesen, dass sich Leute über die Typen aufregen, die alte BMWs kaufen, erwarten, dass die wie Neuwagen funktioneren und dann die Marke als unzuverlässig in den Dreck ziehen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #235  
Alt 23.02.2021, 18:36
Tarcisio Tarcisio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 395 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 170, nun Sprint 150
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Hallo Jens,

warum soll ich Deinen berechtigten Einwurf als Kritik ansehen? Liegst ja absolut richtig mit Deiner Aussage! Aber die schwachbrünstigen Fragen bzgl. unserer Marke sind manchmal nur noch nervend und führen zum Wunsch, Herr lass Hirn regnen und ziehe vorher die Schirme ein!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #236  
Alt 23.02.2021, 18:38
karlhesselbach karlhesselbach ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2013 - Wohnort: 65199 Wiesbaden
Alfa Romeo: Alfa Romeo von karlhesselbach Montreal 1976, Romeo 3 1996, Stelvio FE und Mito Super 1.4 2017
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Pflegebereitschaft der Besitzer, ein wahres Wort

wenn ich oftmals hier oder bei facebook lese welche Tips Alfa Fahrer oft suchen,

wäääh wimmer die Inspektion ist so teuer,

wähhhh muss ich das wirklich machen

wimmer die Bremsen für die Giulia QV kosten so viel

kann ich auch billiges Öl fahren

und das kommt dann oft von den selben Personen die sich über mangelnde Wertstabilität der Alfas beschweren,

ja dann muß ich sagen, die Probleme von Alfa in Deutschland sind hausgemacht, auch von den Nutzern der Wagen
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User bedanken sich bei karlhesselbach für den hilfreichen Beitrag
  #237  
Alt 23.02.2021, 18:44
Tarcisio Tarcisio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 395 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 170, nun Sprint 150
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

karlhesselbach ich verneige mein Haupt vor diesen Zeilen! Las die Zeilen eben meiner Frau vor, die sagte: "Das hat das Auto nicht verdient, solche Vollpfosten." Ich habe mir abgewöhnt meiner Frau zu widersprechen, Trieb der Selbsterhaltung!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #238  
Alt 23.02.2021, 19:00
elmi elmi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 34 zwehren
Alfa Romeo: 2x939/940, keinen mehr
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Zitat:
Zitat von Tarcisio Beitrag anzeigen
Das Problem bei den Alfas ist in den meisten oder in den überwiegenden Fällen nicht das Fahrzeug, sondern häufig der Besitzer.
Ich behaupte was anderes. Und zwar der Hersteller.

Zitat:
Zitat von Tarcisio Beitrag anzeigen
.... Der Erstkäufer wird noch die regelmäßige Wartung durchführen lassen, dann wird der Wagen verkauft. Da die Fahrzeuge oft günstig von einem freien Händler angeboten werden,......
Vielleicht sollte man als Hersteller mal hinterfragen warum die schon nach 1.Besitz aufm Schotterplatz landen, oder?

Als Besitzer eines "jungen" gebrauchten Alfa´s wird man doch schon vom Händler bemitleidenswert angeglotzt, wenn man auf die Idee kommt den in Zahlung geben zu wollen. Selbst die Profis (FCA Dealer) wollen ihren eigenen Schrott nicht mal als 1.Besitz gebrauchten aufm Hof. So siehts aus!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #239  
Alt 23.02.2021, 21:45
Schleicher Schleicher ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2019 - Wohnort: 4X n/a
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0 Q4
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Zitat:
Zitat von karlhesselbach Beitrag anzeigen
Pflegebereitschaft der Besitzer, ein wahres Wort

wenn ich oftmals hier oder bei facebook lese welche Tips Alfa Fahrer oft suchen,

wäääh wimmer die Inspektion ist so teuer,

wähhhh muss ich das wirklich machen

wimmer die Bremsen für die Giulia QV kosten so viel

kann ich auch billiges Öl fahren

und das kommt dann oft von den selben Personen die sich über mangelnde Wertstabilität der Alfas beschweren,

ja dann muß ich sagen, die Probleme von Alfa in Deutschland sind hausgemacht, auch von den Nutzern der Wagen
Oder die Versicherung ist nicht bereit, den 510-PS-Boliden mit ca. 300 km/h Spitze und um 90 TEUR Liste für 'n Appel und Ei zu versichern.

Zitat:
Zitat von ideALFAll Beitrag anzeigen
Die Diskussion gibts aber in den USA auch. Dort habe ich in Kommentarbereichen gelesen, dass sich Leute über die Typen aufregen, die alte BMWs kaufen, erwarten, dass die wie Neuwagen funktioneren und dann die Marke als unzuverlässig in den Dreck ziehen.
Dazu passend noch zwei Zitate von der englischsprachigen Plattform:
- BMW is second. Yet all I hear is people complain about them, more so than Mercedes which is also way down there. Where's the actual data behind this?
- Its not based on 6 bmw i owned. Depends on maintenance. Many buy them who cant afford to service them.

Der BMW-Fahrer kommt zur selben Erkenntnis wie Ihr. Der V10 im 5er bspw. gelten ja auch als sehr anfällig - vor allem, da viele Erstbesitzer sehr gerne an der Wartung sparen. Von AMG-Fahrern liest man ja oft eher Gegenteiliges. Viele wechseln zwei Mal im Jahr das Öl, um im Winter und Sommer unterschiedliche Viskositäten für die Temperaturen im unteren und oberen Grenzbereich. Allerdings kommt den AMG-Fahrern entgegen, dass das zertifizierte Öl nicht mit Champagner aufgewogen wird...

Dieses Ranking bleibt nebulös: "Seriously though. They don’t provide any real data behind how these ratings came to be." Wie kann Alfa Romeo binnen 12 Monaten von Platz 1 ans Ende rauschen? Dann müssten ja bald jedem Zweiten, der bei der Umfrage teilgenommen hat, die Karre binnen eines Jahres verreckt sein. Darauf lassen sich im US-Forum keine Hinweise finden.

Zitat:
Zitat von elmi Beitrag anzeigen
Als Besitzer eines "jungen" gebrauchten Alfa´s wird man doch schon vom Händler bemitleidenswert angeglotzt, wenn man auf die Idee kommt den in Zahlung geben zu wollen. Selbst die Profis (FCA Dealer) wollen ihren eigenen Schrott nicht mal als 1.Besitz gebrauchten aufm Hof. So siehts aus!
Also die FCA-Niederlassungen in NRW haben die Höfe voller junger Gebrauchter. Und eine gut ausgestattete Veloce erscheint zumindest bei mobile.de wertstabiler als der vergleichbare C300 Benz, die als "junger Stern" nach ihrem ersten Leben als extrem günstige Leasingschlurre in den Markt gedrückt werden.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Schleicher für den hilfreichen Beitrag:
  #240  
Alt 23.02.2021, 23:54
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVII

Zitat:
Zitat von Schleicher Beitrag anzeigen
Wie kann Alfa Romeo binnen 12 Monaten von Platz 1 ans Ende rauschen? Dann müssten ja bald jedem Zweiten, der bei der Umfrage teilgenommen hat, die Karre binnen eines Jahres verreckt sein. Darauf lassen sich im US-Forum keine Hinweise finden.
Von 27 auf 32, genau genommen...
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.