380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2020, 21:41
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Und hier geht es weiter, mit der automobilen Glaskugel....



Hier mal das Papamobil, als Wasserstoffauto:

https://www.spiegel.de/auto/toyota-w...0-000172636974
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.08.2020, 19:02
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Hier nun der Wasserstoff-Verbrennungsmotor.... also keine Brennstoffzellentechnik eine weitere hochinteressante Alternative zum Akku-E-Auto....

https://www.automobil-industrie.voge...egen-a-959092/
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.08.2020, 13:07
lanciaY12 lanciaY12 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2007 - Wohnort: 21 Schleswig-Holstein
Alfa Romeo: 4C
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, ob das Thema eingeschlafen ist. Erinnerte ich mich doch, als Jugendlicher hiervon gelesen zu haben: BMW H2R

Fand ich damals super faszinierend.

Gruß,
Karsten
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.08.2020, 13:47
CaptainStupid CaptainStupid ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2006 - Wohnort: 40xxx n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von CaptainStupid ex 159 SW ti 1.8tbi, ex 159 2.2
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Der VW ID.3 findet wohl reißenden Absatz. Das Modell mit der kleinen Batterie ist für dieses Jahr bereits ausverkauft. Ich bin gespannt was passiert, wenn die Förderung ausläuft.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.08.2020, 14:20
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von CaptainStupid Beitrag anzeigen
Der VW ID.3 findet wohl reißenden Absatz. Das Modell mit der kleinen Batterie ist für dieses Jahr bereits ausverkauft.
Das muss man, im Sinne der heimischen Industrie- und Beschäftigungspolitik, auch dringend hoffen. VW setzt grad alles auf die 17....wenn das schief geht...oh weia.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 31.08.2020, 15:38
ideALFAll ideALFAll ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2013 - Wohnort: 73 n/a
Alfa Romeo: Giulietta QV (Serie 1 + Handschalter)
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von CaptainStupid Beitrag anzeigen
Der VW ID.3 findet wohl reißenden Absatz. Das Modell mit der kleinen Batterie ist für dieses Jahr bereits ausverkauft. Ich bin gespannt was passiert, wenn die Förderung ausläuft.

Nun ja, wir haben insgesamt rund zwei Drittel gewerbliche Zulassungen. Der Gebrauchtwagenmarkt erholt sich derzeit schneller als der Neuwagenmarkt, das heißt, die Privatleute schauen mehr aufs Geld. Bei E-Autos und Hybriden (neu und gebraucht) spielt die Innovationsprämie mit rein. Dazu gibts noch weitere Förderungen für Gewerbetreibende, für ein paar Stunden beispielsweise noch 3.000 Euro in BW für Wartung und Unterhalt (sehr geschickt gelöst, denn eine Doppelförderung der Anschaffung oder des Leasings wurde gerade vom Bund untersagt). Heißt also - in Kürze wird der e-Gutschein allerdings wieder im Wert verringert - 12.000 Steine Förderung für ein E-Auto mit Nettolistenpreis geringer als 40.000 Euro. Dazu steuerliche Vorteile... Ich sprach kürzlich mit einem VW-Händler, bei dem verhält es sich so, dass die irre Förderung Gewerbekunden dazu verleitet, ein E-Auto "zusätzlich testweise" zum normalen Fuhrpark dazuzuordern. Mal sehen, was passiert, wenn die Förderung zurückgefahren wird. Und ob die Leute bei Elektro bleiben oder ob sie wieder "rückfällig" werden.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.08.2020, 16:54
Cooli Cooli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2005 - Wohnort: 4312 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Cooli Alfa Mito QV
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Hier nun der Wasserstoff-Verbrennungsmotor.... also keine Brennstoffzellentechnik eine weitere hochinteressante Alternative zum Akku-E-Auto....

https://www.automobil-industrie.voge...egen-a-959092/
Also das Elektroauto verbraucht zu viel Strom (bei 9x % Effizienz vom Kraftwerk bis zum Rad). Die Brennstoffzelle liegt da mit rund 60 % oder sowas noch drunter, der Wasserstoff-Verbrennungsmotor mit max. 45 % nochmals weiter drunter, aber da reicht dann der Strom plötzlich wieder, obwohl der Stromverbrauch dadurch rund doppelt so hoch ist?

Ja, auch mir gefällt das Prinzip des schnellen Nachtankens (sei es jetzt bei der Brennstoffzelle oder dem Verbrenner). Aber ansonsten seh ich für die meisten Nutzer kaum Vorteile.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.08.2020, 17:47
BerndG BerndG ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 41 414xx bei D'dorf
Alfa Romeo: MiTo
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von ideALFAll Beitrag anzeigen
Mal sehen, was passiert, wenn die Förderung zurückgefahren wird. Und ob die Leute bei Elektro bleiben oder ob sie wieder "rückfällig" werden.
Was soll da schon passieren? Die Autobauer werden nach Wegfall der Förderung die derzeit vom Bund zugeschossene
Prämie in Höhe von 5.000/6.000 Euro sukzessive durch sinkende Kosten kompensieren. Spürbare Preiserhöhungen
werden sich allein schon aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs nicht durchsetzen lassen.
Am Rande: Im Preissegment jenseits von 65.000 Euro gibt es zwar keine Prämie, dafür aber durchaus Lieferengpässe.

https://www.automobilwoche.de/articl...che-taycan-aus

ciao,

Bernd
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.08.2020, 19:13
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von Cooli Beitrag anzeigen
Also das Elektroauto verbraucht zu viel Strom (bei 9x % Effizienz vom Kraftwerk bis zum Rad). Die Brennstoffzelle liegt da mit rund 60 % oder sowas noch drunter, der Wasserstoff-Verbrennungsmotor mit max. 45 % nochmals weiter drunter, aber da reicht dann der Strom plötzlich wieder, obwohl der Stromverbrauch dadurch rund doppelt so hoch ist?

Ja, auch mir gefällt das Prinzip des schnellen Nachtankens (sei es jetzt bei der Brennstoffzelle oder dem Verbrenner). Aber ansonsten seh ich für die meisten Nutzer kaum Vorteile.
Es geht nicht um Ressourceneffizienz oder um die Weltrettung!
Ginge es darum, müssten wir alle ÖV fahren oder uns besser gleich zum Kompostieren in den Wald legen.
Nein, es geht um die Frage der Praktikabilität der Alternativen zum Verbrennungsmotor, egal wie deren Effizienz aussieht s.o.. Und mit Verlaub, da ist ein Akku-E-Auto etwa so hilfreich, wie ein drei-Zenter-Sack Wackersteine um den Hals beim Tauchen.

.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.08.2020, 20:13
Benutzerbild/Avatar von Josh254
Josh254 Josh254 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2013 - Wohnort: 96138 Burgebrach/Bamberg
Alfa Romeo: Giulietta MA - Delta MA - Coupé Fiat 16VT - Luigi La Prima order
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Und mit Verlaub, da ist ein Akku-E-Auto etwa so hilfreich, wie ein drei-Zenter-Sack Wackersteine um den Hals beim Tauchen.

.
Wenn ich das also richtig verstehe, dann meinst Du, dass Akku E-Auto sei also sehr hilfreich, weil ein Drei-Zentner Sack Wackersteine um den Hals hilft ja immens beim Tauchen. Neulich erst ausprobiert ...

Saluti

Josh
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 31.08.2020, 20:19
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von Josh254 Beitrag anzeigen
Wenn ich das also richtig verstehe, dann meinst Du, dass Akku E-Auto sei also sehr hilfreich, weil ein Drei-Zentner Sack Wackersteine um den Hals hilft ja immens beim Tauchen. Neulich erst ausprobiert ...

Saluti

Josh
Danke! Du hast mich auf Anhieb verstanden, das gelingt nicht immer und nicht Jedem!



Beim Abtauchen ist der Sack enorm hilfreich, beim Auftauchen jedoch hindert er doch letal am Heimkommen...(mein Dank gilt Deinen Rettern)

Also exakt so wie beim Akku-E-Auto: das Beschleunigen gelingt fomidabel, das Heimkommen indes...

.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #12  
Alt 31.08.2020, 20:30
Benutzerbild/Avatar von Josh254
Josh254 Josh254 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2013 - Wohnort: 96138 Burgebrach/Bamberg
Alfa Romeo: Giulietta MA - Delta MA - Coupé Fiat 16VT - Luigi La Prima order
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen

Also exakt so wie beim Akku-E-Auto: das Beschleunigen gelingt fomidabel, das Heimkommen indes...

.
Dafür gibt's ja dann beim Cinque den Sherpa-Mode, der einen IMMER zum Ziel bringt. Der Retter des Heimwegs sozusagen ...

Saluti

Josh
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.08.2020, 20:48
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von Josh254 Beitrag anzeigen
Dafür gibt's ja dann beim Cinque den Sherpa-Mode, der einen IMMER zum Ziel bringt. Der Retter des Heimwegs sozusagen ...

Saluti

Josh
Ja, sehr kleidsam:

Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #14  
Alt 31.08.2020, 21:19
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Warum werden hier eigentlich nur solch "bodenständige" Dinge diskutiert? Dies ist die (elektrische) Zukunft, :

https://www.stern.de/auto/news/news-...t-9395686.html

Gruß
Lars

P.S. Wehe, es schreibt jetzt einer "bodenlose Frechheit"!

Geändert von bad lars (31.08.2020 um 21:25 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei bad lars für den hilfreichen Beitrag:
  #15  
Alt 31.08.2020, 21:44
BerndG BerndG ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 41 414xx bei D'dorf
Alfa Romeo: MiTo
AW: Wem gehört die Zukunft, Diesel, Benziner oder E-Fahrzeug Teil IV

Zitat:
Zitat von bad lars Beitrag anzeigen
Warum werden hier eigentlich nur solch "bodenständige" Dinge diskutiert? Dies ist die (elektrische) Zukunft, :

https://www.stern.de/auto/news/news-...t-9395686.html

Gruß
Lars

P.S. Wehe, es schreibt jetzt einer "bodenlose Frechheit"!
Und wie sieht's mit Reichweite und "Speed" aus? Von Komfort gar nicht zu reden . Die "Bodenständigen" sind da schon
ein ganzes Stück weiter. Siehe hier:

https://lucidmotors.com

Schnellfahrer dürfen sich freuen - die Leistungs- und Tempodrossel fällt. Mit gut 700 kW dürfen es schon 200 mph, also
320 km/h in der Spitze sein.

ciao,

Bernd
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.