380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.07.2020, 17:50
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von karlhesselbach Beitrag anzeigen
Ich bin ja gegen das ständige Nörgeln und die Haar in der Suppe Sucherei was FCA betrifft, aber so wie es im Moment läuft kann man echt keine Autos an den Mann bringen.

Vorführwagen gibt es nicht, oder wenn dann ist nur eine Probefahrt von einer Stunde möglich.
Ein Werkstattersatzwagen in Form einer Giulia, das geht überhaupt nicht.

Voriges Jahr hatte mein Kumpel etwas an seinem Jeep, auch er hat das Fahrzeug nicht bei unserem größten Händler hier gekauft. Aber: Jeep Kunden bekommen eine Giulia für zwei Tage. Als Alfa Fahrer bekommst Du einen Fiat 500

Vielleicht liegt es auch an meinem Backpfeifengesicht, ich habe leichte Schwierigkeiten einen Alfa als Werkstattersatzwagen zu bekommen.
Ich kann nächste Woche eine Probefahrt mit einer Giulia machen, mit roten Nummern. Das Auto hat kaum Kilometer gelaufen. Das ist wirklich zuvorkommend vom Händler, ich bin aber selbst noch zu sehr mit der Händlerseite verwachsen, daher wiederstrebt es mir dem Wagen Kilometer aufzuschrauben und damit dem Händler den zu erwartenden Fahrzeugerlös zu schmälern.

Wenn jemand wirklich von BMW oder Audi zu Alfa wechseln möchte und diese "Vertriebs-Eigenheiten" kennen lernt, der ist doch ganz schnell wieder bei seinem alten Fahrzeughersteller.
Da kann ich doch noch Froh sein, ich bekomme wenigstens eine Giulietta. Ich hatte auch schon einen Jeep Compass als Werkstatt Ersatzwagen bekommen.
Gern hätte ich auch mal einen Stelvio bekommen, das ging jedoch nicht.
Echt schade. Bei anderen geht das besser: Ein Kollege fährt einen toyota Auris, der hat sich immer geärgert dass er als Ersatzwagen nur einen Aygo bekommt, und hat zum Händler gesagt, entweder er bekommt einen ordentlichen Werkstatt Ersatzwagen oder er geht woanders hin.
Seit dem bekommt er auch mal einen RAV 4...
Wenn man Giulia fährt und dann einen Fiat 500 bekommt, das ist schon frech. Zumal man doch als Alfa Romeo Kunde erwarten darf dass man wenigstens ein Fahrzeug der eigenen Marke bekommt, und kein Fremdfabrikat.

Schließlich kann man ja unter Umständen die Kunden mit einem schönen Werkstatt Ersatzwagen auch für ein anderes Modell begeistern, sozusagen anfixen...
Aber das könnte ja unter Umständen zu einem Fahrzeugkauf führen, etwas womit man bei FCA nicht so viel zu tun haben möchte...
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Mattus für den hilfreichen Beitrag:
  #32  
Alt 30.07.2020, 18:30
t.i. t.i. ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: - Linz/Hannover
Alfa Romeo: Alfa Romeo von t.i. 156 V6, 145QV, 164 V6, 1750 GTV, Abarth 500, Giulia Super
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von karlhesselbach Beitrag anzeigen
...
Und jetzt kommts: ich schwanke zwischen dem 200 PS Motor und der QV....
na, die qv käme für dich ja wohl überhaupt nicht in frage, nachdem du noch vor ein paar einträgen über klappenauspuffanlagen geschimpft hast!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 30.07.2020, 22:22
karlhesselbach karlhesselbach ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2013 - Wohnort: 65199 Wiesbaden
Alfa Romeo: Alfa Romeo von karlhesselbach Montreal 1976, Romeo 3 1996, Stelvio FE und Mito Super 1.4 2017
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von t.i. Beitrag anzeigen
na, die qv käme für dich ja wohl überhaupt nicht in frage, nachdem du noch vor ein paar einträgen über klappenauspuffanlagen geschimpft hast!
Ja, das stört mich.
Ich würde auch keinen Assokrachpopofick Auspuff nehmen
Ich gehe mit dem Ding schwanger, und vergesse jedesmal das die Anhängekupplung nicht passen wird. Die brauche ich.

Die QV ist faszinierend, und so vergesse ich das mit der AHK wirklich jedesmal.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 30.07.2020, 22:26
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto Spider, Q4 Crossi & Giulia Q MT6
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von karlhesselbach Beitrag anzeigen
Und jetzt kommts: ich schwanke zwischen dem 200 PS Motor und der QV.
Also mein Argument für die QV war die wahrscheinlich letzte Möglichkeit für so einen potenten Wagen, bevor uns Emissionen, CO2 Steuer, Tempolimit und Emobilität den Spaß verderben.

Zur Erinnerung: https://youtu.be/UIzwQbOOBkY

Anderseits ist die QV als Alltagsschlurre zu schade.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 30.07.2020, 22:34
karlhesselbach karlhesselbach ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2013 - Wohnort: 65199 Wiesbaden
Alfa Romeo: Alfa Romeo von karlhesselbach Montreal 1976, Romeo 3 1996, Stelvio FE und Mito Super 1.4 2017
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von duetto156 Beitrag anzeigen
Also mein Argument für die QV war die wahrscheinlich letzte Möglichkeit für so einen potenten Wagen, bevor uns Emissionen, CO2 Steuer, Tempolimit und Emobilität den Spaß verderben.

Zur Erinnerung: https://youtu.be/UIzwQbOOBkY

Anderseits ist die QV als Alltagsschlurre zu schade.
Genau aus diesen Gründen ist die QV in die Entscheidung eingeschlossen.
Sowas hatte ich schon mal, als ich den 8C wollte und dann dachte: warum eigentlich nicht das Original aus meiner Jugend. Und dann hab ich mir einen billigen Montreal reingerudert, wenige Wochen danach ist der Preis dann explodiert
Nach oben Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 31.07.2020, 09:01
Los Angeles Los Angeles ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2007 - Wohnort: 5... n/a
Alfa Romeo: Giulia Super ,Giulietta QV, Stelvio Q4, 159 SW, 156 Q4, GT, 115
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Karl...nimm giallo ocra....unfassbar coole Farbe fürs Julchen
...absolut! dieses ocra passt perfekt

Ich hab mein Julchen in Perla lunare bestellt, bin mal gespannt wie das in natura aussieht. Das ocra hätte ich auch genommen, gab es zu dem Zeitpunkt aber noch nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 31.07.2020, 11:46
Cooli Cooli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2005 - Wohnort: 4102 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Cooli Alfa Mito QV
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von Mattus Beitrag anzeigen
Da kann ich doch noch Froh sein, ich bekomme wenigstens eine Giulietta. Ich hatte auch schon einen Jeep Compass als Werkstatt Ersatzwagen bekommen.
Gern hätte ich auch mal einen Stelvio bekommen, das ging jedoch nicht.
Echt schade. Bei anderen geht das besser: Ein Kollege fährt einen toyota Auris, der hat sich immer geärgert dass er als Ersatzwagen nur einen Aygo bekommt, und hat zum Händler gesagt, entweder er bekommt einen ordentlichen Werkstatt Ersatzwagen oder er geht woanders hin.
Seit dem bekommt er auch mal einen RAV 4...
Wenn man Giulia fährt und dann einen Fiat 500 bekommt, das ist schon frech. Zumal man doch als Alfa Romeo Kunde erwarten darf dass man wenigstens ein Fahrzeug der eigenen Marke bekommt, und kein Fremdfabrikat.

Schließlich kann man ja unter Umständen die Kunden mit einem schönen Werkstatt Ersatzwagen auch für ein anderes Modell begeistern, sozusagen anfixen...
Aber das könnte ja unter Umständen zu einem Fahrzeugkauf führen, etwas womit man bei FCA nicht so viel zu tun haben möchte...
Anscheinend seid ihr deutschen echt arm dran...mein Händler in der Schweiz hat mir im Gespräch so nebenbei mal angeboten, wenn ich Interesse hätte könnte ich ja mal die Giulia Q Probefahren, es sei ein tolles Auto. Und ich fahre einen Mito QV aktuell...Klar, ich quatsche auch immer noch paar Wörtchen mit ihm und geh brav zum Service dahin. Aber sonst hat er bis jetzt mit mir nicht viel Geld verdient. Anscheinend habt ihr alle die falschen Händler vor Ort
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Cooli für den hilfreichen Beitrag:
  #38  
Alt 31.07.2020, 12:59
Agonoize Agonoize ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2014 - Wohnort: 70 Stuttgart
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0TB, davor Giulietta QV Serie 1, 159SW, 156SW
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Oh man....ja, das ist das einzige, was mich bei meinem Händler zumindest wundert. Ich habe schon 2 Giuliettas und eine Giulia neu dort gekauft, mein Vater hat auch schon die 2te Giulietta von ihm und auch mein Sohn fährt eine, 2016 neu gekauft.
Trotzdem bekommen wir alle als Ersatzwagen immer nur nen Panda oder nen 500 bzw. irgendeinen Hyundai (ist ein Verbund aus mehreren Händlern / Marken). Der Abschuss war letzen Sommer bim 2ten Service für meine Giulia: Da habe ich einen total abgeranzten Renault Twingo bekommen...
Bin da schmerzfrei, die paar Kilometer ins Büro sind nicht das Problem. Aber einen Kunden, der wahrscheinlich bald nach dem nächsten Auto Ausschau hält, kann man doch auch mit nem schicken Ersatzwagen ein wenig "anfixen".
Nach oben Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Agonoize für den hilfreichen Beitrag
  #39  
Alt 31.07.2020, 13:17
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von Agonoize Beitrag anzeigen
Oh man....ja, das ist das einzige, was mich bei meinem Händler zumindest wundert. Ich habe schon 2 Giuliettas und eine Giulia neu dort gekauft, mein Vater hat auch schon die 2te Giulietta von ihm und auch mein Sohn fährt eine, 2016 neu gekauft.
Trotzdem bekommen wir alle als Ersatzwagen immer nur nen Panda oder nen 500 bzw. irgendeinen Hyundai (ist ein Verbund aus mehreren Händlern / Marken). Der Abschuss war letzen Sommer bim 2ten Service für meine Giulia: Da habe ich einen total abgeranzten Renault Twingo bekommen...
Bin da schmerzfrei, die paar Kilometer ins Büro sind nicht das Problem. Aber einen Kunden, der wahrscheinlich bald nach dem nächsten Auto Ausschau hält, kann man doch auch mit nem schicken Ersatzwagen ein wenig "anfixen".
Wie reagieren denn diese Händler wenn ihr da mal richtig auf den Tisch haut? Also wenn ihr mit Nachdruck ablehnt bei einer Giulia einen abgeranzten Twingo als Ersatzwagen zu bekommen?

Ich sehe das auch nicht so verbissen, eine Giulietta als Ersatzwagen zu bekommen. Den Jeep Compass habe ich auch gern genommen. Aber spätestens wenn man mir eine Fremdmarke die nicht mal zum Konzern gehört anbieten will, würde ich das ablehnen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 31.07.2020, 13:28
Bastel Bastel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2009 - Wohnort: 09 Chemnitz
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Bastel 159SW 1.9 JTDM 16V, Fiat 124 Spider
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Ich werde aus meinem Freundlichen hier vor Ort auch nicht schlau.
Was die Ersatzwägen betrifft, gab es immer eine Giulietta und einmal sogar die Giulia. Das passt also.

Problem des Händlers ist, dass er (mir?) scheinbar nix verkaufen will.

2 Beispiele:

2015 Kaufinteresse Giulietta (gebraucht oder neu): Damals hat man mich (gefühlt) abtreten lassen wie ein kleines Kind.
Konsequent habe ich mir dann eine neue Giulietta gekauft aber nicht in C sondern in DD.

2020: Nachdem ein 159SW als Pampersbomber zum Fuhrpark kam, wollte ich die Giulietta durch einen 124 Spider ersetzen.
Händler in C hat einen (mager ausgestattet, Farbe unschön, hätte ihn aber genommen). Selbst mit Verweis auf Alter des 159
(Ersatz durch Stelvio oder Giulia SW - ja, ich hoffe immer noch ) gab es kein akzeptables Angebot für ein Auto,
das sich bei denen die Räder plattsteht.
Habe einen 124 gekauft aber bei einem anderen Fiat-Händler, der auch noch deutlich mehr für meine Giulietta gegeben hat.

Das Gebaren dieses Händlers hier vor Ort kann ich nicht nachvollziehen.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Bastel für den hilfreichen Beitrag:
  #41  
Alt 31.07.2020, 13:44
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von Bastel Beitrag anzeigen
Ich werde aus meinem Freundlichen hier vor Ort auch nicht schlau.
Was die Ersatzwägen betrifft, gab es immer eine Giulietta und einmal sogar die Giulia. Das passt also.

Problem des Händlers ist, dass er (mir?) scheinbar nix verkaufen will.

2 Beispiele:

2015 Kaufinteresse Giulietta (gebraucht oder neu): Damals hat man mich (gefühlt) abtreten lassen wie ein kleines Kind.
Konsequent habe ich mir dann eine neue Giulietta gekauft aber nicht in C sondern in DD.
Das Gebaren dieses Händlers hier vor Ort kann ich nicht nachvollziehen.
Was meinst du damit? Hat der dich nicht beraten zum Giulietta Kauf?
Ich nehme an wir sind beim gleichen Händler, also der, der seit kurzem so heißt wie unsere Autos aussehen, oder?

Ich kann da zum Kauf meiner Giulia eigentlich nichts negatives sagen. Probefahrt Giulia 2,2 JTDM 180 PS war möglich, auch die zweite Probefahrt mit einer Giulia 2,0 Turbo 200 PS hat er problemlos möglich gemacht.

Der Rabatt den er mir angeboten hat, war erst mal etwas mager. Ich konfrontierte ihn mit dem guten Angebot eines Kölner Händler, welches ich über eine Online Plattform bekommen hatte, wo die Giulia aber als TZ zugelassen wird. Dann später folgte das neue Angebot mit einem besseren Rabatt wenn die Giulia als TZ zugelassen wird. Dann kurzfristig bekam ich einen Anruf, dass es eine Aktion gibt, und er mir den gleichen guten Rabatt anbieten kann, ohne TZ! Da habe ich dann bestellt!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 31.07.2020, 18:16
t.i. t.i. ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: - Linz/Hannover
Alfa Romeo: Alfa Romeo von t.i. 156 V6, 145QV, 164 V6, 1750 GTV, Abarth 500, Giulia Super
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

ich weiß ja nicht wieviele ersatzwagen für ein autohaus eurer meinung nach sinnvoll wären, aber wenn ich mir die vollen werskstätten so anschaue, und jeder kunde einen bestimmten ersatzwagen wünscht, dann ist das meiner meinung nach überhaupt gar nicht möglich. ich kenne das so, daß ich einen termin in der werkstatt vereinbare und gleich dazu einen ersatzwagen verlange, damit die sich dort darauf einstellen können, daß auch einer verfügbar ist. meistens bekomme ich eine giulietta. einmal auch einen brandneuen stelvio mit nur 600km auf der uhr. aber sollte mal kein alfa verfügbar sein, dann werde ich gefragt, ob ich auch mit einem jeep einverstanden bin. wäre ich das nicht, dann müsste ich halt einen anderen termin ausmachen. aber mir persönlich ist der ersatzwagen ziemlich wurscht. hauptsache ich komme nach hause und meine reparatur wird schnellstens erledigt. anfixen braucht mich jetzt auch keiner. hätte ich kaufinteresse, dann würd ich einen termin zu einer ausgiebigen probefahrt vereinbaren. aber hey, das ist meine persönliche einstellung dazu.

gruß

matt

Geändert von t.i. (31.07.2020 um 18:19 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 31.07.2020, 18:35
karlhesselbach karlhesselbach ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2013 - Wohnort: 65199 Wiesbaden
Alfa Romeo: Alfa Romeo von karlhesselbach Montreal 1976, Romeo 3 1996, Stelvio FE und Mito Super 1.4 2017
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von t.i. Beitrag anzeigen
ich weiß ja nicht wieviele ersatzwagen für ein autohaus eurer meinung nach sinnvoll wären, aber wenn ich mir die vollen werskstätten so anschaue, und jeder kunde einen bestimmten ersatzwagen wünscht, dann ist das meiner meinung nach überhaupt gar nicht möglich. ich kenne das so, daß ich einen termin in der werkstatt vereinbare und gleich dazu einen ersatzwagen verlange, damit die sich dort darauf einstellen können, daß auch einer verfügbar ist. meistens bekomme ich eine giulietta. einmal auch einen brandneuen stelvio mit nur 600km auf der uhr. aber sollte mal kein alfa verfügbar sein, dann werde ich gefragt, ob ich auch mit einem jeep einverstanden bin. wäre ich das nicht, dann müsste ich halt einen anderen termin ausmachen. aber mir persönlich ist der ersatzwagen ziemlich wurscht. hauptsache ich komme nach hause und meine reparatur wird schnellstens erledigt. anfixen braucht mich jetzt auch keiner. hätte ich kaufinteresse, dann würd ich einen termin zu einer ausgiebigen probefahrt vereinbaren. aber hey, das ist meine persönliche einstellung dazu.

gruß

matt
Nein, mir wurde sofort entgegen geraunzt dass ich keinen Alfa als Ersatzwagen bekommen kann. Nur einen Fiat 500, Alfa Romeo hat man nicht als Ersatzwagen.
Und das war bei den Betrieben der FCA Niederlassungen, ich war tatsächlich ein wenig perplex.
Probefahrten nur eine halbe Stunde lang.
Andere Betriebe haben im Moment gar keinen Alfa als Vorführwagen zugelassen.

Ich komme von der Alfa Romeo Händlerseite, wir hatten damals mehrere Fahrzeuge zugelassen. Das war auch im Händlervertrag A Händler so festgeschrieben.

Und wenn FCA im selben Gebäude residiert dann kann das schon gar nicht sein das kein Alfa Romeo als Ersatzfahrzeug gestellt werden kann.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 31.07.2020, 19:42
Bastel Bastel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2009 - Wohnort: 09 Chemnitz
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Bastel 159SW 1.9 JTDM 16V, Fiat 124 Spider
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von Mattus Beitrag anzeigen
Was meinst du damit? Hat der dich nicht beraten zum Giulietta Kauf?
Ich nehme an wir sind beim gleichen Händler, also der, der seit kurzem so heißt wie unsere Autos aussehen, oder?
Wir sind beim selben Händler
Er musste nicht beraten, ich kam mit konkreten Vorstellungen zu einem Gebrauchten und zum alternativen Neufahrzeug.
Ich will nicht gebauchmiezelt werden aber an dem Tag hatte der Händler scheinbar überhaupt keine Lust.

Da hast du bei deiner Giulia (super in rot!) gut agiert.

Mir aber bei einem mindestens 2 Jahre alten 124 Spider (EZ zählt nicht) zu sagen, das sei ein 28.000€-Auto,
wo ich selbst wusste, wie die zum Ende verramscht wurden und mir für die Giulietta einen Preis deutlich unter Schwacke zahlen zu wollen,
ist einfach Dummfang und das mag ich nicht.

Aber eine Chance kriegt er noch
Nach oben Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 01.08.2020, 14:39
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXVI

Zitat:
Zitat von Bastel Beitrag anzeigen
Wir sind beim selben Händler
Er musste nicht beraten, ich kam mit konkreten Vorstellungen zu einem Gebrauchten und zum alternativen Neufahrzeug.
Ich will nicht gebauchmiezelt werden aber an dem Tag hatte der Händler scheinbar überhaupt keine Lust.

Da hast du bei deiner Giulia (super in rot!) gut agiert.

Mir aber bei einem mindestens 2 Jahre alten 124 Spider (EZ zählt nicht) zu sagen, das sei ein 28.000€-Auto,
wo ich selbst wusste, wie die zum Ende verramscht wurden und mir für die Giulietta einen Preis deutlich unter Schwacke zahlen zu wollen,
ist einfach Dummfang und das mag ich nicht.

Aber eine Chance kriegt er noch
Als ich meinen 12 jahre alten 147 in Zahlung geben wollte, wollte er mir auch nur 1000€ geben. Ich habe ja nicht besonders viel erwartet, aber das war schon etwas wenig. Ein freier Händler bot mir wenigstens 1450€, den habe ich meinen 147 dann verkauft...
Ja, Alfa Rot ist einfach eine wunderschöne Farbe. Die sollte es damals unbedingt sein, gut war auch dass sie auch noch Aufpreis frei war.
Hätte es damals schon das Villa d'Este 6C Rot gegeben, hätte ich vielleicht auch das genommen. Das neue Ocra Junior GT und das Misano Blau, sind aber ebenfalls sehr schöne Farben...
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.