380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08.04.2020, 19:32
t.i. t.i. ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: - Linz/Hannover
Alfa Romeo: Alfa Romeo von t.i. 156 V6, 145QV, 164 V6, 1750 GTV, Abarth 500, Giulia Super
AW: Die Grenzen von Restomod

die preise, die für old- und zum teil auch schon für youngtimer aufgerufen werden sind oft völlig überzogen. bin ja öfter auf oldtimermessen unterwegs, und welche preisvortstellungen manche anbieter haben ist schon fantastisch. allerdings gibt es auch genug leute, die diese preise auch tatsächlich bezahlen. so lange das der fall ist, wird sich an den preisen wohl kaum was ändern. wobei man auch sagen muss, daß zum teil ein ganz leichter abwärtstrend zu beobachten ist. z.b. bei den 70er jahre 08/15 911ern, oder gute pagoden gibt's auch wieder unter 90k. auch T1 busse werden wieder "billiger" anscheinend sitzt die geldtasche doch nicht mehr so locker.

ganz interessant find ich auch den trend relativ unscheinbare autos zu "modden". immer öfter begegne ich sehr aufwendig hergerichteten und getunten autos, die für viele vielleicht nicht gerade erste wahl wären, wenn es um eine restauration geht. z.b. ford taunus, audi 80 B1, VW K70, renault r12, usw. oder auch eine 116er giulietta.

gruß

matt
Nach oben Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.04.2020, 21:35
FGE FGE ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2009 - Wohnort: 21337 Lüneburg
Alfa Romeo: Spider Serie 4 (Bj 90) / Alfasud Sprint 1300 (Bj.78)
AW: Die Grenzen von Restomod

Die Preise die für Old- und Youngtimer aufgerufen und bezahlt werden gehorchen Angebot und Nachfrage. Da das Angebot begrenzt ist, ist die einzige Variable die Nachfrage. Diese mag schwanken - variabel eben. Wann und in welche Richtung vorherzusagen ist kaum möglich. "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen" - ist nicht von mir, soll Mark Twain gesagt haben.
Vermutlich wird es immer welche geben, die Alteisen besitzen werden wollen.Ob zum fahren(können) oder nur zum haben wollen, sei dahin gestellt.

Aber das ist hier nicht das Thema.
Das Thema ist "Die Grenzen von Restomod".
Und da gibt es keine Grenzen.
Ausser, wie jemand am Anfang schon schrieb, die Grenze des jeweiligen Geldbeutels.

Denn Leute wie der Besitzer der 116er Giulietta z.B. machen das nicht "für später" sondern für jetzt. Diese Leute interessiert es nicht welche Preise für Old- und Youngtimer heute oder morgen aufgerufen und vielleicht heute oder morgen bezahlt werden.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.04.2020, 07:54
allesalfa allesalfa ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von FGE Beitrag anzeigen
Das Thema ist "Die Grenzen von Restomod".
Und da gibt es keine Grenzen.
Ausser, wie jemand am Anfang schon schrieb, die Grenze des jeweiligen Geldbeutels.
.
Ja oder die des guten Geschmacks. Ein vollelektrischer Bertl noch dazu mit Silberblick, da ist zumindest bei mir diese Grenze massiv überschritten....eindeutig eine maximal mittelgeile, aber hauptsächlich überflüssige Neuschöpfung.

Die alfaholics Philosophie, die gehe ich zum Teil noch mit, wobei wenn da irgendwann 70% der Teile neu angefertigt sind und mit dem original nix zu tun haben...kommen mir Zweifel, weil da eindeutig mehr Mod als Resto ist.

Einfach ein Viper V10 Chassis und Motor, samt Antriebsstrang nehmen, dann eine Opel Rekord C Karosse drüber stülpen, ist zwar ein saugeiler Lausbubenscherz und sorgt für jede Menge ratloser Gesichter auf der Autobahn, hat aber nichts mit Historie zu tun, ist also nur Mod, und null Resto.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09.04.2020, 12:30
Gilles27 Gilles27 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2018 - Wohnort: 93 n/a
Alfa Romeo: Giulia 952 2.0 MultiAir
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Und wenn erstmal die Carrera-Rennbahn /Autoquartett- Generation ins hohe Alter kommt, und die Generation der Digital-Natives, GenerationY oder gar Z eigentlich unser Alteisen übernehmen sollte, dann sehe ich da schwarz.
Ich glaube ehrlich gesagt es wird schlimmer kommen.
Die besagte Generation hat nunmal einen verschwenderischen und selbstdarstellerischen Lebensstil. Wenn diese sich für Autos interessiert, dann nur oberflächlich, siehe Supercar Blondie. Irgendwelche Luxuskisten, 2-3 mal Motor hochdrehen lassen, dann viele Seflies und eine Insta Story. Sprich, statt selber Autos zu leben, nimmt man über 5 Zoll Smartphone Display über Social Media bei den Influencern einfach „teil“.
Vielleicht entdecken die dann irgendwann auch Oldies, diese sind doch rarer als die x-te „Sonderedition“ von Ferrari/Mclaren oder der x-te „Super-SUV“ mit dutzenden Luxus Gadgets.

Aaaber zurück zur eigentlichen Frage

Ich hätte eigentlich nichts gegen Restomods, wenn es am Ende Autos gäbe die man sich auch als Normalsterblicher leisten könnte. Für den Bruchteil des übertriebenen Preis des Delta Integrale Restomods würde ich mir lieber einen handgeschaltenen Ferrari 360 (am besten als SC) kaufen.

Naja, heutzutage geben manche 100.000e Euros aus um ihren Wagen bei Mansory und Co. verhunzen zu lassen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09.04.2020, 13:20
pete23 pete23 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2010 - Wohnort: 70 n/a
Alfa Romeo: 105,916,952
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von Gilles27 Beitrag anzeigen
Ich hätte eigentlich nichts gegen Restomods, wenn es am Ende Autos gäbe die man sich auch als Normalsterblicher leisten könnte. Für den Bruchteil des übertriebenen Preis des Delta Integrale Restomods würde ich mir lieber einen handgeschaltenen Ferrari 360 (am besten als SC) kaufen.
Gibts doch. Die wenigsten fahren als full-alfaholics rum, ich werde in meinen Bertone auch nur ein paar Teile verbauen. Hätt ich mehr geld, würde ich mehr davon verbauen. Ein 360 CS ist übrigens auch nicht grade günstig.

Achja ich find den elektro Bertone cool, das ist für mich aber kein Restomod, sondern ein vom Bertone inspiriertes Elektroauto (am besten wäre die bauen model 3 technik ein, dann ist der hobel nicht nur flott sondern endlich auch mal schön)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 09.04.2020, 15:37
Giovanardi66 Giovanardi66 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 8158 Regensberg
Alfa Romeo: Spider Fastback und 916 in 1:18
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von Gilles27 Beitrag anzeigen
Naja, heutzutage geben manche 100.000e Euros aus um ihren Wagen bei Mansory und Co. verhunzen zu lassen.
Naja, da muss man aber auch echt vernebelt sein in der Birne.
Insofern macht es auch Sinn, dass die Hauptkunden dieser Firmen Fussballer, Drogendealer und Luden sind
Nach oben Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 09.04.2020, 18:20
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von Giovanardi66 Beitrag anzeigen
Insofern macht es auch Sinn, dass die Hauptkunden dieser Firmen Fussballer, Drogendealer und Luden sind
Sozusagen systemrelevante Berufe
Nach oben Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 10.04.2020, 23:32
alfa1588 alfa1588 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2018 - Wohnort: 44 n/a
Alfa Romeo: Spider Serie 4 2.0, 159 SW 1,75 Ti (166 3.0 2000-2003)
AW: Die Grenzen von Restomod

Also diesen Restomod würde ich mir schon gerne in die Garage stellen!
https://www.autobild.de/bilder/fahrb...2-5916951.html
Nach oben Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.04.2020, 12:20
junior1967 junior1967 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Sozusagen systemrelevante Berufe
In der Tat!



Zitat:
Zitat von alfa1588 Beitrag anzeigen
Also diesen Restomod würde ich mir schon gerne in die Garage stellen!
https://www.autobild.de/bilder/fahrb...2-5916951.html
Das ist für mich jetzt irgendwie doch etwas zu viel des Guten.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 11.04.2020, 18:54
allesalfa allesalfa ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von junior1967 Beitrag anzeigen
Das ist für mich jetzt irgendwie doch etwas zu viel des Guten.
Hmm, wieso, das geht doch fast als Tuning durch?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.04.2020, 19:26
t.i. t.i. ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: - Linz/Hannover
Alfa Romeo: Alfa Romeo von t.i. 156 V6, 145QV, 164 V6, 1750 GTV, Abarth 500, Giulia Super
AW: Die Grenzen von Restomod

omg es werden immer mehr.

https://www.zerolabs.com/gallery
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei t.i. für den hilfreichen Beitrag:
  #27  
Alt 14.04.2020, 19:47
allesalfa allesalfa ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, Giulia Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Die Grenzen von Restomod

Zitat:
Zitat von t.i. Beitrag anzeigen
omg es werden immer mehr.

https://www.zerolabs.com/gallery
Ach herrjeh....den Scheiß braucht doch wirklich keiner.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #28  
Alt 14.04.2020, 22:08
quadrofoglio quadrofoglio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2012 - Wohnort: 1190 wien
Alfa Romeo: giulietta 1750
grins AW: Die Grenzen von Restomod

GtV Bertone wieder neu herstellen super Idee, aber der E-Motor gehört in eine
Waschmaschine und in einen Alfa ein Benzin Motor mit 4 oder 6 Zylinder
Ohne Assistenzsysteme , die sind eigentlich für Behindertenfahrzeuge entwickelt!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 17.04.2020, 16:02
bellini bellini ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2007 - Wohnort: 20146 Hamburg
Alfa Romeo: Spider '93; 164 S 24V; 164 S 24V CAE; 916S1; 156 V6
AW: Die Grenzen von Restomod

Zum Thema Restomod:

Mich würde reizen, meinen Alfa 164 24V Automat zu einem 3.2 Selespeed umzubauen, mit e-Lenkservo (noch schöner wär die ganze Lenkung vom 156).
Nach oben Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 25.04.2020, 18:40
347stroker 347stroker ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2016 - Wohnort: 38704 Liebenburg / Nieders
Alfa Romeo: 156 TS 2.0 155 PS
AW: Die Grenzen von Restomod

Sehe ich genauso, FGE..

Um auf die anfängliche Frage zu kommen: Wo sind die Grenzen?
Meine Antwort: Genau da, wo Du vom Leben zum Tode rüberfährst, Digger
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.