380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.12.2019, 17:17
jon2 jon2 ist derzeit abgemeldet
neu hier
 
Dabei seit: Nov 2019 - Wohnort: 55 n/a
Alfa Romeo: Zukünftig Alfa
Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Hallo zusammen,

ich finde die Giulia ein wirklich fantastisches Auto. Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass Autos in Deutschland doch mit extrem viel Stereotypen behaftet sind und man sich gut überlegen muss, welche Botschaft man gerade mit einem Firmenwagen senden möchte. Bestes Beispiel: Zur Zeit fahre ich einen Porsche Cayman - günstiger als der Großteil der 5er BMWs oder E-Klassen und trotzdem wird man überall wie der größte Angeber angeschaut

Daher würde mich mal interessieren, welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt - gerade, falls ihr eine Giulia (Q) als Firmenfahrzeug fahrt. Erregt das Auto viel Aufmerksamkeit? Wird das Fahrzeug als prollig wahrgenommen? Wie häufig wird das Unzuverlässigkeits-Klischee erwähnt? Welche Reaktionen erntet ihr sonst noch?

Mir geht es wirklich rein um Reaktionen von anderen aus eurem Umfeld - nicht um eure persönlich Meinung (dass ihr Alfas toll findet nehme ich an) oder Fakten (z.B. bzgl. Zuverlässigkeit).

Ein Gedankengang wäre noch, eine möglichst dezente Farbe zu wählen... In Grau sieht das Auto meines Erachtens zumindest für Unbedarfte deutlich unspektakulärer aus als in Rosso Competizione. Aber wäre auch schade - für mich muss ein Alfa eigentlich rot sein
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.12.2019, 19:07
Alfahund Alfahund ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2009 - Wohnort: 40699 Erkrath
Alfa Romeo: Spider 939, 3,2 JTS, Q 4, Q-Tronic, Spider 916, 2,0 TS
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Hallo,

also ich meine, mit einem Alfa kann man nichts verkehrt machen. Man erntet Bewunderung und manchmal auch Mitleid. Preislich ist die Giulia nicht so leicht einzuschätzen, wie z.B. ein Porsche. Ein Geschäftsfreund hat einen 911-er Cabrio und einen Cayenne und wird deswegen oft "schief" angesehen, wenn er damit bei Kunden oder auf seinen Baustellen vorfährt.
Im Sommer fahre ich auch viel dienstlich mit meinem roten Spider 939. Den parke ich auch nicht direkt auf der Baustelle, da zu auffällig. Kommt halt drauf an, wer der "Kunde" ist.

Gruß Karsten
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.12.2019, 20:12
dzhuce dzhuce ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2018 - Wohnort: 5 NRW
Alfa Romeo: QV
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Q erwägt viel Aufmerksamkeit. Und meistens ist es positive Aufmerksamkeit. Mehrmals auf den Parklätzen habe ich beobachtet, wie mein Wagen mit Interesse angeschaut wird. Viele drehen sich um, wenn man vorbeifährt. Einige Fahrer zeigen Finger hoch, sogar kommt man ins Gespräch. Ich habe sowas nicht erwartet, aber habe dieses Jahr sehr viel Aufmerksamkeit auf den Straßen erlebt.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2019, 21:32
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Zitat:
Zitat von dzhuce Beitrag anzeigen
Q erwägt viel Aufmerksamkeit. Und meistens ist es positive Aufmerksamkeit. Mehrmals auf den Parklätzen habe ich beobachtet, wie mein Wagen mit Interesse angeschaut wird. Viele drehen sich um, wenn man vorbeifährt. Einige Fahrer zeigen Finger hoch, sogar kommt man ins Gespräch. Ich habe sowas nicht erwartet, aber habe dieses Jahr sehr viel Aufmerksamkeit auf den Straßen erlebt.
Das passiert mir sogar mit der Veloce, . Viele kennen das Auto einfach auch immer noch nicht (viele Giulia sind ja nicht gerade in Deutschland unterwegs) und die Leute können das Auto teilweise auch gar nicht richtig einschätzen.

Um aber auf die ursprüngliche Fragestellung zurück zu kommen: Auch mit der Giulia Q wird man sicherlich "auffallen wie ein bunter Hund". Insofern bleibt es fraglich, ob dies ein guter Firmenwagen ist, wenn man eher auf Understatement aus ist.

Gruß
Lars
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.12.2019, 22:35
mtv166 mtv166 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2006 - Wohnort: 67071 Ludwigshafen
Alfa Romeo: 159 2.4JTDm TI / Mito Quadrifoglio
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Ne lustige Geschichte:
Ich hab hier schon mal erzählt das unser oberster Abteilungsleiter ein Schwarzen Stelvio mit Roter Innenausstattung als Firmenwagen Fährt.

Vor drei Wochen hatten wir eine größere Runde bei dem einige Themen besprochen wurden.

Dort hatte ich dann kurz die Möglichkeit mich mit ihm zu Unterhalten.
Er sagte das viele seiner Kollegen im Oberen Management ihn auf das Auto ansprechen...dann wird er oft gefragt
- Ging das ohne Probleme das Leasen eines Alfas...
- und ob er schon mal Stehen geblieben sei mit dem Auto...
- Wie es dazu kam...
- warum kein Deutscher...
u.s.w.
aber auch das das Fahrzeug Toll aussehe und wie hoch qualitativ er zu scheinen vermag. Und immer Positiv...

Denke das du mit Klischees mit Sicherheit konfrontiert wirst aber du, da man das vorher ja schon weis, mit Gelassenheit drauf reagieren kannst.

hoffe du holst dir eine Q.


Saluti Enzo
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.12.2019, 01:02
DomSpeed DomSpeed ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2019 - Wohnort: 55 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von DomSpeed Giulia Quadrifoglio
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Ich fahre die Q als Geschäftsfahrzeug. Bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Habe eine gedeckte Farbe genommen (silber), trotzdem fällt sie auf. Von hinten kann sie ihre Potenz halt nicht verleugnen. Aber niemand rechnet damit, dass da 510 PS unter der Haube sind. Einer hat mich mal gefragt ob es ein Diesel ist Man muss schon ein Autokenner sein, damit man weiß was man da vor sich hat. Bei einem M3/M4 ist das viel offensichtlicher. Und ich finde es sehr angenehm, dass sie sich mit geschlossenen Auspuffklappen noch human anhört. Das Auto hat überhaupt nichts Prolliges und ist als Daily Driver absolut komfortabel auch auf der Langstrecke. Sie ist keine Sänfte, aber man kann ohne Probleme den Tank auf der Langstrecke am Stück leerfahren. Was bei freier Strecke sehr schnell gehen kann. Andererseits wenn man will gehen auf der AB auch 8 Liter. Die Spreizung die die Q hinbekommt ist schon bemerkenswert. Ausflug auf die Rennstrecke? Kein Problem. Langstrecke zum Termin? Kein Problem. Mit der Frau und Kind einen Ausflug machen? Check. Ich bin jeden Tag hellauf begeistert. Bitte machen!

Geändert von DomSpeed (02.12.2019 um 02:08 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei DomSpeed für den hilfreichen Beitrag:
  #7  
Alt 02.12.2019, 08:00
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Meine Erfahrung, als ich seinerzeit vor meinem ersten Firmenwagen noch auf Kilometergeldbasis erst mit den 166 und danach mit dem Brera Kunden besucht habe war, dass man mit einem Alfa positiv auffällt bis bemitleidet wird. Nie jedoch kam es zu Anfeindungen, selbst mit dem Brera nicht, der ja doch alles andere als unauffällig ist.

Insofern, wenn Du die Möglichkeit hast, wähle die Q als Firmenwagen
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.12.2019, 09:25
Maiki Maiki ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2014 - Wohnort: 3670 n/a
Alfa Romeo: Giulia Super 2,2 AT8, CDC & Stelvio 210 ACC, AFS, PG, 8,8
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

In Schwarz ist die Q schon fast ein Sleeper, dort geht die schwarze schminke "schön" unter.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.12.2019, 10:36
junior1967 junior1967 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Zitat:
Zitat von jon2 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich finde die Giulia ein wirklich fantastisches Auto. Leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass Autos in Deutschland doch mit extrem viel Stereotypen behaftet sind und man sich gut überlegen muss, welche Botschaft man gerade mit einem Firmenwagen senden möchte. Bestes Beispiel: Zur Zeit fahre ich einen Porsche Cayman - günstiger als der Großteil der 5er BMWs oder E-Klassen und trotzdem wird man überall wie der größte Angeber angeschaut

Daher würde mich mal interessieren, welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt - gerade, falls ihr eine Giulia (Q) als Firmenfahrzeug fahrt. Erregt das Auto viel Aufmerksamkeit? Wird das Fahrzeug als prollig wahrgenommen? Wie häufig wird das Unzuverlässigkeits-Klischee erwähnt? Welche Reaktionen erntet ihr sonst noch?

Mir geht es wirklich rein um Reaktionen von anderen aus eurem Umfeld - nicht um eure persönlich Meinung (dass ihr Alfas toll findet nehme ich an) oder Fakten (z.B. bzgl. Zuverlässigkeit).

Ein Gedankengang wäre noch, eine möglichst dezente Farbe zu wählen... In Grau sieht das Auto meines Erachtens zumindest für Unbedarfte deutlich unspektakulärer aus als in Rosso Competizione. Aber wäre auch schade - für mich muss ein Alfa eigentlich rot sein
Viele Leute können einen Cayman nicht von einem 911 unterscheiden, und der 911er Fahrer hat historisch und offiziell das Prädikat A*******h.

Eine schwarze Q (aber nicht mit schwarzen Felgen!) ist wenig prollig, solange Du die Ampelstarts innerorts im Griff hast.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.12.2019, 11:26
Cooli Cooli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2005 - Wohnort: 4102 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Cooli Alfa Mito QV
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Denke jemand der sich ein bisschen mit Autos auskennt, kann die Giulia problemlos auf Niveau 3er oder A4 einordnen, wodurch dann nicht zu viel Neid entsteht. Die richtigen Petrolheads werden dann sicher auch die Q erkennen, aber von denen hast du dann sicherlich eher positives als negatives Feedback zu erwarten.
Während andererseits bei Porsche jeder einfach sofort an ein teures Preisschild denkt, weil die Marke kennt jeder, auch jemand der eben keine Ahnung von Autos (und deren preislicher Einordnung) hat. Denen sagt Alfa Romeo entweder gar nichts, oder die werden es zumindest nicht auf einem Niveau mit Porsche einordnen.
Ich gehe davon aus, du wirst/würdest keine negativen Reaktionen in Richtung "Angeber" ernten, zumindest lange du wie hier erwähnt in einem Modus fährst in dem die Klappen des Auspuffs zu sind und natürlich auch zurückhaltend fährst - zumindest in Gegenwart der Kunden
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.12.2019, 20:34
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Hallo,

ich habe eine Giulia Veloce. Privat gekauft, aber genutzt auch zu dienstlichen Anlässen. Ich bin unternehmensberatender Anwalt und fahre (wenn nicht ICE und Flugzeug) damit zu Gericht oder Terminen.
Vielleicht mal der erste Punkt: Meistens sieht ohnehin kaum einer das Auto, da man i.d.R irgendwo in die Tiefgarage fährt.

Negative Resonanz oder abfällige bzw. klischeebehaftete Anmerkungen habe ich nicht erhalten. Meine Italo- bzw. Auto-Affinität ist aber bei einigen durchaus bekannt.
Vorher habe ich 11 Jahre einen Lancia k gefahren. Und sehr oft nutze ich meine Lancia Fulvia. Da gelte ich ohnehin als etwas "besonders"... Die Giulia ist außen (dezent) silber und innen (gewagt) rot.
Am Anfang gab es einigen Zuspruch, v.a. von Kollegen, und gestreckte Daumen auf der Straße (Abarth- oder andere Alfa-Fahrer). Zuletzt weniger.

Die Klischees haben die Leute im Kopf, aber jedenfalls bin ich damit nicht offen konfrontiert worden. Ein Kollege am Standort München soll eine Q haben. Auch ein autovernarrter Typ.

Also das kann man durchaus wagen. Besser dezenten Farbton wählen, Felgen silber. Dann nimmt da sicher keiner Anstoß an der "brutalen" Quadfrifoglio.
Ein Maserati ist dagegen immer noch zu exeltiert. Das würde ich micht nicht trauen.

Ein direkter Kollege ist 15 Jahre einen 156er gefahren, am Ende mit viel Mängeln. Der fragt ständig, ob ich zufrieden bin. Irgendwann will er einen Stelvio, wenn er sieht, dass er keine Angst haben muss.

Aber bitte immer in A oder N fahren...

Geändert von Jens klt (02.12.2019 um 20:38 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 04.12.2019, 19:04
tom210675 tom210675 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2008 - Wohnort: 8200 Gleisdorf
Alfa Romeo: Giulia 2.2JTDM, davor: 159 1.9 JTDM, 156 SW 1.9 JTD, 146 1.6TS
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Klischee zu 100%, bei fast jeder Gelegenheit werde ich darauf angesprochen. Viele finden die Giulia sehr schön, aber ich kenne nur genau einen (auch ein alter Alfisti), der eventuell auch einmal eine kaufen wird.
Wenn sie dann auch noch vom ach so bösen Heckantrieb hören, ist jeder Hauch von Interesse übrigens komplett verschwunden...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.12.2019, 19:25
GeGro GeGro ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2019 - Wohnort: 4100 Ottensheim/OÖ
Alfa Romeo: STELVIO b.tech 2.0
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Ich habe im Laufe der 80iger + 90iger Jahre sechs unterschiedlichste Alfas (von der Giulia über GTV, Alfetta, Giulietta, 164, bis zum Spider) als Geschäftswagen genutzt.

Die Resonanz jener Kunden, die meine Alfas gekannt haben, war immer positiv.

Aktuell nach etlichen anderen Marken (Lancia, Fiat, Po911, Audi, BMW, Jeep, Dodge, Mercedes), als Privatier,
fahre ich seit Mai 19 wieder Alfa Romeo.

Einen Stelvio B.tech in schwarz/rot und bin von diesem wunderbaren Auto total begeistert !

Geändert von GeGro (04.12.2019 um 19:32 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.12.2019, 21:14
Rainer Zufall Rainer Zufall ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2016 - Wohnort: 42 n/a
Alfa Romeo: zu viele
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Ihr diskutiert Euch hier die Köpfe heiß, dabei war der Themenstarter seit seinem Posting gar nicht mehr hier...
Eure Meinung scheint also gar nicht zu interessieren.

Rainer
Nach oben Mit Zitat antworten
  #15  
Alt Gestern, 00:19
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Image Alfa (Giulia) - als Firmenwagen?

Lesen geht ohne Einloggen...
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:28 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.