Alfa Romeo Forum

Alfa Romeo Forum (/alfa-forum/)
-   Alfisti Talk (https://www.alfisti.net/alfa-forum/alfisti-talk/)
-   -   C-SUV Tonale II (https://www.alfisti.net/alfa-forum/alfisti-talk/127389-c-suv-tonale-ii.html)

allesalfa 09.10.2019 15:23

C-SUV Tonale II
 
Alfa auf dem Weg zur SUV-Marke... der Tonale wird Nummer 2.

Frank 147 GTA 09.10.2019 15:31

AW: C-SUV Tonale II
 
https://www.alfisti.net/alfa-forum/1...4-post536.html

Vorne am TV sieht man den Tonale mit aktiver Heckbeleuchtung

sst 09.10.2019 17:22

AW: C-SUV Tonale II
 
2 Anhang/Anhänge
Helfen wir der Fantasie mal etwas auf die Sprünge. Licht an!

https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...1&d=1570634343
https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...1&d=1570634343

Bei Autopareri hat auch jemand Bilder von vergangenen Teststudien gepostet, z.B. dem Mito-Prototypen Racer/Junior. Macht deutlich, wie das Anpassen von Details die Gesamtwirkung verändern kann.

junior1967 09.10.2019 17:26

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062596727)
Alfa auf dem Weg zur SUV-Marke... der Tonale wird Nummer 2.

Halb so wild, Lamborghini baut schliesslich auch Traktoren...

allesalfa 09.10.2019 18:28

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von junior1967 (Beitrag 1062596734)
Halb so wild, Lamborghini baut schliesslich auch Traktoren...

Schon, aber eben nicht nur! :,(

ALFA156V624V 09.10.2019 18:29

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von sst (Beitrag 1062596733)
Helfen wir der Fantasie mal etwas auf die Sprünge. Licht an!

https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...1&d=1570634343
https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...1&d=1570634343

Bei Autopareri hat auch jemand Bilder von vergangenen Teststudien gepostet, z.B. dem Mito-Prototypen Racer/Junior. Macht deutlich, wie das Anpassen von Details die Gesamtwirkung verändern kann.

...muss jetzt jeder Hersteller durchgehende Leuchtenbänder ans Hinterteil kleben???

allesalfa 09.10.2019 18:35

AW: C-SUV Tonale II
 
Irgendwie hat man den Eindruck, dass sich, markenübergreifend, die Designer derartig vor SUV´s ekeln (was ich gut verstehen kann), dass sie nie bis zum Heck durchhalten, egal wie, da wirds immer besonders schaurig.

Ist so der Effekt wie beim Kuppeldach des Pantheon ganz oben: "ach komm is jut, is fetich, is Feierabend, ich kann mir den Mist nimmer angucken!" :+)

allesalfa 09.10.2019 18:38

AW: C-SUV Tonale II
 
Beim Tonale, wirkt, wie schon beim Stelvio, das untere Drittel des Hecks wie irgenwie lieblos drangeklebt.

Allerdings kommen beim Tonale noch die ausgeprägten Büffelhüften hinzu. Bei Menschen nennt man das Reiterhosen und dass kann man absaugen lassen. Bei Autos nennt man das wohl Designfehler und wird damit leben müssen. !augenmach!

bonsai666 09.10.2019 20:07

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von junior1967 (Beitrag 1062596734)
Halb so wild, Lamborghini baut schliesslich auch Traktoren...

Die waren aber bei Lamborghini auch schon vor den Autos da, das ist was anderes.......

Gruß

Gilles27 09.10.2019 20:28

AW: C-SUV Tonale II
 
Am Interieur sieht man übrigens gleich die Probleme welche die Jeep Plattform mit sich bringt. Klobiger Automatikwahlhebel, stehendes Touchscreen, verbastelte Mittelkonsole...

Das Giulia Interieur ist schön aufs wesentlichste reduziert (Wobei es natürlich auch klar Optimierungspotential gibt). Aus meiner Sicht ein deutlicher Schritt zurück...

Zur Optik: Bin kein SUV Fan. Kann mir aber vorstellen dass die neue Front der Giulia stehen würde.

tscharli 09.10.2019 20:43

AW: C-SUV Tonale II
 
Und was genau hat die Plattform mit dem Interieur zu tun?
Das einzige, was der Übernahme der bestehenden FWD-Plattform angelastet werden kann, ist der mechanische Wählhebel, weil sich's nicht lohnt nur für den Tonale die Umstellung auf Joystick zu machen. Aber selbst den könnte man noch weniger klobig gestalten, als er in diesem Foto aussieht.

Gilles27 09.10.2019 22:27

AW: C-SUV Tonale II
 
Plattform bedeutet dass neben den Steuergeräten und sonstigen Infotainment Elektroniken auch die Befestigung Bauteile wie die Mittelkonsole, Amaturenträger, etc. gleich ist. Zumindestens ist das bei den VW MQBs so. Kann mich natürlich täuschen und der Tonale wird eigenständig.

Cooli 10.10.2019 08:49

AW: C-SUV Tonale II
 
Also mit dem Interieur könnte ich leben, aber der vordere Überhang wirkt etwas arg wuchtig (als müsste man aufpassen dass er nicht vorne überkippt:-D). Auch die Räder wirken eher wie Fremdkörper statt ins Gesamtdesign integriert (hab nur ich das Gefühl, dass die Achsen zu schmal sind für den Aufbau? Gut, es stört beim Jaguar E-Type die Leuchte ja auch nicht...!rolleyes2)

Ditter 10.10.2019 09:56

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich bin überrascht vom Design.
Mir gefällt er besser als die Studie.

Innenraum ist eine andere Geschichte
Automatikhebel ist grauenhaft
Aufgesetztes display ist auch nicht so meins.
Die Mittelkonsole schaut billig aus.
Aber da wird sich sicher noch einiges ändern (vorallem innen)
Hoffe ich halt.

pugamer 10.10.2019 11:59

AW: C-SUV Tonale II
 
das schneidbrettl, äh Display, in der Mitte vom Armaturenbrett ist ein
HORROR!mecry!

liebe grüße
werner

allesalfa 10.10.2019 12:52

AW: C-SUV Tonale II
 
Noch 2015 hätte ich (habe ich) gesagt: egal, Hauptsache die Kunden kaufen die Karre, damit die Marke weiterlebt. Heute denke ich, was soll der ganze Mist?

Alfa ist im Kern eine Fanmarke, diese Fanbase braucht die Marke, um zu überleben. Einfach weil die meisten anderen potentiellen Kunden nicht in den erhofften Mengen Alfas kaufen und sich das auch nicht so bald ändern lässt. Nur die Fanbase von Alfa Romeo tickt überwiegend nicht wie der Durschnittsautokunde. Da gibt es nicht den übergroßen Drang zum SUV. Eben weil man sich vom Mainstream schon immer gern abgesetzt hat.

Und wenn die Fanbase nun schon wieder nicht berücksichtigt wird und statt dessen wiederum alles auf den vermeintlichen Marktwillen von Durchschnittskunden gesetzt wird, dann haben es die Verantwortlichen dieser Strategie es nicht besser verdient, als zu Scheitern, sie verstehen nicht das Geringste vom Cuore Sportivo der Alfisti.

ChrisB82 10.10.2019 13:22

AW: C-SUV Tonale II
 
Dummerweise kann eine Marke von der Fangemeinschaft alleine allerdings nicht leben. Insofern muss man den Kompromiss zumindest soweit suchen, auch neue Kunde zu gewinnen. Sieht man sich hier im Forum um, geht es gefühlt eher wenige Neuwagenkäufer.

Jedoch gibt es eine gefühlt große Gruppe die Alfa fährt weil man diese Autos gebraucht mitunter extrem günstig erwerben kann, speziell wenn Wartungsstau vorhanden ist. Das der Unterhalt dann oft nicht mehr so günstig ist, ist dann wieder ein anderes Thema. Dann wird gleich wieder das Klischee der unzuverlässigen Alfas vorangetrieben.

Wiederrum gibt es gefühlt so einige, die von einem Alfa die absolute marktführerschaft in allen Bereichen erwarten, jedoch bestenfalls Dacia-Preise zahlen wollen.

Die Marke hat es nicht leicht. Giulia/Stelvio sind schon auf dem richtigen Weg, leider pflegt man sie schon wieder unzureichend, bzw. versäumt man es erneut ein Sortiment aufzubauen um als Komplettanbieter wahrgenommen zu werden. Die weiteren Baustellen wie Händlernetz, Firmenleasing, Aftersales, etc... sind zur Genüge im Forum zu lesen.

allesalfa 10.10.2019 13:28

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ChrisB82 (Beitrag 1062596799)
Dummerweise kann eine Marke von der Fangemeinschaft alleine allerdings nicht leben.

Sagen wir es mal so: ohne die Fanbase hätte Alfa Romeo den Restart 2015 gar nicht überlebt.

Peter 10.10.2019 13:34

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ChrisB82 (Beitrag 1062596799)
Dummerweise kann eine Marke von der Fangemeinschaft alleine allerdings nicht leben. Insofern muss man den Kompromiss zumindest soweit suchen, auch neue Kunde zu gewinnen. Sieht man sich hier im Forum um, geht es gefühlt eher wenige Neuwagenkäufer.

Jedoch gibt es eine gefühlt große Gruppe die Alfa fährt weil man diese Autos gebraucht mitunter extrem günstig erwerben kann, speziell wenn Wartungsstau vorhanden ist. Das der Unterhalt dann oft nicht mehr so günstig ist, ist dann wieder ein anderes Thema. Dann wird gleich wieder das Klischee der unzuverlässigen Alfas vorangetrieben.

Wiederrum gibt es gefühlt so einige, die von einem Alfa die absolute marktführerschaft in allen Bereichen erwarten, jedoch bestenfalls Dacia-Preise zahlen wollen.

Die Marke hat es nicht leicht. Giulia/Stelvio sind schon auf dem richtigen Weg, leider pflegt man sie schon wieder unzureichend, bzw. versäumt man es erneut ein Sortiment aufzubauen um als Komplettanbieter wahrgenommen zu werden. Die weiteren Baustellen wie Händlernetz, Firmenleasing, Aftersales, etc... sind zur Genüge im Forum zu lesen.


Besser kann man es eigentlich nicht auf den/die Punkt(e) bringen! !stimmt!

allesalfa 10.10.2019 13:43

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062596804)
Besser kann man es eigentlich nicht auf den/die Punkt(e) bringen! !stimmt!

Ich halte dagegen und sage: ganz sicher weit mehr als die Häfte aller Giulia- und Stelvio-Kunden sind in der Wolle gefärbte Alfisti. Das Neukundengeschäft ist demgegenüber lange nicht so groß, wie FCA das gern hätte.

Allein die Menge an immer noch verkauften Giulietten, nach 10 nicht modellgepflegten Jahren, z.B. auf dem wichtitigsten (Heimat-)Markt Italien, spricht Bände!

Cooli 10.10.2019 13:48

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062596802)
Sagen wir es mal so: ohne die Fanbase hätte Alfa Romeo den Restart 2015 gar nicht überlebt.

Okay, wie viele Giulias und Stelvios hast du also gekauft (sowie die anderen "alteingesessenen" hier im Forum?

Keine "Massenmarke" kann allein durch Fans überleben. Das kann vielleicht ein Ferrari und ähnliche mit kleinen Stückzahlen, hohen Preisen und grossen Gewinnmargen pro Fahrzeug. Es gibt heutzutage eigentlich nur zwei Wege um erfolgreich zu sein (=Gewinn zu erwirtschaften):
1. ein Produkt herstellen, das in grosser Stückzahl gekauft wird (und umso teurer es ist, umso weniger können es sich einfach leisten)
2. Das Produkt von vorne herein also Luxus und limitiert deklarieren und dann pro Stück viel Gewinn machen, aber kleine Stückzahlen.

Also wenn du bereit bist, für deinen Giulia Kombi 300.000 € zu zahlen, bin ich mir sicher dass sich dieser lohnen würde (denn wenn du dazu bereit bist, gibt es vielleicht noch 3-4 weitere:-D).
Falls du jedoch dafür tendenziell nur 10 % weniger zahlen willst als für einen vergleichbaren 3er Kombi, dann musst du paar 100.000 andere finden, damit es sich lohnt (denn günstiger werden die Produkte fast nur durch Stückzahlen..., wenn du ein vergleichbares Qualitätsniveau beibehalten willst)

Giovanardi66 10.10.2019 14:05

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Ditter (Beitrag 1062596772)
Ich bin überrascht vom Design.
Mir gefällt er besser als die Studie.

Ich finde SUVs auch fürchterlich. Aber der Tonale sieht ja mal unfassbar geil aus.
Design ist übrigens Kaufgrund Nummer 2. Das Ding könnte echt laufen...

ChrisB82 10.10.2019 14:13

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062596805)
Ich halte dagegen und sage: ganz sicher weit mehr als die Häfte aller Giulia- und Stelvio-Kunden sind in der Wolle gefärbte Alfisti. Das Neukundengeschäft ist demgegenüber lange nicht so groß, wie FCA das gern hätte.

Allein die Menge an immer noch verkauften Giulietten, nach 10 nicht modellgepflegten Jahren, z.B. auf dem wichtitigsten (Heimat-)Markt Italien, spricht Bände!

Das wird durchaus so sein. Eine kurze Recherche ergab, dass Alfa im ersten Halbjahr 27.702* Autos in Europa verkauft hat. Somit haben wohl 14.000 oder gar 15.000 eingefleischte Alfisti zugeschlagen im ersten Halbjahr. Dem ist aller Ehren Wert. Alleine, die absoluten Zahlen sind überschaubar. Ich vermute mal, dass diese Zahlen sogar vom Tesla Model 3 übertroffen werden.

*(Quelle: de.motor1.com als ersten Treffer in Google)

Giovanardi66 10.10.2019 14:23

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062596805)
Allein die Menge an immer noch verkauften Giulietten, nach 10 nicht modellgepflegten Jahren, z.B. auf dem wichtitigsten (Heimat-)Markt Italien, spricht Bände!

Dafür gibt es imo 2 Gründe: 1) Nationalismus 2) Der Eimer wird einem fast umsonst nachgeworfen.
Hier in der CH kriegst du ne neue, gutausgestattete Giulietta für umgerechnet rund 17-18'000 Euro. Das ist wenig Geld für ne Menge Auto, auch wenn die Kiste technisch uralt ist.

Leider misst man sich da mittlerweile mit absoluten Billigheimern wie Nissan, Renault oder gar Dacia (der günstigste, neue Duster mit VR-Antrieb und 130 PS kostet gleich viel!).

allesalfa 10.10.2019 14:30

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Cooli (Beitrag 1062596806)
Okay, wie viele Giulias und Stelvios hast du also gekauft (sowie die anderen "alteingesessenen" hier im Forum?

Erst Du!

Wieviele Alfa Romeo stehen in Deiner Garage?
Wieviele hast Du bisher gefahren?
Wieviele hats Du je neu gekauft?

allesalfa 10.10.2019 14:33

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ChrisB82 (Beitrag 1062596811)
Das wird durchaus so sein. Eine kurze Recherche ergab, dass Alfa im ersten Halbjahr 27.702* Autos in Europa verkauft hat. Somit haben wohl 14.000 oder gar 15.000 eingefleischte Alfisti zugeschlagen im ersten Halbjahr. Dem ist aller Ehren Wert. Alleine, die absoluten Zahlen sind überschaubar. Ich vermute mal, dass diese Zahlen sogar vom Tesla Model 3 übertroffen werden.

*(Quelle: de.motor1.com als ersten Treffer in Google)

Sogar vom Lancia Ypsilon!

Cooli 10.10.2019 16:41

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062596816)
Erst Du!

Wieviele Alfa Romeo stehen in Deiner Garage?
Wieviele hast Du bisher gefahren?
Wieviele hats Du je neu gekauft?

Bin noch etwas jünger als du und gehöre nicht zu denen die ihr Auto regelmässig wechseln*...Nr.2 war/ist der Mito und der wurde neu gekauft. Nr.1 war Renault für unter 4.000 €, der mich lang und mit sehr wenig Reparaturen begleitet hat. Von Mito auf Giulia wäre ein etwas grosser Sprung (auf Giulietta noch grösser) - ich habe derzeit nicht vor mir überhaupt ein Mittelklasse-Auto zu kaufen. Aber wenn, dann wären sowohl Giulia als auch Stelvio sicherlich mögliche Kandidaten. Denn wenn ich etwas in der Klasse suche, dann nehme ich auch kleine Nachteile gegenüber der Konkurrenz in Kauf, wenn ich dafür die von mir bevorzugte Marke bekommen. Gehöre ist jetzt damit zu den Alfisti oder müsste ich dafür sagen: Die bei Alfa haben aber keinen Kombi (und kaufen mir daher einen 3er Kombi)?

So, jetzt du: Wie viele Stelvios und Giulias hast du gekauft, damit Alfa dank Fanbase überlegen kann (bzw. wann war dein letzter Neu-Alfa Kauf)?

*Ich weiss, ich sollte die Wirtschafts ankurbeln und regelmässig Neufahrzeuge kaufen...oder generell alle 2-3 Jahre mein Auto tauschen. Aber irgendwie gefällt mir der Mito halt noch immer, macht mir noch immer Spass, macht noch immer keine Probleme...und was ich sonst so als Mietwagen auf Geschäftsreisen fahre überzeugt mich auch nicht zu einem Wechsel;)

Marco(Bozen) 10.10.2019 17:05

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062596817)

Die Ypsilon hat in IT eine sehr große Fangemeinde, vor allem bei den Damen und wenn die so günstig angeboten werden (nicht die Damen, sondern das Auto) wie aktuell und es theoretisch die letzte Lancia seiner Art sein wird, kann das auch schon mal kurz zu einem Hype führen.

m.

allesalfa 10.10.2019 17:17

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Cooli (Beitrag 1062596844)
Bin noch etwas jünger als du und gehöre nicht zu denen die ihr Auto regelmässig wechseln*...Nr.2 war/ist der Mito und der wurde neu gekauft. Nr.1 war Renault für unter 4.000 €, der mich lang und mit sehr wenig Reparaturen begleitet hat. Von Mito auf Giulia wäre ein etwas grosser Sprung (auf Giulietta noch grösser) - ich habe derzeit nicht vor mir überhaupt ein Mittelklasse-Auto zu kaufen. Aber wenn, dann wären sowohl Giulia als auch Stelvio sicherlich mögliche Kandidaten. Denn wenn ich etwas in der Klasse suche, dann nehme ich auch kleine Nachteile gegenüber der Konkurrenz in Kauf, wenn ich dafür die von mir bevorzugte Marke bekommen. Gehöre ist jetzt damit zu den Alfisti oder müsste ich dafür sagen: Die bei Alfa haben aber keinen Kombi (und kaufen mir daher einen 3er Kombi)?

So, jetzt du: Wie viele Stelvios und Giulias hast du gekauft, damit Alfa dank Fanbase überlegen kann (bzw. wann war dein letzter Neu-Alfa Kauf)?

*Ich weiss, ich sollte die Wirtschafts ankurbeln und regelmässig Neufahrzeuge kaufen...oder generell alle 2-3 Jahre mein Auto tauschen. Aber irgendwie gefällt mir der Mito halt noch immer, macht mir noch immer Spass, macht noch immer keine Probleme...und was ich sonst so als Mietwagen auf Geschäftsreisen fahre überzeugt mich auch nicht zu einem Wechsel;)

Der letzte ganz neue Alfa war ein 166 FL. Den 159 haben wir als Vorführer gekauft. Davor 156SW und 164, davor 75, davor 33, parallel Spider usw..... in meiner Garage stehen einige Alfa aus unterschiedlichen Epochen. Dazu aber schweige und genieße ich.

Eigentlich warte ich ja seit Jahren auf einen 166 Nachfolger. Den gibt es aber ganz sicher nie. Eine Giulia 952 als Limo ist mir offen gesagt, doch arg zu klein und so atemberaubend wie einen 75, 155, 156, 159 finde ich die im Übrigen vom Design her nicht. Als SW würde ich sie wahrscheinlich aber direkt kaufen.

Für die Firma habe ich eine kleine Flotte Mazda´s 3 und 6 (die 6er als Kombi) angeschafft und mir einen XF Sportbrake in Aussicht gestellt, wenn unsere Alfas dann irgendwann ganz und gar nicht mehr sinnvoll als Alltagsautos zu betreiben sein werden, der 166 hat aktuell eine neue Frontscheibe nötig, in grün mit Grünkeil schon wieder der nächste Lieferengpass. Kommt, das ja, aber dauert.

merlinzauberer6 10.10.2019 21:46

AW: C-SUV Tonale II
 
Als 166 Fan u Giulia Fahrer behaupte ich mal, so klein ist die Giulia nicht.
Fährt ganz anders als ein 166 (oder 159), aber auch geil. Leider nicht ganz so komfortabel, aber ok. Aber wie ein 166 gut langstreckentauglich. Insofern passt er schon in die Ahnenreihe. Auch vom Design-jeder Alfa hat was besonderes
Vielleicht kann dich als AlfaFan doch das Mj 2020 mehr begeistern.
Mit Kleingeld kann man es doch mal probieren. ;-)

Grundsätzlich gebe ich dir ja auch recht.
Aber heutzutage ist es extrem schwierig geworden, Kunden wie uns gibt es auch immer weniger.
Und die Konkurrenz ist noch mal größer (und besser!!) geworden. Situation ist für alle Firmen brandgefährlich, siehe Conti u. Schaeffler,die schon wieder Arbeitsplätze abbauen- und Autohersteller sind auch extrem gefährdet.
Klar, die Baustellen bei Alfa kennen wir alle.
Und AR ist leider auch ziemlich beratungsresistent. Gegebenenfalls macht es aber auch den Reiz aus, dass sie immer mal wieder Überraschungen bringen.
War es jemals anders? Alle Autos von Alfa Romeo, die ich seit 1966 kenne, waren nicht perfekt.
Insofern ein Wunder, dass die Firma heute noch existiert.
Normale Aktiengeführte Unternehmenschefs aus D oder USA/Europa/China hätten die Firma schon längst geschlossen.

kaiwin 11.10.2019 06:55

AW: C-SUV Tonale II
 
Du wartest eigentlich auf einen 166 Nachfolger, den es nie als Kombi gab, würdest aber eine Giulia als Kombi sofort kaufen????

allesalfa 11.10.2019 07:17

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von kaiwin (Beitrag 1062596880)
Du wartest eigentlich auf einen 166 Nachfolger, den es nie als Kombi gab, würdest aber eine Giulia als Kombi sofort kaufen????

Es gibt Familien die mehr als ein Auto fahren (wollen oder müssen) ...schon mal gehört?

kaiwin 11.10.2019 08:31

AW: C-SUV Tonale II
 
Ja schon gehört, aber wo ist das Problem die Giulia als 166er Nachfolger zu fahren? Die angebliche Klasseneinteilung wird es sicher nicht sein, da stehst Du drüber. Komfort und Innenraumgrösse? Naja, Deine Alfavergangenheit hatte jedenfalls einige Autos zu bieten, die kein SW und trotzdem in der Giuliaklasse unterwegs waren...

Aber egal, dann warte auf einen D-Segment Nachfolger und auf einen C/D Kombi. Ich wünsche allen ehrlich viel Glück, dass ihre Autonische besetzt wird...

Giovanardi66 11.10.2019 09:18

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von kaiwin (Beitrag 1062596886)
Ja schon gehört, aber wo ist das Problem die Giulia als 166er Nachfolger zu fahren? Die angebliche Klasseneinteilung wird es sicher nicht sein, da stehst Du drüber. Komfort und Innenraumgrösse? Naja, Deine Alfavergangenheit hatte jedenfalls einige Autos zu bieten, die kein SW und trotzdem in der Giuliaklasse unterwegs waren...

Von Alfa wird es ganz sicher keinen 166er mehr geben. Dafür ist laut Strategie ja (nicht zu Unrecht, wie ich finde) Maserati zuständig. Und deren Ghibli ist nun auch keine schlechte Wahl, wenn man Leistung und schönes Italienisches Design will.

Hinzu kommt: Die Giulia hat ziemlich genau die Masse des 166, gepaart mit massiv besseren Fahreigenschaften und die Antriebsachse ist auf der korrekten Seite des Fahrzeugs beheimatet !hehe!

Aber um zum Thema zurück zu kommen: Dass Alfa auf die Karte C-SUV/Tonale statt Kombi oder Kompaktklasse setzt, ist wirtschaftlich verständlich.
Wenn ich mir anschaue, was für hochgesetzte Augenpeitschen da im Verkehr rumfahren (T-Cross, T-Roc, BMW X2 (ist das deren Ernst!?), Mercedes GLC, Seat Arona, Ateca, Audi Q2/3, Seat Kodiaq, Nissan Juke usw.) dann wird der Tonale seinen Weg machen.

allesalfa 11.10.2019 09:21

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von kaiwin (Beitrag 1062596886)
Ja schon gehört, aber wo ist das Problem die Giulia als 166er Nachfolger zu fahren? Die angebliche Klasseneinteilung wird es sicher nicht sein, da stehst Du drüber. Komfort und Innenraumgrösse? Naja, Deine Alfavergangenheit hatte jedenfalls einige Autos zu bieten, die kein SW und trotzdem in der Giuliaklasse unterwegs waren...

Aber egal, dann warte auf einen D-Segment Nachfolger und auf einen C/D Kombi. Ich wünsche allen ehrlich viel Glück, dass ihre Autonische besetzt wird...

Du, ich fahre im Jahr immer mindestens 35tkm p.a. Wenn ich geschäftlich reise nehme ich oft noch bis zu drei Kollegen mit, denen die hinten sitzen kann ich eine Giulia nicht zumuten. Das macht im Moment der 166 einfach besser. Den Kombi brauchen wir vor allem wegen des Hundes, den ich keinesfalls auf der Rückbank haben möchte. So, jetzt sind das beileibe keine Nischen im Markt, es gibt ja für beide Wünsche prima Auswahl, nur eben nicht bei AR.

Mein Nachwuchs wäre in den nächsten Jahren ganz sicher auch für einen Alfa zu begeistern, vermutlich wird es dann aber eng noch einen halbwegs versammelten Mito oder eine entsprechende Giulietta zu erstehen, SUVs finden die übrigens Zitat: "Vollopa" oder auch "Klimamonster" .

Gut, was solle, Klein- und Kompaktwagen...sicher auch so eine Nische....die aber ebenfalls andernorts bedient wird.

Grundausstattung 11.10.2019 09:34

AW: C-SUV Tonale II
 
Kann das mit dem 166-Nachfolger auch nicht nachvollziehen!

Mal abseits der willkürlich festgelegten Fahrzeugklassen, da ist die Giulia durch den allgemeinen "Pkw-Größenwahn" doch eher etwas größer und geräumiger wie der 166. Das war ja schon beim (ebenso großen) 159er so.
Wenn der 166er meines Nachbarn neben meinem 159er steht, dann wirkt der 166 schon spürbar filigraner und zeirlicher im direkten Vergleich.

Bei mir sorgt dieser Größenwahn eher dafür, daß ich mich beim nächsten Fahrzeugkauf eher Richtung Kompaktklasse orientiere.

allesalfa 11.10.2019 09:56

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Grundausstattung (Beitrag 1062596892)
Kann das mit dem 166-Nachfolger auch nicht nachvollziehen!

Mal abseits der willkürlich festgelegten Fahrzeugklassen, da ist die Giulia durch den allgemeinen "Pkw-Größenwahn" doch eher etwas größer und geräumiger wie der 166. Das war ja schon beim (ebenso großen) 159er so.
Wenn der 166er meines Nachbarn neben meinem 159er steht, dann wirkt der 166 schon spürbar filigraner und zeirlicher im direkten Vergleich.

Bei mir sorgt dieser Größenwahn eher dafür, daß ich mich beim nächsten Fahrzeugkauf eher Richtung Kompaktklasse orientiere.

Der 159 ist ein Scheinriese. Von außen wirkt er sehr viel größer als er innen ist, da wir beide Autos fahren, kann ich sagen, der 166 ist hinten deutlich größer. Ein Giulia bin ich ebenfalls schon gefahren und auch hier ist das Platzangebot auf der Rückbank spürbar geringer als beim 166.
Wir hatten uns auch schon einen XF ausgeliehen und der ist hinten wiederum etwas geräumiger als der 166, kommt daher absolut in Frage.

dimi156 11.10.2019 10:15

AW: C-SUV Tonale II
 
Eben. Fahr mal mit 4 Erwachsenen (Nordeuropäisches Standartmaß - nix Südeuropäer mit max. 1,70) eine längere Strecke im 159. Kommentar eines Fond Mitfahrers: das nächste mal nehmne wir meinen Golf (6), da hat man wenigstens Platz drin und braucht danach keinen Besuch beim Physio...

duetto156 11.10.2019 12:03

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von dimi156 (Beitrag 1062596896)
Kommentar eines Fond Mitfahrers: das nächste mal nehmne wir meinen Golf (6), da hat man wenigstens Platz drin und braucht danach keinen Besuch beim Physio...

...latent nörgelnder Warmduscher ?!

Wir sind früher zu fünft im VW-Käfer nach Italien gefahren ( heutzutage nicht mehr vorstellbar ), damals waren wir noch rank und schlank. :-p

allesalfa 11.10.2019 12:04

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von duetto156 (Beitrag 1062596902)
...latent nörgelnder Warmduscher ?!

Wir sind früher zu fünft im VW-Käfer nach Italien gefahren ( heutzutage nicht mehr vorstellbar ), damals waren wir noch rank und schlank. :-p

Und bekanntlich passen 27 Menschen in einen Mini (den alten :o)...

duetto156 11.10.2019 12:14

AW: C-SUV Tonale II
 
zurück zum Thema:

zwar Photoshop aber nett anzusehen

https://www.autopareri.com/uploads/m...642a4eb215.jpg

duetto156 11.10.2019 12:15

AW: C-SUV Tonale II
 
und die Heckansicht in klassischem rot:

https://www.autopareri.com/uploads/m...9b58280051.png

william 11.10.2019 13:01

AW: C-SUV Tonale II
 
Was ich nicht verstehen kann, ist das im heutigen Zeitalter der Elektroauto und Hybriden die Auspuffblenden immer grösser werden.!gruebel!

saluti

allesalfa 11.10.2019 13:19

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von william (Beitrag 1062596910)
Was ich nicht verstehen kann, ist das im heutigen Zeitalter der Elektroauto und Hybriden die Auspuffblenden immer grösser werden.!gruebel!

saluti

Nee, nee... das ist nicht bei allen so. Daimler gibt sich inzwischen Mühe, die Auspuffrohre komplett zu verschweigen... was wiederum lustigerweise dazu führt, dass es Tuner gibt, die diese wieder hervorzaubern:

https://www.kunzmann.de/image/fahrze...t-16800-xl.jpg

CaptainStupid 11.10.2019 13:24

AW: C-SUV Tonale II
 
Wobei gerade Mercedes (und auch VW) ja dafür bekannt sind, die Auspuffrohre zu verstecken und dafür nur die Chromumrandungen an die Stoßstange zu basteln.

Fritz 12.10.2019 00:01

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich weiß, es ist OT, sorry, aber mir fiel gerade bei der Innenraumdiskussion ein: Waren nicht auf einer der letzten Modellfahrpläne von Alfa Versionen mit verlängertem Radstand von Giulia und Stelvio zumindest für die asiatischen Märkte angekündigt worden? Dort haben ja viele Wettbewerber solche Stretchversionen im Markt.

AbGedreht 12.10.2019 00:14

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062596912)
Nee, nee... das ist nicht bei allen so. Daimler gibt sich inzwischen Mühe, die Auspuffrohre komplett zu verschweigen... was wiederum lustigerweise dazu führt, dass es Tuner gibt, die diese wieder hervorzaubern:

https://www.kunzmann.de/image/fahrze...t-16800-xl.jpg

Das ist so an sich nicht vollständig richtig. Die gezeigte S-Klasse ist keine MoPf. Bei der vor-Mopf war es der Fall, ja, aber auch nur als "Serie". Seit der Modelpflege vor 2 Jahren hat die S-Klasse immer einen Doppelauspuff.

Die E-Klasse hat als Serie keine Auspuffrohre:

https://i.imgur.com/IC6AiMJ.png

Aber mit Avantgarde, AMG, Exklusiv schon. Hat wohl den Grund, dass man eben nicht Serie nimmt, was aber eh auch logisch ist.

sst 12.10.2019 16:34

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Fritz (Beitrag 1062596937)
Ich weiß, es ist OT, sorry, aber mir fiel gerade bei der Innenraumdiskussion ein: Waren nicht auf einer der letzten Modellfahrpläne von Alfa Versionen mit verlängertem Radstand von Giulia und Stelvio zumindest für die asiatischen Märkte angekündigt worden? Dort haben ja viele Wettbewerber solche Stretchversionen im Markt.

Ja, die sollen mit den großen Facelifts (MCA) 2021 kommen.

Zu den Auspuffblenden: Über kurz oder lang wird sich vielleicht das Stilelement als "Luftauslass" etablieren. Genau wie die vielen Fake-Lufteinlässe vorne.

bonsai666 15.10.2019 11:48

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von william (Beitrag 1062596910)
Was ich nicht verstehen kann, ist das im heutigen Zeitalter der Elektroauto und Hybriden die Auspuffblenden immer grösser werden.!gruebel!

saluti

Was ich nicht verstehen kann - wird das Fahrzeug durch das verstecken der Auspuffendrohre dann umweltfreundlicher?

Gruß

junior1967 15.10.2019 11:52

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von bonsai666 (Beitrag 1062597067)
Was ich nicht verstehen kann - wird das Fahrzeug durch das verstecken der Auspuffendrohre dann umweltfreundlicher?

Gruß

Ja, und zwar genausoviel, wie es mit einem Carbonschaltgriff schneller wird!

allesalfa 15.10.2019 11:57

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von junior1967 (Beitrag 1062597069)
Ja, und zwar genausoviel, wie es mit einem Carbonschaltgriff schneller wird!

...und das Neon-Unterbodenlicht nicht vergessen! Erst damit ist echte WARP-Geschwindigkeit mit 10 Kilo-Kalorien pro Lichtjahr machbar!

Marco(Bozen) 16.10.2019 12:31

AW: C-SUV Tonale II
 
Besser gar keinen Auspuff zeigen,
als ein FAKE ROHR und ein RICHTIGES
an einem Endschalldämpfer à la AUDI A4.
10cm Stahlrohr als Statussymbol oder Sportlichkeitsatrappe, sind dann doch eher als armselig zu bezeichnen

m.

bellini 19.10.2019 21:24

AW: C-SUV Tonale II
 
eine Sache, die ich bei Alfa früher toll fand, das war: richtig Power und hinten guckt links der Mitte ein kleines Auspuffrohr hervor und trompetet wohlklingende Töne. Das ist Understatement für mich.

Valdez 04.11.2019 18:02

AW: C-SUV Tonale II
 
Es wird spekuliert, dass der Tonale schon nach den Werksferien im Sommer vom Band laufen soll und somit noch bis Ende nächsten Jahres im Showroom der Händler steht. Außerdem werden mögliche Motorisierungen vom 1.3 GSE mit 150 PS bis zum 2.0 GME mit 330 PS genannt:

clubalfa.it/76659-alfa-romeo-tonale-la-produzione-iniziera-dopo-lestate

Zitat:

Alfa Romeo Tonale wird die nächste große Neuigkeit sein, die Alfa Romeo in den kommenden Monaten erwartet. Die Produktion des Modells soll unmittelbar nach Ende des nächsten Sommers im Werk von Fiat Chrysler Automobiles in Pomigliano beginnen. Dies zumindest nach neuesten Informationen aus Umgebungen in der Nähe des Alfa-Autoherstellers durchgesickert. Zu Beginn der Vermarktung besteht die Hoffnung der Führungskräfte der historischen Mailänder Marke, mit dem Verkauf von Tonale noch vor Ende 2020 zu beginnen. Derzeit erscheint es jedoch realistischer anzunehmen, dass das Modell erst in den ersten Monaten im Autohaus landen kann von 2021.


Laut den neuesten Informationen von Alfa Romeo Tonale könnte die Motorenpalette die folgenden Einheiten haben:

1.3 GSE T4 150 CV
1.3 GSE T4 MHEV 190 CV
2.0 GME T4 MHEV 330 CV
1.3 T4 PHEV 240 CV
2.0 MJet 190 CV
2.0 MJet MHEV 220 CV


Die Serienversion von Alfa Romeo Tonale wird voraussichtlich im März auf dem nächsten Genfer Autosalon vorgestellt. Bei dieser Gelegenheit werden wahrscheinlich weitere Einzelheiten des zukünftigen Modells bekannt gegeben, und vielleicht werden wir wissen, wie hoch der Startpreis von Tonale sein wird, wenn es endlich auf den Markt kommt.


Gimli276 04.11.2019 19:39

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich muss sagen, dass mich ein Hybrid mit einer Systemleistung von 330 PS definitiv interessieren würde und somit der Tonale in den engeren Kreis der Autos rückt, die ich für den geplanten Kauf im Sommer 21 forciere.

Alternativ juckt es aber auch in den Fingern bis dahin einen der aktuellen QV's als jungen Gebrauchten zu kaufen. Ich bezweifle doch recht stark, dass man solch potente Fahrzeuge aus dem Hause Alfa Romeo erwarten kann in der jüngeren Zukunft.

bonsai666 04.11.2019 21:57

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Gimli276 (Beitrag 1062598365)
Alternativ juckt es aber auch in den Fingern bis dahin einen der aktuellen QV's als jungen Gebrauchten zu kaufen.

Aktueller QV? Gibt es nicht......

Gruß

Gimli276 06.11.2019 17:49

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von bonsai666 (Beitrag 1062598373)
Aktueller QV? Gibt es nicht......

Gruß

Ich rede natürlich von der Giulia Q oder Stelvio Q, mit der neuen Abkürzung kann ich persönlich einfach nichts anfangen.

ALFA LENHART 02.01.2020 12:24

Alfa Romeo Tonale
 
Hat jemand schon Informationen zum Tonale
Z. B. Wann er in Serie geht welche Motoren erhältlich sind u.s.w.

Alebor 02.01.2020 12:56

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Auf diesem Link kannst du dich für den Newsletter des jeweils gewünschten Modell anmelden:
https://www.schloss-garage.com/?id=909

merlinzauberer6 24.01.2020 21:20

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Die Auto Zeitung berichtet in ihrer neuesten Ausgabe, dass ein neuer Alfa SUV 2022 startet.
Die Marke bräuchte dringend ein Volumenmodell.

Rechenknecht 25.01.2020 08:09

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Hier gibt's Infos, und im Vorgängerfred

https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...tonale-ii.html

Mattus 25.01.2020 11:27

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ALFA156V624V (Beitrag 1062596740)
...muss jetzt jeder Hersteller durchgehende Leuchtenbänder ans Hinterteil kleben???

Sieht doch klasse aus. Mir würde das richtig gut gefallen.!thatsit!
Hier ist immer wieder die Rede vom Innenraum, aber den kann man doch auf den Bildern gar nicht sehen...!gruebel!

ALFA156V624V 25.01.2020 11:44

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062603749)
Sieht doch klasse au. Mir würde das richtig gut gefallen.!thatsit!
Hier ist immer wieder die Rede vom Innenraum, aber den kann man doch auf den Bildern gar nicht sehen...!gruebel!

..nur weil offensichtlich Leuchtenbänder aktuell chic sind, muss es nicht schön sein... früher in der Schule hat man da gerufen .."Nachmacher, Nachmacher..!"

Mattus 25.01.2020 12:01

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich habe jetzt im Netz etwas geschaut, und festgestellt dass es sich wohl tatsächlich um die Serienversion des Tonale handeln soll, und das die Bilder im Werk gemacht wurden. Ob das stimmt?
Sollte es stimmen, dann hätten sie sich schon sehr an die Studie gehalten, sowohl vorn, als auch hinten. Seitenansicht kann man noch nicht viel sagen, da sieht man zu wenig.
Was mir am Heck nicht gefällt ist das untere viertel. Passt irgendwie nicht so recht, sieht irgendwie plump und auch unruhig aus.
Ein Bild habe ich auch vom Interieur gefunden: Das sagt mir nicht so zu. Erinnert mich etwas an Mazda (CX 3 und 30). Ich lobe im meinem Umfeld stets das Interieur meiner Giulia und die Tatsache das es Alfa Romeo als einiger der wenigen Hersteller schafft sein Infotainment wunderbar in Interieur zu integrieren! Schade dass die jetzt dieser Unart folgen, so einen Bildschirm aufs Armaturenbrett zu pappen.:,(
Die Motorisierungen die angegeben werden, sind doch auch im Fiat 500X im Einsatz, oder????

merlinzauberer6 25.01.2020 12:21

AW: C-SUV Tonale II
 
Hallo Mattus,
ich finde die C Säule und die Tür hinten nicht gelungen, jedenfalls passt es vom Stil nicht zur strengeren geraden Front ...
insgesamt meine ich, alfa braucht etwas aggressivere Designsprache.
(Was man ggf dem Stelvio u der Giulia im design vorhalten kann, ist genau dies)

Hoffentlich passt die Technik.
Wie ich im anderen Thread schrieb rechnet die Auto Zeitung erst 2022 mit dem Tonale.

Ich meine auch, der Name ist nicht gut.
Da sollte Alfa was frischeres bringen.
Oder zu Ziffern zurück kehren.
(Sogar Matta klingt besser, weil härter und nicht so ‚weich‘ wie Tonale - im deutschen ist das nix!)

Peter 25.01.2020 13:49

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Was mir am Heck nicht gefällt ist das untere viertel. Passt irgendwie nicht so recht, sieht irgendwie plump und auch unruhig aus.
Du beziehst dich auf dieses "geleakte" Bild?


https://www.autozeitung.de/assets/st...?itok=F-c4goxQ

ALFA156V624V 25.01.2020 15:38

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062603763)
Du beziehst dich auf dieses "geleakte" Bild?


https://www.autozeitung.de/assets/st...?itok=F-c4goxQ


..eigentlich unsinnig über diese Fotos bzw. Ansichten zu diskutieren, ein richtiges Urteil bilde ich mir erst mit realen Ansichten bei der Vorstellung.

Trotzdem, entweder das Bild täuscht, oder die Heckansicht ist abartig hässlich..!?

André d. Zweite 25.01.2020 16:05

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ALFA156V624V (Beitrag 1062603765)
..eigentlich unsinnig über diese Fotos bzw. Ansichten zu diskutieren, ein richtiges Urteil bilde ich mir erst mit realen Ansichten bei der Vorstellung.

Trotzdem, entweder das Bild täuscht, oder die Heckansicht ist abartig hässlich..!?

Ich meine irgendwo in einem Artikel von 1/2020 gelesen zu haben, daß der Tonale etwas anders aussehen soll - aber auch, daß er auf einer PSA Plattform kommt. Inwieweit das Spekulation, Gerücht oder frei erfunden ist, kann ich nicht sagen.

Ich hoffe, das Serienmodell wird schöner. Denn in spätestens zwei Jahren steht bei uns für beide Fahrzeuge eine Neuanschaffung an. Möglicherweise auch nur noch eines, welches beide ersetzen soll. Das kann dann allerdings nicht wie das häßliche Entlein ausschauen 8-(

Mattus 25.01.2020 19:17

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von merlinzauberer6 (Beitrag 1062603757)
Hallo Mattus,
ich finde die C Säule und die Tür hinten nicht gelungen, jedenfalls passt es vom Stil nicht zur strengeren geraden Front ...
insgesamt meine ich, alfa braucht etwas aggressivere Designsprache.
(Was man ggf dem Stelvio u der Giulia im design vorhalten kann, ist genau dies)

Hoffentlich passt die Technik.
Wie ich im anderen Thread schrieb rechnet die Auto Zeitung erst 2022 mit dem Tonale.

Ich meine auch, der Name ist nicht gut.
Da sollte Alfa was frischeres bringen.
Oder zu Ziffern zurück kehren.
(Sogar Matta klingt besser, weil härter und nicht so ‚weich‘ wie Tonale - im deutschen ist das nix!)

Nein. Bitte nicht wieder Zahlen! Seit dem MiTo haben die Serien Alfas wieder richtige Namen. So soll das jetzt auch bitte bleiben! Ich habe prinzipiell nichts gegen die Zahlen als Namen, aber dann hätten sie dabei bleiben sollen. Dann wäre die Giulietta als Alfa 149 erschienen, der MiTo vielleicht als Alfa 139, und die Giulia wäre die zweite Generation Alfa 159. Dieses Hin und Her muss endlich ein Ende haben! Man muss endlich einen klaren Kurs fahren bei den Namen.
Ich finde den Namen Tonale nicht schlecht. Wie den Stelvio benennt man ihn nach einem italienischen Pass. Passt doch.:-]
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062603763)
Du beziehst dich auf dieses "geleakte" Bild?


https://www.autozeitung.de/assets/st...?itok=F-c4goxQ

Ja.

rolibeuter 26.01.2020 16:24

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Zitat:

Zitat von merlinzauberer6 (Beitrag 1062603730)
Die Auto Zeitung berichtet in ihrer neuesten Ausgabe, dass ein neuer Alfa SUV 2022 startet.
Die Marke bräuchte dringend ein Volumenmodell.

Erst hiess es Ende 2019, dann definitiv 2020, dann plötzlich 2021, und nun sind wir bei 2022 angelangt.
Alfa, as usual... wenn es nicht so traurig wäre, müsste man darüber lachen!

Gruss

Frank 147 GTA 26.01.2020 16:33

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Also 22 kann ich nicht wirklich glauben !

bad lars 26.01.2020 16:36

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Zitat:

Zitat von rolibeuter (Beitrag 1062603814)
Erst hiess es Ende 2019, dann definitiv 2020, dann plötzlich 2021, und nun sind wir bei 2022 angelangt.
Alfa, as usual... wenn es nicht so traurig wäre, müsste man darüber lachen!

Gruss

Wobei es aber generell fraglich ist, ob die Auto Zeitung bzgl. zukünftigen Geschehnissen in Hinblick auf Alfa Romeo als zuverlässige Quelle angesehen werden kann, ;-).

Gruß
Lars

hobbyverkaeufer 26.01.2020 17:08

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Nach meinem Kenntnisstand ist die Markteinführung des Tonale für 2021 vorgesehen , für den Alfa B SUV ( unterhalb Tonale ) 2022. Autozeitung kann offenbar den B SUV und den Tonale nicht unterscheiden ( was gut ins Bild der "hochqualifizierten" Berichterstattung deutscher Medien bezüglich Alfa passt -> siehe heckangetriebene Giulietta,die noch bis vor ein paar Monaten angekündigt wurde ).
Allerdings könnte ein eventueller Schwenk auf PSA Plattform den Tonale noch verzögern , was für Alfa die ohnehin prekäre Situation nahezu hoffnungslos machen würde. Das Fehlen eines Giulietta Nachfolgemodells ( was der Tonale ja auch nur sehr bedingt darstellen wird ) ist meiner Meinung nach ein noch größerer Fehler als damals die viel zu späte Markteinführung der Giulia als 159 Nachfolger oder das Fehlen einer Giulia Kombiversion.

Mattus 26.01.2020 20:10

AW: C-SUV Tonale II
 
Vor allem die haben jetzt doch schöne Möglichkeiten durch die Fusion mit PSA. Kann man denn nicht einfach eine neue Giulietta auf Basis des Peugeot 308 bringen?!gruebel!

MonSignore 26.01.2020 21:52

AW: C-SUV Tonale II
 
Sorry, ob Tonale oder Alfa 22, ich kann die ganzen SUV-Schüsseln einfach nicht mehr sehen...:-{

André d. Zweite 27.01.2020 11:44

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062603841)
Vor allem die haben jetzt doch schöne Möglichkeiten durch die Fusion mit PSA. Kann man denn nicht einfach eine neue Giulietta auf Basis des Peugeot 308 bringen?!gruebel!

Wer weiß? Die Zukunft wird es zeigen. Jedenfalls gibt es jetzt die Möglichkeit, auch einen Alfa 308 zu verwirklichen, sofern sich der Konzern einen Gewinn daraus erhofft. Das ist schon einmal mehr als bislang.

rolibeuter 27.01.2020 13:07

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Zitat:

Zitat von hobbyverkaeufer (Beitrag 1062603824)
Nach meinem Kenntnisstand ist die Markteinführung des Tonale für 2021 vorgesehen , für den Alfa B SUV ( unterhalb Tonale ) 2022.

Auch das ist ein Fiasko...

Gilles27 27.01.2020 17:47

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Wie alt ist denn die 308 Plattform? Wird die in paar Jahren abgelöst oder ist sie noch relativ frisch?

Über Alfa könnte der Konzern versuchen die 308 Plattform im Ami Markt abzusetzen. (Und da dort Limos noch gut gehen, gäbs dann eine Giulietta als 4 Türer und unsere Kombi Fans hier würden komplett durchdrehen :) )

Spider938 27.01.2020 23:37

AW: C-SUV Tonale II
 
Der nächste 308 geht angeblich schon nächstes Jahr in Serie:

https://www.autozeitung.de/peugeot-3...en-194572.html

Der nächste Astra kommt dann auch mit PSA Genen aus Rüsselsheim.

Ich möchte eigentlich keine Giulietta auf dieser Basis, da fehlt mir dann doch der italienische Touch. Und eine Umentwicklung mit ordentlicher Lenkung wird es in dieser Klasse eher nicht mehr geben, da die Margen zu klein sind.
Aber ja, bevor sich die Giulietta auf eine Tipo-Basis stellt, dann doch lieber PSA-Opel.

dimi156 28.01.2020 09:19

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich könnte mir aber vorstellen, dass es genau so kommt. Im Sinne der Konzernpolitik wäre es absolut sinnvoll so ein Plattform auf alle Submarken auszurollen und das Produkt mit einigen wenigen Details jeweils zu individualisieren. Nur so wird Geld verdient. Der Volkswagen Konzern macht das seit Jahren erfolgreich vor. Und die Franzosen können das auch.
Das Peugeot eine heckgetrieben HichTech "Giulietta 2021" abseits der PSA Plattform für die zu erwartenden astronomischen Stückzahlen (hüstel) bei Alfa konstruieren und bauen lässt halte ich für ausgeschlossen. Wenn die schon den Corsa komplett umkonstruieren lassen, nur um Plattform Synergieen zu nutzen...
Und dem normalen Kunden ist es doch am Ende egal, auf welcher Plattform ein Auto basiert. Letzlich kauft er ein Auto weil es ihm gefällt, den Anforderungen enstpricht und der Preis stimmt. Alles andere sind Nischenfahrzeuge.

Jo 156 07.02.2020 19:45

AW: C-SUV Tonale II
 
1 Anhang/Anhänge
Alfa hat die endgültige Tonale Version geleakt und hat mal wieder alle verblüfft.
Er basiert eindeutig auf einer Jeep Plattform und das Design ist ganz klar retro. 😎

ScuderiaSven 07.02.2020 20:14

AW: C-SUV Tonale II
 
Müsste man nicht langsam mal Prototypen auf der Straße sehen?

junior1967 07.02.2020 21:59

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ScuderiaSven (Beitrag 1062604932)
Müsste man nicht langsam mal Prototypen auf der Straße sehen?

Die sind evt. mit Jeep Karrosserien unterwegs, oder sie werden noch kurz unter einen Peugeot gepackt...

junior1967 07.02.2020 21:59

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Jo 156 (Beitrag 1062604931)
Alfa hat die endgültige Tonale Version geleakt und hat mal wieder alle verblüfft.
Er basiert eindeutig auf einer Jeep Plattform und das Design ist ganz klar retro. 😎

Hauptsache rot...

Peter 08.02.2020 01:21

AW: C-SUV Tonale II
 
...und mit scudetto
Rustikale Formsprache. Wirkt zeitlos.

keilform 08.02.2020 21:04

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Spider938 (Beitrag 1062603980)
Der nächste 308 geht angeblich schon nächstes Jahr in Serie:

https://www.autozeitung.de/peugeot-3...en-194572.html

Der nächste Astra kommt dann auch mit PSA Genen aus Rüsselsheim.

Ich möchte eigentlich keine Giulietta auf dieser Basis, da fehlt mir dann doch der italienische Touch. Und eine Umentwicklung mit ordentlicher Lenkung wird es in dieser Klasse eher nicht mehr geben, da die Margen zu klein sind.
Aber ja, bevor sich die Giulietta auf eine Tipo-Basis stellt, dann doch lieber PSA-Opel.

warum das tipo bashing? der tipo ist ordentlich, der astra eine krankheit. fahre regelmäßig beide KFZs. ich muss sagen, dass alles was ich von opel kenne und gekannt habe ziemliche krücken waren. den 159 hatte man ja auch mit opel/gm technik ordentlich verkackt. ich kenne die PSA modelle nicht, aber man bewahre einen alfa romeo vor opel! amen

bonsai666 09.02.2020 14:31

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von keilform (Beitrag 1062604961)
warum das tipo bashing?

Vorab - ich bin das Auto nie gefahren, ich gehe rein nach optischen und technischen "Eindrücken".
Die aktuelle Tipo Generation ist, ich nenne es mal - schwierig.
Ja, er ist mit Hinblick auf einen günstigen Preis entwickelt worden, aber ich finde das Fiat so etwas bei anderen Modellen schon ansprechender hingebracht hat (z.B. beim Panda).
Der Innenraum des Tipo ist materialtechnisch in manchen Bereichen sehr grenzwertig.
Dieser schon im Neuzustand "speckige" Kunststoff, mit dieser eigentümlichen Narbung, an Türoberverkleidung und Cockpit ist definitiv zuviel "gespart", das wirkt einfach schrecklich.
Hier kann ich wiederum nur den Panda als "wie geht das besser" Beispiel heranziehen.
Die äußere Form des Tipo finde ich hingegen sehr gelungen für ein Fahrzeug dieser Preisklasse.
Motorenpalette ist in Ordung, aber auch hier kommen fast ausschließlich ältere Motoren zum Einsatz (was nicht nur schlecht ist, keine Frage), aber auch ein Aggregat das mehr als 120 PS bietet, wäre sicher für manche Kunden interessant.
Aber er wirkt auf mich insgesamt nicht "rund".

Gruß

merlinzauberer6 09.02.2020 14:45

AW: C-SUV Tonale II
 
Also ich finde den Tipo innen ganz gut.
Habe da anscheinend Minderheitenmeinung

Was heutzutage wichtig ist hat er nicht :
Nur 3 * im NCAP Sicherheitstest.
Zu wenig Infotainment (zumindest auf Wunsch)
Und er ist als Billig Produkt beworben bzw. von Presse und Fiat eingestuft, da ist’s schwer gegen Megane, Golf, Astra zu punkten.
In den Köpfen zumindest.

Ob er fahrtechnisch (Lenkung (altes Fiat Übel) usw) besteht ist ebenso fraglich.

André d. Zweite 09.02.2020 16:16

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von keilform (Beitrag 1062604961)
warum das tipo bashing? der tipo ist ordentlich, der astra eine krankheit. fahre regelmäßig beide KFZs. ich muss sagen, dass alles was ich von opel kenne und gekannt habe ziemliche krücken waren. den 159 hatte man ja auch mit opel/gm technik ordentlich verkackt. ich kenne die PSA modelle nicht, aber man bewahre einen alfa romeo vor opel! amen

Hm ... also eine "Krankheit" sind die "Opel-Dinger" ganz sicher nicht. Wir haben zwei davon im Haushalt, einer davon ein 939er ;-) und das Opel Cabrio Cascada, welchen wir einen Urlaub lang als Leihwagen hatten, braucht sich auch nirgends zu verstecken.

Gruenes-Herz 09.02.2020 16:53

AW: C-SUV Tonale II
 
Und, wie häufig hast Du die Steuerkette beim TBi schon gewechselt? Spaß beiseite, der TBi basiert nicht mehr auf GM Technik.

Gruß Andreas

André d. Zweite 09.02.2020 17:20

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Gruenes-Herz (Beitrag 1062604985)
Und, wie häufig hast Du die Steuerkette beim TBi schon gewechselt? Spaß beiseite, der TBi basiert nicht mehr auf GM Technik.

Gruß Andreas

Hat ja auch niemand behauptet ;-)

sst 09.02.2020 21:19

AW: C-SUV Tonale II
 
Der Tipo bekommt übrigens im April (Istanbul Auto Show wegen türkischem Heimatmarkt) ein Facelift mit neuen Motoren Infotainment usw.

Und der kommende Astra wird technisch nichts mit dem jetzigen zu tun haben, weil PSA gar keine GM-Entwicklungen übernehmen darf. Also wenn schon, dann den 308 anschauen!

kaiwin 10.02.2020 08:02

AW: C-SUV Tonale II
 
Mir hat bei Opel dieser „grinsende Kühlergrill“ nie gefallen. Da finde ich die ersten Bilder vom neuen Corsa unter PSA Regie schon besser.

Die Plattform halte ich für beinahe egal, solange ordentliche Fahrwerksarchitektur eingeplant oder möglich ist.
Wie schonmal angemerkt, könnte die alte Tipo-Plattform des 156ers heute noch Konkurrenzfähige Autos liefern. Warum nicht?
Die neuen Plattformen der Hersteller kommen nur den Herstellern aus Kostengründen zu Gute, kaum dem Fahrer....

Natürlich kann man demnach auf Basis des 308 einen ordentlichen Alfa bauen.

André d. Zweite 10.02.2020 11:31

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von kaiwin (Beitrag 1062605007)
Mir hat bei Opel dieser „grinsende Kühlergrill“ nie gefallen. Da finde ich die ersten Bilder vom neuen Corsa unter PSA Regie schon besser.

Die Plattform halte ich für beinahe egal, solange ordentliche Fahrwerksarchitektur eingeplant oder möglich ist.

Natürlich kann man demnach auf Basis des 308 einen ordentlichen Alfa bauen.

Da hast Du sicherlich Recht. :-]
Zitat:

Zitat von kaiwin (Beitrag 1062605007)
... Wie schonmal angemerkt, könnte die alte Tipo-Plattform des 156ers heute noch Konkurrenzfähige Autos liefern. Warum nicht?
Die neuen Plattformen der Hersteller kommen nur den Herstellern aus Kostengründen zu Gute, kaum dem Fahrer....

Also den GT mit der 156er/Tipo-Plattform ... also an dem habe ich in den 6 Jahren und 170.000km mindestens 7-8x Fahrwerksteile (Achsschenkel, Stabis) wechseln lassen müssen, bei ansonsten weitgehend störungsfreien Auto mit großem Fahrspaß. Die Fahrwerksprobleme wollte ich nie wieder noch nicht einmal geschenkt.

Beim viel gescholtenen Opel/GM/939er bislang in den letzten 9 Jahren kein einziges mal, obwohl die Räder bei diesem nochmals eine Nummer größer sind. Das kam mir bislang kostenmäßig schon deutlich günstiger. ;-) Für den Hersteller kann ich das jedoch nicht beurteilen.

kaiwin 10.02.2020 14:52

AW: C-SUV Tonale II
 
Okay an unserem 156er sind auch schon einige Fahrwerksteile getauscht. Aber das kostet nicht die Welt und die Karre ist 18 Jahre alt. 3er BMW Fahrer haben da in Sachen Vorderachse ganz andere Geschichten auf Lager.
Und dass der 159er noch besser ist, glaube ich sofort.

Wollte auch nur ausdrücken, dass man nicht unbedingt die modernste oder besser am spätesten entwickelte Plattform für ein Auto braucht, das ordentlich ums Eck geht ;)

Mattus 11.02.2020 17:03

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von bonsai666 (Beitrag 1062604980)
Der Innenraum des Tipo ist materialtechnisch in manchen Bereichen sehr grenzwertig.
Dieser schon im Neuzustand "speckige" Kunststoff, mit dieser eigentümlichen Narbung, an Türoberverkleidung und Cockpit ist definitiv zuviel "gespart", das wirkt einfach schrecklich.

Ähnliches gilt doch auch für die Giulietta, und diese ist über dem Tipo eingepreist...

bonsai666 11.02.2020 17:31

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062605115)
Ähnliches gilt doch auch für die Giulietta, und diese ist über dem Tipo eingepreist...

Ich kann mir nur schwer vorstellen das Du schon in beiden Fahrzeugen gesessen hast, nach dieser Aussage.
Die Giulietta ist auch nicht top, das stimmt.
Aber auf jeden Fall deutlich besser und wertiger als der Tipo........

Gruß

Mattus 14.02.2020 19:39

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von bonsai666 (Beitrag 1062605117)
Ich kann mir nur schwer vorstellen das Du schon in beiden Fahrzeugen gesessen hast, nach dieser Aussage.
Die Giulietta ist auch nicht top, das stimmt.
Aber auf jeden Fall deutlich besser und wertiger als der Tipo........

Ich bin schon mehrmals in beiden gesessen, besonders in der Giulietta, die bin ich auch schon einige male gefahren, beim Tipo hatte ich noch nicht das Verknügen.
Die Interieurs sind vom Stil her natürlich unterschiedlich gestaltet, aber was die Qualität angeht, viel mehr eigentlich die Materialien, so steht der Tipo, der Giulietta in nichts nach.
Ich finde den Tipo generell nicht schlecht. Das Interieur ist auch nicht schlecht gestaltet, man sollte halt immer den Preis im Hinterkopf behalten.
Für das Geld bekommt man einen recht ordentlichen Kompaktwagen. Wenn ich mich richtig erinnere so hat der Tipo im oberen Cockpitbereich sogar Soft Touch Materialien. Bei der Giulietta zieht sich das Hartplastik bis in den oberen Bereich.
Man kann es so zusammen fassen: Der Tipo ist vielleicht das ehrlichere Auto. Hier bekommt man preiswürdige Materialien für eben auch einen sehr fairen Preis. Bei der Giulietta bekommt man ebenso preiswürdige Materialien, für viel mehr Geld!

bad lars 14.02.2020 21:33

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062605389)
..., beim Tipo hatte ich noch nicht das Verknügen.

Glaub mir - das ist kein Vergnügen, :+).

Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062605389)
..., aber was die Qualität angeht, viel mehr eigentlich die Materialien, so steht der Tipo, der Giulietta in nichts nach.

Sehe ich nicht so.

Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062605389)
Ich finde den Tipo generell nicht schlecht.

Ich schon - leider ein ziemlich schlechtes Fahrzeug!

Gruß
Lars

keilform 15.02.2020 12:47

AW: C-SUV Tonale II
 
der tipo fährt sich OK und die materialien sinds auch. für den preis absolut angemessen.
wir haben einen astra (geerbt) und einen tipo, den ich regelmäßig fahre. beide KFZs sind exakt gleich alt und hatten den gleichen NP. der tipo fährt sich eine klasse höher, sieht innen besser aus und ist wstl. besser ausgestattet.
der astra hat z.b. nur 5 gänge, einen extrem dröhnigen lahmen motor, säuft dennoch 8L, getriebe knattert bei niedrigtourigem fahren und viele details die nerven z.b. für die rückbank fehlende beleuchtung. mach da mal nachts nen kindersitz zu !thatsit!
klar ist ein 159 noch mal ne andere liga, aber fahr mal konkurenzprodukte zum tipo... #-)

bad lars 15.02.2020 13:03

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von keilform (Beitrag 1062605427)
..., aber fahr mal konkurenzprodukte zum tipo... #-)

Warum?

Es ging darum, dass die Aussage im Raum stand, dass der Tipo sich auf selbigem Niveau wie die Giulietta z.B. bzgl. Inneraumqualität etc. befindet. Dies ist, meiner Meinung nach, nicht gegeben. Ich hatte einmal einen Fiat Tipo als Mietwagen - das hat mir gereicht.

Andere ähnliche Produkte möchte ich zudem nicht testen. Mag sein, dass sich alles bei Berücksichtigung des Preises relativiert - trotzdem bleibt das Produkt an sich für mich uninteressant.

Gruß
Lars

Mattus 15.02.2020 14:24

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von bad lars (Beitrag 1062605401)
Glaub mir - das ist kein Vergnügen, :+).

Vielleicht lasse ich mir mal einen als Ersatzfahrzeug geben, wenn ich meine Giulia zur nächsten Durchsicht bringe...


Zitat:

Sehe ich nicht so.
In welchem Bereich sollte die Giulietta bessere Materialien bieten, als der Tipo?


Zitat:

Ich schon - leider ein ziemlich schlechtes Fahrzeug!

Gruß
Lars
Inwiefern?

bad lars 15.02.2020 14:41

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062605432)
Vielleicht lasse ich mir mal einen als Ersatzfahrzeug geben, wenn ich meine Giulia zur nächsten Durchsicht bringe...

Mach das!

Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062605432)
In welchem Bereich sollte die Giulietta bessere Materialien bieten, als der Tipo?

Fast überall, :D. Wobei aber auch kein Zweifel besteht, dass die Giulietta nicht mehr taufrisch ist und der Innenraum wohl auch nicht der beste seiner Klasse war / ist.

Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062605432)
Inwiefern?

Der Tipo ist ein günstiges, meines Erachtens sogar "billiges", Fahrzeug und das merkt man halt sehr deutlich.

Gruß
Lars

Josh254 15.02.2020 15:28

AW: C-SUV Tonale II
 
Mi dispiace signori! Was hat das jetzt mit dem TONALE zu tun?!gruebel!

sunny159 15.02.2020 15:58

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Josh254 (Beitrag 1062605442)
Mi dispiace signori! Was hat das jetzt mit dem TONALE zu tun?!gruebel!

Das frage ich mir auch schon die ganze Zeit...!gruebel!

bad lars 15.02.2020 16:10

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von sunny159 (Beitrag 1062605443)
Das frage ich mir auch schon die ganze Zeit...!gruebel!

Dann meld Dich wieder, wenn Du die Antwort weißt. !mgrins!

Gruß
Lars

P.S. Zum Tonale gibt es derzeit wohl einfach keine Neuigkeiten.

sst 25.02.2020 16:38

AW: C-SUV Tonale II
 
Jetzt leider offiziell: Die Produktion start erst im 2. Halbjahr 2021, wie Pietro Gorlier beim Panda-Jubiläum in Pomigliano verraten hat.

Also zwischen Giulietta-Ende und Tonale-Start über ein Jahr gar nichts im C-Segment. Da werden sie die Serienversion jetzt noch nicht präsentieren … :-(

Quelle

junior1967 25.02.2020 17:10

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von sst (Beitrag 1062606263)
Jetzt leider offiziell: Die Produktion start erst im 2. Halbjahr 2021, wie Pietro Gorlier beim Panda-Jubiläum in Pomigliano verraten hat.

Also zwischen Giulietta-Ende und Tonale-Start über ein Jahr gar nichts im C-Segment. Da werden sie die Serienversion jetzt noch nicht präsentieren … :-(

Quelle

Die haben ja sicher noch einige Giulietten an Lager, das reicht bis Ende Jahr, dann kann man irgendwann nach Genf den Tonale bestellen.
(jetzt ist aber auch klar, warum sie eine Giulia GTA bringen...)

rolibeuter 25.02.2020 18:47

AW: C-SUV Tonale II
 
Diese Volldeppen... unfassbar!! Das kann jeder Kleinunternehmer besser. Aber es war ja zu erwarten.

Gruss

miron 25.02.2020 18:56

AW: C-SUV Tonale II
 
Bis die bei Alfa soweit sind, ist der SUV-Boom vorbei...

dimi156 25.02.2020 19:45

AW: C-SUV Tonale II
 
Ja, das bekommt ja langsam "Tradition". Würde mich mal interessieren, wieviele treue Kunden sie durch die 4-5 Jahre Produktionspause 159 -> Giulia verloren haben... !gruebel!

hobbyverkaeufer 26.02.2020 02:37

AW: C-SUV Tonale II
 
Auch für mich ist das nun angekündigte Timing des Tonale leider keine Überraschung mehr. Und wie ich schon sagte : Diesmal wird es für Alfa ein Wettlauf gegen die Zeit, da ein "Nicht präsent sein in der Kompaktklasse" für Alfa absolut tödlich ist - insbesondere im italienischen Markt.
Insgesamt bin ich über die "italienische" Art Entwicklungsprojekte zu handhaben mittlerweile regelrecht schockiert.
In meinem Hauptjob haben wir das erste Mal ein Projekt für einen italienischen Hersteller ( Name und Modell darf ich nicht nennen ). Es wird von einem meiner besten Ingenieure bearbeitet, der bisher nur mit deutschen ( Premium ) Herstellern zusammenarbeitete. Anfangs war er stolz auf sein erstes Projekt für diesen italienischen Kunden , aber inzwischen höre ich leider nur noch Klagen von ihm .
Lastenhefte, die erst Monate später und nach mehrfacher Anforderung zur Verfügung gestellt werden, völlig falsch gesetzte Entwicklungsschwerpunkte, Entwicklungspläne, die unlogisch aufgebaut sind bezüglich der Abfolge der einzelnen Schritte, Prototypen, die entgegen der Absprache auch Monate später nicht zur Verfügung stehen, Timings, die nahezu nie eingehalten werden, meetings via Teams, die öfter von miserablem Englisch ins Italienische abdriften ( was keiner meiner Ingenieure spricht ) und zu allem Überfluss in einer Tonqualität laufen als würde man mit der ISS telefonieren,50 % der eingeladenen meeting Teilnehmer des Automobilherstellers erscheinen nicht zum meeting und sind offenbar auch nicht auffindbar...
All diese Klagen muß ich mir von meinem Mitarbeiter anhören und es ist mir ehrlich gesagt nur noch peinlich, da ich immer wieder von meinen Mitarbeitern gefragt werde, wie ich mein Leben lang Fahrzeuge fahren kann, die dermaßen chaotisch entwickelt worden sind.
Mittlerweile antworte ich dann : Die Fahrzeuge mögen in völlig chaotischer Art und Weise entwickelt worden sein aber am Ende kommt doch ein hoch emotionales,wunderschönes,technisch konkurrenzfähiges und ( am überraschendsten ) standfestes Produkt dabei heraus .
Dies sagt jedenfalls meine eigene Erfahrung mit etwa 25 Alfas,Maseratis und Ferraris aus, die ich bisher besessen habe.
Ich komme aber immer mehr zu dem Schluss, daß ich persönlich lieber nicht Teil des "einmaligen" Entwicklungsprozesses dieser Produkte sein möchte auch wenn ich sie immer kaufen werde.
Nach 34 Jahren in dieser Zulieferindustrie kenne ich die Entwicklungsprozeduren der allermeisten Automobilhersteller und kann Vergleiche ziehen. Die Italiener sind da wirklich "sehr speziell" ....

Rechenknecht 26.02.2020 08:52

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von miron (Beitrag 1062606281)
Bis die bei Alfa soweit sind, ist der SUV-Boom vorbei...

Bis die bei Alfa soweit sind, ist der Elektro-Boom vorbei... !kopfpatsc !smilie La

junior1967 26.02.2020 10:06

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von hobbyverkaeufer (Beitrag 1062606297)

Ich komme aber immer mehr zu dem Schluss, daß ich persönlich lieber nicht Teil des "einmaligen" Entwicklungsprozesses dieser Produkte sein möchte auch wenn ich sie immer kaufen werde.

Habe die gleiche Erfahrung gemacht, wenn auch nicht in der Entwicklung.
Was mich am meisten ernüchterte, mit wie wenig Enthusiasmus/Engagement die bei der Sache sind...

Nescio 26.02.2020 10:12

AW: C-SUV Tonale II
 
Allmachtdesherrn. Das erklärt ja so manches.

Axel159 26.02.2020 10:38

AW: C-SUV Tonale II
 
Kann das sein, dass die Entscheider bei PSA den 'fast fertigen' Tonale weggeworfen haben, um ihn auf PSA-Platform neu zu erfinden?

Hat bei Opel ja auch schon mal funktioniert und das würde den Aufschub erklären....

Gruß
Axel

junior1967 26.02.2020 11:22

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Axel159 (Beitrag 1062606306)
Kann das sein, dass die Entscheider bei PSA den 'fast fertigen' Tonale weggeworfen haben, um ihn auf PSA-Platform neu zu erfinden?

Hat bei Opel ja auch schon mal funktioniert und das würde den Aufschub erklären....

Gruß
Axel

Ich würde eher vermuten, dass von dem Moment an, als es in konkrete Fusionsverhandlungen ging, sämtliche Projekte gestoppt wurden.
Dann wurde ein Projekt nach dem anderen geprüft bevor es weiterging.
Das mit möglichen Anpassungen würde dann zur Verzögerung geführt haben.
Würde das Teil auf eine neue Plattform gestellt, wäre die Markteinführung noch später.
Kann aber auch ganz anders sein...

Axel159 26.02.2020 13:01

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von junior1967 (Beitrag 1062606307)
Würde das Teil auf eine neue Plattform gestellt, wäre die Markteinführung noch später.

Wie schnell hatten die den PSA-Corsa fertig?

Gruß
Axel

ete77 26.02.2020 14:11

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von miron (Beitrag 1062606281)
Bis die bei Alfa soweit sind, ist der SUV-Boom vorbei...

Das, und Lancia bringt noch einen SUV auf den Markt vorher. !totlach!

Peter 26.02.2020 14:21

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Lastenhefte, die erst Monate später und nach mehrfacher Anforderung zur Verfügung gestellt werden, völlig falsch gesetzte Entwicklungsschwerpunkte, Entwicklungspläne, die unlogisch aufgebaut sind bezüglich der Abfolge der einzelnen Schritte, Prototypen, die entgegen der Absprache auch Monate später nicht zur Verfügung stehen, Timings, die nahezu nie eingehalten werden, meetings via Teams, die öfter von miserablem Englisch ins Italienische abdriften ( was keiner meiner Ingenieure spricht ) und zu allem Überfluss in einer Tonqualität laufen als würde man mit der ISS telefonieren,50 % der eingeladenen meeting Teilnehmer des Automobilherstellers erscheinen nicht zum meeting und sind offenbar auch nicht auffindbar...
Das ist sehr unerfreulich/unprofessionell!

Von meinem Schwager, der im Qualitätsmanagement eines Zulieferers arbeitet, höre ich solche (Un)Dinge allerdings auch von anderen, nicht-ital. Herstellern, was es selbstverständlich nicht besser macht. :-{

junior1967 26.02.2020 14:24

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Axel159 (Beitrag 1062606317)
Wie schnell hatten die den PSA-Corsa fertig?

Gruß
Axel

Irgendeinmal 2017 wurde entschieden auf die PSA Plattform zu wechseln, als 1.5 bis 2.5 Jahre.

Axel159 26.02.2020 15:33

AW: C-SUV Tonale II
 
Und 1,5 Jahre soll es jetzt auch wieder dauern ;D

André d. Zweite 26.02.2020 15:39

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Axel159 (Beitrag 1062606329)
Und 1,5 Jahre soll es jetzt auch wieder dauern ;D

Paßt doch ... bei Corsa dauerte es etwas mehr, als ein Jahr. Er sollte 2018 kommen, wurde dann umgestrickt und kam 2019. Insofern gut möglich, daß wir Glück haben und aus dem Tonale noch ein richtig gutes Auto wird. #-)

junior1967 26.02.2020 16:11

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von André d. Zweite (Beitrag 1062606330)
Paßt doch ... bei Corsa dauerte es etwas mehr, als ein Jahr. Er sollte 2018 kommen, wurde dann umgestrickt und kam 2019. Insofern gut möglich, daß wir Glück haben und aus dem Tonale noch ein richtig gutes Auto wird. #-)

Dieser Rechnung kann ich jetzt nicht ganz folgen.
So oder so lasst ihr ausser Acht, dass es unterschiedliche Ausgangslagen sind;
– Opel wurde von PSA übernommen; mit FCA wird fusioniert
– Bei Opel arbeiten Deutsche, bei Alfa Romeo Italiener (siehe Post von hobbyverkäufer heute...)

sst 26.02.2020 17:16

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Axel159 (Beitrag 1062606329)
Und 1,5 Jahre soll es jetzt auch wieder dauern ;D

Die Fusion wird aber erst Anfang 2021 vollzogen sein, vorher dürfen Sie wohl nichts zusammen angehen, wofür es nicht eh schon eine offizielle Kooperation gibt.

Sechs Monate sind dann doch eher knapp. :+)

sst 26.02.2020 17:48

AW: C-SUV Tonale II
 
Ab 1:50 sieht es hier schwer nach Tonale-Innenraum aus: Pomigliano Plant Academy

Mattus 26.02.2020 21:07

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von hobbyverkaeufer (Beitrag 1062606297)
Auch für mich ist das nun angekündigte Timing des Tonale leider keine Überraschung mehr. Und wie ich schon sagte : Diesmal wird es für Alfa ein Wettlauf gegen die Zeit, da ein "Nicht präsent sein in der Kompaktklasse" für Alfa absolut tödlich ist - insbesondere im italienischen Markt.
Insgesamt bin ich über die "italienische" Art Entwicklungsprojekte zu handhaben mittlerweile regelrecht schockiert.
In meinem Hauptjob haben wir das erste Mal ein Projekt für einen italienischen Hersteller ( Name und Modell darf ich nicht nennen ). Es wird von einem meiner besten Ingenieure bearbeitet, der bisher nur mit deutschen ( Premium ) Herstellern zusammenarbeitete. Anfangs war er stolz auf sein erstes Projekt für diesen italienischen Kunden , aber inzwischen höre ich leider nur noch Klagen von ihm .
Lastenhefte, die erst Monate später und nach mehrfacher Anforderung zur Verfügung gestellt werden, völlig falsch gesetzte Entwicklungsschwerpunkte, Entwicklungspläne, die unlogisch aufgebaut sind bezüglich der Abfolge der einzelnen Schritte, Prototypen, die entgegen der Absprache auch Monate später nicht zur Verfügung stehen, Timings, die nahezu nie eingehalten werden, meetings via Teams, die öfter von miserablem Englisch ins Italienische abdriften ( was keiner meiner Ingenieure spricht ) und zu allem Überfluss in einer Tonqualität laufen als würde man mit der ISS telefonieren,50 % der eingeladenen meeting Teilnehmer des Automobilherstellers erscheinen nicht zum meeting und sind offenbar auch nicht auffindbar...
All diese Klagen muß ich mir von meinem Mitarbeiter anhören und es ist mir ehrlich gesagt nur noch peinlich, da ich immer wieder von meinen Mitarbeitern gefragt werde, wie ich mein Leben lang Fahrzeuge fahren kann, die dermaßen chaotisch entwickelt worden sind.
Mittlerweile antworte ich dann : Die Fahrzeuge mögen in völlig chaotischer Art und Weise entwickelt worden sein aber am Ende kommt doch ein hoch emotionales,wunderschönes,technisch konkurrenzfähiges und ( am überraschendsten ) standfestes Produkt dabei heraus .
Dies sagt jedenfalls meine eigene Erfahrung mit etwa 25 Alfas,Maseratis und Ferraris aus, die ich bisher besessen habe.
Ich komme aber immer mehr zu dem Schluss, daß ich persönlich lieber nicht Teil des "einmaligen" Entwicklungsprozesses dieser Produkte sein möchte auch wenn ich sie immer kaufen werde.
Nach 34 Jahren in dieser Zulieferindustrie kenne ich die Entwicklungsprozeduren der allermeisten Automobilhersteller und kann Vergleiche ziehen. Die Italiener sind da wirklich "sehr speziell" ....

Kannst du da noch etwas mehr ins Detail gehen? Was zb. ist gemeint mit "völlig falsch gesetzte Entwicklungsschwerpunkte"?
Wie es dort zugeht finde ich schockierend! Die Fans deutscher Marken würden jetzt grinsend sagen, tja die Italiener können eben keine Autos bauen.
Wenn es dort so zugeht, dann wundert es mich nicht dass die Marke da steht, wo sie ist heute steht. Es ist eher verwunderlich dass die noch nicht von irgend einem anderen Konzern geschluckt worden sind.

Tatsächlich erklärt das hier beschriebene wirklich einiges. Und ich muss dir da widersprechen: Nein, es sind insgesamt eben keine komplett Konkurrenzfähigen Produkte die da heraus kommen. Wäre es so, hätte man nicht diese Probleme. Dieses Chaos und diese unprofessionalität erklären auch, dass man ein komplett neues und im kern tolles Auto mit eingeschränkten Motorenangebot, veralteten Infotainment und fehlenden Assistenzsystemen auf den Markt bringt?! Vielleicht ist es ja wirklich so, und die können es einfach nicht!

junior1967 26.02.2020 22:17

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062606342)
Vielleicht ist es ja wirklich so, und die können es einfach nicht!

Und du merkst das erst jetzt!!!


(VW kann es ja auch nicht, einfach anders rum und mit anderen Konsequenzen...)

hobbyverkaeufer 27.02.2020 00:34

AW: C-SUV Tonale II
 
Leider kann ich keine Details zu meinen Ausführungen veröffentlichen ,da es sich um laufende Entwicklungsprojekte handelt.
Nur soviel : Wir bieten eine Produktpalette mit deutlich unterschiedlichen Produkteigenschaften an. Das jeweilige Produkt bietet ein Performance Spektrum , das natürlich zum Anwendungsfall ( Fahrzeugcharakteristik ) passen muß.
In diesem Fall wurde ein Lastenheft mit Entwicklungsschwerpunkten vorgegeben, die überhaupt nicht zur Fahrzeugcharakteristik passen und das Ganze trotz mehrfacher Hinweise unsererseits auf diese Schieflage.
Dies führte dazu, daß wir aus unserem Portfolio ein für dieses Fahrzeug "unpassendes" Produkt wählen mußten.
Sicherlich wird der Kunde Dies irgendwann bemerken und wir müssen dann eine andere Entwicklungsrichtung einschlagen. Dieser Wechsel wird uns dann unter Zeitdruck setzen und auch erhebliche zusätzliche Entwicklungskosten verursachen.
Alles vorhersehbar , nur nicht für die "Fachleute" unseres Kunden....
Sorry für die kryptische Umschreibung, aber mehr kann ich hierzu leider nicht schreiben.
Ich glaube schon, daß Alfa insgesamt sehr konkurrenzfähige Fahrzeuge baut, wenn man nicht gerade Infotainment und Assistenzsysteme als primäre Kaufkriterien sieht. Selbst dieses Problem ist mit dem Facelift behoben.
Aber häufig machen sie Dinge zu spät, zu halbherzig, schätzen Marktentwicklungen und Kundenwünsche völlig falsch ein und wechseln ihre Strategie fast monatlich.
Jeder strukturiert vorgehende Alfa Verantwortliche hätte die Giulia von Anfang an mit kompletter Benziner Motorenpalette gebracht (150 bis 510 PS),mit zusätzlicher Kombiversion ,hätte spätestens dieses Jahr Hybridvarianten verfügbar , hätte schon seit 2 Jahren einen Giulietta Nachfolger im Markt und nicht das Händlernetz völlig überfordert und damit schwer dezimiert.
Die - wieder einmal - viel zu späte Markteinführung eines neuen / überlebenswichtigen Modells ( Tonale ) bringt die Firma endgültig an den Abgrund.
Es ist schon völlig vermessen zu glauben ,ausschließlich mit Fahrzeugen der 40000 bis 100000 Euro Kategorie bis mindestens Mitte nächsten Jahres überleben zu können.
Trotz all dem Frust kann und will ich mir eine Autowelt ohne Alfa nicht vorstellen...

Jens klt 27.02.2020 00:38

AW: C-SUV Tonale II
 
Naja, überbewerten würde ich das jetzt auch nicht.
Nur weil es Kultur- und Sprachbarrieren gibt -wer glaubt, dass es bei französischen und japanischen Kooperationspartner kommunikativ anders aussieht? - lässt das sicher noch keinen Rückschluss auf Planungsversagen und Unvermögen zu. Eine verrauschte Telefonspinne in irgendeinem Konferenzsaal, so what!?

Klar, einige Sachen an dem Posting geben zu denken. Aber der Schluss auf's große ganze wirkt dann doch nicht unbedingt repräsentativ.
Das das Management (gerade betriebswirtschaftlich) anders tickt, ja die Modellpolik der FCA-Gruppe sträflich vernachlässigt wird, wissen wir. Aber es gibt gewisse technische (Entwicklungs)Standards, Abläufe und Methoden, die auch in Italien gewiss nicht vorbeigegangen sind. Der Weg ist vielleicht anders, aber das Ziel wird erreicht.

Ansonsten wie ein Vorredner sagte: Auch in WOB, IN oder S läuft gewiss nicht alles stromlinienförmig. Meine berufliche Geheimhaltungspflicht verbietet mir, mehr drüber zu sagen. Man weiß ja auch nicht, wer wie welche Äußerungen und Spekulationen weiterkolportiert...

pete23 27.02.2020 12:36

AW: C-SUV Tonale II
 
Das ist mir jetzt aber zu deutlich auf "italienische" ingenieure und planung geschoben.

Was hier viele immer noch denken, es würde bei Alfa ums Autoverkaufen und damit geld verdienen gehen stimmt doch nicht so einfach.
Die Giorgio Plattform wurde entwickelt (und sie ist in anbetracht der ressourcen verdammt gut) um ein state of the art modell ins schaufenster zu stellen und positive Presse zu produzieren.
Der eigentliche Hintergrund war eher fca zu zerteilen und Alfa und ggf auch maserati zu verkaufen. Dafür brauch ich keine volle palette, es ist teilweise sogar schädlich, weil ich muss dem käufer ja noch raum lassen. Ich zeige ihm dann nur pro forma was alles möglich wäre. Wenn ich schon alles anbiete muss ich mich außerdem gegen harte Zahlen messen lassen.

da jetzt aber kein verkauf passiert ist fehlen die anderen motorisierungen natürlich

achja aus dem gleichen grund ist auch ein marelli navi verbaut und nicht eins von harman wie in den anderen fca modellen. Marelli wurde verkauft und da war sicher ein argument der hypotetische umsatz von 400.000 navis für die julen pro jahr

Peter 27.02.2020 14:05

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

…..Ich glaube schon, daß Alfa insgesamt sehr konkurrenzfähige Fahrzeuge baut, wenn man nicht gerade Infotainment und Assistenzsysteme als primäre Kaufkriterien sieht.
So schaut's aus. Wenn ich mir den Qualitätsstandard heutiger Produkte anschaue und mit früheren vergleiche, sind das Quantensprünge. Wobei sich das nicht auf Fahrspaß, Optik oder eine gew.,nennen wir es mal "Aura" der Marke bezieht.

Frank 147 GTA 27.02.2020 22:53

AW: C-SUV Tonale II
 
Die Planungen laufen, gerade auf Autopareri entdeckt.

https://www.autopareri.com/forums/to...omment=2264693

Ebenso sind Bilder von einem getarnten Compass auf Autopareri unterwegs, wo das Mittelkonsolen Design dem grauen Tonale vom Clinic Test gleicht.

rolibeuter 28.02.2020 15:13

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Frank 147 GTA (Beitrag 1062606388)
Die Planungen laufen, gerade auf Autopareri entdeckt.

https://www.autopareri.com/forums/to...omment=2264693

Ebenso sind Bilder von einem getarnten Compass auf Autopareri unterwegs, wo das Mittelkonsolen Design dem grauen Tonale vom Clinic Test gleicht.

Immerhin ein Lebenszeichen des Tonale... Aber weshalb man da wieder erst im zweiten Halbjahr 2021 bereit ist, ist schon traurig. Bis dahin werden wieder derart viele Alfa-Fahrer abspringen.
Hoffen wir, dass das Fahrzeug wenigstens gut wird!

Gruss

allesalfa 28.02.2020 15:50

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von rolibeuter (Beitrag 1062606416)
Bis dahin werden wieder derart viele Alfa-Fahrer abspringen.

Öh, nö. Weil...

1. gibt es ja gar nicht mehr "derart viele Alfafahrer." Und wer nicht da ist, kann nicht abspringen.

2. die wenigen noch verbliebenen "Alfafahrer" auf alles möglich warten, aber ganz, ganz sicher nicht auf einen weiteren SUV mit Alfa-Emblem!

Insofern ist es für "Alfafahrer" komplett wumpe, wie lange sie für die missratene Schlurre noch brauchen werden.

.

rolibeuter 28.02.2020 16:12

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062606417)
Öh, nö. Weil...

1. gibt es ja gar nicht mehr "derart viele Alfafahrer." Und wer nicht da ist, kann nicht abspringen.

2. die wenigen noch verbliebenen "Alfafahrer" auf alles möglich warten, aber ganz, ganz sicher nicht auf einen weiteren SUV mit Alfa-Emblem!

Insofern ist es für "Alfafahrer" komplett wumpe, wie lange sie für die missratene Schlurre noch brauchen werden.

.

Doch, da sind noch viele. Kennst Du den Alfa Fahrzeugbestand weltweit, insbesondere in Europa? Das sind einige Hunderttausend. Angenommen, ein Auto wird im Schnitt 8 Jahre gefahren bis zur Verschrottung, dann dürften es ca. 800'000 sein, allenfalls sogar noch mehr. Wie viele tatsächlich Ausschau nach einem neuen Fahrzeug, gerade in dieser Kategorie Ausschau halten, ist wieder eine andere Frage. Da gebe ich Dir recht.

Gruss

André d. Zweite 28.02.2020 17:04

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062606417)
... 2. die wenigen noch verbliebenen "Alfafahrer" auf alles möglich warten, aber ganz, ganz sicher nicht auf einen weiteren SUV mit Alfa-Emblem! ...

In der Not frißt der Teufel Fliegen ... :-*

Giovanardi66 28.02.2020 17:29

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062606417)
Öh, nö. Weil...

1. gibt es ja gar nicht mehr "derart viele Alfafahrer." Und wer nicht da ist, kann nicht abspringen.

2. die wenigen noch verbliebenen "Alfafahrer" auf alles möglich warten, aber ganz, ganz sicher nicht auf einen weiteren SUV mit Alfa-Emblem!

Insofern ist es für "Alfafahrer" komplett wumpe, wie lange sie für die missratene Schlurre noch brauchen werden.

.

Na, na, na !rolleyes2
Es gibt ganz bestimmt auch viele ehemalige Alfa-Fahrer (ex-159 z.B.), die mittlerweile BMW, Audi, VW oder Volvo fahren.
Und da heute immer weniger Kombis gekauft werden, sind Stelvio und Tonale durchaus Alternativen.

In meinem Bekanntenkreis höre ich öfters mal wie gut man den Stelvio findet und dass er in der engeren Auswahl war. Zum Kauf kommt es dann aufgrund div. Vorurteile aber eher selten. Die fahren dann X3, GLC/GLE oder XC40/60.
Trotzdem bin ich überzeugt, dass der Tonale seinen Weg machen wird... Das Potenzial davon mehr zu verkaufen als vom 159 ist aufgrund des aktuellen Marktes jedenfalls da.

allesalfa 28.02.2020 18:03

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Giovanardi66 (Beitrag 1062606427)
Trotzdem bin ich überzeugt, dass der Tonale seinen Weg machen wird... Das Potenzial davon mehr zu verkaufen als vom 159 ist aufgrund des aktuellen Marktes jedenfalls da.

Ich kann mit an ähnlich überschwängliche Aussagen hier im Forum, zum Markstart der Giulia 952 und mehr noch bei dem des Stelvio noch gut erinnern.


Und was ist draus geworden: der Alfa 159 war für Alfa-Verhältnisse gar nicht so schlecht verkauft worden, jedenfalls noch deutlich öfter, als aktuell Stelvio und Giulia 952 zusammen.

Und ob die Welt auf ein weiteres C-SUV wartet, dann auch noch von Alfa Romeo? Schätze mal der "Turnhalle" wird so sehnlichst erwartet, wie seinerzeit der Stelvio… Ich erwarte die Nachfrage daher mehr so im Bereich mittelgeil!

Andy 28.02.2020 18:17

AW: C-SUV Tonale II
 
Und ich bin mal gespannt, ob der Tonale tatsächlich, wie seinerzeit auf den Messen vorgestellt, überhaupt erscheint oder - den Zulassungsvorschriften und dem Kostendruck folgend - sein optischer Auftritt/Aussehen noch mehr oder weniger angepasst werden muss.

Frank 147 GTA 28.02.2020 20:03

AW: C-SUV Tonale II
 
Guckst du

https://www.alfisti.net/alfa-forum/1...5-post476.html

bonsai666 28.02.2020 20:44

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062606429)
Und was ist draus geworden: der Alfa 159 war für Alfa-Verhältnisse gar nicht so schlecht verkauft worden, jedenfalls noch deutlich öfter, als aktuell Stelvio und Giulia 952 zusammen.

Hallo,

hier spielt aber sicher der Fakt eine Rolle, das der 159 direkt nach dem Auslauf des 156 erhältlich war.
Zwischen 159 und Giulia lag eine "Pause" von 5 Jahren, in dieser Zeit hatten die 159er Fahrer gar keine andere Möglichkeit, als zu einer anderen Marke abzuwandern wenn sie nach einem Neuwagen gesucht haben.
Die Verkäufe der Giulia wären mit Sicherheit besser, wenn man diese Kunden nicht verloren hätte, und viele von ihnen kommen auch nicht mehr zurück, da u.a. der SW im Angebot fehlt.
Diese gewisse Unsicherheit, die seit einiger Zeit über der Marke Alfa schwebt, tut hier sicher noch ein übriges dazu, um Kunden fernzuhalten.
Dazu das immer noch lückenhafte Händler- und Werkstättennetz - FCA tut leider zu wenig um das Vertrauen der Kundschaft in die Marke Alfa Romeo wieder herzustellen bzw. zu stärken.
Der vorerst ersatzlose Auslauf der Giulietta tut da auch noch ein übriges dazu.
So geht keine Modell- bzw. Markenpolitik.

Gruß

Andy 28.02.2020 22:25

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Frank 147 GTA (Beitrag 1062606435)

Grazie.

Finde ich ja eher "so mittel"....

Mal unabhängig davon, dass ich mit SUVs eher wenig anfangen kann.

Giovanardi66 29.02.2020 11:22

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062606429)
Und ob die Welt auf ein weiteres C-SUV wartet, dann auch noch von Alfa Romeo? Schätze mal der "Turnhalle" wird so sehnlichst erwartet, wie seinerzeit der Stelvio… Ich erwarte die Nachfrage daher mehr so im Bereich mittelgeil!

Du weisst doch selbst, dass der 159er noch eine Karosserieform mehr hatte. Dafür schlug sich die Giulia recht gut.

Und der Stelvio ging in ein komplett neues Marktsegment, welches zudem schon sehr stark besetzt und gesättigt war. Man muss davon ausgehen, dass ein Grossteil der Stelvio-Käufer vorher nie einen Alfa besessen haben. Dafür und v.a. auch diverser strategischer Fehler seitens Fiat sind die Zahlen m.E. eigentlich ok.

Neben dem ewigen Aufschieben einer neuen Giulietta, ist für mich zudem unverständlich, dass man es nicht nochmals mit einem Spider versuchte. Wenn man sieht welchen Erfolg Mazda mit dem MX-5 hat und was für ein sensationelles Auto das ist... Der 124 war zwar ursprünglich als Alfa Spider geplant, wurde dann ja aber zu Fiat geschoben. Ich bin überzeugt mit dem Alfa-Logo (und geilerem Design) hätte er sich besser verkauft :-P

Josh254 29.02.2020 13:46

AW: C-SUV Tonale II
 
1 Anhang/Anhänge
Ein Bericht in der aktuellen ALLES AUTO aus Österreich - leider im Moment nicht als Link verfügbar, daher ein Scan ...

Peter 29.02.2020 15:19

AW: C-SUV Tonale II
 
Hmm..ja. Irgendwie gefallen mir die gezeichneten Bildchen besser als das, was auf den geleakten Fotos zu sehen war. ;-) Lassen wir uns (positiv) überraschen!

Peter 29.02.2020 15:33

AW: C-SUV Tonale II
 
...und nur am Rande. Als ich die Tage auf einem sehr großen Parkplatz eher zufällig ein paar Reihen neben mir eine Giulietta (noch mit der Vor-Facelift-Front) starten sah, dachte ich mir so: ja doch, schickes Auto in dieser Klasse, wüsste nicht, ob es da (optisch und nach so vielen Jahren) Attraktiveres gibt. #-)

KaChiiing 29.02.2020 18:34

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Josh254 (Beitrag 1062606467)
Ein Bericht in der aktuellen ALLES AUTO aus Österreich - leider im Moment nicht als Link verfügbar, daher ein Scan ...

Danke für's Teilen! Ich frage mich immer noch, ob die das Heck wirklich so bringen wollen, was da unten beim Auspuff "gestaltet" wurde, ist einfach nur fürchterlich. Wie, als hätten die Designer kurz vor Schluss nur noch per Zufall irgendwas dran geklatscht und Feierabend gemacht...

ideALFAll 29.02.2020 19:29

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062606472)
...und nur am Rande. Als ich die Tage auf einem sehr großen Parkplatz eher zufällig ein paar Reihen neben mir eine Giulietta (noch mit der Vor-Facelift-Front) starten sah, dachte ich mir so: ja doch, schickes Auto in dieser Klasse, wüsste nicht, ob es da (optisch und nach so vielen Jahren) Attraktiveres gibt. #-)

Die Giulietta ist sicherlich nicht perfekt in Sachen Design, aber wenn ich mich jetzt bei der Konkurrenz so umschaue, finde ich so gut wie gar kein Auto so richtig attraktiv . mal abgesehen davon, dass die deutschen Hersteller so teuer sind, ist deren Design im Prinzip sehr unspektakulär. Mercedes schaut sich beim Heck mittlerweile bei Audi was ab. Audi versucht, das Glatte etwas zu zerklüften (ScheinwerferDesign) und BMW schielt mittlerweile wohl nach Korea, auf den 1er bezogen meine ich jetzt. Franzosen sahen auch nur dann gut aus, als italienische Designbüros mit designt haben. Bei Honda muss man das Wilde lieben, wenn man jetzt z.b. den Civic anschaut, die Koreaner sind relativ unspektakulär und deutsch geworden, sehen aber recht gefällig aus... meine Giulietta wird nicht jünger, aber ich wüsste jetzt nicht, was ich als Alternative kaufen sollte. SUVs fallen ja ohnehin raus. Und eine der letzten Giulietta zu kaufen, kommt auch nicht in Frage. Ich will ja schließlich technisch auf der Höhe sein. Und bezahlbare Coupés mit anständiger Leistung gibt es auch nicht mehr. Was würde ich um einen Nachfolger für den GT oder des Coupé Fiat geben...

Mattus 29.02.2020 20:13

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062606472)
...und nur am Rande. Als ich die Tage auf einem sehr großen Parkplatz eher zufällig ein paar Reihen neben mir eine Giulietta (noch mit der Vor-Facelift-Front) starten sah, dachte ich mir so: ja doch, schickes Auto in dieser Klasse, wüsste nicht, ob es da (optisch und nach so vielen Jahren) Attraktiveres gibt. #-)

Von Außen ist die Giulietta, abgesehen von der Front, immer noch ein wirklich Bildschönes Auto.!thatsit! Leider passt der billige, angejahrte Innenraum nicht so recht zum schönen Äußeren...
Zitat:

Zitat von ideALFAll (Beitrag 1062606484)
Die Giulietta ist sicherlich nicht perfekt in Sachen Design, aber wenn ich mich jetzt bei der Konkurrenz so umschaue, finde ich so gut wie gar kein Auto so richtig attraktiv . mal abgesehen davon, dass die deutschen Hersteller so teuer sind, ist deren Design im Prinzip sehr unspektakulär. Mercedes schaut sich beim Heck mittlerweile bei Audi was ab. Audi versucht, das Glatte etwas zu zerklüften (ScheinwerferDesign) und BMW schielt mittlerweile wohl nach Korea, auf den 1er bezogen meine ich jetzt. Franzosen sahen auch nur dann gut aus, als italienische Designbüros mit designt haben. Bei Honda muss man das Wilde lieben, wenn man jetzt z.b. den Civic anschaut, die Koreaner sind relativ unspektakulär und deutsch geworden, sehen aber recht gefällig aus... meine Giulietta wird nicht jünger, aber ich wüsste jetzt nicht, was ich als Alternative kaufen sollte. SUVs fallen ja ohnehin raus. Und eine der letzten Giulietta zu kaufen, kommt auch nicht in Frage. Ich will ja schließlich technisch auf der Höhe sein. Und bezahlbare Coupés mit anständiger Leistung gibt es auch nicht mehr. Was würde ich um einen Nachfolger für den GT oder des Coupé Fiat geben...

Seat Leon? Aber der sieht innen auch irgendwie Billig aus...

duetto156 01.03.2020 01:52

AW: C-SUV Tonale II
 
Der Tonale sei fertig entwickelt und könnte Ende des Jahres in Produktion gehen.

Allerdings hätte PSA einen vorläufigen Stopp des Projekts angeordnet, wie bei vielen weiteren Fahrzeugen ( zB. die Midlife-Facelifts von Giulia & Stelvio), um die Rentabilität des Projekts, sowie mögliche Synergien mit PSA zu prüfen.

Dabei sei auch eine Umrüstung auf eine PSA-Platform diskutiert worden, welche den Tonale um mindestens ein Jahr verzögern würde. Eine Entscheidung stünde noch aus. :o

Mattus 01.03.2020 10:50

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von duetto156 (Beitrag 1062606509)
Der Tonale sei fertig entwickelt und könnte Ende des Jahres in Produktion gehen.

Allerdings hätte PSA einen vorläufigen Stopp des Projekts angeordnet, wie bei vielen weiteren Fahrzeugen ( zB. die Midlife-Facelifts von Giulia & Stelvio), um die Rentabilität des Projekts, sowie mögliche Synergien mit PSA zu prüfen.

Dabei sei auch eine Umrüstung auf eine PSA-Platform diskutiert worden, welche den Tonale um mindestens ein Jahr verzögern würde. Eine Entscheidung stünde noch aus. :o

Das würde das plötzliche Verschieben auf 2021 erklären. Andererseits: Wäre es nicht besser den Tonale gleich auf einer moderneren PSA Plattform zu bringen?!gruebel!

bad lars 01.03.2020 11:00

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062606517)
Das würde das plötzliche Verschieben auf 2021 erklären. Andererseits: Wäre es nicht besser den Tonale gleich auf einer moderneren PSA Plattform zu bringen?!gruebel!

Was ist denn an der PSA Plattform moderner? Und wo soll dann die Fertigung des Tonale stattfinden?

Machbar wird es wohl sein (PSA Plattform), aber "Plug and Play" eher nicht. Ich kann mir vorstellen, dass es dann noch einige Schnittstellenthemen zu berücksichtigen gibt. Die Verzögerung des Projektes um ca. 1 Jahr scheint mir sogar - insofern es so käme - etwas zu optimistisch zu sein.

Gruß
Lars

Valdez 01.03.2020 11:34

AW: C-SUV Tonale II
 
Wieso hat PSA überhaupt was anzuordnen in Sachen FCA-Modelle? 1. Ist die Fusion noch garnicht vollzogen. 2. Ist es eine Fusion gleicher Partner und keine Übernahme. Anordnen kann PSA bei Opel aber nicht bei Alfa Romeo. Scheint mir nicht wahrheitsgemäß zu sein. Im geposteten Artikel von Josh254 steht der Tonale macht die letzten Testfahrten diesen Sommer und kommt Anfang 2021.

Josh254 01.03.2020 12:43

AW: C-SUV Tonale II
 
Das ist es eben: Es ist eine Fusion unter Gleichen, keine Übernahme des Einen durch den Anderen.

Wobei ALLES AUTO bei aller wohltuenden Seriosität (immer auch mit charmantem Wiener "Schmäh" gepaart !thatsit!) auch nicht immer richtig liegt, wurde doch letztes Jahr ein halbseitiger Artikel über die neue Giulietta als Hecktriebler gebracht. Sie werden auch immer mal von der Realität überholt.

Es bleibt aber dabei: PSA hat gar nichts anzuordnen - gemeinsames Prüfen auf effiziente Fertigung ist sicher sinnvoll. UND - wir sollten FCA nicht kleiner machen.

Saluti

Josh

StelvioAC72 01.03.2020 13:55

AW: C-SUV Tonale II
 
Da kann man nur zustimmen. Diese Schwarzmalerei ist schon etwas seltsam hier.
Durch die neuen Ressourcen wird es sicherlich einfacher sein, neue Modelle für Alfa auf den Markt zu bringen anstatt so eine Marke einfach einzustampfen. Macht Alfa eigentlich Gewinn? Wenn ja, noch ein Grund weniger, die Marke einzustellen.

Viele Grüße AC

allesalfa 01.03.2020 14:04

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von StelvioAC72 (Beitrag 1062606538)
Da kann man nur zustimmen. Diese Schwarzmalerei ist schon etwas seltsam hier.
Durch die neuen Ressourcen wird es sicherlich einfacher sein, neue Modelle für Alfa auf den Markt zu bringen anstatt so eine Marke einfach einzustampfen. Macht Alfa eigentlich Gewinn? Wenn ja, noch ein Grund weniger, die Marke einzustellen.

Viele Grüße AC

Welche neuen Ressourcen? Es geht um eine Fusion...nicht um ein Investment.

duetto156 01.03.2020 14:10

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von StelvioAC72 (Beitrag 1062606538)
Macht Alfa eigentlich Gewinn?

Der Witz ist gut :D

Bei den Verkaufszahlen, weit unter jeglicher Prognose, halbjährlichen Werksschließungen etc. geht es weniger um Gewinn, wie den Schaden zu begrenzen.

Allerdings ist es bei Alfa, wie an der Börse, die Phantasie auf zukünftige Geschäftsperspektiven bestimmt den Kurs ( vgl. Tesla ).

StelvioAC72 01.03.2020 17:52

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062606542)
Welche neuen Ressourcen? Es geht um eine Fusion...nicht um ein Investment.

Ok, falsch ausgedrückt. Ressourcen im Sinne von fertigen Peugeots in der Kompaktklasse, die mit relativ wenig Aufwand auch ein Alfa sein könnten. So, wie es VW seit Jahrzehnten mit z.B. Seat macht.

Viele Grüße AC

fjooslk 10.03.2020 08:04

AW: C-SUV Tonale II
 
Helfen wir der Fantasie mal etwas auf die Sprünge. Licht an!

allesalfa 10.03.2020 08:38

AW: C-SUV Tonale II
 
Ja sicher, Licht an !thatsit! und im Übrigen immer daran denken, in Bad Lippspringe sind die Duschen außen liegend.


Man fragt sich doch zunehmend ob es diese Art von Unfug immer schon gab....!gruebel!

Andy 10.03.2020 17:41

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062607348)
Ja sicher, Licht an !thatsit! und im Übrigen immer daran denken, in Bad Lippspringe sind die Duschen außen liegend.


Man fragt sich doch zunehmend ob es diese Art von Unfug immer schon gab....!gruebel!

Das liest sich eher nach durchgebrannter Sicherung....

allesalfa 10.03.2020 17:56

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Andy (Beitrag 1062607394)
Das liest sich eher nach durchgebrannter Sicherung....

Ja, kann man vermuten, denn der Kollege sondert in einigen Freds merkwürdiges ab. Aber ein Chatbot ist das vermutlich dennoch nicht.

duetto156 10.03.2020 21:07

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von fjooslk (Beitrag 1062607347)
Helfen wir der Fantasie mal etwas auf die Sprünge. Licht an!

Kann dem jetzt nicht so richtig folgen...wahrscheinlich sitze ich auf der Leitung?!

Was meint ihr?

allesalfa 10.03.2020 21:17

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von duetto156 (Beitrag 1062607431)
Was meint ihr?

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb: Zellenschluss im Eiweißcomputer.

junior1967 16.06.2020 13:40

AW: C-SUV Tonale II
 
Bin gestern einen Tonale gefahren!





(hatte die Giulia im Service und einen Compass als Ersatzwagen...)

ideALFAll 16.06.2020 14:14

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von junior1967 (Beitrag 1062614439)
Bin gestern einen Tonale gefahren!





(hatte die Giulia im Service und einen Compass als Ersatzwagen...)


auch wenn der Tonale nicht auf meinem Kaufradar auftaucht: Ich hoffe doch, dass der in Sachen Fahrverhalten ein paar Schippen drauflegen kann... ginge es nur um einen schnöden Renegade-Ableger, wäre der Tonale schon längst auf dem Markt. Erlkönige hat aber noch keiner gesehen, oder? Außer reinen Technikträgern mit anderer Karosserie vielleicht, meine ich.

Rechenknecht 16.06.2020 16:10

AW: C-SUV Tonale II
 
Über drei Monate Funkstille im Thread über das wichtigste Modell to come...

Ich mein, nicht mal qualifizierter Alfisti-Spekulatius...

8-(

Ich mein das wäre scho irgendwie wichtig so a weng Elektro... also für die anderen Kunden...

allesalfa 16.06.2020 16:19

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Rechenknecht (Beitrag 1062614446)
Ich mein das wäre scho irgendwie wichtig so a weng Elektro... also für die anderen Kunden...

Warten wir mal ab, wo VW am Ende mit dem ID3 landet.

bonsai666 16.06.2020 16:30

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062614448)
Warten wir mal ab, wo VW am Ende mit dem ID3 landet.

Ich bin auch mal gespannt, wie sich das bis jetzt durchweg "positive" Medienecho zum ID3 beim Verkaufsstart auswirkt.
Aber wenn schon ein Dieselskandal die Kunden nicht beeindruckt, dann auch dieses nicht.
Ich denke hier wird eher die gewisse grundsätzliche Abneigung gegenüber der E-Mobilität eine Rolle spielen.

Gruß

Rechenknecht 16.06.2020 17:18

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062614448)
Warten wir mal ab, wo VW am Ende mit dem ID3 landet.

!hehe!
Das Ding is ja Vollelektro, da müssen die VW Heinis schon ein paar mehr Informatikstudenten im kostenlosen Praktikum auspressen.

Aber so a bissla Hybrid...

Rechenknecht 29.06.2020 10:12

AW: C-SUV Tonale II
 
Huch!
Hab ich jemand erschreckt?
Nicht erschrecken, nein, es gibt keine News zum Tonale....

Aber bevor hier schon wieder über das nächste Elektro-SUV-Ding spekuliert wird, und der liebe ex-Kamal noch nicht rollt....

Ist eigentlich schon klar, ob es den als Plug-in Hybrid geben wird?

Täusche ich mich, oder könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, bei bis zu 11.000 Euro Innovationsprämie bis Ende 2021, ein "fast fertig" entwickeltes Auto so schnell wie möglich auf den Markt zu drücken? Die lieben Ingenieure, Marketing-Heinis und Fabrikfachkräfte müssen doch allerhöchstens den Finger aus der Nase ziehen, mehr Kapazitäten kann man ja wohl nicht frei haben.

You don't get it... :-P

Die Regierung hat schon angefragt, ob man den Achtzylinder aus Modena nicht gegen einen Tesla ersetzen könnte...!erschreck

Cooli 29.06.2020 14:11

AW: C-SUV Tonale II
 
Ob die Italiener angesichts ihres Absatzerfolgs bei Alfa Romeo in Deutschland interessiert, dass es in Deutschland eine tolle Prämie gibt oder die einfach das Auto dann raus bringen, wenn sie denken dass sie fertig sind? Wir werden es sehen. Ich geh mal davon aus, dass diese jedes Auto so schnell bringen wie sie können und nicht taktisch grossartig etwas hinauszögern.

allesalfa 29.06.2020 14:22

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Cooli (Beitrag 1062615484)
Ob die Italiener angesichts ihres Absatzerfolgs bei Alfa Romeo in Deutschland interessiert, dass es in Deutschland eine tolle Prämie gibt oder die einfach das Auto dann raus bringen, wenn sie denken dass sie fertig sind? Wir werden es sehen. Ich geh mal davon aus, dass diese jedes Auto so schnell bringen wie sie können und nicht taktisch grossartig etwas hinauszögern.

Keine Ahnung wie das aktuelle Management das aufziehen will, mindestens unter Sergio M. war genau das, also das "taktisch-grossartige-Hinauszögern" eigentlich die (einzige) Geheimwaffe von FCA in Bezug auf Alfa Romeo, schlechthin.

Getreu dem Motto: ein Modell das nicht auf den Markt kommt, erzeugt auch keine Kosten!
:+)

merlinzauberer6 29.06.2020 22:59

AW: C-SUV Tonale II
 
Und es könnte ja sein, dass die Teilhybridisierung und das Facelift von Giulia u. Stelvio gar nicht stattfinden ... sind nicht mehr im Plan drin (lt. anderem Thread).

ideALFAll 30.06.2020 10:05

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von merlinzauberer6 (Beitrag 1062615502)
Und es könnte ja sein, dass die Teilhybridisierung und das Facelift von Giulia u. Stelvio gar nicht stattfinden ... sind nicht mehr im Plan drin (lt. anderem Thread).

MY20 wird aktuell von der Presse als Facelift bezeichnet, mit dem Hinweis, dass sich außen nix geändert hat (außer Farben vielleicht). Da hat bislang auch niemand Notwendigkeit gesehen. Wichtiger war, innen bzw unter dem Blech Hand anzulegen, das hat Alfa auf jeden Fall mal richtig gehandhabt. Die Kräfte wurden da gebündelt, wo es nötig war.

Mattus 30.06.2020 10:54

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ideALFAll (Beitrag 1062615513)
MY20 wird aktuell von der Presse als Facelift bezeichnet, mit dem Hinweis, dass sich außen nix geändert hat (außer Farben vielleicht). Da hat bislang auch niemand Notwendigkeit gesehen. Wichtiger war, innen bzw unter dem Blech Hand anzulegen, das hat Alfa auf jeden Fall mal richtig gehandhabt. Die Kräfte wurden da gebündelt, wo es nötig war.

Und genau so machen sie es doch richtig. Sie haben mit diesem Facelift den Anschluss beim Thema Assisysteme und Infotainment geschaffen, genau das wurde ja kritisiert. Die Mittelkonsole wurde etwas wertigen gestaltet, und bei der Geräuschdämmung soll es ja auch noch etwas Feinschliff gegeben haben.
Fazit: Die kleineren Schwächen (bis aufs LED Licht) wurden erkannt und behoben, das andere was ja schon toll war, wurde beibehalten. So hat man nun zwei tolle Modelle voll auf Augenhöhe zur Konkurrenz.
Jetzt noch ein Facelift wo an der Optik herumgedocktert wird, wäre überflüssig.

rolibeuter 08.07.2020 22:16

AW: C-SUV Tonale II
 
Scheinbar auf 2021 bestätigt. Nicht nur für Europa, sondern auch für Nordamerika.

https://www.clubalfa.it/222699-alfa-...-entro-il-2021

Gruss

Peter 08.07.2020 22:23

AW: C-SUV Tonale II
 
Alfa Romeo Tonale: Markteinführung bis 2021 bestätigt

Der neue C-SUV von Alfa Romeo sollte nicht verzögert werden

Die aktualisierte Version des "Italien-Plans", die Ende Juni von der EZV anlässlich der Ankündigung der Annahme des Darlehens von über 6 Milliarden Euro mit staatlichen Garantien vorgelegt wurde, bestätigte das Projekt des neuen Alfa Romeo C-SUV, der im Werk Pomigliano d'Arco produziert wird. Dabei handelt es sich um die Standardversion des Alfa Romeo Tonale Concept, dem Prototyp, den der italienische Hersteller im vergangenen Jahr auf dem Genfer Autosalon vorgestellt hat.

Heute bestätigte Pietro Gorlier, Chef des EMEA-Bereichs der FCA, dass der "neue Hybrid-SUV" von Alfa Romeo im Jahr 2021 eintreffen wird. Dies ist eine wichtige Aussage, die die Hypothese einer auf 2022 verschobenen Markteinführung des neuen Modells zurückdrängt, das die Aufgabe haben wird, den Absatz der italienischen Marke in den nächsten Jahren zu unterstützen.

Vor einigen Wochen bestätigte Gorlier selbst den Beginn der Vorproduktionsarbeiten für den Alfa Romeo Tonale in Pomigliano d'Arco. Die Modernisierungsarbeiten in der Anlage sollten im vergangenen März beginnen, aber der COVID-Notstand zwang den Beginn der Arbeiten zu verschieben. Gegenwärtig führt die Verzögerung bei den Modernisierungsarbeiten am neapolitanischen Werk nicht zu Verzögerungen bei der Einführung des Tonale.

Alfa Romeo Tonale: Ende 2021 auf dem Markt?

Im vergangenen Februar bestätigte die FCA, dass die Produktionsversion von Alfa Romeo in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 eintreffen wird. In der Zwischenzeit haben der gesundheitliche Notstand und die daraus resultierende Wirtschaftskrise das Gleichgewicht des Automobilsektors aus dem Gleichgewicht gebracht, und viele Dinge haben sich geändert. Die jüngsten Erklärungen von Gorlier bestätigen, dass sich der Zeitpunkt des Debüts von Alfa Romeo Tonale nicht wesentlich geändert hat.

Gegenwärtig ist die realistischste Hypothese bezüglich des neuen C-SUV von Alfa Romeo diejenige, die eine offizielle Präsentation in der ersten Hälfte des Jahres 2021 und einen schrittweisen Beginn der Vermarktung in der zweiten Jahreshälfte vorsieht. Bis Ende nächsten Jahres sollte der Tonale auf allen wichtigen europäischen Märkten erhältlich sein und auch auf anderen internationalen Märkten ankommen.

Wir erinnern Sie daran, dass der neue Alfa Romeo Tonale für den nordamerikanischen Markt bereits bestätigt ist. Im vergangenen Jahr brachte Alfa Romeo das Tonale Concept auf die Los Angeles Motor Show 2019 und bestätigte damit seine Bereitschaft, mit der Vermarktung der Serienversion des Prototyps in Nordamerika zu beginnen.

Die Hybridversion ist bereits bei der Markteinführung verfügbar?

Der neue Alfa Romeo Tonale wird, wie Sie wissen, auch in einer Plug-in-Hybridversion auf den Markt kommen, die die gleichen technischen Lösungen verwendet wie der neue Jeep Compass 4xe, der ab letzter Woche in Italien bestellt werden kann. Tatsächlich wurde der Tonale aus der Compass-Plattform entwickelt, und daher ist es so gut wie sicher, dass er auch das Plug-in-Hybridsystem mit dem SUV des Jeeps teilen wird.

Der Tonale-Hybrid wird in der neuen Tonale-Reihe von Alfa Romeo die Benchmark darstellen. Im Moment gibt es noch keine offiziellen Informationen, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die Plug-in-Variante des Tonale beim Händler eintreffen wird, sobald das C-SUV auf den Markt kommt. Diese Version wird in der Tat eine echte Visitenkarte für das gesamte Projekt darstellen, die, wie wir Sie daran erinnern, nicht in der Quadrifoglio-Version ankommen wird.

Der Verzicht auf die Hochleistungsvariante wird durch den Tonale Hybrid, der als erstes Alfa Romeo-Modell auch mit einer Null-Emissions-Betriebsart rechnen kann, und wahrscheinlich auch durch den Tonale Veloce kompensiert. Die "sportliche" Version des C-SUV sollte mit einem 2.0-Turbobenzin mit Mildhybridsystem ausgestattet sein und könnte mehr als 300 PS leisten.

Weitere Einzelheiten zum neuen C-SUV von Alfa Romeo werden sicherlich in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Folgen Sie uns laufend über das wichtigste Projekt für die Zukunft der italienischen Marke.

Übersetzung: DeepL.com

ideALFAll 09.07.2020 10:46

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062615971)
Alfa Romeo Tonale: Markteinführung bis 2021 bestätigt

Der neue C-SUV von Alfa Romeo sollte nicht verzögert werden

Die aktualisierte Version des "Italien-Plans", die Ende Juni von der EZV anlässlich der Ankündigung der Annahme des Darlehens von über 6 Milliarden Euro mit staatlichen Garantien vorgelegt wurde, bestätigte das Projekt des neuen Alfa Romeo C-SUV, der im Werk Pomigliano d'Arco produziert wird. Dabei handelt es sich um die Standardversion des Alfa Romeo Tonale Concept, dem Prototyp, den der italienische Hersteller im vergangenen Jahr auf dem Genfer Autosalon vorgestellt hat.

Heute bestätigte Pietro Gorlier, Chef des EMEA-Bereichs der FCA, dass der "neue Hybrid-SUV" von Alfa Romeo im Jahr 2021 eintreffen wird. Dies ist eine wichtige Aussage, die die Hypothese einer auf 2022 verschobenen Markteinführung des neuen Modells zurückdrängt, das die Aufgabe haben wird, den Absatz der italienischen Marke in den nächsten Jahren zu unterstützen.

Vor einigen Wochen bestätigte Gorlier selbst den Beginn der Vorproduktionsarbeiten für den Alfa Romeo Tonale in Pomigliano d'Arco. Die Modernisierungsarbeiten in der Anlage sollten im vergangenen März beginnen, aber der COVID-Notstand zwang den Beginn der Arbeiten zu verschieben. Gegenwärtig führt die Verzögerung bei den Modernisierungsarbeiten am neapolitanischen Werk nicht zu Verzögerungen bei der Einführung des Tonale.

Alfa Romeo Tonale: Ende 2021 auf dem Markt?

Im vergangenen Februar bestätigte die FCA, dass die Produktionsversion von Alfa Romeo in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 eintreffen wird. In der Zwischenzeit haben der gesundheitliche Notstand und die daraus resultierende Wirtschaftskrise das Gleichgewicht des Automobilsektors aus dem Gleichgewicht gebracht, und viele Dinge haben sich geändert. Die jüngsten Erklärungen von Gorlier bestätigen, dass sich der Zeitpunkt des Debüts von Alfa Romeo Tonale nicht wesentlich geändert hat.

Gegenwärtig ist die realistischste Hypothese bezüglich des neuen C-SUV von Alfa Romeo diejenige, die eine offizielle Präsentation in der ersten Hälfte des Jahres 2021 und einen schrittweisen Beginn der Vermarktung in der zweiten Jahreshälfte vorsieht. Bis Ende nächsten Jahres sollte der Tonale auf allen wichtigen europäischen Märkten erhältlich sein und auch auf anderen internationalen Märkten ankommen.

Wir erinnern Sie daran, dass der neue Alfa Romeo Tonale für den nordamerikanischen Markt bereits bestätigt ist. Im vergangenen Jahr brachte Alfa Romeo das Tonale Concept auf die Los Angeles Motor Show 2019 und bestätigte damit seine Bereitschaft, mit der Vermarktung der Serienversion des Prototyps in Nordamerika zu beginnen.

Die Hybridversion ist bereits bei der Markteinführung verfügbar?

Der neue Alfa Romeo Tonale wird, wie Sie wissen, auch in einer Plug-in-Hybridversion auf den Markt kommen, die die gleichen technischen Lösungen verwendet wie der neue Jeep Compass 4xe, der ab letzter Woche in Italien bestellt werden kann. Tatsächlich wurde der Tonale aus der Compass-Plattform entwickelt, und daher ist es so gut wie sicher, dass er auch das Plug-in-Hybridsystem mit dem SUV des Jeeps teilen wird.

Der Tonale-Hybrid wird in der neuen Tonale-Reihe von Alfa Romeo die Benchmark darstellen. Im Moment gibt es noch keine offiziellen Informationen, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die Plug-in-Variante des Tonale beim Händler eintreffen wird, sobald das C-SUV auf den Markt kommt. Diese Version wird in der Tat eine echte Visitenkarte für das gesamte Projekt darstellen, die, wie wir Sie daran erinnern, nicht in der Quadrifoglio-Version ankommen wird.

Der Verzicht auf die Hochleistungsvariante wird durch den Tonale Hybrid, der als erstes Alfa Romeo-Modell auch mit einer Null-Emissions-Betriebsart rechnen kann, und wahrscheinlich auch durch den Tonale Veloce kompensiert. Die "sportliche" Version des C-SUV sollte mit einem 2.0-Turbobenzin mit Mildhybridsystem ausgestattet sein und könnte mehr als 300 PS leisten.

Weitere Einzelheiten zum neuen C-SUV von Alfa Romeo werden sicherlich in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Folgen Sie uns laufend über das wichtigste Projekt für die Zukunft der italienischen Marke.

Übersetzung: DeepL.com

bis dahin gibts in D dann ne SUV-Steuer, das wärs !mgrins!

allesalfa 09.07.2020 11:03

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ideALFAll (Beitrag 1062616008)
bis dahin gibts dann in D dann ne SUV-Steuer, das wärs !mgrins!

Das kann ich mir nicht so recht vorstellen, auch wenn ich SUVs nicht leiden kann und ich es dieser Fahrzeuggattung mehr als wünschen würde.

Woran sollte man diese Steuer denn festmachen? Was ist das gemeinsame an einem Dacia Duster und einem Lamborghini Urus? Wo zieht man die Grenze zu "echten" Geländewagen, wie einem Suzuki Jimny oder einem Land Rover Defender?
Wie zieht man diese Grenze zwischen einem Mercedes G, der aus Bundeswehrbeständen ausgemustert, seinen Weg zu einem Landwirt/Jäger findet, zu einem Mercedes G, der als AMG G 63 beim albanischen Bienenzüchter vor dessen Bling-Bling-Villa parkt?

Peter 09.07.2020 12:16

AW: C-SUV Tonale II
 
Nur mal am Rande: Was ich vor einigen Wochen an der Ostsee an massenweise Wohnmobil-"Giganten" und Freizeit-Vans (T6 Space Camper etc.) gesehen habe, lässt kompaktere SUVs wie den Compass oder Renegade geradezu filigran erscheinen. :+)

ideALFAll 09.07.2020 12:25

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von allesalfa (Beitrag 1062616011)
Das kann ich mir nicht so recht vorstellen, auch wenn ich SUVs nicht leiden kann und ich es dieser Fahrzeuggattung mehr als wünschen würde.

Woran sollte man diese Steuer denn festmachen? Was ist das gemeinsame an einem Dacia Duster und einem Lamborghini Urus? Wo zieht man die Grenze zu "echten" Geländewagen, wie einem Suzuki Jimny oder einem Land Rover Defender?
Wie zieht man diese Grenze zwischen einem Mercedes G, der aus Bundeswehrbeständen ausgemustert, seinen Weg zu einem Landwirt/Jäger findet, zu einem Mercedes G, der als AMG G 63 beim albanischen Bienenzüchter vor dessen Bling-Bling-Villa parkt?


Hast schon Recht, das wäre natürlich nicht so einfach. War von meiner Seite auch eher als Seitenhieb gegen Alfa zu verstehen, in Anspielung auf die unfassbar langsamen Prozesse, die natürlich durch ständige Planwechsel und dann Ereignisse wie Corona über den Haufen geworfen oder verzögert werden. Die Kollegen finden einfach immer eine Ausrede. Naja, selbst wenn der Tonale dann im Showroom steht: Klar werde ich mich mal reinsetzen. Aber für einen Kauf in Erwägung ziehen? Never. Ok, vielleicht ist dann der Umweltbonus mangels Erfolg nochmal größer geworden, dann könnte man sich den Hybrid ansehen. Aber an Hybriden wird auf Seite der Politik ja auch schon rumgemäkelt. Weil die Leute die Autos einfach wie normale Benziner (Diesel gibts da ja kaum) fahren, ohne die elektrische Komponente (bewusst) zu nutzen. Meinen Seitenhieb kannst Du also natürlich auch auf unsere Politik beziehen, der einfach immer wieder was Neues einfällt, wenn es um die Durchsetzung einer Ideologie geht. Und dann gibt es auch noch sowas:
https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ion-Z-aus.html
Schnell lesen, es kann sein, dass der Text bald kostenpflichtig sein wird, das macht Welt Online ja oft.
Autohersteller haben es sehr schwer, sich auf den Autonutzer der Zukunft einzuschießen. Hersteller wie Alfa können hier untergehen oder radikal zu einer Umweltmarke werden, würde ich sagen. Die jungen Generationen haben die Marke gar nicht auf dem Schirm, vielleicht liegt darin der Schlüssel, das Ding komplett umzupolen und alte Zöpfe abzuschneiden. Aus unserer (gemeint sind hier die Alfa-Fahrer Ü40) Sicht vielleicht total ballaballa. Aber aus Zukunftssicht wäre das vielleicht DIE Chance. Alfa als Tesla-Konkurrent.

Spider938 09.07.2020 12:28

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich mag auch keine SUV. Aber die Diskussion, was verboten gehört, ist doch gerade aus ALFISTA-Sicht sehr gefährlich, denn weder 510PS noch 200PS sind erforderlich um einen von A nach B zu bringen...

ideALFAll 09.07.2020 12:32

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062616016)
Nur mal am Rande: Was ich vor einigen Wochen an der Ostsee an massenweise Wohnmobil-"Giganten" und Freizeit-Vans (T6 Space Camper etc.) gesehen habe, lässt kompaktere SUVs wie den Compass oder Renegade geradezu filigran erscheinen. :+)

Das ist ja das Paradoxe, die Stimmen gegen SUVs sprechen ja immer pauschal von riesigen Spritschluckern, die Platz in der Stadt wegnehmen und kleine Kinder töten. Ungeachtet der Tatsache, dass sich die Mehrheit die Riesenbomber gar nicht leisten kann. Ich denke da an die Propagandisten von der DUH. Die hat leider mittlerweile einen großen Einfluss auf die Diskussion, weil insbesondere Grüne den Verein supergeil finden. Dieser Abmahnverein wird ja auch noch von Staat unterstützt.

Peter 09.07.2020 12:55

AW: C-SUV Tonale II
 
Man sieht im Sommer - z.B. hier im Bergischen Land - so viele alte und ältere Cabrios (auch der 916 hat an Beliebtheit meinem Eindruck nach deutlich zugenommen) durch die Gegend cruisen, wie willste den Bestand daran aus der Umweltbilanz rausrechnen? Gut, die werden nicht so intensiv bewegt und werden wohl zukünftig so ein bisschen unter "Narretei" fallen, automobiles Kulturgut (sowie ältere, weil preisgünstige Fzg.) wird aber auch die DUH nicht so schnell von der Straße bekommen. Keep cool! !cool!

allesalfa 09.07.2020 12:57

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ideALFAll (Beitrag 1062616018)
https://www.welt.de/wirtschaft/artic...ion-Z-aus.html
Schnell lesen, es kann sein, dass der Text bald kostenpflichtig sein wird, das macht Welt Online ja oft.
Autohersteller haben es sehr schwer, sich auf den Autonutzer der Zukunft einzuschießen. Hersteller wie Alfa können hier untergehen oder radikal zu einer Umweltmarke werden, würde ich sagen. Die jungen Generationen haben die Marke gar nicht auf dem Schirm, vielleicht liegt darin der Schlüssel, das Ding komplett umzupolen und alte Zöpfe abzuschneiden. Aus unserer (gemeint sind hier die Alfa-Fahrer Ü40) Sicht vielleicht total ballaballa. Aber aus Zukunftssicht wäre das vielleicht DIE Chance. Alfa als Tesla-Konkurrent.

Ganz kurz nur: ja die Entwicklungszeiten bei FCA nerven und so ist man mit den "neuen" Modellen nicht selten immer etwas hinter der Zeit!


Was die Wünsche der jungen Generation an geht, ist der verlinkte Artikel (danke dafür !thatsit!) meiner Meinung nach (mal wieder) von zu wenig journalistischer Skepsis durchdrungen.
Vor Jahren hieß es: oh die junge Generation entsagt dem Auto, die machen keinen Führerschein mehr, denen ist das Smartphone wichtiger. Und das nur, weil eine einzige Studie zu so einem Ergebnis gekommen war, hat die Presse das ohne zu hinterfragen, beständig wiederholt.

Schon damals konnte man aber, wenn man ein wenig quer recherchiert hat, herausfinden, dass es da nur eine Altersverschiebung gegeben hatte. D.h. die machen ihren Führschein einfach nur ein paar Jahre später, aber dann machen sie ihn (wohlgemerkt das ist ein rein urbanes Phänomen, auf dem Land ist alles wie immer).

Meine Erklärung dafür: es gibt halt nicht mehr für fuffzig Mark und ne Kiste Ballerbrü einen Opel Kadett/VW Käfer, der nochmal knapp zwei Jahre hält, so wie das früher üblich war. Und weil also der Einstieg heute teurer ist, verschieben die Kids das, bis sie es sich leisten können.

Jetzt heißt es: die Kids wollen als Erstes mal die ganzen Helferlein, die ganze angesagte Technologie, wollen quasi rollende Smartphones und ökologische Fahrzeuge.
Logisch ist das so, weil die ja noch nicht oder noch nicht lange Auto fahren und das Daddeln am Smartphone bisher ihre gesamte Welt ausmachte. Wenn die mal ein paar Jahre Fahrerfahrung haben und denen dann mal klar ist, was man mit so einem Auto alles machen kann, was dabei dann sinnvoll und was überflüssig ist, dann sieht die Welt schnell anders aus.

Und was die Ökologie angeht, wenn die erstmal korrumpiert sind, d.h. ihre Autoaffinität entdeckt haben, wird ihnen auffallen, dass ein "wasch mich, aber mach mich nicht nass" nirgends funktioniert. Man kann diesen, unseren Lebensstil nicht zum ökologischen Nulltarif bekommen, egal wie oft da Freitags die Schule geschwänzt wird oder wieviele Kobolde da im Netz gespeichert werden.

.

Peter 09.07.2020 13:03

AW: C-SUV Tonale II
 
Ach so: wenn der Tonale nicht allzu sehr von der Studie abweicht und mir gefällt, ziehe ich einen Kauf durchaus in Betracht. Diskussionen um SUVs gehen mir eigentlich ein bisschen am Popo vorbei. Ich bin mittlerweile in einem Alter, wo ich "ideologischen" Streitereien eher gelassen gegenüber stehe.!baetsch!

Peter 09.07.2020 13:11

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Jetzt heißt es: die Kids wollen als Erstes mal die ganzen Helferlein, die ganze angesagte Technologie, wollen quasi rollende Smartphones und ökologische Fahrzeuge.
Logisch ist das so, weil die ja noch nicht oder noch nicht lange Auto fahren und das Daddeln am Smartphone bisher ihre gesamte Welt ausmachte. Wenn die mal ein paar Jahre Fahrerfahrung haben und denen dann mal klar ist, was man mit so einem Auto alles machen kann, was dabei dann sinnvoll und was überflüssig ist, dann sieht die Welt schnell anders aus.

Und was die Ökologie angeht, wenn die erstmal korrumpiert sind, d.h. ihre Autoaffinität entdeckt haben, wird ihnen auffallen, dass ein "wasch mich, aber mach mich nicht nass" nirgends funktioniert. Man kann diesen, unseren Lebensstil nicht zum ökologischen Nulltarif bekommen, egal wie oft da Freitags die Schule geschwänzt wird oder wieviele Kobolde da im Netz gespeichert werden.
Eben..blubb blubb..heute so morgen so. !hehe!

Wie sagt der Rheinländer: loss se schwaade wat se welle!

allesalfa 09.07.2020 13:14

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062616025)
Ach so: wenn der Tonale nicht allzu sehr von der Studie abweicht und mir gefällt, ziehe ich einen Kauf durchaus in Betracht. Diskussionen um SUVs gehen mir eigentlich ein bisschen am Popo vorbei. Ich bin mittlerweile in einem Alter, wo ich "ideologischen" Streitereien eher gelassen gegenüber stehe.!baetsch!

...und das genau erklärt den Erfolg dieser Fahrzeuggattung bei der älteren Klientel, denn nicht nur stehen sie über den Dingen, die Sehkraft lässt auch nach. :+)

Peter 09.07.2020 13:19

AW: C-SUV Tonale II
 
Nicht nur das, bei mir ist es vor allem die Hörkraft. :-D

allesalfa 09.07.2020 13:21

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062616031)
Nicht nur das, bei mir ist es vor allem die Hörkraft. :-D

Na dann kannst Du ja schon mal beim Soundpaket ganz ordentlich sparen !thatsit! und einen Klappenauspuff oder Motorsoundgenerator brauchst Du dann auch nicht.

rolibeuter 09.07.2020 13:27

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Peter (Beitrag 1062616025)
Ach so: wenn der Tonale nicht allzu sehr von der Studie abweicht und mir gefällt, ziehe ich einen Kauf durchaus in Betracht. Diskussionen um SUVs gehen mir eigentlich ein bisschen am Popo vorbei. Ich bin mittlerweile in einem Alter, wo ich "ideologischen" Streitereien eher gelassen gegenüber stehe.!baetsch!

Ich war kürzlich in der Schloss Garage in Winterthur, das ist das renommierteste Alfa Haus der Schweiz, mit jährlich ca. 200 verkauften Alfas. Der dortige Verkäufer hat mir gesagt, dass die Serienversion des Tonale wohl sogar noch näher an der Studie dran sei, als die Bilder des Anthrazitfarbenen, die mal geleakt sind. Dies war scheinbar eine Vorserie, die nochmals angepackt wurde. Ob es stimmt... Wir werden sehen! Die Quelle halte ich allerdings für verlässlich, da er das Fahrzeug persönlich gesehen hat.

Es besteht also Hoffnung auf ein cooles Auto, wenn man sich mit der Fahrzeugkategorie anfreunden kann.

Gruss
Roland

Tarcisio 09.07.2020 14:58

AW: C-SUV Tonale II
 
Mir geht die Diskussion bzgl. der SUVs gegen den Strich. Ich bin nun bei Gott kein Anhänger dieser Sorte von Fahrzeugen, aber eventuell sollte man es den Menschen es einfach ihrem eigenen Gusto überlassen was sie fahren wollen. Diese ewige Bevormundung nervt!

allesalfa 09.07.2020 15:26

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Tarcisio (Beitrag 1062616038)
Mir geht die Diskussion bzgl. der SUVs gegen den Strich. Ich bin nun bei Gott kein Anhänger dieser Sorte von Fahrzeugen, aber eventuell sollte man es den Menschen es einfach ihrem eigenen Gusto überlassen was sie fahren wollen. Diese ewige Bevormundung nervt!

...wer hat den hier wen bevormundet, liest Du hier was was ich evtl. nicht sehen kann?

Und abseits davon, konnte ich zumindest hier schon lesen, dass

a. es vermutlich eh recht unwahrscheinlich sein wird, dass eine wie auch immer geartete SUV-Steuer kommt.

b. hier völlig zu Recht darauf hingewiesen wurde, dass eine solche Anti-SUV-Diskussion auch allen anderen Autogattungen, die jenseits von einem vernunftsgetriebenen und wischlappenfreundlichen Renault Kangoo/VW Caddy laufen, schaden würde.

c. hier gefrotzelt wird, das müssen sich SUV-Fans als Kompensation für das Bewegen dieser Augenpeitschen im öffentlichen Raum aber gefallen lassen. :+)

.

Peter 09.07.2020 20:23

AW: C-SUV Tonale II
 
Bin nicht wirklich SUV-affin und hatte bislang nur die Gelegenheit, einen Stelvio mal ausgiebig Probe fahren zu dürfen...der hat mir vom Handling und der Fahrdynamik eigentlich gut gefallen. Bisschen wuchtig vielleicht, und somit ist Vorsicht bei der flotten Einfahrt in die Garage geboten. Werde mir aber im nächsten Winter auf meiner Lieblings(Sonnen)-Insel mal den Compass beim lokalen Vermieter zu einer "Testfahrt" auch auf ruppiger Strecke (die ich ohnehin mal angehen wollte) zur Brust nehmen...bin gespannt.

duetto156 29.07.2020 12:42

AW: C-SUV Tonale II
 
Alfa Romeo Tonale: So wird Alfas erster PHEV

https://vision-mobility.de/news/alfa...hev-56552.html

Frank 147 GTA 29.07.2020 22:55

AW: C-SUV Tonale II
 
Bin schon mal gespannt, wann die ersten Versuchsträger gesichtet werden. Kann eigentlich nicht mehr lange dauern.

sst 30.07.2020 11:00

AW: C-SUV Tonale II
 
Kommt drauf an, wie stark die Plattform aktualisiert wird. Ansonsten tippe ich auf die Wintertests als erste eindeutige Sichtung. Vieles kann man ja erstmal unter ner Compass-Karosse testen – und da fahren momentan Prototypen für das Facelift rum.

Mattus 30.07.2020 17:51

AW: C-SUV Tonale II
 
Was meint ihr? Steht der Serien Tonale schon auf der IAA 2021?

ideALFAll 30.07.2020 18:31

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062617303)
Was meint ihr? Steht der Serien Tonale schon auf der IAA 2021?

die nächste IAA wird ja in München stattfinden und das im Rahmen eines völlig neuen Konzepts, dass auch den öffentlichen Personennahverkehr mit einbindet. Neue Mobilitätskonzepte sind da das Thema und so weiter. Von Autoherstellern und klassischen Autos ist zwar auch die Rede, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie die Umsetzung aussieht. Da Alfa bzw FCA nicht unbedingt die Vorreiter in Sachen neuer Technologie sind, vermute ich mal, dass die Italiener auf der Messe gar nicht zu sehen sein werden. Das wird eine Selbstbeweihräucherung der deutschen Hersteller sein, die einen auf Elektro machen, und von Unternehmen, die Mobilitätskonzepte, Software, Ladesäulen, Technik für autonomes Fahren, Ausstattung für Bus und Bahn oder Pläne für autofreie Cities und so weiter vorstellen.

duetto156 30.07.2020 22:09

AW: C-SUV Tonale II
 
Ob die IAA 2021 überhaupt stattfindet, steht Corona bedingt in den Sternen, zudem noch in Bayern, welches die schärfsten Schutzmassnahmen vorgibt.

Warten wir es ab, ev. gibt das auch so eine virtuelle Geschichte.

Mattus 31.07.2020 13:28

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ideALFAll (Beitrag 1062617308)
die nächste IAA wird ja in München stattfinden und das im Rahmen eines völlig neuen Konzepts, dass auch den öffentlichen Personennahverkehr mit einbindet. Neue Mobilitätskonzepte sind da das Thema und so weiter. Von Autoherstellern und klassischen Autos ist zwar auch die Rede, aber ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie die Umsetzung aussieht. Da Alfa bzw FCA nicht unbedingt die Vorreiter in Sachen neuer Technologie sind, vermute ich mal, dass die Italiener auf der Messe gar nicht zu sehen sein werden. Das wird eine Selbstbeweihräucherung der deutschen Hersteller sein, die einen auf Elektro machen, und von Unternehmen, die Mobilitätskonzepte, Software, Ladesäulen, Technik für autonomes Fahren, Ausstattung für Bus und Bahn oder Pläne für autofreie Cities und so weiter vorstellen.

Ich war regelmäßig sehr gern auf der AMI Leipzig.!thatsit! Ein mal war ich auf der IAA in Frankfurt, und dort würde ich mit großer Sicherheit nicht wieder hin fahren.8(
Als bekannt gegeben wurde dass die IAA von Frankfurt nach München zieht, habe ich mich sehr gefreut.
Da habe ich mir gesagt, wenn sie in München ist, fahre ich 2021 mal hin. Ich hoffte dass der Tonale dort stehen wird.
Denkt ihr wirklich dass FCA dort nicht teilnehmen will? Dass es ein neues Konzept geben soll, das wusste ich , aber die werden doch auch normale Autos ausstellen, nicht nur solchen Öko Mist, oder?
Naja, man wird es sicher vorher erfahren, sollte der Tonale nicht da stehen, werde ich auch nicht hin fahren.:-(
Zitat:

Zitat von duetto156 (Beitrag 1062617326)
Ob die IAA 2021 überhaupt stattfindet, steht Corona bedingt in den Sternen, zudem noch in Bayern, welches die schärfsten Schutzmassnahmen vorgibt.

Warten wir es ab, ev. gibt das auch so eine virtuelle Geschichte.

Ich kann das C Wort langsam nicht mehr hören...:-(

Solch eine virtuelle Geschichte ist aber keine Messe Präsentation, und kann diese meiner Meinung nach auch nicht ersetzen...:-(

Frank 147 GTA 31.07.2020 14:40

AW: C-SUV Tonale II
 
Laut Passione Auto Italiane werden in den Ferien im Werk Pomigliano bereits die ersten Umbaumassnahmen für den Tornale stattfinden

rolibeuter 31.07.2020 16:06

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Frank 147 GTA (Beitrag 1062617395)
Laut Passione Auto Italiane werden in den Ferien im Werk Pomigliano bereits die ersten Umbaumassnahmen für den Tornale stattfinden

Das wäre doch mal ein positives Zeichen! Hoffen wir, dass der Tonale ab Anfang 2021 auch wirklich bei den Händlern steht.

Frank 147 GTA 31.07.2020 16:11

AW: C-SUV Tonale II
 
Anfang 21 sicherlich noch nicht, es gibt immer mehr Berichte, die von der zweiten Jahreshälfte schreiben.

Mattus 31.07.2020 17:36

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich bin ja gespannt was Alfa Romeo aus dieser Basis macht. Der Compass sollte ja eher Nutzwertorientiert sein, und dennoch hat er einen nicht sonderlich großen Kofferraum. Ob der Tonale da noch enger sein wird?

firewire 11.09.2020 13:29

AW: C-SUV Tonale II
 
Ein Bild vom Innenraum?

11 Monate alt von Redit.
So ein aufgesetztes Display fänd ich ja furchtbar.

merlinzauberer6 11.09.2020 17:24

AW: C-SUV Tonale II
 
Danke, dass wenigstens du etwas Bewegung in dieses Thema bringst.

Auch wenn das Bild schon alt ist.
Aber am Tonale scheint momentan nicht viel zu laufen.

Man sieht weder Spionagefotos, noch gibt es irgendwelche brauchbare Informationen.
Eigentlich unverständlich, denn eine Firma könnte doch Appetit auf dieses Auto machen. Gäbe Sinn. (Aber AR ist unverbesserlich und zieht sein Ding durch).

Hoffnung macht etwas, dass der neue Maserati auch ganz im stillen entstanden ist, und plötzlich war da!

Frank 147 GTA 11.09.2020 17:35

AW: C-SUV Tonale II
 
Mit den Prototypen kann es nicht mehr lange dauern, der 500e ist durch, also wird bald was rum düsen.

Rechenknecht 12.09.2020 10:16

AW: C-SUV Tonale II
 
Hieß es in einem Bericht in einem anderen Fred nicht, dass der Tonale auf einer PSA Plattform kommen wird? Würde dies nicht einen Reset bedeuten?

Und die FCA Plattform für größere Kisten?

Oder hab ich da was falsch verstanden ???

bad lars 12.09.2020 10:25

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von luis1 (Beitrag 1062620015)

Dort heißt es:

"Die ersten FCA-Modelle, die auf der PSA-Plattform gefertigt werden, sollen die Nachfolger des Fiat Punto und der Fiat 500XL sein. Alfa Romeo werde die Plattform für einen B-SUV unterhalb des Tonale verwenden, der wie der 500XL eine rein elektrische Version erhalten soll."

Ich interpretiere es so, dass der Tonale nicht auf der PSA-Plattform steht. Ferner gab es doch Berichte, dass bereits Fertigungslinien modifiziert werden. Das geht eigentlich nur, wenn ein "Design freeze" vorliegt.

Gruß
Lars

Frank 147 GTA 12.09.2020 10:40

AW: C-SUV Tonale II
 
Der Tonale steht auf keiner PSA Bodengruppe.

Rechenknecht 12.09.2020 19:17

AW: C-SUV Tonale II
 
Ah, Gott sei Dank, ich dachte schon, das Ding wird nochmal neu gedacht...

firewire 14.09.2020 14:56

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von merlinzauberer6 (Beitrag 1062620203)
Danke, dass wenigstens du etwas Bewegung in dieses Thema bringst.

Auch wenn das Bild schon alt ist.

Heißt das, dass Bild ist alt aber er könnte so kommen?
Ich hasse diese aufgesteckten Displays !augenmach!

Also ich bin durchaus interessiert. Meine Giulietta ist nun gute 10 und hat 190tkm drauf. Aber bislang immer problemlos unterwegs gewesen :-]

Dauert ja vermutlich auch noch ein paar Tage bis so ein Tonale käuflich erwerbbar ist.

Rechenknecht 14.09.2020 15:13

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von firewire (Beitrag 1062620327)
Ich hasse diese aufgesteckten Displays !augenmach!

True! Das haben Sie ja gerade bei Giulia und Stelvio elegante gelöst!

firewire 14.09.2020 17:04

AW: C-SUV Tonale II
 
Zumindest die Concept Zeichnungen vom Innenraum sprechen ja eine deutlich andere Sprache, was das Display angeht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.

Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.