Alfa Romeo Forum

Alfa Romeo Forum (/alfa-forum/)
-   Alfisti Talk (https://www.alfisti.net/alfa-forum/alfisti-talk/)
-   -   C-SUV Tonale II (https://www.alfisti.net/alfa-forum/alfisti-talk/127389-c-suv-tonale-ii.html)

André d. Zweite 27.01.2020 11:44

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Mattus (Beitrag 1062603841)
Vor allem die haben jetzt doch schöne Möglichkeiten durch die Fusion mit PSA. Kann man denn nicht einfach eine neue Giulietta auf Basis des Peugeot 308 bringen?!gruebel!

Wer weiß? Die Zukunft wird es zeigen. Jedenfalls gibt es jetzt die Möglichkeit, auch einen Alfa 308 zu verwirklichen, sofern sich der Konzern einen Gewinn daraus erhofft. Das ist schon einmal mehr als bislang.

rolibeuter 27.01.2020 13:07

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Zitat:

Zitat von hobbyverkaeufer (Beitrag 1062603824)
Nach meinem Kenntnisstand ist die Markteinführung des Tonale für 2021 vorgesehen , für den Alfa B SUV ( unterhalb Tonale ) 2022.

Auch das ist ein Fiasko...

Gilles27 27.01.2020 17:47

AW: Alfa Romeo Tonale
 
Wie alt ist denn die 308 Plattform? Wird die in paar Jahren abgelöst oder ist sie noch relativ frisch?

Über Alfa könnte der Konzern versuchen die 308 Plattform im Ami Markt abzusetzen. (Und da dort Limos noch gut gehen, gäbs dann eine Giulietta als 4 Türer und unsere Kombi Fans hier würden komplett durchdrehen :) )

Spider938 27.01.2020 23:37

AW: C-SUV Tonale II
 
Der nächste 308 geht angeblich schon nächstes Jahr in Serie:

https://www.autozeitung.de/peugeot-3...en-194572.html

Der nächste Astra kommt dann auch mit PSA Genen aus Rüsselsheim.

Ich möchte eigentlich keine Giulietta auf dieser Basis, da fehlt mir dann doch der italienische Touch. Und eine Umentwicklung mit ordentlicher Lenkung wird es in dieser Klasse eher nicht mehr geben, da die Margen zu klein sind.
Aber ja, bevor sich die Giulietta auf eine Tipo-Basis stellt, dann doch lieber PSA-Opel.

dimi156 28.01.2020 09:19

AW: C-SUV Tonale II
 
Ich könnte mir aber vorstellen, dass es genau so kommt. Im Sinne der Konzernpolitik wäre es absolut sinnvoll so ein Plattform auf alle Submarken auszurollen und das Produkt mit einigen wenigen Details jeweils zu individualisieren. Nur so wird Geld verdient. Der Volkswagen Konzern macht das seit Jahren erfolgreich vor. Und die Franzosen können das auch.
Das Peugeot eine heckgetrieben HichTech "Giulietta 2021" abseits der PSA Plattform für die zu erwartenden astronomischen Stückzahlen (hüstel) bei Alfa konstruieren und bauen lässt halte ich für ausgeschlossen. Wenn die schon den Corsa komplett umkonstruieren lassen, nur um Plattform Synergieen zu nutzen...
Und dem normalen Kunden ist es doch am Ende egal, auf welcher Plattform ein Auto basiert. Letzlich kauft er ein Auto weil es ihm gefällt, den Anforderungen enstpricht und der Preis stimmt. Alles andere sind Nischenfahrzeuge.

Jo 156 07.02.2020 19:45

AW: C-SUV Tonale II
 
1 Anhang/Anhänge
Alfa hat die endgültige Tonale Version geleakt und hat mal wieder alle verblüfft.
Er basiert eindeutig auf einer Jeep Plattform und das Design ist ganz klar retro. 😎

ScuderiaSven 07.02.2020 20:14

AW: C-SUV Tonale II
 
Müsste man nicht langsam mal Prototypen auf der Straße sehen?

junior1967 07.02.2020 21:59

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von ScuderiaSven (Beitrag 1062604932)
Müsste man nicht langsam mal Prototypen auf der Straße sehen?

Die sind evt. mit Jeep Karrosserien unterwegs, oder sie werden noch kurz unter einen Peugeot gepackt...

junior1967 07.02.2020 21:59

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Jo 156 (Beitrag 1062604931)
Alfa hat die endgültige Tonale Version geleakt und hat mal wieder alle verblüfft.
Er basiert eindeutig auf einer Jeep Plattform und das Design ist ganz klar retro. 😎

Hauptsache rot...

Peter 08.02.2020 01:21

AW: C-SUV Tonale II
 
...und mit scudetto
Rustikale Formsprache. Wirkt zeitlos.

keilform 08.02.2020 21:04

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von Spider938 (Beitrag 1062603980)
Der nächste 308 geht angeblich schon nächstes Jahr in Serie:

https://www.autozeitung.de/peugeot-3...en-194572.html

Der nächste Astra kommt dann auch mit PSA Genen aus Rüsselsheim.

Ich möchte eigentlich keine Giulietta auf dieser Basis, da fehlt mir dann doch der italienische Touch. Und eine Umentwicklung mit ordentlicher Lenkung wird es in dieser Klasse eher nicht mehr geben, da die Margen zu klein sind.
Aber ja, bevor sich die Giulietta auf eine Tipo-Basis stellt, dann doch lieber PSA-Opel.

warum das tipo bashing? der tipo ist ordentlich, der astra eine krankheit. fahre regelmäßig beide KFZs. ich muss sagen, dass alles was ich von opel kenne und gekannt habe ziemliche krücken waren. den 159 hatte man ja auch mit opel/gm technik ordentlich verkackt. ich kenne die PSA modelle nicht, aber man bewahre einen alfa romeo vor opel! amen

bonsai666 09.02.2020 14:31

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von keilform (Beitrag 1062604961)
warum das tipo bashing?

Vorab - ich bin das Auto nie gefahren, ich gehe rein nach optischen und technischen "Eindrücken".
Die aktuelle Tipo Generation ist, ich nenne es mal - schwierig.
Ja, er ist mit Hinblick auf einen günstigen Preis entwickelt worden, aber ich finde das Fiat so etwas bei anderen Modellen schon ansprechender hingebracht hat (z.B. beim Panda).
Der Innenraum des Tipo ist materialtechnisch in manchen Bereichen sehr grenzwertig.
Dieser schon im Neuzustand "speckige" Kunststoff, mit dieser eigentümlichen Narbung, an Türoberverkleidung und Cockpit ist definitiv zuviel "gespart", das wirkt einfach schrecklich.
Hier kann ich wiederum nur den Panda als "wie geht das besser" Beispiel heranziehen.
Die äußere Form des Tipo finde ich hingegen sehr gelungen für ein Fahrzeug dieser Preisklasse.
Motorenpalette ist in Ordung, aber auch hier kommen fast ausschließlich ältere Motoren zum Einsatz (was nicht nur schlecht ist, keine Frage), aber auch ein Aggregat das mehr als 120 PS bietet, wäre sicher für manche Kunden interessant.
Aber er wirkt auf mich insgesamt nicht "rund".

Gruß

merlinzauberer6 09.02.2020 14:45

AW: C-SUV Tonale II
 
Also ich finde den Tipo innen ganz gut.
Habe da anscheinend Minderheitenmeinung

Was heutzutage wichtig ist hat er nicht :
Nur 3 * im NCAP Sicherheitstest.
Zu wenig Infotainment (zumindest auf Wunsch)
Und er ist als Billig Produkt beworben bzw. von Presse und Fiat eingestuft, da ist’s schwer gegen Megane, Golf, Astra zu punkten.
In den Köpfen zumindest.

Ob er fahrtechnisch (Lenkung (altes Fiat Übel) usw) besteht ist ebenso fraglich.

André d. Zweite 09.02.2020 16:16

AW: C-SUV Tonale II
 
Zitat:

Zitat von keilform (Beitrag 1062604961)
warum das tipo bashing? der tipo ist ordentlich, der astra eine krankheit. fahre regelmäßig beide KFZs. ich muss sagen, dass alles was ich von opel kenne und gekannt habe ziemliche krücken waren. den 159 hatte man ja auch mit opel/gm technik ordentlich verkackt. ich kenne die PSA modelle nicht, aber man bewahre einen alfa romeo vor opel! amen

Hm ... also eine "Krankheit" sind die "Opel-Dinger" ganz sicher nicht. Wir haben zwei davon im Haushalt, einer davon ein 939er ;-) und das Opel Cabrio Cascada, welchen wir einen Urlaub lang als Leihwagen hatten, braucht sich auch nirgends zu verstecken.

Gruenes-Herz 09.02.2020 16:53

AW: C-SUV Tonale II
 
Und, wie häufig hast Du die Steuerkette beim TBi schon gewechselt? Spaß beiseite, der TBi basiert nicht mehr auf GM Technik.

Gruß Andreas


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.

Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.