380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 07.08.2019, 08:52
Alfistaxmorire Alfistaxmorire ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2011 - Wohnort: 51427 Bergisch Gladbach
Alfa Romeo: Alfa Romeo Giulia Super 180 CV AT8 , Ex Giulietta QV TCT
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Oh, da musst Du schon bei den Fakten bleiben, der 147 zum Beispiel war viele Jahre der wertstabilste Kompaktwagen warum? Weil er außerordentlich beliebt war. Er hat seinerzeit viele Preise gewonnen:
Goldenes Lenkrad 2000
Auto des Jahres 2001
Auto Europa 1 2001
Trophées du design 2000
viermal den Designpreis Autonis


Und der 156 ebenso, er war u.a.
Car of the Year 1998
Auto Europa 1 − 1998
Best Compact Executive 1998
The car that I prefer 2000

Beide Autos verkauften sich prächtig, vom 147 wurden allein in 2002 95tsd. Stück verkauft, vom 156 in 2000 sogar 97tsd.

Also diese Autos haben eine Menge Positives für Alfa bewirkt.
Da gebe ich Dir Recht, aber sie haben auch im Vergleich zu den Modellen heute an Qualität gelitten... für mich ist es ein Rätsel warum sich Stelvio & Giulia nicht gut verkaufen... Klar ein paar Assistenzsysteme hier und da aber die Verarbeitung bzw. Motorenpalette deckt gut was ab. Man könnte immer noch etwas hinterher reichen aber ich erinnere mich an Zeiten wo Alfa mit Mito & Giulietta vertreten war... Da sah es meiner Meinung nach düsterer aus... Ich würde sagen man sollte Hybrid einsetzen, um auf der Höhe der Zeit zu sein. Allerdings verspreche ich mir davon auch keine tollen Verkaufszahlen. Sie müssen einfach einen Einstiegsbenziner mit 150-170 PS bringen als Handschalter und die LPs runterdrängen. Ich würde niemals,obwohl ich ihn optisch sehr sehr toll finde, eine Giulia B-Tech für 45000-50000 EURO kaufen. Ist für mich trotz guter Ausstattung viel zu hoch angesetzt.
Nach oben
  #62  
Alt 07.08.2019, 09:11
junior1967 junior1967 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: May 2007 - Wohnort: 6340 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von junior1967 Giulia Super 2.0
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von Alfistaxmorire Beitrag anzeigen
... für mich ist es ein Rätsel warum sich Stelvio & Giulia nicht gut verkaufen...

Ich würde niemals,obwohl ich ihn optisch sehr sehr toll finde, eine Giulia B-Tech für 45000-50000 EURO kaufen. Ist für mich trotz guter Ausstattung viel zu hoch angesetzt.
Du gibst die Antwort ja selber. In dem Preissegment wird die Luft dünner und dazu ist die Konkurrenz etabliert.
Nach oben
  #63  
Alt 07.08.2019, 09:27
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von Alfistaxmorire Beitrag anzeigen
Da gebe ich Dir Recht, aber sie haben auch im Vergleich zu den Modellen heute an Qualität gelitten...
Du kannst kein Auto aus den 1990ern mit einem aus 2016 vergleichen, dass sind Äpfel und Birnen.
Damals in den 1990ern und Anfang der 2000er waren der 147 und der 156 überaus konkurrenzfähig.

Zitat:
Zitat von Alfistaxmorire Beitrag anzeigen
... für mich ist es ein Rätsel warum sich Stelvio & Giulia nicht gut verkaufen...
Für mich nicht so sehr.

1.Alfa als Marke war zu lange inaktiv und steht mit seinen 2,5 Modellen nackig da, ist ein Exot. Da kaufen viele Kunden (nicht in nur im schwierigen deutschen Markt) einfach aus Unkenntnis (Alfa?) oder Feigeheit (uuh Alfa, dieser Nischenhersteller) nicht.

2.Die Giulia ist toll, aber nur als Limousine zu haben, d.h. in Europa (dem Kernmarkt für AR) in einer der unbeliebtesten Karrosserieformen.

3.Der Stelvio als SUV wiederum spricht die klassiche Alfa Kundschaft nicht an.

4. Das Design von Giulia und Stelvio ist nicht schlecht, aber eben auch nicht so individuell wie man das früher von Alfa gewohnt war.

5.Speziell für den deutschen Markt gilt: ohne Händler kein Handel. Fahrzeiten von 1-2 Std. zum nächsten Stützpunkt sind ein NoGo.

6. FCA versucht Alfa als Premiumprodukt zu verkaufen. Das wiederum führt zu einer Preisbidlung, die dazu führt, dass es schwierig wird, denn andererseits hat AR kein Standing beim Flotten-/Firmenleasing (und FCA keine konkurenzfähigen Finanzierungsmodelle parat), die Wettbebwerber aus Ingolstadt und München aber, die verkaufen bis zu 75% ihrer Produkte über diesen Weg.

So, just my two cents!
Nach oben
Die folgenden 3 User bedanken sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag
  #64  
Alt 07.08.2019, 10:35
asrael01 asrael01 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2011 - Wohnort: 94522 dingolfing
Alfa Romeo: 156 sw 2,0 jts,Alfa 75 TS, Alfa 33 16v
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

@allesalfa,
genauso stellt es sich für mich dar. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
Die aufgeführten Gründe (außer 1.) sind maßgebend warum ich mir zur Zeit keinen neuen Alfa kaufe.
Nach oben
  #65  
Alt 07.08.2019, 10:51
Mariani Mariani ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 3000 CH
Alfa Romeo: Motori in lega legger 78x82,80x88.5,84x88.5,88x68.3,93x 72.6
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Oh, da musst Du schon bei den Fakten bleiben, der 147 zum Beispiel war viele Jahre der wertstabilste Kompaktwagen warum? Weil er außerordentlich beliebt war. Er hat seinerzeit viele Preise gewonnen:
Goldenes Lenkrad 2000
Auto des Jahres 2001
Auto Europa 1 2001
Trophées du design 2000
viermal den Designpreis Autonis


Und der 156 ebenso, er war u.a.
Car of the Year 1998
Auto Europa 1 − 1998
Best Compact Executive 1998
The car that I prefer 2000

Beide Autos verkauften sich prächtig, vom 147 wurden allein in 2002 95tsd. Stück verkauft, vom 156 in 2000 sogar 97tsd.

Also diese Autos haben eine Menge Positives für Alfa bewirkt.
Vor allem gab es mit der Neuinterpretation von Alfa durch Fiat eine komplette Baureihe.
Zur der Zeit gab es dazu den 166, GTV und Spider und einen SW im Programm. Danach wurde auch noch der GT nachgeschoben.
Die Ausgangslage war gut, nur leider wie immer nur ein Strohfeuer ohne Kontinuität.

Mariani
Nach oben
  #66  
Alt 07.08.2019, 15:31
rsc rsc ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2002 - Wohnort: CH-9000 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von rsc Giulia Q AT8
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
...Für mich nicht so sehr...
4. Das Design von Giulia und Stelvio ist nicht schlecht, aber eben auch nicht so individuell wie man das früher von Alfa gewohnt war.
@allesalfa: da hast Du sowas von Recht; und dann gäbe es ja noch das Argument "Fahrspass". Aber dieses scheint für immer weniger Käufer überhaupt ein Thema zu sein. TopGear hat bspw. Audi auf den "zu braven Charakter" des RS5 angesprochen und den Fahrmaschinen C63 und M3 gegenüber gestellt. Audi's Antwort lautete in etwa, dass ihre Käufer gar nicht auf den Fahrspass à la M3 oder QV aus sind.

Hhhmmm Ich bekenne mich daher schuldig, ein altmodischer Auto-FAHRER zu sein!
Nach oben
  #67  
Alt 07.08.2019, 15:59
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von rsc Beitrag anzeigen
@allesalfa: da hast Du sowas von Recht; und dann gäbe es ja noch das Argument "Fahrspass". Aber dieses scheint für immer weniger Käufer überhaupt ein Thema zu sein. TopGear hat bspw. Audi auf den "zu braven Charakter" des RS5 angesprochen und den Fahrmaschinen C63 und M3 gegenüber gestellt. Audi's Antwort lautete in etwa, dass ihre Käufer gar nicht auf den Fahrspass à la M3 oder QV aus sind.

Hhhmmm Ich bekenne mich daher schuldig, ein altmodischer Auto-FAHRER zu sein!
Vor allem aber bist Du "Q-Fahrer". Die Giulia Q ist ein wenig außen vor. Hätte es die als Coupe gegeben, hätten sicher 80% der Q-Käufer dort zugeschlagen. Will sagen: hier stehen die Performance-Eckdaten als Kaufargument vorn und dominieren die Karrosserieform und wiederum sicher gut die Hälfte der Q-Kunden hätte sich sofort für einen Bimmer entschieden, wenn die Eckdaten dort ein wenig besser gewesen wären und das Preis-Leistungsverhältnis ähnlich gewesen wäre, d.h. eine echte Bindung an Alfa ist da bei vielen auch nicht riesig ausgeprägt.

Für den ganzen Rest der Kunden die ein Angebot in der Mittelklasse suchen, gilt das Fahrspassargument nur ganz am Rand. Man freut sich (sofern man es überhaupt bemerkt ), wenn die Karren fahrdynamisch was drauf haben, aber wenn das halt nur so mittelgeil ist, ist das auch ok. Andernfalls ist ja z.B. der Erfolg eines VW Passat über die Zeit gar nicht zu erklären.

.
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #68  
Alt 07.08.2019, 19:44
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Du kannst kein Auto aus den 1990ern mit einem aus 2016 vergleichen, dass sind Äpfel und Birnen.
Damals in den 1990ern und Anfang der 2000er waren der 147 und der 156 überaus konkurrenzfähig.
Wirklich? Naja, zb. das Platzangebot und manche Detaillösung waren nicht auf Augenhöhe der Konkurrenz.
Zitat:
3.Der Stelvio als SUV wiederum spricht die klassiche Alfa Kundschaft nicht an.
Er soll auch nicht nur den Alfisti gefallen sondern eine breite Käuferschicht ansprechen.
Zitat:
4. Das Design von Giulia und Stelvio ist nicht schlecht, aber eben auch nicht so individuell wie man das früher von Alfa gewohnt war.
Das sehe ich komplett anders: Meine Erfahrung mit der Giulia und meinen Mitmenschen zeigt mir das Alfa Romeo beim Design der Giulia wirklich alles richtig gemacht hat! Ich wurde schon mehrfach von Leuten angesprochen, und die Meinung war stets die gleiche: Ein wunderschönes Auto. Das sagen selbst welche die Alfa Romeo eigentlich gar nicht mögen.
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei Mattus für den hilfreichen Beitrag:
  #69  
Alt 07.08.2019, 19:50
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von Mattus Beitrag anzeigen
Wirklich? Naja, zb. das Platzangebot und manche Detaillösung waren nicht auf Augenhöhe der Konkurrenz.
Das Platzangebot in einem 156SW war nicht auf Augenhöhe mit einem A4 Avant oder einem 3er Touring? Was mag den ein Konkurrent vom 147 gewesen sein? Golf 3/4, Audi A3 oder Opel Astra müssen demnach wahre Raumwunder gewesen sein. Meine Erinnerung ist jedoch anders.

„Manche Detaillösung“ ist nichtssagend und am Ende irrelevant.

Geändert von tomatenkiste (07.08.2019 um 19:55 Uhr)
Nach oben
  #70  
Alt 07.08.2019, 20:32
Luigi355 Luigi355 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 70000 n/a
Alfa Romeo: 750E-101-105-115-643
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von Mattus Beitrag anzeigen
Wirklich? Naja, zb. das Platzangebot und manche Detaillösung waren nicht auf Augenhöhe der Konkurrenz.

Er soll auch nicht nur den Alfisti gefallen sondern eine breite Käuferschicht ansprechen.

Das sehe ich komplett anders: Meine Erfahrung mit der Giulia und meinen Mitmenschen zeigt mir das Alfa Romeo beim Design der Giulia wirklich alles richtig gemacht hat! Ich wurde schon mehrfach von Leuten angesprochen, und die Meinung war stets die gleiche: Ein wunderschönes Auto. Das sagen selbst welche die Alfa Romeo eigentlich gar nicht mögen.
Du hast den Rostschutz vergessen. Der war auch nicht auf Augenhöhe mit den Mitbewerbern :
Nach oben
  #71  
Alt 07.08.2019, 22:20
Benutzerbild/Avatar von Frank 147 GTA
Frank 147 GTA Frank 147 GTA ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: Ober bayern
Alfa Romeo: 🦂 bis zum MY20
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

https://fiatgroupworld.com/2019/08/0...all-new-model/

Gruß

Franky
Nach oben
  #72  
Alt 07.08.2019, 22:52
sst sst ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2002 - Wohnort: 32 OWL
Alfa Romeo: Alfa Romeo von sst MiTo 1.4 TB Giallo Corsa
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Die ziehen da falsche Schlüsse bzw. bringen das kommende "tiefgreifende" Update des Verbrenners mit dem 500e auf der neuen Elektroplattform durcheinander. Der 500e wird ganz sicher nicht auf Basis der ollen US-Version entstehen, nur weil so eine Karosse als Technik-Versuchsträger genutzt wird. Die Giulia ist ja auch kein verkürzter Ghibli wie die damaligen Mules suggerierten. Die Aussagen zum 500e sind doch recht klar. Bezüglich Design ist natürlich zu hoffen, dass es nicht zu stark verwässert wird.
Nach oben
  #73  
Alt 08.08.2019, 09:55
Cooli Cooli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2005 - Wohnort: 4102 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Cooli Alfa Mito QV
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Vor allem gehen sie nicht davon aus, dass der 500e 10 % Elektroauto-Marktanteil erreichen kann.
Wenn man jedoch davon ausgeht, dass er eines der günstigeren Angebote werden wird (Corsa E und 208e starten bei ca. 30.000 €, Mini SE mit weniger Reichweite als die anderen zwei bei 32.500 €) und dann gleichzeitig auch noch immer ein sehr hippes Stadtauto ist (die Domäne für Elektrofahrzeuge) finde ich um ehrlich zu sein 10 % Marktanteil nicht unerreichbar. Am Ende steht und fällt das natürlich mit der Batteriegrösse/Reichweite. Mehr Reichweite als der Mini (also Batteriegrösse über 30 kWh) und wenn er dann preislich wie hier angenommen bei deutlich unter 25k € startet, könnte da die Elektro-Mobilisierung der Massen sein.
Nach oben
  #74  
Alt 08.08.2019, 09:57
Weser-racer Weser-racer ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 32 Kurstädtchen
Alfa Romeo: F31 320D Touring (vorher 159 Distinctive 1,9jtdm, 156 2,0TS)
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Zitat:
Zitat von tomatenkiste Beitrag anzeigen
Das Platzangebot in einem 156SW war nicht auf Augenhöhe mit einem A4 Avant oder einem 3er Touring?
Nein war es bei weitem nicht!
Wenn wir den Kombi vergleichen war der Kofferraum/Nutzfläche bei einem A4 17cm! breiter, 11cm! höher und 26!cm tiefer bei nicht umgelegter Rückbank! Von der Kofferraumöffnung und der ebenen Ladekante wollen wir gar nicht sprechen!

Dein Nickname passt scheinbar sehr gut

PS.: ein Spiegel-Zitat noch: Die Italiener nennen ihn vorsichtig "Kombi-Coupé" - kein Wunder, erreicht der Laderaum des Alfa 156 Sportwagon doch gerade einmal die Maße eines Fiat Panda.
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei Weser-racer für den hilfreichen Beitrag:
  #75  
Alt 08.08.2019, 10:05
Cooli Cooli ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2005 - Wohnort: 4102 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Cooli Alfa Mito QV
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXIII

Du wagst es doch nicht wirklich hier etwas gegen den legendären 156 SW zu sagen. Hier, in diesem Forum wo sich alle beschweren dass es noch keine Giulia SW gibt die eben diese legendären Laderaumeigenschaft hat
Nach oben
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:27 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.