380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 11.06.2019, 11:29
FGE FGE ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2009 - Wohnort: 21337 Lüneburg
Alfa Romeo: Spider Serie 4 (Bj 90) / Alfasud Sprint 1300 (Bj.78)
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Dass in einigen Ländern der EU - und im speziellen in Italien, weil hier angesprochen - die Polizei (u.a.) nicht ausschliesslich "nationale" Fahrzeuge fährt, liegt zum einen daran, dass die angeschafften (oder anzuschaffenden) Flottenfahrzeuge ein bestimmtes Lastenheft erfüllen müssen. (Länge, Sitzlätze, Innenmasse, Ladevolumen etc. pp.)
Der andere Grund ist, dass die Anschaffung von Fahrzeugflotten EU-weit ausgeschrieben werden muss.

Kommt es also zu einer Ausschreibung - sagen wir mal 250 Fahrzeuge für Region X oder Stadt Y, mit 4 vollwertige Sitze, dazu Ladevolumen 500 Liter, etc pp. - kann es sein, dass FCA für einige Bereiche kein geeignetes Fahrzeug im Programm hat oder dass ein Imoprteur ein Angebot macht, das von FCA oder anderen Hersteller nicht unterboten werden kann.

Auf Grund der verschiedenen Polizeieinheiten und Einsatzzwecke in Italien (aber auch in Frankreich z.B.) sieht man da auch verschiedene Fahrzeuge. Vom Roller über 2-Sitzer, bis zu Kompakt- und untere Mittelklasse.

Hier in D ist die Polizei völlig anders strukturiert und hat völlig andere Lastenhefte für ihre Flotten, weshalb hier alle ziemlich ähnliche Fahrzeuge (Kombiversionen von Passat, Mondeo etc.) fahren.
Nach oben
  #92  
Alt 11.06.2019, 12:17
sst sst ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2002 - Wohnort: 32 OWL
Alfa Romeo: Alfa Romeo von sst MiTo 1.4 TB Giallo Corsa
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von ChrisB82 Beitrag anzeigen
Selbst wenn das mit dem GTV so kommen sollte, klingen die Eckdaten nach einem EUR 100k+ Fahrzeug. Also keine direkte Linie zu den ehemals leistbaren Alfa Coupes wie 916/GT/Brera.

LG Christian
Warum? Die beschriebe Version wäre doch nur das Topmodel. Die kleinen Diesel dürften rausfallen, aber ansonsten würde ich mich an der Giulia-Palette orientieren und ein paar Tausender draufpacken.


Was Nettes von Übersee:
Alfa-Romeo hat einfach mal das riesige BMW-Treffen Bimmerfest gesponsert!
Nach oben
  #93  
Alt 11.06.2019, 13:30
isodope16 isodope16 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2012 - Wohnort: x Ober Bayern
Alfa Romeo: Alfa Giulietta QV, Alfa 147 FL 1.6 TS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Es war doch seit der Giulia so, dass erst das Top Modell (Q) entwickelt wird und auch als erstes vorgestellt wird. Davon werden dann die "normalen" Versionen weiter entwickelt.


Das behält den sportlichen Kern Also genau anderes herum wie es die Konkurrenz macht. Vom Normalen Model ---> wird die sportliche Variante entwickelt.
Nach oben
  #94  
Alt 11.06.2019, 14:03
ChrisB82 ChrisB82 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2011 - Wohnort: 46 n/a
Alfa Romeo: Alfa Brera 2.2JTS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von sst Beitrag anzeigen
Warum? Die beschriebe Version wäre doch nur das Topmodel. Die kleinen Diesel dürften rausfallen, aber ansonsten würde ich mich an der Giulia-Palette orientieren und ein paar Tausender draufpacken.


Was Nettes von Übersee:
Alfa-Romeo hat einfach mal das riesige BMW-Treffen Bimmerfest gesponsert!
Reines Bauchgefühl. Die Giulia ist eine Limousine, da braucht es natürlich Volumenmodelle. Den 3er BMW gibt es ja auch vom 316d bis zum M3, ähnlich Mercedes C160d bis C63s, oder A4 tdi bis zum RS4.

Sollte der GTV ähnlich dem 4er BMW positioniert werden, könnten natürlich Varianten erhältlich sein. Jedoch kosten Varianten Geld und aktuell gibt sich Alfa Romeo sehr variantenarm. Wir werden sehen was kommt. Auch wenn es mich freuen würde, mag ich nicht daran glauben mich in 2 Jahren beim Händler im Showroom in einen GTV setzen zu können.

Wichtiger wäre es erstmal die Volumenmodellplatte vollständig zu haben.

LG Christian
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei ChrisB82 für den hilfreichen Beitrag:
  #95  
Alt 11.06.2019, 14:17
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von isodope16 Beitrag anzeigen
Es war doch seit der Giulia so, dass erst das Top Modell (Q) entwickelt wird und auch als erstes vorgestellt wird. Davon werden dann die "normalen" Versionen weiter entwickelt.


Das behält den sportlichen Kern Also genau anderes herum wie es die Konkurrenz macht. Vom Normalen Model ---> wird die sportliche Variante entwickelt.
Reines Marketing. Was hat denn eine 136ps Diesel Giulia von der Q Version? Die Bremsen nicht, die Aerodynamik nicht, Fahrwerk anders.
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei Giuseppe Farina für den hilfreichen Beitrag:
  #96  
Alt 11.06.2019, 14:30
Benutzerbild/Avatar von bonsai666
bonsai666 bonsai666 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 96120 Oberfranken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von bonsai666 Citroen C4 Cactus "Origins" 1.2 THP, Vespa 300 Sei Giorni
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von isodope16 Beitrag anzeigen
Es war doch seit der Giulia so, dass erst das Top Modell (Q) entwickelt wird und auch als erstes vorgestellt wird. Davon werden dann die "normalen" Versionen weiter entwickelt.


Das behält den sportlichen Kern Also genau anderes herum wie es die Konkurrenz macht. Vom Normalen Model ---> wird die sportliche Variante entwickelt.
Das war aber auch das erste Mal bei Alfa, das das so herum gemacht (bzw. propagiert) wurde.

So etwas ist aber im Moment eher irrelevant für die Marke, genauso wie ein hochmotorisierter GTV.
Man sollte die Kunden (alte wie neue) mit anderen Fakten überzeugen.
Zum Beispiel mal die aktuelle Modellpalette sinnvoll ausbauen, mit Modellen die die Kundschaft fordert (Giulia SW, neue Giulietta z.B.).
Wenn ich mir die aktuelle Resonanz zum neuen 1er BMW so ansehe, denke ich das Alfa mit einer neuen Giulietta RWD gute Chancen hätte.
Desweiteren ist es nicht zumutbar, das man in vielen Teilen Deutschlands min. 50 km zurücklegen muss, um einen Servicepartner zu erreichen - das ist für viele schon ein KO-Kriterium, egal wie gut da die Modellpalette aufgestellt ist.

Gruß
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei bonsai666 für den hilfreichen Beitrag:
  #97  
Alt 11.06.2019, 16:39
Mariani Mariani ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 3000 CH
Alfa Romeo: Motori in lega legger 78x82,80x88.5,84x88.5,88x68.3,93x 72.6
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von bonsai666 Beitrag anzeigen
Das war aber auch das erste Mal bei Alfa, das das so herum gemacht (bzw. propagiert) wurde.

So etwas ist aber im Moment eher irrelevant für die Marke, genauso wie ein hochmotorisierter GTV.
Man sollte die Kunden (alte wie neue) mit anderen Fakten überzeugen.
Zum Beispiel mal die aktuelle Modellpalette sinnvoll ausbauen, mit Modellen die die Kundschaft fordert (Giulia SW, neue Giulietta z.B.).
Gruß
Nun ist die Giulia schon 3 Jahre am Markt, an einen Ausbau der Modellpalette mit einem SW glaube ich nicht mehr.
Um wirklich auf Stückzahlen zu kommen reichen Ausstattungsvarianten kaum. Aber auf Wünsche der Kunden reagieren die eh nicht.

Schon vor über einem Jahr hat ein grosser Regionalhändler hier in CH auf meine Frage nach einem SW geantwortet: Vom Alfa 159 habe ich ca. 75-80 % SW verkauft, wie soll ich mit der Giulia so auf Stückzahlen kommen?
Nicht jeder will einen SUV, nur einige habe aus der Not und nicht aus Überzeugung halt einen Stelvio gekauft.

Auch bei mir wird es halt, wohl wie schon vor 5 Jahren, wieder als daliy driver in Peugeot 508 SW werden. Trotzdem werde ich mich weiter an meine alten Arese V6 und dem Spider TBI erfreuen, zu den Alfa Stückzahlen kann ich aber leider wieder nicht beitragen.

Mariani
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei Mariani für den hilfreichen Beitrag:
  #98  
Alt 11.06.2019, 17:06
gobrel gobrel ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2018 - Wohnort: 74 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo 156 1.6
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

In den USA ist man von der Giulia sehr angetan wie es aussieht und er hat den Vergleich gegen den 3er gewonnen.

Zitat:
Both cars offer different approaches with the same goal in mind: to be the best sport sedan. We appreciate the changes BMW made to the 3 Series to deliver a better ride and improve the dynamics over the last model, but the competition did its homework in the years BMW was looking the other way. The Giulia still keeps its promise of making drivers happy, as it transmits emotion while being a natural player.
https://www.motortrend.com/cars/alfa...mparison-test/
Nach oben
Die folgenden 3 User bedanken sich bei gobrel für den hilfreichen Beitrag
  #99  
Alt 11.06.2019, 19:15
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Bayern
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0T, GTV 2.0TS, 156 GTA, 145 1.6TS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von Mariani Beitrag anzeigen
Nun ist die Giulia schon 3 Jahre am Markt, an einen Ausbau der Modellpalette mit einem SW glaube ich nicht mehr.
Um wirklich auf Stückzahlen zu kommen reichen Ausstattungsvarianten kaum. Aber auf Wünsche der Kunden reagieren die eh nicht.

Schon vor über einem Jahr hat ein grosser Regionalhändler hier in CH auf meine Frage nach einem SW geantwortet: Vom Alfa 159 habe ich ca. 75-80 % SW verkauft, wie soll ich mit der Giulia so auf Stückzahlen kommen?
Nicht jeder will einen SUV, nur einige habe aus der Not und nicht aus Überzeugung halt einen Stelvio gekauft.

Auch bei mir wird es halt, wohl wie schon vor 5 Jahren, wieder als daliy driver in Peugeot 508 SW werden. Trotzdem werde ich mich weiter an meine alten Arese V6 und dem Spider TBI erfreuen, zu den Alfa Stückzahlen kann ich aber leider wieder nicht beitragen.

Mariani
..der 508SW ist eine gute Wahl, wenn man auf einen Kombi nicht verzichten kann.
Nach oben
Die folgenden 2 User bedanken sich bei ALFA156V624V für den hilfreichen Beitrag
  #100  
Alt 12.06.2019, 08:36
stoka stoka ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Aug 2013 - Wohnort: 40 Basel
Alfa Romeo: Alfa Rome Giulietta 2.0 Jtdm
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Ja, das Kombiproblem... Wenn ich mal von Alfa weg wechsle, dann weil kein Kombi oder "Hatchback" vorhanden ist. Mein alter 159 SW war super. Die Giulietta ist auch gut, aber das nächste Auto, soll wieder "normalgross" sein, sprich in der Klasse 159/Giulia. Eine reine Limousine kommt nicht in Frage. Entweder Kombi, oder schrägkechlimousine ala BMW 3er GT, da der Kofferraum auch benutzt wird.
Nach oben
  #101  
Alt 12.06.2019, 16:15
isodope16 isodope16 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2012 - Wohnort: x Ober Bayern
Alfa Romeo: Alfa Giulietta QV, Alfa 147 FL 1.6 TS
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von Giuseppe Farina Beitrag anzeigen
Reines Marketing. Was hat denn eine 136ps Diesel Giulia von der Q Version? Die Bremsen nicht, die Aerodynamik nicht, Fahrwerk anders.
Naja, aber eben die Plattform die von Anfang an mit dem Ziel entwickelt wurde, mit 510 PS klar zu kommen. Also profitiert die normale Version unter anderem von einer ausgewogenen Gewichtsverteilung, einer sehr verwindungssteifen Rohkarosse, mit Sicherheit sind die Aufnahmepunkte für die (zur Q etwas unterschiedlichen)Achsträger genauso stabil und steif ausgeführt wie bei der Q.

Da gibt es bestimmt noch mehr Punkte und das sind alles Dinge, die bei dem umgekehrten Weg erst im Nachhinein dazu "gebastelt" werden (siehe c63)
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei isodope16 für den hilfreichen Beitrag:
  #102  
Alt 13.06.2019, 11:10
sst sst ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2002 - Wohnort: 32 OWL
Alfa Romeo: Alfa Romeo von sst MiTo 1.4 TB Giallo Corsa
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Der 500X Hybrid dreht seine Runden, angeblich mit Firefly T3 (130 PS) und T4 (180 PS) jeweils plus E-Motor (60 PS). Keine Infos, ob die Tarnung etwas anderes als einen zweiten Tankdeckel verbirgt.

Nach oben
Die folgenden 2 User bedanken sich bei sst für den hilfreichen Beitrag
  #103  
Alt 13.06.2019, 11:27
Benutzerbild/Avatar von bonsai666
bonsai666 bonsai666 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Apr 2002 - Wohnort: 96120 Oberfranken
Alfa Romeo: Alfa Romeo von bonsai666 Citroen C4 Cactus "Origins" 1.2 THP, Vespa 300 Sei Giorni
grins AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von sst Beitrag anzeigen
Der 500X Hybrid dreht seine Runden, angeblich mit Firefly T3 (130 PS) und T4 (180 PS) jeweils plus E-Motor (60 PS). Keine Infos, ob die Tarnung etwas anderes als einen zweiten Tankdeckel verbirgt.

Das ist doch nur Ablenkung, im Hintergrund dreht die neue Multipla-Technik im alten Kleid ihre Runden, endlich

Gruß
Nach oben
Die folgenden 3 User bedanken sich bei bonsai666 für den hilfreichen Beitrag
  #104  
Alt 13.06.2019, 11:33
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von isodope16 Beitrag anzeigen
Naja, aber eben die Plattform die von Anfang an mit dem Ziel entwickelt wurde, mit 510 PS klar zu kommen. Also profitiert die normale Version unter anderem von einer ausgewogenen Gewichtsverteilung, einer sehr verwindungssteifen Rohkarosse, mit Sicherheit sind die Aufnahmepunkte für die (zur Q etwas unterschiedlichen)Achsträger genauso stabil und steif ausgeführt wie bei der Q.
Die Gewichtsverteilung ist bei RWD Fahrzeugen traditionell 50:50, das hat nichts mit der 510Ps Variante zu tun.

Hast du vergleichswerte zur Torsionssteifigkeit? Ausser "Sehr hohe Torsionssteifigkeit" kann man nichts finden. Die vom 159 war schon "hoch". https://www.alfisti.net/alfa-forum/a...-relevant.html

Zitat:
Zitat von isodope16 Beitrag anzeigen
Da gibt es bestimmt noch mehr Punkte und das sind alles Dinge, die bei dem umgekehrten Weg erst im Nachhinein dazu "gebastelt" werden (siehe c63)
Welche denn genau? Das AMG das Auto etwas sportlicher weiterentwickelt, weil eine c160 Opa C klasse andere Zielwerte hat, ist klar. Eine normale C klasse soll auch nicht so sportlich sein wie ein 3er oder eine Giulia.

Der 159 war auch schon auf eine stärkere GTA Variante hin entwickelt.
https://www.autobild.de/bilder/erlko...049.html#bild1

Das waren bei Alfa vor der Giulia nicht alles Idioten und Fehlkonstuktionen.

Geändert von Giuseppe Farina (13.06.2019 um 15:13 Uhr)
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei Giuseppe Farina für den hilfreichen Beitrag:
  #105  
Alt 13.06.2019, 11:56
Benutzerbild/Avatar von Frank 147 GTA
Frank 147 GTA Frank 147 GTA ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Mar 2003 - Wohnort: Ober bayern
Alfa Romeo: 🦂 bis zum MY20
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

500X in der S Version ohne zusätzlichen "Tankdeckel" für den E Anschluß, aber dafür mit 19 Zöller

https://www.passioneautoitaliane.com...ZfKSUiqtPSHQKM

Gruß

Franky
Nach oben
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.