380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 03.06.2019, 11:39
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto Spider, Q4 Crossi & Giulia Q MT6
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

aus www.clubalfa.it

Zitat:
Alfa Romeo
Bei Alfa Romeo bestehen die Probleme für das Werk in Cassino weiter, das mit dem sehr starken Umsatzrückgang der drei Modelle des italienischen Unternehmens (Giulietta, Giulia und Stelvio) in den letzten Monaten zu kämpfen hat. Cassino plant, den Entlassungsfonds auch im Sommer in Anspruch zu nehmen.

Neuen Gerüchten zufolge könnten die Hybridvarianten von Giulia und Stelvio ein Jahr später eintreffen, wie geplant. Sowohl Giulia als auch Stelvio sollten in zwei elektrifizierten Varianten hergestellt werden, einer Einstiegsvariante und einer, die die Leistung maximieren kann.

Geändert von duetto156 (03.06.2019 um 12:04 Uhr)
Nach oben
  #17  
Alt 03.06.2019, 11:47
Monteprezzemolo Monteprezzemolo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2016 - Wohnort: 49 n/a
Alfa Romeo: Giulietta 1.4 TB 120
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Ein Jahr später also... Wer hätte das gedacht!
Es ist ein Trauerspiel.
Nach oben
  #18  
Alt 03.06.2019, 12:11
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto Spider, Q4 Crossi & Giulia Q MT6
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Und hier noch ein Artikel aus der Lokalpresse von Casino:

https://translate.google.com/transla...e%2F&sandbox=1
Nach oben
  #19  
Alt 03.06.2019, 16:59
tazio tazio ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2004 - Wohnort: 85... n/a
Alfa Romeo: 166 3.0Super 6-Gg seit '99, 4C seit 6.14; + 2 andere Fabrikate;
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Danke! Wenn die Übersetzung stimmt, dann wird es wohl ab 2020 mit den Verkaufszahlen wieder aufwärts gehen. Bis dahin allerdings...
Nach oben
  #20  
Alt 03.06.2019, 21:50
Kinddernacht2000 Kinddernacht2000 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2019 - Wohnort: 78549 Spaichingen
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Kinddernacht2000 Giulia Super 2.0T
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Also ich würde es sehr schade finden wenn es Alfa nicht mehr geben würde, ich finde so gute Autos hatte Alfa noch nie wie mit der Giulia und dem Stelvio.

Versteh ich gar nicht das die Autos so wenig Akzeptanz finden...
Nach oben
  #21  
Alt 03.06.2019, 22:18
Spider938 Spider938 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2015 - Wohnort: 55 n/a
Alfa Romeo: Giulietta Adblue
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Ich frage mich woher manche den Optimismus nehmen daß sich die Verkaufszahlen ab 2021 dauerhaft erhöhen werden.
Wieso sollte das der Fall sein? Weil plötzlich alle geil auf Hybrid und Elektro sind? Und dann 50.000 Euro und mehr in einen ALFA investieren?
Nein, das glaube ich nicht. Es wird wie immer einen kleinen Höhenflug geben, weil sich ein Teil der noch (lebenden) verbliebenen Fans einen solchen leisten werden. Danach wird es aber wieder stark abebben und wir haben den Status Quo von heute.

Oder habt ihr einen Kundenkreis im Blick, der sich derart teure Fahrzeuge leisten wird, also ausreichend solvent ist, aber gleichzeitig auf den Cent achten muß und deswegen einen CO2 sparsamen Hybrid kauft? Ich kenne nur Toyota geile Technikfreaks, die sich auch nur aus genau dem Grund einen Hybrid kaufen, weil sie glauben, daß sie damit sich selbst und der Welt etwas gutes tun.
Nach oben
  #22  
Alt 03.06.2019, 22:35
Valdez Valdez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 55 Rhein-Main
Alfa Romeo: Stelvio Veloce, Sud Sprint Grand Prix, Talento Sportivo Shuttle
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Aufwärts geht's nur mit einer komplett neuen, konkurrenzfähigen Giulietta und dem Tonale die 1. gutes Design bieten, 2. Sportliche Fahrleistungen, 3. Auch mit Alternativen Antriebsarten verfügbar sind, 4. Auch bei der Digitalisierung und bei Assistenzsystemen dem Wettbewerb ebenbürtig sind 5. Gegenüber BAM einen Preisvorteil bieten und zuguterletzt konkurrenzfähige Finanzierungsangebote und vor allem für Gewerbekunden gute Leasingangebote bietet. Sollte davon wieder das ein oder andere nicht oder nur ungenügend von Anfang an verfügbar sein, dann wird es wieder nichts werden. Alfa kann sich halbherzige Sachen nicht weiter leisten um wirklich zurückzukommen. Die Konkurrenz ist stark und der Wettbewerb hart. Da kommt man mit Halbgas nicht mehr weit.
Nach oben
Die folgenden 3 User bedanken sich bei Valdez für den hilfreichen Beitrag
  #23  
Alt 03.06.2019, 22:51
tomatenkiste tomatenkiste ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2010 - Wohnort: 90 n/a
Alfa Romeo: V6, und seit Ewigkeiten falsches Öl
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von Kinddernacht2000 Beitrag anzeigen
ich finde so gute Autos hatte Alfa noch nie wie mit der Giulia und dem Stelvio.
Klingt wie Apple und deren jeweils bestes iPhone aller Zeiten. Etwas verkürzt argumentiert hat Alfa rückblickend also Gurken und Schrottkarren fabriziert, die „schon im Katalog zu rosten begonnen haben“.

Da ist es umso erstaunlicher, dass Alfa früher viel größere Stückzahlen produziert und sogar abgesetzt hat.
Nach oben
  #24  
Alt 04.06.2019, 07:24
Mariani Mariani ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 3000 CH
Alfa Romeo: Motori in lega legger 78x82, 80x88.5, 84x88.5, 88x68.3, 93x 72.6
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von Spider938 Beitrag anzeigen
Ich frage mich woher manche den Optimismus nehmen daß sich die Verkaufszahlen ab 2021 dauerhaft erhöhen werden.
Wieso sollte das der Fall sein? Weil plötzlich alle geil auf Hybrid und Elektro sind? Und dann 50.000 Euro und mehr in einen ALFA investieren?
Nein, das glaube ich nicht. Es wird wie immer einen kleinen Höhenflug geben, weil sich ein Teil der noch (lebenden) verbliebenen Fans einen solchen leisten werden. Danach wird es aber wieder stark abebben und wir haben den Status Quo von heute.
Genau, auch ich bin einer der noch lebenden verbliebenen Fan, habe aber keinen Bock auf einen solchen Hybrid ALFA.
Doch der Gesetzgebung kann sich diese Marke nicht endziehen, damit wird das wohl die mittelfristige Zukunft sein.
Schon heute sind die alten Modellbezeichnungen nur noch Marketinginstrumente. Veloce, ti, nun gibt es sogar eine Giulia Veloce ti.
Die Zeiten, als sich ein solches Modell leitungsmässig tatsächlich von der normalen Version abgehoben hat sind längstens vorbei.

Der letzte Vertreter der alten Gene wird wohl die Giulia Q sein, die warscheinlich spätestens 2021 auch über die Klinge springen muss.

Mariani
Nach oben
  #25  
Alt 04.06.2019, 08:42
Mally Mally ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2011 - Wohnort: 72 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mally 156 SW 1.6 / Giulia 2.0T MY20 Verde Visconti
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Was mich ärgert: niemand kann den zukünftigen Fahrplan angeben! Was passiert 2021? O.K. Euro 6d, das schafft die Q noch... aber dann - WIE SIEHT EURO 7 AUS?? Das war doch früher anders, da war die zukünftige Norm doch auf Jahre hinaus bekannt! Oder täusche ich mich da?

Werden bei Euro 7 die Grenzwerte halbiert, damit nur noch Hybride mit Ihrer Milchmädchenrechnung bestehen, wo die unberücksichtigte Elektrofahrt die Grenzwerte runterrechnet??

Die einzige gute Nachricht von oben ist die, dass es wohl nicht nur eine kleine Hybridversion geben wird - als kleiner 1300cm3 Extremlanghuber, so was kommt mir nicht ins Haus - sondern wohl auch als bisheriger 2,0. Aber der Verkaufsschlager wird das deswegen auch nicht...
Nach oben
  #26  
Alt 04.06.2019, 09:19
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Wirkt als ob mit letzter Mühe Giulia und Stelvio in die Showrooms geschoben wurden und dann das ganze verantwortliche Team daneben erschöpft zu Boden ging und erstmal eine Pause braucht. Dann hat man noch bischen mit neuen Ausstattungsvarianten gespielt. Ein Wunder das es nicht schon ein unfassbar limitiertes Sondermodell in einer Sonderfarbe mit weltweit nur ganz, ganz wenigen Exemplaren gibt, daß mit Bezug auf "glorreiche Vergangenheit" beworben wird. Wo bleibt die glorreiche Zukunft?

Zitat:
Zitat von Mally Beitrag anzeigen
O.K. Euro 6d, das schafft die Q noch... aber dann - WIE SIEHT EURO 7 AUS?? Das war doch früher anders, da war die zukünftige Norm doch auf Jahre hinaus bekannt! Oder täusche ich mich da?
Meine gelesen zu haben das bei Euro 7 über alle Drehzahlbereiche voll lambdageregelt sein muss, weshalb Anreicherung zur Bauteilkühlung (Turbo) nicht mehr geht und unisono die Verbrennungsmotorleistung, vor allem bei starken Modellen, abnehmen muss und somit das Leistungsdefizit durch E-Turbos, Hybrid ausgeglichen wird. Zusätzlich Gewichtsreduzierung.

Geändert von Giuseppe Farina (04.06.2019 um 09:30 Uhr)
Nach oben
  #27  
Alt 04.06.2019, 09:32
CaptainStupid CaptainStupid ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2006 - Wohnort: 40xxx n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von CaptainStupid ex 159 SW ti 1.8tbi, ex 159 2.2
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Die Hybriden funktionieren doch im Markt aktuell nur wegen der halbierten pauschalen Firmenwagenversteuerung. Privatkäufer von Elektroautos haben wohl einfach zu viel Geld, und das ist nicht die Zielgruppe von Alfa. Es bleibt also dabei: ohne gute Firmenkundenangebote wird AR keine Hybriden in guten Stückzahlen verkaufen.
Nach oben
  #28  
Alt 04.06.2019, 10:33
Mally Mally ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2011 - Wohnort: 72 n/a
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mally 156 SW 1.6 / Giulia 2.0T MY20 Verde Visconti
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von Giuseppe Farina Beitrag anzeigen
Meine gelesen zu haben das bei Euro 7 über alle Drehzahlbereiche voll lambdageregelt sein muss, weshalb Anreicherung zur Bauteilkühlung (Turbo) nicht mehr geht und unisono die Verbrennungsmotorleistung, vor allem bei starken Modellen, abnehmen muss und somit das Leistungsdefizit durch E-Turbos, Hybrid ausgeglichen wird. Zusätzlich Gewichtsreduzierung.
Ich habe lange und viel gesucht dazu... gefunden habe ich nur ein pdf mit dem Titel "NEW LAMBDA = 1 GASOLINE POWERTRAINS". Verstanden habe ich das in Bezug auf Euro 6d mit erlaubten Korrekturfaktoren CF von 1,5. Eine Anreicherung / Overfueling führt zur Überschreitung des Grenzwertes bei CO auch bei CF = 1 + 0,5 also von über 1,5 mg/km. Dieses Lambda = 1 über alle Drehzahlen bezieht sich schon auf Euro 6d ab 2021... und von Euro 7 nirgends nix!!!

Zitat dazu aus diesem pdf: "Regarding the accumulated CO emissions, a direct relationship between the increase in emissions and the “overfueling” for component protection can be observed. The legal CO limit of 1 mg/km is exceeded considerably and even the possible future CF of 1 + 0.5 cannot be met."
Nach oben
  #29  
Alt 04.06.2019, 10:44
Giovanardi66 Giovanardi66 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 8158 Regensberg
Alfa Romeo: Spider Fastback und 916 in 1:18
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

Zitat:
Zitat von Spider938 Beitrag anzeigen
Ich frage mich woher manche den Optimismus nehmen daß sich die Verkaufszahlen ab 2021 dauerhaft erhöhen werden.
Wieso sollte das der Fall sein? Weil plötzlich alle geil auf Hybrid und Elektro sind? Und dann 50.000 Euro und mehr in einen ALFA investieren?
Nein, das glaube ich nicht. Es wird wie immer einen kleinen Höhenflug geben, weil sich ein Teil der noch (lebenden) verbliebenen Fans einen solchen leisten werden. Danach wird es aber wieder stark abebben und wir haben den Status Quo von heute.

Oder habt ihr einen Kundenkreis im Blick, der sich derart teure Fahrzeuge leisten wird, also ausreichend solvent ist, aber gleichzeitig auf den Cent achten muß und deswegen einen CO2 sparsamen Hybrid kauft? Ich kenne nur Toyota geile Technikfreaks, die sich auch nur aus genau dem Grund einen Hybrid kaufen, weil sie glauben, daß sie damit sich selbst und der Welt etwas gutes tun.
Der Staat hätte ja Steuerungs-Instrumente für sowas. Warte mal bis Verkehrssteuer und Benzin- oder eine allfällig heftige CO2-Steuer erhoben wird.
Oder eine Luxussteuer wie in Österreich. Dann rennen alle zum Händler und kaufen sich Hybrid oder Elektro...
Nach oben
  #30  
Alt 04.06.2019, 19:51
Spider938 Spider938 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2015 - Wohnort: 55 n/a
Alfa Romeo: Giulietta Adblue
AW: Oh la la Fiat Chrysler Automobiles XXXII

...oder dann doch eher gebraucht bzw. die Stadtmenschen kaufen gar nix mehr.
Nach oben
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.