380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.11.2018, 12:55
fastchap fastchap ist derzeit abgemeldet
neu hier
 
Dabei seit: Nov 2018 - Wohnort: 81241 München
Alfa Romeo: Spider 3,2
Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Hallo Alfa Gemeinde,

ich bin hier schon länger stiller Mitleser, habe mich nun auch angemeldet, da ich schon seit langem mit einem Spider liebäugle.
Kurz zu mir. Ich heiße Michael, bin 48 Jahre alt, lebe mit Frau und 2 Kindern im schönen München.

Ich durfte vor 20 Jahren einen Alfa Spider 2,0 Baujahr 1191 mein Eigen nennen und war trotz vieler technischer Ausfälle eigentlich ganz zufrieden.

Seit Jahren bewegen wir im Sommer als Drittwagen einen Mercedes CLK 320 V6 Cabrio. Ein Auto, das uns noch niemals im Stich gelassen hat, eigentlich, trotz Youngtinmer Alter und Status ,immer noch oft auf den Straßen gesehen wird.
Na wie auch immer. Der Spider, Modell 939 hat es mir angetan, vor allem die große Maschine mit 3,2 Litern V6, gepaart mit Allradantrieb, scheint mir eine Sünde wert. Der Verbrauch stört mich gar nicht, da als reines Sommer-Spaß Auto gedacht.
Mir ist vollkommen klar, dass man diese Fahrzeuge nicht vergleichen kann.
Dennoch würde mich Eure Meinung interessieren.

Das Verdeck des CLK verwöhnt durch den zweilagigen Stoff - leise bei hohen Geschwindigkeiten - Waschstraßenfest und wärmedämmend.
Auch als Reisewagen ist der CLK zu gebrauchen - Viersitzer obendrein.

All die Attribute hat der Spider nicht.
Aber er ist selten, sieht bombig aus und scheint nicht mehr so anfällig zu sein, wie die Alfas aus den 90ern.

Was tun? Hattet Ihr ähnliche Entscheidungen zu treffen?

Viele Grüße
Michael
Nach oben Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.11.2018, 13:14
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Also waschstraßentauglich und wäremedämmend ist das Verdeck des 939er auf jeden Fall. Auch ist die Heizung wie auch Kühlung mehr als ausreichend.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.11.2018, 15:23
Giovanardi66 Giovanardi66 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2005 - Wohnort: 8158 Regensberg
Alfa Romeo: Spider Fastback und 916 in 1:18
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Ja, der Spider 3.2 V6 ist ein wunderschönes Auto. Was du wissen musst ist, dass du den halt niemals mehr verkauft kriegen wirst. Es gibt dafür einfach keinen Markt...
Zudem soll es mit der Kette öfters mal Probleme geben...

Brera 3.2 V6 werden einem hier (in der deutlich Alfa-freundlicheren Schweiz) praktisch nachgeworfen. Für 4-7k ist man dabei, das sagt eigentlich alles
Und beim Spider sieht's nicht so viel besser aus.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.11.2018, 16:48
Valdez Valdez ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Apr 2005 - Wohnort: 55 Rhein-Main
Alfa Romeo: Giulia Q, Sud Sprint Grand Prix
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Meiner Meinung nach ist der 3.2er eine Geldvernichtungsmaschine vor allem als Q4. Wenn die Kette im Eimer ist, dann wird's teuer. Verbrauch auch jenseits von Gut und Böse bei bescheidenen Fahrleistungen. Dann lieber einen 1750 tbi nehmen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.11.2018, 18:56
alfa164ts alfa164ts ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Dec 2009 - Wohnort: 57 n/a
Alfa Romeo: Alfa GT 1,8 TS / DB 200E von 1992 / CLK 209 K / W116 von 73
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Zitat:
Zitat von fastchap Beitrag anzeigen

Was tun? Hattet Ihr ähnliche Entscheidungen zu treffen?

Viele Grüße
Michael
auf jeden Fall würde ich den CLK, falls Platz oder Geldgründe nicht dagegen sprechen, behalten.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.11.2018, 20:06
Jens klt Jens klt ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2016 - Wohnort: 53xxx Rhein-Sieg-Kreis
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Jens klt Giulia Veloce 2.0 Turbo // Spider 2.0 TS
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Hallo Michael,

ich liebäugele auch mit einem Spider, und zwar mit V6.
Warum soll es ausgerechnet der Q4 sein? Als Dritt-Schönwetterfahrzeug ist doch der Traktionsvorteil weniger relevant. Meine Meinung.
Meist ist dann die Automatik mit dabei, und die treibt den ohnehin hohen Verbrauch noch weiter nach oben (auch wenn das für dich eine untergeordnete Rolle spielt).
Ich würde klar nach Q2 mit Schaltung gucken.
Im Chiemgau steht ein junger Q2 letzte Serie, leider teuer (17.900,- €).

Gemessen an 260PS ist der Wagen vielleicht träge, aber einem 320 CLK wird er folgen können.
Mir kommt es vor allem auf Laufruhe und Klang an. Und das kann auch ein 939 V6.
Das Angebot ist leider minimal. Meist Q4 erste Serie (dh. Mehr Gewicht).

Das Kettenproblem hat doch eher der Opel 2.2, oder? Jedenfalls soll (wenn ich das Forum 939 verfolge) der 3.2 da nicht übermäßig anfällig sein.
Wenn was ist, klar, das kostet dann. Teile wohl nur aus Australien?

Wie gesagt, bin wie du Interessent. Kein echter Auskunftgeber.
Einen 916 V6 24V würde ich vorziehen. Aber der Markt für gute (!) Autos ist leer, oder überteuert.

Viel Erfolg!!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.11.2018, 21:11
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Zitat:
Zitat von Giovanardi66 Beitrag anzeigen
Ja, der Spider 3.2 V6 ist ein wunderschönes Auto. Was du wissen musst ist, dass du den halt niemals mehr verkauft kriegen wirst. Es gibt dafür einfach keinen Markt...
Zudem soll es mit der Kette öfters mal Probleme geben...

Brera 3.2 V6 werden einem hier (in der deutlich Alfa-freundlicheren Schweiz) praktisch nachgeworfen. Für 4-7k ist man dabei, das sagt eigentlich alles
Und beim Spider sieht's nicht so viel besser aus.
Also das ist doch Unsinn, dass man die nicht mehr los kriegt:
Wenn sie denn gut erhalten sind, kein Problem. Das Angebot an guten Autos ist jedenfalls sehr knapp momentan.
Ein Zeichen, dass diese jetzt begehrter sind als früher.
Und die Preise sind auch angezogen.

Des Weiteren, die Heizung ist bei dem Sechszylinder grandios.
Im ADAC Test mit der Note 1,2 bewertet.
Das kommt auch daher, weil der V6 natürlich viel Sprit verbraucht. Und entsprechend früh heiß wird.
Obwohl der Verbrauch, wenn man cruist voll in Ordnung geht.
Mit manueller Schaltung sind werte um 10 l möglich. Will mein Spaß, ist’s mehr!

Der Motor ist auch robust. Problem Steuerkette hin oder her. Die wenigsten V6 haben ein Austausch der Steuerkette.
Basis ist ja der millionenfach gebaute zuverlässige Holden, und Steuerkettenproblematik gibt es bei allen Marken.

Technisch ist diese Baureihe über alles gesehen auch sehr solide.

Kann man sich also durch aus mal gönnen, dieses Auto zu fahren. Empfehlenswert ist natürlich, wie bei jedem Auto und insbesondere natürlich auch bei Alfa Romeo, es gut technisch zu warten.

Q2 oder Q4- weniger Gewicht gegen mehr traktion aus engen Kurven!

Schalter gegen Automatik: Beim Cabrio würde ich zum Schalter tendieren, weil man ja mit dem Teil nicht so viel herum fährt.
Und man kann mit der Schaltung die Schaltzeitpunkte besser bestimmen. Ansonsten ist die Automatik
o. k., reduziert die Drehzahlen bei höheren Geschwindigkeiten mehr als der Schalter.

1. Serie oder 2.Serie: So viel Gewicht wurde auch nicht eingespart, dass man jetzt unbedingt die neue Serie fahren müsste. Und die Sitze sind etwas anders. Und auch die Innen-Farben.
Was eine Frage der persönlichen Präferenzen ist.

Wie immer gilt, lieber etwas mehr Geld ausgeben für ein gutes Auto.

Geändert von merlinzauberer6 (22.11.2018 um 21:17 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.11.2018, 09:44
fastchap fastchap ist derzeit abgemeldet
neu hier
 
Dabei seit: Nov 2018 - Wohnort: 81241 München
Alfa Romeo: Spider 3,2
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Hallo miteinander,

vielen Dank für Eurer Feedback. Finde ich toll!!!!
Warum der 6 Zylinder?
Ich finde der Motorsound passt zu dem Charakter des Wagens.
Mein Schwager hatte als vor Jahren einen Alfa 159 als Leihwagen mit dem Antriebskonzept und war als Alfa Fan begeistert.
Auf mobile stehen derzeit 2!! schwarze Spider mit dem 6 Zylinder / Allradantrieb und Handschaltung. Scheinen also wirlich sehr rar und das macht das Thema Alfa Spider wieder so symphatisch.
Allradantrieb ist tatsächlich nicht relevant, aber ich finde das Konzept interessant und das Mehrgewicht bedingt durch Motor und Antriebsstrang finde ich nicht schlimm, zumal ich das Auto ja nicht im Grenzbereich bewegen möchte. Kann mir aber vostellen, dass der Allranantrieb im Kurvenbereich Spaß macht.
Bezüglich Haltbarkeit des Motors ( Thema Steuerkette) konnte ich nicht viel Infos im Internet finden. Scheint wohl ein markenübergreifendes Thema zu sein, wenn man die vorgeschriebenen Wartungsintervalle nicht einhält.
Allerdings habe ich einige Themen bezüglich der Verdecktechnik gelesen.
Ist die Verdeckmechanik wirklich so anfällig?

Kein Markt für den Spider?
Es werden sehr wenige angeboten.
Dafür, dass er einmal zum Cabrio des Jahres gekürt wurde, trennen sich entweder die Eigner nicht vom Fahrzeug oder es wurden nur wenige verkauft

Am liebsten würde ich den CLK weiterhin behalten. Aber dann 2 Spaßfahrzeuge, die nur im Sommer bewegt werden? Wird eine lustige Diskussion mit meiner Frau...
Mein 8 jähriger Sohn ist Feuer und Flamme. Ein Papa/ Sohn Flitzer findet er echt cool
Tatsächlich sind wir beiden die einzigen, die sich auf jeden Sonnenstrahl freuen, um das Cabrio rauszuholen. Tochter und Frau finden das doof wegen der Haare. Mädels eben...

Jetzt habe ich erst einmal einen Suchagenten auf Mobile.de eingerichtet und warte mal ab.

Viele Grüße
Michael
Nach oben Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.11.2018, 10:46
dimi156 dimi156 ist derzeit im Forum unterwegs
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Feb 2008 - Wohnort: 64 Südhessen
Alfa Romeo: Alfa 159 SW 1,8 tbi
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Der Spider 939 wurde in D-Land einfach in vergleichsweise homöopathischen Mengen verkauft, und der Spider innerhalb der 939 Modellreihe auch relativ früh komplett eingestellt wohl eben wegen der äußerst bescheidenen Verkaufszahlen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.11.2018, 11:03
Rocketman Rocketman ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2018 - Wohnort: 64 Darmstadt
Alfa Romeo: 159 1.8 TBi
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Zitat:
Zitat von fastchap Beitrag anzeigen
Jetzt habe ich erst einmal einen Suchagenten auf Mobile.de eingerichtet und warte mal ab.
November ist halt auch nicht gerade Cabriozeit. Die Angebote werden sicher erst wieder im März anziehen.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 23.11.2018, 14:08
André d. Zweite André d. Zweite ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 80 München
Alfa Romeo: 2004-2010 GT JTD, jetzt 939-Spider-TBI
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Zitat:
Zitat von alfa164ts Beitrag anzeigen
auf jeden Fall würde ich den CLK, falls Platz oder Geldgründe nicht dagegen sprechen, behalten.
... wenn ich daran denke, welchen Ärger meine Schwester mit ihrem CLK alles hatte (während ich in der gleichen Zeit ein Alfa Romeo fast nix hatte), da würde ich den CLK nicht einmal geschenkt nehmen ...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 23.11.2018, 15:17
Benutzerbild/Avatar von Gruenes-Herz
Gruenes-Herz Gruenes-Herz ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Nov 2006 - Wohnort: 98716 Elgersburg
Alfa Romeo: zurzeit: 4C gehabt: 33-145-147-Brera-Spider 1,8 TBi(939)
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Zitat:
Zitat von fastchap Beitrag anzeigen
Bezüglich Haltbarkeit des Motors ( Thema Steuerkette) konnte ich nicht viel Infos im Internet finden. Scheint wohl ein markenübergreifendes Thema zu sein, wenn man die vorgeschriebenen Wartungsintervalle nicht einhält.
Allerdings habe ich einige Themen bezüglich der Verdecktechnik gelesen.
Ist die Verdeckmechanik wirklich so anfällig?
Es gab in Deutschland immer nur sehr wenige mit dem Holden V6, somit fehlen natürlich auch die Meldungen über die Probleme des Motors. Ich selber habe mich bei Neufahrzeugen zwei Mal gegen ihn entschieden, auch wegen Saufeigenschaften, Steuerkette- während in Deutschland eher dar 2.2 für sein Steuerkettenproblem bekannt ist, ist es in der Scweiz eher der 3.2, die haben halt auch mehr davon gekauft- und der bescheuerten Idee mit Öltemperatursensor und zugangverbauendem Allrad.
Das Verdeck hingegen halte ich für weniger Problematisch, den Kontakt des Scheibenrahmens mit den Überrollbügeln kann man durch kurzes Anheben während der Bewegung sicher verhindern, und auch die Klappenmotoren haben wohl im Zuge der Fertigung wärmefesteres Fett bekommen, denn die ersten mussten nach zwei Jahren getauscht werden, die zweiten hingegen haben nach fünf Jahren noch sauber funktioniert. Da ich das Auto sieben Jahre ganzjährig fuhr, er immer draußen stand und im Winter auch mal 20 cm Schnee auf dem Dach lagen, halte ich das Verdeck für völlig Alltagstauglich.

Gruß Andreas
Nach oben Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.11.2018, 22:48
Benutzerbild/Avatar von Nils
Nils Nils ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: May 2003 - Wohnort: 075** Gera
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Nils GT 3.2 Luxury, 159 SW Tbi ti
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Zitat:
Zitat von fastchap Beitrag anzeigen
Warum der 6 Zylinder?
Ich finde der Motorsound passt zu dem Charakter des Wagens.
Völlig zu recht!
Ja, der 6 Zylinder ist kein Alfa-Motor, gönnt sich gerne etwas mehr, und hat vereinzelt Probleme mit der Steuerkette (Achtung: teuer!). Aber er ist potent, hat kein hektisches "Turbo-Getue", keine Anfahrschwäche, und keine Gedenksekunde. Dazu 6 Pötte, Hubraum (der bekanntlich durch wenig zu ersetzen ist), und Sound !! (nein, nicht wie der Arese).

Der kleine 1750 TBi (aus dem Hause FPT) ist grundsätzlich ein toller Motor, mit viel Drehmoment und ordentlich Leistung der sich besonders auf der BAB wohl fühlt. Sound? Fehlanzeige! Wenn es sein muss fährt man den Turbo mit 8,5l/100km, durchschnittlich mit 10-11l/100km. Davon träumt der 3.2 Holden, vor allem als Q4...

Die Entscheidung liegt bei Dir, aber ich glaube Du bist auf einem gutem Weg, wenn Du nicht jeden Cent umdrehen musst. Und wenn der Sohnemann bereits infiziert ist, sind die Würfel gefallen .

Grüße,
Nils

..der auf April hofft, wenn der 3.2er wieder erwacht... :-)

________________________
Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, sollten wir froh sein, daß wir nicht alle auf einer Seite stehen...
Nach oben Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.11.2018, 23:09
Andy Andy ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2001 - Wohnort: 38 Harz
Alfa Romeo: 4C, Brera 3.2
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Meine 20 Cent:

Fahre neben dem Brera 3.2 u.a. einen SL 320 (129).

Der Brera ist fast so solide wie der Benz, wiegt trotz Allrad weniger und verbraucht mehr.

Trotz der homöopathischen Bewegung als Saisonfahrzeug "stört" mich der Verbrauch mit einem linken Augenzwinkern, da er im Fuhrpark tatsächlich die Saufziege ist.

Dennoch wunderschöne Autos, die ich beide ungern vermissen würde....
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Andy für den hilfreichen Beitrag:
  #15  
Alt 25.11.2018, 14:22
Jack Vincennes Jack Vincennes ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2002 - Wohnort: 81 n/a
Alfa Romeo: Spider 3.0 V6
AW: Umstieg von MB CLK 320 auf Alfa Spider 939

Zitat:
Zitat von Valdez Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ist der 3.2er eine Geldvernichtungsmaschine vor allem als Q4. Wenn die Kette im Eimer ist, dann wird's teuer. (...)
... was berechnen die Werkstätten eigentlich für eine neue Steuerkette beim 3.2? Und wie ist die Verfügbarkeit; hieß es nicht mal, man müsse sich mit irgendwas baugleichem behelfen, weil original nicht mehr lieferbar??

Grüße
J.V.
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:41 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.