380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.10.2018, 12:29
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Das Argument würde ich ja gelten lassen, für den Herrn Oberstudienrat
Theoretiker generell, ja. Davon gibt es in der Politik genug. Für die die freie Wirtschaft generell verachtenswerter Kapitalismus und Technik fremd ist.
Wenn die Theorie dann nicht umsetzbar ist, haben die Bürger/Wähler "nicht verstanden".

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Allerdings sieht es in der Lebensrealität der durchschnittlichen Haushalte dann doch eher so aus, dass ein Verbrauchtwagen für 10-15k schon eine epochale Ausgabe ist, für die man sich einen Kredit aufnehmen muss. Viele von denen sind darauf angewiesen, dass ihre Euro 4/5 Autos noch so lange fahrbar sind, wie die Ratenzahlung läuft.
Gehaltssteigerung durch Fortbildung....blabla...Fachkräftemangel ......doppelt verdienen durch Ganztagsschule......aktuell günstige Kredite.

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Und mal ganz davon abgesehen, sollte man nicht, im Sinne der Nachhaltigkeit und des Ressourcenschutzes den gesamten Produktlebenszyklus mit berücksichtigen? Wieviel Sinn ergibt es, wenn wegen eines einzigen Schadstoffs, der auch nur lokal ein (selbst herbeikonstruiertes) Non-Problem ist (NO2) komplett funktionstüchtige Produkte 10 Jahre und mehr vor ihrem normalen Produktzyklusende entsorgt?
Der aktuelle Fanatismus sieht nur Nox. Demnächst vielleicht wieder Feinstaub? (Di Benziner). Vielleicht kommt dann wieder CO2? Oder etwas ganz anderes. Aber Hauptsache kein ganzheitlicher Ansatz. Sondern sich auf eine Sache versteifen und die Diskussion mit grossen Geschützen führen.

Zitat:
Zitat von allesalfa Beitrag anzeigen
Das Ganze ist von vorn bis hinten eine Posse, weil sich niemand in der politischen Landschaft wagt, zu sagen, dass diese angebliche Luftbelastung durch NO2 eine völlig überzogene Grenzwertsetzung ist.
Derjenige stünde sofort als unmoralischer Ewig-gestriger am Pranger. Shitstorm bis zum Jobverlust.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Giuseppe Farina für den hilfreichen Beitrag:
  #17  
Alt 09.10.2018, 15:28
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

So viel zum Thema "Dieselgipfel! - die Bundesregierung hat das Problem im Griff"


Berlin: Verwaltungsgericht ordnet Diesel-Fahrverbote an - SPIEGEL ONLINE
Nach oben Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.10.2018, 10:41
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Tja. So sauber wie man es wünscht sind nur Euro 6d temp Diesel mit SCR und Di Benziner mit Partikelfilter. Dafür eine blaue Plakette und den Rest ausschliessen.
Das wäre konsequent. Und teuer für den Verbraucher.

Nun nachträglich die Euro 5 Fahrzeuge umzubauen, obwohl sie die von der Politik aufgestellten Messverfahren erfüllten, ist der schlechte Versuch der Politik, sich aus der Affäre zu ziehen.

Seit der "Einführung" des Partikelfilters für Diesel mit der grünen Plakette ist ja technologisch bei der Abgasnachbehandlung auch nicht wirklich viel passiert. Co2 sparen so gut es geht.

Nun mit Euro 6d Temp geschieht eben wieder ein grosser Entwicklungssprung.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.10.2018, 12:28
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Das ist alles richtig, allerdings sind die Luftschadstoffwerte, das hatten wir hier ja schon x-mal, eben nicht wirklich so dramatisch, wie das jetzt immer hingestellt wird. Nur dieser völlig willkürlich gewählte und realitätsfremde Grenzwert von 40Mikrogramm/m³ Luft erzeugt dieses Problem.

Das zum Einen.

Zum Anderen:

Von den annähernd 15 Millionen Diesel Pkw in D, fallen nur 2,7 Millionen in die Kategorie Euro 6, der Anteil der 6dtemp Autos daran, ist derzeit noch extrem niedrig.
Werden nun alle Diesel-PKW unterhalb von Euro 6d temp vom Fahrverbot erfaßt, dann mal viel Spass mit dem Echo.

Da werden also irgendwie +/-14 Millionen Pkw-Halter massiv beeinträchtigt, ganze Fahrzeugflotten entwertet und gigantische Mengen von annähernd unverkäuflichen Gebrauchtwagen erzeugt, eine enorme Bürokratieanstregung für Ausnahmegenehmigungen für Taxen, Lieferdienste und Handwerker ausgelöst, alles für ein paar Mikrogramm NO2 weniger? Währenddessen weiterhin der 23-fache Wert als Grenzwert (950 Mikrgr./m³) in der Industrie in Deutschland bzw. der 150-fache Wert als Grenzwert (6.000 Mikrgr./m³) in der Industrie in der Schweiz als gesundheitlich unbedenklich gilt?

Was für ein Wahnsinn!

Der am Ende dann noch mit erheblich höheren CO2-Ausstößen erkauft wird, wobei bei diesem Gas der Zusammenhang zur schädlichen Wirkung, nämlich der Erderwärmung, allerdings kalr nachgewiesen ist.

Unfassbar!
Nach oben Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.10.2018, 13:25
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto & Q4 Crossi
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Und was passiert, wenn trotz Ausschluss nahezu aller Diesel-PKW die NOx-Reduktion in den Städten wider Erwarten bescheiden ausfällt?

Denkt man dann an den NOx-Ausstoß von Gasherden und Gasheizungen?
Sollen wir dann auch elektrisch heizen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 10.10.2018, 13:53
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von duetto156 Beitrag anzeigen
Und was passiert, wenn trotz Ausschluss nahezu aller Diesel-PKW die NOx-Reduktion in den Städten wider Erwarten bescheiden ausfällt?
Die Frage stelle ich mir auch immer. Wenn ich schon höre das das Weltklima auf das zehntel Grad genau vom Menschen beeinflussbar sein soll. Man soll möglichst effizient sein. Wenn Ökostrom klappt, weg mit Atom. Aber alles mit Hand und Fuss und ohne jetzige Hysterie.

Aufschlussreiches Interview auf Hr Info heute morgen. Ging um aufgelaufenes Öl auf dem Meer. Der Experte meinte man macht zwar viel, aber am Ende wartet man eigentlich darauf, daß es sich verflüchtigt. Oder man kippt einen Cracker rein, der das Öl aufspaltet. Wobei der Cracker fast schädlicher als das Öl ist. Die Kommentatorin konnte das gar nicht fassen. Der Experte nur: Das man nicht mehr machen kann soll nicht bekannt werden. Deshalb für die Medien der Aufwand. Willkommen in der naturwissenschaftlichen Realität. Die Urlauber werden auch 2019 im Mittelmeer baden.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.10.2018, 17:23
merlinzauberer6 merlinzauberer6 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2007 - Wohnort: 8 n/a
Alfa Romeo: Ex-Alfetta 2.0L;Ex-Montreal;90 QO;159 SW 3.2Q4;Giulia Veloce 2.2
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von duetto156 Beitrag anzeigen
Und was passiert, wenn trotz Ausschluss nahezu aller Diesel-PKW die NOx-Reduktion in den Städten wider Erwarten bescheiden ausfällt?

Denkt man dann an den NOx-Ausstoß von Gasherden und Gasheizungen?
Sollen wir dann auch elektrisch heizen?
Dann wird weiter reglementiert. Weitere Fahrverbote, der individuelle Verkehr stört die Stadtpolitiker nur.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.10.2018, 06:12
rudi rudi ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 93 n/a
Alfa Romeo: keinen mehr
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Fahrverbote nicht überwachbar, reine PR-Nummer...

https://www.welt.de/wirtschaft/artic...rpruefbar.html

Was wurde eigentlich aus dem Hamburger Fahrverbot? Keine Erfolgsmeldungen?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 11.10.2018, 21:39
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto & Q4 Crossi
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von rudi Beitrag anzeigen
Was wurde eigentlich aus dem Hamburger Fahrverbot? Keine Erfolgsmeldungen?
Konnte nicht sauber dargestellt werden, da die regelmäßigen Besuche der Queen Mary 2 die Messwerte verfälschen...

https://www.cunard.de/reise-finden/r...journey/m838b/
Nach oben Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.10.2018, 11:33
Marco(Bozen) Marco(Bozen) ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 39 39-I
Alfa Romeo: Giulia Super 1.3 von 1972
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

OT:
Sie sollten die M Modelle auch besser mal zurückrufen, die verlieren vorher noch die Kolben und um die Frage aus dem Video zu beantworten:
Nein damit kann man nicht mehr nach Hause fahren
jetzt wird der Freitag ein guter Freitag

gruss
m
Nach oben Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 12.10.2018, 13:32
Giuseppe Farina Giuseppe Farina ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jul 2005 - Wohnort: 6 Rhein-Main
Alfa Romeo: Keinen mehr/noch keinen
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von Marco(Bozen) Beitrag anzeigen
OT:
Sie sollten die M Modelle auch besser mal zurückrufen, die verlieren vorher noch die Kolben und um die Frage aus dem Video zu beantworten:
Nein damit kann man nicht mehr nach Hause fahren
jetzt wird der Freitag ein guter Freitag

gruss
m
Wie hiess es im anderen Thread zu kaputten Giulia Q Differentialen: fuer sowas sind die Autos nicht wirklich ausgelegt.......
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei Giuseppe Farina für den hilfreichen Beitrag:
  #27  
Alt 12.10.2018, 14:28
Marco(Bozen) Marco(Bozen) ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 39 39-I
Alfa Romeo: Giulia Super 1.3 von 1972
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von Giuseppe Farina Beitrag anzeigen
Wie hiess es im anderen Thread zu kaputten Giulia Q Differentialen: fuer sowas sind die Autos nicht wirklich ausgelegt.......
So wie es aussieht ist der gute M noch nicht mal für Drehzahlen bis zum Begrenzer ausgelegt, so hoch hat der hier gar nicht gedreht und das auch nur für 1,5 min. und so viele Striche sind vorher auch nicht auf dem Boden gewesen.
Bestimmt ist das Differenzial aber viel, viel, viel haltbarer als als bei der Q...was mir in diesem Fall aber reichlich wurscht wäre wenn ich die Kolben in der Handtasche nach hause tragen müsste:-)

M.
Nach oben Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 12.10.2018, 14:40
allesalfa allesalfa ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 59 n/a
Alfa Romeo: spider 105 2.0, 166 Mjet, 75 TB, 159 SW ti
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von Marco(Bozen) Beitrag anzeigen
So wie es aussieht ist der gute M noch nicht mal für Drehzahlen bis zum Begrenzer ausgelegt, so hoch hat der hier gar nicht gedreht und das auch nur für 1,5 min. und so viele Striche sind vorher auch nicht auf dem Boden gewesen.
Bestimmt ist das Differenzial aber viel, viel, viel haltbarer als als bei der Q...was mir in diesem Fall aber reichlich wurscht wäre wenn ich die Kolben in der Handtasche nach hause tragen müsste:-)

M.
Na ja, je nachdem WIE kaputt so ein Differential ist, macht das aber keinen Unterschied. Vom Fleck kommst Du dann so oder so nicht.
Nach oben Mit Zitat antworten
Der folgende User bedankt sich bei allesalfa für den hilfreichen Beitrag:
  #29  
Alt 12.10.2018, 15:08
AlfoMiTo AlfoMiTo ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jan 2009 - Wohnort: 78713 Schramberg
Alfa Romeo: Alfa Romeo von AlfoMiTo Giulietta QV, 4C
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von Marco(Bozen) Beitrag anzeigen
So wie es aussieht ist der gute M noch nicht mal für Drehzahlen bis zum Begrenzer ausgelegt, so hoch hat der hier gar nicht gedreht und das auch nur für 1,5 min. und so viele Striche sind vorher auch nicht auf dem Boden gewesen.
Bestimmt ist das Differenzial aber viel, viel, viel haltbarer als als bei der Q...was mir in diesem Fall aber reichlich wurscht wäre wenn ich die Kolben in der Handtasche nach hause tragen müsste:-)

M.
Was für ein Blödsinn

1. weiß kein Mensch über den Wartungszustand des Autos bescheid..
2. Ist so ein Dauervollgas OHNE Fahrtwind Gift für den Motor. Da würde es über kurz oder lang jeden Motor zerlegen..

und drittens ist so ein VOLLIDIOT der seine Karre vergewaltigt nun der Maßstab für die Haltbarkeit eines KFZ?
Nach oben Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 12.10.2018, 17:50
Marco(Bozen) Marco(Bozen) ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Mar 2002 - Wohnort: 39 39-I
Alfa Romeo: Giulia Super 1.3 von 1972
AW: Dieselfahrverbote und die Alfas, die 2.

Zitat:
Zitat von AlfoMiTo Beitrag anzeigen
Was für ein Blödsinn

1. weiß kein Mensch über den Wartungszustand des Autos bescheid..
2. Ist so ein Dauervollgas OHNE Fahrtwind Gift für den Motor. Da würde es über kurz oder lang jeden Motor zerlegen..

und drittens ist so ein VOLLIDIOT der seine Karre vergewaltigt nun der Maßstab für die Haltbarkeit eines KFZ?
HAHA ! Genau da drauf hab ich hier jetzt gewartet!

Frag das doch die, die die Testwagen-Q bzgl. ihres Differenzials bewerten,
ich wette die fahren bei Testfahrten auch ganz brav, genauso brav wie der Hirsch im Video

jetzt aber genug OT :-)
m.

Geändert von Marco(Bozen) (12.10.2018 um 17:53 Uhr)
Nach oben Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:36 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.