380
editoriale portal shop
Language
deutsche Version     english version

Neuigkeiten
Shop-News
Ricambi-News
Mercato-News
Alfa-News

editoriale
Modellhistorie
Magazin
Technik & Wissen
Workshop
Modellautos
Motorsport
Galerien
Service

Tuning & Teile
Alfa Romeo Shop
Ersatzteile Shop
Fiat Shop

Community
Associazione
User-Seiten
Alfa der User
Forum-Galerie
Sound & Videos
Alfa- & Teilemarkt
Veranstaltungen
Geburtstage

Hilfe
Hilfe
Forum-FAQ
Forum-Suche
alfisti.net-Suche
Benutzerliste
Seitenübersicht
Über uns


Zurück   Alfa Romeo Forum > Allgemeine Alfa Romeo Foren > Alfisti Talk

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #331  
Alt 25.08.2018, 09:52
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von Maiki Beitrag anzeigen
Es behauptet ja auch niemand, auch ich nicht, das der Stelvio nicht gut fährt. ...
... dann solltest Du mal in anderen Beiträgen querlesen.

Gruß
Lars
Nach oben
  #332  
Alt 25.08.2018, 10:57
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto Spider, Q4 Crossi & Giulia Q MT6
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von bad lars Beitrag anzeigen
... dann solltest Du mal in anderen Beiträgen querlesen.

Gruß
Lars
Es geht denke ich weniger um unbestritten gute Fahreigenschaften, als daß der Stelvio ( wie ander SUV`s auch ) ein riesen Stück Blech darstellt ( gemeinhin auch als Schrankwand tituliert ).
Stell mal einen alten Fiat 500er neben den Stelvio ! ( der passt in den Kofferraum )

Generell wachsen alle neueren Auto´s in die Größe.( zB. alter und neuer Mini etc. ) und so bequem eine hohe Sitzposition, Übersichtlichkeit, Platzangebot und Sicherheitsempfinden sind, so nervig sind schmale Garagen, innerstädtische Parklätze und teurer Unterhalt etc.

Mir gefällt der Stelvio gut, aber unter Abwägung aller Vor- und Nachteile würde ich einen Giulia Sportswagon bevorzugen.
Nach oben
  #333  
Alt 25.08.2018, 11:54
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von duetto156 Beitrag anzeigen
Es geht denke ich weniger um unbestritten gute Fahreigenschaften, als daß der Stelvio ( wie ander SUV`s auch ) ein riesen Stück Blech darstellt ( gemeinhin auch als Schrankwand tituliert ).
Stell mal einen alten Fiat 500er neben den Stelvio ! ( der passt in den Kofferraum )

Generell wachsen alle neueren Auto´s in die Größe.( zB. alter und neuer Mini etc. ) und so bequem eine hohe Sitzposition, Übersichtlichkeit, Platzangebot und Sicherheitsempfinden sind, so nervig sind schmale Garagen, innerstädtische Parklätze und teurer Unterhalt etc.

Mir gefällt der Stelvio gut, aber unter Abwägung aller Vor- und Nachteile würde ich einen Giulia Sportswagon bevorzugen.
Eine Giulia Sportswagon gibt es bekanntlich nicht. Ich glaube mich daran zu erinnern, dass dies schon einmal diskutiert wurde. Kofferraumgrößen wurden auch schon diskutiert (zum Beispiel in Hinblick auf die Giulia).

Und doch - anderen geht es um die Fahreigenschaften. Und diese anderen sind immer noch der veralteten Ansicht, dass SUV immer unsportlich sind.

Gruß
Lars
Nach oben
  #334  
Alt 25.08.2018, 14:03
ALFA156V624V ALFA156V624V ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2001 - Wohnort: 86 Bayern
Alfa Romeo: Giulia Veloce 2.0T, GTV 2.0TS, 156 GTA, 145 1.6TS
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von bad lars Beitrag anzeigen
Eine Giulia Sportswagon gibt es bekanntlich nicht. Ich glaube mich daran zu erinnern, dass dies schon einmal diskutiert wurde. Kofferraumgrößen wurden auch schon diskutiert (zum Beispiel in Hinblick auf die Giulia).

Und doch - anderen geht es um die Fahreigenschaften. Und diese anderen sind immer noch der veralteten Ansicht, dass SUV immer unsportlich sind.

Gruß
Lars
...ich hatte kürzlich auf Youtube mal ein italienisches Video gesehen, wo Giulia und Stelvio QV auf der Rennstrecke verglichen wurden, dort wurden auch die Fahrzeugschwerpunkte verglichen, der Schwerpunkt des Stelvio ist nur minimal höher, hier täuscht der optische Eindruck. Die Fahrleistungen, Bremspunkte usw. waren auch ziemlich ähnlich.

Hauptgrund warum ich die Giulia genommen habe, ist nicht die Fahrdynamik, sondern weil ich persönlich den Stelvio hässlich finde..
Nach oben
  #335  
Alt 25.08.2018, 14:09
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von ALFA156V624V Beitrag anzeigen
...Hauptgrund warum ich die Giulia genommen habe, ist nicht die Fahrdynamik, sondern weil ich persönlich den Stelvio hässlich finde..
Hässlich finde ich den Stelvio nicht - halt nicht so schön wie die Giulia (ist aber alles eine Frage des persönlichen Geschmacks).

Zu einem Stelvio Q könnte ich mich schon hinreißen lassen - wenn ich das entsprechende Kleingeld hätte.

Gruß
Lars
Nach oben
Der folgende User bedankt sich bei bad lars für den hilfreichen Beitrag:
  #336  
Alt 25.08.2018, 18:13
Mattus Mattus ist derzeit abgemeldet
alfisti.net associazione
 
Dabei seit: Dec 2012 - Wohnort: 09 Erzgebirge
Alfa Romeo: Alfa Romeo von Mattus Giulia Super 2,0 Turbo 16V 200 PS
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von duetto156 Beitrag anzeigen
Es geht denke ich weniger um unbestritten gute Fahreigenschaften, als daß der Stelvio ( wie ander SUV`s auch ) ein riesen Stück Blech darstellt ( gemeinhin auch als Schrankwand tituliert ).
Stell mal einen alten Fiat 500er neben den Stelvio ! ( der passt in den Kofferraum )

Generell wachsen alle neueren Auto´s in die Größe.( zB. alter und neuer Mini etc. ) und so bequem eine hohe Sitzposition, Übersichtlichkeit, Platzangebot und Sicherheitsempfinden sind, so nervig sind schmale Garagen, innerstädtische Parklätze und teurer Unterhalt etc.

Mir gefällt der Stelvio gut, aber unter Abwägung aller Vor- und Nachteile würde ich einen Giulia Sportswagon bevorzugen.
Naja, eine Giulia bzw. Giulia Sportwagon(!) ist nun auch nicht so viel weniger Blech! Der Unterschied ist eben dass der Stelvio höher liegt, und dadurch größer wirkt.
Zitat:
Zitat von bad lars Beitrag anzeigen
Hässlich finde ich den Stelvio nicht - halt nicht so schön wie die Giulia (ist aber alles eine Frage des persönlichen Geschmacks).
Lars
Sehe ich auch so.
Nach oben
  #337  
Alt 25.08.2018, 20:03
Bezet Bezet ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2018 - Wohnort: 73614 Schorndorf
Alfa Romeo: Giulietta Spider Veloce 1959
AW: Stelvio SUV - Teil V

Das ist ja alles gut und schön, ich habe den Stelvio QV inzwischen 2x gefahren und finde das Fahrverhalten und den Motor auch richtig gut, aber leider fällt er in den für diese Fahrzeug-Gattung wichtigen Eigenschaften zurück. Was nützt mir ein SUV, an den ich keinen Anhänger hängen kann?!? Das ist für mich (leider) das Killer Argument. Dann könnte man sich wirklich eine Giulia QV kaufen, die nochmals deutlich fahraktiver ist.

Ich sehe absolut nicht ein, mir noch ein weiteres Auto nur wegen der AHK zu halten. Im direkten Vergleich ist es z.B. selbstverständlich, das man für einen Macan in jeder Leistungsklasse eine AHK bestellen kann. Von Dingen wie Standheizung, ein zeitgemäßes Infotainment, klimatisierte Sitze oder LED-Licht gar nicht erst zu reden. Das erwartet die Kundschaft in dieser Klasse einfach.

Ich brauche zwingend einen Allrad und auch eine AHK. Andere Dinge, bei denen er weniger als die Konkurrenz bietet, könnte man zur Not noch hinnehmen, aber in Summe sind es leider zu viele für den Alltag wichtige Dinge, in denen er schlechter ist.

Bei mir wird es jetzt der RR Velar mit einem V6 Diesel, 300 PS und 700 NM. Das ist auch so ein Punkt: Entweder ich akzeptiere einen schnöden Zweiliter Vierzylinder, oder ich müsste den QV nehmen. Warum wird der V6-Diesel nicht angeboten, den es ja im Konzern gibt? Dazu muss man wissen, dass ich das Auto mindestens 40.000 km/Jahr geschäftlich nutze.

Jetzt mag ich nicht unbedingt der Maßstab sein, ich brauche nicht bedingt einen supersportlichen SUV, da ich noch einen Sportwagen habe...

Geändert von Bezet (25.08.2018 um 20:11 Uhr)
Nach oben
Die folgenden 2 User bedanken sich bei Bezet für den hilfreichen Beitrag
  #338  
Alt 25.08.2018, 22:09
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von Bezet Beitrag anzeigen
Das ist ja alles gut und schön, ich habe den Stelvio QV inzwischen 2x gefahren und finde das Fahrverhalten und den Motor auch richtig gut, aber leider fällt er in den für diese Fahrzeug-Gattung wichtigen Eigenschaften zurück. Was nützt mir ein SUV, an den ich keinen Anhänger hängen kann?!? Das ist für mich (leider) das Killer Argument. Dann könnte man sich wirklich eine Giulia QV kaufen, die nochmals deutlich fahraktiver ist.

Ich sehe absolut nicht ein, mir noch ein weiteres Auto nur wegen der AHK zu halten. Im direkten Vergleich ist es z.B. selbstverständlich, das man für einen Macan in jeder Leistungsklasse eine AHK bestellen kann. Von Dingen wie Standheizung, ein zeitgemäßes Infotainment, klimatisierte Sitze oder LED-Licht gar nicht erst zu reden. Das erwartet die Kundschaft in dieser Klasse einfach.

Ich brauche zwingend einen Allrad und auch eine AHK. Andere Dinge, bei denen er weniger als die Konkurrenz bietet, könnte man zur Not noch hinnehmen, aber in Summe sind es leider zu viele für den Alltag wichtige Dinge, in denen er schlechter ist.

Bei mir wird es jetzt der RR Velar mit einem V6 Diesel, 300 PS und 700 NM. Das ist auch so ein Punkt: Entweder ich akzeptiere einen schnöden Zweiliter Vierzylinder, oder ich müsste den QV nehmen. Warum wird der V6-Diesel nicht angeboten, den es ja im Konzern gibt? Dazu muss man wissen, dass ich das Auto mindestens 40.000 km/Jahr geschäftlich nutze.

Jetzt mag ich nicht unbedingt der Maßstab sein, ich brauche nicht bedingt einen supersportlichen SUV, da ich noch einen Sportwagen habe...
Zuerst einmal Glückwunsch zum Velar (und zwar ohne Ironie) - ein individuelles Fahrzeug, welches viel Komfort bietet.

Der Velar ist aber so ziemlich der absolute Gegensatz zum Stelvio (speziell in Hinblick auf die Fahreigenschaften und das Fahrerlebnis). Der V6 Diesel des Velar ist auch bzgl. der Performance keinesfalls auf Augenhöhe mit dem Stelvio Q (dazwischen liegen einfach Welten). Selbst mit dem "schnöden Zweiliter Vierzylinder" ist der Stelvio dem Velar mit V6 Diesel von der Performance her überlegen.

Da die Unterschiede so eklatant groß sind, gehe ich nicht davon aus, dass sehr viele vor dem Kaufentscheid Velar oder Stelvio stehen.

Und um es zudem kurz zu machen: Ich bin letztlich heilfroh, dass Alfa Romeo nicht etwas derartiges wie den Velar auf die Beine gestellt hat.

Gruß
Lars
Nach oben
  #339  
Alt 26.08.2018, 08:19
Fritz Fritz ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Sep 2001 - Wohnort: 52 AC
Alfa Romeo: 156 SW 2.0 JTS, Spider V6, 164 V6, Alfetta GT
AW: Stelvio SUV - Teil V

@Bezet: bei kupplung.de werden für den Stelvio AHKs angeboten, z.B. für den 210PS-Diesel.
Nach oben
  #340  
Alt 26.08.2018, 08:34
Bezet Bezet ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Jun 2018 - Wohnort: 73614 Schorndorf
Alfa Romeo: Giulietta Spider Veloce 1959
AW: Stelvio SUV - Teil V

Für den QV gibt es definitiv keine AHK. Ich habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Das ist aber für mich ein Muss. Was bleibt dann?

- Macan. Das war mal mein Favorit, aber leider ist er trotz Facelift immer noch ein "alter Q5". Als Motoren gibt es im Moment nur die Vierzylinder. Der S ist ab März lieferbar, der Turbo ab Dezember 19. Alles andere ist im Moment nicht bekannt.

- Audi Q5. Danke, kein Interesse.
- BMW X3. Dito. Nach langen Jahren BMW bin ich bedient. Auch aufgrund der Händler hier.
- GLC. Ja, noch am ehesten. Ich bin jetzt aber inzwischen einige Jahre Mercedes gefahren und wollte mal was Anderes.
- Velar. Richtig, so ziemlich das Gegenteil zum Stelvio. Aber mich reizt das Design, das sich von den deutschen SUV abhebt, die man an jeder Ecke sieht. Beim Thema Materialien, Infotainment, mögliche Ausstattung und Verarbeitung ist der Velar m.M. eine andere Klasse als der Stelvio, er kostet ja auch deutlich mehr.

Und wie schon geschrieben, ich fahre mit dem Auto im Jahr mind. 40.000 km, da liegt der Schwerpunkt auch auf anderen Dingen als nur Agilität.

Und wenn ich sportlich fahren möchte, habe ich ein Auto aus Zuffenhausen...
Nach oben
  #341  
Alt 26.08.2018, 08:46
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von Bezet Beitrag anzeigen
Für den QV gibt es definitiv keine AHK. Ich habe mich intensiv mit dem Thema beschäftigt. Das ist aber für mich ein Muss. Was bleibt dann?

- Macan. Das war mal mein Favorit, aber leider ist er trotz Facelift immer noch ein "alter Q5". Als Motoren gibt es im Moment nur die Vierzylinder. Der S ist ab März lieferbar, der Turbo ab Dezember 19. Alles andere ist im Moment nicht bekannt.

- Audi Q5. Danke, kein Interesse.
- BMW X3. Dito. Nach langen Jahren BMW bin ich bedient. Auch aufgrund der Händler hier.
- GLC. Ja, noch am ehesten. Ich bin jetzt aber inzwischen einige Jahre Mercedes gefahren und wollte mal was Anderes.
- Velar. Richtig, so ziemlich das Gegenteil zum Stelvio. Aber mich reizt das Design, das sich von den deutschen SUV abhebt, die man an jeder Ecke sieht. Beim Thema Materialien, Infotainment, mögliche Ausstattung und Verarbeitung ist der Velar m.M. eine andere Klasse als der Stelvio, er kostet ja auch deutlich mehr.

Und wie schon geschrieben, ich fahre mit dem Auto im Jahr mind. 40.000 km, da liegt der Schwerpunkt auch auf anderen Dingen als nur Agilität.

Und wenn ich sportlich fahren möchte, habe ich ein Auto aus Zuffenhausen...
Dann nimm doch den Velar und gut ist.

Wenn es generell nicht auf Fahreigenschaften ankommt, dann wäre evtl. ein Dodge Ram 1500 auch noch etwas für Dich.

Gruß
Lars
Nach oben
  #342  
Alt 26.08.2018, 09:00
Earny Earny ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2003 - Wohnort: D-31 n/a
Alfa Romeo: Bäänz W205 (220 BT), AR 937
AW: Stelvio SUV - Teil V

Warum sollte man den drittbesten Pickup kaufen, wenn es 2 bessere gibt?
Nach oben
  #343  
Alt 26.08.2018, 09:06
duetto156 duetto156 ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Nov 2004 - Wohnort: 68 Mannem
Alfa Romeo: Duetto Spider, Q4 Crossi & Giulia Q MT6
AW: Stelvio SUV - Teil V

Grund für für die fehlende AHK beim Stelvio Quadrifoglio dürfte die voluminöse Vierrohr-Auspuffanlage sein.

Eine AHK kompatible Drittanbieter Auspuffanlage ist ( noch ) nicht erhältlich?

Gibt es sonstige bauliche, Lasten und Zulassungsrechtliche Hürden ?
Nach oben
  #344  
Alt 26.08.2018, 09:07
bad lars bad lars ist derzeit abgemeldet
alfisti.net Foren-Gast
 
Dabei seit: Oct 2007 - Wohnort: 66 Saarland
Alfa Romeo: Giulia Veloce
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von Earny Beitrag anzeigen
Warum sollte man den drittbesten Pickup kaufen, wenn es 2 bessere gibt?
Warum nicht?

Was ist gut und was ist schlecht? - meist sehr subjektive Kriterien.

War ja nur ein Beispiel für eine weitere Fahrzeuggattung, . Wenn schon der Blick von einem Stelvio Q zu einem Velar Diesel schweift, so kann man ja auch noch weiter über den Tellerrand schauen.

Gruß
Lars
Nach oben
  #345  
Alt 26.08.2018, 10:13
professor professor ist derzeit abgemeldet
unbestätigte E-Mail
 
Dabei seit: Dec 2017 - Wohnort: 38300 n/a
Alfa Romeo: m
AW: Stelvio SUV - Teil V

Zitat:
Zitat von duetto156 Beitrag anzeigen
Grund für für die fehlende AHK beim Stelvio Quadrifoglio dürfte die voluminöse Vierrohr-Auspuffanlage sein.

Eine AHK kompatible Drittanbieter Auspuffanlage ist ( noch ) nicht erhältlich?

Gibt es sonstige bauliche, Lasten und Zulassungsrechtliche Hürden ?
Hat was mit Verwindung der Karosserie zu tun und so weiter .
Nach oben
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are Aus
Pingbacks are Aus
Refbacks are Aus


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:01 Uhr.
Powered by vBulletin & alfisti.net
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. & alfisti.net Associazione
Search Engine Optimization by vBSEO ©2010, Crawlability, Inc.